Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ Prognose / Cardano Kurs Zukunft Prognose: Die Kurs Aussicht von 2024 bis 2030

Cardano Kurs Zukunft Prognose: Die Kurs Aussicht von 2024 bis 2030

martin-schwarz

Martin Schwarz Investor shield

Profi Investor

Cardano kaufenCardano begann das Jahr 2021 mit einem Tiefstand von 0,1447 USD und stieg bis August 2021 auf 2,85 USD.

Danach ging es 2022 und 2023 aber weit nach unten, sodass der Cardano Kurs Anfang 2024 bei nur noch 0,55 USD lag. 

Schauen wir uns an, was es mit dieser Kryptowährung auf sich hat. In diesem Artikel versuchen wir den zukünftigen Kurs von Cardano zu prognostizieren:

  • cardano
  • Cardano
    (ADA)
  • Preis
    $0.465
  • Marktkapitalisierung
    $16.47 B

Unsere Cardano-Kurs-Prognose 2024, 2025 sowie 2030 bis 2050: Wohin geht der Cardano Kurs? 

Cardano Prognose: Update vom 14.05.2024

Cardano (ADA) steht derzeit bei einem Kurs von 0,4405 US-Dollar und verlor damit in den letzten sieben Tagen -3,50% an Wert. Die Kryptowährung schaffte damit erneut keine Trendwende und befindet sich weiterhin in einem Abwärtstrend.

Die negative Performance der vergangenen Woche wurde hauptsächlich durch ein allgemein geringes Interesse an Kryptowährungen ausgelöst. Wie gering das Interesse an Cardano (ADA) aktuell ist, zeigt ein Blick auf die Anzahl der täglichen Transaktionen. Diese fielen im vergangenen Monat von 90.000 auf knapp 45.000, was einer Halbierung entspricht.

Cardano Prognose für die KW 20: Die Cardano-Prognose fällt derzeit unsicher aus. Grundsätzlich gilt, dass der aktuelle Trend und das verringerte Interesse am Krypto-Sektor eher für eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung spricht. In dieser Woche könnten positive US-Inflationszahlen eine Trendwende auslösen und damit auch Cardano (ADA) auf einen Wachstumspfad leiten.

Cardano-Holder sollten daher in dieser Woche auf die Veröffentlichung der PPI- und CPI-Daten am Dienstag und am Mittwoch (14. bzw. 15. Mai 2024) achten.

Je nachdem, wie die Daten ausfallen, sind sowohl weitere Abwärtsbewegungen in Richtung des Supports bei 0,4260 US-Dollar, aber auch ein Aufschwung hin zum Widerstand bei 0,4688 US-Dollar möglich.

Cardano Prognose: Update vom 30.04.2024

Cardano (ADA) verlor in den vergangenen sieben Tagen -15,89% an Wert und steht nun bei einem Kurs von 0,4323 US-Dollar. Der Ethereum-Konkurrent schaffte damit erneut keinen Turnaround und beendete die Handelswoche deutlich im Minus.

Die umfangreichen Verluste wurden bei ADA durch die anhaltend hohen Inflationsdaten in den USA ausgelöst. Der Index für persönliche Konsumausgaben (PCE) – einer der wichtigsten Inflationsindikatoren – fiel höher als erwartet aus und sorgte damit für einen Anstieg bei den Anleiherenditen, der sich wiederum negativ auf risikoreiche Anlagen wie Cardano (ADA) auswirkte.

Cardano Prognose für die KW 18: Bei Cardano (ADA) fällt die aktuelle Prognose uneindeutig aus, weshalb Anleger sich auf mehrere Szenarien vorbereiten sollten. Auf der einen Seite sprechen die aktuellen Wirtschaftsdaten eher gegen eine Trendwende und damit für weitere Verluste. Sollte dieses Szenario eintreten, könnte der ADA-Kurs unter den Support von 0,4185 US-Dollar fallen.

Auf der anderen Seite zeichnete sich bei Cardano (ADA) in den letzten Handelssessions eine leichte Erholung ab, die sich fortsetzen könnte, sofern die Quartalsberichte der Tech-Giganten Amazon und Apple positiv ausfallen. Sollte dieser Fall eintreten, könnte der ADA-Kurs einen positiven Trend etablieren und sich in Richtung des Widerstands bei 0,4650 US-Dollar bewegen.

Cardano Prognose: Update vom 15.04.2024

Cardano (ADA) verlor in der vergangenen Handelswoche -13,57% an Wert und steht nun bei einem Kurs von 0,5049 US-Dollar. Durch diesen Kursverlust ist die Kryptowährung auf Platz 10 der Kryptowährungen – gemessen an der Marktkapitalisierung – gerutscht und könnte jetzt sogar unter die Marke von 0,4900 US-Dollar fallen.

Der herbe Kursverlust wurde bei Cardano (ADA) durch eine Reihe negativer Faktoren ausgelöst. Zunächst einmal versetzten die Februar-Inflationsdaten aus den USA allen Equity-Märkten einen Dämpfer, da die Daten zum dritten Mal in Folge höher als erwartet ausfielen. Hinzu kamen dann am Freitag (12. April) noch umfangreiche Liquidierungen von Long-Positionen, die die Verluste bei Cardano (ADA) verschärften.

Cardano Prognose für die KW 16: Bei Cardano (ADA) werden in dieser Handelswoche starke Kursschwankungen erwartet. Diese erwartete Volatilität ergibt sich zum einen aus der unsicheren Makro-Lage und zum anderen aus dem bevorstehenden Bitcoin-Halving. Cardano-Holder sollten in dieser Woche zudem ein Augenmerk auf die Veröffentlichung der Q1-Berichte weiterer US-Unternehmen legen.

Da die Lage derzeit nicht eindeutig ist, kann es sowohl zu einem Kursanstieg als auch einem -verlust kommen. Aus der technischen Analyse gehen dabei Support- und Resistance-Level bei 0,4775 und 0,5518 US-Dollar hervor. Diese beiden Marken könnten die Grenzen der Trading-Range markieren und unterstreichen die Vorhersage starker Kursschwankungen.

Cardano Prognose: Update vom 02.04.2024

Cardano (ADA) verlor in der vergangenen Woche -10,83% an Wert und steht somit bei einem Kurs von 0,5889 US-Dollar. Damit entwickelte sich der Ethereum-Konkurrent schwächer als der Gesamtmarkt, der im gleichen Zeitraum um etwa -5% schrumpfte.

Die relativ schwache Kursentwicklung ist vor allem auf ein verringertes Anlegerinteresse zurückzuführen. Die Krypto-Investoren fokussierten sich in den vergangenen Tagen vor allem auf Bitcoin (BTC) und Meme-Coins und sorgten deshalb bei Cardano (ADA) für Verluste.

Cardano Prognose für die KW 14: Die aktuelle Cardano-Prognose fällt gemischt aus. Während die stabile Wirtschaftslage, das bevorstehende Bitcoin-Halving und die hohe Entwickleraktivität eher für einen bevorstehenden Kursanstieg bei ADA sprechen, stellt der kurzfristige Trend einen großen Risikofaktor dar.

Sollten diese positive Effekte überwiegen, könnte der ADA-Kurs wieder auf Werte von über 0,6100 US-Dollar steigen.

Sollten hingegen die negativen Faktoren überwiegen, könnte es auch zu weiteren Verlusten kommen. Gerade die negative Kursentwicklung der vergangenen Woche und eine möglicherweise überfällige Korrektur am Aktienmarkt könnten den Ausblick eintrüben und für weitere Kursrückgange sorgen. Hierbei könnte der ADA-Kurs unter die Marke von 0,5600  US-Dollar rutschen.

Cardano Prognose: Update vom 19.03.2024

Der Cardano-Kurs steht aktuell bei einem Wert von 0,6232 US-Dollar und verzeichnete damit in den letzten sieben Tagen einen Rückgang von -11,41%. Die negative Kursentwicklung lässt sich dabei vor allem durch zwei Faktoren erklären: überraschend hohe Inflationsraten und umfangreiche Gewinnmitnahmen.

Nachdem sowohl die US-Verbraucher- als auch die Produzentenpreise im Februar stärker als erwartet angestiegen sind, kam es zu steigenden Bond-Renditen, die sich grundsätzlich negativ auf riskantere Assets wie Cardano (ADA) auswirken. Hinzu kam, dass sich nach den starken Kursanstiegen der vergangenen Woche viele ADA-Holder für Gewinnmitnahmen entschieden und somit den Kurs weiter belasteten.

Cardano Prognose für die KW 12: Die Cardano-Prognose fällt aktuell unsicher aus, weshalb es sowohl zu einem Kursanstieg als auch zu einem Kursverfall kommen kann. Die Unsicherheit ergibt sich daraus, dass der mittelfristige Trend weiterhin positiv ausfällt, während die hohen Inflationsraten als negativ zu bewerten sind. Diese Mischung sorgt dafür, dass sich der Cardano-Preis in jegliche Richtung entwickeln kann und es zudem jederzeit zu starken Kursschwankungen kommen kann.

Aus technischer Sicht befindet sich der Cardano-Kurs – gemessen am RSI – derzeit in einer neutralen Zone, was die obige These unterstützt. Sollte es zu einem Kursanstieg kommen, könnte der Cardano-Kurs den Widerstand von 0,75000 US-Dollar erneut testen. Käme es hingegen zu einem weiteren Kursverfall, sind auch Preise von unter 0,60000 US-Dollar möglich.

Cardano Prognose: Update vom 03.03.2024

Der Cardano-Kurs ist in der vergangenen Handelswoche massiv angestiegen. Nach einem Wertzuwachs von +27,44% werden ADA-Token derzeit zu einem Preis von 0,7446 US-Dollar gehandelt.

Die starke Performance lässt sich zunächst durch das deutliche Wachstum im Cardano-Netzwerk erklären. In den vergangenen Tagen und Wochen ist die Anzahl der Cardano-Wallets signifikant angestiegen und die Cardano-Treasury hat erstmals die Marke von 1 Mrd. US-Dollar überschritten. Gestützt wurde diese Entwicklung durch die allgemeine Krypto-Rally, die insbesondere von Bitcoin (BTC) angetrieben wird.

Cardano Prognose für die KW 10: Auf Basis des aktuellen Trends fällt die Cardano-Prognose positiv aus. Der Cardano-Kurs weist derzeit ein klar positives Momentum auf, weshalb es zu weiteren Kurssprüngen kommen könnte. In einem positiven Szenario könnte der ADA-Preis daher in den nächsten Tagen die Marke von 0,7700 US-Dollar durchbrechen und danach die 0,8000-Dollar-Marke testen.

