Palantir will Bitcoin kaufen und als Zahlungsmittel akzeptieren

Der US-Software-Anbieter Palantir beabsichtigt, in den Kryptomarkt einzusteigen. Konkret möchte man sich mit einem Investment in Bitcoin und Gold vor künftigen Krisen absichern. Ab sofort sollen Kunden jedoch auch die Möglichkeit haben, mit Bitcoin zu bezahlen.

Bereits in der Vergangenheit haben Unternehmen wie Tesla oder Square mit ihrem Investment in Bitcoin für Schlagzeilen gesorgt. Nun möchte auch das Big-Data-Unternehmen Palantir (ISIN: US69608A1088) nachziehen.


Absicherung gegenüber „Schwarzen Schwänen“

Als Grund für die Entscheidung nennt Palantir demnach die Sorge vor künftigen „Black-Swan-Ereignissen“. Damit sind unvorhersehbare Krisen gemeint, die sich teils sehr negativ auf die Wirtschaftslage im Allgemeinen und die eigene Geschäftstätigkeit im Speziellen auswirken können. Das beste Beispiel für einen solchen Schwarzen Schwan ist die derzeitige Corona-Krise.

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

Seit jeher gilt Gold als eine sichere Krisenwährung. Auch im vergangenen Jahr waren wieder zahlreiche Anleger in Gold geflüchtet. Gleichzeitig stieg jedoch auch der Bitcoin-Kurs in zuvor ungeahnte Höhen. Mit einem Investment in Gold und Bitcoin möchte sich Palantir daher in Zukunft stärker absichern.

Das Besondere an der Strategie von Palantir ist dabei, dass der Ankauf von Bitcoin und Gold nicht nur per eigenem Investment erfolgt. Neuerdings bietet man Kunden nämlich auch die Möglichkeit, in Gold oder Bitcoin zu bezahlen. Als Antwort auf eine Anfrage von Bloomberg hatte Palantir jedoch bekanntgegeben, dass derzeit noch kein Kunde von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht hat.

Bitcoin-Kurs steigt erneut

Der Kurs von Bitcoin (BTC) ist seit gestern erneut kräftig gestiegen. Derzeit beläuft sich das Kursplus der letzten 24 Stunden auf 5,3 Prozent. Aktuell liegt der Bitcoin-Preis damit bei 47.225 Dollar.

Innerhalb der letzten 30 Tage ist der Bitcoin-Kurs damit bereits um rund 58,5 Prozent gestiegen. Auch zahlreiche andere Kryptowährungen befinden sich seit dem 20. Juli wieder in einem deutlichen Aufwärtstrend.

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

+ posts

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Kryptos!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.