Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ Metaverse ETFs: Welche ETFs kann man kaufen?

Metaverse ETFs: Welche ETFs kann man kaufen?

martin-schwarz

Martin Schwarz

Profi Investor

ETFDas Metaverse ist einer der lukrativsten Trends für Investoren. Der Markt bietet aber auch Risiken, die viele Investoren mit Metaverse ETFs kontrollieren wollen. Die börsengehandelten Fonds bieten die Möglichkeit, Investitionen in das Metaversum, die Virtual Reality und die Augmented Reality zu diversifizieren, ohne dass große Kapitalmengen benötigt werden.

Immer mehr Unternehmen investieren in das Metaversum und sehen darin einen günstigen Zeitpunkt, in die Zukunft des Internets zu investieren. Die Möglichkeiten in der virtuellen Realität sind endlos und werden die Zukunft in den nächsten Jahren eindrucksvoll prägen. Wir möchten Ihnen in diesem Artikel die erfolgversprechenden Metaversum ETFs vorstellen.

Die spannendsten Metaverse ETFs Projekte in 2022

Aktuell stehen noch nicht so viele Metaversum ETFs zur Verfügung, sodass wir Ihnen auch einige erfolgsversprechende Metaversum Projekte vorstellen, mit denen lukrative Renditen erzielt werden können.

Die besten Metaverse ETFs 2022

  • Roundhill Ball Metaverse ETF
  • HANetf ETC Group Global Metaverse UCITS ETF

Die interessantesten Metaverse-Projekte 2022

Die aktuell spannendsten Metaverse Krypto Projekte

Die Anzahl der Unternehmen, die aktuelle in das Metaversum investieren, ist noch relativ eingeschränkt. Aus diesem Grund ist auch die Auswahl der ETFs in diesem Segment noch sehr bescheiden. Wir können jedem Investor, der in das Metaversum investieren möchte, jedoch dazu raten, die folgende Metaversum Krypto Projekte näher in die Auswahl zu ziehen, da sie das Potenzial besitzen, die neuen Stars des Metaversums zu werden.

Platz 1. Battle Infinity

Platz 1. Battle Infinity

Battle Infinity ist eine Gaming-Plattform, die auf dem Metaverse basiert. Auf der Plattform sollen Play-To-Earn Spiele in einem Metaverse Umfeld angeboten werden. Auf der

Gaming-Plattform wird der native Token von Battle Infinity IBAT benutzt, mit dem Spieler ihre Teilnahme an den verschiedenen Wettbewerben bezahlen können und der für die Auszahlung der Gewinne genutzt wird.

Der Presale des IBAT wurde im Juli 2022 gestartet und ist einer der wichtigsten Meilensteine für die Plattform. Durch die Blockchain-Technologie kann den Spielern eine hohe Sicherheit und Transparenz gewährleistet werden. Battle Infinity bietet aber nicht nur Spielern eine ganz neue Erfahrung, sondern auch Investoren können von der Plattform profitieren. Dafür werden verschiedene Angebote auf Battle Infinity bereitgestellt, mit denen lukrative Renditen des Tokens zu erwarten sind. Folgende Möglichkeiten werden auf der Plattform angeboten:

IBAT Battle Swap

Die IBAT Battle Swap ist eine interne, dezentraler Börse im Battle Infinity Ökosystem, auf der der IBAT Token erworben werden kann und die Gewinne der Plattform in andere Währungen getauscht werden kann. Die Hürden, die mit dem Umtausch der Kryptowährung in andere Kryptowährungen oder Fiat-Währungen auftreten könnten, werden dadurch komplett eliminiert. Der IBAT Token kann auf der Börse ganz einfach in ETH, BNB oder USDT umgetauscht werden.

IBAT Battle Market

Bei dem Battle Market handelt es sich um einen internen Marktplatz, auf dem verschiedene App-Geräte oder auch Land auf der Plattform erworben werden kann. Der IBAT Battle Market soll den Handel von Token und den Kauf sowie den Verkauf von digitalen Gegenständen vereinfachen. Der IBAT Battle Market spielt in dem Battle Infinity Ökosystem eine wichtige Rolle, da dadurch der Wert der NFTs gesteigert werden kann.

IBAT Battle Games

Auf dieser Plattform können Spieler die verschiedenen NFT Games nutzen, die zum größten Teil auf dem Play-To-Earn Konzept basieren. In diesem Ökosystem kann der IBAT zur Teilnahme an den Spielen und der Auszahlung der Gewinne genutzt werden. Hier wird auch extern Spiele-Entwicklern die Chance gegeben, ihre neuen Entwicklungen zu veröffentlichen und mit ihren Ideen Geld zu verdienen. Sie können damit auf ein komplettes Ökosystem zugreifen, mit dem Sie Ihre Spiele monetarisieren können.

IBAT Battle Arena

In der IBAT Battle Arena wird Spielern die Möglichkeit gegeben, mit den eigenen Avataren in Metaverse zu kommunizieren. Unter anderem wird es den Spielern ermöglicht, das Metaverse zu erkunden, mit anderen Spielern zu kommunizieren und gegen andere Spieler anzutreten. Auf dieser Plattform können die Virtuell Reality Technologien eingesetzt werden, um den Spielern ein ganz neues Benutzererlebnis anzubieten.

IBAT Battle Stake

Die IBAT Battle Stake Plattform richtet sich in erster Linie an Investoren, die mit dem IBAT Token Renditen erzielen wollen. Dafür werden drei verschiedene Staking-Methoden angeboten.

Solo Staking

Beim Solo Staking haben Investoren die Möglichkeit, ihr Kapital in IBAT direkt zu staken. Sie können zwischen monatlichen, halbjährlichen oder jährlichen Laufzeiten auswählen, für die verschiedene APYs angeboten werden. Desto höher die Laufzeit ist, desto bessere Renditen können mit dem Kapital erwirtschaftet werden.

Duo Staking

Das Duo Staking nutzt die Möglichkeit, den IBAT Token mit anderen Kryptowährungen zu verbinden und damit interessante Renditen zu erwirtschaften. Durch die Verbindung mit anderen Kryptowährungen wird eine höhere Stabilität und Sicherheit erzielt. Der IBAT Token kann mit anderen Kryptowährungen wie ETH oder BNB zum Staken genutzt werden.

Crates Staking

Das Crates Staking ist eine neue Möglichkeit in die Battle Infinity Plattform zu investieren. Investoren können Crates erwerben, die eine bestimmte Zeit gesperrt werden. Sie werden durch NFTs repräsentiert, in denen verschiedene digitale Wertgegenstände enthalten sind. Die Crates werden als Free Crates, Silver Crates und Gold Crates angeboten.

Platz 2. Tamadoge

Platz 2. Tamadoge

Wohl jeder Investor hat sich in den vergangenen Jahren über den Erfolg der Meme-Kryptowährungen gewundert, die ohne realen Einsatzzweck hohe Gewinne erzielten. Die Tamadoge Plattform will an den Erfolg der Meme-Kryptowährungen, wie den Dogecoin und Shiba Inu anknüpfen, bietet aber ein komplettes Play-To-Earn Ökosystem an, auf dem der TAMA als zentrales Zahlungsmittel genutzt wird.

In Tamadoge dreht sich alles um digitale Haustiere, die die Spieler im Stile von Tamagotchi von Geburt an bis hin ins hohe Alter pflegen müssen. Sie werden durch einzigartige NFTs auf der Blockchain-Plattform repräsentiert. Im internen Shop kann digitales Zubehör erworben werden und in den Spielen können Gewinne in der Kryptowährung erzielt werden.

Das gesamte Potenzial der Plattform zeigt sich an der Roadmap der Entwickler. Es wird geplant, die Play-to-Earn Plattform in das Metaversum von verschiedenen Anbietern zu integrieren. Aktuell wird nur eine Webapp zur Betreuung der digitalen Haustiere angeboten, die bis Ende des Jahres mit einer Mobilanwendung ergänzt wird. In der Planung ist sogar eine Augmented Reality App, mit der die Plattform sich dann nahtlos in das Metaversum integrieren lässt.

Aktuelle wird der TAMA mit einem Rabatt von 25 % in einem Beta Presale angeboten. Dieses bietet frühen Investoren die Möglichkeit, besonders gute Renditen zu erzielen. Ab September wird der normale Presale stattfinden, bei dem der Token zu seinem normalen Preis angeboten wird. Wir können Investoren empfehlen, den Tamadoge Token in einem diversifizierten Portfolio aufzunehmen, da die Plattform ein besonders hohes Potenzial aufweist.

Platz 3. Lucky Block

Platz 3. Lucky Block

Gruende-fuer-Lucky-Block Die Entwickler von Lucky Block haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Lotterieindustrie zu revolutionieren. Dieser Markt ist von großen Unternehmen oder Ländern dominiert, die die Mittel haben, große Lotterien anzubieten. Mit der Blockchain-Technologie bringen die Entwickler von Lucky Block Transparenz und Effizienz in die Lotterieindustrie. Einzahlungen und Auszahlungen können auf der Plattform exakt nachverfolgt werden und Ziehungen können zentral und sicher über Smart Contracts abgewickelt werden. Dadurch wird eine hohe Effizienz erzielt, die letztendlich den Spielern zugutekommt, die von höheren Gewinnen profitieren können.

Lucky Block bietet Lotteriespielern eine deutlich höhere Sicherheit an, als die konventionellen zentralen Server oder physischen Ziehungen der Lotteriegesellschaften. Die Ziehungen können mit einem sehr geringen Kostenaufwand durchgeführt werden und es können dadurch höhere Gewinne und schnellere Auszahlungen gewährleistet werden.

Lucky Block revolutioniert den analogen und zentralisierten Lotterie-Markt und bietet somit Spielern und Investoren an, von schnellen und günstigen Transaktionen zu profitieren. Die Plattform basiert auf Ethereum und nutzt die Sicherheit und Effizienz der zweitwert vollsten Kryptowährung der Welt.

Investoren können den LBLOCK Token der Plattform nutzen, der für die Zahlung auf der Plattform genutzt wird. Die Einnahmen der Plattform werden zu 70 % dazu genutzt, die Gewinne auszubezahlen, 10 % werden dazu eingesetzt, um den Wert des Tokens zu steigern und weitere 10 % werden an wohltätige Einrichtungen gespendet. Mit den restlichen 10 % wird der Ausbau des Projekts gefördert, mit dem eine weitere Wertsteigerung des Tokens erzielt werden kann.

Der IBAT basiert auf der Binance Smart Chain und bietet Investoren die Möglichkeit, in eine innovative Plattform zu investieren, die das Potenzial hat, sehr erfolgreich zu werden.

Die besten Metaverse ETFs 2022

Das Angebot an Metaverse NFTs ist bislang noch nicht sehr groß. Wir haben zwei Börsen gehandelte Fonds gefunden, mit denen Investoren in die Metaverse-Branche investieren können.

Die beiden Fonds bieten die Möglichkeit, in die innovativen Technologien des Metaversums zu investieren, mit denen überdurchschnittliche hohe Zuwachsarten in der Zukunft erwartet werden. Die ETFs werden mit Aktienwerten zusammengestellt, die sich auf die virtuelle Realität, die künstliche Intelligenz, die Blockchain Technologie und die gesamte Infrastruktur bezieht, die für das Metaversum benötigt werden. Dadurch bieten die ETFs eine breite Diversifizierung in verschiedene Technologien, die auch in verschiedenen anderen Branchen eingesetzt werden.

Roundhill Ball Metaverse ETF (METV)

Roundhill Ball Metaverse ETF (METV)

Der Metaverse ETF von Roundhill basiert auf dem Ball Metaverse Index. Er wurde entwickelt, um die Unternehmen abzubilden, die an der nächsten Version des Internets beteiligt sind. In erster Linie basiert die Auswahl der Aktienwerte auf der Metaverse Market Map, die wiederum auf der Forschung und Analyse eines Expertenrats basiert. Mit dem Fachwissen der Experten wurden verschiedenen Arten von Unternehmen ermittelt, die das Metaverse technisch ermöglichen. Die Kategorien des Index werden sich mit der Entwicklung der Technologie und des Verbraucherverhaltens ändern. Dieses wird durch Analysen des Expertenrats anhand von Informationen aus Unternehmensankündigungen und -anmeldungen, Patentanmeldungen, Brancheneinschätzungen Dritter, Nutzungsdaten und -metriken Dritter, wissenschaftlichen und technologischen Updates, Präsentationen von Führungskräften und Verbraucherinterviews ermittelt.

Der Roundhill Ball Metaverse ETF gehört zu den ersten ETFs, dass eine weltweite Investitionsmöglichkeit in das Metaversum ermöglicht. Der ETF ist gewichtet und stellt dadurch den Ball Metaverse Index so genau wie möglich dar.

In dem ETF sind Unternehmen aus verschiedenen Kategorien vertreten. Insgesamt werden dafür die folgenden 7 verschiedene Kategorien genutzt:

  • Computing – Unternehmen, die Rechenleistung zur Unterstützung des Metaverse anbieten.
  • Networking – Unternehmen, die Echtzeit-Verbindungen, hohe Bandbreiten und Datendienste für Verbraucher anbieten
  • Virtuelle Plattformen – Unternehmen, die immersive digitale und oft dreidimensionale Simulationen, Umgebungen und Welten entwickeln und betreiben, in denen Nutzer und Unternehmen eine Vielzahl von Erfahrungen erforschen, schaffen und Kontakte knüpfen können.
  • Austauschstandards – Unternehmen, die Werkzeuge, Protokolle, Formate, Dienste und Maschinen entwickeln, die als tatsächliche oder de-facto-Standards für die Interoperabilität dienen und die Entwicklung, den Betrieb und die laufende Verbesserung des Metaverse ermöglichen.
  • Zahlungsverkehr – Die Unterstützung digitaler Zahlungsprozesse und -vorgänge, einschließlich Fiat-Onramps zu reinen digitalen Währungen und Finanzdienstleistungen.
  • Inhalte, Vermögenswerte und Identitätsdienste – Entwurf/Erstellung, Verkauf, Wiederverkauf, Speicherung, sicherer Schutz und finanzielle Verwaltung digitaler Vermögenswerte, wie virtueller Güter und Währungen in Verbindung mit Nutzerdaten und Identität.
  • Hardware – der Verkauf und die Unterstützung von physischen Technologien und Geräten, die für den Zugriff auf das Metaverse, die Interaktion mit diesem oder die Entwicklung desselben verwendet werden.
Name Roundhill Ball Metaverse ETF
Ticker METV
ISIN IE00082BU3V4
WKN A3C567
Währung USD
Gründungsdatum 22. März 2022
Ertragsverwendung thesaurierend
Aussteller Roundhill
Replikationsmethode physisch
Börsennotierungen
  • Gettex
  • XETRA
Benchmark Index Ball Metaverse Index
TER 0,59 %

HANetf ETC Group Global Metaverse UCITS ETF (METR)

HANetf ETC Group Global Metaverse UCITS ETF (METR)

Der ETF von HANetf wurde entwickelt, um Investoren Zugriff auf eine Auswahl von Unternehmen zu bieten, die mit dem Metaverse in Verbindung stehen, dabei handelt es sich um Aktiengesellschaften, deren Unternehmensaktivitäten in Verbindung mit der Augmented und Virtual Reality, der Creator Economie, der Gaming Industrie, sowie der digitalen Infrastruktur, Marktplätzen und Zahlungen stehen.

Die Auswahl der aktuellen 51 Unternehmen, die in diesem Fond aufgenommen wurden, basiert auf den Grundsätzen, die die Experten der Fondsgesellschaft festgelegt haben. Sie müssen über eine Marktkapitalisierung von mindestens 1 Milliarde USD und über ein Handelsvolumen von mindestens 2 Milliarden USD verfügen. Für jedes Unternehmen wird eine Punktzahl errechnet, die die Relevanz des Unternehmens in der Technologie für das Metaverse widerspiegelt. Damit wird vermieden, dass Unternehmen in den Fonds aufgenommen werden, die keinen relevanten Bezug zu dem Metaverse haben.

Name HANetf ETC Group Global Metaverse UCITS ETF
Ticker METR
ISIN IE000KDY10O3
WKN A3DE9M
Währung USD
Gründungsdatum 15. März 2022
Ertragsverwendung thesaurierend
Aussteller HANetf
Replikationsmethode physisch
Börsennotierungen
  • Gettex
  • XETRA
  • London Stock Exchange
  • Borsa Italiana
Benchmark Index Solactive ETC Group Global Metaverse Index
TER 0,65 %

Hintergrundwissen zu Metaverse ETFs

Lohnen sich Cannabis AktienIn erster Linie soll mit ETFs die Möglichkeit geboten werden, in Indices zu investieren, die den Anlagemarkt eines Landes oder einer Region repräsentieren. Sie können in komprimierter Form die Entwicklung von Märkten anzeigen.

Fondsgesellschaften bieten auch ETFs an, die verschiedene Branchen und Märkte abbilden. In den Fonds kann eine große Anzahl von Aktienwerten enthalten sein, oder auch nur einige wenige. Wichtig ist, dass sie die Marktlage der Branche oder des Indizes abbilden und Investoren die Möglichkeit bieten, von der Gesamtentwicklung zu profitieren.

ETFs, wie der MSCI World ETF, bieten Investoren die Möglichkeit, mit relativ wenig Kapital in rund 1.600 Unternehmen zu investieren und so ein diversifiziertes Portfolio aufzustellen.

Metaverse ETFs vs. Metaverse Aktien

Metaverse ETFs bieten die Möglichkeit, in eine aufstrebende Branche zu investieren. Da viele wichtige und auch große Unternehmen aktuell große Summen in diese Technologie anlegen, können Metaverse ETFs eine lukrative Alternative für Investoren sein, die ein diversifiziertes Portfolio aufstellen wollen.

Einen weiteren großen Vorteil bieten Metaverse aber noch. Normalerweise sind für lukrative Investitionen in Aktien Recherchen notwendig. Dieses kann sehr zeitaufwendig sein und es wird teilweise Fachwissen vorausgesetzt, über das viele Anleger jedoch nicht verfügen. Mit einem ETF, der aus vielen verschiedenen Aktienwerten zusammengestellt wird, entfällt die Recherche. Der Investor investiert in eine komplette Branche, in der die Verluste einzelner Unternehmen von der großen Menge der Aktien abgefangen werden.

Auf der anderen Seite kann aber auch mit einem Aktienwerte eine höhere Rendite erzielt werden, wenn das Unternehmen erfolgreich ist. Auch wenn das Risiko mit einer Aktie größer ist, kann durch eine erfolgreiche Recherche mit einem erfolgreichen

Metaverse-Unternehmen mit einem höheren Gewinn gerechnet werden. Mit ETFs und mit Aktienwerten von Unternehmen, die in das Metaverse investieren, muss bedacht werden, dass das Metaverse nicht über Nacht erfolgreich eingeführt werden kann. Investitionen in die virtuelle Welt sollten als langfristige Investitionen angesehen werden, da die technischen Voraussetzungen bis jetzt noch nicht zur Verfügung stehen, um das Metaverse auch kommerziell ausnutzen zu können.

Alternativen zu Metaverse ETFs

Aktien und dementsprechend ETFs sind nicht die einzige Möglichkeit, um in das Metaverse zu investieren. In die neue Technologie kann mit einer Vielzahl von Finanzinstrumenten investiert werden. Die meisten neuen Metaverse Plattformen basieren auf der Blockchain Technologie und bieten den Benutzern eigene Kryptowährungen und NFTs an. Während Kryptowährungen meisten auf den Plattformen als Zahlungsmittel eingesetzt werden, können mit NFTs die Besitzrechte von einzigartigen digitalen Werten verwaltet werden.

Mit den Kryptowährungen der Metaverse-Plattformen können Investoren sich an dem Erfolg der Plattform beteiligen und dabei helfen, das benötigte Kapital für die Entwicklung der Technologie bereitzustellen. NFTs können dazu benutzt werden, um in einzigartige digitale Werte zu investieren, deren Wert sich mit dem Erfolg der Plattform steigern kann. Die Gewinne, die bei Investitionen in NFTs und Kryptowährungen erzielt werden können, liegen weit über den Renditen, die mit Aktien und ETFs erzielt werden können.

In Metaverse ETFs investieren: so geht’s

Wenn Sie sich dazu entschieden haben, in Metaverse ETFs zu investieren, können Sie nur erfolgreich sein, wenn Sie dazu die richtige Plattform nutzten. Wir können Ihnen unseren Testsieger eToro empfehlen, der Ihnen die Möglichkeit bietet, in Metaverse ETFs und eine große Anzahl anderer Finanzinstrumente zu investieren. Sie können Ihre persönliches Investmentkonto in wenigen Minuten eröffnen. Sie brauchen nur unserer

Schritt-für Schritt-Anleitung zu folgen und können dann in wenigen Minuten in Metaverse ETFs investieren.

Schritt 1 – Konto bei eToro eröffnen

eToro Anmeldung Um ein Investmentkonto bei eToro zu eröffnen, brauchen Sie nur die Webseite des Anbieters besuchen und das Anmeldeformular auszufüllen. Dort werden Sie gebeten, Ihren Namen und eine E-Mail-Adresse einzugeben. Sobald Sie Ihre Informationen bestätigt haben, erhalten Sie eine E-Mail von dem Anbieter zugeschickt, mit der Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen können.

Nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigt haben, stellt Ihnen eToro ein kostenloses Demo-Konto zur Verfügung. Diese bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit allen Funktionen und Werkzeugen auf der Benutzeroberfläche zu beschäftigen, ohne Ihr eigenes Kapital einem Risiko auszusetzen. Wir raten Ihnen, alle Funktionen und deren Konsequenzen auf Ihre Anlagestrategie ausgiebig zu nutzen, bevor Sie Ihr eigenes Kapital auf der Plattform nutzen.

Sobald Sie sich gut mit der Oberfläche von eToro auskennen, können Sie Ihre persönlichen Informationen von dem Anbieter verifizieren lassen und Ihr Echtgeldkonto aktivieren lassen. Dazu ist es notwendig, dass Sie auf der Webseite oder in der mobilen Anwendung Ihren Personalausweis und eine Adressbestätigung einscanne, sodass das Personal von eToro Ihre Angaben bestätigen kann.

Schritt 2 – erste Einzahlung

eToro Einzahlung Der Online-Broker eToro bietet Investoren die Möglichkeit, mit einer sehr geringen Mindesteinzahlung in den internationalen Aktienmarkt zu investieren. Sie brauchen nur 50 Euro auf der Plattform einbezahlen, mit denen Sie in viele internationale Finanzinstrumente investieren können. Für die Überweisung stellt Ihnen eToro zahlreiche Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Sie können mit einer Kredit- oder Debitkarte Ihre erste Einzahlung tätigen, oder PayPal, sowie eine Sofortüberweisung oder die traditionelle Banküberweisung nutzen. Wir raten Ihnen dazu, die Sofortüberweisung oder PayPal zu nutzen, da die Anbieter als sehr sicher gelten und der gewünschte Betrag sofort auf Ihrem Konto gutgeschrieben wird.

Schritt 3 – Metaverse ETF im Portfolio aufnehmen

Sobald Ihre erste Einzahlung auf Ihrem Konto gutgeschrieben wurde, können Sie in Metaverse ETFs investieren. Sie brauchen nur den Namen des ETFs in die Suchleiste einzugeben. Zeitnah bekommen Sie eine Liste von Finanzinstrumenten angezeigt, deren Namen mit Ihrem Suchwort übereinstimmt. Sobald Sie auf den gewünschten Metaverse ETF geklickt haben, öffnet sich ein Fenster, in dem Sie nur die von Ihnen gewünschte Anzahl eingeben müssen. Sobald Sie Ihre Angaben bestätigt haben, wird eToro Ihre Transaktion ohne Gebühren ausführen und Sie sollten den gewünschten Metaverse ETF in kurzer Zeit in Ihrem Portfolio gutgeschrieben bekommen.

Fazit zum Thema Metaverse ETF  

ETF-Nachrichten Icon26Das Metaverse ist ohne Frage eine der faszinierendsten neuen Technologien, die unsere Zukunft eindrucksvoll verändern wird. Wir können heute noch nicht genau sagen, wann und wie diese Technologie von jedem genutzt werden kann und welche neuen Möglichkeiten entstehen. Wir können heute aber schon sagen, dass durch die massiven Investitionen in diese Technologie das Internet bald schon nicht mehr das gleiche sein wird, wie wir es heutzutage nutzen.

Es stellt sich aber die Frage, wie es kommerziell genutzt werden kann und welche Unternehmen am meisten davon profitieren werden. ETFs bieten die Möglichkeit, in die gesamte Branche zu investieren und von dem Boom auch finanziell zu profitieren. Langfristig ermöglicht es Metaverse ETFs, in die Zukunft zu investieren, an deren viele Unternehmen und Start-ups jetzt schon aktiv arbeiten.

Wir können Ihnen empfehlen, Metaverse ETFs in Ihrem Portfolio aufzunehmen, um auch von dem Erfolg der Branche in Zukunft zu profitieren.

FAQs

Was sind Metaverse ETF?

Welche Metaverse ETFs lohnen sich jetzt?

Welche Aktien profitieren vom Metaverse?

+ posts

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar