Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ 15 Beste Krypto ICOs 2022– Die besten Initial Coin Offerings im Überblick

15 Beste Krypto ICOs 2022– Die besten Initial Coin Offerings im Überblick

martin-schwarz

Martin Schwarz

Profi Investor

Eine ICO oder Initial Coin Offering ist der erste Zeitpunkt, an dem Investoren offiziell eine neue Kryptowährung kaufen können. Dies bietet Anlegern die Möglichkeit, in neue Kryptowährungen zu investieren, die in Zukunft beträchtliche Renditen erwirtschaften können.

Als privater Investor können Sie in lukrative Projekte investieren, wenn Sie die Risiken und Vorteile kennen, die ICOs Ihnen bieten können.

Für diesen Artikel stellen wir Ihnen interessante ICOs vor, die in diesem Jahr besonders gewinnbringend sein können. Wir stellen ihn auch die Risiken und Vorteile vor, die Investitionen in neue Kryptowährungen mit sich bringen.

Inhaltsverzeichnis

Beste ICOs 2022 Liste

Hier ein Überblick über die besten Krypto ICOs die 2022 stattfinden.

  1. Dash 2 Trade - Bloombergterminal der Presales, Kryptowährungen und NFTs
  2. RobotEra - Fesselndstes Sandbox-Metaverse in Virtual Reality
  3. IMPT – Nachhaltigster ESG-Coin für CO2-Handel, -Überwachung und -Reduktion
  4. Calvaria - Außergewöhnlichstes P2E-Battle-Card-Strategiespiel
  5. Tamadoge - Meme Coin mit Tamagotchi und Pokémon Go P2E-Kryptogame
  6. Battle Infinity - Das Multiverse von Metaverse Battle Infinity
  7. Lucky Block - Die Revolution der Glücksspielbranche
  8. Defi Coin - Die Zukunft der Krypto-Handelsstrategien
  9. SubQuery - Blockchain-Entwickler-Toolkit für W. eb3
  10. Koakuma - Mehrspieler-NFT-Spiel
  11. Pixel Hub - Play to Earn Arcade Spiel
  12. Fusotao - Verifizierungsprotokoll mit dezentraler Infrastruktur
  13. Juniverse Token - Lebensmittelunternehmen mit Tokenized Games
  14. Bioviratech - Blockchain-basierte Impfstoffverteilung
  15. Entice - Vielfältiges Krypto-Ökosystem

Im nächsten Abschnitt werden wir Ihnen eine Analyse dieser neuen ICOs zur Verfügung stellen, damit auch Sie die besten Renditen mit Ihren Investitionen erzielen können.

Die 15 besten ICOs 2022 im Detail

Bevor Sie in ein neues Kryptoprojekt investieren, ist es wichtig genau zu recherchieren, welche Möglichkeiten und Erfolgschancen mit der neuen Kryptowährung erzielt werden können. Um die besten Krypto ICOs identifizieren zu können, haben wir die Aussichten der einzelnen Plattformen, sowie ihre Pläne für die Zukunft bewertet. In den folgenden Abschnitten stellen wir Ihnen die besten Krypto ICOs für 2022 vor.

1. Dash 2 Trade – Bloombergterminal der Presales, Kryptowährungen und NFTs

Mithilfe von Big Data und künstlichen Intelligenzen erzielen professionelle Investoren ein Alpha und somit höhere Renditen. Denn bereits einzelne Informationen können einen langfristigen Trend frühzeitig anzeigen. Im Bereich der Presales gibt es allerdings noch keine zufriedenstellen Lösungen. Diese Lücke möchte das innovative Dash 2 Trade künftig mit seiner Handels- und Analyseplattform füllen. Denn sie bietet einzigartige Researchmöglichkeiten für beispielsweise Roadmap, Smart Contracts, Team, Tokenomics, GitHub, Community-Entwicklung und Technologie. Mithilfe der künstlichen Intelligenzen können Privatinvestoren das unüberschaubare Angebot sowie die Nachrichten effektiv überwachen. Somit werden Risiken und Chancen so früh wie noch nie erfahren.

Außerdem bietet es eine außerordentlich komfortable Verwaltungsmöglichkeit für ein stark diversifiziertes Kryptoportfolio über mehrere Börsen und Wallets. Auch in diesem Zusammenhang liefert die K.I. den Nutzern personalisierte Anlageempfehlungen. Hinzu kommen vielfältige Funktionen wie unter anderem Social Trading, leicht programmierbare Handelsroboter und Backtesting. Erstellt wurden sie von einem erfahrenen Team aus Quants, Tradern und Entwicklern. Diese haben zuvor das erfolgreiche Learn2Trade mit 70.000 Mitgliedern aufgebaut. Diese werden von ihnen bereits mit profitablen Handelssignalen, Research und Fortbildungen unterstützt.

