250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

Rivian IPO: Starker Börsenstart des Tesla-Konkurrenten – doch lohnt sich jetzt ein Kauf?

Der US-Elektroautobauer Rivian hat sein Börsendebüt gefeiert. Der Rivian IPO stieß dabei auf ein noch größeres Anlegerinteresse als zuvor erwartet worden war. Könnte die Rivian-Aktie (ISIN: US76954A1034) nach Tesla die nächste EV-Kursrakete werden?

An diesem Mittwoch feierte Rivian an der US-Technologiebörse NASDAQ sein Börsendebüt. Dabei sollte sich schnell zeigen, dass das Anlegerinteresse an dem Papier sogar noch über das hinausging, was Experten ursprünglich erwartet hatten.

Fulminanter Börsenstart für Rivian-Aktie

Der Ausgabepreis der 153 Millionen Anteile, welche von Rivian an die Börse gebracht wurden, belief sich auf 78 Dollar. Zum Handelsbeginn startete der Kurs jedoch bei 106,75 Dollar – ein Aufschlag von beinahe 37 Prozent.


Im Laufe des Handelstages kletterte der Kurs zwischenzeitlich auf einen Höchstwert von 119 Dollar. Zwar gab dass Papier im Anschluss wieder etwas nach. Zum Handelsschluss standen jedoch immer noch 100,73 Dollar zu Buche, was einem Kursplus von 29,14 Prozent im Vergleich zum Ausgabepreis entspricht.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Gemessen am aktuellen Kurs erreicht Rivian damit eine Bewertung von rund 100 Milliarden Dollar. Damit kann Rivian auf Anhieb diverse traditionelle Autobauer wie Ford oder BMW hinter sich lassen. Selbst der ursprüngliche Ausgabepreis hätte den jungen E-Autobauer jedoch schon bei 76,4 Milliarden Dollar bewertet. Der Rivian IPO brachte dem Unternehmen einen Erlös von 11,9 Milliarden Dollar ein. Damit handelt es sich um den bisher größten Börsengang des Jahres.

Rivian steckt noch in den roten Zahlen

Die enorm hohe Bewertung verdeutlicht, welche große Erwartungen viele Anleger mit der E-Auto-Branche im Allgemeinen und Rivian im Speziellen verbinden. Tatsächlich wird Rivian von nicht wenigen Marktbeobachtern als ein ernsthafter, zukünftiger Rivale für Tesla angesehen. Zu den Großinvestoren des 2009 gegründeten Unternehmens gehören u. a. Ford und Amazon.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Der starke Rivian IPO dürfte das Unternehmen allerdings auch zu einem gewissen Grad unter Druck setzen. Bisher befindet sich Rivian nämlich noch in den roten Zahlen und auch die eigene Produktpalette ist derzeit noch überaus übersichtlich. Für diesen Dezember plant das Unternehmen den Serienstart seines zweiten E-Fahrzeugs. Zudem belief sich der Unternehmensverlust allein im vergangenen Jahr auf über 1 Milliarde Dollar.

Zumindest in einem Aspekt konnte Rivian dem vermeintlichen Rivalen Tesla allerdings bereits ein Schnippchen schlagen: Mit seinem ersten Serienmodell R1T ist man dem Konzern von Elon Musk im Segment für Elektro-Pickups zuvor kommen.

Wird Rivian seiner hohen Bewertung gerecht werden können?

Mit dem Börsengang und dem Produktionsbeginn seines zweiten Serienfahrzeugs beginnt für Rivian tatsächlich eine neue und äußerst wichtige Phase. Bisher hatte sich das Unternehmen jahrelang in erster Linie auf die Entwicklung der notwendigen Technologie konzentrieren können. Nun rückt jedoch zunehmend auch die Massenproduktion in den Fokus. Nach dem Serienstart im Dezember plant das Unternehmen, die Produktionszahlen in den folgenden Monaten sukzessive zu erhöhen.

Durch die hohen Einnahmen infolge des Börsengangs dürfte Rivian allerdings auch über die notwendigen finanziellen Mittel verfügen, um den Ausbau der Produktionskapazitäten weiter voranzutreiben. Es bleibt abzuwarten, ob Rivian dabei mit den gleichen lieferkettenbedingten Schwierigkeiten konfrontiert wird, unter denen zahlreiche der etablierten Autobauer derzeit leiden.

Ein weiteres Plus für Rivian dürfte allerdings dessen Partnerschaft mit dem E-Commerce-Giganten Amazon darstellen. Dieser ist nicht nur als Investor bei dem E-Autohersteller eingestiegen, sondern hat mit diesem auch einen Exklusivvertrag für die Lieferung von Elektro-Lastkraftwagen abgeschlossen. Die erste Bestellung hat dabei einen Umfang von 100.000 Exemplaren.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Als weniger erfreulich könnten sich hingegen die Pläne eines anderen Großinvestors entpuppen. So verfolgt Ford eine zweigleisige Strategie. Neben dem Investment in Rivian arbeitet man auch an der Markteinführung eines eigenen E-Lkw-Modells. Dieses soll im kommenden Frühjahr zu einem Preis auf den Markt kommen, welcher deutlich unter dem von Rivians Modell liegen wird.

Rivian Aktie kaufen bei eToro

Wer vom aktuellen Hype rund um den neusten Stern am E-Autohimmel profitieren und die Rivian-Aktie kaufen möchte, kann dies bei eToro sogar ohne Ordergebühren tun. Dafür bedarf es lediglich drei kleiner Schritte.

Registrieren

eToro Anmeldung

Auf der Webseite von eToro befindet sich ein Online-Anmeldeformular, welches man ausfüllen und abschicken muss. In einem zweiten Schritt muss man sich im Anschluss noch verifizieren, was jedoch ebenfalls komplett online durchgeführt werden kann.

Geld einzahlen

eToro Einzahlung

Als Nächstes muss man das eigene Handelskonto bei eToro auffüllen. Hierfür kann man zwischen einer Vielzahl unterschiedlicher Zahlungsmethoden wählen. Neben der klassischen Banküberweisung stehen u. a. auch eine Kreditkartenzahlung oder PayPal zur Verfügung.

Rivian Aktie kaufen

Mit dem Suchfeld kann man auf der Webseite von eToro leicht jede gewünschte Aktie finden. Will man beispielsweise die Rivian-Aktie kaufen, braucht man einfach nur „Rivian“ oder die entsprechende ISIN in das Suchfeld einzugeben und schon gelangt man zur Infoseite der Aktie.

Mit einem Klick auf den Schalter „Traden“ öffnet man nun den Kaufbildschirm. Dort kann man u. a. angeben, wie viele Rivian-Aktien man kaufen möchte, welche Ausführungsart bei der Kauforder gewünscht ist, oder ob man echte Aktien oder gehebelte CFDs kaufen möchte. Mit einem weiteren Klick kann man den Kauf abschließen. Schon ist man Besitzer der Rivian-Aktie.

Rivian Aktie Prognose: Wie geht es mit Rivian weiter?

Unmittelbar nach dem erfolgreichen Rivian IPO sind genaue Prognosen natürlich noch schwer. Allerdings sind bereits jetzt einige Beobachtungen möglich. So ist die aktuelle Bewertung der Rivian-Aktie tatsächlich sehr optimistisch, wie ein Blick auf die künftigen Gewinnerwartungen verdeutlicht.

Gegen Ende 2023 plant das Unternehmen mit Produktionskapazitäten für 200.000 Fahrzeuge. Angesichts des durchschnittlichen Verkaufspreises der bisher verfügbaren oder in absehbarer Zeit einzuführenden Modelle erscheint es unwahrscheinlich, dass Rivian bis 2024 einen höheren Gewinn als 800 Mio. bis 1 Mrd. Dollar erreichen wird. Selbst diese Werte gehen bereits von einer äußerst optimistischen Nettomarge aus. Der zukünftige KGV läge damit am aktuellen Kurs gemessen bei über 100 – was schon sehr ambitioniert ist.

Gleichzeitig ist der derzeitige Hype rund um die Aktie sowie die gesamte E-Auto-Branche durchaus nicht von der Hand zu weisen. Es ist daher gut möglich, dass der Kurs zumindest in den kommenden Tagen noch weiter steigen könnte. Zumindest mittelfristig sollte eine Kurskorrektur jedoch keineswegs überraschen.

+ posts

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.