eToro Erfahrungen & Test – Unsere Bewertung 2021

Heutzutage wimmelt es auf dem Finanzmarkt nur so von aufstrebendeneToro Handelsplattformen, die das beste Benutzererlebnis für ihre Kunden versprechen. Die Unterscheidung zwischen authentischen und betrügerischen Plattformen vor einer Investition ist ein wirklich entscheidender Moment für alle Investoren. Niemand möchte sein Geld bei einem Broker oder einer Plattform investieren, die ihm statt der versprochenen Gewinne schwere Verluste beschert. In diesem Bericht untersuchen wir die Leistungsfähigkeit von eToro als praktikable Handelsplattform, die Ihnen eine reibungslose Handelserfahrung verspricht.

Vorteile und Nachteile von eToro

eToro bietet seinen Nutzern eine Reihe von Vorteilen im Vergleich zu sehr wenigen Nachteilen. Sehen wir uns das zum besseren Verständnis einmal an:

Vorteile von eToro

  • Einfache Registrierung: Die Kontoeröffnung bei eToro ist ein schneller und unkomplizierter Prozess. In nur wenigen Minuten und ganz ohne schwer verständliche Formulare können Sie sich dort registrieren und ein Konto eröffnen.
  • Zugänglicher Handel: eToro hat den Handel für seine Kunden vereinfacht. So ist er auch für alle Investoren, die noch keinerlei Erfahrung auf diesem Gebiet haben, zugänglich und verständlich. Die visuelle Plattform gibt Einsteigern Unterstützung dabei, sich mit den verschiedenen Funktionen vertraut zu machen und in die Welt der Geldanlagen einzusteigen. All dies sorgt für eine komfortable und intuitive Benutzererfahrung.
  • Social Trading: eToro bietet seinen Nutzern Social Trading an. Das bedeutet, dass Anleger die Investitionsmuster und Aktivitäten von Tradern, die sie mögen oder die besonders erfolgreich sind, über die Copy Trading Funktion replizieren können. Diese Funktion ist nicht in allen Ländern verfügbar, zum Beispiel nicht für US-Händler.
  • Provisionsfreier Handel: eToro bietet seinen Kunden den provisionsfreien Handel an.
  • Bereitstellung einer Mobile App: eToro bietet eine mobile App, mit der Sie Ihre Investitionen bequem von Ihrem Smartphone aus verwalten können. Dies ermöglicht Ihnen, zu handeln, die Copy Trading Funktion anzuwenden, sowie die Handelsfeeds auf Ihrem Mobiltelefon zu verfolgen.
  • Bietet ein vollständig verwaltetes Portfolio: eToro bietet vollständig verwaltete Optionen für seine Kunden. Es stehen sowohl Daytrading als auch ein vollständig verwaltetes Portfolio zur Auswahl. Die CopyPortfolio Funktion bietet verwaltete Portfolios zu verschiedenen Themen und das auch noch auf verschiedenen Risikoniveaus. Das Ziel ist eine diversifizierte Anlage mit einem langfristig verminderten Risiko und höheren Erträgen.

Nachteile von eToro

  • Die Übernacht- und Wochenendgebühren sind hoch: eToro berechnet eine, im Vergleich zu anderen Brokern hohe, Übernacht- und Wochenendgebühr.
  • Nur eine Kontowährung: eToro bietet Konten mit nur einer Basiswährung.

Was ist eToro?

Etoro Erfahrungen - Social Trading

eToro wurde im Jahr 2007 in Israel gegründet und hat sich zu einem bekannten FinTech-Unternehmen und Social Trading Broker entwickelt.

Der Anbieter ist darauf ausgerichtet, Kunden sowohl in Großbritannien (durch die Regulierung der Financial Conduct Authority FCA) als auch in Australien (durch die Regulierung der Australian Securities and Investment Commission) zu betreuen. Alle anderen Kunden aus den verschiedensten Teilen der Welt werden über die zypriotische Einheit bedient, die von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySec) reguliert wird; darunter fällt die gesamte EU und somit auch Deutschland.

Was ist die Geschichte von eToro? Ist eToro seriös?

eToro wurde im Jahr 2007 von David Ring und Yoni und Ronen Assia gegründet. In den Anfängen wurde das Unternehmen Retail FX genannt, erst später wurde der Name zumETF-Nachrichten Icon13 heutigen eToro geändert. Mittlerweile hat sich der Online-Broker zu einem Handelsgiganten entwickelt, der seinen Kunden vielfältige Dienstleistungen in der Welt der Investitionen anbietet: Aktienhandel, Rohstoffhandel, CFD-Handel, Devisenhandel, Indexhandel, Kryptowährungshandel, börsengehandelte und indexbasierte Fonds – dies ist nur eine Auswahl aus dem weitreichenden Angebot des Brokers.

Wenn Sie sich für die Investition mit einer Handelsplattform entscheiden, ist es äußerst wichtig, dass Sie die Sicherheit und Zuverlässigkeit des Anbieters genauer betrachten. Aus Erfahrungen und Bewertungen ehemaliger Nutzer geht hervor, dass es sich bei eToro um eine seriöse und vertrauenswürdige Plattform handelt, die eine positive Beziehung zu ihren Kunden pflegt.

Wie Sie ein Konto bei eToro eröffnen: Unser Leitfaden in 3 Schritten

Die Eröffnung eines Kontos bei eToro ist ein recht einfacher und schneller Prozess, der vollständig online durchgeführt werden kann. Im Folgenden beschreiben wir für Sie die Eröffnung eines Kontos bei eToro Schritt für Schritt:

1. Die Registrierung

eToro Anmeldung

Sie starten den Registrierungsprozess mit Ihrem E-Mail-Konto: Dazu müssen Sie lediglich Ihre persönlichen Daten in das Formular eingeben und auf die Bestätigungs-E-Mail warten. Alternativ können Sie sich ganz unkompliziert mit Ihrem Facebook- oder Google-Konto anmelden.

Nach der abgeschlossenen Verifizierung können Sie auf die Handelsplattform und Ihr Demokonto zugreifen.

2. Die erste Einzahlung

eToro Einzahlung

Um mit dem Live-Handel beginnen zu können, müssen Sie eine Einzahlung auf Ihr eToro Konto vornehmen. Die Mindesteinzahlung beträgt 200 US-Dollar. Außerdem müssen Sie Ihre Identität und Ihren Wohnsitz verifizieren, indem Sie die erforderlichen Dokumente hochladen. Dazu benötigen Sie einen Identitätsnachweis, zum Beispiel die Kopie Ihres Reisepasses oder Personalausweises und außerdem einen Wohnsitznachweis zum Beispiel in Form einer Kopie Ihres Kontoauszugs oder Ihrer Stromrechnung.

3. Bitcoin kaufen oder Aktien kaufen auf eToro

eToro Kryptowährungen

Sobald Sie die Einzahlung getätigt und der Betrag auf Ihrem Konto eingegangen ist, wird die Live-Handelsfunktion auf dem Konto aktiviert und Sie können mit dem Handel von Vermögenswerten beginnen und unter anderem Bitcoins kaufen und Aktien handeln.

Das Angebot von eToro im Test

eToro ermöglicht den bequemen Handel mit CFDs, Aktien, Forex, ETFs und verschiedenen Kryptos.

Außerdem bietet der Broker innovative Dienstleistungen wie CopyPortfolio und Social Trading. Lassen Sie uns einige Merkmale der handelbaren Vermögenswerte bei eToro analysieren:

Aktien bei eToro

eToro

Aktien sind in der Regel für mittel- bis langfristige Investitionen geeignet und ganz unkompliziert bei eToro handelbar. Aktien jeder Art werden von Marktereignissen beeinflusst und können daher nach Gewinnveränderungen, Änderungen in den Aktienkursen der Wettbewerber oder bei der Einführung neuer Produkte im Wert steigen oder fallen. Wenn Sie eine Aktie bei eToro kaufen, indem Sie eine nicht gehebelte Position eröffnen, bedeutet dies, dass Sie in einen Basiswert investieren. Die Aktie wird also in Ihrem Namen gehalten und gekauft. Aktien können bei eToro auch über CFDs gehandelt werden. Einige der beliebten Aktien bei eToro sind:

  • Tesla
  • Apple
  • Google
  • Amazon
  • Facebook

ETFs bei eToro

ETFs sind wichtige Finanzinstrumente: Sie bestehen aus mehreren Vermögenswerten, die zu einem einzigen handelbaren Fonds zusammengefasst werden. Jeder ETF folgt einer Marketingstrategie und ist geeignet, entweder eine risikoarme Anlagemöglichkeit für Investoren zu sein oder dem Absicherungsbedarf eines bestimmten Finanzinstituts zu entsprechen. ETFs gelten als langfristige Investitionen, da sie ein geringes Risiko beinhalten und über eine gewisse Zeitspanne stetige Gewinne abwerfen. Wenn Sie bei eToro in ETFs investieren, kaufen Sie einen Basiswert und somit wird der ETF sowohl gekauft als auch in Ihrem Namen gehalten. Einige der beliebten ETFs auf eToro umfassen:

  • VXXB
  • SPY
  • TLT
  • QQQ
  • HMMY

CFDs & Optionen bei eToro

eToro

eToro handelt alle nicht-gehebelten Kaufpositionen für ETFs, Aktien und Kryptowährungen als reale Vermögenswerte. Das bedeutet im Grunde, dass Sie, wenn Sie ETFs, Aktien oder Kryptowährungen ohne Hebel kaufen, echte ETFs, Aktien und Kryptowährungen kaufen und keine CFDs.

Mit dem CFD-Handel bietet eToro viele interessante Features. Mit Hilfe des CFD-Handels können Sie Positionen eröffnen, Leverage einsetzen und auch lediglich Bruchteile von Aktien kaufen.

  • CFDs sind alle Kauf- und Verkaufspositionen von Aktien, ETFs und Kryptos, die gehebelt sind.
  • CFDs sind außerdem alle Positionen von Indizes, Rohstoffen und Forex.
  • CFDs ermöglichen Ihnen das Social Trading, also das Kopieren der Handelspraktiken anderer Trader.
  • Mit CFDs können Sie auch in CopyPortfolio investieren, das ein bereits zusammengestelltes CFD-Portfolio ist.

Rohstoffe bei eToro

eToro

Der Handel mit Rohstoffen und Waren ist eine der ältesten Handelspraktiken der Welt. Sie werden bei eToro als CFDs gehandelt. Einige der beliebtesten Rohstoffe auf eToro sind:

  • Öl
  • Gold
  • Kohle
  • Gas
  • Platin
  • Silber

Devisenhandel bei eToro

eToro

Der Devisenmarkt wird als einer der größten Märkte der Welt bezeichnet. Er hat ein durchschnittliches Handelsvolumen von mehr als 5 Billionen US-Dollar pro Tag. Er gilt als sehr volatiler Markt, da sich dort Änderungen in Sekundenschnelle ergeben können. Fremdwährungen werden bei eToro als CFDs gehandelt. Das bedeutet, dass Sie den Basiswert nicht kaufen müssen, um sie zu handeln. CFDs bieten sowohl Verkaufspositionen als auch gehebelte Trades für Vermögenswerte und sogar für solche, die keine traditionelle Handelsoption bieten. Einige beliebte Währungen auf eToro sind:

  • GBP/USD
  • USD/JPY
  • USD/VAD
  • EUR/USD
  • AUD/USD

Kryptowährungen bei eToro

eToro

In der letzten Zeit hat das Interesse in den Handel mit Krypto-Assets und die Investition in Kryptowährungen einen neuen Höhepunkt erreicht. Infolgedessen sehen wir eine wachsende Zahl von Menschen, die in Kryptos wie Ethereum und Bitcoin investieren wollen. Mit seiner vielfältigen Auswahl an Krypto-Vermögenswerten und seinen verschiedenen Krypto-Portfolio-Investitionsplänen, entwickelt sich eToro zu einer bevorzugten Wahl für viele, die in den Krypto-Markt investieren wollen. Das Investieren in Krypto bei eToro bedeutet grundsätzlich, dass Sie in einen Basiswert investieren. Infolgedessen werden Kryptowährungen von eToro in Ihrem Namen gekauft und gehalten. Solche Trades sind nicht gehebelt. Zudem ist der Kauf und Verkauf von Basiswerten unreguliert und bietet keinen Anlegerschutz. Einige Kryptowährungsoptionen bei eToro umfassen:

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Ripple (XRP)
  • Cardano (ADA)

Demokonto bei eToro im Test

Die Eröffnung eines Demokontos bei eToro ist ziemlich einfach. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Funktionen des Brokers zu testen und einen Einblick in die Welt der Geldanlagen zu bekommen.

Das hilft besonders Einsteigern, zu erlernen, wie sie effektiv mit der Plattform umgehen und handeln können. Es gibt ein kurzes Video-Tutorial, das Ihnen einige grundlegende Kenntnisse über die eToro Erfahrung und die Leistungen vermittelt. Es gibt auch einige kurze Videos, die Ihnen zeigen, wie sie investieren können und mit denen Sie Ihr Wissen über die Finanzmärkte erweitern können.

Die geteilten Inhalte dienen ausschließlich zu Bildungszwecken und dürfen nicht als Anlageberatung durch den eToro Administrator betrachtet werden.