Eine besonders attraktive Gelegenheit bietet gerade das stark gefragte ICO. Denn dieses wird gestaffelt mit stetigen Preiserhöhungen durchgeführt. Auf diese Weise können frühe Investoren von einer garantierten Rendite von bis zu 39 % profitieren. Im selben Moment sind sie bis zum ersten Listing gegenüber Verlusten geschützt. Vor allem in einem Bärenmarkt mit möglichen Verlusten kann es eine gute Alternative bieten. Aus vielen Gründen konnte das Bloomberg-Terminal der Kryptoszene innerhalb von weniger als 24 Stunden bereits die Hälfte der Coins verkaufen.

2. RobotEra – Fesselndstes Sandbox-Metaverse in Virtual Reality

RobotEra TARO Metaverse LOGO 2 (1)

Einen der besten Vorverkäufe zum Jahresende von 2022 stellt das außergewöhnlichste VR-Metaverse RobotEra dar. Denn es kann sich durch die faszinierendste Story und umfangreichste Besonderheiten wie Spielerklassen und Kontinente mit völlig anderen Gesetzen gekonnt von den Wettbewerbern abgrenzen. In dem Metaverse müssen die Spieler den Planeten Taro nach dem Krieg zwischen den Ureinwohnern und Maschinen als einer der letzten 10.000 überlebenden Roboter wiederaufbauen. Dafür bietet RobotEra die anfängerfreundlichsten Entwicklertools, mit denen selbst Beginner professionelle Spielobjekte oder ganze Games mit Leichtigkeit erstellen können.

Über den eigenen Wirtschaftskreislauf können mit diesen dann wiederum Einnahmen in Kryptowährungen verdient werden. In diesem Bereich bieten sich Möglichkeiten durch unter anderem Mieteinkünfte, Handel, Marketinggebühren, Eintrittsgelder oder der Abbau von Ressourcen. Für die Gewinnung von Rohstoffen muss jedoch Land in Form von NFTs besessen und eine Fabrik gebaut werden. Zu den weiteren unzähligen Aktivitätsmöglichkeiten gehören unter anderem Konzertbesuche, Konferenzen, Fortbildungen, Kunstgalerievisiten, virtueller Tourismus und Shopping. Insgesamt wird den Nutzern jeder Art in dem sich ständig weiterentwickelnden Metaverse eine unerschöpfliche Erlebniswelt voller Kreativität und fesselndster Unterhaltung geboten.

Über den Presale werden die TORA-Token für Preise von 0,020 bis 0,032 $ angeboten. In diesem Zusammenhang erhalten rechtzeitige Kryptoinvestoren bis zu 60 % Vorverkaufswertsteigerungen. In dieser Zeit sind sie zudem selbst im Kryptowinter vor möglichen Verlusten geschützt. Im Anschluss bietet sich Anlegern durch die außerordentlich hohen Staking-Vergütungen im Umfang von 33 % der Gesamtversorgung eine ebenfalls äußert attraktive Chance.

3. IMPT – Nachhaltigster ESG-Coin für CO2-Handel, -Überwachung und -Reduktion

IMPT-beste-umweltfreundliche-Kryptowährung,-nachhaltiger-ökologischer-ESG-Coin

Das sensationellste ICO im Jahr 2022 stellt die klimafreundlichste Kryptowährung IMPT mit ihrer 99,99 % energieeffizienteren Blockchain dar. Denn mit ihrer Hilfe sollen nun CO2-Handel, -Überwachung und -Reduktion so einfach wie noch nie möglich werden. Dabei löst sie die Probleme des stark fragmentierten Kohlenstoffemissionsmarkt sowie die Manipulationen des Greenwashings und Double Spendings durch das sichere und transparente Netzwerk. Somit kann kompromisslose Nachhaltigkeit gewährleistet werden.

IMPT nutzt in diesem Zusammenhang den ersten globalen CO2-Score und einen Marktplatz mit klimafreundlichen Artikeln. Bei jedem Einkauf wird ein Anteil an nachhaltige Vereine gespendet und der eingesparte Kohlenstoff direkt an die Nutzer in Form eines NFTs vergütet. Dieser kann dann entweder als Vermögensanlage behandelt oder in wertvolle Sammlerstücke einer anderen Kollektion von Non Fungible Token getauscht werden. Besonders vorteilhaft daran ist, dass die Anwender nun durch den finanziellen Anreiz zusätzlich zum Klimaschutz motiviert werden. Darüber hinaus gibt es aber auch noch eine Vielzahl weiterer umweltfreundlicher Leistungen, welche mit Coins belohnt werden.

