Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ Kryptowährungen investieren 2022 Sinnvoll oder nicht? Unsere Anleitung & Erfahrungen wie man in Krypto Investiert: / Die besten Kryptowährung Coins 2022 – Krypto Zukunft, Prognosen und Potential

Die besten Kryptowährung Coins 2022 – Krypto Zukunft, Prognosen und Potential

Kryptowährungen etablieren sich mehr und mehr zu einem wichtigen Asset, wenn es um BITCOIN eine gezielte Diversifikation des eigenen Vermögens geht. Denn die digitalen Währungen versprechen Zukunftspotential. Zugleich war es in der Vergangenheit möglich, mit den besten Kryptos eine weit überdurchschnittliche Rendite zu erzielen, die die Assetklassen Aktien, ETFs oder Edelmetalle weit hinter sich lässt. Kryptowährungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit – dies gilt erst recht für junge Anleger, die einen langfristigen Anlagehorizont haben. Dennoch darf man nicht vernachlässigen, dass es sich bei den Kryptowährungen um eine junge Assetklasse handelt, der ebenfalls beträchtliche Risiken inhärent sind.

Deshalb ist es umso wichtiger, ausschließlich in die besten Kryptowährungen zu investieren. Wer als Krypto-Investor eine überdurchschnittliche Rendite erzielen möchte, sollte auf qualitative Projekte setzen, denen auch fundamental eine zunehmende Etablierung in der Gesellschaft der Zukunft zugetraut wird. Denn NFTs, Decentralised Finanze, Zahlungsverkehr via digitale Währungen und Co. sind Entwicklungen, deren Akzeptanz in den nächsten Jahren und Jahrzehnten steigen dürfte. Wer heute bereits in die besten Kryptowährungen investiert, könnte langfristig sein Vermögen gezielt steigern.

Was ist die beste Kryptowährung? 

Anleger sind immer auf der Suche nach den besten Investments, sei es die beste Aktie, der beste ETF, das beste Edelmetall oder die beste Kryptowährung der Welt. Bei der Frage, was die beste Kryptowährung ist, kommt es immer auch auf die Perspektive und die eigene Anlagestrategie an. Was für den einen Krypto-Investor die beste Kryptowährung ist, kann für den anderen Krypto-Fan gänzlich ungeeignet sein. Aspekte wie Risikobereitschaft, Renditeerwartung und Portfolio-Gewichtung spielen eine signifikante Rolle. 

Deshalb sollte jeder Krypto-Anleger die beste Kryptowährung für sich definieren. Wer ein stabiles Krypto-Depot aufbauen möchte, kann mit gutem Gewissen auf die führenden Kryptos Bitcoin und Ethereum als Basis-Investment setzen. Falls die Anleger eine höhere Risikobereitschaft aufweisen, können es auch Kryptowährungen aus der zweiten Reihe wie Solana, Cardano oder Terra sein. Für hochspekulative Anleger, die lediglich kurzfristig ihre Rendite maximieren wollen, können auch Meme-Coins wie Shiba Inu oder Dogecoin zu den besten Kryptos gehören, wenn das Marktsentiment positiv ist und ein aussichtsreiches charttechnisches Setup vorhanden ist.

Im weiteren Verlauf des Beitrags gehen wir auf die besten Kryptowährungen ein und betrachten unterschiedliche Perspektiven. Dann ist es für Anleger individuell möglich, die beste Kryptowährung für die Zukunft zu finden.

Die Top 5 Kryptowährungen 

Wenn man sich eine Rangliste der Kryptowährungen anschaut, kann man unterschiedliche Kriterien als Merkmal heranziehen. Möglich wäre es beispielsweise auf die beste Performance in der Vergangenheit, die älteste Historie oder die größte Beliebtheit zu referieren. Im folgenden Abschnitt schauen wir uns die Top 5 Kryptowährungen nach der Marktkapitalisierung an. Denn Anfang 2022 hatten diese fünf Kryptos eine Marktkapitalisierung zwischen 45 Milliarden und 790 Milliarden US-Dollar, sodass es sich um die Top 5 Kryptowährungen nach Market Cap handelte (Stand: 08.01.2022)

Bitcoin

1. Bitcoin (BTC) – 785 Milliarden US-Dollar 

Beim Bitcoin handelt es sich um die älteste und wertvollste Kryptowährung der Welt, dieBitcoin (BTC) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCap Anfang 2022 eine Marktkapitalisierung von rund 785 Milliarden US-Dollar aufweist. Dabei wurde der Bitcoin im Jahr 2009 als erste Kryptowährung der Welt konzipiert. Der erste Kurs lag bei 0,07 US-Dollar. Die Entwicklung erfolgte vom Gründer Satoshi Nakamoto, dabei handelt es sich jedoch um ein Pseudonym. Bis heute ist nicht bekannt, welche Person oder welche Gruppe hinter der Entwicklung der wertvollsten Kryptowährung der Welt steht. Mit dem Bitcoin erhielt zugleich die Blockchain-Technologie Einzug, um die Transaktionen im Bitcoin-Netzwerk zu validieren. Dabei ist dem Bitcoin als Kryptowährung eine grundsätzlich deflationäre Struktur inhärent, da die Anzahl der Bitcoins auf 21 Millionen Stück begrenzt ist. In einem Turnus von ungefähr vier Jahren kommt es zum Halving – dies bedeutet, dass die Bitcoin-Miner im Anschluss nur noch die Hälfte an Bitcoin Rewards erhalten.

Ethereum

2. Ethereum (ETH) – 376 Milliarden US-Dollar

Ethereum (ETH) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCapEthereum ist aktuell die zweitwertvollste Kryptowährung der Welt. Das Ethereum-Projekt ist insbesondere als Smart Contract Blockchain bekannt. Denn in diesem Zukunftstrend ist Ethereum führend. Als Zahlungsmittel für die internen Transaktionen kommt die eigene Kryptowährung Ether zum Einsatz. In den letzten Monaten hat sich Ethereum stärker als die marktführende Kryptowährung Bitcoin entwickelt. Mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von 376 Milliarden US-Dollar konnte man den Abstand zur besten Kryptowährung nach Market Cap weiter verringern. Der Gründer Vitalik Buterin war in der Vergangenheit bemüht, das Ethereum-Netzwerk weiterzuentwickeln. In diesem Jahr soll der Abschluss von ETH 2.0 erfolgen, um mit dem Docking den Übergang auf das Proof-of-Stake-Konzept zu finalisieren.

Tether

3. Tether (USDT) – 78 Milliarden US-Dollar 

Während viele Kryptowährungen dezentral funktionieren und keine verantwortlicheTether (USDT) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCap Organisation haben, sieht dies beim Stablecoin Tether anders aus. Dieser wurde im Jahr 2015 vom Unternehmen Tether Limited entwickelt, hinter welchem die Besitzer von Bitfinex stehen. Als Stablecoin ist Tether 1:1 an die Wertentwicklung des US-Dollar gekoppelt. Zwar sind minimale Schwankungen möglich. Allerdings soll die Wertentwicklung von USDT und USD nahezu korrespondieren. Der drittwertvollste Coin der Welt ist auf verschiedenen Blockchains wie Litecoin, Ethereum oder Tron verfügbar. In der Vergangenheit führte es bei Tether zu Kritik, dass die Deckung nicht zu 100 % aus US-Dollar besteht. Vielmehr werden auch andere Kryptos und Kredite genutzt, um den Token vollständig zu decken.

Binance Coin

4. Binance Coin (BNB) – 74 Milliarden US-Dollar 

BNB (BNB) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCapAuf Platz 4 der besten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung landet der Binance Coin. Bei Binance handelt es sich um eine Handelsplattform für Kryptos und Derivate, die mit einem Handelsvolumen von durchschnittlich rund 20 Milliarden US-Dollar die größte Krypto-Exchange der Welt ist. Der native Token der Binance Exchange wurde im Jahr 2017 gelauncht. Zunächst erfolgte die Entwicklung als ERC-20-Token, nach dem Wechsel auf die eigene Blockchain fand ein Swap des Binance Coins statt. Heute ist dieser lediglich auf der eigenen Binance Chain verfügbar. Der Binance Coin kommt dabei zur Zahlung der Transaktionsgebühren auf der Krypto-Handelsbörse zum Einsatz, zugleich ist auch die Nutzung der Kryptowährung außerhalb des Binance Ökosystems zulässig.

Solana

5. Solana (SOL) – 45 Milliarden US-Dollar 

Mittlerweile hat sich die Kryptowährung Solana auf Platz 5 der besten Coins hervorSolana (SOL) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCap gearbeitet, wenn es um die Market Cap geht. Bei Solana handelt es sich um eine öffentliche Blockchain, die durch die Kombination der Konsensus-Verfahren Proof of Stake und Proof of History deutlich günstigere Transaktionsgebühren und schnellere Geschwindigkeiten als die führende Smart Contract Blockchain Ethereum bietet. Infolgedessen haben sowohl institutionelle als auch private Investoren in den letzten Monaten massiv den Solana Coin gekauft. Das Whitepaper zum Solana Blockchain-Projekt wurde erst im Jahr 2019 veröffentlicht, der ICO erfolgte im Juni 2021. Die einfache Nutzbarkeit, die hohe Transparenz und die Skalierbarkeit machen Solana zu einer der besten Kryptowährungen, wenn es um den Bereich Decentralised Finance geht.

eToro Anleitung: So kaufe ich die besten Kryptowährungen 

Wer die beste Kryptowährung mit Potenzial für die Zukunft findet, sollte auch beim Krypto-Broker keine Abstriche machen. Deshalb kommt der Auswahl des besten Brokers und dem anschließenden Kauf der besten Kryptowährung große Bedeutung zu. Im folgenden Abschnitt finden Krypto-Fans eine Anleitung, wie sie in fünf Schritten den Broker der Wahl identifizieren und im Anschluss eine Top Kryptowährung für das eigene Depot kaufen. 

1. Auswahl des besten Krypto Brokers 

Etoro Erfahrungen - Social Trading

Durch den Boom der Kryptowährungen und der steigenden Beliebtheit digitaler Coins bieten immer mehr Online-Broker, Handelsbörsen und Exchanges Kryptowährungen an. Hier müssen Anleger die individuell beste Wahl treffen. Mögliche Kriterien für einen Krypto Broker Vergleich sind die folgenden Punkte:

  • Auswahl an Kryptowährungen
  • Anmeldeprozedere
  • Komfort der Handelsplattformen
  • Gebühren
  • Einzahlungsmethoden
  • Verwahrung der Kryptos

Unter Berücksichtigung der verschiedenen Vergleichskriterien ist der Online-Broker eToro eine gute Wahl, der neben Aktien, ETFs, CFDs und Co. mittlerweile auch über 40 Kryptowährungen anbietet. Die Gebühren sind transparent und fair, lediglich ein Spread wird verlangt. Zugleich können sich Kunden in wenigen Schritten bei eToro anmelden und komfortabel via Desktop-Version oder eToro-App Kryptos traden.

