Welcher Small Cap ETF ist besser: iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF oder SPDR Russell 2000 US Small Cap UCITS ETF?

In Zeiten des wirtschaftlichen Aufschwungs stellen Small Caps eine besonders attraktive Anlagemöglichkeit dar. Anstatt sich jedoch mühsam die besten Aktien herauszusuchen, können Anleger mit einem Small Cap ETF breit gestreut in den Markt investieren und sich alle relevanten Small Caps ins Depot holen. Doch welcher Small Cap ETF ist der beste? Im folgenden Vergleich stellen wir den iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF und den SPDR Russell 2000 US Small Cap UCITS ETF gegenüber.

Die beiden Small Cap ETFs im Überblick

Der iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF (ISIN: IE00BF4RFH31) verfolgt ein ähnliches Prinzip wie die bekannten MSCI World ETFs. Er bildet ausschließlich die relevanten Werte aus den Industrieländern ab. Im Gegensatz zum MSCI World Index berücksichtigt der Vergleichsindex des iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF jedoch ausschließlich Aktien mit geringer Marktkapitalisierung.

Der SPDR Russell 2000 US Small Cap UCITS ETF (ISIN: IE00BJ38QD84) konzentriert sich hingegen ausschließlich auf den US-amerikanischen Aktienmarkt. Sein Vergleichsindex ist der Russell 2000 Net 30% Total Return-Index. Dieser bildet die Wertentwicklung der 2.000 kleinsten Aktien des Russel 3000 Index ab. Der Russel 3000 setzt sich aus den 3.000 in den USA gelisteten Aktienunternehmen mit der größten Marktkapitalisierung zusammen. Beim SPDR Russell 2000 US Small Cap UCITS ETF werden also die 1.000 größten US-Aktien herausgefiltert. Somit bleiben nur die Small Caps übrig.

Beide ETFs nutzen die gleiche Replikationsmethodik, um ihren jeweiligen Vergleichsindex abzubilden. Zum Einsatz kommt dabei eine physische Replikation mittels optimiertem Sampling. Zudem setzen beide Fonds auch auf eine thesaurierende Ertragsverwertung.

Auch bei den laufenden Kosten (TER) liegen die beiden ETFs nah beieinander. Beim iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF belaufen sich die jährlichen Kosten auf 0,35 Prozent. Der SPDR Russell 2000 US Small Cap UCITS ETF ist hier mit 0,30 Prozent etwas günstiger.

Beim Fondsvolumen hat andererseits wie so oft der iShares ETF die Nase vorn. Derzeit verwaltet der Indexfonds ein Anlegervermögen in Höhe von 3.390 Millionen Euro. Auch der ETF von SPDR zählt jedoch mit einem Fondsvolumen von 1.590 Millionen Euro definitiv zu den beliebteren Indexfonds.


Die Zusammensetzung im Vergleich

Beim Blick auf die Zusammensetzung tritt sofort eine überraschende Übereinstimmung zwischen den beiden ETFs zutage. Obwohl es sich bei dem iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF um einen globalen Indexfonds handelt, bestehen seine Top 10 doch vollständig aus US-Werten. Mit Caesars Entertainment weisen beide Small Cap ETFs sogar die gleiche Top-Position auf.

Grund hierfür ist natürlich die grundsätzliche Dominanz des US-Aktienmarktes im Vergleich zum Rest der Welt. US-Aktien machen insgesamt 58,34 Prozent des iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF. Damit ist der Small Cap ETF sogar noch ein Stück weit diversifizierter als die klassischen MSCI World ETFs. So weist beispielsweise der iShares Core MSCI World UCITS ETF (ISIN: IE00B4L5Y983) einen US-Anteil von über 65 Prozent auf.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Auffallend ist, dass im Gegensatz zu den normalen MSCI World ETFs nicht der Tech-Sektor das größte Gewicht aufweist. Stattdessen wird beim Small Cap ETF der Industrie-Sektor mit 18,7 Prozent am stärksten gewichtet. Technologie folgt mit 12,2 Prozent erst auf dem vierten Rang.

Auch beim SPDR Russell 2000 US Small Cap UCITS ETF stellt der Technologie-Sektor keineswegs den Löwenanteil der Positionen. Hier überwiegen seiner statt Werte aus dem Gesundheitswesen mit 19 Prozent. Es folgen Industrie- und Finanzwerte. Technologie liegt hier erst an fünfter Stelle.

