Tencent, Alibaba, BYD, Xiaomi und Geely Aktie: Hang Seng startet in Hongkong schwächer in die neue Handelswoche

Erst kürzlich markierte der DAX mit 16.000 Punkten ein neues All-Time-High. Noch nie zuvor hatte der deutsche Leitindex die Grenze von 16.000 Punkten überschritten. Zum Start in die neue Handelswoche richtet sich zunächst der Blick auf die Vorgaben aus Asien. An der Hongkong Stock Exchange notiert der Leitindex Hang Seng mit rund einem Prozent im Minus. Die China Aktien kommen erneut nicht so richtig in Fahrt. Im folgenden Beitrag werfen wir einen Blick auf fünf beliebte Aktien aus dem Reich der Mitte, die viele heimische Anleger in ihrem Depot haben.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Tencent (WKN: A1138D)


Erneut zu den schwächsten Wertpapieren gehört das wertvollste Unternehmen im Reich der Mitte. An der Hongkonger Börse fiel der Kurs der Tencent Aktie am letzten Handelstag um fast 4 %. Damit steht man im letzten Monat bei rund 20 % Kursverluste. Aktuell bewegt man sich langsam, aber sicher erneut auf die Verlaufstiefs dieses Jahres zu. Unsicherheit dürfte weiterhin bei der Tencent Aktie dominieren. Doch in zwei Tagen veröffentlicht das Technologieunternehmen die Geschäftszahlen für das zweite Quartal. Möglicherweise gibt es dann Impulse, die für eine Trendumkehr sorgen. Denn in den letzten Jahren konnte Tencent immer überdurchschnittliches Wachstum generieren.

Alibaba (WKN: A2PVFU)


Ebenfalls im Minus startet die Alibaba Aktie in die neue Handelswoche. Hier beträgt der Kursverlust an der Hongkonger Stock Exchange rund 1,5 %. Doch damit ist Alibaba wieder schwächer als der Gesamtmarkt unterwegs. In den letzten Monaten kannte der Kurs nur eine Richtung. Aktuell befindet sich die Alibaba Aktie fast auf dem niedrigsten Stand des Jahres. In den letzten Tagen gab es Vorwürfe, dass sich das Internet-Unternehmen nicht genügend um eine Vergewaltigung im Unternehmen gekümmert hat. Der negative News-Flow bleibt bestehen, höhere Steuern im Reich der Mitte werden ebenfalls befürchtet. Der mittelfristige Abwärtstrend ist vollständig intakt, sodass weitere Jahrestiefs im Bereich des Möglichen scheinen.

BYD (WKN: A0M4W9)


Einen dramatischen Abverkauf gab es zum Wochenstart bei der BYD Aktie. Diese notiert in Hongkong über 7 % im Minus. Doch wer die Performance von knapp 20 % aus den letzten 30 Tagen kennt, kann das heutige Minus besser einschätzen. Denn das Ende des Julis und der Anfang des Augusts waren von einer starken Rallye geprägt. Der Aktienkurs explodierte innerhalb weniger Tage. Die aktuelle Korrektur stellt sich als gänzlich normal dar. Operativ ist BYD weiterhin aussichtsreich positioniert und bewegt sich in Branchen, die sich zumindest nicht für eine baldige Regulierung durch die chinesische Politik anbieten.

Xiaomi (WKN: A2JNY1)


Mit rund 1,75 % im Minus beginnt der chinesische Hardware-Hersteller Xiaomi die neue Handelswoche. Damit ist man ebenfalls leicht schlechter als der Durchschnitt im Hang Seng unterwegs. Die Xiaomi Aktie ist weiter in einer Seitwärtsrange gefangen, die seit Mitte März nicht mehr verlassen wurde. Aktuell nähert man sich wieder dem unteren Ende der Seitwärtsrange. Zuletzt verkündete man, dass Xiaomi bei seinem Elektrofahrzeug das Level 4 im Bereich Autonomes Fahren erreichen wolle. Dabei handelt es sich um das vollautomatisierte Fahren auf bestimmten Strecken. In naher Zukunft sollen 500 Fachkräfte eingestellt werden, die sich nur auf das Autonome Fahren konzentrieren. Für die Zukunft sieht es somit nicht allzu schlecht aus, da auch das Smartphone-Geschäft boomt und das Smart Home noch ganz am Anfang steht.

Geely (WKN: A0CACX)


Deutlich schwächer beginnt die Woche für das chinesische Automobil-Unternehmen Geely. Denn die Aktie schloss an der Hongkonger Börse mit über 6 % im Minus. Damit notiert man aktuell fast auf dem gleichen Niveau wie zum Jahreswechsel. Das Jahr 2021 hat den Aktionären von Geely noch keine Gewinne gebracht.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.