So würde ich ein Megatrend-Depot mit fünf Aktien bauen 

Megatrends sind Entwicklungen, die die Gesellschaft langsam, aber kräftig verändern. Dabei ist es typisch für Megatrends, dass diese nicht nur eine kleine Branche oder einen überschaubaren Lebensbereich betreffen. Vielmehr wirken die Megatrends auf unterschiedlichen Ebenen in Staat, Gesellschaft und Bevölkerung. Dieser Umstand kommt den Unternehmen zugute, die ihr Geld mit dem Megatrend verdienen. Schließlich ist ein enormes Wachstum möglich.

Mit einem Megatrend-Depot verfolgen Anleger eine wachstumsorientierte Strategie. Im folgenden Beitrag haben wir uns mal angeschaut, mit welchen fünf Aktien man ein beständiges, aber aussichtsreiches Megatrend-Depot bauen könnte.

E-Commerce: JD.com (WKN: A112ST)

Der erste Megatrend ist der E-Commerce. Schließlich bestellen die Menschen immer mehr Dinge im Internet. Diese Entwicklung hat die Corona-Pandemie noch einmal verschärft. 90 % der Umsätze des chinesischen Unternehmens JD.com stammen aus dem E-Commerce. Dabei setzt JD.com auf Original-Ware, Zuverlässigkeit und hohe Qualität.

Doch der Megatrend E-Commerce betrifft weitaus mehr als das Bestellverhalten der Konsumenten. Schließlich wachsen die Ansprüche an eine moderne Logistik. JD.com hat hier einen entscheidenden Vorteil. Das chinesische Unternehmen verfügt über eine eigene Logistik, die teilweise bereits vollkommen autonom funktioniert. Somit kann der E-Commerce-Spezialist einen rasanten Versand in ganz China garantieren.


Künstliche Intelligenz: Alphabet (WKN: A14Y6H)

Ein weiterer Megatrend ist die Künstliche Intelligenz. Schließlich kann KI alles beeinflussen und verändern. Autonomes Fahren ist ohne KI nicht denkbar. Das Gleiche gilt für die Automatisierung der Industrie und die Robotik. Zugleich kommt KI selbst in kleinen Dingen im Alltag zum Einsatz. Wenn Netflix dir deine neuen Lieblingsfilme vorschlägt, verrichtet ein Algorithmus im Hintergrund seine Arbeit.

Mit Alphabet kann man als Anleger auf einen Big Player im Bereich Künstliche Intelligenz setzen. Zwar verdient Alphabet noch heute den Großteil seiner Gewinne mit dem Werbegeschäft über Google, YouTube und Co. Doch dies könnte sich in Zukunft ändern. Das Tochterunternehmen Deep Mind ist auf KI spezialisiert. Beträchtliche Investitionen von Alphabet sind eine Wette auf den Megatrend Künstliche Intelligenz.


Automatisierung: Keyence (WKN: 874827)

Die Automatisierung ist ein Megatrend, der das Arbeits- und Wirtschaftsleben verändern dürfte. Insbesondere größere Unternehmen investieren zunehmend in Automatisierung, um langfristig Kosten einzusparen. Schließlich können Maschinen meist kostengünstiger und effizienter arbeiten als ihre menschlichen Pendants.

Das japanische Unternehmen Keyence entwickelt Sensoren im Bereich der Automatisierungstechnik. Diese messen Abstände und geben Signale weiter. Ohne diese Sensoren wären automatisierte Fabriken nicht denkbar. Dabei übernimmt das japanische Megatrend-Unternehmen gar nicht selbst die Produktion, sondern lagert diese an erfahrene Partner aus.


Cloud Computing: Amazon (WKN: 906866)

Immer mehr Unternehmen verlagern ihre eigene IT-Infrastruktur in die Cloud. Die Cloud ist der neue Speicherplatz für Daten. Die eigenen Server und teure Hardware werden nicht mehr benötigt. Dies hat für die Kunden den Vorteil, dass diese nur für die Ressourcen bezahlen, die sie auch verbrauchen – zugleich gibt es die höchsten Standards in puncto Geschwindigkeit, Datenschutz und Co.

Das US-amerikanische E-Commerce-Unternehmen Amazon gehört zu den Profiteuren des Megatrends. Schließlich ist die Cloud-Branche ohne Amazon Web Services nicht mehr vorstellbar. Das Wachstum ist immens. Mittlerweile beläuft sich bereits ein zweistelliger Umsatzanteil auf die Cloud-Sparte von Amazon. Beim Gewinn ist das Cloud Computing sogar für die Hälfte verantwortlich.


Gaming: Tencent (WKN: A1138D)

Das Gaming hat sich in den letzten Jahren in die gesellschaftliche Mitte vorgewagt. Heute spielen Jung und Alt Spiele auf der Konsole. Online verabreden sie sich mit Freunden, um die neusten Games zu zocken. Experten sagen der Gaming-Branche ein starkes Wachstum voraus. Dabei geben sich Spielekonsolen, Online- oder Mobile-Gaming, Streaming sowie E-Sports die Hand.

Der chinesische Technologiekonzern Tencent ist in der Gaming-Branche überaus aktiv. Mit eigenen Entwicklungen und der strategischen Beteiligung an anderen Gaming-Konzernen dürfte klar sein, wer vom Megatrend profitiert.


Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.