2. Anmeldung bei eToro 

eToro Anmeldung

Die Anmeldung ist beim Online-Broker eToro in wenigen Schritten möglich. Auf der Website gibt es ein Anmeldeformular, in welches interessierte Kunden ihre Daten eingeben können. Nach der Eingabe von E-Mail und selbst gewählten Passwort gibt es eine Bestätigungsmail von eToro. Im Anschluss werden weitere persönliche Daten abgefragt, um die Kontoeröffnung abzuschließen.

3. Verifizierung beim Online-Broker eToro 

In Deutschland ist die Verifizierung der Identität durch den Broker obligatorisch. Da macht der erfahrene und sichere Online-Broker eToro keine Ausnahme. Da eToro die Legitimation seiner Kunden via Online-Ident-Verfahren durchführt, ist der Aufwand jedoch begrenzt. Die Kunden können sich einfach mit einem gültigen Ausweisdokument in einem Video-Call identifizieren. Im Anschluss bestätigt eToro endgültig die Kontoeröffnung.

4. Geld einzahlen bei eToro 

eToro Einzahlung

Bevor Anleger die besten Kryptowährungen kaufen können, muss Geld auf das Konto von eToro eingezahlt werden. Dies ist beim Online-Broker mit einer vielfältigen Auswahl an Einzahlungsmethoden möglich. Beispielsweise können die eToro-Kunden kostenlos Geld via Banküberweisung, Sofort Überweisung, Paypal oder Kreditkarte zu eToro transferieren. Der Mindestbetrag beläuft sich bei den meisten Zahlungsmethoden auf 50 Euro, bei der Banküberweisung muss mit 500 Euro ein Vielfaches überwiesen werden. Je nach Zahlungsmethode kann es unterschiedlich lange dauern, bis das Geld auf dem eToro-Konto auftaucht. In der Zwischenzeit ist es jedoch möglich, sich im Demo-Konto mit den Funktionen der vielfältigen Handelsplattform vertraut zu machen. Erste Krypto-Käufe mit virtuellem Geld sind ebenfalls möglich, um individuell die beste Kryptowährung für die Zukunft zu finden.

5. Die besten Kryptowährungen bei eToro kaufen 

eToro kryptowährungen

Nun können Krypto-Anleger schnell und einfach die besten Kryptowährungen bei eToro kaufen. Dafür müssen diese lediglich den Namen des besten Coins in die Suchleiste eingeben oder in der Kategorie „Kryptos“ alle verfügbaren Coins durchsuchen. Für eine Bitcoin-Kauf ist es beispielsweise möglich, BTC oder Bitcoin in die Suchleiste einzugeben. Bei Ethereum wären es Ethereum oder ETH, bei Solana könnten eToro-Kunden einfach Solana oder SOL nutzen.

Im nächsten Schritt taucht das Chartbild der jeweiligen Kryptowährung auf. Nun kann man die Investitionssumme auswählen und ggf. weitere Orderarten nutzen, um bei einem Stop-Loss Verluste zu reduzieren bzw. einer Take Profit Order Gewinne automatisch mitzunehmen. Nach einer letzten Überprüfung aller Informationen können die Anleger den Kauf der besten Kryptowährungen abschließen.

Beste Kryptowährungen Prognose 2025 

Der Anlagehorizont von Krypto-Anlegern ist recht unterschiedlich. Aufgrund der hohen Volatilität im kurzfristigen Handel sollten alle Krypto-Fans, die nicht spekulativ traden, jedoch mindestens ein paar Jahre die besten Coins halten. Schließlich kommt es immer wieder zu massiven Korrekturen oder Krypto-Crashes. Im folgenden Abschnitt schauen wir uns die besten Kryptowährungen an, die in den nächsten Jahren bis 2025 überdurchschnittlich steigen könnten. Dabei ist es wichtig zu bedenken, dass es sich lediglich um eine Auswahl der besten Kryptos handelt. Es gibt deutlich mehr aussichtsreiche Krypto-Projekte für Anleger mit unterschiedlicher Strategie. Zugleich haben wir versucht, eine bunte Mischung aus etablierten Kryptowährungen, spekulativen Coins und jüngeren Krypto-Projekten zu finden.

Prognose für die fünf besten Kryptowährungen 

Im folgenden Abschnitt gibt es fünf Kryptowährungen mit Potenzial für 2022. Hier gibt es eine Auswahl aus neuen Krypto-Projekten, die gerade erst in den Handel bei PancakeSwap kamen, und etablierten Kryptowährungen, die ebenfalls noch Kurspotenzial aufweisen.

