Oatly-Aktie: Fünf Gründe, die für einen Kauf sprechen

Der IPO des schwedischen Hafermilch-Herstellers Oatly liegt fast eine Woche zurück. Nachdem die ersten Kurse deutlich über dem Ausgabepreis lagen, hat die Oatly-Aktie leicht korrigiert. Der Börsengang war dennoch ein voller Erfolg. Eine Woche später wollen wir mal einen Blick auf die Oatly-Aktie und fünf Gründe für deren Kauf werfen.

1. Starkes Wachstum

Der schwedische Hafermilch-Hersteller setzt aktuell alles auf die Karte Wachstum – und das erfolgreich. Denn im Jahr 2020 berichtete Oatly von einem Umsatz von mehr als 420 Millionen US-Dollar. Dies war eine Verdopplung im Vergleich zum Vorjahr. 2021 soll das gleiche Kunststück gelingen und Oatlys Umsatz soll erneut um 100 % steigen.

2. Vielfältige Produkte, vielfältiger Einsatz

Der Hersteller von pflanzlichen Produkten auf Hafermilch-Basis wird häufig mit dem Fleischersatz-Hersteller Beyond Meat verglichen. Doch es gibt einen entscheidenden Unterschied. Nicht jeder bereitet sich täglich einen Beyond Meat Burger zu oder wirft die Beyond Sausages auf den Grill. Anders sieht dies bei den Oatly-Produkten aus. Wer sich für Oatly-Milch entscheidet, kann diese vielfältig einsetzen. Ganz gleich, ob du deinen morgendlichen Kaffee trinkst, einen Müsli zubereitest oder kochen möchtest. Zugleich gibt es verschiedene Aufstriche und Hafermilch-Produkte zum Kochen. Der Einsatz ist vielfältig möglich, das Marktpotenzial enorm.

3. Starke Kooperation mit Starbucks

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Zuletzt verkündete Oatly eine Kooperation mit dem US-amerikanischen Unternehmen Starbucks. In dessen 15.000 Filialen in den USA sollen fortan Oatly-Produkte zum Einsatz kommen. Doch nicht nur der potenzielle Absatz in den Starbucks-Cafés ist ein Grund für den Kauf der Oatly-Aktie. Vielmehr haben die Verantwortlichen unter Beweis gestellt, dass sie über ein funktionierendes Netzwerk verfügen.

4. Potenziell erfolgreicher Markteintritt in China

In China wächst die Nachfrage nach pflanzlichen Milchalternativen rasant. Oatly könnte hier einen erfolgreichen Markteintritt wagen und einen riesigen Markt erschließen. Zunächst wurde die Beteiligung des Unternehmens China Resources, einem Mischkonzern aus Hongkong mit intensiven Beziehungen in den chinesischen Einzelhandel und Lebensmittelbereich, mit wenig Freude aufgefasst. Doch mittelfristig könnten sich die Kontakte von China Resources im Reich der Mitte auszahlen.


5. Nicht nur Veganer trinken Oatly!

Häufig gibt es ein großes Missverständnis, wenn Anleger über die Oatly-Aktie diskutieren. Dann wird den bullishen Investoren Wind aus dem Segel genommen, indem auf einen mittelfristigen Vegan-Hype hingewiesen wird. Ob es sich bei pflanzlicher Ernährung lediglich um einen Hype handelt, ist bereits fraglich. Doch darüber hinaus trinken nicht nur Veganer die Oatly-Milch. Schließlich werden Alternativprodukte von fast allen Menschen nachgefragt – denn heute weiß man, dass die Hafermilch umweltfreundlicher, nachhaltiger und auch gesünder ist.

Oatly-Aktie jetzt kaufen?  

Es gibt fünf gute Gründe, die für den Kauf der Oatly-Aktie sprechen. Doch es gibt auch einen entscheidenden Grund, warum ich die Oatly-Aktie aktuell nur auf der Watchlist habe. Denn mit einer Marktkapitalisierung von über 12 Milliarden US-Dollar ist das schwedische Unternehmen hoch bewertet. Kaufenswert ja, aber nicht zu jedem Preis! Deshalb sollten Anleger Geduld haben und eine deutliche Korrektur des Aktienkurses abwarten.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.