Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ Prognose / Cardano Kurs Zukunft Prognose: Die Kurs Aussicht von 2022 bis 2030

Cardano Kurs Zukunft Prognose: Die Kurs Aussicht von 2022 bis 2030

martin-schwarz

Martin Schwarz

Profi Investor

Cardano kaufenCardano begann das Jahr 2021 mit einem Tiefstand von 0,1447 € und stieg bis Juli 2021 auf 1,22 €, was im Einklang mit der laufenden Marktrallye steht.

ADA erreichte während der Hausse zu Beginn des Jahres ein Hoch von 2,06 €, bewegte sich dann jedoch eher seitwärts, während sich der Gesamtmarkt bärisch verhielt.

Schauen wir uns an, was es mit dieser Kryptowährung auf sich hat. In diesem Artikel versuchen wir den zukünftigen Kurs von Cardano zu prognostizieren:

Inhaltsverzeichnis

Unsere Cardano-Kurs-Prognose 2021, 2022, 2023, 2024, 2025 sowie 2030 bis 2050: Wohin geht der Cardano-Kurs? 

Cardano Prognose: Update vom 05.12.2022

Cardano (ADA) konnte in der vergangenen Handelswoche einen kleinen Gewinn von +0,60 % verbuchen. Nach dieser Kursentwicklung wird ADA zu einem Kurs von 0,3203 US-Dollar gehandelt und bewegt sich damit im Stunden-Chart knapp über dem EMA 50.

Die positive Entwicklung lässt sich auf die Äußerungen des US-Notenbankchefs, Jerome Powell, zurückführen. Powell teilte in der vergangenen Woche mit, dass die nächsten Leitzinserhöhungen niedriger ausfallen werden. Dieser Aspekt wurde von den Märkten positiv aufgenommen, da diese Entscheidung für eine Abschwächung der Inflation und damit auch für eine mögliche gesamtwirtschaftliche Erholung spricht.

Cardano Prognose für die KW 49: Die Cardano-Prognose fällt für diese Woche neutral aus, obwohl der Markt weiterhin ein hohes Maß an Risiko mit sich bringt. Da in dieser Handelswoche keine nennenswerten Wirtschaftsberichte veröffentlicht werden und sich die FED in ihrer zweiwöchigen Ruhephase vor der nächsten Sitzung befindet, erscheint ein neutrales Szenario als wahrscheinlich.

Anleger sollten dennoch weiterhin die möglichen Risiken einer Ausbreitung der Pleitewelle nach der Insolvenz von FTX im Auge behalten. Hier kann es jederzeit zu Überraschungen kommen, die den Cardano-Kurs mit in die Tiefe ziehen könnten. Aus technischer Sicht kann man derzeit Support- und Widerstandslevel bei 0,3172 und 0,3265 US-Dollar zu erkennen.

Cardano Prognose: Update vom 21.11.2022

Die Kryptowährung Cardano (ADA) wird derzeit zu einem Kurs von 0,3190 US-Dollar gehandelt. Damit setzte sich die negative Entwicklung der vorherigen Woche fort und musste erneut Verluste verbuchen. Im Wochenvergleich verlor der Cardano-Kurs knapp 4 % an Wert.

Cardano (ADA) befindet sich aktuell in einer schwierigen Situation, da die allgemeine Marktlage weiterhin angespannt ist. Viele Krypto-Investoren verhalten sich nach der FTX-Pleite weiterhin zurückhaltend und meiden daher auch große Kryptowährungen wie Cardano (ADA).

Cardano Prognose für die KW 47: Die Cardano-Prognose fällt für diese Woche neutral bis negativ aus. Dies liegt insbesondere daran, dass viele Krypto-Anleger weiterhin mit Investments zögern und die weiteren Entwicklungen abwarten. Nach der Insolvenz von FTX besteht weiterhin das Risiko eines Dominoeffekts, in dessen Zuge weitere Krypto-Börsen in Schieflage geraten könnten.

Wegen dieser Zurückhaltung könnte sich der Cardano-Kurs in den nächsten Tagen eher seitwärts bewegen. Käme es zu weiteren Negativnachrichten, sind aber auch Verluste möglich. In einem solchen Szenario könnte der ADA-Kurs auf den Support bei 0,30 US-Dollar und möglicherweise noch tiefer fallen.

Cardano Prognose: Update vom 07.11.2022

Mit einem Plus von 2,40 % entwickelte sich der Cardano-Kurs in der vergangenen Handelswoche im Einklang mit Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH). Nach dieser positiven Performance wechselt ein ADA-Token momentan für 0,4224 US-Dollar den Besitzer. In den letzten sieben Tagen wurde erneut deutlich, dass der Cardano-Kurs stark mit Bitcoin und Ethereum korreliert und momentan maßgeblich von der Makro-Wirtschaftslage beeinflusst wird.

In der vergangenen Woche standen hierbei unter anderem die Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank (FED) und die aktuellen Job-Daten im Fokus. Während die Guidance der US-Notenbank zu zukünftigen Zinsanstiegen negativ aufgenommen wurde, sorgten die Nonfarm-Payroll-Daten aus den USA für Optimismus und trieben auch den Cardano-Kurs in die Höhe.

Cardano Prognose für die KW 45: Die kurzfristige Cardano-Prognose fällt momentan neutral bis positiv aus. Anhand der aktuellen Arbeitsmarktdaten ist möglicherweise eine Abkühlung des Arbeitsmarkts erkennbar; dies könnte die US-Notenbank zu einer weiteren Verlangsamung der Leitzinsanstiege veranlassen, welche sich wiederum positiv auf die Aktien- und Kryptomärkte auswirken könnte.

In einem kurzfristigen Wachstumsszenario könnte der Cardano-Kurs daher den Widerstand bei 0,4358 US-Dollar angreifen und sich danach in Richtung 0,45 US-Dollar aufmachen. Anleger sollten jedoch weiterhin die mittel- und langfristigen Risiken betrachten, da viele Analysten erst im Jahr 2024 wieder mit einer weitreichenden wirtschaftlichen Erholung rechnen. Die aktuelle Lage bleibt daher weiterhin fragil, so dass es jederzeit zu starken Kursschwankungen und auch Verlusten bei ADA kommen kann. In einem Verlustszenario könnte ADA zunächst auf den Support bei 0,4117 und danach auf das Unterstützungslevel bei 0,40 US-Dollar fallen.

Cardano Prognose: Update vom 17.10.2022

Mit einem Verlust von knapp 13 % war Cardano (ADA) in den letzten sieben Tagen der schwächste Performer in den Top 10 der Kryptowährungen. Nach diesen starken Kursverlusten wird der Ethereum-Konkurrent aktuell zu einem Preis von 0,3666 US-Dollar gehandelt.

Cardano (ADA) ist weiterhin von einer sehr pessimistischen Anlegerstimmung betroffen. Die Kryptowährung kann trotz der erfolgreichen Entwicklungen rund um das Vasil-Hardfork kein positives Momentum entwickeln und leidet weiterhin besonders unter der aktuellen Wirtschaftslage.

Cardano Prognose für die KW 42: Die Cardano-Prognose fällt für diese Woche auf Basis der aktuellen Informationen negativ aus. Die schwache Wirtschaftslage, die hohen Inflationszahlen und die bevorstehenden Leitzinserhöhungen durch die Notenbanken üben weiterhin Druck auf den Cardano-Kurs aus.

Setzt sich die Negativbewegung fort, könnte der Cardano-Kurs in den nächsten Tagen auf das Support-Level von 0,35 US-Dollar fallen. Wenn es entgegen der Erwartungen zu einer kurzen Rallye an den Kryptomärkten käme, wären positive Bewegungen in Richtung 0,3770 US-Dollar denkbar. Bewegungen, die über dieses Level hinausgehen, sind aufgrund der aktuellen Marktlage eher unrealistisch.

Cardano Prognose: Update vom 03.10.2022

Der Kurs von Cardano (ADA) ist in der vergangenen Woche um knapp 7 % gesunken. Nach diesen Kursverlusten wird die Kryptowährung derzeit zu einem Preis von 0,4237 US-Dollar gehandelt. Damit entwickelte sich Cardano deutlich schwächer als die restlichen Kryptowährungen in den Top 10.

Die umfangreichen Kursverluste wurden unter anderem durch Aussagen des Ethereum-Befürworters Evan van Ness ausgelöst. Dieser bezeichnete Cardano als Zombiechain und belegte dies damit, dass im Cardano-Netzwerk weniger als 1 Transaktion pro Sekunde abgewickelt werden. Im Vergleich dazu werden über Uniswap deutlich mehr als 1 Transaktion pro Sekunde durchgeführt – trotz deutlich höherer Transaktionsgebühren.

Cardano Prognose für die KW 40: Obwohl es in den letzten Wochen erneut Kritik an Cardano gab, konnten sich die ADA-Holder auch über gute Nachrichten freuen. Das Cardano-Entwicklungsunternehmen Emurgo teilte mit, dass es in den nächsten Jahren 200 Mio. US-Dollar in Anwendungen im Cardano-Netzwerk investieren werde. Diese Nachricht ist grundsätzlich ein gutes Signal und zeigt, dass sich Cardano langfristig positiv entwickeln kann.