Trotz des positiven Ausblicks besteht weiterhin das Risiko von Gewinnmitnahmen. Die Vergangenheit hat uns bei Cardano (ADA) gezeigt, dass es nach signifikanten Kursanstiegen regelmäßig zu Gewinnmitnahmen kommt. Sollte dieser Fall erneut eintreten, ist auch eine Korrektur zum Support bei 0,6840 US-Dollar möglich.

Cardano Prognose: Update vom 19.02.2024

Der Cardano-Preis ist in den letzten sieben Tagen um +12,96% gestiegen und befindet sich damit aktuell auf einem Niveau von 0,6247 US-Dollar. Mit dieser Performance konnte Cardano (ADA) den positiven Trend seit Beginn des Monats Februar 2024 bestätigen.

Die herausragende Kursentwicklung des Ethereum-Konkurrenten ist insbesondere auf den massiven Kapitalzufluss durch institutionelle Anleger erklärbar. Hinzu kommt, dass der Tech-Sektor in den USA weiterhin sehr stabil ist und sich dieser Aspekt häufig auch positiv auf den Krypto-Sektor auswirkt.

Cardano Prognose für die KW 8: Bei Cardano (ADA) könnte es in dieser Woche erneut zu einem Kurssprung kommen. Diese Vorhersage basiert vor allem auf dem positiven Momentum von Cardano (ADA). Sollte sich der aktuelle Trend fortsetzen, könnte der Cardano-Preis in dieser Handelswoche den Widerstand von 0,6460 US-Dollar durchbrechen.

Obwohl bei Cardano (ADA) derzeit alle Zeichen auf Wachstum stehen, existieren weiterhin Risiken, die das Kurswachstum bremsen oder gar umkehren könnten. Hierbei stellen insbesondere die erhöhte Inflation und mögliche Gewinnmitnahmen die größten Risikoaspekte dar. Sofern diese Faktoren an Bedeutung gewinnen würden, könnte der Cardano-Kurs auch auf Werte von unter 0,6000 US-Dollar fallen.

Cardano Prognose: Update vom 05.02.2024

Cardano (ADA) verzeichnete in der vergangenen Handelswoche ein Plus von +8,76%. Der ADA-Kurs steht damit aktuell bei einem Wert von 0,5222 US-Dollar. Die starke Performance ist dabei auf mehrere Entwicklungen zurückzuführen, wobei insbesondere die allgemeine Erholung am Gesamtmarkt und eine spannende Ankündigung zentrale Rollen einnahmen.

Insbesondere die Ankündigung von IOHK, dass es in dieser Handelswoche einen massiven Airdrop von 50 Millionen ADA für neue Projekte geben wird, sorgte für Euphorie in der Cardano-Community und bescherte dem ADA-Kurs weiteren Aufwind.

Cardano Kurs Prognose für die KW 6: Bei Cardano (ADA) erscheint eine positive Handelswoche derzeit als wahrscheinlichstes Szenario. Sowohl die allgemeine Marktentwicklung, als auch die konkreten Vorgänge bei Cardano (ADA) sehen derzeit bullisch aus.

Sollte diese Einschätzung stimmen, könnte der Cardano Kurs demnächst die Marke von 0,5300 US-Dollar knacken und sich danach in Richtung 0,5600 US-Dollar aufmachen.

Obwohl derzeit viele Argumente für eine Fortsetzung der positiven Bewegung sprechen, sollten Anleger auch die Downside im Auge behalten. Gerade ein möglicher Anstieg der Anleiherenditen könnte die Kryptokurse belasten. Im Falle eines Abschwungs könnte der Cardano Kurs auf Werte von unter 0,5000 US-Dollar sinken.

Cardano Prognose: Update vom 22.01.2024

Cardano (ADA) wird momentan zu einem Kurs von 0,5111 US-Dollar gehandelt. Damit verlor die Kryptowährung in einem Zeitraum von 7 Tagen -6,83% an Wert. Nachdem es nach der lang ersehnten Zulassung der ersten Bitcoin-ETFs auch bei ADA kurzfristig zu einem starken Kursanstieg kam, folgte darauf ein deutlicher Kursverfall.

Die negative Entwicklung lässt sich dabei hauptsächlich durch zwei Faktoren erklären: Erstens, kam es nach der ETF-Zulassung zu umfangreichen Gewinnmitnahmen. Zweitens kam es aufgrund der überraschend guten wirtschaftlichen Daten in den USA zu einem Anstieg der Anleiherenditen, was sich negativ auf die Krypto-Kurse auswirkte.

Cardano Prognose für die KW 4: Die aktuelle ADA Prognose fällt unsicher aus, so dass mehrere Szenarien möglich sind. Basierend auf dem aktuellen Negativtrend sind weitere Kursverluste möglich. Kommt es zu weiteren Kursverlusten könnte der Cardano Kurs in den nächsten Tagen unter die Marke von 0,5000 US-Dollar rutschen.

Da es jedoch auch Anzeichen dafür gibt, dass die Gewinnmitnahmen beendet sind und auch die allgemeine Anlegerstimmung an den Märkten eher optimistisch ist, könnte es in dieser Woche auch zu einer Trendumkehr kommen. Dabei könnte ADA zunächst den Widerstand bei 0,5273 US-Dollar brechen und sich danach in Richtung der Marke von 0,5400 US-Dollar aufmachen. Da die aktuelle Lage jedoch weiterhin unsicher ist, sollten Anleger sich auf verschiedene Szenarien vorbereiten und die ADA Prognose genau verfolgen.

Cardano Prognose: Update vom 08.01.2024

Cardano (ADA) muss auf eine sehr enttäuschende Handelswoche zurückblicken. Im Wochenvergleich verlor der Ethereum-Konkurrent -18,17% an Wert und wird somit zu einem Kurs von 0,4938 US-Dollar gehandelt.

Der Grund für den erheblichen Kurseinbruch findet sich jedoch nicht bei Cardano (ADA) selbst, sondern auf dem Gesamtmarkt. Hier kam es zu einem regelrechten Kursabsturz, nachdem die Bitcoin-Spot-ETFs nicht direkt zu Jahresbeginn genehmigt wurden. Viele Investoren hatten darauf gehofft, dass die ETFs bereits am 02. bzw. 03. Januar zugelassen werden. Da dieses Szenario nicht eintrat, kam es im weiteren Wochenverlauf zu einem deutlichen Kursrückgang.

Cardano Prognose für die KW 2: Bei Cardano (ADA) sind in dieser Handelswoche starke Kursschwankungen wahrscheinlich. Der Cardano-Ausblick fällt daher volatil aus. In den nächsten Tagen wird das Thema Bitcoin-ETFs weiterhin das Geschehen am Kryptomarkt – und damit auch bei Cardano (ADA) – beherrschen.

Wenn es wie erwartet am Mittwoch (10. Januar 2024) zu einer Genehmigung der ETFs käme, hätte dies mit hoher Wahrscheinlichkeit auch einen positiven Einfluss auf den Cardano Kurs. Dabei könnte der ADA-Preis erneut die Marke von 0,5500 US-Dollar übersteigen. Käme es jedoch zu weiteren Verzögerungen, ist eine Fortsetzung der negativen Entwicklung wahrscheinlich. Hierbei sind Cardano Kurse von unter 0,4768 US-Dollar möglich. Da der Krypto-Sektor derzeit von einer hohen Unsicherheit geprägt ist, sollten sich Cardano-Holder grundsätzlich auf eine hohe Volatilität einstellen.

Cardano ADA Prognose: Update vom 18.12.2023

Cardano (ADA) konnte innerhalb der vergangenen sieben Tage einen Wertzuwachs von +0,88% verzeichnen. Nach dieser positiven Entwicklung wird Cardano (ADA) aktuell zu einem Kurs von 0,5570 US-Dollar gehandelt.

Während es in der letzten Woche bei großen Teilen des Kryptomarktes zu einer Konsolidierung kam, konnte der Cardano Kurs den positiven Trend der vergangenen Wochen bestätigen. Der Grund für die starke Kursperformance findet sich bei Cardano (ADA) erneut im Ökosystem, da es gerade im DeFi-Bereich erneut zu einem starken Wachstum kam. Von diesem Wachstum profitierte auch der ADA-Preis, da Cardano (ADA) für die Abwicklung der Transaktionen benötigt wird.

Cardano Prognose für die KW 51: Der aktuelle Cardano-Ausblick fällt dennoch neutral bis eher pessimistisch aus. Obwohl der Cardano Kurs sich weiterhin in einem positiven Trend befindet, war in den letzten Tagen eine Abschwächung des positiven Momentums erkennbar. Diese Abschwächung lässt sich vor allem auf die Konsolidierung am Gesamtmarkt zurückführen. Da der ADA-Kurs weiterhin stark mit dem Gesamtmarkt korreliert, könnten die Verluste in den nächsten Tagen auch Cardano (ADA) treffen.

In diesem Szenario könnte der Kurs des Ethereum-Konkurrenten auf Werte von unter 0,5200 US-Dollar fallen. Sollte es entgegen der obigen Analyse zu einer weiteren Aufwärtsbewegung kommen, könnte ADA die Marke von 0,5800 US-Dollar testen. Das Erreichen dieses Kursziels ist aktuell jedoch eher unwahrscheinlich.

Cardano Prognose: Update vom 08.12.2023 – Cardano’s Bemerkenswerte Rallye: 56 % Kursanstieg im Dezember Laut Top-Analysten

Die Kryptowährung Cardano (ADA) erlebt eine beeindruckende Kursentwicklung, die Experten und Anleger gleichermaßen überrascht. In den letzten 24 Stunden verzeichnete der ADA-Kurs ein beeindruckendes Wachstum von rund 10 %, während er in der vergangenen Woche fast 30 % zulegte. Diese Entwicklung steht im Kontrast zu anderen großen Kryptowährungen wie Bitcoin, die im gleichen Zeitraum Verluste hinnehmen mussten. Cardano, oft als ruhiger Altcoin angesehen, zeigt damit eine unerwartete Stärke im Krypto-Markt.

Die positive Stimmung um Cardano wird durch die jüngste Prognose eines renommierten Analysten, Ali_Charts, weiter angeheizt. Er sieht ein beträchtliches Wachstumspotenzial für ADA im Dezember, mit einer möglichen Steigerung um 56 % auf 0,75 $. Diese Vorhersage stützt sich auf Vergleichsmuster aus den Jahren 2018 bis 2020. Nachdem bereits das erste Ziel von 0,45 $ erreicht wurde, scheint ein weiterer Anstieg möglich. Technische Indikatoren, wie das Golden Cross von MA100 und MA200, bestätigen diese bullische Sichtweise, obwohl der überkaufte RSI kurzfristige Rücksetzer signalisiert.

