SFC Energy Aktie setzt Höhenflug fort – Schon bald neuer Kursrekord möglich?

Für die Aktie des Brennstoffzellen-Spezialisten SFC Energy geht es ungebrochen bergauf. Innerhalb der letzten zwei Wochen hat die SFC Energy Aktie rund 40 Prozent Plus gemacht. Starke Quartalszahlen und ein neuer Rekordauftrag aus den USA verleihen der Aktie derzeit Flügel. Könnte hier schon bald ein neuer Kursrekord aufgestellt werden? Das sagen die Analysten.

Derzeit wird die SFC Energy Aktie bei 26,6 Euro gehandelt. Allein in den letzten fünf Tagen konnte das Papier um gut 16,5 Prozent an Wert hinzugewinnen. Damit hat die Aktie nun endgültig die Verluste, welche sie gegen Ende April hatte hinnehmen müssen, wieder wettgemacht. Damals war der Aktienkurs sogar kurzzeitig unter die Marke von 20 Euro gefallen.

Starke Quartalszahlen und ein neuer Auftrag beflügeln Aktienkurs

Das erste Quartal 2021 verlief für den Brennstoffzellenhersteller mit Sitz in Brunnthal bei München mehr als zufriedenstellend. Dem Unternehmen gelang es demnach, den Umsatz um 5,4 Prozent auf nunmehr ca. 17 Millionen Euro zu steigern. Beim bereinigten EBITDA konnte man sogar eine Verdreifachung erreichen.


Als Wachstumsmotor des Geschäfts fungiert dabei vor allem die steigende Auslandsnachfrage. So arbeitet man bereits seit fünf Jahren mit Toyota Tsusho in Japan zusammen. In Zukunft soll das Asiengeschäft dabei auch auf die Länder Südostasiens ausgeweitet werden, in denen man bisher noch nicht präsent ist, wie SFC-Energy-CEO Dr. Peter Podesser in einem Interview gegenüber „Der Aktionär“ erklärte.

Für besonders gute Stimmung unter Aktionären dürfte derzeit jedoch vor allem ein neuer Großauftrag aus den USA sorgen. Erst kürzlich hatte SFC Energy dort eine Bestellung von LineView Technologies im Umfang von 100 EFOY Pro 2400-Brennstoffzellen erhalten. Es handelt sich dabei um den bisher größten Auftrag seiner Art in den USA.

Podesser bezeichnete diesen Auftrag als Meilenstein. Finanzielle Details wurden allerdings nicht bekanntgegeben. Dennoch reichte die Nachricht aus, um den Kurs der SFC Energy Aktie weiter steigen zu lassen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Wird der Kurs der SFC Energy Aktie weiter steigen: Das sagen die Analysten

Die Analysten beurteilen die weitere Kursperspektive der SFC Energy Aktie aktuell mehrheitlich positiv. Zwar sprechen sich von den vier Kursbeobachtern aktuell lediglich zwei für einen Kauf aus – die anderen beiden plädieren für Halten.

Beim Kursziel sieht die Mehrheit jedoch noch großes Potenzial nach oben hin. Derzeit liegt das durchschnittliche Kursziel bei 34,50 Euro und somit noch gut 19,5 Prozent über dem aktuellen Kurs der Aktie.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.