Bitfinex Erfahrungen und Test 2021: Unsere Bewertung von Bitfinex

Eine der weltweit bekanntesten Kryptowährungsplattformen ist Bitfinex, allerdings weniger wegen seiner Kryptowährungshandelsdienste als vielmehr wegen des verheerenden Hacks im Jahr 2016. Damals stahl eine Gruppe von Hackern 119.756 BTC von den Konten der Plattform – ein Betrag, der nach aktuellem Wechselkurs etwa 5 Milliarden USD entspricht.

Bitfinex überlebte diesen Hack und hat es geschafft, den Handel seither fortzusetzen und seine Sicherheitssysteme zu verbessern, aber die Wahrheit ist, dass viele Investoren die Plattform seither aufgrund von Bedenken bezüglich der Sicherheit ihrer Gelder gemieden haben. Bitfinex hat es versäumt, mit der gleichen Geschwindigkeit zu wachsen wie andere Plattformen wie eToro, die als viel sicherer und populärer gelten.

Trotzdem hat Bitfinex seine Plattformdienste weiter verbessert und bietet nun Zugang zum Handel mit mehr als 40 verschiedenen Kryptowährungen. Auch die Sicherheit wurde deutlich verbessert, um Hacks wie jenen im Jahr 2016 zu verhindern. Die Benutzeroberfläche und die App von Bitfinex sind auch viel umfassender und benutzerfreundlicher geworden, sodass es als eine interessante Option für Investitionen in den Kryptowährungsmarkt betrachtet werden kann.

Im Folgenden werden wir die wichtigsten Merkmale von Bitfinex, einschließlich seiner Gebühren, die Vielfalt der Kryptowährungen, die es seinen Nutzern bietet, die Sicherheit seiner Plattform und die Leistung seiner App sowie weitere Aspekte genauer betrachten. Darüber hinaus werden wir Bitfinex mit anderen ähnlichen Handelsplattformen vergleichen, um zu sehen, inwieweit es eine gute Wahl für den Handel mit Kryptowährungen ist.

Bitfinex Kurzübersicht – Die wichtigsten Fakten

Jahr der Gründung 2012
Benutzer insgesamt 2M
Verfügbare Kryptowährungen 40+
Natives Token Nein
Reguläre Tarife ~0,1 %
Verfügbare Instrumente Kryptowährungen

Vorteile & Nachteile von Bitfinex

Vorteile:

Bei Bitfinex handelt es sich um eine Plattform mit einer sehr einfachen und benutzerfreundlichen Handelsumgebung. Des Weiteren kann als Vorteil genannt werden, dass sich die Sicherheit des Anbieter nach dem Hack im Jahr 2016 verbessert hat. Zudem bietet Bitfinex angemessene Gebühren, die im Durchschnitt des Kryptowährungsmarktes liegen.

Nachteile:

Ein klarer Nachteil der Plattform ist, dass sie nur Investitionen in Kryptowährungen erlaubt und über keine anderen Anlageoptionen verfügt. Des Weiteren ist anzumerken, dass die Sicherheit – obwohl sie sich verbessert hat – aufgrund des riesigen Ausmaßes des Hacks, dem sie vor einigen Jahren zum Opfer fiel, fraglich bleibt.

Was ist Bitfinex?

Bitfinex ist eine in Hongkong ansässige Kryptowährungsplattform, die seit 2012 auf dem Kryptowährungsmarkt tätig ist und somit eine der am längsten bestehenden Plattformen der Branche ist. In den ersten Jahren sollte Bitfinex eine der wichtigsten Kryptowährungsplattformen der Welt werden, doch ein schwerer Hack im Jahr 2016 veranlasste die meisten Nutzer, die Plattform zu verlassen und sich anderen, sichereren Brokern wie eToro, Coinbase oder Binance zuzuwenden.

Ist Bitfinex seriös? Die Geschichte des Brokers

Die Geschichte von Bitfinex wurde grundlegend durch den Hack im Jahr 2016 geprägt, derETF-Nachrichten Icon4 einen Wendepunkt für die Plattform darstellte. Das Ausmaß des Hacks war so groß, dass die gestohlenen Bitcoin nun rund 5 Milliarden USD wert sind, sodass Bitfinex wirklich darum kämpfte, als Börse zu überleben. Schließlich gelang es dem Anbieter und er hat seitdem seine Sicherheitsmaßnahmen erheblich verbessert. Das hat jedoch an der Tatsache, dass er auf dem Kryptowährungsmarkt eine untergeordnete Stellung einnimmt, nichts geändert.

Das Unternehmen wurde 2012 in Hongkong gegründet. Im Jahr 2015 fand ein erster Hack der Plattform statt, bei dem 1500 BTC erbeutet wurden. Im Jahr 2016 kam es dann zu einem zweiten, weitaus größeren Hack, bei dem 119.756 BTC von den Konten der Nutzer verloren gingen, die damals 72 Millionen USD wert waren und heute etwa 5 Milliarden USD entsprechen.

2018 legte Bitfinex sein Steuerdomizil von den Jungferninseln in die Schweiz. Im Jahr 2019 wurde Bitfinex beschuldigt, seine Tether-Reserven zu verwenden, um die Verluste eines panamaischen Zahlungsmanagers namens Crypto Capital Corp zu decken. Derzeit nimmt Bitfinex mit etwa 2 Millionen aktiven Nutzern eine sehr geringe Position auf dem Kryptowährungsmarkt ein.

Unsere Erfahrungen mit Bitfinex – Die Kryptobörse Bitfinex im Test

Im Folgenden finden Sie eine umfassende Analyse aller Funktionen von Bitfinex, basierend auf unseren eigenen Erfahrungen mit den Dienstleistungen dieses Brokers. In der Tat haben wir festgestellt, dass sich die Sicherheitsmaßnahmen verbessert haben – wie es nach zwei historischen Hacks nicht anders zu erwarten ist – und dass sie im Allgemeinen eine benutzerfreundliche und robuste Handelsumgebung bietet. Im Folgenden sehen wir uns die einzelnen Punkte im Detail an.

Angebot von Bitfinex

Bitfinex hat sein Angebot an Kryptowährungen schrittweise erweitert und bietet neben denETF Top-Kryptowährungen wie Ethereum, Bitcoin, Cardano oder Tether auch die Möglichkeit, in andere wichtige Kryptowährungen wie Tron, Stellar, Chainlink oder Dash etc. zu investieren. Das Angebot von Bitfinex an Kryptowährungen ist also recht gut. Allerdings hat der Anbieter noch keine anderen Instrumente wie Aktien, ETFs oder Fremdwährungen in sein Angebot aufgenommen. Das stellt einen erheblichen Nachteil gegenüber anderen Plattformen wie eToro dar, die Investitionen in diese Arten von Vermögenswerten ermöglichen.

Funktionen & Tradingtools bei Bitfinex

Bitfinex hat eine gute Auswahl an Handelswerkzeugen auf seiner Plattform, obwohl es erwähnenswert ist, dass seine Schnittstelle keine deutsche Version hat. So müssen Sie andere Sprachen wie Englisch wählen, um sie zu benutzen. Einige der Hauptmerkmale von Bitfinex sind:

Verschiedene Arten von Aufträgen: Mit Bitfinex können Sie verschiedene Arten von Aufträgen verwenden, darunter Limit-, Stop-, Stop-Limit-, Trailing-Stop-, Fill- oder Kill-Orders und natürlich auch Market-Orders.

Umfassende Grafiken: Die Charts von Bitfinex enthalten mehr als 60 Indikatoren, die Ihnen helfen, den besten Zeitpunkt für den Handel zu bestimmen, darunter Bollinger Bands, Chaikin Oscillator, Double EMA, Keltner Channels, Moving Average und viele andere.

Hebelwirkung von bis zu 10x: Wenn Sie mit CFDs handeln möchten, können Sie bei Bitfinex für die meisten Kryptowährungen eine Hebelwirkung von bis zu 10 nutzen, sodass Sie wesentlich größere Positionen eröffnen können, als wenn Sie einfach Ihr eigenes Kapital direkt einsetzen würden.

Anmeldung bei Bitfinex – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die Einrichtung eines Kontos für den Handel auf Bitfinex ist relativ einfach, obwohl Sie eine Reihe von obligatorischen Sicherheitsmechanismen einrichten müssen, was etwas mehr Zeit als üblich in Anspruch nimmt. Sie werden jedoch in der Lage sein, ein Bitfinex-Konto zu erstellen und in etwa 15 bis 20 Minuten mit dem Handel zu beginnen, wenn Sie die folgenden Schritte befolgen:

Schritt 1: Anmeldung

Um ein Konto bei Bitfinex zu registrieren, besuchen Sie die Registrierungsseite des Anbieters und füllen Sie dort das Formular mit Ihrem Benutzernamen, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort aus. Bitfinex schickt Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Code, den Sie eingeben müssen, um fortzufahren.

Sie haben dann Zugang zur Bitfinex-Handelsplattform, können aber noch nicht mit dem Handel beginnen. Bevor Sie dies tun, wird Bitfinex Sie auffordern, die zweistufige Verifizierung zu aktivieren, um Ihr Konto zu schützen. Dazu müssen Sie eine separate App auf Ihrem Smartphone installieren. In unserem Fall haben wir Google Authenticator gewählt.

Wenn Sie diese App installieren, fügen Sie einen Authentifizierungsabschnitt für Bitfinex hinzu und scannen den QR-Code, den Sie auf dem Bildschirm sehen. Dadurch wird Ihre Verifizierungs-App mit Bitfinex verknüpft und Sie können mit der Einzahlung fortfahren.

Schritt 2: Einzahlung

Sie haben jedoch noch kein Guthaben auf Ihrem Konto, sodass Sie dieses zunächst aufladen müssen, bevor Sie mit dem Handel bei Bitfinex beginnen können. Gehen Sie dazu auf das Menü in der oberen Leiste und klicken Sie auf die Option ‚Funding“ (Finanzierung).

Sie werden sofort eine Warnmeldung sehen, die Sie darüber informiert, dass Ihr Handelskonto nicht ordnungsgemäß gedeckt ist. Das ist genau das, was Sie lösen wollen. Klicken Sie deshalb also auf den Link ‚New Deposit‘ (neue Einzahlung), um Guthaben auf Ihr Konto zu laden.

Sie werden dann die verschiedenen Zahlungsoptionen sehen, die Bitfinex anbietet. Im Gegensatz zu anderen Plattformen wie eToro oder Binance arbeitet Bitfinex nicht mit Zahlungsgateways wie PayPal, Skrill oder Neteller zusammen, sodass Sie Ihr Konto nur mit Karten, Banküberweisungen oder Kryptowährungen aufladen können.

Wählen Sie dann Ihre bevorzugte Zahlungsmethode. In unserem Fall haben wir uns für Bankkarten entschieden.

Klicken Sie auf die grün markierte Schaltfläche, um die Überweisungsdaten einzugeben, einschließlich Währung, Betrag und natürlich Ihrer Kartennummer.

Wenn Sie auf die Schaltfläche ‚Proceed to Payment‘ (mit Zahlung fortfahren) klicken, können Sie die Überweisung abschließen und haben Ihr Geld zur Verfügung, um auf Bitfinex zu investieren.

Schritt 3: Kryptohandel bei Bitfinex

Sie sind nun bereit, in Kryptowährungen zu investieren. Gehen Sie zurück zur oberen Leiste und klicken Sie auf das Menü ‚Trading‘ (Handel).

Sie werden dann den Hauptbildschirm von Bitfinex sehen. Die rechte Seite ist den Charts gewidmet, während die linke Seite der Bereich ist, in dem Sie Handelsinstrumente auswählen und Ihre Investitionen tätigen.

Suchen Sie dann auf der linken Seite des Bildschirms nach der Kryptowährung, die Sie interessiert. In unserem Fall haben wir nach Bitcoin (BTC) gesucht.

Unten können Sie die Art der Bestellung und die Menge der Bitcoin, die Sie kaufen möchten, auswählen. Die einfachste Art von Aufträgen ist ‚Market Order‘ (Marktauftrag).

Wenn Sie alles vorbereitet haben, klicken Sie auf die grüne Schaltfläche ‚Exchange Buy‘ (Kaufen) und schon haben Sie Ihre Kryptowährungen gekauft.

Die Bitfinex-App

Bitfinex hat auch eine mobile App, die dieselben Funktionen bietet, die auch auf der webbasierten Handelsplattform zu finden sind. Die Bitfinex-App ist sehr gut gestaltet und hat eine benutzerfreundliche Umgebung.

Mit der App können Sie auf die gesamte Auswahl an Kryptowährungen von Bitfinex zugreifen, Ihr Konto aufladen und alle Ordertypen aufgeben, die Ihnen auch auf der Bitfinex-Plattform zur Verfügung stehen.

Bitfinex Zahlungsmethoden

ETF-Nachrichten Icon9Bitfinex akzeptiert nur drei Zahlungsmethoden, um Ihr Konto aufzufüllen und zwei davon sind traditionell: Bankkarten und SEPA- oder SWIFT-Überweisungen. In dieser Hinsicht hinkt Bitfinex einen Schritt hinter anderen Handelsplattformen wie eToro hinterher, die es Ihnen ermöglichen, Ihr Handelskonto mit einer Vielzahl von Methoden wie PayPal, Skrill, Neteller, Sofort etc. zu finanzieren. Bitfinex zeichnet sich jedoch im Bereich der Kryptowährungstransfers aus, da es eine große Anzahl von Kryptowährungen akzeptiert, um Ihr Guthaben aufzuladen.

Sicherheit bei Bitfinex

Die Sicherheit ist einer der Punkte, die am stärksten gegen Bitfinex sprechen, wie wir in diesem Artikel bereits mehrfach erwähnt haben. Obwohl Bitfinex seine Sicherheitsvorkehrungen auf der Plattform deutlich verbessert hat, ist es immer noch durch zwei aufeinanderfolgende Hacks in den Jahren 2015 und 2016 belastet.

Jede Plattform würde nach einem Hack wie dem im Jahr 2015 ihre Sicherheitsmaßnahmen verbessern, damit sich so etwas nicht wiederholt, aber Bitfinex war nicht nur nicht in der Lage, dies zu tun, sondern der Hack im folgenden Jahr war zudem einer der größten in der Geschichte. Aus diesem Grund sind die meisten Anleger misstrauisch gegenüber Bitfinex, obwohl die Plattform wiederholt behauptet hat, die Sicherheit ihrer Handelsumgebung verbessert zu haben.

Regulierung

Bitfinex operiert von seinem Hauptsitz in Hongkong aus und ist auf den Jungferninseln registriert, sodass es in Europa nicht reguliert ist. Dieses Schlupfloch und die Tatsache, dass Bitfinex in den Jahren 2015 und 2016 schwer gehackt wurde, machen es nicht ratsam, diese Plattform für Investitionen in Kryptowährungen zu nutzen, da Bitfinex die Integrität der Gelder seiner Nutzer unter diesen Bedingungen kaum garantieren kann.

Einlagensicherung

Theoretisch sollte Bitfinex die Gelder seiner Nutzer durch verschiedene rechtliche Mechanismen schützen, etwa durch die Trennung der eigenen Gelder von den Geldern der Nutzer und durch eine Versicherung, die Verluste im Falle eines Hackerangriffs abdeckt. Allerdings haben frühere Hacks von Bitfinex den Zugang zu Versicherungen erschwert, sodass wir nicht sicher sind, inwieweit Bitfinex Schutz für die Gelder seiner Nutzer bietet.

Bitfinex Kundenservice

Während andere Plattformen, zum Beispiel eToro, ihren Kunden einen umfassenden Support-Service einschließlich eines Livechats zur Beantwortung von Fragen in Echtzeit bieten, gibt es bei Bitfinex nur einen Bereich für FAQs und Hintergrundwissen. In dieser Hinsicht wird das Angebot von Bitfinex von vielen anderen Brokern übertroffen.

Bitfinex Gebühren & Kosten

Bitfinex erhebt eine Provision von ca. 0,1 % auf den Handel mit Kryptowährungen sowieETF-Nachrichten Icon20 weitere Gebühren, zum Beispiel eine 15%ige Provision auf Margenhandelsgewinne, eine 0,1%ige Provision auf Banküberweisungen und eine hohe Abhebungsgebühr für die meisten auf der Plattform verfügbaren Kryptowährungen.

Zusammengenommen machen all diese Gebühren Bitfinex nicht zu einem der wettbewerbsfähigsten Broker für den Kryptowährungshandel, insbesondere wenn man bedenkt, dass andere Plattformen wie eToro keine Gebühren für den Kauf und Verkauf von Vermögenswerten erheben.

Bitfinex Erfahrungen und Usermeinungen in Deutschland

Bitfinex-Nutzer sind recht zufrieden mit der Plattform, vor allem in letzter Zeit, da die Bitfinex-Handelsumgebung wirklich gut funktioniert und Kurse bietet, die im Rahmen des Möglichen liegen. Einige von ihnen äußern jedoch Zweifel an der Eignung einer Plattform, die so viele Probleme hatte, insbesondere nach dem jüngsten Skandal um die Nutzung von Tether, die sehr undurchsichtig war.

Ist Bitfinex Betrug?

Bitfinex ist eine seriöse Plattform für den Handel mit Kryptowährungen. Es handelt sich also nicht um Betrug. Es muss jedoch auch gesagt werden, dass Bitfinex in Kontroversen verwickelt war und seit einigen Jahren ein negativer Akteur auf dem Kryptowährungsmarkt ist. Neben den Hacks in den Jahren 2015 und 2016 – Letzterer gilt wie erwähnt als einer der größten in der Geschichte – gab es jüngst eine weitere Kontroverse über die möglicherweise unrechtmäßige Nutzung des Tether seiner Nutzer. Infolgedessen hat Bitfinex das Vertrauen der meisten Investoren am Kryptowährungsmarkt verloren.

Bitfinex Test Fazit – Unsere Bewertung und Empfehlung

Die Handelsplattform von Bitfinex hat sich in den letzten Jahren erheblich verbessert undETF-Nachrichten Icon18 bietet ihren Nutzern nun eine Handelsumgebung, in der es recht einfach ist, die besten Gelegenheiten auf dem Markt zu erkennen. Zudem bietet die Plattform die Möglichkeit, mehr als 40 verschiedene Kryptowährungen zu recht günstigen Kursen zu kaufen.

Allerdings gehören weder die Kurse von Bitfinex zu den besten auf dem Markt noch ist der Ruf von Bitfinex unter Anlegern gut. Der Anbieter kann sich nicht von der Tatsache freimachen, dass er 2015 und 2016 zweimal gehackt wurde. Darüber hinaus ist er erneut in eine Kontroverse über die undurchsichtige Verwendung von Tether auf seiner Plattform verwickelt.

Aus all diesen Gründen liegt Bitfinex immer noch weit hinter eToro als Handelsplattform für Kryptowährungen. eToro bietet nicht nur wettbewerbsfähigere Kurse und keine Provisionen für den Kryptowährungshandel, sondern auch Zugang zu Instrumenten wie Aktien, börsengehandelten Fonds, Indizes, Fremdwährungen und Rohstoffen. Zudem verfügt dieser Anbieter verfügt über einen weltweit führenden Social-Trading-Service. Und während Bitfinex in den letzten Jahren stetig Nutzer verloren hat, ist eToro weiter gewachsen und wird nun von über 20 Millionen Investoren genutzt, wodurch er sich als der beste und umfassendste Online-Broker der Welt etabliert hat.

Bitfinex Erfahrungen: FAQs

Ist Bitfinex vertrauenswürdig?

Ist Bitfinex in Deutschland erlaubt?

Was kann man auf Bitfinex kaufen?

Welches Netzwerk benutzt Bitfinex?

Wie hoch sind die Gebühren bei Bitfinex?

Was ist besser, Bitfinex oder Coinbase?

Website | + posts

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.