BlockFi Test & Erfahrungen 2022: eine Einschätzung des CeFi-Anbieters

Peter Schäfer

Während die Zinssätze, welche Banken für das Einzahlen von Kapital auf Sparkonten vergeben, immer weiter sinken, werden Krypto Lending und Yield Farming bei Anlegern zu immer beliebteren Methoden, um ihre Kryptowährungen gewinnbringend einzulagern. In Folge dieser steigenden Nachfrage gibt es inzwischen viele verschiedene Plattformen, welche Investoren Lending und Yield Farming Services anbieten, um ihre Kryptowährungen zu vermehren.

Dies macht es vor allem für Neuanleger schwer, den Überblick zu behalten und bei der Wahl des Anbieters die richtige Entscheidung zu treffen. BlockFi ist sowohl für Kleinanleger als auch für große Investoren eine gute Wahl, um ihre Kryptos profitabel zu verleihen. Im Folgenden werden die wichtigsten Funktionen der Plattform erläutert: BlockFi Staking, Lending und mehr.

BlockFi Erfahrungen in Kürze – die wichtigsten Fakten

  • BlockFi wurde 2017 vom ehemaligen Goldman Sachs-Händler Zac Prince und dem Mitbegründer von Tether, Jean-Marie Mognetti, gegründet.
  • Das Unternehmen startete 2018 ein ICO und sammelte 52 Millionen US-Dollar von Investoren.
  • Das Ziel von BlockFi ist es, Menschen zu helfen, die daran interessiert sind, ihr Geld in Kryptowährungen zu investieren, aber nicht genug Bargeld für die Erstinvestition zur Verfügung haben oder nicht in der Lage sind, Kryptowährungen selbst zu kaufen, ohne eine Börse wie Coinbase zu durchlaufen.
  • BlockFi ist ein Unternehmen, das Kryptowährungsleihdienste anbietet. Das Unternehmen bietet verschiedene Arten von Darlehen an, und die Zinssätze variieren je nach Laufzeit des Darlehens.
  • BlockFi hat bis heute über 100.000 Kreditanträge gestellt.
  • BlockFi ist in der Lage, USD-Darlehen zu Zinssätzen von nur 8 % effektivem Jahreszins bereitzustellen.
  • Das Unternehmen bietet eine Vielzahl von Krediten mit unterschiedlichen Laufzeiten an, die aber alle eines gemeinsam haben – sie sind durch Bitcoin und andere Kryptowährungen abgesichert.

BlockFi, die größten Pros und Cons des Anbieters

Die sogenannte „Flex-Option“ des Anbieters BlockFi ermöglicht es Anlegern frei über die Währung zu entscheiden, in welcher die Zinsen, die sie für die Einlage von Kryptowährungen erhalten, ausgezahlt werden. Außerdem können Kunden einmal pro Monat gebührenfrei Abhebungen in Form von Bitcoin, Litecoin oder Stablecoins vornehmen. Bei der Vergabe von Zinssätzen ist BlockFi sehr transparent und hält sein System recht einfach, was den Anbieter auch für Anfänger sehr zugänglich macht.

BlockFi wird von seriösen Investoren mit Finanzierungen von über 400 Millionen Dollar unterstützt, was den sicheren Fortbestand der Plattform garantiert. Zudem wird das Unternehmen von amerikanischen Aufsichtsbehörden kontrolliert und reguliert. Dies spricht eindeutig für die Seriosität von BlockFi sowie die Ehrlichkeit des Anbieters seinen Kunden gegenüber. Falls man dennoch Probleme oder Fragen zu den Services hat, gibt es eine Telefonhotline, welche während der New Yorker Geschäftszeiten erreichbar ist.

Vorteile von BlockFi:

  • Nützliche Flex-Option
  • Gebührenfreie Abhebung einmal pro Monat
  • Transparentes und einfaches Gebührensystem
  • Seriös und reguliert

Nachteile von BlockFi:

  • Kredit Untergrenze bei 5.000 USD
  • App nur auf Englisch
  • Sicherheitspanne im Jahr 2020

Doch natürlich gibt es auch Dinge, an denen sich die Nutzer von BlockFi stören können. Die Mindestgröße für einen Kredit bei diesem Anbieter beträgt 5.000 Dollar und ist damit vergleichsweise hoch. Zudem werden von BlockFi nur Bitcoin, Ethereum und Litecoin als Kreditsicherheiten akzeptiert. Deutschen Kunden können auch der Umstand, dass die App von BlockFi nur auf Englisch verfügbar ist, bemängeln.

Die Kontostände werden bei dieser Plattform lediglich in einem Gegenwert von Dollar angezeigt, was die Einschätzung der tatsächlichen Coinanzahl einer Währung erschwert. Außerdem gab es 2020 trotz hoher Sicherheitsstandards eine Sicherheitslücke im System von BlockFi, durch die zwar kein Vermögen, aber Nutzerdaten abhandengekommen sind. Der Anbieter hat das Problem zwar behoben, aber ein Restrisiko für die Nutzer verbleibt trotzdem. Dies gilt jedoch auch für die Nutzung aller anderen vergleichbaren Plattformen.

Was ist die Yield Lending Seite BlockFi?

Wie bereits erwähnt ist BlockFi ein CeFi-Anbieter, welcher es seinen Kunden ermöglicht Kryptowährungen zu verleihen, Kredite aufzunehmen und mit Yield Farming Renditen zu erwirtschaften. Das Unternehmen mit Sitz in New York wird von einigen bekannten Investoren unterstützt, was für die Seriosität und Sicherheit seiner Services spricht.

BlockFi bietet seinen Kunden sowohl Zinsen auf Kryptoeinlagen als auch die Möglichkeit USD Kredite aufzunehmen, welche von den eigenen Kryptowährungen gedeckt werden können. Außerdem können auf der Plattform Kryptowährungen ineinander gewechselt werden. BlockFi ist durch seinen übersichtlichen Aufbau und größtenteils automatisierte Zins – sowie Kreditvergabeverfahren besonders einsteigerfreundlich.

Ist die Plattform BlockFi vertrauenswürdig?

BlockFi wurde 2017 von und Flori Marquez und Zac Prince gegründet und hat seinen Sitz in New York City. In verschiedenen Finanzierungsrunden gelang es der Unternehmensführung 400 Millionen Dollar an Finanzmitteln von Investoren zu sichern, welche die Zukunft und Weiterentwicklung von BlockFi garantieren. Zu diesen Investoren gehören bekannte Unternehmen wie Kenetic Capital, ConsenSys Ventures, Galaxy Digital und Morgan Creek Capital, welche ihr Vertrauen nicht in ein unseriöses Projekt stecken würden.

BlockFi wird auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen der USA betrieben, wird als Nicht-Bank-Kreditgeber klassifiziert und von US-amerikanischen Aufsichtsbehörden reguliert und kontrolliert. Die Kryptowährungen seiner Nutzer verwahrt das Unternehmen beim bekannten Krypto-Verwahrdienstleister Gemini. BlockFi wird von Fachleuten geleitet, welche viel Erfahrung im Bereich des digitalen Verleih- und Finanzwesens mitbringen.

Die hohen Investments bekannter Investoren, das transparente Geschäftsmodell sowie die vollständige Besicherung der Einlagen aller Nutzer sprechen deutlich für die Seriosität des Anbieters BlockFi.

BlockFi Erfahrungsbericht: Der Krypto Lending Anbieter BlockFi.com im Test:

Um die Benutzerfreundlichkeit der Plattform BlockFi bewerten zu können, folgt eine Analyse des Anbieters hinsichtlich der Punkte Erstregistrierung, Zahlungsmethoden, Kundenservice, Userfeedback, Sicherheitsstandards und Gebühren von BlockFi.

Was bietet die CeFi-Plattform BlockFi?

Die Services, welche BlockFi seinen Kunden anbietet, lassen sich in die folgenden drei Finanzdienstleistungen kategorisieren: Krypto Lending mit rentabler Verzinsung, mit Kryptowährungen als Kreditsicherheiten sowie den Handel mit Kryptowährungen.

Krypto Lending

BlockFi bietet Nutzern die Möglichkeit, ihre Kryptowährungen über einen gewissen Zeitraum einzulagern. Der Anbieter verleiht diese dann an Kreditnehmer und beteiligt seine Kunden an den anfallenden Zinsen. Derzeit können neben Bitcoin, Ethereum und Litecoin noch 17 weitere Kryptowährungen als Einlage für das Krypto Lending genutzt werden. Die Zinsen werden monatlich an den Kunden ausgeschüttet, wobei dieser dank der „Flex-Option“ frei wählen kann, in welcher Währung sie ihm ausgezahlt werden.

Die Höhe der Zinsen variieren je nach der Kryptowährung, der Menge an Coins, sowie dem Zeitraum, in welchem die Kryptowerte vom Anleger auf der Plattform eingelagert werden. Auf ein Jahr gerechnet verdienen Anleger mindestens 2 % und maximal 8,6 % durch ihre Kapitaleinlage bei BlockFi. Es gilt allerdings zu bedenken, dass die Zinssätze, welche angeboten werden, monatlich angepasst werden können, was eine genaue Renditenplanung für die Zukunft erschwert.

USD-Kredite

Die Plattform bietet ihren Nutzern außerdem die Möglichkeit, Kredite in Dollars aufzunehmen und die eigenen Kryptowährungen dabei als Kreditsicherheit zu verwenden. So müssen die Kryptos nicht extra verkauft oder in Dollar umgewandelt werden, was Aufwand und Transaktionskosten spart. Die Mindestkredithöhe beträgt bei BlockFi 5.000 Dollar und der Gesamtwert aller Kryptoassets auf dem Konto des Kunden muss mindestens 15.000 Dollar betragen. Außerdem darf das LTV (loan-to-value-ratio) nicht höher als 50 % liegen.

Kreditnehmer müssen also zu jedem Zeitpunkt Kryptowährungen besitzen, die mindestens doppelt so viel wert sind wie der Betrag, den sie sich geliehen haben. Fällt der Wert der als Sicherheit dienenden Assets, muss der Anleger entweder mehr Kryptowährungen einzahlen, oder BlockFi beginnt automatisch mit der Tilgung des Kredits aus den bereits hinterlegten Kryptowährungen. Durch diesen Prozess stellt der Anbieter sicher, dass Kredite trotz der hohen Volatilität der als Sicherheit dienenden Kryptoassets zurückgezahlt werden können und Kreditgeber ihr Kapital zurückerhalten. Die Kredite von BlockFi sind somit zu jedem Zeitpunkt besichert.

Handel mit Kryptowährungen

Durch den 2019 gelaunchten Service BlockFi Trading können Anleger ihre Kryptos ganz bequem direkt auf der Plattform ineinander tauschen. Dies ermöglicht eine größere Flexibilität und ein einfacheres Handeln beziehungsweise Reinvestieren der Renditen aus dem Krypto Lending. Derzeit können Nutzer mit über 20 der populärsten Kryptowährungen handeln. BlockFi verlangt für diesen Service eine Gebühr von etwa 0,5 % pro Trade. Das maximale tägliche Handelsvolumen ist auf 50000 Dollar begrenzt, was für die meisten Anleger jedoch keine Einschränkung darstellen sollte.

Kryptowährung Zinsen von Zinsen bis
BTC 0,1 % 4,5 %
ETH 0,2 % 5,0 %
LTC 0,1 % 3,5 %
USDC 8,0 % 9,0 %
GUSD 8,0 % 9,0 %
PAX 8,0 % 9,0 %
LINK 0,1 % 2,5 %
BUSD 8,0 % 9,0 %
UNI 0,1 % 3,2 %
BAT 0,1 % 1,0 %
DAI 8,0 % 9,0 %
ADA 5,5 % 5,5 %
DOT 9,5 % 9,5 %
SOL 5,0 % 5,0 %
ALGO 2,5 % 2,5 %
DOGE 2,0 % 2,0 %
MATIC 11,0 % 11,0 %

BlockFi Registrierung: Anleitung zur erstmaligen Anmeldung

Die erstmalige Registrierung bei BlockFi ist unkompliziert und sicher und kann in kurzer Zeit abgeschlossen werden.

Schritt 1: Registrierung

BlockFi Registrierung

Im ersten Schritt muss ein neues Benutzerkonto angelegt werden. Hierfür ist es notwendig, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort festzulegen. Um mit der Registrierung zu beginnen, muss man lediglich auf „Get Started“ klicken. Nach der Eingabe muss die E-Mail-Adresse noch durch das Klicken auf den Link in der Verifizierungsmail bestätigt werden.

Schritt 2: Identitätsverifizierung

BlockFi Verifikation

Als Nächstes müssen Nutzer ihre Identität verifizieren. Dieser Prozess wird automatisch begonnen, sobald die E-Mail-Adresse bestätigt wurde. In diesem nur wenige Minuten dauernden Schritt, müssen persönliche Angaben gemacht und im Anschluss mit einem Ausweisdokument bestätigt werden, welches man bereithalten sollte.

Schritt 3: Einzahlung

Nun muss nur noch eine erste Einzahlung getätigt werden, um mit dem Krypto Lending oder Yield Farming beginnen zu können. Mit einem Klick auf „Deposit“ ist dies ganz einfach möglich. Einzahlungen können über eine Kreditkarte, Debitkarte, Bankverbindung oder in Form von Kryptowährung erfolgen.

Im Anschluss kann direkt mit dem Krypto Lending und Yield Farming begonnen und damit ein passives Einkommen generiert werden.

App

Die App von BlockFi

BlockFi App

Die App des Anbieters BlockFi steht Kunden bereits seit 4 Jahren kostenfrei zum Download zur Verfügung. Sie ermöglicht es, Zugriff zu den wichtigsten Features von BlockFi zu haben, ist allerdings weniger komplex gestaltet als die Desktop- oder Browserversion von BlockFi. Die Android- und IOS-Apps sind mit Bewertungen von jeweils 4.1 Sternen sehr empfehlenswert, überzeugen mit leichter Bedienbarkeit sowie hohen Sicherheitsstandards und werden durch regelmäßige Updates auf dem Laufenden gehalten.

Zahlungsmethoden von BlockFi

Bei BlockFi können sowohl Krypto- als auch Fiatwährungen eingezahlt werden. Erstere können durch den normalen Transaktionsprozess zwischen Kryptowallets von einer anderen Plattform oder einem privaten Wallet an das BlockFi Wallet gesendet werden. Fiatwährungen wie Dollar oder Euro können durch die Transaktionsservices ACH und Wire auf das Benutzerkonto transferiert werden. Erstere Methode ermöglicht einen direkten Transfer des Geldes vom eigenen Bankkonto zum BlockFi Wallet, während letztere die Zahlung über ein Kreditinstitut möglich macht. ACH Überweisungen dauern 3 – 5 Werktage. Außerdem können hier maximal 500 Dollar pro Tag überwiesen werden. Wire Zahlungen haben kein Limit und benötigen nur 1 – 2 Werktage.

Sicherheitsstandards von BlockFi

Der Anbieter BlockFi benutzt ein Zwei-Faktor-Authentifizierungssystem, für welches die Benutzer bei einem Log-In einen in einer externen Authentifizierungsapplikation generierten Code eingeben müssen. Dies macht den Hack eines einzelnen Benutzeraccounts durch Datendiebstahl nahezu unmöglich.

Regulierung

Das Unternehmen BlockFi wird von US-amerikanischen Aufsichtsbehörden kontrolliert und reguliert. Der Anbieter fällt unter die Kategorie der besicherten Nicht-Bank-Kreditgeber und betreibt seine Services, wie es in Artikel 9 des Uniform Commercial Codes, der das besicherte Lending regelt, vorgeschrieben ist.

Einlagensicherung

Die Einlagen seiner Kunden verwaltet BlockFi nicht selbst, sondern verwahrt sie bei dem bekannten Krypto-Verwahrdienstleister Gemini. Diese Börse gilt als eine der sichersten in diesem Sektor. Sie verwendet ein Cold-Storage-System, über das mindestens 95 % der Einlagen von Kunden sicher vor Hackerangriffen gelagert werden. Die restlichen 5 % werden in einem Hot Storage gelagert, welcher von der Versicherungsfirma Aon besichert sind. Diese Versicherung gilt sowohl für Computer Hacks als auch für Diebstahl und Betrug.

BlockFi Erfahrungen: Kundenservice

Kryptowährungen - Investments inBlockFi zählt zu den wenigen Anbietern in diesem Sektor, die ihren Kunden eine Telefonhotline zur Verfügung stellen, bei der Fragen, Unklarheiten und Probleme direkt mit sachverständigem Personal besprochen und gelöst werden können. Diese Hotline ist zu den in New York geltenden Geschäftszeiten erreichbar. Die Mitarbeiter können sich auf Englisch kompetent mit den Anliegen der Kunden auseinandersetzen.

Zudem stellt das Unternehmen seinen Kunden einen umfangreichen FAQ-Katalog zu Verfügung, welcher die meistgestellten Fragen eindeutig und unkompliziert beantwortet. Außerdem antwortet der Kundenservice sehr schnell und fachkundig auf Fragen von Benutzern. Die „BlockFi Personalized Yield Kunden“ haben obendrein Kontakt zu einem sogenannten Relationship Manager, der sie bei all ihren Belangen unterstützt.

Gebühren & Kosten von BlockFi

Bei BlockFi fallen für Anleger nur in zwei Fällen Gebühren an. Entscheidet man sich dafür seine Kryptowährungen durch einen Trade in eine andere zu tauschen, fällt pro Trade eine Gebühr in Höhe von 0,5 % an. Außerdem kann auch bei Auszahlungen eine Gebühr anfallen. Diese beträgt 0,0025 BTC beziehungsweise 0,0015 ETH und berechnet sich abhängig vom aktuellen Kurs des Bitcoins. Allerdings erlaubt BlockFi jedem Kunden eine kostenfreie Auszahlung pro Monat und schafft so eine faire Möglichkeit, um Renditen ganz ohne Zusatzkosten auszahlen zu können.

Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass BlockFi, vor allem im Vergleich mit anderen Anbietern, eher geringe Gebühren erhebt und seinen Kunden damit sehr entgegenkommt.

Meinungen deutscher User von BlockFi

Erfahrungsberichte deutscher Kunden von BlockFi sind fast einstimmig positiv. Auf verschiedenen Bewertungsportalen wird die Plattform mit 4 von 5 beziehungsweise 8 von 10 Sternen bewertet und befindet sich dadurch mit ein paar anderen seriösen Anbietern – wie beispielsweise Aqru.io – an der Spitze der Lending und Yield Farming Anbieter am Markt. Die Nutzbewertungen der Android- und IOS-Apps sind mit jeweils 4,1 Sternen ebenfalls sehr gut. Der einzige Punkt, an dem sich manche deutschen Nutzer stören, ist die nur englischsprachige Verfügbarkeit der Service-Hotline und der Apps von BlockFi.

Wie groß sind die Gewinne, die man mit BlockFi erwirtschaften kann?

Durch die im Vergleich mit ähnlichen Finanzprodukten enorm hohen Zinssätze, ist es durchaus möglich, mit seinen Einlagen bei BlockFi einen ordentlichen jährlichen Umsatz zu generieren. Den Renditen, welche sich mit BlockFi erwirtschaften lassen, sind im Prinzip keine Grenzen gesetzt. Bei Zinssätzen von bis zu 8,2 % ist es mit einer fünfstelligen Kapitaleinlage möglich ein passives Einkommen im drei- oder sogar vierstelligen Bereich zu generieren. Der Umfang der Profite ist jedoch stark von der Kapitalmenge abhängig, welche man zu investieren bereit ist.

Was bringt die Zukunft für den Anbieter BlockFi und seine Kunden?

Die Unternehmensführung von BlockFi lässt bezüglich der Zukunft der Plattform verlauten, dass es das Ziel von BlockFi sei, ein Unternehmen zu werden, welches seine Finanzdienstleistungen auf globaler Ebene mehreren Millionen Nutzern zur Verfügung stellen will. Es ist eine zukünftige Entwicklung geplant, welche sich im Wesentlichen aus drei Wachstumsphasen zusammensetzt.

In Phase Eins wird der Fokus vor allem auf Produkte für Personen gelegt, die bereits im Besitz von Bitcoins und anderen Krypto-Assets sind. Zinsen können durch den Verleih dieser Assets verdient und USD-Kredite mit diesen Assets als Sicherheit aufgenommen werden. Diese Wachstumsphase ist bereits im vollen Gange und BlockFi ist es in kürzester Zeit gelungen zu einer der führenden Plattformen in diesem Bereich aufzusteigen.

In der zweiten Phase soll, der durch die Dienstleistungen von BlockFi adressierbare Markt auf Personen ausgeweitet werden, die sich noch nicht im Besitz von Kryptowährungen befinden. Hierfür wird Kunden dann die Möglichkeit geboten, Kryptowährungen zu erwerben und mithilfe einer Krypto-Kreditkarte in den Besitz digitaler Assets zu gelangen. Auch an der Umsetzung dieser Entwicklungsphase des Unternehmens wird bereits gearbeitet.

In der letzten Wachstumsphase soll eine globale Expansion der Unternehmensreichweite erfolgen, welche auch potenzielle Kunden einbeziehen soll, die sich bisher noch nicht groß mit dem Thema Krypto auseinandergesetzt haben. Mithilfe von Stablecoins soll dann ein einfacher und risikofreier Transfer von Fiatwährungen in Kryptowährungen möglich gemacht werden.

BlockFi wird also auch in Zukunft konkurrenzfähig bleiben und seinen Kunden Krypto-Finanzdienstleistungen zu guten Konditionen anbieten können.

Wieso Aqru.io unserer Meinung nach die nächstbeste Alternative zu dieser Krypto Lending Plattform ist:

aqru.io

Verschiedene Plattformen bieten Anlegern unterschiedliche Formen des Krypto Lendings und Yield Farmings, zu verschiedenen Konditionen, mit unterschiedlichen Voraussetzungen an. Das macht es vor allem für Neulinge schwierig, den Überblick zu bewahren und einen passenden Anbieter zu finden. Neben BlockFi bietet auch der Anbieter Aqru.io seinen Kunden gute und sichere Finanzdienstleistungen zu fairen Konditionen an.

Bei Aqru.io können Anleger durch hohe Zinssätze von Krypto Lending und Liquidity Mining profitieren. Der Anbieter überzeugt unter anderem durch eine benutzerfreundliche Anwendung, die es Anlegern sehr einfach macht, die eigenen Kryptowährungen zu verleihen. Der Lending Prozess läuft automatisiert ab, sodass nicht viel mehr getan werden muss, als die eigenen Coins zum Lending freizugeben. Bei Aqru.io gibt es keine Lock-In-Zeiten, in welchen der Kreditgeber nicht über sein Kapital verfügen kann. Dies ist ein enormer Vorteil, da es den Nutzern von Aqru.io ein großes Maß an Flexibilität ermöglicht und unterscheidet Aqru.io von anderen vergleichbaren Plattformen.

Bei Aqru.io können Anleger mit Einlagen in Kryptowährungen wie Bitcoin beziehungsweise Ethereum bis zu 7 % Zinsen verdient werden. Mit Einlagen in Stablecoins wie USDT sind es sogar 12 %. Die Einlagen der Anleger werden bei Aqru.io nicht nur durch die Collaterals der Kreditnehmer, sondern zusätzlich auch durch eine Versicherung besichert. Die Mindesteinzahlsumme beträgt bei diesem Anbieter lediglich 100 Euro. Dies ist vor allem für Kleinanleger und Neulinge am Kryptomarkt sehr ansprechend.

Auch bei den für Kunden anfallenden Gebühren kann Aqru.io überzeugen, da nur im Fall einer Auszahlung in einer Kryptowährung Kosten entstehen. Alle Einzahlungen und Auszahlungen sind kostenfrei, solange sie in Fiatwährungen getätigt werden.

Fazit zu BlockFi – Unsere Einschätzung und Empfehlung:

BlockFi bietet Anlegern, die bereits über Kryptowährungen verfügen, eine sehr gute Möglichkeit, um ihre Assets gewinnbringend einzulagern und damit ein beträchtliches passives Einkommen zu erwirtschaften. Durch die Trading-Services von BlockFi wird es aber auch Neulingen im Kryptospace ermöglicht, Kryptowährungen direkt über die Plattform zu erwerben.

Außerdem bietet BlockFi mit seinen Kreditangeboten eine Möglichkeit für Investoren, um sich schnell Liquidität in Form von Dollars zu verschaffen, ohne dafür ihre Kryptowerte verkaufen zu müssen. Diese breite Auswahl an Finanzdienstleistungen macht BlockFi zu einer vielseitig anwendbaren Plattform, bei der Anlegern ganz verschiedene Möglichkeiten geboten werden, um ihr Kapital einzulagern und Renditen zu generieren.

Zwar ist die Plattform zentralisiert und trifft damit wohl nicht auf das Wohlwollen absoluter Krypto-Puristen, doch durch eine mehrfache Besicherung und hohe Sicherheitsstandards sind die Einlagen der Kunden von BlockFi trotzdem vor Hackerangriffen und Betrugsgeschäften geschützt.

FAQ zu BlockFi

Ist der Anbieter BlockFi seriös?

Ist es in Deutschland erlaubt, BlockFi zu nutzen?

Was sind die wichtigsten Funktionen von BlockFi?

Welche Gebühren fallen bei der Nutzung von BlockFi an?

Welcher Anbieter ist besser, BlockFi oder Aqru.io?

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.