So eröffnen Sie ein Demokonto bei eToro

Wenn Sie sich anmelden und ein Konto bei eToro registrieren, wird Ihnen eine Option zur Eröffnung eines Demokontos angeboten. Dieses Konto verfügt über 100.000 US-Dollar Spielgeld, damit Sie den Handel bei eToro zuerst einmal ausprobieren können, ohne reale Verluste zu erleiden.

eToro Charts Erläuterung

eToro bietet seinen Benutzern mehrere gute Charting-Optionen. Der Benutzer hat die Möglichkeit, diese Diagramme so zu konfigurieren, dass die Art der Darstellung der Daten angepasst werden kann. Der Datenfeed der Charts kann zudem von einer Minute bis zu einer Woche geändert werden. Das Gute an den Charts ist, dass sie in Echtzeit aktualisiert werden. Um die Dienste der eToro Plattform effektiv nutzen zu können, ist es wichtig, dass Sie die Reichweite dieser Charts und die Tools von eToro vollständig verstehen. Es mag am Anfang etwas schwer zu begreifen sein, aber durch wiederholte Anwendung werden Sie die Charts verstehen und nutzen können, was Ihre Chancen auf einen erfolgreichen Handel erhöht.

eToro

Arten von Charts, die von eToro angeboten werden:

  • Berg
  • Bar
  • Zeile
  • Hohle Kerze
  • Kerze

Einige Arten von Charting-Tools, die von eToro angeboten werden:

  • Annotation
  • Fibonacci
  • Vertikal 
  • Horizontal
  • Segment
  • Ray
  • Eclipse
  • Rechteck

Einige Arten von Charting Tool Studien, die von eToro angeboten werden:

  • Aroon
  • Alligator
  • ADX/DMS
  • Volatilität
  • Elder Ray Index
  • Pivot-Punkte
  • Coppock-Kurve
  • Parabolic SAR
  • Keltner-Kanal
  • Masse-Index
  • TRIX

Angebot und Merkmale von eToro

Im Folgenden stellen wir eine Auswahl einiger Leistungen und Funktionen von eToro vor:

Handels-Charts

  • Durch die Charts ermöglicht eToro seinen Kunden den Zugang zu detaillierten Statistiken über Anlagen und Finanztitel.
  • Sie helfen bei der Analyse der Marktbedingungen und erkennen Trends, die wiederum bei der Entwicklung Ihrer Anlagestrategie helfen.
  • Die Diagramme zeigen eine finanzielle Übersicht über das ausgewählte Wertpapier.
  • Die dargestellte Finanzübersicht enthält Informationen wie Kapitalflussrechnungen, Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen.

Newsfeed

eToro

Ein Newsfeed ist in die eToro Plattform eingebaut. Dies ermöglicht es den Benutzern, sich über die neuesten Updates vom Markt und anderen Händlern auf dem eToro Portal zu informieren. Mit diesen Newsfeeds können Sie sich ein Bild über das Marktumfeld, Trends und Stimmungen machen. 

CopyTrader

eToro

Die CopyTrader Funktion bei eToro ist eine innovative Funktion. Damit können Investoren die Trades anderer Händler auf eToro kopieren, zum Beispiel weil diese besonders erfolgreich sind. Das Layout der CopyTrader Seite auf eToro ist einfach zu navigieren, um dem Kunden den Entscheidungsprozess zu erleichtern. Es präsentiert Daten in Kategorien wie Editors Choice, Trending, Most Copied, Top Investors, Low-Risk Score und Medium-Risk Score.

Es gibt zahlreiche Filter, die Sie setzen können, um die Daten für Ihre Suchanfrage relevant zu machen. Sie können Ihre Suche nach erfolgreichen Händlern in der Nische filtern, in die Sie investieren möchten. Sie werden zu deren Newsfeed weitergeleitet und können deren Handelsperformance analysieren. Zudem können Sie Ihre Suche auch gezielt nach Ihrem Land oder sogar nach der Art des Marktes, in dem Sie handeln möchten, filtern. Vergessen Sie nicht, dass Sie trotz dieser verfügbaren Funktionen ausreichend recherchieren sollten, bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen.

Trader-Risiko-Score

Eine weitere gute Serviceleistung von eToro ist der Risiko-Score für jeden Händler. Dies ist im Grunde ein Durchschnitt, der durch den eToro-Risiko-Algorithmus aus den Daten der letzten sieben Tage berechnet wird. Nutzer haben die Möglichkeit, die Entwicklung der Risikowerte des Händlers über die letzten Jahre zu analysieren. Der Risikowert ist ein Wert auf einer Skala von 1 bis 10. Eine 10 bedeutet ein hohes Risiko, während 1 den Händler-Score mit dem geringsten Risiko darstellt.

Aufschlüsselung der Handelsarten

eToro schlüsselt die Kategorien von Wertpapieren und Finanzanlagen auf, mit denen ein Trader handelt. Das ermöglicht es Ihnen, die Gesamtzahl der im vergangenen Jahr abgeschlossenen Trades zu analysieren. Dies wird in Prozentsätzen angezeigt, die zudem in ihre Bestandteile aufgeschlüsselt werden können. So kann etwa dargestellt werden, wie viel Prozent Aktien, Krypto-Assets oder CFDs waren.

Portfolios kopieren

Um seinen Kunden die Arbeit zu erleichtern, bietet eToro ihnen einen Portfoliomanagement-Service durch CopyPortfolio an. Es ermöglicht den eToro Kunden, die Bewegungen der Markthändler zu kopieren und die Vorteile zu ernten, die sie durch ihre erfolgreiche Handelsstrategie nutzen. Das eToro CopyPortfolio darf nicht mit einem Hedgefonds oder börsengehandelten Fonds verwechselt werden. Die eToro CopyPortfolio Seite ist in drei Hauptbereiche unterteilt, nämlich die Top Trader Portfolios, Market Portfolios und Partner Portfolios.

Die eToro App im Test

eToro

Die eToro App hat eine leicht zugängliche Schnittstelle. Bei der Entwicklung stand der Komfort der Nutzer im Vordergrund, die ihre Geschäfte so über die App auf ihrem Smartphone abwickeln können. Die Anwendung ist sehr benutzerfreundlich und sowohl für iOS als auch für Android verfügbar. Um dem vielfältigen Nutzerkreis aus allen Ecken der Welt gerecht zu werden, ist sie in 21 verschiedenen Sprachen verfügbar. Die App verfügt über einen ähnlichen Funktionsumfang wie das Webportal. Sie ist über intuitive Touch-Interaktionen bedienbar, mit denen Sie mit einem Swipe nach rechts oder links auf Charts zugreifen oder einen neuen Handel starten können. Die App verfügt außerdem über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, die die Sicherheit des Händlers garantiert, denn damit werden Daten und Kontodetails um jeden Preis geschützt.

eToro Test: Zahlungsmethoden & Einzahlungsoptionen

eToro bietet seinen Kunden eine Vielzahl von Einzahlungsoptionen an. Einige der wichtigsten sind hier aufgeführt:

  • Kredit- oder Debitkarte
  • Banküberweisung
  • Skrill
  • PayPal
  • Klarna
  • China Union Pay

Eine Banküberweisung mit eToro dauert schätzungsweise vier bis sieben Werktage. Es gibtETF-Nachrichten Icon9 kein Limit für die maximale Einzahlung. Im Gegensatz dazu sind Transaktionen mit Kreditkarten oder E-Wallets sofort möglich, haben dafür aber ein Transaktionslimit. Das Transaktionslimit für Kreditkarten beträgt 40.000 US-Dollar, für E-Wallets liegt es bei 30.000 US-Dollar. Es ist zu beachten, dass der Händler nur Geld aus Finanzmitteln einzahlen darf, die auf seinen Namen lauten. Etoro erhebt zwar keine Einzahlungsgebühren, dafür gibt es jedoch eine etwas höhere Wechselkursgebühr für Währungsumwandlungen.

Wie hoch ist die Mindesteinlage?

Die Mindesteinlage für die Ersteinzahlung bei eToro beträgt 200 US-Dollar. Der Mindestbetrag für den Handel mit Aktien liegt bei 50 US-Dollar.

eToro Erfahrung: Lizenz & Sicherheit

Je nach Land wird eToro durch verschiedene Institutionen reguliert:

  • CySEC (Cyber Securities and Exchange Commission) für die EU und einige Drittländer. Sie gewähren eine Investitionsschutzdeckung von rund 20.000 US-Dollar.
  • FCA (Financial Conduct Authority) für die britischen Nutzer. Den Kunden wird eine Entschädigung von etwa 85.000 GBP versprochen.
  • ASIC (Australian Securities and Investment Commission). Sie bietet keinen Anlegerschutzplan für ihre Kunden an.

eToro bietet keinen Anlegerschutz für Krypto-Assets. Doch es gibt einen Negativsaldo-Schutz für den CFD-Handel und Forex-Spot, aber nur für Kunden innerhalb der Europäischen Union.

eToro Kundenservice & Support im Test

Der Kundenservice und Support bei eToro ist gut. Er wird in 21 Sprachen angeboten. Sie können den Support-Service über den Live-Chat erreichen und erhalten umgehend Antworten auf Ihre dringenden Fragen. Am Wochenende ist der Kundenservice leider nicht erreichbar.

eToro: Gebühren und Kosten

Das Verständnis der Gebührenteilung in eToro ist wichtig, um zu sehen, wie der Handel auf der Plattform funktioniert. Lassen Sie uns einen Blick auf die eToro Gebühren werfen:

Mindesteinzahlung: Gibt es eine minimale Einzahlungsgebühr?

Mindesteinzahlung
Die erstmalige Mindesteinlage bei eToro beträgt 200 US-Dollar. Sobald Sie ein Konto bei eToro eröffnet haben, sind Ein- und Auszahlungen bequem auszuführen. eToro erhebt keinerlei Einzahlungsgebühren.

Spread Gebühr

Spread
Diese Gebühren werden bei jedem Handel berechnet und entsprechen der Differenz zwischen Geld und Briefkurs.

Gebühr für Inaktivität

Inaktivität
Dies ist eine Gebühr, die erhoben wird, wenn ein Konto für eine bestimmte Zeit inaktiv bleibt. Diese Spanne kann Monate oder Jahre andauern. eToro berechnet eine Inaktivitätsgebühr von 10 US-Dollar pro Monat, in dem das Konto vom Händler nicht benutzt wird.

Übernacht- und Wochenendgebühren

Übernacht- und Wochenendgebühren
Obwohl es keine Einzahlungsgebühren und Handelsgebühren gibt, berechnet eToro seinen Kunden eine Übernacht- und Wochenendgebühr. Die fallen an, wenn CFD-Positionen mit Hebel über Nacht oder über das Wochenende offen bleiben.

Vergleich der eToro Gebühren mit anderen Brokern 

Die folgende Tabelle zeigt den Gebührenvergleich von eToro mit anderen Brokern. Schauen wir uns das mal an:

Name des Brokers Gebühr pro Trade
eToro 0,00 US-Dollar
Scalable Capital 0,99 US-Dollar 
Smartbroker 4,00 US-Dollar
Trade Republic 1,00 US-Dollar 
flatex 1,50 US-Dollar

Wie müssen Sie Ihre Gewinne bei eToro versteuern? 

eToro erwartet von seinen Kunden, dass sie ihre anwendbaren Steuern verantwortungsbewusst berechnen und bezahlen, wie es von ihren Wohnsitz- oderETF Steuerländern verlangt wird. Der Anbieter ermöglicht seinen Nutzern, durch Zugriff auf den Kontoauszug das zu versteuernde Einkommen zu berechnen, das in der Steuererklärung angegeben werden muss. In Deutschland kann von eToro als Broker erwartet werden, diese Informationen an Ihre lokale Steuerverwaltung weiterzugeben, wie es vom FATCA (Foreign Account Tax Committee) und dem CRS (Common Reporting Standard) vorgeschrieben ist. Beachten Sie, dass sogar der Erhalt einer Dividendenzahlung steuerpflichtig sein kann, abhängig von den Gesetzen des Landes, in dem die Dividende ausgegeben wurde. Mehr zu diesem Thema finden Sie im Help Center von eToro auf deren Website.

eToro – Betrug oder seriös?

eToro ist eine legitime Handelsplattform. Die Broker-Lizenz von eToro können Sie nutzen, um direkte Investitionen zu tätigen. Sie arbeitet auch über ein No-Dealing-Desk-Modell. Das bedeutet im Wesentlichen, dass sich der Preis zwischen dem Markt und seinen Kunden nicht ändert. Wenn Sie also eine Order eingeben, um einen Handel während der aktiven Marktzeiten durchzuführen, wird eToro den Handel automatisch verarbeiten. Die Preise auf der Seite werden nicht geändert, auch wenn aufgrund von Marktschwankungen ETF-Nachrichten Icon9Änderungen auftreten. Außerdem setzt eToro keine Grenzen für tägliche Abhebungen. Er vermittelt seinen Kunden jene Freiheit, die für einen guten Broker selten ist.

Die Regulierung durch die Institutionen CySec, FCA und ASIC versprechen eine regelmäßige Überwachung und gewährleisten, dass es sich bei dem Anbieter nicht um Betrug handelt. Das bedeutet, dass eToro im Falle von Fehlern von den Regulierungsbehörden zur Verantwortung gezogen wird. Der Broker weist eine gute Erfolgsbilanz auf und bietet seinen Kunden bereits seit 14 Jahren den Handel mit Rohstoffen, Aktien, Forex, Social Trading, Kryptowährungen, Indizes, börsengehandelten Fonds und indexbasierten Fonds.

Diese langjährige Erfahrung in der Branche zeugt von ihrer Effizienz und der guten Performance als Makler. Auch der Kundensupport wird allgemein als gut eingeschätzt. Einzahlungen und Abhebungen werden in der Regel in innerhalb von maximal drei Tagen bearbeitet.

eToro News und Wissenswertes

Ein auf Finextra veröffentlichter Artikel enthüllte, dass eToro erst vor ein paar Tagen ein neues thematisches Bitcoin-Portfolio eingeführt hat. Das Portfolio wird als BitcoinWorldWide betitelt. Es basiert auf den Unternehmen in der Wertschöpfungskette hinter Bitcoin. Dieses neue Portfolio zielt darauf ab, einen Beitrag zur wachsenden Kryptoindustrie zu leisten. Laut Dani Brinker, der als Leiter des Portfolio-Investments bei eToro fungiert, wurde das neue Portfolio mit dem einzigen Ziel kuratiert, Investoren den Einstieg in den BitcoinETF-Nachrichten Icon5 zu erleichtern. Die Wertschöpfungskette von Bitcoins wird Unternehmen umfassen, die das Mining, den Zahlungsverkehr, den Austausch, die Verwahrung und den Versicherungsbereich sowie das Asset selbst verwalten. Daher gehören neben BitcoinWorldWide auch Unternehmen wie PayPal, Chip-Hersteller, Mining-Hardware-Produzent Cannan, Nvidia sowie Coinbase.

In den neuesten Nachrichten hat eToro die ehemalige israelische Bankenaufsicht, Dr. Hedva Ber, als stellvertretenden CEO und globalen COO ernannt. Dr. Ber wird die operative Infrastruktur, Governance, Compliance und regulatorische Angelegenheiten von eToro leiten. Zusätzlich wird sie auch das Risikomanagement und die soziale Verantwortung übernehmen. Dr. Ber verfügt über rund 25 Jahre fundierte Erfahrung in der Finanz- und Bankenbranche. In der Zeit von 2015 bis 2020 war sie Israels Bankenaufsicht. In ihrer Funktion warb sie für die digitale Transformation, die Bedeutung und den Nutzen der Implementierung von technologischen Neuerungen im Zahlungsverkehrs- und Bankensektor. Davor hatte Dr. Ber ebenfalls leitende Funktionen bei der Bank Leumi inne, zuletzt als Chief Risk Officer.

Gibt es eine Nachschusspflicht bei eToro?

Ja, es gibt eine Nachschusspflicht bei eToro. Ein Margin Call ist im Grunde ein kleiner Teil des Bargeldes auf Ihrem Konto, der für die Aufrechterhaltung offener Positionen erforderlich ist. Um sicher zu handeln, wird von Ihnen erwartet, dass Sie eine beträchtliche Marge an Bargeld auf Ihrem Konto haben. Wenn aufgrund unvorhersehbarer Umstände Ihr Eigenkapital negativ wird, wird eToro einen Margin Call durchführen. Dies hat zur Folge, dass der Broker den Handel auf Ihrem Konto aussetzen wird, indem alle offenen Geschäfte geschlossen werden. Sie können erst dann wieder handeln, wenn Ihr Bargeld-Eigenkapital nicht mehr negativ ist.

Nehmen wir zum Beispiel an, dass Ihr Bargeldkapital 87 US-Dollar beträgt. Wenn der aktuelle Wert Ihrer offenen Positionen 87 US-Dollar oder weniger erreicht, wird eToro alle offenen Positionen schließen. Dies geschieht, um zu verhindern, dass Ihr Konto in ein negatives Eigenkapital rutscht.

Bietet eToro einen Bonus oder Einzahlungsbonus an?

eToro bietet einen Bonus von 50 US-Dollar, wenn Sie mit Kryptowährungen im Wert von etwa 1.000 US-Dollar auf der Plattform handeln. Dieses Angebot gilt für Neukunden, die vor dem 15. Mai 2021 ein Konto eröffnen, Geld einzahlen und 1.000 US-Dollar Krypto handeln.

Wie können Sie Bitcoin bei eToro kaufen? So geht es

Der Bitcoin-Kauf bei eToro ist ein einfacher und zuverlässiger Prozess. Im Folgenden erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie dies funktioniert:

1. Betrag und Kryptowährung auswählen

Nachdem Sie sich bei eToro angemeldet, Ihr Konto verifiziert und eine erste Einzahlung getätigt haben, können Sie den Bitcoin-Betrag auswählen, mit dem Sie handeln möchten.

2. Die Adresse des Empfängers

Der nächste Schritt ist die Eingabe der Empfängeradresse.

Schritt 3: Die E-Wallet

Die gehandelten Bitcoins werden in Ihre Brieftasche eingegeben.

So eröffnen und schließen Sie einen Handel bei eToro: Unsere Anleitung

1. Position bestimmen

Der erste Schritt ist die Suche nach dem Asset, das Sie handeln möchten. Danach geben Sie den Asset-Preis, die Asset-Größe und die gewünschte Auftragsart ein.

2. Den Handel eröffnen

Sobald der Kaufauftrag ausgeführt ist, erscheint der gehandelte Vermögenswert auf Ihrer Portfolioseite und der Handel wird eröffnet.

3. Handel schließen

Suchen Sie den zu schließenden Asset-Handel von Ihrer Portfolioseite aus. Als Nächstes geben Sie den Asset-Preis und die Größe sowie die Auftragsart ein. Daraufhin senden Sie den Auftrag ab. Sobald der Auftrag ausgeführt ist, wird der Handel geschlossen und die Position wird aus Ihrer Portfolioseite entfernt.

Assets verkaufen auf eToro: Anleitung

Den Verkauf von Vermögenswerten auf eToro haben wir in unserer Anleitung in drei Schritten zusammengefasst:

1. Anmelden & Position wählen

Zunächst melden Sie sich an und suchen das Asset, das Sie verkaufen möchten. Überprüfen Sie die Position und Größe der Anlage.

 2. Asset auswählen

Im zweiten Schritt wählen Sie den Anlagentyp aus Ihrem Portfolio aus, den Sie verkaufen möchten. 

3. Vermögenswert bei eToro verkaufen

Der dritte Schritt beinhaltet den Verkauf der Anlage zu Ihrem gewünschten Verkaufspreis.

eToro Auszahlung Erfahrungen – Wie lange dauert die Auszahlung bei eToro?

Auszahlungen bei eToro dauern etwa einen Werktag, um bearbeitet zu werden – vorausgesetzt alle erforderlichen Unterlagen sind gültig und authentisch. Es ist jedoch zu beachten, dass es bis zu drei Werktage dauern kann, bis das Geld tatsächlich auf Ihrem Konto zur Verfügung steht.

eToro Erfahrungsberichte und Reviews im Internet 

Die Nutzer hatten im Allgemeinen gute und zufriedenstellende Bewertungen über ihre Erfahrungen mit dem Handel bei eToro zu teilen. Sie zeigten sich erfreut über die Einfachheit der Nutzung der Plattform und darüber, wie es sogar denjenigen mit absolut keiner Handelserfahrung ermöglicht, auf der Plattform zu navigieren und erfolgreich Geschäfte durchzuführen.

eToro Test Fazit – Unsere Bewertung und Empfehlung

Geld online über den Handel mit Vermögenswerten und Aktien zu investieren ist immer ein riskantes Geschäft; besonders auch angesichts der Anzahl von Betrügereien, die in letzter Zeit in Bezug auf mehrere Broker und Handelsroboter berichtet wurden. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, eine vertrauenswürdige Plattform für Ihre Investitionen auszuwählen.

eToro ist eine legitime und überprüfbare Plattform, die es ihren Anlegern ermöglicht, bequem und ohne Schwierigkeiten zu investieren. Sei es die einfache Benutzeroberfläche, das gute Kundensupportsystem oder die Regulierung durch glaubwürdige Finanzbehörden wie FCA , CySec und ASIC – all dies macht eToro zu einer beliebten Wahl für alle Arten von Investoren. Neben einem vielfältigen Portfolio an Assets bietet der Broker seinen Nutzern 15 Kryptowährungen zum Handel an. Wenn Sie mit finanziellen Vermögenswerten bei eToro handeln, sollten Sie wissen, dass Ihr Vermögen in sicheren und zuverlässigen Händen ist.

eToro FAQ – Häufig gestellte Fragen 

Ist eToro in Deutschland verfügbar?

Ist es möglich, einen Freistellungsauftrag bei eToro einzurichten?

Welche Handelsplätze sind bei eToro verfügbar?

Kann ich bei eToro Bitcoin abheben?

Sind Abhebungen zu jeder Zeit und schnell möglich?

Welche Kreditkartentypen werden bei eToro akzeptiert?

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.