Welche deutsche Autohersteller-Aktie ist die Beste: VW, Daimler oder BMW?

Das Jahr 2021 begann für die deutschen Autohersteller-Aktien denkbar gut. Die Anteilsscheine der meisten Unternehmen notieren höher als in den letzten Jahren. Mittlerweile nähert sich beispielsweise die VW-Aktie langsam, aber sicher ihrem Allzeithoch. Die deutschen Aktionäre freut es – doch welche Autohersteller-Aktie ist eigentlich die beste Wahl? Im folgenden Beitrag haben wir uns die drei Traditionskonzerne VW, Daimler und BMW etwas genauer im Überblick angeschaut.

Volkswagen (WKN: 766403)

Der deutsche Automobilkonzern Volkswagen machte in den letzten Jahren nicht immer positiv auf sich aufmerksam. Zunächst prügelte der Abgas-Skandal die Aktienkurse nach unten. Dann schien es, als würden die Wolfsburger den Konzernumbau verschlafen. Doch mittlerweile sieht alles anders aus. Die Anleger lieben die VW-Aktie, die im letzten halben Jahr über 60 % Rendite brachte.

Der Umbau zum Elektromobilitätskonzern schreitet immer weiter voran. Im vierten Quartal 2020 verkaufte VW genauso viele elektrische Autos wie der US-amerikanische E-Automobilhersteller Tesla (WKN: A1CX3T). Mit über 10 Millionen verkauften Fahrzeugen vor Corona im Jahr 2019 ist die Volkswagen AG der größte Autohersteller der Welt. 80 % der Umsätze entfallen auf Europa und Asien. Die Umsätze stammen zu drei Vierteln aus der PKW-Sparte. Den Rest teilen die Nutzfahrzeuge und Finanzdienstleistungen unter sich auf.

Zudem plant VW den Börsengang für die Unternehmenstochter Porsche. Dies dürfte den Wert des Unternehmens weiter steigern.


Daimler (WKN: 710000)

Das Stuttgarter Traditionsunternehmen Daimler ist ebenfalls breit in der Automobilbranche aufgestellt. Die eigenständigen Marken Mercedes Benz, Daimler Truck und Daimler Mobility prägen das operative Geschäft. In den nächsten Jahren kommen einige neue Modelle auf den Markt. Davon ist ein erheblicher Teil elektrisch.

Eine Aufspaltung steht auch bei Daimler an. Diese wollen die Unternehmenssparte Daimler Trucks an die Börse bringen und somit den Wert des Unternehmens heben. Die Zahlen aus dem Q1 2021 zeigen in die richtige Richtung. Das Unternehmen verdiente über 25x mehr als im Vorjahreszeitraum und mehr als im gesamten Jahr 2020. Mit einem KGV von 9 und einem KUV von 0,5 ist Daimler günstiger als Volkswagen bewertet.


BMW (WKN: 519000)

Einem Vergleich mit VW und Daimler kann die BMW-Aktie nicht Stand halten. Zwar erzielte auch der Automobilhersteller BMW eine gute Performance – dennoch war die deutsche Konkurrenz stärker. Die Prognosen bescheinigen für die nächsten Jahre ein langsames und beständiges Wachstum – auch BMW scheint gut aufgestellt.

Die Ergebnisse für Q1 2021 übertrafen die Schätzungen der Analysten deutlich. Die Margen kletterten nach oben, das Geschäft in China florierte. Im Jahr 2021 gibt es einige neue Elektrofahrzeuge von BMW. Bis 2023 soll es in fast jedem Marktsegment zumindest auch eine elektrische Option von BMW geben.


Welche deutsche Autohersteller-Aktie sollte man kaufen?

Für alle drei Autohersteller-Aktien sprechen gute Gründe. Dennoch wäre mein Favorit die VW-Aktie. Der größte Automobilhersteller der Welt hat sich frühzeitig zur E-Mobilität bekannt. Bis 2025 sollen bereits ein Viertel der Modelle elektrisch sein. Wenn Volkswagen Elektromobilität lernt, scheint viel Potential vorhanden. Doch mit der klaren Unternehmensstrategie, einer offensiven Kommunikation und hohen Investitionen stehen die Chancen gut, den Geist der Zeit zu treffen.

Dennoch machen auch Daimler und BMW viel richtig. Die deutschen Automobilhersteller haben zumindest aktuell die Kurve geschafft und machen sich bereit für einen Kampf um den weltweiten Automobilmarkt. Allerdings treiben beide Unternehmen den Wandel nicht mit voller Kraft voran. Wer an die Zukunft von E-Mobilität glaubt, setzt mit VW auf die deutsche Nummer 1.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.