500 Euro in Kryptowährungen wie Bitcoin, Aktien und ETFs investieren – Ist es möglich, mit 500 Euro reich zu werden?

martin-schwarz

Martin Schwarz

Das Investieren in Bitcoin und in Aktien von Unternehmen wie Apple, Amazon oder Google ist heute einfacher denn je, überraschend profitabel und man braucht dafür nicht viel Geld. Das liegt daran, dass es heute eine ganze Reihe von Onlinehandelsportalen gibt, die es jedem ermöglichen, in den Aktien- oder Kryptowährungsmarkt zu investieren, ohne die Dienste eines Brokers persönlich in Anspruch nehmen zu müssen, was den Handel vor einigen Jahren noch so teuer machte.

Heute entspricht das Bild der Wall-Street-Investoren in Anzug und Krawatte jedoch nur noch einem Teil des Aktienmarktes, während der Rest aus Millionen von Menschen besteht, die von zu Hause aus investieren und ihr Vermögen über eine Onlineplattform wie eToro kontrollieren.

So ist es möglich, bereits ab 500 Euro zu investieren und eine hohe Rendite an den verschiedenen Märkten zu erzielen. Die Renditen, die Sie mit einer Investition von 500 Euro erzielen können, sind viel höher, als Sie vielleicht denken, und können leicht Tausende von Euro übersteigen, wenn Sie die richtigen Anlagemöglichkeiten finden. Deshalb zeigen wir Ihnen in diesem Artikel, wie Sie ganz einfach 500 Euro anlegen und Ihr Kapital viel schneller vermehren können als mit jedem Sparkonto.

500 Euro gewinnbringend anlegen – Worauf sollten Sie achten?

Wenn Sie 500 Euro investieren und einen guten Gewinn erzielen möchten,ETF-Nachrichten Icon17benötigen Sie zunächst die Dienste eines Onlinebrokers wie eToro. Diese Arten von Plattformen ermöglichen Ihnen den Zugang zu den Aktien-, Rohstoff- oder Kryptowährungsmärkten. Jedoch sollten Sie den Anbieter, in die Sie investieren möchten, sorgfältig auswählen, denn jeder hat unterschiedliche Gebühren und Merkmale und nicht alle sind für sichere Investitionen und gute Renditen geeignet. Wir zeigen Ihnen einige der wichtigsten Merkmale, die Sie bei der Auswahl einer Onlinehandelsplattform berücksichtigen sollten.

Preise: Die Gebühren sind wahrscheinlich der wichtigste Aspekt, der bei der Wahl eines Onlinebrokers zu berücksichtigen ist. Das Ziel von Investitionen ist es, Geld zu verdienen. Es macht also keinen Sinn, auf Plattformen zu investieren, die dafür sehr hohe Gebühren verlangen, da sie dann den größten Teil unserer Gewinne einbehalten. Deshalb entscheiden sich die meisten Anleger für Plattformen wie eToro, bei denen viele Provisionen völlig wegfallen und es möglich ist, in die meisten Instrumente ab 0 % zu investieren.

Verfügbare Instrumente: Außerdem sollten Sie einen Broker wählen, der eine breite Palette von Instrumenten anbietet, in die Sie investieren können, vor allem wenn man bedenkt, dass es manchmal ganze Märkte gibt, die sich nach oben bewegen, während andere sich nach unten bewegen. Im März 2020 zum Beispiel brachen die wichtigsten Börsen der Welt zusammen, aber die Kryptowährungen begannen eine historische Rallye, die bis heute anhält. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihr Kapital von einem Markt zum anderen bewegen können.

Sicherheit: Onlinehandelsplattformen müssen über erstklassige Sicherheitsvorkehrungen verfügen, um die Konten ihrer Nutzer zu schützen. Andernfalls sind sie anfällig für Hackerangriffe, wie es vor einigen Jahren bei Binance und KuCoin der Fall war. In dieser Hinsicht ist es wichtig, Anlageplattformen mit einer tadellosen Erfolgsbilanz in Bezug auf die Sicherheit zu wählen, damit wir darauf vertrauen können, dass unsere Krypto-Fonds absolut sicher sind.

Kundenservice: Unabhängig davon, ob Sie ein Neuling auf dem Markt oder ein erfahrener Händler sind, ist der Kundendienst der Handelsplattformen einer der wichtigsten Faktoren, die Sie bei Ihren Investitionen berücksichtigen sollten. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Wenn Ihre Gelder auf einer Plattform liegen, ist es wichtig, dass Sie problemlos mit den Mitarbeitern der Plattform kommunizieren können, um eventuelle Unsicherheiten oder Fragen zu klären.

Die besten Möglichkeiten, 500 Euro gewinnbringend anzulegen

Wie eingangs erwähnt, bietet der Markt eine breite Palette von Instrumenten, in die Sie Ihr Geld investieren können, um in kurzer Zeit eine hohe Rendite zu erzielen. Werfen wir also einen Blick auf einige der Highlights, um Ihnen einen Einblick in den Markt zu geben und Ihnen zu zeigen, wie Sie Ihre Gewinne maximieren können, indem Sie bereits ab 500 Euro bei einem Onlinebroker investieren.

500 Euro in Bitcoin, Ethereum oder andere Kryptowährungen investieren

In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass der Markt für Kryptowährungen einer der BITCOIN profitabelsten ist, und in der Tat haben einige Kryptowährungen Renditen ermöglicht, die weit über das hinausgehen, was durch Investitionen in Aktien eines Unternehmens erzielt werden könnte. Nicht einmal erfolgreiche Unternehmen wie Google oder Amazon haben in den letzten zehn Jahren ein so spektakuläres Wachstum erzielt wie die großen Kryptowährungen auf dem Markt, was diese heute zu einer der bemerkenswertesten Investitionen macht.

Obwohl der Kryptowährungsmarkt notorisch volatil ist, ist es genau diese Volatilität, die es möglich macht, in so kurzer Zeit so viele Gewinne zu erzielen. So verzeichneten Kryptowährungen wie Bitcoin zwischen März 2020 und Mai 2021 einen 20-fachen Wertzuwachs, was bedeutet, dass Sie mit einer Investition von 500 Euro in Bitcoin in nur einem Jahr rund 10.000 Euro hätten verdienen können – wahrhaft astronomische Zahlen, die jedoch auf dem Kryptowährungsmarkt immer häufiger vorkommen.

500 Euro pro Monat als ETF-Sparplan anlegen

ETFs sind eines der bevorzugten Instrumente für Sparer, da sie langfristig sehrETF-Nachrichten Icon11 gute Renditen bei sehr geringem Risiko bieten. Es ist zwar selten, dass man mit einem börsengehandelten Fonds eine 20-fache Rendite erzielen kann wie mit einer Investition in Bitcoin, aber es ist möglich, sein Kapital zu verdoppeln oder zu verdreifachen, ohne ein zu großes Risiko einzugehen.

Als börsengehandelte Fonds, die von Branchenspezialisten verwaltet werden sind ETFs Instrumente, die es den Nutzern ermöglichen, ihr Kapital in die Hände professioneller Investoren zu legen, die es auf verschiedene Unternehmen oder Kryptowährungen verteilen. Sie können zum Beispiel 500 Euro in einen ETF investieren, der auf große Technologieunternehmen wie Google, Amazon oder Apple ausgerichtet ist, und er wird dann bestimmte monatliche Renditen erwirtschaften, ohne dass Sie etwas anderes tun müssen, als das Wachstum zu beobachten.

500 Euro in Aktien investieren

Aktien sind das Börseninstrument schlechthin und können in gewisser Weise als Mittelweg zwischen Kryptowährungen und ETFs angesehen werden. Mit einer Anlage in Aktien kann mehr Geld verdient werden als mit einer Anlage in ETFs, während das Risiko dabei geringer ist als auf dem Kryptowährungsmarkt. Infolgedessen besteht ein Großteil des Handelsmarktes ausschließlich aus Aktien.

In den letzten Jahren sind die Aktien von Technologieunternehmen wie Microsoft, Apple und Amazon sowie von Unternehmen, die sich mit erneuerbaren Energien und dem Kampf gegen den Klimawandel beschäftigen, immer stärker gestiegen. Die globale Pandemie hat den Übergang zur Digitalisierung in vielen Bereichen beschleunigt, einschließlich des elektronischen Handels und des Onlinemarketings, was zu einem Vorstoß von Unternehmen wie Amazon und Google, aber auch von Halbleiterherstellern wie Nvidia und AMD führte. Darüber hinaus beschleunigen die anhaltenden Klimakatastrophen den Übergang zu erneuerbaren Energien, was wiederum die Rentabilität von Unternehmen wie Tesla und SolarEdge steigert.

Wo kann man 500 Euro am besten investieren? Die besten Broker für Investitionen in Aktien, ETFs und Kryptowährungen

Onlinehandelsplattformen haben mehrere Vorteile gegenüber traditionellen ETF-Nachrichten Icon9 Brokern. Sie ermöglichen es uns, problemlos in eine Vielzahl von Instrumenten zu investieren und dabei stets die Kontrolle über unser Vermögen zu behalten, sodass wir nicht von jemand anderem abhängig sind. Das bedeutet, dass wir einen viel höheren Prozentsatz unserer Gewinne behalten, aber auch, dass wir jederzeit wissen, wo unser Geld investiert ist und wie viel Rendite jede Transaktion bringt. Da viele Plattformen auch über eine App für Mobiltelefone verfügen, können wir zudem den Status jeder unserer Anlagen bequem von unserem Smartphone aus überprüfen.

Zu Beginn haben wir uns darauf eingestellt, dass jeder Makler andere Bedingungen hat und dass einige von ihnen bessere Dienstleistungen anbieten als andere. Es ist wichtig, die Gebühren der einzelnen Broker zu berücksichtigen, ebenso wie die Vielfalt der Instrumente, die sie ihren Nutzern zur Verfügung stellen, und natürlich die Handelsinstrumente, die sie anbieten, sowie ihren Kundenservice.

Mit diesen Parametern im Hinterkopf sind die empfehlenswertesten Broker für Investitionen in die verschiedenen Aktien- und Freiverkehrsmärkte eToro und Capital.com, da beide einige der wettbewerbsfähigsten Kurse auf dem Markt, eine große Auswahl an Instrumenten und ausgezeichnete Handelsplattformen haben.

Capital.com eToro
Tarife Niedrig Sehr niedrig
Ankaufs- und Verkaufsprovision Nein (Preise sind in der Spanne enthalten) Nein (Preise sind in der Spanne enthalten)
Zahlungsmodalitäten Debit-/Kreditkarten, Banküberweisungen Debit-/Kreditkarten, PayPal, Skrill, Neteller, Trustly, Rapid Transfer, Sofort, Banküberweisungen

 

Mobile App Ja Ja
Social-Trading-Funktion Nein Ja
Verfügbare Instrumente Aktien, ETFs, Indizes, Rohstoffe, Devisen, Kryptowährungen Aktien, ETFs, Indizes, Rohstoffe, Devisen, Kryptowährungen

Bei einem Vergleich kann klar gesagt werden, dass eToro besonders hervorsticht, weil es noch wettbewerbsfähigere Tarife hat und seinen Nutzern Dienstleistungen anbietet, die Capital.com nicht hat, zum Beispiel sein Social-Trading-System, das es jedem Anleger ermöglicht, die Trades einiger der besten Spezialisten der Welt zu kopieren. Darüber hinaus hat eToro eine viel größere Auswahl an ETFs und ist eine Plattform mit über 20 Millionen Nutzern und einer 15-jährigen Erfolgsbilanz, während Capital.com bei diesen Punkten nicht mithalten kann.

Wie man 500 Euro investiert – Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Investieren bei unserem Testsieger eToro

Im Folgenden zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie ein Handelskonto bei eToro erstellen können, um 500 Euro in Instrumente wie Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffe oder Fremdwährungen sowie Indizes oder ETFs zu investieren. Das Verfahren ist sehr einfach und kann in wenigen Minuten durchgeführt werden:

1. Eröffnen Sie ein eToro-Handelskonto

eToro

Um mit eToro in Aktien oder Kryptowährungen zu investieren, müssen Sie zunächst auf die Registrierungsseite gehen und Ihr Handelskonto erstellen, indem Sie das angezeigte Formular ausfüllen. Dabei müssen Sie nur einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben sowie eine E-Mail-Adresse, mit der Sie Ihr Konto verifizieren können.

Wenn Sie auf den Link in der Verifizierungs-E-Mail klicken, werden Sie zu Ihrem Haupt-Handelsbildschirm geführt.

2. Zahlen Sie 500 Euro auf Ihr Handelskonto ein

eToro Einzahlung

Obwohl Sie bei eToro Ihr Konto bereits ab 50 Euro aufladen können, raten wir dazu, mit etwa 500 Euro zu beginnen, da man mit einem zu kleinen Betrag nicht sehr weit kommt. Um Ihre erste Einzahlung zu tätigen, gehen Sie auf die Schaltfläche ‚Geld einzahlen‘ unten links auf dem eToro-Hauptbildschirm.

Wenn Sie darauf klicken, erscheint ein Pop-up-Menü, in dem Sie Ihre bevorzugte Zahlungsmethode auswählen können. Sie können Ihr eToro-Konto mit digitalen Zahlungsmethoden wie PayPal, Skrill, Neteller oder Rapid Transfer aufladen, aber Sie können auch traditionelle Methoden wie Debit- oder Kreditkarten und Banküberweisungen verwenden.

Geben Sie dann den Betrag ein, den Sie an eToro überweisen möchten und wählen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsmethode. Wenn Sie auf die Schaltfläche ‚Einzahlung‘ klicken, werden Sie zum entsprechenden Menü weitergeleitet, um die Zahlung abzuschließen.

3. Investieren Sie Ihre 500 Euro in Aktien, Kryptowährungen oder andere Instrumente

eToro Dashboard

Sobald Sie über das Guthaben auf Ihrem Konto verfügen, können Sie Ihre 500 Euro in Instrumente wie Aktien, Kryptowährungen, ETFs und viele andere investieren. Gehen Sie dazu auf das Menü ‚Entdecken‘ auf der linken Seite des Bildschirms.

Hier haben Sie Zugang zu eToros großer Auswahl an Anlageinstrumenten. Sie sind zahlreich und vielfältig, daher sind sie in sechs Kategorien unterteilt, die Sie unten sehen: Aktien, Kryptowährungen, Indizes, ETFs, Rohstoffe und Devisen.

Wenn Sie dann beispielsweise auf ‚Aktien‘ klicken, erhalten Sie sofort eine Auswahl der wichtigsten Aktien auf dem Markt. Sie können sie nach Kategorien durchsuchen oder die obere Suchleiste verwenden, wo Sie die Aktien eines bestimmten Unternehmens leicht finden können.

In unserem Fall geht es um die Apple-Aktie. Klicken Sie auf sie, um auf ihr Menü zuzugreifen, wo Sie ihr Kursdiagramm, ihre wichtigsten Statistiken und eine Zukunftsprognose auf der Grundlage verschiedener Werte ihrer technischen Analyse sehen können.

Wenn Sie in diese Aktien investieren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche ‚Traden‘ oben rechts. Daraufhin erscheint ein Pop-up-Fenster, in dem Sie den Geldbetrag festlegen können, den Sie investieren möchten.

Klicken Sie dann auf die Schaltfläche ‚Order platzieren‘ und schon haben Sie Ihre ersten Anteile gekauft, die dann in Ihrem Portfolio verfügbar sind, wenn Sie sie wieder verkaufen möchten.

500 pro Monat investieren: So viel können Sie mit 500 Euro im Monat verdienen

Der Markt ist zwar unberechenbar und kann unerwartete Wendungen nehmen, aber das ETF-Nachrichten Icon7 Potenzial für hohe Renditen ist immer vorhanden und in der Tat haben einige Anleger außergewöhnliche Gewinne erzielt, indem sie in Instrumente wie Kryptowährungen oder Anteile an Start-ups investiert haben, die sich als großer Erfolg erwiesen haben.

Im August letzten Jahres beispielsweise verzeichnete die Kryptowährung Yearn.Finance innerhalb von nur 30 Tagen einen 8-fachen Wertzuwachs und stieg von einem Wert von weniger als 5000 Dollar auf weit über 35.000 Dollar. Anleger, die damals auf Yearn.Finance setzten, konnten ihr Kapital um den Faktor 8 vervielfachen. Wer also 500 Euro investiert hatte, konnte in weniger als einem Monat 4000 Euro erhalten. Diese Art von Gelegenheiten tauchen immer wieder auf den Märkten auf.

Gebühren – Mit diesen Brokerkosten müssen Sie bei einer Investition von 500 Euro rechnen

Empfohlener Broker
broker-logo
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Empfohlener Broker
Empfohlener Broker
Empfohlener Broker
broker-logo
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Broker auswählen
Broker auswählen
Capital.com
AvaTrade
Alvexo
Smartbroker
Libertex
Consorsbank
Skilling
OnVista
Flatex
Captrader
ING
Targobank
S-Broker
Bewertung
4.9
4.7
4.6
4.4
Mobile App Bewertung
9/10
8/10
9/10
9/10
Min. Trade
25€0€0€1€
Hebel
1:30N/A1:301:30
Margenhandel
Anzahl Aktien
2.000+6.000+7.500+10.000+
Anzahl ETFs
150+1.500+500+600+
Fixkosten pro Trade
€0€0€1€3.95
Kosten pro Monat
€0€2.99€0€0
ETFs
0€0,99€1€3,90€
Fonds
ab 0,09%0,99€N/A9,90€
CFDs
ab 0,09%N/A1€4,90€
Sparpläne
N/Aab 0€, max 0,99€0€0€
Krypto
ab 0,45%N/AN/AN/A
Anleihen
ab 0,09%N/AN/A3,90€
Handelsgebühren
SpreadsFeste GebührenFeste GebührenFixe Gebühren
Auszahlungsgebühren
5€0€0€0€
Inaktivitätsgebühren
10€0€0€N/A
Einzahlungsgebühren
0€0€0€0€
CFD-Position über Nacht
var.N/AN/AN/A
Kreditkarte
Giropay
Neteller
Paypal
Sepa Überweisung
Skrill
Sofortüberweisung

Obwohl Broker wie erwähnt unterschiedliche Gebühren erheben, gelten die Kosten, auf die Sie bei Investitionen in verschiedene Märkte achten müssen, in der Regel für die meisten Geschäfte. Einige der häufigsten sind:

Ankaufs- und Verkaufskurse: Sie sind die gebräuchlichsten und gelten jedes Mal, wenn Sie ein Instrument auf dem Markt kaufen oder verkaufen. Je niedriger sie sind, desto mehr Vorteile können Sie erhalten. Diese Gebühren können sehr teuer sein, wenn Sie häufig handeln, daher sollten Sie sich nach Brokern wie eToro umsehen, die diese Gebühren nicht erheben.

Gebühren für die Einzahlung oder Abhebung von Geldern: Es gibt Broker, die eine hohe Provision für die Aufladung Ihres Kontos verlangen. Bei eToro ist dies nicht der Fall – dort können Sie Ihr Guthaben aufladen, ohne etwas bezahlen zu müssen. Die Abhebungsgebühren sind auf einigen Handelsplattformen ebenfalls recht hoch, aber bei eToro liegen sie bei nur 5 US-Dollar.

Inaktivitätsgebühren: Sie werden in Rechnung gestellt, wenn auf Ihrem Handelskonto zu lange kein Handel stattgefunden hat. Während einige Broker diese Gebühren erst nach dem dritten Monat erheben, werden sie bei eToro erst nach dem ersten Jahr berechnet und gehören damit zu den günstigsten auf dem Markt.

500 Euro investieren Fazit – Unsere Empfehlungen

Die Aktien- und Freiverkehrsmärkte bieten Ihnen hervorragende Möglichkeiten, Ihr Erspartes zu investieren und hohe Renditen zu erzielen. Anstatt Ihre 500 Euro auf ETF-Nachrichten Icon26 einem Bankkonto einzufrieren, ist es viel profitabler, sie auf einer Handelsplattform wie eToro zu deponieren und in Aktien, ETFs oder Kryptowährungen zu investieren – Instrumente, mit denen Sie den Wert in kürzester Zeit vervielfachen können.

Sie können bei eToro in nur wenigen Minuten ein Handelskonto erstellen und Ihre 500 Euro einfach und in kürzester Zeit in mehrere Tausend Euro verwandeln. Alles, was Sie brauchen, ist ein Computer oder Smartphone und ein paar Minuten Zeit, um die Instrumente auszuwählen, in die Sie investieren möchten. So können Sie auf solide Unternehmen wie Microsoft oder Apple oder profitable Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum setzen und fast vom ersten Tag an Gewinne erzielen.

500 Euro investieren – Häufig gestellte Fragen

Ist es möglich, 500 Euro in Bitcoin zu investieren?

Sollte ich 500 pro Monat oder nur einmal investieren?

Welche Aktien kann ich mit 500 Euro kaufen?

Welche sind die besten Kryptowährungen, um 500 Euro zu investieren?

+ posts

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.