Cardano unterscheidet sich von anderen Altcoins durch seinen wissenschaftlich fundierten Ansatz und seine methodische Entwicklung. Trotz der Tendenz, langsamer zu sein als seine Konkurrenten, zeigt ADA nun eine starke Performance. Mit wachsendem Total Value Locked (TVL) und neuen Stablecoins, die ins Ökosystem eingeführt werden, gewinnt Cardano zunehmend an Dynamik. Die Kryptowährung hat sich kürzlich in die Top 10 der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung eingereiht und könnte bald weitere Meilensteine erreichen. Anleger sollten jedoch vorsichtig sein, da die potenzielle Korrektur durch den überkauften RSI und ein steigendes Open-Interest angedeutet wird.

Cardano Prognose: Update vom 04.12.2023

Cardano (ADA) konnte im Wochenvergleich einen Gewinn von +5,55% verbuchen und befindet sich somit wieder in einem kurzfristigen Aufwärtstrend. Nach dem Kursanstieg werden ADA-Token derzeit zu einem Kurs von 0,4007 US-Dollar gehandelt.

Die positive Kursentwicklung lässt sich hauptsächlich durch Äußerungen mehrerer Mitglieder der US-Notenbank erklären. Diese zeigten sich optimistisch, dass man mit der aktuellen Zinspolitik den Zielwert von 2% bei der Inflation erreichen kann. Diese Nachrichten stimmten viele Krypto-Anleger optimistisch und sorgten auch bei Cardano (ADA) für einen Kurszuwachs.

Cardano Prognose für die KW 49: Bei Cardano (ADA) erscheint eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung derzeit als wahrscheinlichstes Szenario. Diese Einschätzung basiert auf mehreren Gründen: Zunächst einmal konnte Cardano (ADA) einen kurzfristigen Aufwärtstrend etablieren und besitzt ein bullisches Momentum. Hinzu kommen mit der bevorstehenden Zulassung der Bitcoin-ETFs und dem Ausblick auf fallende Leitzinsen weitere bullische Faktoren, die die These weiterer Kurssteigerungen verfestigen.

Sollte es zu einer kleinen Rally kommen, könnte der Cardano-Kurs den Widerstand von 0,4050 US-Dollar durchbrechen und sich dann in Richtung der Marke von 0,4200 US-Dollar aufmachen. Trader sollten dennoch auch die Downside im Auge behalten, da der ADA-Kurs  weiterhin sensibel auf neue Informationen reagiert. Sollte es überraschend negative Nachrichten geben, kann die Stimmung jederzeit umschlagen. Für dieses Szenario findet sich der nächste Support bei 0,3804 US-Dollar.

Cardano Prognose: Update vom 20.11.2023 zur ADA Prognose

In den letzten sieben Tagen gewann der Cardano Kurs +7,33% und notiert damit zu einem Wert von 0,3933 US-Dollar. Cardano (ADA) war dabei der beste Performer innerhalb der Top 10 der Kryptowährungen und konnte somit Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) hinter sich lassen.

Während der Gesamtmarkt aufgrund der Verzögerungen bei der Zulassung der Krypto-ETFs leicht im roten Bereich notierte, kam es bei Cardano (ADA) zu einem Kursaufschwung. Dieser Aufschwung wurde vor maßgeblich durch einen Tweet von Cardano-Gründer Charles Hoskinson ausgelöst. In diesem Tweet bot er dem ehemaligen OpenAI-CEO, Sam Altman, eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung einer dezentralen KI an. Dieses Angebot reichte aus, um den Cardano-Kurs kurzzeitig über die Marke von 0,4000 US-Dollar zu schicken.

Cardano Prognose für die KW 47: Die aktuelle Cardano-Prognose fällt trotzdem unklar aus. Nach den Gerüchten um die Entwicklung einer dezentralen KI befindet sich ADA wieder auf dem Wachstumspfad. Sollte Cardano (ADA) dieses Momentum nutzen können, sind weitere Kursgewinne denkbar. Dabei könnte der ADA-Kurs erneut über die Marke von 0,40000 US-Dollar steigen.

Anleger sollten jedoch beachten, dass die Lage am Gesamtmarkt weiterhin unsicher ist. Gerade die letztwöchige Mitteilung der SEC versetzte dem Krypto-Sektor einen Dämpfer und beendete den wochenlangen Aufwärtstrend am Gesamtmarkt. Sollten sich Bären erneut durchsetzen, könnte es auch bei Cardano (ADA) zu Verlusten kommen. In einem bärischen Szenario sind Kurse von unter 0,3789 US-Dollar möglich.

Cardano Prognose: Update vom 07.11.2023

Mit einem Wertzuwachs von über 15% entwickelte Cardano (ADA) sich in der vergangenen Woche extrem positiv. Nach dem Kursanstieg besitzen ADA-Token derzeit einen Wert von 0,3566 US-Dollar.

Die starke Performance lässt sich auf zwei Faktoren zurückführen: die verbesserte Lage am Gesamtmarkt und ein signifikantes DeFi-Wachstum bei Cardano (ADA) selbst. Der Gesamtmarkt zeigte sich in der vergangenen Handelswoche sehr bullisch, nachdem die US-Notenbank die Leitzinsen nicht anhob und sich die wirtschaftlichen Aussichten deutlich verbesserten.

Hinzu kam, dass der TVL (Total Value Locked) im Cardano-Ökosystem im dritten Quartal stark angestiegen ist. Dies zeigt die Attraktivität Cardanos im DeFi-Sektor und verhalf der Kryptowährung zu weiteren Kursgewinnen.

Cardano Prognose für die KW 45: Auf Basis der aktuellen Datenlage fällt die Cardano-Vorhersage eher optimistisch aus. Cardano (ADA) befindet sich weiterhin in einem Aufwärtstrend und weist zudem gute Fundamentalwerte auf. Sollte der Trend anhalten, könnte Cardano (ADA) bald den Widerstand bei 0,36000 US-Dollar anvisieren.

Obwohl die Cardano-Prognose grundsätzlich positiv ausfällt, sollten Anleger etwaige Risiken nicht außer Acht lassen. Zu den größten Risikofaktoren zählen aktuell die geopolitische Lage, mögliche Verzögerungen rund um die Zulassung von Krypto-ETFs und Portfolioumschichtungen. Sollten sich diese Risikofaktoren durchsetzen, kann es auch zu Verlusten kommen. In diesem Fall sind ADA-Kurse von unter 0,34000 US-Dollar möglich.

Cardano Prognose: Update vom 24.10.2023

Cardano (ADA) wird derzeit zu einem Kurs von 0,2844 US-Dollar gehandelt und kann damit auf eine sehr erfolgreiche Handelswoche zurückblicken. Im Wochenvergleich legte der Ethereum-Konkurrent um +13,66% zu und bescherte seinen Holdern damit Gewinne im zweistelligen Prozentbereich.

Der Cardano-Kurs wurde dabei insbesondere durch die Nachrichten und Gerüchte rund um die Genehmigung von Krypto-ETFs beflügelt. Zwar liegt derzeit noch keine Genehmigung vor, viele Analysten gehen jedoch davon aus, dass die ersten Spot-ETFs bereits zum Ende des Jahres 2023 bzw. Anfang des Jahres 2024 handelbar sein werden.

Cardano Prognose für die KW 43: Aufgrund der Kursbewegungen der vergangenen Tage fällt die aktuelle Cardano-Vorhersage eher positiv aus. Der Cardano-Kurs konnte ein starkes Momentum etablieren, welches sich nun fortsetzen könnte. Kommt es zu weiteren Kurssprüngen, könnte Cardano (ADA) das Resistance-Level von 0,2900 US-Dollar bezwingen.

Als Cardano-Trader sollte man sich trotzdem nicht zu sicher sein, da die aktuelle Marktlage weiterhin Risiken mit sich bringt. Gerade der Konflikt im Nahen Osten und die anhaltend hohe Inflation könnten die aktuelle Rally abbremsen oder gar umkehren. Sollte es zu einem Abschwung kommen, könnte der Cardano-Kurs erneut unter Werte von 0,2700 US-Dollar fallen.

Cardano Prognose: Update vom 09.10.2023 zur ADA Prognose

Cardano (ADA) kann mit einem Plus von über 2% % auf eine positive Handelswoche zurückblicken. Nach dieser guten Performance steht der ADA-Kurs derzeit bei einem Wert von 0,2615 US-Dollar.

Die Ursprünge der Aufwärtsbewegung finden sich dabei sowohl auf dem Gesamtmarkt als auch bei Cardano (ADA) selbst. Die Equity-Märkte zeigten sich in der vergangenen Woche deutlich verbessert, nachdem die US-Arbeitsmarktdaten positiv ausfielen und stützten damit auch den Cardano-Kurs. Hinzu kam, dass Charles Hoskinson einige Sorgen und Missverständnisse mit Bezug zur Skalierung von Hydra aus dem Weg räumen konnte und dem ADA-Kurs somit zu noch mehr Wachstum verhalf.

Cardano Prognose für die KW 41: Die aktuelle Cardano-Prognose fällt moderat bullisch aus. Diese Einschätzung beruht insbesondere auf der verbesserten Gesamtmarktlage und der positiven Kursentwicklung der vergangenen Woche. Sollte dieser Trend anhalten, könnte Cardano (ADA) in den nächsten Tagen den Widerstand bei 0,2700 US-Dollar testen.

Anleger sollten trotz des positiven Ausblicks weiter wachsam sein und insbesondere ein Augenmerk auf die PPI-und CPI-Daten legen. Sollten diese schwächer als erwartet ausfallen, ist auch ein Abschwung denkbar. Der nächste Support liegt hier bei 0,2489 US-Dollar.

Cardano Prognose: Update vom 25.09.2023

Der Cardano-Kurs gab in den vergangenen sieben Tagen um -1,86% nach und steht somit derzeit bei einem Wert von 0,2457 US-Dollar. Cardano (ADA) orientierte sich mit diesem Kursverlauf an der Entwicklung des Gesamtmarkts  und konnte somit erneut keine Trendumkehr schaffen.

Der Cardano-Preis wurde in der letzten Handelswoche vor allem durch die Zinsentscheidung und den Ausblick der US-Notenbank (FED) beeinflusst. Während es – wie erwartet – nicht zu einer Zinserhöhung kam, sorgte die Notenbank mit der Aussicht auf eine lange Periode hoher Zinsen für einen negativen Marktausblick, der die Aktien- und Kryptomärkte in die roten Zahlen führte.

Cardano Prognose für die KW 39: Im Rahmen der aktuellen Cardano-Prognose sollten sich Anleger auf volatile Trading-Sessions einstellen. Cardano (ADA) besitzt weiterhin kein eigenes Momentum und wird sich somit voraussichtlich an der Entwicklung des Gesamtmarkts orientieren. Da hier keine klare Richtung erkennbar ist und zudem eine erhöhte Unsicherheit vorherrscht, sind sowohl positive als auch negative Kursausschläge denkbar.

Im Zuge dieser Kursschwankungen könnte der ADA-Preis zwischen dem Support-Level bei 0,2360 und 0,2643 US-Dollar schwanken. Da in dieser Woche weder Unternehmensberichte noch elementare Wirtschaftskennzahlen veröffentlicht werden, sollten sich Anleger vor allem auf tagesaktuelle Nachrichten und technische Faktoren konzentrieren, um Rückschlüsse auf die weitere Kursentwicklung ziehen zu können.

Cardano Prognose: Update vom 11.09.2023

Derzeit notiert Cardano (ADA) bei einem Kurs von 0,2455 US-Dollar, was einem Rückgang von -4,37% in der letzten Woche entspricht. Mit dieser Abwärtsbewegung entwickelte sich Cardano (ADA) deutlich schwächer als andere Coins wie Ethereum (ETH) oder Bitcoin (BTC).

Die Gründe für den Cardano-Kursverfall finden sich dabei sowohl bei ADA selbst als auch auf dem Gesamtmarkt. Da andere Anlageklassen wie Anleihen derzeit mit einem attraktiven Risiko-Rendite-Verhältnis locken, entscheiden sich derzeit viele Anleger gegen einen Kauf von Krypto-Coins wie ADA.

Dieser Umstand könnte auch der Auslöser für die umfangreichen Transaktionen verschiedener Cardano-Whales gewesen sein. Diese transferierten über 1 Mrd. ADA-Token und verschärften damit die Verluste bei ADA.

Cardano Prognose für die KW 37: Der aktuelle Cardano-Ausblick fällt unsicher aus. Da inzwischen alle Unternehmensberichte des zweiten Quartals veröffentlicht wurden und zudem keine US-Leitzinserhöhung erwartet wird, rücken makroökonomische Faktoren wie Inflationszahlen, Arbeitsmarktdaten und geopolitische Ereignisse in den Vordergrund.

Da diese Indikatoren teils widersprüchliche Signale senden, erscheint eine neutrale Bewegung als realistisches Szenario. Dies bedeutet jedoch nicht automatisch, dass die Kursentwicklung innerhalb der einzelnen Trading-Tage seitwärts erfolgen wird. Gerade die Veröffentlichungen der neuesten US-Inflationszahlen (CPI und PPI) könnten zu Kursschwankungen führen. Dabei sind sowohl Kurssprünge in Richtung des Widerstands bei 0,2880 als auch ein Kursverfall hin zum Support bei 0,2300 US-Dollar denkbar.

Cardano Prognose: Update vom 14.08.2023 zur ADA Prognose

Cardano (ADA) steht aktuell bei einem Kurs von 0,2896 US-Dollar und verlor somit in der vergangenen Handelswoche etwa 1,18% an Wert. Mit dieser Performance fiel Cardano (ADA) gegenüber vielen anderen Coins ab, die die Woche im grünen Bereich beendeten.

Die negative Performance lässt sich durch verschieden externe Einflüsse erklären. Insbesondere der Start des neuen BASE-Netzwerks durch Coinbase und die enttäuschenden US-Inflationsdaten verhinderten einen Kursaufschwung bei Cardano (ADA). Trotzdem gab es in den vergangenen Tage auch einige Lichtblicke bei Cardano (ADA), nachdem bekannt wurde, dass die Entwickleraktivitäten weiterhin sehr hoch sind.

Cardano Prognose für die KW 33: Die Cardano-Vorhersage ist für die kommende Woche gemischt, wobei Trader sich auf eine erhöhte Volatilität einstellen sollten.  Da die Berichtssaison für das zweite Quartal abgeschlossen ist und keine wichtigen Wirtschaftsdaten anstehen, richtet sich der Blick vor allem auf Anleiherenditen und technische Indikatoren.

Ein Anstieg der Anleiherenditen könnte dabei den ADA-Kurs drücken, während ein Rückgang wahrscheinlich positive Effekte hätte. Die technische Analyse zeigt derzeit Unterstützungs- und Widerstandslevel bei 0,2779 und 0,3035 US-Dollar. Diese beiden Marken können Tradern als Orientierung dienen.

Cardano Prognose: Update vom 31.07.2023

Cardano (ADA) notiert derzeit zu einem Kurs von 0,3137 US-Dollar und musste dementsprechend innerhalb der letzten sieben Tage einen leichten Verlust von -0,50% hinnehmen. Damit spiegelte der Cardano-Kurs den allgemeinen Markttrend wider und konnte keinen Aufwärtstrend etablieren.

In den letzten Tagen standen erneut die Leitzinsentscheidung der US-Notenbank und die allgemeinen Marktentwicklungen im Fokus. Hierbei lag der Zinsschritt um 25 Basispunkte im Rahmen der Erwartungen, sodass sich die Leitzinsen jetzt in einer Range zwischen 5,25 und 5,50% bewegen. Während die Erhöhung zunächst einmal negativ für die Märkte war, gab es aufgrund der positiven Q2-Kennzahlen aber auch positive Nachrichten, die auch den Cardano-Kurs stützten.

Cardano Prognose für die KW 31: Im Rahmen des aktuellen Cardano-Ausblicks erscheint eine Seitwärtsbewegung als wahrscheinlichstes Szenario. Dies liegt vor allem an dem neutralen Anlegerverhalten, weshalb es weder große Kursausschläge nach oben oder nach unten gibt.

Sollte es dennoch zu einer Aufwärtsbewegung kommen, könnte ADA die Marke von 0,3300 US-Dollar anpeilen und sich danach in Richtung 0,3500 US-Dollar aufmachen. Aufgrund der anhaltenden Unsicherheit kann sich die Situation jederzeit schlagartig ändern, weshalb man sich auch mit negativen Szenarien befassen sollte. In diesem Zusammenhang sollten Anleger den wichtigen Widerstand bei 0,3000 US-Dollar im Blick behalten.

Cardano Prognose: Update vom 17.07.2023

Cardano (ADA) kann auf eine sehr positive Handelswoche zurückblicken. In den vergangenen sieben Tagen konnte ADA ein Plus von über 12% erzielen und wird nun zu einem Kurs von 0,3218 US-Dollar gehandelt.

Der deutliche Kurszuwachs wurde vor allem durch ein US-Urteil mit Bezug zur Einstufung Ripples (XRP) als Wertpapier ausgelöst. In diesem Urteil teilte die Richterin mit, dass der Verkauf von XRP über öffentliche Krypto-Börsen erlaubt sei und XRP in diesem Rahmen nicht als Wertpapier eingestuft wird. Dieses Urteil sorgte auch bei Cardano (ADA) für einen massiven Wertzuwachs, da diese Einschätzung auch für andere Kryptowährungen gelten könnte.

Cardano Prognose für die KW 29: Die Cardano-Prognose fällt aktuell bullisch aus. Diese Einschätzung basiert zunächst einmal auf dem Ripple-Urteil der vergangenen Woche, das als Auslöser für ein positives Momentum diente. Hinzu kommt, dass die US-Inflationsdaten im Rahmen des CPI und des PPI weiterhin rückläufig sind und auch die ersten Q2-Berichte der US-Unternehmen die Erwartungen übertrafen.

Setzt Cardano (ADA) seine positive Entwicklung fort, sind in dieser Woche Kurse von über 0,34000 US-Dollar möglich. Anleger sollten aber auch die Downside berücksichtigen, da die Stimmung im Krypto-Bereich jederzeit umschlagen kann – hier sehen wir das nächste Support-Level bei 0,3110 US-Dollar.

Cardano Prognose: Update vom 03.07.2023

Cardano (ADA) steht momentan bei einem Kurs von 0,2893 US-Dollar und musste damit in den vergangenen sieben Tagen einen Verlust von -3,95% verbuchen. Mit dieser Entwicklung war Cardano (ADA) der schwächste Performer innerhalb der Top 10 und musste sich der Konkurrenz von Ethereum (-0,11%) geschlagen haben.

Die Auslöser für die negative Entwicklung waren zum einen ein Shift des Anlegerinteresses in Richtung von Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Litecoin (LTC) und zum anderen die weiterhin bestehende Sorgen nach der Einstufung Cardanos als Wertpapier durch die SEC.

Cardano Prognose für die KW 27: Die aktuelle Cardano-Prognose fällt weiterhin volatil aus, wobei der Kurs aktuell eine positive Tendenz aufweist, die sich in den nächsten Tagen fortsetzen könnte. Bei der Analyse des Cardano-Kurses der vergangenen Wochen fällt auf, dass die Trading-Range relativ breit ist. Dieser Aspekt spricht für ein erhöhtes Risiko und zeigt, dass sich die Anleger derzeit bei Cardano (ADA) nicht einig über die zukünftige Entwicklung sind. Deshalb kann es sowohl zu Kursgewinnen, aber auch -verlusten kommen.

Mit Hilfe der technischen Analyse kann man derzeit einen kurzfristigen positiven Trend erkennen, da der EMA 20 den EMA 50 nach oben hin durchkreuzt hat. Dieser Punkt spricht eher für eine positive Entwicklung. Ob es sich hierbei jedoch um einen nachhaltigen Trend handelt, ist derzeit noch nicht absehbar. Hinzu kommt, dass sich derzeit viele Anleger auf Bitcoin (BTC) konzentrieren, da die größte Kryptowährung der Welt nicht als Wertpapier eingestuft wurde und möglicherweise bald der erste Bitcoin-ETF in den USA zugelassen wird.

Inwiefern sich die Zulassung positiv oder negativ auf andere Kryptowährungen auswirken wird, steht derzeit noch in den Sternen. Wegen dieser Gemengelage sollten sich Trader auch in den nächsten Wochen auf starke Kursschwankungen bei Cardano (ADA) einstellen.

Cardano Prognose: Update vom 19.06.2023

Cardano (ADA) wird momentan zu einem Kurs von 0,2631 US-Dollar gehandelt und konnte damit in den letzten sieben Tagen ein Plus von 1,21% erzielen. Damit gelang es Cardano (ADA), den negativen Abwärtstrend der vergangenen Wochen zu stoppen und zumindest einen kleinen Teil der erheblichen Verluste wiedergutzumachen.

Die letzten Wochen gingen auch an Cardano (ADA) nicht spurlos vorüber, nachdem die SEC Ermittlungen gegen Coinbase und Binance eingeleitet hat, in denen sie ihnen vorwarf, unerlaubterweise Wertpapiere verkauft zu haben. Dabei stufte die US-Aufsichtsbehörde viele Kryptowährungen implizit als Wertpapiere ein und sorgte damit auch bei Cardano (ADA) für große Verluste.

Cardano Prognose für die KW 25: Die aktuelle Cardano-Prognose fällt gemischt aus, weshalb sich Anleger auf eine volatile Handelswoche einstellen sollten. Dies liegt an einer Kombination verschiedener Einflussfaktoren. Zunächst einmal kam es in den letzten Tagen zu einer kleinen Aufwärtsbewegung, was grundsätzlich als bullisches Zeichen verstanden werden kann. Zudem deuten die mittel- und langfristigen Makro-Indikatoren auch auf eine positive Bewegung hin, wobei insbesondere die Entwicklung der Inflation positiv verläuft.

Auf der anderen Seite gilt jedoch, dass die Ermittlungen der SEC weiterhin für massive Unsicherheit an den Märkten – und damit auch bei Cardano (ADA) – sorgen. Dieser Aspekt birgt viel Abwärtspotenzial und kann jederzeit zu einem erneuten Kurseinbruch führen. Aus technischer Sicht befindet sich ADA weiterhin in einem Abwärtstrend, wobei der Kurs möglicherweise einen Boden bilden konnte. Wegen der uneindeutigen Lage sollten sich Cardano-Holder generell auf volatile Trading-Sessions einstellen. Dabei können die Support- und Resistance-Level von 0,2545 und 0,2800 US-Dollar als Orientierung dienen.

Cardano Prognose: Update vom 05.06.2023

Cardano (ADA) steht aktuell bei einem Kurs von 0,3807 US-Dollar und erzielte damit in den vergangenen sieben Tagen einen Wertzuwachs von +1,13%. Die Gründe für die positive Kursentwicklung finden sich erneut auf dem Gesamtmarkt, der sich aktuell in einer verbesserten Lage wiederfindet..

Die Verbesserung der Gesamtmarktlage wurde unter anderem durch eine Einigung im US-Schuldenstreit, die wahrscheinlich ausbleibende Leitzinserhöhung im Juni und die starken Q1-Unternehmensberichte ausgelöst. Diese Kombination sorgte auch bei Kryptowährungen wie Cardano (ADA) für einen besseren Ausblick und bescherte dem Ethereum-Konkurrenten eine positive Handelswoche.

Cardano Prognose für die KW 23: Die Cardano-Prognose fällt aktuell eher positiv aus. Diese Einschätzung ergibt sich zunächst aus der verbesserten Marktlage und wird zudem dadurch gestützt, dass in dieser Handelswoche keine signifikanten Wirtschaftsdaten erwartet werden. Hinzu kommt, dass der Cardano-Kurs sowohl den EMA 20 als auch den EMA 50 nach oben hin durchbrechen konnte, was als bullisches Zeichen verstanden werden kann.

Setzt sich der Trend fort, könnte Cardano (ADA) in den nächsten Tagen den Widerstand bei 0,4000 US-Dollar durchbrechen und sich danach in Richtung des Widerstands bei 0,4261 US-Dollar bewegen. Weil die Kryptomärkte jedoch weiterhin mit erhöhten Risiken einhergehen, sollten Trader auch die Downside beachten. In einem negativen Szenario wären dabei Kurse von unter 0,3700 US-Dollar denkbar.

Cardano Prognose: Update vom 28.05.2023 zur ADA Prognose

Die Prognose für Cardano (ADA) bleibt ungewiss, da externe wirtschaftliche Faktoren das Kryptowährungsumfeld beeinflussen. In der vergangenen Woche hat sich der Preis von ADA in einer engen Spanne bewegt, mit einem leichten Rückgang von 0,7 %, der den Preis auf 0,36 US-Dollar bringt. Die Marktkapitalisierung beträgt 12,7 Milliarden US-Dollar.

Die gegenwärtige Volatilität auf den Finanzmärkten, ausgelöst durch Diskussionen über die US-Schuldenobergrenze, hat den VIX-Index, oft als “Angstbarometer” bezeichnet, und den U.S. Dollar Index (DXY) steigen lassen. Dies hat auf eine allgemeine Zunahme der Marktunsicherheit hingedeutet und hat sich auf verschiedene Vermögenswerte, einschließlich Kryptowährungen, ausgewirkt.

Trotz des aktuellen unruhigen Marktumfelds zeigt das Cardano-Ökosystem eine bemerkenswerte Gesundheit. Die DeFi-Plattformen auf Cardano florierten, wobei der Gesamtwert der Einlagen auf knapp 200 Millionen US-Dollar gestiegen ist. Top dApps wie Minswap, Indigo, WingRiders und MuesliSwap tragen zur Vitalität des Netzwerks bei.

Die technische Analyse zeigt, dass ADA in den letzten Tagen eine enge Handelsspanne hatte und unter den VWAP-Indikator gefallen ist. Es hat kurzfristig den Widerstand bei 0,4248 US-Dollar durchbrochen und die Linien des gleitenden 50-Tage-Durchschnitts überschritten. Aber das Handelsvolumen ist gesunken, was darauf hindeutet, dass die Bullen möglicherweise Schwierigkeiten haben, die Kontrolle zu behalten.

Die kurzfristige Prognose lässt erwarten, dass der ADA-Preis weiter fallen könnte, wobei die Verkäufer möglicherweise eine wichtige psychologische Unterstützung bei 0,34 US-Dollar anvisieren. Der Kursrückgang könnte sich beschleunigen, da die Diskussionen um die US-Schuldenobergrenze weiterhin die globalen Finanzmärkte beeinflussen.

Sollten sich die USA jedoch auf eine Anhebung der Schuldenobergrenze einigen, könnte dies den Kryptowährungsmarkt stabilisieren und zur Erholung des ADA-Preises führen. Langfristig bleiben Analysten optimistisch, da die Stärke des Cardano-Ökosystems und seine florierte DeFi-Plattformen ein solides Fundament für zukünftiges Wachstum bieten.

Cardano Prognose: Update vom 22.05.2023

Cardano (ADA) verlor in der vergangenen Woche -0,50% an Wert und entwickelte sich damit nahezu neutral. Nach dieser Kursbewegung wird 1 ADA-Token derzeit zu einem Kurs von 0,3651 US-Dollar gehandelt.

Die aktuelle Cardano-Kursentwicklung lässt sich hauptsächlich durch die neutrale Lage auf dem Gesamtmarkt erklären. Hierbei stand in der vergangenen Woche erneut der ungelöste Streit um die Erhöhung der US-Schuldengrenze im Vordergrund, der die Märkte weiterhin in Atem hält. Da es hier jedoch noch nicht zu einer Lösung gekommen ist, bewegte sich die Aktien- und Kryptomärkte seitwärts.

Cardano Prognose für die KW 21: Die Cardano-Prognose fällt aktuell neutral aus, wobei es möglicherweise zu einer erhöhten Volatilität kommen könnte. Diese Volatilität könnte vor allem durch eine Entscheidung im US-Schuldenstreit ausgelöst werden, wobei sowohl eine Nicht-Einigung als auch eine Einigung zu Kursschwankungen führen könnte.

Die neutrale Lage lässt sich auch anhand des RSI ablesen, der sich mit einem Wert von knapp 40 in einer neutralen Zone befindet, was für die Unentschlossenheit der Investoren spricht. Je nachdem, wie sich die Makro-Lage in den kommenden Tagen entwickeln wird, kann es sowohl zu Kursausschlägen in die positive, als auch in die negative Richtung kommen. Dabei könnten die Support- und Resistance-Level bei 0,3455 und 0,3797 US-Dollar als Grenzen der Trading-Range dienen.

Cardano Prognose: Update vom 08.05.2023

Cardano (ADA) steht aktuell bei einem Kurs von 0,3813 US-Dollar und verlor somit in der vergangenen Handelswoche -4,54 % an Wert. Die schwache Entwicklung ist dabei maßgeblich darauf zurückzuführen, dass Investoren andere Kryptowährungen und Anlageklassen bevorzugten.

Trotz der negativen Entwicklung gab es bei Cardano (ADA) in den vergangenen Tagen positive Nachrichten, da Hydra-Scaling-Protokoll jetzt auch im Mainnet implementiert wurde. Hydra sorgt dafür, dass Transaktionen parallel abgewickelt werden können und sorgt damit für eine Erhöhung der Kapazität innerhalb des Netzwerks.

Cardano Prognose für die KW 19: Die aktuelle Cardano-Prognose fällt unsicher aus. Diese Einschätzung ergibt sich daraus, dass der Gesamtmarkt weiterhin unentschlossen ist und mit dem nahenden Abschluss der Berichtssaison der Fokus erneut auf Makro-Faktoren liegen wird. In dieser Woche spielen dabei erneut die Inflationsdaten im Rahmen des CPI und des PPI eine wichtige Rolle.

Inwiefern sich der Cardano-Kurs entwickeln wird, hängt jedoch nicht nur von den Makro-Daten, sondern auch von den Entwicklungen bei ADA ab. Hier war in den vergangenen Tagen zu erkennen, dass sich die Wale mit ADA eindeckten, was grundsätzlich für einen Aufschwung spricht.

Aus technischer Sicht befindet sich ADA in einer neutralen Zone, so dass sowohl Kursgewinne, aber auch -verluste möglich sind. Die nächsten Support- und Widerstandslevel befinden sich derzeit bei 0,3716 und 0,4000 US-Dollar.

Cardano Prognose: Update vom 24.04.2023

Cardano (ADA) steht derzeit bei einem Kurs von 0,3940 US-Dollar und hat damit im 7-Tage-Vergleich einen Verlust von -12,29 % hinnehmen müssen. Die deutlichen Kursverluste lassen sich vor allem auf eine verschlechterte Gesamtmarktlage zurückführen, die unter anderem durch die Sorge vor einer möglichen Rezession ausgelöst wurden.

Der Gesamtmarkt befindet sich weiterhin in einer schwierigen Lage, da die Inflationsrate weiterhin deutlich über den Zielwerten liegt. Somit müssten die Notenbanken eigentlich eine aggressive Zinspolitik fahren, um diesem Problem Herr zu werden. Eine zu aggressive Zinspolitik könnte auf der anderen Seite jedoch auch zu einer Rezession führen, weshalb die Lage weiterhin angespannt bleibt.

Cardano Prognose für die KW 17: Die aktuelle Cardano-Prognose fällt weiterhin unentschlossen aus, da die Lage an den Märkten weiterhin undurchsichtig ist. In nächster Zeit sollten Cardano-Holder ihren Fokus auf die Veröffentlichung der Unternehmensberichte der US-Tech-Unternehmen und auf das nächste FED-Meeting Anfang Mai richten.

Je nachdem wie die Zahlen bzw. Entschlüsse ausfallen, könnte es bei ADA zu Kurssteigerungen, aber auch -verlusten kommen. In einem positiven Szenario könnte Cardano (ADA) den Widerstand von 0,4100 US-Dollar durchbrechen und danach erneut die Marke von 0,4301 US-Dollar in Angriff nehmen. In einem negativen Szenario sind jedoch auch weitere Verluste möglich, wobei die nächsten Support-Level bei 0,3800 bzw. 0,3600 US-Dollar liegen.

Cardano Prognose: Update vom 11.04.2023

Cardano (ADA) steht aktuell bei einem Kurs von 0,3878 US-Dollar und musste damit in den vergangenen sieben Tagen einen Verlust von -2,55 % hinnehmen. Cardano (ADA) zählte damit zu den schwächeren Performern innerhalb der Top 10 der Kryptowährungen und konnte den positiven Trend der vergangenen Wochen nicht fortsetzen.

Der Grund für die negative Performance findet sich vor allen Dingen am Gesamtmarkt, der erneut durch eine erhöhte Unsicherheit geprägt ist. Diese Unsicherheit besteht, da es erste Anzeichen – wie eine Abkühlung des US-Arbeitsmarkts gibt -, die darauf hindeuten, dass eine Rezession bevorstehen könnte.

Cardano Prognose für die KW 15: Aufgrund der gesteigerten Unsicherheit fällt die aktuelle Cardano-Prognose volatil aus. Dies liegt daran, dass die Kursbewegungen in dieser Woche maßgeblich durch die Veröffentlichung der US-Konsumentenpreise aus dem März und die Ergebnisse der Q1-Unternehmensberichte beeinflusst werden.

Je nachdem wie diese Daten ausfallen – und wie die Märkte sie aufnehmen – sind bei Cardano (ADA) Gewinne, aber auch Verluste denkbar. Auf der Upside sehen wir derzeit einen Widerstand bei 0,4109 US-Dollar, während auf der Downside ein Support bei 0,3657 US-Dollar erkennbar ist. Wegen der starken Korrelation mit dem Gesamtmarkt sollten ADA-Trader ihren Blick in dieser Woche auf Makro-Faktoren legen und sich grundsätzlich auf stärkere Kursschwankungen einstellen.

Cardano Prognose: Update vom 27.03.2023

Cardano (ADA) verzeichnete in der vergangenen Woche einen Anstieg von +1,65 % und notiert derzeit bei einem Kurs von 0,3453 US-Dollar. Die Kursentwicklung bei Cardano (ADA) war auf eine erhöhte Nachfrage nach Alternativen zum klassischen Finanzsystem aufgrund der aktuellen Probleme des Bankensektors sowie ein Upgrade auf dynamisches P2P-Networking zurückzuführen.

Cardano Prognose für die KW 13: In der kommenden Woche sind bei Cardano (ADA) verschiedene Szenarien denkbar, wobei sich Anleger im Allgemeinen auf deutliche Kursausschläge einstellen sollten

Die technischen Indikatoren zeigen aktuell einen kurzfristigen negativen Trend an, wobei der RSI und der MACD teilweise bullische Signale senden. Wegen dieser unklaren Lage sind volatile Kursbewegungen wahrscheinlich. Als Grenzen der Trading-Range könnten die Marken von 0,3317 bzw. 0,3538 US-Dollar dienen.

Wegen der unsicheren Lage am Gesamtmarkt und der hohen Dynamik sind aber auch jederzeit Bewegungen über diese Grenzen hinaus denkbar.

Cardano Prognose: Update vom 13.03.2023 zur ADA Prognose

Cardano (ADA) muss auf eine turbulente Handelswoche zurückblicken. Im Wochenvergleich gab der Cardano-Kurs um -0,27 % und steht somit bei einem Wert von 0,3352 US-Dollar. Was war passiert? Die Turbulenzen sind auch bei Cardano (ADA) auf die pessimistischen Aussagen des FED-Vorsitzenden, Jerome Powell, und die Pleiten der Silicon Valley Bank sowie der Krypto-Bank Silvergate zurückzuführen.

Diese Vorgänge sorgten kurzzeitig für ein regelrechtes Kursbeben und bescherten auch dem Cardano-Kurs teils starke Wochenverluste. Zu Beginn dieser Handelswoche stabilisierte sich ADA jedoch wieder, nachdem bekannt wurde, dass ein behördlicher Schutzschirm für die Silicon Valley Bank eingerichtet wurde.

Cardano Prognose für die KW 11: Die Vorkommnisse der vergangenen Woche zeigen, dass Cardano (ADA) weiterhin hochvolatil ist. Deshalb sollten sich Anleger im Rahmen der aktuellen Cardano-Prognose auf weitere Kursschwankungen einstellen. Setzt sich die Erholungsbewegung fort, könnte ADA bald Kurse von 0,3512 US-Dollar erreichen.

Da Cardano (ADA) weiterhin fragil ist, kann es aber auch jederzeit zu Verlusten kommen. In diesem Fall ist ein Abschwung in Richtung des Supports bei 0,3000 US-Dollar denkbar. Wegen der hohen Unsicherheit und der starken Korrelation mit dem Gesamtmarkt sollten Anleger einen klaren Fokus auf gesamtwirtschaftliche Entwicklungen legen und sich auf volatile Tage einstellen.

Cardano im Rückspiegel: Wall Street Memes und Bitcoin BSC als Pioniere der nächsten Krypto-Generation

WSM

Cardano mag als eine der fortschrittlichsten Blockchain-Plattformen gelten, doch es gibt auch andere spannende Kryptoprojekte, die einen zweiten Blick wert sind. Wall Street Memes und Bitcoin BSC haben bereits ihre jeweiligen Vorverkaufsphasen abgeschlossen, aber das sollte Investoren nicht davon abhalten, diese vielversprechenden Tokens näher zu betrachten.

Wall Street Memes setzt auf die Synergie von Memekultur und Finanzwelt. Es bietet nicht nur eine einzigartige Anlagechance, sondern hat auch eine engagierte Community, die sich in der Online-Welt ebenso tummelt wie in der Finanzwelt. Bitcoin BSC wiederum, angesiedelt auf der Binance Smart Chain, glänzt durch seine hohe Transaktionseffizienz und Flexibilität. Dieser Token hat das Potenzial, in verschiedensten Anwendungsbereichen, von DeFi bis hin zu NFT-Märkten, eine wichtige Rolle zu spielen.

Zwar sind die Vorverkäufe beider Projekte abgeschlossen, aber ihre Entwicklung ist keinesfalls am Ende. Wall Street Memes will durch innovative Features und Plattformerweiterungen das Interesse am Token aufrecht erhalten. Bitcoin BSC setzt auf kontinuierliche Verbesserungen und eine aktive Entwicklercommunity, um seinen Platz in der Krypto-Landschaft zu festigen. Für diejenigen, die über die Möglichkeiten von Cardano hinaus nach aufstrebenden Kryptowährungen suchen, bieten Wall Street Memes und Bitcoin BSC frische und spannende Optionen.

Mehr zu Wall Bitcoin BSC:

Mehr zu Wall Steet Memes:

Cardano Prognose: Update vom 27.02.2023

Der Cardano-Kurs steht aktuell bei 0,3678 US-Dollar und verlor damit in den vergangenen sieben Tagen 9,85 % an Wert. Die negative Kursentwicklung lässt sich dabei erneut auf Makro-Faktoren zurückführen. In der vergangenen Woche belasteten neben dem strikten Vorgehen der US-Regulierungsbehörden auch die neuesten Inflationsdaten die Kryptomärkte.

Nachdem der PCE-Index deutlich stärker als erwartet gestiegen ist, wächst die Wahrscheinlichkeit, dass die US-Notenbank den Leitzins im März um 50 anstatt der erwarteten 25 Basispunkte anheben wird. Diese Sorge belastet insbesondere riskante Anlageklassen wie Kryptowährungen.

Cardano Prognose für die KW 9: Die aktuelle Cardano-Prognose gestaltet sich aufgrund der vielfältigen Einflussfaktoren schwierig. Grundsätzlich gilt, dass Cardano (ADA) weiterhin stark von Makro-Entwicklungen abhängig ist. In diesem Bereich kann man gerade ein schärferes Vorgehen der Regulierungsbehörden beobachten. Hinzu kommt, dass die Inflationszahlen weiterhin zu hoch sind und eine stärkere Anhebung der Leitzinsen wahrscheinlich wird. Diese Faktoren belasten den Cardano-Kurs und ersticken jegliches Momentum.

Aus technischer Sicht befindet sich Cardano (ADA) seit Jahresbeginn weiterhin in einem Aufwärtstrend. Wegen dieser gegenläufigen Entwicklungen ist für die nächsten Wochen keine eindeutige Richtung bei ADA ersichtlich. Anleger sollten deshalb auf stärkere Kursschwankungen einstellen und die wichtigen Support- und Resistance-Level bei 0,3257 respektive 0,3987 US-Dollar im Auge behalten.

Cardano Prognose: Update vom 13.02.2023 zur ADA Prognose

Cardano (ADA) musste in den vergangenen sieben Tagen einen Verlust von – 9,67 % verzeichnen und notiert somit zu einem Kurs von 0,3529 US-Dollar. Der Ethereum-Konkurrent musste damit einen erneuten Dämpfer hinnehmen und konnte die positive Entwicklung der vergangenen Wochen nicht fortsetzen.

Die negative Performance wurde durch eine deutliche Verschlechterung der Gesamtmarktlage ausgelöst, nachdem die beliebte Krypto-Börse Kraken ihr Staking-Programm in den USA aufgrund regulatorischer Schwierigkeiten einstellen musste. Hinzu kommt, dass der Vorsitzende der US-Notenbank, Jerome Powell, in einem Interview mitteilte, dass die US-Notenbank die Leitzinsen voraussichtlich über einen längeren Zeitraum anheben werde. Auch dieser Umstand belastete den ADA-Kurs.

Cardano Prognose für die KW 7: Für eine aktuelle Cardano-Prognose sollte man den Fokus auf den Gesamtmarkt werfen, da dieser die Kursentwicklungen bei ADA massiv beeinflusst. In dieser Handelswoche stehen insbesondere die aktualisierten Inflationszahlen im Fokus, da sie einen Indikator für die zukünftige Geldpolitik und damit auch den wirtschaftlichen Ausblick darstellen.

Weil derzeit nicht klar ist, wie sich die Preise im letzten Beobachtungszeitraum entwickelt haben, sollten sich Anleger auf starke Kursschwankungen einstellen. Im Zuge dieser Volatilität sind bei Cardano (ADA) Bewegungen in alle Richtungen möglich. Aus technischer Sicht sind momentan Support- und Resistance-Level bei 0,3448 bzw. 0,3722 US-Dollar erkennbar.

Cardano Prognose: Update vom 30.01.2023

Der Cardano-Kurs entwickelte sich in der vergangenen Handelswoche erneut positiv (+ 1,97 %) und steht aktuell bei einem Wert von 0,3883 US-Dollar. Cardano (ADA) konnte damit den Wachstumstrend der vergangenen Wochen fortsetzen, wobei sich das Wachstumstempo deutlich verlangsamte.

In dieser Handelswoche sollten Cardano-Holder ihren Blick erneut auf den Gesamtmarkt richten, da es in den nächsten Tagen einige wichtige Veröffentlichungen geben wird. Dabei stehen insbesondere die Q4-Berichte großer Tech-Unternehmen als auch die Ergebnisse des FED-Meetings im Fokus.

Cardano Prognose für die KW 5: Im Rahmen der aktuellen Cardano-Prognose sollten sich Anleger in dieser Handelswoche auf verstärkte Kursschwankungen einstellen, da sowohl die Quartalsberichte auch eine neue FED-Mitteilung bzgl. der zukünftigen Zinsschritte veröffentlicht werden. Da es rund um diese Veröffentlichungen oftmals starke Spekulationen gibt, erscheint eine erhöhte Volatilität als wahrscheinlich.

Aus technischer Sicht befindet sich Cardano (ADA) weiterhin in einem Aufwärtstrend, wobei der RSI nahe am überkauften Bereich notiert. Die nächsten wichtigen Support- und Resistance-Level liegen bei 0,3836 und 0,3900 US-Dollar. Im Laufe der Woche kann es – je nach Entwicklung der Unternehmensberichte oder der Zinsentscheidung – zu Schwankungen kommen, die über diese Werte hinausgehen.

Cardano Prognose: Update vom 16.01.2023

Mit einem Plus von über 7 % entwickelte sich der Cardano-Kurs in den vergangenen sieben Tagen hervorragend. Im Zuge dieser positiven Entwicklung durchquerte ADA die wichtige Marke von 0,30 US-Dollar und steht somit aktuell bei einem Kurs von 0,3461 US-Dollar.

Die starke Performance wurde durch eine allgemeine Verbesserung der Marktlage ausgelöst und ist nicht auf Entwicklungen bei Cardano (ADA) selbst zurückzuführen. Die verbesserte Anlegerstimmung lässt sich vor allem durch eine Abkühlung der Inflation erklären, die sich unter anderem in einem gesunkenen US-Konsumentenpreisindex widerspiegelt. Diese Abkühlung sorgt dafür, dass die Notenbanken ihre Zinspolitik etwas lockern und nun wahrscheinlich kleinere Zinsschritte gehen werden.

Cardano Prognose für die KW 3: Die Cardano-Prognose fällt nach der guten Performance der vergangenen Woche neutral bis positiv aus. Diese Einschätzung ergibt sich aus der Analyse verschiedener Faktoren: Auf der einen Seite ist aus technischer Sicht ein klarer Aufwärtstrend erkennbar, da der EMA 20 den EMA 50 im Tageschart nach oben hin durchkreuzt hat und der ADA-Kurs deutlich über beiden Werten liegt. Somit spricht der Trend grundsätzlich für eine weitere Kurssteigerung, die zu Kursen von über 0,3600 US-Dollar führen könnte.

Auf der anderen Seite könnte die bevorstehende Berichtssaison die aktuelle Rally etwas einbremsen, sofern die Unternehmenskennzahlen schwächer als erwartet ausfallen. Wegen des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds ist dieses Szenario durchaus wahrscheinlich. Wegen dieses Umstands sollten Anleger die Kurse genau beobachten und auch die Downside berücksichtigen. Hier findet sich aktuell ein wichtiger Support bei 0,3282 US-Dollar.

Cardano Prognose: Update vom 02.01.2023

Der Cardano-Kurs ist in den letzten sieben Tagen erneut um knapp 5 % gesunken und erreichte dabei ein neues Jahrestief. Die Kryptowährung wird derzeit zu einem Kurs von 0,2451 US-Dollar gehandelt und setzte damit die Abwärtsbewegung der vorherigen Wochen fort.

Cardano (ADA) steht aufgrund verschiedener Faktoren weiterhin unter Druck. Gerade die schlechten wirtschaftlichen Aussichten und die aggressive Zinspolitik der US-Notenbank sorgen dafür, dass bei Cardano (ADA) kein positives Momentum entsteht. An dieser Situation können auch positive Nachrichten wie die umfangreichen Entwickleraktivitäten, der bevorstehende Launch einer neuen Stablecoin und das Projekt „Midnight“, in dessen Rahmen eine Sidechain entwickelt wird, die private Smart Contracts erlaubt, nichts ändern.

Cardano Prognose für die KW 1: Die erste Cardano-Prognose für das Jahr 2023 fällt deshalb weiterhin neutral aus. Cardano (ADA) befindet sich aktuell in einem Abwärtstrend, der sich möglicherweise auch in den nächsten Wochen fortsetzen wird. Eine Trendumkehr kann derzeit wahrscheinlich nur durch eine allgemeine Entspannung an den Märkten ausgelöst werden. Ob und wann diese Erholung eintreten wird, ist derzeit kaum abschätzbar.

Aus technischer Sicht liegt bei ADA weiterhin ein Abwärtstrend vor, der sich unter anderem darin äußert, dass der EMA 20 unter dem EMA 50 liegt. Setzt sich dieser Trend fort, könnte der Cardano-Kurs auf unter die Marke von 0,2400 US-Dollar fallen. In den technischen Daten findet sich jedoch auch ein kleiner Hoffnungsschimmer, da der RSI für Cardano einen Wert von knapp unter 30 anzeigt. Damit ist Cardano (ADA) „überverkauft“ und somit eventuell reif für eine leichte Erholung. Im unwahrscheinlichen Fall einer kurzfristigen Erholung könnte ADA die Marke von 0,25 US-Dollar angreifen und sich danach in Richtung des Widerstands bei 0,2643 US-Dollar bewegen.

2024 bis 2029: Cardano Euro Kurs

  • Für den folgenden Zeitraum von 24 Monaten rechnen wir mit einem Hoch von 7,44 € und einem Tief von 5,14 € beim Cardano Kurs Euro. 
  • Der Durchschnittskurs sollte um die 6,29 € liegen. Bei guten Bedingungen könnte sich der Cardano Kurs Ende 2025 sogar bis zu 8,25 € heraufschwingen. 
  • Bis Ende 2026 wird der prognostizierte Kurs für ADA bei 9,16 € liegen und bis 2027 auf 8,77 € sinken.
  • Im Jahr 2028 könnte er bei 9,49 € und 2029 bei 9,79 € schließen.

2030 bis 2050: Cardano Euro Kurs

  • Für 2030 wird ein Eröffnungskurs von 9,79 € und ein Cardano Kurs Euro 10,22 erwartet.
  • Bis 2040 gehen Prognosen so weit, dass sie für den ADA mit einem Kurs von 25,77 € rechnen.
  • Bis 2050 könnte der Cardano Kurs auf 44,99 Euro steigen
  • Über die 10 Jahre bis 2040 rechnen Experten mit einem Durchschnittspreis von 17,99 € – in den folgenden 10 Jahren von 35,38 €.

Wie entsteht der Cardano Kurs? Was macht den Cardano Kurs aus?

BITCOIN EXCHANGE

Der Wechselkurs von Euro zu Cardano wird von einer Vielzahl von Faktoren bestimmt, wobei die Grundregeln von Angebot und Nachfrage eine zentrale Rolle spielen.

Zudem gibt es das Problem der intervenierenden Faktoren, wenn die Richtung der Kryptomärkte schwanken. Diese Faktoren sind nicht immer quantitativ und können nicht in Diagrammen und Abbildungen dargestellt werden. 

Marktübernahme durch Cardano

Dies ist eine wichtige treibende Kraft für die aktuelle Kursrichtung von ADA. Vor dem Jahr 2021 sahen viele Cardano nur als eine weitere Kryptowährung an. In den letzten Monaten hat sich das aber geändert, als seine Smart-Contract-Funktionalität in den Vordergrund trat. Diese Entwicklung hat dazu geführt, dass der Kurs über den größten Teil des ersten Halbjahres 2021 anstieg. 

Da mehr Verwendungsmöglichkeiten in Sicht sind, erwarten Marktbeobachter eine größere Nachfrage nach ADA und damit genügend Motivation für einen Kursanstieg.

Schnellere Transaktionszeiten

Kryptowährungen haben alle einzigartige Eigenschaften, die ihnen ein Alleinstellungsmerkmal verleihen. Als Ethereum einen frühen Run als Smart-Contract-Protokoll genoss, trieb dies seinen Preis in die Höhe.

Seit der Enthüllung von Project Shelley hat die Prognose, dass sich die TPS (Transaktionen pro Sekunde) von Cardano vervierfachen werden, an Fahrt gewonnen. Da für die Geschwindigkeit gesorgt ist, interessieren sich mehr Nutzer für dieses Netz, was zu einer Steigerung der Marktfähigkeit und damit des Preises beiträgt.

Verschärfte Dezentralisierung

DECENTRALIZED_1

Die zunehmende Dezentralisierung trennt Cardano von Ethereum und entgeht damit den üblichen Argumenten, die letztere Kryptowährung plagen.

Das Netzwerk verwendet Epochen, um Miner zu regulieren, und die Leitung steht allen Teilnehmern offen, die zugleich Validierer sind.

Es gibt keinen Stake-gesteuerten Zugang zum Netzwerk und partizipative Prozesse steuern das Netzwerk weg von jeglicher Dominanz. Dies hilft auch bei der Marktbetrachtung des Netzwerks und trägt dazu bei, seinen Marktwert zu steigern.

Bewährte Energieeffizienz

Im Zuge der Kritik an Bitcoin, zu energieintensiv zu sein, veröffentlichte die Cardano Foundation einen Bericht, der zeigte, dass ihre Kryptowährung bis zu 4 Millionen Mal besser in der Energieeffizienz ist als Bitcoin. Für energieeffiziente Kryptozahlungen könnte ADA also das go-to-Netzwerk werden. Dies wiederum ist ein weiterer Anstoß für seinen Preisanstieg.

Die umweltfreundlichste Kryptowährung stellt derzeit jedoch der IMPT-Coin dar. Er ermöglicht eine Ersparnis von 99,99 % der Energie und sorgt durch unterschiedliche Maßnahmen für eine effektive Reduktion des CO2-Vebrauchs von Unternehmen und Privatpersonen. Nur noch für kurze Zeit befindet sich das stark gefragte Projekt in einem besonders attraktiven Presale. Denn er bietet für die ersten Investoren eine Wertsteigerung von mehr als 55 %, wohin bis zum Listing im Bärenmarkt nur Gewinne erwirtschaftet werden können.

Cardano-Kurs bisher: Unsere Analyse 

cardano kurs

In den 90 Tagen bis Juli 2021 erreichte ADA einen Tiefststand von 0,36 € und einen Höchststand von 2,07 €, wobei der Bitcoin-induzierte Preisabsturz maßgeblich für den Einbruch verantwortlich war. Im vergangenen Jahr lag der Tiefststand für ADA noch bei 0,064 € und damit weit unter dem diesjährigen Tiefststand. 

In Bezug auf die Kursentwicklung hat ADA in nur 12 Monaten einen Anstieg von 562 % erlebt. Wir haben beobachtet, dass Cardano im Vergleich zum Euro mit der Zeit immer stärker wird, auch wenn sein herrschender Kurs nicht konstant bleibt. Dafür, dass ADA bis zum 5-fachen seines Anfangspreises vor einem Jahr gestiegen ist, kann man davon ausgehen, dass diese Kryptowährung das Potenzial hat, in den kommenden Tagen und Jahren weiter zu steigen.

Sollte man Cardano jetzt kaufen oder nicht? Ist es sinnvoll, Cardano jetzt zu kaufen?

ETF-Nachrichten Icon9

Bei der Empfehlung eines Kaufkurses für eine Investition sind unter anderem das Wachstumspotenzial, unterstützende Entwicklungen für diesen Optimismus und der Gesamtausblick zu berücksichtigen. 

Potenzial für Wachstum 

Das Wachstumspotenzial des Cardano-Marktpreises wird durch das steigende Bewusstsein unterstrichen, dass der Einsatz von Smart Contracts machbar ist. Dies soll das Netzwerk für andere Projekte öffnen, die auf der Blockchain basieren, da mehr Nutzer und eine größere Nachfrage nach dem Token als realistisch angesehen werden.

Unterstützende Entwicklungen

Es gibt zudem genügend unterstützende Entwicklungen für Cardano. Die Plattform hat sich durch die kontinuierliche Aktualisierung des Netzwerks durch das Entwicklungsteam als führend erwiesen. Die Aktualisierungen werden nicht nur gut publiziert, sondern auch von Fachleuten begutachtet und von der gesamten Branche und darüber hinaus gelobt. Einige Experten projizieren ADA als die Antwort auf Teslas Suche nach einer energiesparenden Kryptowährung für seine Transaktionen.

Gesamtausblick

Die Aussichten für das Projekt scheinen auch robust mit seiner zunehmenden weltweiten Akzeptanz. Es gibt keine Probleme mit der US-amerikanischen SEC. Alle Grundsteine für die Annahme von ADA sind scheinbar frei von Kontroversen – und das ist positiv.

Wird der Wert von Cardano steigen? Hat Cardano noch eine Zukunft?

ETF-Nachrichten Icon18

Die Nachfrage nach ADA in der Zukunft sieht sicher aus, da der Grad der Akzeptanz mit zunehmender Nutzung steigen wird. Da Angebot und Nachfrage das Preisniveau bestimmen, sollte ADA in Zukunft weitere Kurssteigerungen genießen.

In Bezug auf die Verwendung von Kryptowährungen haben die weniger umstrittenen Marken eine lebensfähige Zukunft, da sich die Welt mehr und mehr für digitale Währungen öffnet

Allein in den letzten 12 Monaten hat ADA trotz des volatilen Preisniveaus einen Kurssprung um das 5-fache gemacht, der als Hinweis darauf gesehen werden kann, welcher Preisanstieg in Zukunft noch möglich ist. 

Wann wird der Cardano-Preis brutal explodieren?

In der von uns erstellten Cardano-Kurs-Prognose wird die Smart-Contract-Nutzung der Plattform berücksichtigt, die voraussichtlich in 12 bis 24 Monaten aufblühen wird. Danach ist ein stärkerer Kursanstieg wahrscheinlich.

Wie hoch kann der Kurs von Cardano steigen?

ETF-Nachrichten Icon16

Bislang liegt ADA trotz der gedämpften Preise immer noch auf einem höheren Niveau als vor 12 Monaten.

Sein historisches Kurstief und sein aktuelles Kursniveau zeigen eine Rendite von 6.536 %.

In Anbetracht seines Kurswachstums um 562 % allein in den letzten 12 Monaten ist für Investoren klar, dass sie kurz- bis mittelfristig mindestens einen weiteren Preissprung erwarten können.

Ist Cardano langfristige eine gute Wertanlage?

ETF-Nachrichten Icon17

Kryptowährungen haben gezeigt, dass sie als langfristige Investitionen besser abschneiden als kurzfristige Trades.

Der Kauf von ADA für den kurzfristigen Handel setzt den Investor der Preisvolatilität aus, während die vorhandenen Daten zeigen, dass er langfristig gesehen in einem Zeitraum von zwei bis drei Jahren viel besser abschneidet.

Wenn sich weiter herumspricht, dass Cardano für Smart-Contract-Funktionen bereit ist, werden wahrscheinlich weitere Projekte auf der Blockchain gestartet.

Das hat das Potenzial, zu Airdrops und Bonus-Token zu führen, die an bestehende ADA-Inhaber vergeben werden, wie wir es bei ähnlichen Blockchain-Projekten gesehen haben. Dies ist ein weiterer Anreiz, ADA langfristig zu halten.

Warum verliert Cardano an Wert? Wann fällt der Cardano Kurs wieder?

Die derzeitige unvorhergesehene Preisflaute könnte die beste für einige Zeit sein. Dies liegt daran, dass der gesamte Marktpreis für alle Kryptowährungen gedämpft wurde, wobei das spezifische Niveau der Preisrückgänge auch von den laufenden Entwicklungen innerhalb jeder Blockchain beeinflusst wird. Diese beiden Aspekte sind wahrscheinlich der Grund, warum der Cardanokurs in den letzten Monaten eher seitwärts als aufwärts tendierte.

Wann sollte man Cardano kaufen?

Die größte Motivation für den Kauf von Cardano sind die Aussichten für das Projekt. Da die Cardano-Kursentwicklung langfristig als positiv angesehen wird, ist es für den Anleger ratsam, Cardano jetzt zu kaufen. Bei gedämpften Preisen hat der Investor die Chance, ADA zu einem niedrigen Preis zu kaufen und später nach einem Preisanstieg zu verkaufen. 

Manche Investoren sind auch dafür bekannt, Kryptos periodisch zu kaufen, sodass sich auf lange Sicht der Durchschnittspreis günstig auf das Portfolio auswirkt. ADA zu kaufen und langfristig zu halten, ist wahrscheinlich die beste Anlagestrategie. Da der Marktpreis nie stabil ist, ist es wahrscheinlicher, dass Investoren, die langfristig kaufen, einen Gewinn erzielen.

Cardano-Kursprognose: Fazit – Unsere Analyse und Empfehlung für die Zukunft

Cardano kaufen

Cardano wurde von einem der früheren Mitbegründer von Ethereum, Charles Hoskinson, was dieser führenden Kryptowährung zusätzliche Glaubwürdigkeit verlieh.

Neben dem geringen Energieverbrauch, dem hohen Grad an Dezentralisierung und den Smart-Contract-Funktionen ist die bemerkenswerte Geschwindigkeit der Transaktionsverarbeitung ein positiver Aspekt für eine künftige Kurssteigerung. 

Mit einem Preisanstieg um das 5-fache allein in den letzten 12 Monaten kann Cardano als eine der führenden Kryptowährungen angesehen werden, die für profitable Investitionen zur Verfügung steht. OKX bietet Cardano zum Handel an und ist unsere empfohlene Plattform für Kryptoinvestitionen.

Cardano-Alternative: Diese Kryptowährungen könnten halten, was Cardano versprochen hat

Cardano Alternative Nr. 1:

BTC20 – Revival des Bitcoin-Erfolgs – Eine zweite Chance für Investoren

Stellen Sie sich einen Token vor, der das Beste aus zwei Welten vereint: die Stabilität und Zuverlässigkeit von Bitcoin und die Vielseitigkeit und Innovationskraft von Ethereum. Hier kommt BTC20 ins Spiel, ein Hybrid-Token, das den Erfolg von Bitcoin in einem modernen, flexibleren Format reproduzieren könnte.

Für Investoren ist BTC20 eine außergewöhnliche Gelegenheit, erneut von dem Erfolg von Bitcoin zu profitieren. Mit BTC20 erhalten Sie nicht nur die Solidität von Bitcoin, sondern auch die Möglichkeit, von den innovativen Aspekten von Ethereum zu profitieren. Ob es darum geht, Einkommen durch Staking und Yield Farming zu generieren oder mit DeFi-Anwendungen zu interagieren, BTC20 bietet Ihnen eine Plattform, um Ihre Investitionsziele zu erreichen.

BTC20 steht am Beginn einer spannenden Reise. Es hat das Potenzial, die beispiellose Erfolge von Bitcoin zu wiederholen und gleichzeitig neue Wege in der Krypto-Welt zu eröffnen. Verpassen Sie nicht die Chance, Teil dieser neuen Ära der Kryptowährung zu werden. Mit BTC20 ist der Erfolg von Bitcoin nicht nur eine Erinnerung an die Vergangenheit, sondern auch eine mögliche Vorhersage für die Zukunft.

Cardano Alternative Nr. 2:

Lucky Block ermöglicht tägliche Gewinne

Cardano bleibt mittlerweile seit Längerem hinter den ursprünglich in das Projekt gesteckten Erwartungen zurück. Angesichts dessen empfiehlt es sich für Anleger, nicht ausschließlich auf Cardano (ADA) zu setzen, sondern stattdessen diversifiziert in Kryptowährungen zu investieren. Ein Krypto-Projekt, welches zuletzt für positive Nachrichten sorgen konnte, ist Lucky Block (LBLOCK).

Lucky Block ist eine Blockchain-Plattform für Online-Lotterien. Im Mai 2022 hat Lucky Block mit seinen täglichen Ziehungen gestartet. Eine Teilnahme ist bereits mit LBLOCK-Token im Wert von 5 Dollar möglich.

Gleichzeitig eignet sich Lucky Block aber auch für Anleger, die weniger Interesse an Online-Glücksspiel haben. Alle Besitzer von LBLOCK-Token werden nämlich an jeder Gewinnausschüttung mit 10 Prozent beteiligt. Damit bietet Lucky Block eine in der Kryptowelt besonders innovative Möglichkeit, langfristig vom Erfolg eines Coins zu profitieren.

Seit Mai befindet sich Lucky Block entgegen dem allgemeinen Markttrend für Kryptowährungen stark im Auftrieb. Wer jetzt am Erfolg des Projektes partizipieren möchte, kann Lucky Block Token entweder über PancakeSwap oder direkt auf der Webseite von Lucky Block für Fiat-Währung kaufen.

Weitere Informationen zu Lucky Block ($LBLOCK):

Cardano-Kursprognose: Häufig gestellte Fragen

Wird Cardano noch steigen?

Wie hoch wird Cardano steigen?

Sollte man in Cardano investieren?

Wie weit geht Cardano noch runter?

Wann wird der Cardano-Kurs steigen?

Was ist los mit dem Cardano-Kurs?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

+ posts

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar