Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ BitcoinX Erfahrungen & Test 2022: Betrug bzw. fake?

BitcoinX Erfahrungen & Test 2022: Betrug bzw. fake?

Bitcoin-Roboter, die automatisiert die eigenen Investitionen vermehren, werden immer beliebter und zahlreicher. In diesem Review geht es daher um unsere BitcoinX Erfahrungen mit der Webseite und um BitcoinX App Erfahrungen. Neben den Vor- und Nachteile beschreiben wir, wie der Trading-Bot funktioniert, und ermitteln, ob er seriös ist.

Was ist BitcoinX? Unsere Erklärung und Definition

ETF

BitcoinX ist ein Bitcoin-Roboter. Die Kryptowährung Bitcoin ist hier exemplarisch zu verstehen, denn die registrierten Kunden können auch mit anderen Kryptos handeln. Da es sich um einen Roboter handelt, der alle Investitionen automatisiert erledigt, sind keine Vorkenntnisse notwendig. Alles, was vom Kunden verlangt wird, ist eine vorherige Registrierung und Einzahlung von Guthaben.

Die fortschrittliche Handelssoftware nutzt laut Website eine angeblich überlegene Technik sowie leistungsstarke Algorithmen, um den Nutzern tiefgreifende Markteinblicke zu ermöglichen. Entwickelt wurde das Programm für Händler aller Erfahrungsstufen. Sowohl Anfänger als auch eingespielte Trader können individuelle Einstellungen treffen. Die BitcoinX Webseite und die App gelten als besonders sicher dank einer modernen SSL-Verschlüsselung und strengen Sicherheitsprotokollen.

Wie funktioniert BitcoinX? Kann man mit BitcoinX wirklich Geld verdienen?

Das Prinzip von Bitcoin-Robots ist im Grunde immer das gleiche. Bei BitcoinX geht es allerdings um eine breite Auswahl an Kryptowährungsmärkten. Es handelt sich um eine Software, die alle wichtigen Handelsindikatoren nutzbar macht. Das bedeutet, dass zu jeder Zeit vollständige Informationen genutzt werden. Nach der erfolgten Registrierung und der Einzahlung von mindestens 250 Euro kann man mit dem Handel direkt beginnen. Jeder Kunde kann individuelle Einstellungen, wie zum Beispiel die Eingabe von Limits, auf der Webseite oder in den BitcoinX App Erfahrungen vornehmen.

Ist das getan, lässt man es einfach laufen und hofft, dass die automatisch verarbeiteten Informationen tatsächlich dazu führen, dass sich der Kontostand im besten Fall beträchtlich erhöht. Eine Garantie besteht natürlich nicht.

Die BitcoinX Vor- und Nachteile auf einen Blick 

ETF-Nachrichten Icon19

Wer sich ein wenig mit dem Thema Kryptowährungen befasst, stößt regelmäßig auf Warnungen. Deshalb muss genau geprüft werden, ob BitcoinX Fake ist und ob ein BitcoinX Betrug eventuell möglich sein könnte. Dazu sehen wir uns die Vorteile und Nachteile genau an.

Natürlich gilt für BitcoinX all das, was auch für vergleichbare Bitcoin-Roboter gültig ist. Wer beispielsweise in Bitcoin investiert, hat keinerlei Garantie, dass sich die Investitionen auszahlen. Theoretisch könnte das gesamte Geld auch verloren gehen. Ebenso wenig besteht eine Garantie, dass die BitcoinX App Erfahrungen trotz der modernen Technik tatsächlich erfolgreich sind. Die in die Handlungen des Bots einfließenden Informationen und allgemein der Algorithmus sind daher nicht als Garantie zu verstehen, sondern als Zeitersparnis.

Vorteilhaft bei BitcoinX ist ferner, dass alles in deutscher Sprache verfügbar ist. Missverständnisse sind somit ausgeschlossen. Man kann alles mit einem Demokonto testen und die allgemeinen Sicherheitsstandards sind hoch. Die Oberfläche ist benutzerfreundlich, sodass sich sowohl erfahrene Händler als auch Neulinge zurechtfinden und individuelle Einstellungen vornehmen können. Wer mag, kann Lernmaterial nutzen. Dass es um mehr als um den Bitcoin geht, ist ebenfalls positiv und keineswegs selbstverständlich.

Vorteile von BitcoinX

  • Webseite und App in deutscher Sprache
  • Demokonto vorhanden
  • Keine Gebühren
  • Hohe Sicherheitsstandards
  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Lernmaterial vorhanden
  • Bitcoin und weitere Kryptowährungen verfügbar

Nachteile von BitcoinX

  • Allgemein hohes Risiko auf Verluste
  • 250 Euro Mindestsumme für den Handel

BitcoinX Konto eröffnen – Unsere Anleitung in 3 Schritten

Wer nach all diesen Vorteilen und trotz der genannten Risiken sein Glück mit BitcoinX versuchen möchte, benötigt ein Benutzerkonto. Wir erklären, wie man dieses eröffnet und mit dem Handel beginnt. Dazu sind nur drei einfache Schritte nötig.

Erster Schritt: Registrieren Sie sich bei BitcoinX

Bitcoin Smarter Anmeldung

Auf der BitcoinX Webseite gibt es die Aufforderung: „Registrieren Sie sich für Ihr kostenloses Konto mit BitcoinX“. Ein auszufüllendes Formular verlangt den vollen Namen, eine E-Mail-Adresse, ein Passwort, das eigene Land und eine Telefonnummer. Per Klick auf „Jetzt loslegen“ geht es weiter.

Nun müssen weitere Daten angegeben werden und es erfolgt eine Verifizierung. Durch diesen Prozess soll Geldwäsche vermieden werden und betrügerische Händler werden blockiert. Überprüft wird dies durch eine SMS an die angegebene Handynummer und durch eine E-Mail an die genannte Adresse. Beides muss bestätigt werden. Den eigenen Ausweis und Adressnachweise vorlegen muss allerdings den BitcoinX Erfahrungen nach kein Kunde.

Zweiter Schritt: Konto aufladen

Bitcoin Smarter Einzahlung

Um bei BitcoinX mit Kryptowährungen wie dem Bitcoin zu handeln, kann Geld vom eigenen Bankkonto überwiesen werden. 250 Euro sind das Minimum. Weitere Methoden für Zahlungen sind diverse Kreditkarten, PayPal und weitere. Von Land zu Land gibt es hier Unterschiede, aber prinzipiell gilt, dass das Geld ohne größere Wartezeit auf dem Konto ankommt.

Wer alles zuerst einmal ohne Risiko testen möchte, erkundet das Demokonto. Dieses ist direkt vorhanden, auch wenn noch kein Geld auf dem BitcoinX Kundenkonto angekommen ist.

Dritter Schritt: Kryptowährungen bei BitcoinX handeln

Bitcoin Smarter Handel

Wie bereits erwähnt, gibt es bei BitcoinX eine breite Palette an Kryptowährungen. Wo der eigene Fokus liegen soll, kann bequem mit einigen Klicks eingestellt werden. In diesem Zusammenhang sollten auch die Limits bezüglich möglicher Verluste bestimmt werden. Erst wenn mit einem Klick der BitcoinX Kunde den Startschuss gibt, beginnt dieser Bitcoin-Roboter mit seiner Arbeit.

BitcoinX App im Test 

Für wen eignet sich Öl Profit?

Das, was gemeinhin als BitcoinX beschrieben wird, ist eine Web-App. Selbst bei einem Zugriff mit einem normalen Laptop oder Desktop Computer auf die BitcoinX Seite wird von der BitcoinX App gesprochen. Letztlich kann die Webseite auf jedem mit dem Internet verbundenen Gerät geöffnet werden. Sie passt sich dem Display an. Mit dem Smartphone oder mit dem Tablet PC erfolgt die Bedienung über den Touch Screen.

Inhaltlich sind viele Tools vorhanden, sodass sowohl Neulinge als auch im Bereich der Kryptowährungen erfahrene Investoren von den Vorzügen von BitcoinX profitieren können. Lernmaterial, wovon vieles allerdings in englischer Sprache ist, und das Demokonto helfen beim Einstieg.

Wenn also von BitcoinX App Erfahrungen die Rede ist, geht es um das gesamte Angebot. Beim mobilen Zugriff besteht kein Unterschied im Vergleich zum Zugriff mit einem normalen Computer. Genau so soll es auch sein.

BitcoinX Demokonto – Ist das kostenlose Testen von BitcoinX möglich?

Zur Angebotspalette von BitcoinX gehört ein Demokonto. Ohne eigenes Geld zu riskieren, kann jeder Kunde kostenlos Erfahrungen mit BitcoinX sammeln, indem man verschiedene Einstellungen vornimmt und den virtuellen Kontostand beobachtet. Darüber hinaus besteht die Gelegenheit, die Welt der Kryptowährungen und den Handel spielerisch zu erleben.

So ein Demokonto wird übrigens häufig als ein Standard betrachtet. Es wird jedoch nicht auf jeder mit BitcoinX vergleichbaren Plattformen angeboten.

Ist BitcoinX seriös?

Ohne Zweifel ist beim Handel mit Kryptowährungen Vorsicht geboten. Ein BitcoinX Betrug ist theoretisch möglich. Allerdings liegen keine konkreten Beweise vor und der allgemeine Ruf dieses Bitcoin-Roboters ist positiv.

Leider liegen jedoch keine Informationen vor, wer ihn betreibt und wo genau das eingezahlte Geld verwahrt wird. Im Vergleich ist das nicht ungewöhnlich. Man muss sich BitcoinX als Software vorstellen und nicht als Broker. Eine Software ist dann zu empfehlen, wenn die Chance auf eine positive Nutzung besteht, in diesem Falle auf erfolgreiche Investitionen. Dies ist der Fall.

Ist BitcoinX Betrug bzw. Fake (Scam)?

Für BitcoinX spricht, dass keine Gebühren oder versteckten Provisionen verlangt werden. Das spricht gegen einen Betrug, weil der Betreiber keine wirklichen Einnahmen durch neue Kunden generiert. Von einem BitcoinX Fake kann ebenfalls nicht berichtet werden, denn die Software und die Website respektive App bestehen ja wirklich. Es ist nur nicht garantiert, dass die Investitionen sich auszahlen. Grundsätzlich ist Vorsicht geboten, ohne dass speziell vor BitcoinX gewarnt werden muss oder kann.

BitcoinX Auszahlung

Der BitcoinX Erfahrung nach werden Auszahlungen innerhalb von 24 Stunden bearbeitet und transferiert. Gebühren fallen dabei keine an. Theoretisch könnte sich jeder Kunde jeden einzelnen gewonnenen Euro vom BitcoinX Konto auszahlen lassen ohne einen Nachteil.

Das spricht für positive BitcoinX Erfahrungen. Die Tatsache, dass eine Auszahlung auf ein normales Bankkonto immer etwas länger dauert, als wenn auf das Konto einer Kreditkarte gebucht wird, ist natürlich kein Argument gegen BitcoinX. Das ist ein allgemeingültiges Prinzip.

War BitcoinX bei Höhle der Löwen? War BitcoinX bei Late Night Berlin?

BitcoinX spielte der vorliegenden Recherche nach niemals eine Rolle in Formaten wie Höhle der Löwen oder Late Night Berlin. Dazu ist BitcoinX nicht speziell genug. Bitcoin-Roboter gibt es viele und auch, wenn sich bei der Software kleinere Unterschiede feststellen lassen, sind diese nicht so ungewöhnlich, dass man von einer vermarktbaren Erfindung sprechen kann.

Andere Erfahrungen und Usermeinungen zu BitcoinX im Internet – Verbraucherzentrale, Gutefragen.net & andere Foren

Bei Geld und Investitionen sind Vergleiche von Plattformen, Apps und Investitionsmöglichkeiten ungemein wichtig. Den Meinungen der Kunden von BitcoinX muss eine große Bedeutung beigemessen werden. Eine Recherche sollte hier allerdings in mehreren Sprachen erfolgen, weil BitcoinX nicht speziell auf den deutschen Markt zugeschnitten ist. Die Meinungen, die auf der BitcoinX Seite selbst zu lesen sind, müssen natürlich mit Vorsicht betrachtet werden. Sie sind Werbung. Wobei in einem Vergleich BitcoinX weitaus weniger Statements veröffentlicht als viele andere Webseiten für Bitcoin-Roboter.

Spezielle Warnungen liegen nicht vor. Es wird allgemein darauf hingewiesen, dass beim Handeln mit Kryptowährungen Vorsicht angebracht ist und dass keine Garantien auf Gewinne bestehen. Anders als einige Konkurrenten veröffentlicht BitcoinX keine hohen Zahlen, was Kunden täglich generieren oder dass sie nur eine Viertelstunde arbeiten müssen. Stattdessen steht bei BitcoinX, dass keine Beträge angegeben werden können, weil verschiedene Faktoren dies beeinflussen.

Was die Bedienung betrifft, gefällt BitcoinX den Kunden, beginnend beim Demokonto. Es handelt sich tatsächlich um eine Software, die sowohl erfahrene Händler als auch Neulinge gerne nutzen. Grundsätzlich muss Kritik hinterfragt werden. Wenn ein unzufriedener Nutzer von BitcoinX abrät, stellt sich die Frage, wieso dieser unzufrieden ist. Liegt es einfach daran, dass keine Gewinne generiert worden sind? Das muss nichts mit BitcoinX zu tun haben, sondern kann auf den Kryptomarkt zurückzuführen sein. Gelobt wird, dass keinerlei Gebühren anfallen. Das ist nicht selbstverständlich.

Kann man BitcoinX kündigen? 

ETF-Nachrichten Icon27

Es liegen keine speziellen Angaben dazu vor, ob ein zuvor eingerichtetes Konto bei BitcoinX gekündigt werden kann. Die Möglichkeit einen Supportmitarbeiter per E-Mail zu kontaktieren, ist vorhanden. Man könnte also nach der Auszahlung aller verbliebenen Gelder darum bitten, das Konto zuschließen. Falls allerdings kein Geld mehr auf diesem ist, besteht kein Nachteil, wenn es weiterhin geöffnet bleibt. Vielleicht möchte man ja irgendwann weitere BitcoinX Erfahrungen machen.

Eine gute Alternative zum Krypto Handel mit BitcoinX: Unser Kryptobörsen Testsieger eToro

Eine Alternative zu BitcoinX ist eToro. Tatsächlich handelt es sich hier um mehr als einen Bitcoin-Roboter.

Auf dieser Plattform können geringere Beträge als bei BitcoinX eingezahlt und andere Investitionen vorgenommen werden. Die Registrierung ist schnell überstanden und es finden sich im Gegensatz zu BitcoinX klare Informationen zu den Betreibern.

Ein Supportteam ist auf mehreren Wegen erreichbar und viele Informationen werden auf der öffentlich zugänglichen Seite bereitgestellt.

Allerdings ist ein wirklicher Vergleich eigentlich nicht möglich, da BitcoinX als Software zu verstehen ist, während eToro als Broker arbeitet.

BitcoinX Test Fazit – Unsere Erfahrungen und Bewertung zu BitcoinX

ETF-Nachrichten Icon26

Unter den verschiedenen Bitcoin-Robotern macht BitcoinX einen guten Eindruck. Webseite und App sind deutschsprachig, es gibt ein Demokonto und die Wahrscheinlichkeit auf einen BitcoinX Betrug erscheint gering. Wie so häufig fehlen Angaben bezüglich der Betreiber. Dafür wird die Werbung nicht übertrieben. Die Software wird auf der Webseite ausführlich beschrieben. Überdies macht BitcoinX keine Versprechungen bezüglich hoher Profite.

Der Zugriff ist problemlos an einem normalen Computer und mit einem mobilen Gerät möglich. Die Registrierung ist innerhalb von wenigen Minuten erledigt. Man muss einzig eine an die angegebene E-Mail-Adresse gesendete E-Mail bestätigen, ebenso wie eine SMS an eine angegebene Handynummer. BitcoinX Erfahrungen sind zwar erst ab 250 Euro möglich, aber das ist nicht ungewöhnlich. Wir empfehlen zuvor das erwähnte Demokonto zu verwenden.

BitcoinX: Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Ist BitcoinX in Deutschland verfügbar?

Ist BitcoinX in Österreich verfügbar?

Kann man mit BitcoinX reich werden?

Lohnt sich der Handel mit BitcoinX?

Empfehlen wir den Handel mit BitcoinX?

Gibt es Betrugsfälle mit BitcoinX?

+ posts

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar