Varta Aktie kaufen: Kann die Aktie nach dem Einbruch wieder zu alten Höhen aufsteigen?

In den letzten Jahren gehörte die Varta Aktie zu den spannendsten Aktien aus dem deutschen MDAX. Dabei ist dem Aktienkurs eine hohe Volatilität immanent. Allein in den letzten Monaten schwankte die Varta Aktie zwischen Kursen unter 110 Euro und über 170 Euro. Doch in den vergangenen 365 Tagen hat sich der Wert des Anteilsscheins kaum verändert. Anders sieht es im letzten Monat aus. Hier hat die Varta Aktie fast 9 % an Wert verloren. Handelt es sich hierbei um eine günstige Kaufgelegenheit oder wird die Aktie des deutschen Traditionsunternehmens mit Fokus auf die Batterieentwicklung und -herstellung weiter an Wert verlieren?

Deutlicher Kursrücksetzer nach Quartalszahlen


Zuletzt sah die Entwicklung der Varta Aktie wieder positiv aus. Im letzten halben Jahr gewann die Aktie immer noch zweistellig an Wert. Zwischenzeitlich notierte man Mitte August rund um die 165 Euro Grenze. Das 52-Wochen-Hoch von 180,10 Euro kam wieder in Sichtweite. Doch dann verkündete der Batteriehersteller die Quartalszahlen. Diese konnten nicht überzeugen. Anleger erwarteten ein stärkeres Wachstum und verkauften ihre Anteilsscheine. Hier brach der Kurs stark ein, sodass sogar die 125 Euro-Marke unterschritten wurde.

Analysten sind uneinig

Nach der Verkündung der Zahlen für das Quartal 2 2021 beschäftigten sich verschiedene Analysten mit dem deutschen Unternehmen und der Varta Aktie. Dabei lässt sich aus den Einschätzungen zu Varta keine klare Linie finden. Zwei Analysten äußern sich positiv zur Varta Aktie und empfehlen diese zum Kauf. Demgegenüber versehen drei Analysten die Varta Aktie mit einem Sell-Rating, ein Analyst stuft die Anteilsscheine mit Hold ein. Dabei befindet sich das durchschnittliche Kursziel bei knapp 115 Euro. Die Kursziele reichen von 83 bis 145 Euro. Von einer neuen Aufwärtsrallye bis hin zu weiteren Kurssetzern scheint nach Einschätzung der Analysten alles möglich.

Wachstum lässt nach

Der primäre Grund für den Kurseinbruch ist das nachlassende Wachstum. Denn im ersten Halbjahr 2021 gab es nur ein Umsatzwachstum von 1,8 %. Zwar erhöhte sich das bereinigte EBITDA um ca. 10 %. Mit einem aktuellen KUV von über 6 und einem KGV von 45 reicht dies nicht, um die Anleger von Varta zu überzeugen. Hier muss es schon ein wenig mehr Wachstum sein, um das Multiple zu rechtfertigen.

Ausblick optimistisch und Potenziale vorhanden

Dennoch äußert sich das Unternehmen Varta optimistisch zum weiteren Verlauf des aktuellen Geschäftsjahrs. Das strukturelle Wachstum soll weiterhin hoch bleiben. Dazu gibt es weitere Investitionen in den Ausbau der eigenen Batterieproduktion. Mit Blick auf das ganze Geschäftsjahr soll der Umsatz von Varta im hohen einstelligen Bereich wachsen und sich langsam der Grenze von eine Milliarde Euro nähern. Dazu soll auch die EBITDA-Marge deutlich ansteigen. Dennoch ist die aktuelle Bewertung für derartige Wachstumszahlen ambitioniert.

Doch dazu kommt bei Varta Fantasie, die sich aus den Potenzialen der jeweiligen Märkte ergibt. Denn in einer digitalisierten Welt werden die Batterien immer wichtiger. Technologie kehrt in alle Lebensbereiche ein, Batterietechnologie leistet einen wichtigen Beitrag. Neben dem Geschäft mit den Lithium-Ionen-Batterien möchte sich Varta mittelfristig als wichtiger Zulieferer für die Automobilhersteller positionieren. Denn der Trend zur E-Mobilität sorgt für einen hohen Bedarf an Akkumulatoren für die E-Fahrzeuge. Mit der langjährigen Erfahrung und der hohen Kompetenz könnte Varta diesen Markt gewinnbringend erschließen. Doch Konkurrenz ist zweifelsfrei vorhanden.

Sollte man die Varta Aktie jetzt kaufen?

Die Einschätzungen der Analysten sind polyvalent. Bei der Varta Aktie kann ziemlich viel passieren. Sicher scheint, dass die Kursperformance auch weiter von einer hohen Volatilität geprägt sein wird. Anleger sollten genau das Wachstum des Unternehmens im Blick behalten. Denn Potenzial ist in einem zukunftsfähigen Marktumfeld, gepaart mit der langjährigen Erfahrung, durchaus vorhanden. Doch mittelfristig muss Varta das Potenzial wieder in Wachstum ummünzen und sich gegen die vorhandene Konkurrenz durchsetzen. Dann könnte die Varta Aktie auch mit Blick auf die Performance ein echter Gewinner der nächsten Jahre werden.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

 

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.