Keiner der beiden ETFs ist sonderlich kopflastig aufgestellt. Beim iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF wird derzeit keine Position mit mehr als 0,23 Prozent gewichtet. Insgesamt enthält der ETF über 3.300 Positionen. Beim SPDR Russell 2000 US Small Cap UCITS ETF weist die größte Position eine Gewichtung von 0,61 Prozent auf. Die Gefahr, dass die Wertentwicklung übermäßig von einigen wenigen Titeln beeinflusst wird, besteht also bei keinem der beiden ETFs.

Welcher Small Cap ETF hat die beste Performance?

Im laufenden Jahr haben sich beide Small Cap ETFs bisher besser entwickelt als der iShares Core MSCI World UCITS ETF. Während dieser aktuell auf ein Kursplus von 10,9 Prozent kommt, sind es beim iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF 13,5 Prozent und beim SPDR Russell 2000 US Small Cap UCITS ETF gar 14 Prozent.

Dabei werden die beiden ETFs aktuell sogar noch von einem anderen Small Cap ETF übertroffen. Der iShares S&P Small Cap 600 UCITS ETF (ISIN: IE00B2QWCY14) performt mit aktuell 22,4 Prozent im laufenden Jahr nochmals ein ganzes Stück besser. Erweitert man den Betrachtungszeitraum jedoch auf mehrere Jahre, fällt dieser ETF hinter unsere beiden Vergleichskandidaten zurück.


Über die letzten drei Jahre hinweg haben sich die beiden Small Cap ETFs unterschiedlich gut entwickelt. Der SPDR Russell 2000 US Small Cap UCITS ETF hat hierbei mit einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 12,18 Prozent die Nase vorn. Beim iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF stehen hier nur 10,54 Prozent p. a. zu Buche.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Zieht man abermals den iShares Core MSCI World UCITS ETF hinzu, kann dieser mit 12,75 Prozent p. a. sogar die beste Rendite vorweisen. Grund hierfür war der Zeitraum zwischen Jahresanfang 2019 und dem Beginn der Pandemie, in welchem die Small Caps etwas hinter die Performance der Large Caps zurückgefallen waren. Seit November letzten Jahres begannen die Small Cap ETFs jedoch damit, deutlich besser zu performen als der MSCI World. Der Ausblick auf die bevorstehende wirtschaftliche Erholung hat vielen Small Caps bereits jetzt Flügel verliehen.

iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF oder SPDR Russell 2000 US Small Cap UCITS ETF?

Insgesamt betrachtet ist der SPDR Russell 2000 US Small Cap UCITS ETF sowohl kurz- wie auch langfristig die bessere Wahl. Die bessere Wertentwicklung von US-Aktien ist kein Alleinstellungsmerkmal der großen Aktienunternehmen. Auch die US-Titel aus der zweiten und dritten Reihe können regelmäßig eine bessere Rendite vorweisen als ihre Gegenstücke aus den restlichen Industrieländern.

Dabei kann es der SPDR Russell 2000 US Small Cap UCITS ETF längerfristig sogar mit dem MSCI World aufnehmen. Blickt man auf die Wertentwicklung der letzten fünf Jahre zurück, kann der Small Cap ETF (14,50 % p.a.) den iShares Core MSCI World UCITS ETF (12,96 % p.a.) nämlich wieder merklich distanzieren.

Damit unterstreicht der SPDR Russell 2000 US Small Cap UCITS ETF, dass Small Cap ETFs mehr als reine Gimmicks für kurzfristig orientierte Anlagestrategien sind. Der Faktor Small Cap kann zweifelsohne auch langfristig zur Renditemaximierung beitragen.

Der SPDR Russell 2000 US Small Cap UCITS ETF im Überblick:

  • Name: SPDR Russell 2000 US Small Cap UCITS ETF
  • ISIN: IE00BJ38QD84
  • WKN: A1XFN1
  • Replikationsmethode: Physisch
  • Laufende Kosten (TER): 0,30 %
  • Ertragsverwendung: Thesaurierend
  • Auflagedatum: 30.06.2014
  • Fondsgröße: 1.590 Mio. EUR

Zu 0% Kommission in ETFs investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.