Luck Block

1. Lucky Block: Top Coin für Glücksspielmarkt 

Besonders spannend für zukunftsorientierte Anleger sind Kryptowährungen, die sich noch ganz am Anfang der Entwicklung befinden. Wer frühzeitig auf die besten Kryptos setzt, kann eine weit überdurchschnittliche Rendite erzielen. Ein spannendes Krypto-Projekt ist Luckyblock. Denn seit einiger Zeit bekommen Online-Glücksspiele einen immer größeren Zulauf. Die Corona-Pandemie und die fortschreitende Digitalisierung beschleunigen das Wachstum einer ganzen Branche. Mit Luckyblock gibt es nun eine neue Kryptowährung mit Potenzial, die genau von dieser Entwicklung profitieren möchte. Eine dezentrale Blockchain wird in Zukunft im Mittelpunkt der Lotterien stehen. Eine höhere Anzahl an Ziehungen erhöht die Chancen für die Teilnehmer. Zugleich werden die Ausschüttungen in unterschiedlichen Anteilen an Luckyblock, Charity-Organisationen und die Token-Inhaber verteilt. Falls sich Luckyblock wirklich beim Online-Glücksspiel Marktanteile sichern kann, würde der Coin zu den besten Kryptos der Zukunft zählen – schließlich ist das Marktvolumen gigantisch.

Luckyblock jetzt kaufen: So geht’s 

PancakeSwap

Der gSale bei LuckyBlock ist vorbei. Wer seine Chance verpasst hat und sich dadennoch frühzeitig am vielversprechenden Krypto-Projekt beteiligen möchte, keann dies nuner über PancakeSwap tun. Denn LuckyBlock ist bereits bei PancakeSwap handelbar, sodass endlich der freie Markt die Kursentwicklung von LBLOCK bestimmt. Um Luckyblock nun bei PancakeSwap zu kaufen, sind nur die folgenden drei Schritte erforderlich.

Schritt 1: PancakeSwap Website besuchen 

PancakeSwap Webseite  

Im ersten Schritt müssen die Anleger die Krypto-Exchange PancakeSwap besuchen. Dies ist direkt über die Website möglich. Ggf. können die Krypto-Fans auch einen Umweg über die LuckyBlock-Website machen und dort auf „Buy Now“ klicken. Dann werden diese direkt zur Handelsseite von LuckyBlock bei PancakeSwap weitergeleitet. Hier gibt es Informationen über das aktuelle Handelsvolumen, die Liquidität und den LuckyBlock-Kurs.

Schritt 2: Das eigene Wallet verbinden 

Da es sich bei PancakeSwap um eine dezentralisierte Exchange handelt, braucht es keine aufwändige Registrierung. Vielmehr ist es möglich, Luckyblock direkt mit dem eigenen Wallet zu verbinden. Hier stehen beispielsweise das Metamask, Wallet Connect oder Trust Wallet zur Verfügung. Nun kann man ein bestehendes Wallet mit PancakeSwap connecten. Übrigens müssen sich auf dem Krypto-Wallet BNB befinden, um die Gebühren auf der PancakeSwap bezahlen zu können. 

Schritt 3: Luckyblock mit eigenem Wallet bei PancakeSwap kaufen 

LuckyBlock kaufen

Im nächsten Schritt ist es für Krypto-Fans möglich, eine Kryptowährung der Wahl gegen LuckyBlock zu tauschen. Bei PancakeSwap kann man sich nun zwei Kryptowährungen aussuchen: diejenige, die man erhält, und diejenige, die mit tauschen möchte. Im Anschluss bestätigt man den Swap und fortan befinden sich LuckyBlock-Token im eigenen Wallet.  Wer in die Kryptowährung mit Potenzial investieren möchte, muss immer zunächst Binance Coin auf das eigene Wallet transferieren, andernfalls funktioniert der Kauf über PancakeSwap nicht. 

Ethereum 2.0

2. Ethereum: ETH 2.0 wird zum Kurstreiber 

Ethereum bleibt auch für die Zukunft eine der besten Kryptowährungen und einEthereum (ETH) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCap Basis-Investment im Markt für digitale Währungen. Aktuell arbeiten die Entwickler intensiv am Ethereum 2.0 Upgrade, die Etablierung von Ethereum schreitet immer weiter voran. Allerdings kämpft die Blockchain-Lösung immer noch mit Problemen bei der Skalierung und den Kosten. Dies ist jedoch zuvorderst darauf zurückzuführen, dass Ethereum immer mehr Projekte und Anwendungen anzieht – ein grundsätzlich positives Zeichen. Neben der Weiterentwicklung zu Ethereum 2.0 sorgen auch Layer-2-Lösungen für nachhaltiges Wachstum im Netzwerk. Bei den dezentralen Apps und DeFi-Projekten ist Ethereum der unangefochtene Marktführer. Die Volatilität ist mittlerweile bei ETH geringer als bei anderen Altcoins. Neben dem Ethereum-Upgrade und daraus resultierenden Kurspotenzial kann ETH einem Krypto-Depot zumindest auch etwas Stabilität verleihen.

Polygon

3. Polygon: Skalierbare Layer-2-Lösung für Ethereum 

Polygon price today, MATIC to USD live, marketcap and chart | CoinMarketCapZu den besten Kryptowährungen für die Zukunft könnte auch Polygon gehören – früher unter dem Namen Matic Network bekannt. Dabei handelt es sich um eine Layer-2 Lösung für einer der führenden Blockchains – Ethereum. In der Vergangenheit gab es im Ethereum-Netzwerk große Probleme bei der Skalierbarkeit sowie explodierende Kosten. Infolgedessen wurde Polygon entwickelt, um die Herausforderungen bei Ethereum zu bekämpfen. Polygon ist für die Entwickler besonders simpel, die Kryptowährung MATIC kommt im Netzwerk zum Einsatz, damit die User untereinander agieren können. Solange Ethereum weiterhin Skalierungsprobleme hat, dürfte Polygon seine Berechtigung haben. Sicherlich ist die endgültige Fertigstellung von ETH 2.0 ein Risiko für die Polygon-Entwicklung. Allerdings dürften Schwierigkeiten im vielgenutzten Ethereum-Netzwerk bestehen bleiben, sodass Polygon zu den besten Kryptos gehören könnte.

Terra

4. Terra: Platz 2 beim Total Value Locked hinter Ethereum 

Die Kryptowährung Terra verfügt über ein gutes Momentum, da sich dieTerra (LUNA) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCap Blockchain-Lösung immer weiterentwickelt. Dies zeigt sich insbesondere am Total Value Locked. Ende 2021 schaffte es Terra, die Binance Smart Chain zu überholen, sodass man sich nun auf Platz 2 der Kryptowährungen befindet, die den höchsten Total Value Locked im DeFi-Sektor haben. Das Terra-Netzwerk erfreut sich bei den Projekten immer größerer Beliebtheit, die Wachstumsrate ist enorm. Dabei konzentriert sich Terra auf die Stablecoins und schafft somit ein Alleinstellungsmerkmal im Bereich der DeFi-Blockchains. Wenn die Nachfrage am DeFi-Markt weiter steigt, könnte Terra zu den besten Kryptos der Zukunft gehören.

VeChain

5. VeChain: Krypto-Projekt für das Supply Chain Management 

VeChain (VET) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCapDie Kryptowährung VeChain könnte zu den besten Coins der Zukunft gehören, da diese eine zentrale Problemstellung aus der realen Welt lösen möchte. Mit VeChain wird es möglich, via Blockchain bestimmte Produkte anhand der gesamten Lieferkette zu verfolgen. Die Blockchain-Technologie bietet hier den Vorteil, dass Daten fälschungssicher und dauerhaft bereitgestellt werden. Durch einen Chip lassen sich Produkte stets sicher zuordnen. Mittlerweile hat VeChain bereits spannende Partnerschaften geknüpft. Beispielsweise setzen der Automobilhersteller Renault oder die Luxusmarke Givenchy auf VeChain, um Fälschungen zu vermeiden. Zugleich kooperiert VeChain in Teilen mit staatlichen Behörden im Reich der Mitte, obgleich diese dem Krypto-Markt eher kritisch gegenüberstehen. Der digitale VeChain Coin kommt bei der Zahlung im eigenen Netzwerk zum Einsatz. Wer Informationen von der Blockchain abrufen möchte, muss dafür mit dem VeChain Coin bezahlen. Wenn weitere Partnerschaften geknüpft werden und der VeChain Coin vermehrt zum Einsatz kommt, dürfte VET eine der besten Kryptowährungen für die Zukunft sein.

Beste Smart Contract Kryptowährungen: Prognose für die fünf besten Coins 

Immer häufiger werden Kryptowährungen oder Blockchain-Lösungen in Verbindung mit Smart Contracts diskutiert. Bei Smart Contracts handelt es sich um digitale Verträge, die automatisch auf einer Blockchain ausgeführt und gespeichert werden. Es müssen lediglich einige vorher definierte Bedingungen vorliegen. Die rechtswirksame Ausfertigung einer vertraglichen Vereinbarung erfolgt somit automatisch, die Vertragsparteien bekommen sofort Gewissheit, ohne dass sie aufwändig auf einen Notar o.Ä. warten müssen.

Dabei basieren die Smart Contracts auf sogenannten „Wenn…dann…“-Anweisungen, die im Code der Blockchain festgelegt sind. Je nach Smart Contract können unterschiedlich viele Bedingungen festgelegt werden, dies sorgt für Individualität bei den Teilnehmern. Entwickler programmieren einen Smart Contract, zugleich gibt es Vorlagen für Unternehmen.

Die Blockchain-Technologie kann mit den Smart Contracts zahlreiche Lebensbereiche verändern. Im folgenden Abschnitt gibt es einige Kryptowährungen, die besonders stark von der Etablierung der Smart Contracts profitieren könnten, da diese bei den Kryptoprojekten im Vordergrund stehen. Was sind also die besten Kryptowährungen für Smart Contracts? 

Ethereum

1. Ethereum

Wenn Anleger an Smart Contracts denken, kommt diesen wohl zunächst die führendeEthereum (ETH) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCap Smart Contract Blockchain Ethereum in den Sinn. Denn trotz durchaus vorhandener Probleme im Hinblick auf die Skalierung, die Transaktionsgeschwindigkeit sowie hohe Gebühren ist Ethereum marktführend. Das Total Value Locked von Ethereum beläuft sich auf rund 150 Milliarden Euro (Januar 2022). Durch die Weiterentwicklung des Ethereum-Netzwerks durch das ETH 2.0 Upgrade möchten die Entwickler dafür sorgen, dass die Blockchain-Lösung weiterhin das Mittel der Wahl bleibt, wenn es um Smart Contracts und DeFi-Projekte geht.

Cardano

2. Cardano

Cardano (ADA) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCapEine weitere Kryptowährung bei den Smart Contracts Blockchains ist Cardano. Im letzten Herbst implementierte die Blockchain-Lösung mit dem Alonzo-Upgrade Smart Contracts. Seitdem ist es möglich, dass auch im Cardano-Netzwerk Smart Contracts verwendet werden. Der Cardano-Gründer Charles Hoskinson kündigt regelmäßig große Projekte für die Weiterentwicklung von Cardano an, was sich auch positiv auf den nativen Token ADA auswirken dürfte. Hier möchte man insbesondere auf dem afrikanischen Kontinent die herkömmlichen Banken ersetzen, da die Finanzdienstleister dort nur eine mangelhafte Infrastruktur haben. Wenn die Ankündigungen von Hoskinson wirklich in die Tat umgesetzt werden, könnte ADA oder Cardano zu den besten Kryptowährungen für die nächsten Jahre gehört – denn in Afrika schlummert enormes Potenzial.

Solana

3. Solana

Mit der Kombination von Proof of Stake und Proof of History kann Solana deutlichSolana (SOL) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCap schnellere Transaktionen gewährleisten als die Konkurrenz. Zugleich belaufen sich auch die Gebühren auf ein Minimum. Mit dem Solana-Protokoll sollen Entwickler noch einfacher dezentrale Apps erstellen können und profitieren dabei von der hohen Skalierbarkeit. Zugleich steht die Solana Blockchain für eine hohe Sicherheit, Zensur und Hacker-Angriffe sind somit nahezu ausgeschlossen. Dies könnte in Zukunft dafür sorgen, dass immer mehr Projekte bei Solana gelauncht werden und Anleger in SOL investieren.

Polkadot

4. Polkadot

Polkadot price today, DOT to USD live, marketcap and chart | CoinMarketCapZu den besten Kryptowährungen bei den Smart Contracts gehört auch die Blockchain Polkadot, deren Mitgründer Gavin Wood zuvor entscheidend Ethereum mitentwickelte. Mit Polkadot sollen die Entwickler von DeFi gänzlich neue Möglichkeiten bei der Entwicklung von Smart Contracts bekommen. Durch die dem Polkadot-Netzwerk inhärente Interoperabilität zwischen verschiedenen Blockchains, die über verschiedene Parachains erfolgt, sind die Entwickler deutlich flexibler. 

Terra

5. Terra

Mittlerweile hat sich Terra in einer rasanten Entwicklung auf Platz 2 der SmartTerra (LUNA) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCap Contract Blockchains vorgearbeitet, wenn man sich den Total Value Locked anschaut. Der Fokus von Terra liegt dabei auf den Stablecoins wie Tether oder USD Coin. Diese sind an konventionelle Vermögenswerte gekoppelt. Eine Besonderheit des Terra Erfolgs ist die Konzentration auf wenige Projekte. Insgesamt gibt es aktuell rund 13 verschiedene Projekte, die für einen Total Value Locked von rund 17 Milliarden US-Dollar sorgen. Damit ist man vor der Binance Smart Chain das zweitgrößte Netzwerk im DeFi-Sektor. Zugleich hat sich der native Terra-Token LUNA in der Top 10 der Kryptowährungen etabliert. Wenn die Entwicklung derart rasant weitergeht und auch eine größere Anzahl von Projekten auf der Terra-Blockchain läuft, dürfte die Kursentwicklung weitergehen.

Woran erkennt man gute und schlechte Kryptowährungen? 

Vor dem Kauf einer Kryptowährung müssen Anleger zunächst die besten Coins identifizieren. Während kurzfristige Trader gerne aus einer charttechnischen Perspektive die Anlageentscheidung treffen sollten, können langfristige Anleger die Kryptos fundamental bewerten. Eine Fundamentalanalyse gibt es auch bei Aktien. Allerdings unterscheidet sich die fundamentale Analyse der besten Coins grundsätzlich vom Wertpapiermarkt. Um gute und schlechte Kryptowährungen vor dem Kauf zu analysieren, sind die folgenden Kriterien von Bedeutung. 

Kennzahlen der Kryptowährung 

Kennzahlen stehen im Mittelpunkt jeder Analyse – dies ist bei Kryptos nicht anders als bei Aktien. Wer herausfinden möchte, ob eine Kryptowährung gut oder schlecht ist, sollte die folgenden Kennzahlen überprüfen.

  • Marktkapitalisierung
  • Umlauf- und Gesamtversorgung
  • Historische Entwicklung des Kurses
  • Handelsvolumen
  • Distribution

Idee hinter der Kryptowährung

Die Idee hinter der Kryptowährung ist bei der Analyse von Bedeutung. Kann sich die Idee wirklich durchsetzen und hat einen realen Nutzen? Hierbei empfiehlt sich immer auch ein Blick in das Whitepaper der Kryptowährung, um die Beweggründe der Entwickler zu verstehen. Besonders wichtig sind bei der Analyse der Idee hinter der Kryptowährung auch die folgenden Aspekte:

  • Wie groß ist der potenzielle Markt?
  • Wie sieht die Roadmap aus?
  • Gibt es Konkurrenz für die Kryptowährung?

Technologie der Kryptowährung 

Im nächsten Schritt sollten Anleger die Technologie hinter der Kryptowährung näher betrachten, sofern sie grundlegende Kenntnisse rund um Krypto und Blockchain-Technologie aufweisen. Hier steht der Konsens-Mechanismus im Mittelpunkt. Zudem stellt sich die Frage, welche Blockchain für die Kryptowährung verantwortlich ist und wie es um die Skalierbarkeit steht. Besonders spannend sind eventuelle Alleinstellungsmerkmale technologischer Art, die sich zu einem Burggraben für die Kryptowährung entwickeln können. 

Marketing der Kryptowährung 

Letztendlich hängt der Erfolg einer Kryptowährung immer auch von der Marketingkampagne ab. Denn die besten digitalen Projekte können sich nur dann durchsetzen, wenn deren Bekanntheitsgrad steigt. Marketing sollte somit die Basis einer jeden Kryptowährung sein. Ist die Marketingkampagne vielversprechend? Ist das Marketing der Kryptowährung intensiv genug? Was sagt die Roadmap zu potenziellen Marketingaktivitäten in der Zukunft?

Unternehmen oder Team der Kryptowährung 

Nicht nur die Idee und die Technologie entscheiden über den Erfolg einer Kryptowährung. Immense Bedeutung kommt auch immer den Köpfen hinter einem Krypto-Projekt zu. Hier empfiehlt sich eine eigenständige Recherche, ob es ein Team oder Unternehmen gibt, das sich für die Kryptowährung verantwortlich zeigt. Haben diese einschlägige Erfahrung im Krypto-Space? Interagieren diese auch mit der Community und zeigen sich offen für Weiterentwicklung? Schließlich dürfte Stillstand im Kryptomarkt nicht nur Rückschritt bedeuten, sondern unweigerlich zum Aus der Kryptowährung führen.

 

In welche Kryptowährungen sollte man am besten investieren? 

Anleger haben die Qual der Wahl, wenn es um die besten Kryptowährungen für die Zukunft geht. Diese sollten immer in die Kryptos investieren, die zur eigenen Anlagestrategie passen. Wer langfristig an die Zukunft digitaler Währungen glaubt, sollte sich die Kryptos heraussuchen, die sich wirklich durchsetzen können. Denn in einem noch jungen Markt wird es zweifelsfrei Projekte geben, die in den nächsten Jahren scheitern werden. Somit ist es immer wichtig, die Entwicklung der heute besten Kryptowährungen im Auge zu behalten. Die Top Coins von heute müssen schließlich nicht auch die besten Kryptos der Zukunft sein. 

Die Top 5 besten Kryptowährungen unter einen Euro 

Zwar sollte der Kurs der Kryptowährungen nicht einzig und allein ein Kriterium für oder gegen den Kauf eines Coins sein. Dennoch wollen sich viele Anleger, eine hohe Anzahl günstiger Coins in das eigene Krypto-Depot legen. Deshalb haben wir im folgenden Abschnitt fünf Kryptowährungen identifiziert, die Zukunftspotential aufweisen. Hier kommen die Top 5 besten Kryptos mit einem Kurs unter einem Euro (Stand 08.01.2021).

Crypto.com

1. Crypto.com Coin (CRO)

Beim Crypto.com Coin handelt es sich um den nativen Token von Crypto.com. HierCrypto.com Coin (CRO) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCap werden zahlreiche Krypto-Handelsplätze betrieben, die steigende Nachfrage nach Kryptowährungen wirkt sich somit mittelbar auf die Kursentwicklung aus. Wenn die Nachfrage und Akzeptanz nach digitalen Währungen im Allgemeinen steigen, wächst auch das Handelsvolumen auf den Krypto-Handelsplätzen. Infolgedessen kommt der Crypto.com Coin mehr zum Einsatz. Steigende Kurse wären die Folge. Bei Crypto.com handelt es sich zugleich mittlerweile um eine der bekanntesten Marken im Krypto-Space. Das Unternehmen entscheidet sich für eine aggressive Marketingkampagne. Beispielsweise hat man mittlerweile die Namensrechte am Staples-Center, der Heimstätte der L.A. Lakers. Wenn die Marketingstrategie von Erfolg gekrönt ist und die steigende Bekanntheit zu einem höheren Handelsvolumen bei Crypto.com führt, dürfte der Crypto.com Coin zu den besten Kryptos im Jahr 2022 gehören.

Tron

2. Tron (TRX)

TRON (TRX) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCapBei einem Blick auf die Marktkapitalisierung offenbart Tron eine starke Entwicklung. Mittlerweile gehört TRX zu den besten 30 Coins nach der Market Cap. Bei Tron handelt es sich um ein Krypto-Projekt, das sich selbst als weltweit am schnellsten wachsende Public Chain bezeichnet. Mittlerweile gibt es rund 70 Millionen Accounts bei Tron. Dabei profitiert Tron von der steigenden Beliebtheit der Smart Contracts. Die hohe Skalierbarkeit und Verfügbarkeit für die User machen das Tron-Netzwerk zu einer spannenden Wahl für Smart Contract Projekte. Mit namhaften Partnern wie BitTorrent, Swisscom Blockchain, Opera oder Samsung hat es Tron bereits geschafft, sich eine vielversprechende Stellung aufzubauen.

Chiliz

3. Chiliz (CHZ)

Chiliz ist der Utility Token der Plattform Socios.com. Während viele Krypto-ProjekteChiliz (CHZ) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCap noch am Anfang ihrer Entwicklung stehen und ausschließlich von einer Zukunftsfantasie leben, hat Socios.com bereits einen wirklichen Nutzen. Denn Fans verschiedener Vereine können über Socios.com in ihren geliebten Vereinen mitbestimmen und erhalten dafür Rewards. Über Socios.com können Sportvereine einfach einen eigenen Fan Token implementieren. Bereits namhafte Vereine wie FC Barcelona, Juventus Turin oder Paris Saint Germain sind auf den Zug aufgesprungen. Die Fans bekommen einen NFT, der einen spezifischen Wert hat. Somit können die Fans und Token-Besitzer bestenfalls mit ihrem eigenen Verein Geld verdienen. Das Projekt hat bereits starke Partner gewonnen, Kurspotenzial für das jahr 2022 scheint ordentlich vorhanden.

Holo

4. Holo (HOT)

Holo (HOT) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCapDie Holochain stellt eine Alternative für das zentralisierte Internet dar. Die Verantwortlichen des Projekts wollen die Fähigkeit der Menschen beschützen, autonome Entscheidungen in der digitalen Welt zu treffen und vertrauenswürdige Informationen zu erhalten. Das Holo-Projekt möchte mit einem eigenen Ökosystem eine Post-Blockchain-Lösung für die User darstellen. Hier möchte man Speicherplatz anbieten, den die Teilnehmer im Ökosystem mieten können. Während heutzutage die Cloud-Lösungen der großen Tech-Konzerne Rechenkapazität zur Miete anbieten, verfolgt die Holochain für die Zukunft den gleichen Anspruch. Für die Erbringung von Dienstleistungen gibt es ERC-20-Token als Reward. Zwar steht das Holochain noch ganz am Anfang – die Grundidee ist jedoch spannend. Wenn ein Hype um die Post-Blockchain-Lösung und Disruption der Cloud-Sparte ausbricht, könnte HOT zu den besten Coins für Anleger gehören.

Ceek VR

5. CEEK VR (CEEK)

CEEK VR ist ein noch kleiner Coin mit überschaubarer Marktkapitalisierung. AktuellCEEK VR (CEEK) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCap bewegt man sich noch außerhalb der Top 150 der besten Coins nach Market Cap. Dennoch könnte der CEEK VR Coin in Zukunft stark performen, wenn der Metaverse Trend weiter den Kryptomarkt prägt. Die CEEK VR Blockchain-Technologie zielt auf einen spannenden und wachstumsträchtigen Markt ab – Live-Streaming und Online-Events. Der Virtual Reality Technologie wird dabei großes Potential zugeschrieben, im Metaverse könnten sich immer mehr Menschen in einer virtuellen Realität bewegen. Mit der Etablierung von Smart Contracts ist es bei CEEK VR möglich, Konzerne zu veranstalten und an digitalen Events teilzunehmen.

Welche Kryptowährungen haben in der Vergangenheit den meisten Gewinn gebracht? 

Bei der Vielfalt an Kryptowährungen scheint es schwierig, einen Überblick über die besten Coins aller Zeiten zu behalten. Dennoch ist es beachtlich, welche Rendite Anleger in der Vergangenheit mit den besten Kryptowährungen erzielen konnten. Bereits zwei Beispiele genügen, um die Potenziale beim Investieren in digitale Währungen darzustellen.

Kryptowährung ICO Rendite (Stand 08.01.2022)
Bitcoin 2009 59.999.900 %
Solana 2020 58.000 %

Empfehlung: Die besten Kryptowährungen für das Jahr 2022

Eine pauschale Antwort auf die besten Kryptowährungen für das Jahr ETF-Nachrichten Icon26 2022 gibt es nicht, da sich für jeden Anleger andere Kryptowährungen eignen. Wer jedoch auch im laufenden Jahr eine positive Rendite am Kryptomarkt erzielen möchte, hat mit einigen Coins bessere Chancen. Zu den besten Coins könnten beispielsweise Bitcoin, Ethereum oder Solana gehören – etablierte Kryptowährungen. Doch auch kleinere Projekte wie Chiliz, VeChain, CEEK VR oder das spannende Kryptoprojekt Luckyblock zeugen von Zukunftspotential.

Für den Kauf der besten Kryptowährungen sollten Anleger übrigens immer auf einen sicheren Anbieter setzen, da niemand gerne bei einer positiven Wertentwicklung sein Vermögen verlieren möchte. Hier ist der Online-Broker eToro aus Zypern eine gute Wahl, da dieser mit strenger Regulierung, komfortablen Handelsplattformen und günstigen Gebühren überzeugt. Zudem hat eToro mittlerweile über 40 Kryptos im Angebot und fügt kontinuierlich neue Coins hinzu – darunter auch zahlreiche Coins, die wir zu den besten Kryptowährungen für die Zukunft zählen.

FAQs zu den besten Kryptowährungen 

Ist es zu spät, die besten Kryptowährungen zu kaufen?

Wo kaufe ich am besten Kryptowährungen?

Bitcoin oder andere Kryptowährung kaufen?

Sollte ich günstige Kryptowährungen kaufen?

Welche Kryptowährung ist in der Zukunft die Beste?

+ posts

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar