250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

Paytm IPO: Größter Indien-Börsengang endet im Chaos!

In den letzten Wochen las man immer häufiger über das indische Unternehmen Paytm, das den Gang an die Börse wagte. Das innovative Finanz-Technologieunternehmen steht für Zukunft, Indien für potenzielles Wachstum. Diese explosive Mischung führte dazu, dass beispielsweise Warren Buffett und Berkshire Hathawy in das indische Unternehmen investierten. Nachdem man bei der letzten Finanzierungsrunde mit rund 16 Milliarden US-Dollar bewertet wurde, strebte man eine Bewertung zwischen 20 und 22 Milliarden USD an. Der größte IPO der indischen Geschichte – großer Druck für den Finanzdienstleister.

Doch der Druck war augenscheinlich zu groß. Der IPO konnte den Erwartungen nicht Stand halten. Vielmehr endete der größte Indien-Börsengang mit einem großen Verlust für die Aktionäre.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Massive Kursverluste am ersten Handelstag  

Der Börsengang verlief nicht nach den Erwartungen der Paytm Aktionäre. Denn der Hype war groß, die Enttäuschung wohl noch größer. Dies begann bereits beim Handelsstart. Denn der erste Kurs notierte unterhalb des Ausgabepreises bei rund 28,60 US-Dollar. Im Anschluss ging es an der indischen Börse in Mumbai – Bombay Stock Exchange – noch weiter nach unten. Nach dem ersten Handelstag notierte die Paytm Aktie mit einem Kursverlust von mehr als 25 %.


 

Berkshire Hathaway verliert dreistelligen Millionenbetrag

Damit verlor auch der Star-Investor Warren Buffett bzw. sein Investmentvehikel Berkshire Hathaway viel Geld. Denn zahlreiche Investoren mit internationaler Reputation investierten in das indische Fintech. Dazu gehörte auch BH International Holdings, eine Tochtergesellschaft von Berkshire Hathaway. Am ersten Handelstag verlor die Paytm-Position im Portfolio über 120 Millionen Dollar ihres Werts.

Indisches Fintech mit starkem Wachstum  

Paytm ist ein indisches Finanzunternehmen, das 2010 in Noida gegründet wurde. Das Unternehmen ist auf den Megatrend Mobile Payment spezialisiert. Im letzten Geschäftsjahr hatte das Unternehmen auf der Plattform über 20 Millionen Händler und 330 Millionen Kunden. Neben der Zahlungsdienstleistungen gehören auch eine Lizenzbank und ein Onlineshop zu Paytm. Zugleich setzen namhafte Investoren auf das indische Fintech – dazu gehören der chinesische E-Commerce-Gigant Alibaba, der japanische Tech-Investor Softbank Group und Warren Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway.

100% Aktien, 0% Kommission

logo-etoro
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Keine Beschränkungen auf provisionsfreie Trades
  • Kauf von Buchteilen von Aktien möglich
logo-etoro
Ihr Kapital ist im Risiko. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Bewertung nach Hype vor IPO nicht tragbar

Der schwache Auftakt nach dem Paytm IPO hat einen einfachen Grund. Denn der Hype rund um den größten indischen Börsengang aller Zeiten hatte die Bewertung in die Höhe getrieben. Viele Analysten sahen diese bereits vor dem IPO kritisch. Die Kombination aus Fintech und Zukunftsmarkt Indien sorgte jedoch dafür, dass eine fundamentale Bewertung in den Hintergrund rückte. Die Bewertung beim IPO von 18,6 Milliarden US-Dollar war schlichtweg zu hoch, bei einem 430 Millionen USD Umsatz im letzten Geschäftsjahr. Dazu kommen die starken Verluste, die in 2020 bei rund 230 Millionen USD lagen.

Jetzt nach dem IPO in die Paytm Aktie investieren?

Zweifelsfrei ist das indische Unternehmen Paytm überaus spannend. Denn man ist als Fintech auf Mobile Payment spezialisiert. Dazu kommen zahlreiche Investments in andere Disruptoren aus der Finanz- und Technologiebranche. Das Wachstum ist intakt. Mittlerweile befinden sich über 330 Millionen Verbraucher auf der eigenen Plattform. Nichtsdestotrotz ist die Paytm Aktie nach dem Crash am ersten Handelstag immer noch mit fast 14 Milliarden US-Dollar bewertet. Ob das Wachstum und die Zukunftsbranche trotz massiver Verluste eine derartige Bewertung rechtfertigen können, muss jeder Anleger selbst entscheiden.

 

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.