PowerCell Aktie kaufen: Negativer Trend trotz neuem Auftrag

Der Kurs der PowerCell Aktie hat seit heute Morgen um 3,5 Prozent nachgegeben. Damit befindet sich das Papier nunmehr seit einer Woche im Sinkflug. Trotz eines neuen Auftrags scheint es zumindest kurzfristig für Anleger wenig Gründe zu geben, die PowerCell Aktie zu kaufen.


In der zweiten Junihälfte war es der PowerCell Aktie (ISIN: SE0006425815) gelungen, zumindest für eine Woche aus ihrer Lethargie zu erwachen und ein kräftiges Kursplus zu erzielen. Hoffnungen von Anlegern, hieraus könne sich ein neuer Aufwärtstrend entwickeln, dürften nun jedoch vorerst wieder begraben sein.

Seit nunmehr über einer Woche befindet sich der Kurs der PowerCell Aktie abermals im Sinkflug. Seit dem 6. Juli hat das Papier damit bereits 15,5 Prozent an Wer verloren. Man befindet sich damit wieder auf dem gleichen Nieveau wie Mitte Juni.

Durchwachsene Zahlen und neue Aufträge

Nachdem der erste Hype rund um Wasserstoff-Aktien zu Beginn dieses Jahres verflogen war, haben Anleger in der Folgezeit wieder deutlich stärker auf die tatsächlichen Zahlen der einzelnen Unternehmen geachtet. Hier konnte der schwedische Brennstoffzellenhersteller PowerCell bei seinem jüngsten Quartalsbericht nicht unbedingt überzeugen. Einem leicht gestiegenen Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal stand ein deutlich gestiegener Verlust gegenüber.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Gleichfalls konnte PowerCell in jüngster Zeit mit einigen positiven Nachrichten punkten. So hatte man erst Anfang Juli bekannt gegeben, eine norwegische Tochtergesellschaft ins Leben zu rufen. Man hatte bereits seit 2017 Erfahrung auf dem norwegischen Markt gesammelt. Gleichzeitig hat PowerCell seine Beteiligung an einem Joint Venture mit zwei norwegischen Unternehmen verkauft.

Daneben konnte man nun gerade erst einen neuen Auftrag fest machen. PowerCell arbeitet bereits seit Längerem mit ZeroAvia bei der Entwicklung eines Wasserstoffflugzeuges mit 19 Sitzen zusammen. Nun hat PowerCell im Rahmen dieses Projektes von ZeroAvia einen weiteren Auftrag im Umfang von 1,07 Millionen Euro erhalten.

PowerCell Aktie kaufen: Wie geht es weiter?

Angesichts der jüngsten Kursentwicklung heißt es für Besitzer der PowerCell Aktie wieder zurück auf Anfang. Auch die jüngsten positiven Nachrichten rund um die Aktie konnten dem Aktienkurs keinen neuen Schwung verpassen. Solange PowerCell nicht für eine positive Überraschung bei seinen Quartalszahlen sorgen kann, stehen die Chancen auch eher schlecht, dass sich dies auf absehbare Zeit ändern wird.

Dementsprechend raten die Kursbeobachter zurzeit auch zum Halten der Aktie. Beim Kursziel sehen sie zwar weiterhin Potenzial nach oben. Jedoch reicht Potenzial alleine in dieser Branche mittlerweile wohl nicht mehr aus, um für einen positiven Kurstrend zu sorgen.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.