Die kurzfristige Prognose für Cardano (ADA) fällt hingegen weiterhin volatil aus. Aufgrund der Gesamtmarktrisiken lässt sich der Cardano-Kurs nur schwer vorhersagen. Anleger sollten in dieser Woche unter anderem auf die Job-Daten aus den USA achten und sich an den Aktienmärkten orientieren. Aus technischer Sicht sehen wir derzeit Support- und Widerstandslevel bei 0,4160 bzw. 0,4491 US-Dollar. Cardano (ADA) könnte sich in den nächsten Wochen in diesem Intervall bewegen.

Cardano Prognose: Update vom 19.09.2022

Cardano (ADA) musste in der vergangenen Handelswoche einen Verlust von -7,60 % verbuchen und wird somit zu einem Kurs von 0,4716 US-Dollar gehandelt. Die Kryptowährung bewegte sich damit im Einklang mit dem restlichen Kryptomarkt.

Die hohen Verluste sind weiterhin, durch ein hohes Maß an Pessimismus aufgrund der anhaltend hohen Inflationszahlen und die unsichere wirtschaftliche Lage zu erklären. In dieser Woche könnte es bei Cardano jedoch aufgrund des bevorstehenden Vasil-Hardforks zu einem Kursausbruch kommen.

Cardano Prognose für die KW 38: Unsere Cardano-Prognose fällt in dieser Woche positiv aus. Durch das Vasil-Hardfork am 22. September erhält das Cardano-Netzwerk umfangreiche Verbesserungen, die das Ökosystem für Entwickler noch attraktiver machen werden. Im Zuge des Hardforks könnte es zu Kurssteigerungen kommen, sofern es positiv abläuft und es zu einem kleinen Hype rund um das Event kommt.

Während einige Analysten sogar von einem Cardano-Kurs von 1 US-Dollar träumen, erachten wir dieses Szenario als unwahrscheinlich. Kommt es zu einer kleinen Rallye müsste ADA zunächst einmal das Level bei 0,50 US-Dollar durchbrechen und könnte sich dann in einem bullischen Szenario in Richtung 0,57 US-Dollar bewegen. Sollte es beim Upgrade zu Problemen kommen oder die FED eine überraschend hohe Zinserhöhung verkünden, sind aber auch überproportional hohe Verluste denkbar. Anleger sollten die Entwicklungen daher genau verfolgen und die Kursveränderungen detailliert beobachten.

Dash 2 Trade (D2T) – die Plattform für Krypto-Investoren

Dash 2 Trade ist eine neue Plattform für Investoren, auf der eine Reihe von Werkzeugen angeboten wird, mit der Kryptowährungen bewertet werden können. Whärend aktuell nur Analysen und persönliche Prognosen auf den einschlägigen Webseiten angeboten werden, wollen die Entwickler von Dash 2 Trade viel weiter gehen.

Eine der wichtigsten neuen Angebote ist die Auswertungen der Tendenzen in den sozialen Medien. Kryptowährungen sind besonders von der Aufmerksamkeit in den sozialen Medien abhängig. Dash 2 Trade wird unter anderem Analysemöglichkeiten anbieten, mit denen die Trends in den sozialen Medien erkannt werden können.

Dash 2 Trade hat es sich zur Aufgabe gemacht eine Gemeinschaft aufzubauen, die ein Schwarmmissen zur Verfügung stellt, das von jedem Teilnehmer genutzt werden kann. Dazu gehören auch Wettbewerbe, bei denen die native Kryptowährung D2T gewonnen werden kann. Auf der Dash 2 Trade Plattform werden verschiedene Abo-Dienste angeboten, die sich auf die Anzahl der Analysemöglichkeiten und Werkzeuge beziehen. Diese werden alle durch die native Kryptowährung D2T finanziert und können dementsprechend auch für eine große Nachfrage und einen hohen Preisanstieg des D2T sorgen.

Cardano Prognose: Update vom 05.09.2022

Cardano (ADA) konnte innerhalb der letzten sieben Tagen einen Kurszuwachs von knapp 13 % verzeichnen. Nach diesem starken Kursanstieg wird die Kryptowährung aktuell für 0,4991 US-Dollar gehandelt. Der Grund für die hervorragende Performance ist die Festsetzung eines Datums für das Vasil-Hardfork.

Cardano-Gründer Charles Hoskinson teilte in der vergangenen Woche mit, dass das Vasil-Update auf jeden Fall am 22. September stattfinden werde. Die Anleger reagierten sehr positiv auf diese Nachricht, da das Hard Fork wahrscheinlich die wichtigste Entwicklung seit der Gründung des Projekts ist.

Cardano Prognose für die KW 36: Bei Cardano (ADA) rechnen wir im Vorfeld des Vasil-Hardforks mit einer dynamischen Entwicklung. Grundsätzlich wird das Interesse an Cardano aufgrund des Updates in den nächsten Wochen wahrscheinlich zunehmen. Sollte es starke Kursgewinne geben, kann es aber auch vermehrt Gewinnmitnahmen kommen. Diese Verkäufe könnten dann wiederum Abwärtsdruck auf den Cardano-Kurs ausüben. Für die kommende Woche fällt unsere Cardano-Prognose jedoch grundsätzlich eher bullisch aus, da die positiven Aspekte überwiegen.

Anleger sollten dabei jedoch immer auch die Downside im Auge behalten. Aktuell sehen wir einen Support bei 0,4724 US-Dollar. Damit ein nachhaltiger Anstieg auf über 0,50 US-Dollar wahrscheinlich

Cardano Prognose: Update vom 22.08.2022

In der vergangenen Woche sorgten umfangreiche Probleme im Testnet des Vasil-Hardforks für Unmut innerhalb der Cardano-Community. Diese negativen Nachrichten belasteten auch den Cardano-Kurs. Hinzu kommt, dass sich die Stimmung an den Kryptomärkten nach einigen guten Handelswochen wieder verschlechterte. Der Grund dafür findet sich in einer Abkühlung an den Aktienmärkten, die durch Äußerungen der FED zu einer anhaltend restriktiveren Geldpolitik ausgelöst wurden.

Cardano Prognose für die KW 34: In dieser Woche gestaltet sich eine Cardano-Prognose aufgrund der Vielzahl an Einflussfaktoren schwierig. Wir rechnen daher in dieser Woche mit starken Kursschwankungen bei ADA. Betrachtet man den Cardano-Chart zeigt sich, dass der EMA 20 den EMA 50 nach unten hin durchkreuzt hat und Cardano sich damit in einem kurzfristig negativen Trend befindet.

Setzt sich dieser Trend fort, könnte der Cardano-Kurs unter die wichtige Marke von 0,4350 US-Dollar rutschen. Wir sehen jedoch auch, dass dieses Level bisher als relativ stabiler Support gedient hat. Sollte es zu einer Aufwärtsbewegung kommen, könnte die Kryptowährung bald wieder die Marke von 0,50 US-Dollar überschreiten. Für einen Kursanstieg ist es jedoch unerlässlich, dass es zu keinen weiteren Problemen im Zusammenhang mit dem Vasil-Hardfork kommt.

Außergewöhnlichstes Metaverse bietet revolutionäres Potenzial

RobotEra TARO Metaverse Roboter Sandbox P2E Play-to-Earn-Game Kryptospiel Kryptogame (7)

Im Zuge der Weiterentwicklung des Internets zum Web3 stellen die Metaversen einen der entscheidenden Grundpfeiler dar. RobotEra kann als Neustes von ihnen aufgrund der folgenden Vorteile seine Marktposition behaupten:

  • Besondere Ausrichtung bietet beste Chance für Burggraben
  • Vielseitigstes Metaverse inklusive unterhaltsamsten Story
  • Modernste Virtual Reality dank immersivem Gaming
  • Abwechslungsreichtum durch Klassen, Kontinente, Items und mehr
  • Bietet Gaming, Events, Fortbildung, Arbeit, 3-D-Tourismus u. v. m.
  • Vielschichtigste Ökonomie mit unterschiedlichsten Verdienstmöglichkeiten
  • Anfängerfreundlichste Entwicklertools für Spielobjekte und Games

Cardano Prognose: Update vom 08.08.2022

Cardano (ADA) wird derzeit zu einem Kurs von 0,5437US-Dollar gehandelt. Der ADA-Kurs konnte somit in den letzten sieben Tagen einen Gewinn von 4,93 % verzeichnen. Die Kursgewinne wurden durch eine verbesserte Gesamtmarktstimmung ausgelöst. Nach den positiven Unternehmensberichten und den guten Nachrichten rund um den US-Jobmarkt kam es auch an den Kryptomärkten zu einer Erholung.

Auch die Nachricht, dass Blackrock seinen Investoren Anlagen in Kryptowährungen ermöglichen möchte, sorgte für Aufwind bei Cardano. Trotz der positiven Gesamtmarktnachrichten bleibt die Lage bei Cardano weiterhin angespannt, da das Vasil-Hardfork erneut verschoben wurde und immer noch kein genauer Termin für das Hardfork-Event bekanntgegeben wurde.

Cardano Prognose für die KW 32: Unsere Cardano-Prognose fällt für diese Woche neutral bis leicht-positiv aus. Der Cardano-Kurs hält sich aktuell über der Marke von 0,54 US-Dollar und konnte in der vergangenen Woche einen Support auf dem Level von 0,50 US-Dollar etablieren. Sollte es zu keinen überraschenden Neuigkeiten kommen, erwarten wir eine moderate Aufwärtsbewegung bei Cardano.

Sofern diese Einschätzung stimmt, könnte Cardano in dieser Woche das Level von 0,57 US-Dollar testen. Einen starken Kursanstieg erachten wir aufgrund der erhöhten Unsicherheit weiterhin als unwahrscheinlich.

Cardano Prognose: Update vom 25.07.2022

Cardano (ADA) konnte in den letzten sieben Tagen einen Gewinn von +5,30 % verzeichnen und wird somit zu einem Kurs von 0,4972 US-Dollar gehandelt. Die gute Entwicklung ist auf positive Nachrichten rund um das Testnet vor dem Vasil-Hardfork zurückzuführen.

Die Cardano-Entwickler arbeiten weiterhin an Verbesserungen innerhalb des Testnets, bevor das Vasil-Hardfork durchgeführt wird. Aktuell befinden sich die Entwickler voll im Zeitplan, so dass das Hardfork wie geplant Ende Juli stattfinden sollte. Neben den erfolgreichen Tests hat Cardano in der letzten Woche außerdem einen weiteren Meilenstein erreicht, da das Cardano-Netzwerk 1760 Tage ohne Ausfall funktioniert hat.

Cardano Prognose für die KW 30: Unsere Cardano-Prognose fällt in dieser Woche positiv aus. Sowohl die Entwicklungen rund um das Vasil Hard-Fork als auch die leichte Entspannung an den Aktien- und Kryptomärkten sprechen für eine Fortsetzung der aktuellen Bewegung. Stimmt diese Einschätzung könnte der Cardano-Kurs in dieser Woche die Marke von 0,55 US-Dollar durchbrechen.

Aus technischer Sicht sehen wir neben dem Widerstand bei 0,55 US-Dollar einen Support bei 0,4821 US-Dollar. Hält dieser Support, sind in dieser Woche Kursgewinne möglich. Anleger sollten aber auch weiterhin die Makro-Daten beobachten, da in dieser Woche eine erneute Leitzinsentscheidung der FED ansteht und zudem viele Tech-Unternehmen ihre Quartalsberichte veröffentlichen.

Cardano Prognose: Update vom 11.07.2022

Cardano (ADA) konnte in den letzten sieben Tagen einen Kurszuwachs von knapp 0,1 % verbuchen. Damit steht die Kryptowährung aktuell bei einem Kurs von 0,4543 US-Dollar. Nachdem ADA in den letzten Monaten starke Verluste hinnehmen musste, sorgte das erfolgreiche Testnet für das Vasil-Hardfork in der vergangenen Woche für eine optimistische Stimmung unter den Anlegern.

Gerade große Cardano-Holder haben sich innerhalb des letzten Monats mit einer großen Menge an ADA eingedeckt. Dies ist ein Indikator dafür, dass die großen Cardano-Holder mit zukünftigen Kurssteigerungen rechnen.

 Cardano Prognose für die KW 28: Im Rahmen unserer Cardano-Prognose erwarten wir für diese Woche eine leichte Aufwärtsbewegung. Nach der erfolgreichen Implementierung des Testnets stehen die Zeichen bei Cardano (ADA) aktuell auf Wachstum. Das Vasil-Hardfork bringt viele technische Verbesserungen mit sich, so dass die Attraktivität von Cardano weiter steigen könnte.

Bei der Analyse des Cardano-Charts erkennen wir momentan einen Widerstand bei 0,4734US-Dollar. Der nächste Support liegt bei 0,4475 US-Dollar. Obwohl mehrere Indikatoren für ein Kurswachstum sprechen, sollten Trader weiterhin aufmerksam bleiben. Derzeit greifen schlechte Nachrichten einzelner Projekte oftmals auf den gesamten Kryptomarkt über, so dass es jederzeit zu Verlusten kommen kann.

Cardano Prognose: Update vom 27.06.2022

Cardano (ADA) steht momentan bei einem Kurs von 0,5060 US-Dollar und konnte damit in den letzten sieben Tagen einen Gewinn von +5,79 % verbuchen. Damit hat Cardano zumindest einen kleinen Teil der Juni-Verluste kompensieren können.

Nachdem der Cardano-Kurs in den letzten Wochen stark unter Druck geraten ist, könnte es in nächster Zeit zu einer Aufwärtsbewegung kommen. Das Vasil-Upgrade wurde inzwischen auf Ende Juli terminiert, wobei das Testnet bereits Ende Juni an den Start gehen soll. Sollte der gesamte Prozess reibungslos verlaufen, könnte es bei ADA in den nächsten Wochen zu Kurssteigerungen kommen.

Cardano Prognose für die KW 26: Bei Cardano (ADA) erscheint uns eine leichte Kurssteigerung als wahrscheinlichstes Szenario für diese Handelswoche. Cardano (ADA) konnte in der vergangenen Woche möglicherweise einen Boden bilden und bewegt sich inzwischen wieder nahe am EMA 20.

Sollte sich diese Bewegung fortsetzen, könnte der Cardano-Kurs in den nächsten Tagen den Widerstand bei 0,5721 US-Dollar testen. Aufgrund der weiterhin angespannten Lage sollten sich Anleger aber auch weiterhin auf starke Schwankungen einstellen. Hierbei ist besonders das Support-Level bei knapp 0,48 US-Dollar wichtig.

Cardano Prognose: Update vom 30.05.2022

Cardano (ADA) steht derzeit bei einem Kurs von 0,518 US-Dollar und muss damit erneut auf eine verlustreiche Woche zurückblicken. Im Wochenvergleich verlor die beliebte Kryptowährung knapp -5,50 % und rutschte dabei kurzzeitig unter die wichtige Marke von 0,50 US-Dollar.

Nachdem es in der vorvergangenen Woche noch für einige Tage nach einer Kurserholung aussah, wurden die Kryptokurse in der letzten Handelswoche erneut auf Talfahrt geschickt. Die Erklärung für die Kursverluste findet sich weiterhin in der pessimistischen Anlegerstimmung, da viele Anleger aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Lage und den bevorstehenden Leitzinserhöhungen weiterhin passiv agieren.

Cardano Prognose für die KW 22: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen fällt unsere Cardano-Prognose für diese Woche neutral bis negativ aus. In den letzten Wochen konnten wir erkennen, dass es ADA nicht gelingt, eine Trendumkehr zu schaffen.

Wir rechnen damit, dass sich die aktuelle Entwicklung auch in den nächsten Tagen fortsetzen wird. Aktuell sehen wir den nächsten Support bei einem Level von 0,4762 US-Dollar. Da es wegen der erhöhten Unsicherheit auch jederzeit zu kurzzeitigen Kurssteigerungen kommen könnte, sollten Anleger auch den Widerstand bei 0,5468 US-Dollar im Auge behalten.

Cardano Prognose: Update vom 16.05.2022

Die Kryptowährung Cardano (ADA) wird derzeit zu einem Kurs von 0,5716 US-Dollar gehandelt und musste damit in der vergangenen Handelswoche einen Verlust von knapp 14 % verbuchen. Die allgemeine Abwärtsbewegung an den Kryptomärkten wirkte sich auch negativ auf den Cardano-Kurs aus und bescherte den Cardano-Holdern hohe Verluste.

Die Kursverluste sind grundsätzlich auf die Entwicklungen rund um Terra (LUNA) und die Leitzinserhöhungen der US-Notenbank und nicht direkt auf Cardano selbst zurückzuführen.

Cardano Prognose für die KW 20: Bei Cardano (ADA) rechnen wir in dieser Woche mit starken Kursschwankungen. Unsere Cardano-Prognose fällt daher volatil aus. In den letzten Wochen konnten wir beobachten, dass der Cardano-Kurs einem negativen Trend folgte. Sollte sich dieser Negativtrend fortsetzen, könnte es auch in dieser Woche zu Verlusten kommen.

Wir erkennen jedoch auch einige Anzeichen für eine kleine Erholung, da die Kryptomärkte in der letzten Woche möglicherweise einen „Floor“ finden konnten. Wegen dieser gegenläufigen Entwicklungen erwarten wir in dieser Woche starke Kursschwankungen bei ADA. Aktive Trader sollten vor allem den Support und den Widerstand bei 0,51 bzw. 0,67 US-Dollar im Auge behalten.

Cardano Prognose: Update vom 02.05.2022

Cardano (ADA) wird derzeit zu einem Kurs von 0,7855 US-Dollar gehandelt und musste damit in der vergangenen Handelswoche einen Verlust von -5,55 % verbuchen. Damit setzte ADA den negativen Trend der letzten Wochen fort und fiel unter die wichtige Marke von 0,80 US-Dollar.

Der erneute Kursverfall erfolgte, nachdem Cardano bekanntgab, dass die bevorstehenden Updates im Rahmen des Vasil-Hardforks erst nach einigen Monaten für alle dApps verfügbar sein werden. Diese Nachricht wurde von den Anlegern negativ aufgenommen und sorgte für Verluste bei Cardano.

Cardano Prognose für die KW 18: Unsere Cardano-Prognose fällt für diese Woche neutral bis negativ aus. Die allgemeine Stimmung an den Märkten und die Verzögerungen im Zusammenhang mit dem Vasil-Hardfork sprechen für eine Fortsetzung des negativen Trends. Viele Cardano-Holder rechneten damit, dass die bevorstehenden Updates zu einem starken Kursanstieg führen werden. Diese Kursanstiege werden jetzt möglicherweise einige Monate nach hinten verschoben.

Bei der Analyse des Cardano-Kurses erkennen wir derzeit einen Support bei knapp 0,71 US-Dollar. Es ist denkbar, dass der ADA-Kurs in den nächsten Wochen auf diesen Wert fallen wird. Sollte es jedoch zu einer allgemeinen Trendumkehr an den Kryptomärkten kommen, würde wahrscheinlich auch ADA von dieser Entwicklung profitieren. In diesem Fall könnte Cardano den EMA 20 bei 0,8775 US-Dollar testen.

IMPT – Die nachhaltigste ESG-Kryptowährung

Durch den Klimawandel sind die Treibhausgase und das Artensterben so hoch wie noch nie. Daraus resultieren viele Katastrophen wie Tornados, Überschwemmungen, Dürre, Waldbrände, Nahrungsmittelknappheit, unbewohnbare Gebiete, Versauerung und Aussterben der Meere, Massenmigration und mehr. Allerdings wird von den wichtigsten Regierungen bisher nicht wirklich auf die Umstände reagiert. Somit ist also auch das Leben der Menschheit dadurch beeinträchtig und sogar durch mehrere Risiken nachhaltig gefährdet.

Bisher gab es allerdings wenige Möglichkeiten, wie die Verbraucher ihren CO2-Verbrauch messen und kontrollieren können. Dies soll sich nun mithilfe des globalen Scores von IMPT ändern. Darüber hinaus bietet es auch für Unternehmen ähnliche Lösungen und Beratung für ein noch nachhaltigeres Management. Des Weiteren ist es ein Marktplatz mit 10.000 renommierten Marken und mehr als 1 Mio. Produkten sowie über 100 Projekten.

Ein weiterer Geschäftsbereich ist der Handel mit Kohlenstoffemissionsguthaben. Dieser war bisher für viele unerfahrene Privatpersonen nur schwer zugängig. Über die Plattform soll sich dies nun ändern. Neben dem direkten Handel erhalten die Nutzer auch für verschiedene Leistung wie die Reduktion der CO2-Bilanz Kohlenstoffguthaben als NFTs vergütet. Dieses können sie dann über den Marktplatz handeln oder gegen Non Fungible Tokens einer Sammlerkollektion mit wertsteigerungspotenzial umtauschen.

Das renommierte Team konnte bereits im Presale für große Aufmerksamkeit sorgen. Denn innerhalb der ersten 48 Stunden wurden schon Coins im beachtlichen Wert von 1,32 Mio. US-Dollar verkauft. Dies lässt auf eine besonders hohe Nachfrage schließen. Vermutlich liegt dies an dem gestaffelten Presale mit um über 55 % Wertsteigerung während des Bärenmarktes. Da die Coins bis zum Listing nicht fallen können, stellt es somit besonders im aktuellen Umfeld eine besonders interessante Investitionsmöglichkeit dar. Jedoch sollte sich beeilt werden, da der Presale vermutlich vor dem geplanten Zeitraum ausverkauft sein wird.

Cardano Prognose: Update vom 18.04.2022

Die Kryptowährung Cardano (ADA) muss erneut auf eine schwache Handelswoche zurückblicken. Im Wochenvergleich verlor die Kryptowährung knapp 13 % an Wert und wird somit zu einem Kurs von 0,8819 US-Dollar gehandelt.

Die Verluste bei Cardano wurden in dieser Woche erneut durch die Bewegungen an den amerikanischen Aktienmärkten ausgelöst. Wir sehen inzwischen, dass der Cardano-Kurs einen Korrelationsfaktor von 0,97 zum Nasdaq100-Index aufweist. Das bedeutet, dass sich ADA fast im Gleichschritt mit den amerikanischen Technologie-Aktien bewegt.

Cardano Prognose für die KW 16: Bei Cardano rechnen wir in dieser Woche mit einer Fortsetzung der negativen Bewegung. Es gibt derzeit kaum Anzeichen für eine Erholung, da die Märkte weiterhin von einer hohen Unsicherheit geprägt sind. Vor allem die erhöhten Inflationszahlen und der Ukraine-Krieg sorgen für eine gedrückte Anlegerstimmung.

Aktuell erkennen wir das nächste Support-Level bei knapp 0,79 US-Dollar. Es ist durchaus denkbar, dass der Cardano-Kurs in dieser Woche auf dieses Level fällt.

Cardano Prognose: Update vom 11.04.2022

Cardano (ADA) wird derzeit zu einem Kurs von 0,9879 US-Dollar gehandelt. Für die vergangene Handelswoche steht damit ein Verlust von -18,59 % zu Buche. Nach den hervorragenden Entwicklungen der letzten Wochen mussten ADA-Holder damit herbe Verluste hinnehmen.

Die starken Kursverluste sind dabei hauptsächlich auf die Sorge vor einer Verschärfung der Zinspolitik der US-Notenbank zurückzuführen. Viele Anleger rechnen damit, dass die FED die Zügel in den nächsten Wochen anziehen wird, da die Inflationszahlen weiterhin sehr hoch bleiben. Gerade riskantere Anlagen wie beispielsweise Cardano leiden besonders stark unter höheren Leitzinsen.

Cardano Prognose für die KW 15: Für diese Woche erscheint uns eine Fortsetzung der negativen Bewegung als wahrscheinlichstes Szenario. Anleger sollten vor allen Dingen den Report zu den US-Verbraucherpreisen am Dienstag im Auge behalten. Sollten die Preissteigerungen erneut über den Erwartungen liegen, könnte es zu stärkeren Zinsanhebungen der FED kommen. In diesem Fall sprächen viele Argumente für weitere Verluste bei Cardano.

Aus technischer Sicht ist ADA unter die wichtige Marke von 1,00 US-Dollar gefallen. Sollte sich der negative Trend fortsetzen, könnte der Cardano-Kurs in Richtung 0,90 US-Dollar rutschen.

Cardano Prognose: Update vom 04.04.2022

Cardano (ADA) wird aktuell zu einem Kurs von 1,21 US-Dollar gehandelt und hat damit in der vergangenen Woche eine positive Performance von + 1,97 % hingelegt. Damit konnte der Cardano-Kurs den positiven Trend der letzten Wochen fortsetzen.

In den vergangenen Tagen gab es einige positive Nachrichten rund um Cardano, die zu einem Anstieg bei ADA geführt haben. Der Rapper Snoop Dogg gab beispielsweise bekannt, dass er eine NFT-Kollektion auf Cardano veröffentlichen werde. Zudem teilte die CME mit, dass sie über eine Einführung von Cardano-Futures nachdenke. Diese Nachrichten sorgten erneut für eine positive Anlegerstimmung und trieben den Cardano-Kurs in die Höhe.

Cardano Prognose für die KW 14: Bei Cardano sprechen derzeit viele Argumente für eine Fortsetzung des positiven Trends. Das Projekt konnte in vielen Bereichen wie der Anzahl der Wallets, Transaktionen und den Anwendungen auf der Blockchain hohe Wachstumsraten verzeichnen.

Sollte sich der Trend fortsetzen, könnte der Cardano-Kurs in dieser Woche das Level von 1,30 US-Dollar testen. Damit dieser erneute Kurssprung gelingen kann, muss ein neuer Support bei 1,20 US-Dollar eingerichtet werden. Sollte dies nicht gelingen, sehen wir den nächsten Support bei knapp 1,10 US-Dollar.

Cardano Prognose: Update vom 28.03.2022

Cardano (ADA) hat in den letzten sieben Tagen eine herausragende Performance hingelegt und dabei einen Kurszuwachs von knapp 33 % verzeichnen können. Damit steht der Cardano-Kurs derzeit bei 1,19 US-Dollar.

Der Grund für den Kurssprung ist der bevorstehende Launch des Milkomeda C1 Mainnets. Hierbei handelt es sich um eine Layer-2-Lösung, die mit der EVM („Ethereum Virtual Machine“) kompatibel ist und somit eine Verbindung zwischen der Cardano- und der Ethereum-Blockchain herstellt. Diese Entwicklung wurde von den Investoren sehr positiv aufgenommen und führte zu einer Kurssteigerung.

Cardano Prognose für die KW 13: Bei Cardano sprechen derzeit viele Argumente für eine weitere Kurssteigerung. Die Kryptowährung konnte in den letzten Tagen mit guten Nachrichten auf sich aufmerksam machen und auch der langfristige Ausblick bleibt weiter positiv. In den vergangenen Tagen durchbrach der EMA 20 des Cardano-Kurses den EMA 50 nach oben hin und etablierte damit auch aus technischer Sicht einen positiven Trend.

Sollte sich dieser positive Trend fortsetzen, könnte der Cardano-Kurs in dieser Woche die Marke von 1,25 US-Dollar testen. Als Support-Level dient derzeit die Marke von 1,12 US-Dollar.

Cardano Prognose: Update vom 21.03.2022

Cardano (ADA) steht derzeit bei einem Kurs von 0,8972 US-Dollar und konnte somit in den letzten sieben Tagen eine positive Entwicklung von + 12 % verzeichnen. Der Kurssprung wurde durch Gerüchte um einen möglichen Token-Burn bei Cardano und die allgemein verbesserte Markstimmung aufgrund der moderaten Zinserhöhung der amerikanischen Zentralbank ausgelöst.

Die Gerüchte um die Einführung eines Token-Burn-Mechanismus sorgten für Euphorie unter den Cardano-Holdern, da ein solcher Mechanismus oftmals mit einer Kurssteigerung einhergeht. Cardano-Gründer Charles Hoskinson verwies diese Nachrichten jedoch schnell ins Reich der Fabeln.

Cardano Prognose für die KW 12: Für diese Woche erwarten wir bei Cardano eine relativ turbulente Handelswoche. Wir rechnen damit, dass der positive Effekt der Gerüchte rund um einen möglichen ADA-Burn in dieser Woche abnehmen wird. Dieser Punkt spricht eher für einen Kursverfall. Auf der anderen Seite sehen die Fundamentalwerte bei Cardano weiterhin sehr positiv aus und auch die allgemeine Markstimmung hat sich in den letzten Tagen ins Positive gewandelt. Daher sind Kurssteigerungen möglich.

Sollte sich die positive Entwicklung der letzten Tage fortsetzen, könnte Cardano den EMA 50 bei 0,95 US-Dollar testen und danach möglicherweise die wichtige Marke von 1,00 US-Dollar angreifen. Hierfür muss jedoch der EMA 20 bei 0,86 US-Dollar als stabiler Support dienen.

Cardano Prognose: Update vom 14.03.2022

Die Kryptowährung Cardano (ADA) steht derzeit bei einem Kurs von 0,8084 US-Dollar und musste damit in den letzten sieben Tagen einen moderaten Verlust von – 0,50 % hinnehmen. Im Wochenvergleich hat sich ADA damit fast neutral bewegt. In der vergangenen Woche lag der Fokus der Cardano-Holder unter anderem auf den Äußerungen des US-Präsidenten zur Regulierung des Krypto-Sektors, Nachrichten rund um mögliche Falschangaben Charles Hoskinsons in Bezug auf seine wissenschaftliche Laufbahn und dem anhaltenden Krieg in der Ukraine.

Cardano Prognose für die KW 11: Aktuell sprechen nur wenige Argumente für einen Aufwärtstrend bei Cardano. Daher erwarten wir in dieser Woche eine Seitwärtsbewegung mit einer negativen Tendenz. Bei der Betrachtung des Cardano-Kurses erkennen wir, dass das Level bei 0,80 US-Dollar weiterhin eine wichtige Rolle spielt. Wenn dieses psychologisch wichtige Level nicht hält, könnte der Cardano-Kurs auf bis zu 0,70 US-Dollar fallen.

Sofern das Level stabil hält, könnte der Cardano-Kurs sich in Richtung des EMA 20 bei knapp 0,86 US-Dollar bewegen. Aufgrund der anhaltenden Unsicherheit rund um den Krieg in der Ukraine sollten Anleger die Nachrichtenlage in dieser Woche genau beobachten. Eine etwaige Waffenruhe oder andere Fortschritte in den Verhandlungen könnten für steigende Kurse sorgen, während eine weitere Verschärfung zu erneuten Verlusten führen könnte.

Cardano Prognose: Update vom 07.03.2022

Die Kryptowährung Cardano (ADA) wird aktuell zu einem Kurs von 0,8143 US-Dollar gehandelt. Damit musste Cardano in der vergangenen Woche erneut Verluste hinnehmen. Im Wochenvergleich steht ein Verlust von -7,50 % zu Buche. Die Verluste sind auf die gesteigerte Unsicherheit an den Kryptomärkten zurückzuführen. Der Krieg in der Ukraine steht weiterhin im Fokus der Anleger und sorgt dafür, dass sich Investoren eher auf sicherere Anlageklassen fokussieren und damit die Krypto-Preise in den Keller treiben.

Trotz der negativen Entwicklung gibt es auch gute Nachrichten bei Cardano: Charles Hoskinson teilte in der vergangenen Woche mit, dass in der zweiten Jahreshälfte 2022 verschiedene Upgrades bei Cardano geben werde. Durch diese Upgrades wird Cardano in puncto Schnelligkeit und Transaktionskosten mit Solana gleichziehen. Diese Nachrichten sind grundsätzlich als gut zu bewerten.

Cardano Prognose für die KW 10: Eine Cardano-Prognose gestaltet sich aufgrund der widersprüchlichen Entwicklungen derzeit schwierig. Auf der einen Seite steht der Cardano-Kurs aufgrund des Kriegs in der Ukraine deutlich unter Druck. Dieser Aspekt spricht für eine Fortsetzung des Negativtrends und weiteren Verlusten. Auf der anderen Seite entwickelt sich Cardano auf einer fundamentalen Ebene hervorragend und es spricht vieles für langfristige Wertsteigerungen. Anhand des Charts sehen wir, dass das Level von 0,80 US-Dollar eine wichtige Rolle spielt. Sollte ADA unter dieses Level fallen, sind sehr hohe Verluste denkbar. Von einigen Analysten wird das Level bei 0,80 US-Dollar aber auch als Bottom gesehen. Anleger sollten dieses Level daher genau beobachten und flexibel bleiben.

Cardano Prognose: Update vom 28.02.2022

Cardano (ADA) wird aktuell zu einem Kurs von 0,8831 US-Dollar gehandelt. In den vergangenen sieben Tagen musste ADA damit einen Verlust von knapp -7 % hinnehmen. Auch in der letzten Woche stand die Ukraine-Krise im Fokus der Krypto-Anleger. Gerade bei Cardano entschieden sich viele Investoren für einen Verkauf und trieben damit den Cardano-Kurs erneut in den Keller.

Für langfristig orientierte Cardano-Holder gibt es trotzdem Grund zur Hoffnung, da die Wallet-Anzahl in den vergangenen Wochen und Monaten stetig angestiegen ist. Dieser Anstieg stellt zumindest einen kleinen Hoffnungsschimmer da.

Cardano Prognose für die KW 9: Auch in dieser Woche erscheint uns bei Cardano eine Seitwärts- bzw. Abwärtsbewegung als wahrscheinlichstes Szenario. Anhand des Cardano-Charts wird deutlich, dass sich ADA derzeit auf einem klaren Abwärtstrend befindet. Aufgrund der hohen Unsicherheit sprechen nur wenige Argumente für eine Trendumkehr in dieser Woche. Sollte sich der Negativ-Trend fortsetzen, müssen Anleger den Support bei 0,83 US-Dollar im Auge behalten. Sofern es trotz der unsicheren Lage zu einer Kurserholung kommt, könnte ADA kurzzeitig über 0,90 US-Dollar steigen. Ein stabiler Cardano-Kurs über 0,90 US-Dollar erscheint uns aktuell jedoch eher als unwahrscheinlich.

Cardano Prognose: Update vom 21.02.2022

Cardano (ADA) steht aktuell bei einem Kurs von 0,9491 US-Dollar und musste damit in den letzten sieben Tagen einen Verlust von –7,50 % hinnehmen. In der vergangenen Woche lag der Fokus der Krypto-Anleger auf den weltpolitischen Entwicklungen. Die zunehmende Sorge vor einer Eskalation der Ukraine-Krise sorgte erneut für Verkäufe an den Kryptomärkten.

Die aktuellen Kursverluste sind daher nicht durch Entwicklungen bei Cardano selbst erklärbar. Betrachtet man fundamentale Werte, wie beispielsweise die Anzahl an Wallets, entwickelt sich ADA grundsätzlich positiv.

Cardano Prognose für die KW 8: Derzeit sprechen kaum Argumente für eine Kurserholung bei Cardano. Deswegen erscheinen uns erneute Verluste oder eine Seitwärtsbewegung als wahrscheinlichste Szenarien. Den nächsten wichtigen Support können wir aktuell bei knapp 0,83 US-Dollar ausmachen. Sollte sich der negative Trend fortsetzen, könnten wir in den nächsten Wochen Cardano-Kurse in diesem Bereich sehen.

Aufgrund der positiven Fundamentalwerte könnten sich jedoch auch viele Anleger für einen Einstieg entscheiden und damit den Cardano-Kurs auf einen Wert von über 1,00 US-Dollar treiben. Dieses Szenario erscheint uns kurzfristig jedoch als eher unwahrscheinlich.

Cardano Prognose: Update vom 14.02.2022

Cardano (ADA) notiert derzeit zu einem Kurs von 1,03 US-Dollar musste daher in der vergangenen Woche einen hohen Verlust von knapp 13 % hinnehmen. Cardano konnte daher keinen positiven Trend etablieren und bewegt sich aktuell auf einen Kurs von 1,00 US-Dollar zu. Auch im Vergleich zu anderen beliebten Kryptowährungen hat ADA in der vergangenen Woche deutlich schlechter abgeschnitten.

Cardano Prognose für die KW 7: Nachdem es in der vergangenen Woche einige Anzeichen für einen Aufwärtstrend gab, sprechen bei Cardano derzeit viele Argumente für eine Seitwärtsbewegung mit einer negativen Tendenz. Es ist denkbar, dass ADA in dieser Handelswoche erneut unter die Marke von 1,00 US-Dollar fällt. Sollte diese wichtige Marke nach unten durchbrochen werden, könnte es zu weiteren Kursverlusten kommen. Da es um die Marke von 1,00 US-Dollar eine große Handelsaktivität gibt, erwarten wir in dieser Woche starke Schwankungen. Im Zuge dieser Schwankungen könnten wir kurzzeitig auch wieder steigende Kurse sehen.

Cardano Prognose: Update vom 07.02.2022

Cardano (ADA) steht momentan bei einem Kurs von 1,18 US-Dollar. Die Kryptowährung konnte damit in den letzten sieben Tagen einen starken Gewinn von 15,50 % verzeichnen. Der Kursgewinn ist bei Cardano auf die positive Entwicklung des Gesamtmarkts und eine Ankündigung zur Erhöhung der Blockgröße zurückzuführen.

Cardano Prognose für die KW 6: Aktuell erscheint uns eine Fortsetzung des Wachstumskurses bei Cardano als wahrscheinlichstes Szenario. Nach den negativen Entwicklungen der vergangenen Wochen und Monaten scheint sich Cardano auf einen Wachstumspfad begeben zu haben. Wir sehen derzeit Anzeichen für einen aufkommenden positiven Trend, der sich auch in dieser Woche fortsetzen könnte. Sollte sich tatsächlich ein positiver Trend etablieren, könnte der Cardano-Kurs in dieser Woche einen Wert von 1,28 US-Dollar erreichen. Da sich der Trend jedoch noch nicht vollständig etabliert hat, sollten Anleger den Kurs genau beobachten, um schnell auf mögliche Kursverluste reagieren zu können. Besonders das Support-Level von 1,10 US-Dollar spielt dabei eine wichtige Rolle.

Cardano Prognose: Update vom 31.01.2022

Cardano (ADA) steht aktuell bei einem Kurs von 1,02 US-Dollar. Für die vergangenen sieben Tage steht damit ein Gewinn von 3,37 % zu Buche. In der letzten Handelswoche ist der Cardano-Kurs erneut über die Marke von 1,00 US-Dollar gesprungen und konnte damit die negative Entwicklung der vorvergangenen Woche hinter sich lassen.

Wie erwartet, hat sich die US-Zentralbank am Mittwoch zur zukünftigen Geldpolitik geäußert und dabei erklärt, dass eine erste Leitzinserhöhung im März erfolgen wird. Diese Nachricht war bereits in den Markt eingepreist, weshalb es bei Kryptowährungen nicht erneut zu einem Kursverfall kam.

Cardano Prognose für die KW 5: Für diese Handelswoche gestaltet sich eine Cardano-Prognose erneut schwierig. In unseren Analysen können wir Anzeichen für einen leichten Aufschwung erkennen, da die Äußerungen der FED den Erwartungen entsprachen und sich Anleger jetzt auf die Zinserhöhungen einstellen können. Sollte sich dieser leicht positive Trend fortsetzen können, sind Kursbewegungen in Richtung 1,12 US-Dollar möglich.

Da es sich bei der positiven Entwicklung jedoch auch um einen „falschen“ Ausbruch handeln könnte, sind auch Kursverluste denkbar. Anleger sollten hierbei besonders die wichtige Marke von 1,00 US-Dollar im Auge behalten. Sollte dieses Level nach unten durchbrochen werden, könnte sich der Cardano-Kurs erneut in Richtung 0,90 US-Dollar bewegen.

2024 bis 2029: Cardano Euro Kurs

  • Für den folgenden Zeitraum von 24 Monaten rechnen wir mit einem Hoch von 7,44 € und einem Tief von 5,14 €.
  • Der Durchschnittskurs sollte um die 6,29 € liegen. Bei guten Bedingungen könnte sich der Cardano-Kurs Ende 2025 sogar bis zu 8,25 € heraufschwingen. 
  • Bis Ende 2026 wird der prognostizierte Kurs für ADA bei 9,16 € liegen und bis 2027 auf 8,77 € sinken.
  • Im Jahr 2028 könnte er bei 9,49 € und 2029 bei 9,79 € schließen.

2030 bis 2050: Cardano Euro Kurs

  • Für 2030 wird ein Eröffnungskurs von 9,79 € und ein Schlusskurs von 10,22 € erwartet.
  • Bis 2040 gehen Prognosen so weit, dass sie für den ADA mit einem Kurs von 25,77 € rechnen.
  • Bis 2050 könnte er weiter auf 44,99 € steigen.
  • Über die 10 Jahre bis 2040 rechnen Experten mit einem Durchschnittspreis von 17,99 € – in den folgenden 10 Jahren von 35,38 €.

DeFi Coin (DEFC): Lang ersehnte Alternative für langfristige Anleger?

DeFi Coin

Das spricht für DeFi Coin (DEFC):

    • Eins der derzeit ambitioniertesten DeFi Projekte
    • Eigene dezentrale Kryptobörse DeFiSwap gelauncht
    • Technisch ausgreift
    • Außerordentlich hohe Staking-Rewards
    • Fokus liegt auf konkreter Anwendbarkeit

DeFi Coin (DEFC) ist aktuell eines der spannendsten Projekte aus dem Bereich der dezentralen Finanzen. Mit DeFi Swap hat man erst kürzlich eine eigene DEX an den Start gebracht. DeFi Coin bietet seinen Anlegern besonders hohe Staking Rewards sowie eine langfristige und auf Konstanz bedachte Wachstumsperspektive. Interesse mehr zu erfahren?

Wie entsteht der Cardano-Kurs? Was macht den Cardano-Kurs aus?

BITCOIN EXCHANGE

Der Wechselkurs von Euro zu Cardano wird von einer Vielzahl von Faktoren bestimmt, wobei die Grundregeln von Angebot und Nachfrage eine zentrale Rolle spielen.

Zudem gibt es das Problem der intervenierenden Faktoren, wenn die Richtung der Kryptomärkte schwanken. Diese Faktoren sind nicht immer quantitativ und können nicht in Diagrammen und Abbildungen dargestellt werden. 

Marktübernahme durch Cardano

Dies ist eine wichtige treibende Kraft für die aktuelle Kursrichtung von ADA. Vor dem Jahr 2021 sahen viele Cardano nur als eine weitere Kryptowährung an. In den letzten Monaten hat sich das aber geändert, als seine Smart-Contract-Funktionalität in den Vordergrund trat. Diese Entwicklung hat dazu geführt, dass der Kurs über den größten Teil des ersten Halbjahres 2021 anstieg. 

Da mehr Verwendungsmöglichkeiten in Sicht sind, erwarten Marktbeobachter eine größere Nachfrage nach ADA und damit genügend Motivation für einen Kursanstieg.

Schnellere Transaktionszeiten

Kryptowährungen haben alle einzigartige Eigenschaften, die ihnen ein Alleinstellungsmerkmal verleihen. Als Ethereum einen frühen Run als Smart-Contract-Protokoll genoss, trieb dies seinen Preis in die Höhe.

Seit der Enthüllung von Project Shelley hat die Prognose, dass sich die TPS (Transaktionen pro Sekunde) von Cardano vervierfachen werden, an Fahrt gewonnen. Da für die Geschwindigkeit gesorgt ist, interessieren sich mehr Nutzer für dieses Netz, was zu einer Steigerung der Marktfähigkeit und damit des Preises beiträgt.

Verschärfte Dezentralisierung

DECENTRALIZED_1

Die zunehmende Dezentralisierung trennt Cardano von Ethereum und entgeht damit den üblichen Argumenten, die letztere Kryptowährung plagen.

Das Netzwerk verwendet Epochen, um Miner zu regulieren, und die Leitung steht allen Teilnehmern offen, die zugleich Validierer sind.

Es gibt keinen Stake-gesteuerten Zugang zum Netzwerk und partizipative Prozesse steuern das Netzwerk weg von jeglicher Dominanz. Dies hilft auch bei der Marktbetrachtung des Netzwerks und trägt dazu bei, seinen Marktwert zu steigern.

Bewährte Energieeffizienz

Im Zuge der Kritik an Bitcoin, zu energieintensiv zu sein, veröffentlichte die Cardano Foundation einen Bericht, der zeigte, dass ihre Kryptowährung bis zu 4 Millionen Mal besser in der Energieeffizienz ist als Bitcoin. Für energieeffiziente Kryptozahlungen könnte ADA also das go-to-Netzwerk werden. Dies wiederum ist ein weiterer Anstoß für seinen Preisanstieg.

Die umweltfreundlichste Kryptowährung stellt derzeit jedoch der IMPT-Coin dar. Er ermöglicht eine Ersparnis von 99,99 % der Energie und sorgt durch unterschiedliche Maßnahmen für eine effektive Reduktion des CO2-Vebrauchs von Unternehmen und Privatpersonen. Nur noch für kurze Zeit befindet sich das stark gefragte Projekt in einem besonders attraktiven Presale. Denn er bietet für die ersten Investoren eine Wertsteigerung von mehr als 55 %, wohin bis zum Listing im Bärenmarkt nur Gewinne erwirtschaftet werden können.

Cardano-Kurs bisher: Unsere Analyse 

cardano kurs

In den 90 Tagen bis Juli 2021 erreichte ADA einen Tiefststand von 0,36 € und einen Höchststand von 2,07 €, wobei der Bitcoin-induzierte Preisabsturz maßgeblich für den Einbruch verantwortlich war. Im vergangenen Jahr lag der Tiefststand für ADA noch bei 0,064 € und damit weit unter dem diesjährigen Tiefststand. 

In Bezug auf die Kursentwicklung hat ADA in nur 12 Monaten einen Anstieg von 562 % erlebt. Wir haben beobachtet, dass Cardano im Vergleich zum Euro mit der Zeit immer stärker wird, auch wenn sein herrschender Kurs nicht konstant bleibt. Dafür, dass ADA bis zum 5-fachen seines Anfangspreises vor einem Jahr gestiegen ist, kann man davon ausgehen, dass diese Kryptowährung das Potenzial hat, in den kommenden Tagen und Jahren weiter zu steigen.

Sollte man Cardano jetzt kaufen oder nicht? Ist es sinnvoll, Cardano jetzt zu kaufen?

ETF-Nachrichten Icon9

Bei der Empfehlung eines Kaufkurses für eine Investition sind unter anderem das Wachstumspotenzial, unterstützende Entwicklungen für diesen Optimismus und der Gesamtausblick zu berücksichtigen. 

Potenzial für Wachstum 

Das Wachstumspotenzial des Cardano-Marktpreises wird durch das steigende Bewusstsein unterstrichen, dass der Einsatz von Smart Contracts machbar ist. Dies soll das Netzwerk für andere Projekte öffnen, die auf der Blockchain basieren, da mehr Nutzer und eine größere Nachfrage nach dem Token als realistisch angesehen werden.

Unterstützende Entwicklungen

Es gibt zudem genügend unterstützende Entwicklungen für Cardano. Die Plattform hat sich durch die kontinuierliche Aktualisierung des Netzwerks durch das Entwicklungsteam als führend erwiesen. Die Aktualisierungen werden nicht nur gut publiziert, sondern auch von Fachleuten begutachtet und von der gesamten Branche und darüber hinaus gelobt. Einige Experten projizieren ADA als die Antwort auf Teslas Suche nach einer energiesparenden Kryptowährung für seine Transaktionen.

Gesamtausblick

Die Aussichten für das Projekt scheinen auch robust mit seiner zunehmenden weltweiten Akzeptanz. Es gibt keine Probleme mit der US-amerikanischen SEC. Alle Grundsteine für die Annahme von ADA sind scheinbar frei von Kontroversen – und das ist positiv.

Wird der Wert von Cardano steigen? Hat Cardano noch eine Zukunft?

ETF-Nachrichten Icon18

Die Nachfrage nach ADA in der Zukunft sieht sicher aus, da der Grad der Akzeptanz mit zunehmender Nutzung steigen wird. Da Angebot und Nachfrage das Preisniveau bestimmen, sollte ADA in Zukunft weitere Kurssteigerungen genießen.

In Bezug auf die Verwendung von Kryptowährungen haben die weniger umstrittenen Marken eine lebensfähige Zukunft, da sich die Welt mehr und mehr für digitale Währungen öffnet

Allein in den letzten 12 Monaten hat ADA trotz des volatilen Preisniveaus einen Kurssprung um das 5-fache gemacht, der als Hinweis darauf gesehen werden kann, welcher Preisanstieg in Zukunft noch möglich ist. 

Wann wird der Cardano-Preis brutal explodieren?

In der von uns erstellten Cardano-Kurs-Prognose wird die Smart-Contract-Nutzung der Plattform berücksichtigt, die voraussichtlich in 12 bis 24 Monaten aufblühen wird. Danach ist ein stärkerer Kursanstieg wahrscheinlich.

Wie hoch kann der Kurs von Cardano steigen?

ETF-Nachrichten Icon16

Bislang liegt ADA trotz der gedämpften Preise immer noch auf einem höheren Niveau als vor 12 Monaten.

Sein historisches Kurstief und sein aktuelles Kursniveau zeigen eine Rendite von 6.536 %.

In Anbetracht seines Kurswachstums um 562 % allein in den letzten 12 Monaten ist für Investoren klar, dass sie kurz- bis mittelfristig mindestens einen weiteren Preissprung erwarten können.

Ist Cardano langfristige eine gute Wertanlage?

ETF-Nachrichten Icon17

Kryptowährungen haben gezeigt, dass sie als langfristige Investitionen besser abschneiden als kurzfristige Trades.

Der Kauf von ADA für den kurzfristigen Handel setzt den Investor der Preisvolatilität aus, während die vorhandenen Daten zeigen, dass er langfristig gesehen in einem Zeitraum von zwei bis drei Jahren viel besser abschneidet.

Wenn sich weiter herumspricht, dass Cardano für Smart-Contract-Funktionen bereit ist, werden wahrscheinlich weitere Projekte auf der Blockchain gestartet.

Das hat das Potenzial, zu Airdrops und Bonus-Token zu führen, die an bestehende ADA-Inhaber vergeben werden, wie wir es bei ähnlichen Blockchain-Projekten gesehen haben. Dies ist ein weiterer Anreiz, ADA langfristig zu halten.

Neue Kryptowährung direkt nach der Veröffentlichung: Lucky Block

Lucky Block Image

Bewertung

  • Direkt nach der Veröffentlichung günstig einsteigen
  • Dezentrale Blockchain-Plattform
  • Hohe Gewinnchancen für weitere Coins
  • Vielversprechendstes Krypto-Konzept 2022
Lucky Block Image

Warum verliert Cardano an Wert? Wann fällt der Cardano-Kurs wieder?

Die derzeitige unvorhergesehene Preisflaute könnte die beste für einige Zeit sein. Dies liegt daran, dass der gesamte Marktpreis für alle Kryptowährungen gedämpft wurde, wobei das spezifische Niveau der Preisrückgänge auch von den laufenden Entwicklungen innerhalb jeder Blockchain beeinflusst wird. Diese beiden Aspekte sind wahrscheinlich der Grund, warum der Cardanokurs in den letzten Monaten eher seitwärts als aufwärts tendierte.

Wann sollte man Cardano kaufen?

Cardano verkaufen

Die größte Motivation für den Kauf von Cardano sind die Aussichten für das Projekt. Da die Cardano-Kursentwicklung langfristig als positiv angesehen wird, ist es für den Anleger ratsam, Cardano jetzt zu kaufen. Bei gedämpften Preisen hat der Investor die Chance, ADA zu einem niedrigen Preis zu kaufen und später nach einem Preisanstieg zu verkaufen. 

Manche Investoren sind auch dafür bekannt, Kryptos periodisch zu kaufen, sodass sich auf lange Sicht der Durchschnittspreis günstig auf das Portfolio auswirkt. ADA zu kaufen und langfristig zu halten, ist wahrscheinlich die beste Anlagestrategie. Da der Marktpreis nie stabil ist, ist es wahrscheinlicher, dass Investoren, die langfristig kaufen, einen Gewinn erzielen.

Cardano-Kursprognose: Fazit – Unsere Analyse und Empfehlung für die Zukunft

Cardano kaufen

Cardano wurde von einem der früheren Mitbegründer von Ethereum, Charles Hoskinson, was dieser führenden Kryptowährung zusätzliche Glaubwürdigkeit verlieh.

Neben dem geringen Energieverbrauch, dem hohen Grad an Dezentralisierung und den Smart-Contract-Funktionen ist die bemerkenswerte Geschwindigkeit der Transaktionsverarbeitung ein positiver Aspekt für eine künftige Kurssteigerung. 

Mit einem Preisanstieg um das 5-fache allein in den letzten 12 Monaten kann Cardano als eine der führenden Kryptowährungen angesehen werden, die für profitable Investitionen zur Verfügung steht. eToro bietet Cardano zum Handel an und ist unsere empfohlene Plattform für Kryptoinvestitionen.

Cardano-Alternative: Diese Kryptowährungen könnten halten, war Cardano versprochen hat

Cardano Alternative Nr. 1:

Dash 2 Trade – Die Kryptowährung für Investoren

D2T-Vorverkauf-–-Token-kaufen-für-fundierte-Analyse--&-Handelsplattform

Eine der interessantesten Cardano Alternativen kann der D2T sein, mit dem Krypto Investoren in Zukunft besondere Werkzeuge und Analysen nutzen können. Das Ziel der Entwickler ist Werkzeuge für Investoren zu entwickeln, die auf keiner anderen Plattformen angeboten werden und daher besonders interessant und lukrativ sein können.

Die Plattform kann für viele Investoren interessant sein, die versuchen Indikatoren für die volatilen Kryptowährungen zu finden, mit denen sie Gewinne erzielen können. Ausserdem soll das Schwarmwissen genutzt werden können, da auf der Plattform auch die Gemeinschaft gefördert werden soll. Ingesesamt ist das Projekt vielversprechend und hat schon für viel Aufmerksamkeit gesorgt, was ein Infidkator für das Potenzial der neuen Kryptowährung sein kann.

Cardano Alternative Nr. 2:

Eindrucksvollstes Sandbox-Metaverse könnte Märkte in Rekordgeschwindigkeit erobern

RobotEra TARO Metaverse Roboter Sandbox P2E Play-to-Earn-Game Kryptospiel Kryptogame (6)

Die revolutionären Metaversen werden das immersive Internet von morgen darstellen. Einen wichtigen Schritt in diesem Zusammenhang will das innovativste RobotEra mit seinem Metaversum gehen. Denn es ermöglicht den Nutzern selbst die digitale Welt entsprechend ihren Vorstellungen zu kreieren. Hierfür stellt es ihnen nutzfreundlichsten Werkzeuge zur Hand, mit denen Spielobjekte und ganze Games sogar von Anfängern entwickelt werden können. Die in Form von NFTs erstellten Vermögenswerte können dann über die eigene Ökonomie gehandelt und monetarisiert werden.

Darüber hinaus werden in dem eigenen Wirtschaftssystem unzählige Möglichkeiten zum Verdienst eines Einkommens geboten. Zu diesen zählen unter anderem Vermietung, Werbeeinnahmen und Eintrittsgelder. Zusätzlich stehen den Nutzern in dem unermesslichen VR-Metaverse verschiedenste Aktivitäten zur Auswahl. So können sie Games spielen, sich mit Freunden treffen, Events ansehen, an Fortbildungen teilnehmen, Yoga-Kurse besuchen, an 3D-Modellen arbeiten, virtuellen Tourismus betreiben, Kunstausstellungen betrachten und vieles mehr. Im Vergleich zu anderen Metaversen bietet es jedoch einen wesentlich größeren Abwechslungsreichtum mit der fesselndsten Story sowie unterschiedlichen Charakterklassen und Kontinenten mit besonderen Eigenschaften.

Wer von dem außerordentlichen Presaleangebot mit bis zu 60 % Wertsteigerung profitieren möchte, sollte sich beeilen. Denn die Preise werden in dem Vorverkauf schrittweise angehoben. Während dieser Zeit ist der Coin noch nicht handelbar, weshalb auch keine Verluste wie bei anderen öffentlich handelbaren Coins möglich sind. Außerdem erhalten frühe Investoren einen Anteil der besonders hohen Stakingbelohungen im Umfang von 33 % aller Token.

Cardano Alternative Nr. 3:

IMPT als umweltfreundlichste Kryptowährung auf dem Markt

Dieses-ESG-Investment-könnte-sich-2023-verhundertfachen

Bisher haben Konsumenten kaum eine Ahnung über ihren aktuellen CO2-Verbrauch. Dies soll sich künftig mit dem innovativen Blockchainprojekt von IMPT ändern. Denn sie wollen für Unternehmen und Privatpersonen einen globalen Score einführen, mit welchem sich der eigene Verbrauch überwachen und regulieren lässt.

Über den Marktplatz können dabei neben CO2-Emissionsguthaben auch nachhaltige Produkte erworben werden. Der eingesparte Kohlenstoff wird dann direkt als Guthaben in Form von NFTs vergütet. Diese kann anschließend auch gegen künstlerische Non Fungibel Tokens mit Wertsteigerungspotenzial getauscht werden. Des Weiteren wird von den Einkäufen ein Anteil an gemeinnützige Vereine gespendet.

Somit kann mithilfe der besonders energieeffizienten Blockchain der CO2-Verbrauch nachhaltig und einfach reduziert werden. Darüber gibt es für unterschiedliche umweltfreundliche Leistungen Belohnungen in Form von Kryptowährungen. Bereits jetzt haben sich über 100 Projekte, 10.000 namhafte Marken und mehr als 1 Mio. Produkte für IMPT entschieden.

Aktuell befindet sich IMPT im besonders interessanten Presale. Denn nicht ohne Grund wurden innerhalb von zwei Tagen schon Coins im Wert von 1,359 Mio. US-Dollar verkauft. Die frühen Investoren können dabei allein durch den Vorverkauf von einer Rendite in Höhe von mehr als 55 % profitieren. Somit ist es bis zum Listing während des Bärenmarktes möglich, sichere Gewinne zu erwirtschaften, ohne Verluste erleiden zu müssen.

Cardano Alternative Nr. 4:

Calvaria wird frühe Investoren mit bis zu 225 % garantierter Rendite bescheren

Calvaria eRIA RIA GameFi Play-to-Earn P2E Tradingcard game Strategiespiel Kartenspiel (13)

Sichere Renditen hören sich im ersten Moment zu schön an, um wahr zu sein. Jedoch können Investoren tatsächlich durch Presales mit kontinuierlichen Preisanhebungen von außergewöhnlich attraktiven Deals profitieren. Denn neben dem garantierten Gewinn bis zum Listing besteht für diese Zeit auch noch eine Verlustabsicherung im gefährlichen Bärenmarkt. Eine der attraktivsten Chancen in diesem Zusammenhang stellt aktuell das stark gefragte Calvaria mit Vorverkaufsrenditen von bis zu 225 % dar.

Dabei handelt es sich um das außergewöhnlichste Battle Card Game im Play-to-Earn-Bereich. Denn es setzt gleich mehrfach neue Standards wie in Bezug auf das Afterlife-Design, Einzelspielermissionen und die Nutzbarkeit ohne Wallet. Weiter noch hängt es die Konkurrenz durch plattformübergreifendes Mobilegaming und eine DAO ab. Somit wird eine bestmöglich Adaptionsfähigkeit durch die Mitgestaltung der Nutzer, Free-to-Play und Interoperabilität gewährleistet. Zusätzlich dürfte positive Resonanz durch den Hype um die Marke und dessen geplante Comics, Serien und Fanartikel weiter angeheizt werden.

Das Kartenspiel zeichnet sich vor allem durch seine hohe Komplexität und den fesselnden Spielspaß aus. Gespielt wird es mit limitierten NFTs von 3 unterschiedlichen Fraktionen. Darüber hinaus werden unterschiedlichste Spielmodi wie PvP, Kampagnen und Turniere sowie weitere geboten. Doppelte Karten können für Aufrüstungen dieser genutzt werden, um somit bessere Eigenschaften und einen höheren Wert zu erhalten. Das Spiel kann zwar kostenlos genutzt werden, für die Berechtigung von Belohnungen benötigt man jedoch Investments in NFTs. Aufgrund des wettbewerbsorientierten Ansatzes und der Vielfältigkeit ist es für den an Bedeutung gewinnenden E-Sport prädestiniert.

Cardano Alternative Nr. 5:

Lucky Block ermöglicht tägliche Gewinne

Cardano bleibt mittlerweile seit Längerem hinter den ursprünglich in das Projekt gesteckten Erwartungen zurück. Angesichts dessen empfiehlt es sich für Anleger, nicht ausschließlich auf Cardano (ADA) zu setzen, sondern stattdessen diversifiziert in Kryptowährungen zu investieren. Ein Krypto-Projekt, welches zuletzt für positive Nachrichten sorgen konnte, ist Lucky Block (LBLOCK).

Lucky Block ist eine Blockchain-Plattform für Online-Lotterien. Im Mai 2022 hat Lucky Block mit seinen täglichen Ziehungen gestartet. Eine Teilnahme ist bereits mit LBLOCK-Token im Wert von 5 Dollar möglich.

Gleichzeitig eignet sich Lucky Block aber auch für Anleger, die weniger Interesse an Online-Glücksspiel haben. Alle Besitzer von LBLOCK-Token werden nämlich an jeder Gewinnausschüttung mit 10 Prozent beteiligt. Damit bietet Lucky Block eine in der Kryptowelt besonders innovative Möglichkeit, langfristig vom Erfolg eines Coins zu profitieren.

Seit Mai befindet sich Lucky Block entgegen dem allgemeinen Markttrend für Kryptowährungen stark im Auftrieb. Wer jetzt am Erfolg des Projektes partizipieren möchte, kann Lucky Block Token entweder über PancakeSwap oder direkt auf der Webseite von Lucky Block für Fiat-Währung kaufen.

Cardano Alternative Nr. 6:

Mit DeFi Coin vom DeFi-Boom profitieren

DeFi Coin

DeFi Coin (DEFC) ist der Coin eines besonders ambitionierten DeFi-Projektes. Nachdem das Team hinter DeFi Coin im Frühjahr 2022 mit DeFi Swap eine eigene Exchange an den Start gebracht hat, arbeitet man derzeit fieberhaft daran, das eigene Ökosystem auszubauen. Langfristig will sich DeFi Coin / DeFi Swap als eines der führenden Projekte im Bereich der dezentralen Finanzen etablieren.

Über DeFi Swap stehen Anlegern attraktive Staking-Rewards und Möglichkeiten zum Liquidity Farming zur Verfügung. Damit stellt DeFi Coin besonders für langfristige Anleger eine attraktive Möglichkeit dar, ihr eigenes Krypto-Portfolio zu diversifizieren und dabei beständige Renditen zu erzielen.

DeFi gilt als eines der zukunftsträchtigsten Anwendungsfelder für die Kryptowährungen und die Blockchain-Technologie. Da der Fokus bei DeFi Coin in besonderem Maße auf Nutzbarkeit liegt, dürfte das Projekt auch in einem schwierigen Umfeld für Kryptowährungen über Resilienz verfügen. Wer jetzt DeFi Coin kaufen möchte, kann dies über BitMart, PancakeSwap oder DeFi Swap tun. Weitergehende Information zum Projekt gibt es hier.

Cardano-Kursprognose: Häufig gestellte Fragen

Wird Cardano noch steigen?

Wie hoch wird Cardano steigen?

Sollte man in Cardano investieren?

Wie weit geht Cardano noch runter?

Wann wird der Cardano-Kurs steigen?

Was ist los mit dem Cardano-Kurs?

+ posts

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar