Pinterest oder Twitter: Welche Aktie würde ich kaufen? 

Pinterest und Twitter sind zwei spannende Aktien aus dem Bereich Social Media. Obgleich beide Unternehmen unterschiedliche Schwerpunkte setzen, gibt es doch eine große Gemeinsamkeit. Auf die jüngsten Quartalszahlen für die ersten Monate im Jahr 2021 reagierten die Anleger mit einem Abverkauf der Anteilsscheine. Die Twitter-Aktie (WKN: A1W6XZ) fiel im letzten Monat um über 30 %, bei der Pinterest-Aktie ((WKN: A2PGMG) waren es sogar 33 % Minus.

Folglich schauen wir uns im folgenden Beitrag mal an, welches Social-Unternehmen die bessere Wahl ist. Bietet sich vielleicht sogar jetzt eine günstige Gelegenheit, die Pinterest- oder Twitter-Aktie zu kaufen?

Das Social-Media Unternehmen Pinterest

Das US-amerikanische Unternehmen Pinterest bietet eine App zur kreativen Ideenfindung. Hier findet man vielfältigen Content rund um DiY-Ideen, Kochen, Garten, Reisen oder Dekoration. Mittlerweile besuchen fast 500 Millionen Nutzer monatlich das Pinterest-Netzwerk. Das 2010 gegründete Unternehmen wächst kontinuierlich.

Die zuletzt verkündeten Quartalszahlen waren trotz Abverkauf der Pinterest-Aktie gut. Das Unternehmen steigerte den Umsatz um fast 80 % auf 484 Millionen US-Dollar. International waren es sogar 170 % Umsatzwachstum – hier zeigt Pinterest, dass insbesondere die internationale Expansion voranschreitet. Der Nettoverlust war ebenfalls deutlich geringer als erwartet.

Allerdings war die Zahl der monatlich aktiven Nutzer nicht überragend. Mit 478 Millionen Usern lag Pinterest leicht unter den Erwartungen der Analysten. Zwar bedeutet dies immerhin ein Wachstum von 30 % im Vergleich zum Vorjahr – zahlreichen Anlegern genügte dies jedoch nicht. Der Ausblick deutet ebenfalls daraufhin, dass sich das Nutzerwachstum abflacht.


Nichtsdestotrotz machen Anleger einen Fehler, wenn sie nur auf das Nutzerwachstum schauen. Denn letztendlich ist es entscheidend, wieviel Umsatz die einzelnen Kunden bringen. Zum Vergleich: Das führende Social Media Unternehmen Facebook wächst bei den Kundenzahlen deutlich langsamer. Dennoch wurden die Umsätze pro Kunden in den letzten Jahren verdoppelt. Hier ist Pinterest ebenfalls auf einem guten Weg. Das Umsatzwachstum soll im Q2 100 % betragen.

Der Mikro-Blogger Twitter

Twitter ist ein US-amerikanischer Mikroblogging-Dienst, der schon im Jahr 2006 gegründet wurde. Der CEO des Unternehmens ist mit Jack Dorsey ein Altbekannter, der auch den Zahlungsdienstleister Square (WKN: A1433D6) gründete.

Im ersten Quartal 2021 konnte Twitter den Quartalsumsatz um 28 % steigern. Zugleich gab es wieder einen Gewinn, während man im Vorjahresquartal noch rote Zahlen geschrieben hat. Allerdings stieg die Zahl der täglich aktiven Nutzer nur noch um 20 % – hier hatten die Analysten dem Mikro-Blogger mehr zugetraut.


Welche Social-Media-Aktie würde ich kaufen?

Wenn ich mich für eine dieser beiden Social-Media-Aktien entscheiden müsste, würde die Wahl auf Pinterest fallen. Bei Pinterest handelt es sich um ein skandalfreies Social-Media-Netzwerk, das im Vergleich zu Facebook, Twitter und Co. keinen politischen Machtkämpfen ausgesetzt ist. Dies sorgt dafür, dass man keine Kommentare der User aufwändig moderieren muss und auch PR zur Pflege des Unternehmensimages nur im überschaubaren Rahmen vonnöten ist.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Das Wachstum ist bei Pinterest intakt – insbesondere die Umsätze pro Kunde steigen rasant. Zugleich gibt es insbesondere außerhalb der USa noch großes Potential, neue Nutzer zu erreichen. Darüber hinaus steht die Monetarisierung bei Pinterest noch am Anfang. Da die User bereits mit einer bestimmten Idee die Plattform besuchen, ist eine Monetarisierung einfacher möglich.

Mit einer PEG-Ratio von 1,7 ist Pinterest im Vergleich zu Twitter günstiger bewertet – wenn man sieht, dass beispielsweise die Marktkapitalisierung von Snap trotz weniger Nutzer fast doppelt so hoch liegt, könnte der Pinterest-Aktie noch eine lange Reise bevorstehen.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.