Zusätzlich werden Regierungen unterschiedliche Lösungen zur Einführung und Überwachung von neuen Gesetzen und Steuern geboten. Unternehmen bekommen mit IMPT hingegen eine besonders leichte Möglichkeit, um ihre Kohlenstoffbilanz auszugleichen. Aus vielfältigen Gründen konnte das erfahrene Team mit Expertise aus langjähriger Arbeit bei unter anderem Google und Oracle schon viele von sich überzeugen. So kommt das Projekt bisher bereits auf mehr als 100 Projekte sowie 10.000 Marken mit über 2 Milliarden Produkten.

IMPT Partner

Im dreigestaffelten Presale mit kontinuierlichen Preisanhebungen können vor allem die frühen Investoren besonders profitieren. Denn sie erhalten eine garantierte Rendite von mehr als 55 % und sind gleichzeitig bis zum Listing gegenüber Verlusten geschützt. Vor allem während des Bärenmarktes mit möglichen Kursverlusten bei den meisten Kryptowährungen stellt es daher eine hervorragende Alternative dar. Jedoch wurden in noch nicht einmal 2 Wochen schon die Hälfte der Coins verkauft.

4. Calvaria – Außergewöhnlichstes P2E-Battle-Card-Strategiespiel

Calvaria eRIA RIA GameFi Play-to-Earn P2E Tradingcard game Strategiespiel Kartenspiel (13)

Den Markt der P2E-Tradingcardgames hat das stark gefragte Calvaria aufgemischt. Denn es bietet einzigartige Vorteile wie Single-Player-Kampagnen, 3D-Designs, Afterlife-Thema und Nutzbarkeit ohne Kryptowährungen sowie NFTs. Auf diese Weise können auch Spieler außerhalb des Kryptobereichs über Free-to-Play, plattformübergreifende Spielbarkeit, Mitgestaltung über DAO sowie Comics, Merchandise und Serien optimal erreicht werden. Durch das wettbewerbsorientierte Spiel ist es ein optimaler Kandidat für den populären E-Sport und könnte somit für weiteren Andrang sorgen.

Die außergewöhnlichste Komplexität erhält es durch verschiedene Armeetypen und limitierte NFT-Kollektionen. Diese lassen sich mit doppelten Exemplaren auf die nächste Stufe bringen und somit verbessern. Im Übrigen stehen aber auch verschiedene Spielarten zur Verfügung wie Kampagnen, Mehrspieler-Duelle und Turniere. Allerdings sind noch viele weitere von dem professionellen Team geplant. Finanziert werden soll die Plattform über Verkäufe von Spielgegenständen und Fanartikeln sowie der Vermietung von Werbeflächen.

Während des Vorverkaufs wurden aufgrund der sagenhaft großen Nachfrage die Coins aus der ersten Phase sowie fast auch der zweiten Phase innerhalb kürzester Zeit verkauft. Neben dem attraktiven Projekt liegt es vor allem auch an den Vorteilen des Presales. Denn frühe Investoren bekommen bis zu 225 % Vorverkaufsrendite und einen Verlustschutz bis zum Listing im Kryptowinter. Darüber hinaus erhalten sie bis zum Jahr 2025 noch einmal insgesamt 25 % aller Coins über das Staking vergütet. Verkauft werden die RIA für 0,01 bis 0,0325 USD pro Stück.

5. Tamadoge – Meme-Coin mit Tamagotchi und Pokémon Go P2E Kryptogame 

5 Gruende, warum Elon Musk’s Dogecoin-Investoren jetzt Tamadoge kaufen

Die Mission von Tamadoge (TAMA) besteht in der Erstellung von realistischen virtuellen VR-Hunden als Haustiere. Diese sollen live über AR (Augmented Reality) und VR (Virtual Reality) erlebbar gemacht werden. So soll es auch möglich sein, diese mit in die populären Metaversen als ständigen Begleiter und Spielfreund mitzunehmen.

Im Gegensatz zu den klassischen Meme-Coins oder besser gesagt Spaßcoins verfolgt Tamadoge einen realen Sinn. Das Team will durch ihren pflegeleichten und günstigen Hund einen treuen und lieben Begleiter für jeden Menschen in allen Situationen bieten. Das Erlebnis soll dabei dem eines echten Haustieres so nah wie möglich kommen. Tamadoge stellt dabei eine Mischung aus einem Tamagotchi und Pokémon Go dar.

Mit einer Spezialisierung auf den Metaverse-Haustierbereich bieten sich für das Projekt einzigartige Chancen. Durch die Positionierung in der Nische ermöglichen sich noch weitere Skalierungsmöglichkeiten. Wobei die Haustiere dann eine ähnliche Funktion wie die von dem beliebten MMORPG (Massive Multiplayer Online Role-Playing Game) World of Warcraft haben. Jedoch sind diese dabei transzendenter Natur und mit einem wesentlich höheren Nutzen. In diesem Zusammenhang wollen sie auch eine Verwendung in anderen Spielen ermöglichen.

Durch die Überprüfungen unabhängiger Dritter wird eine höhere Sicherheit als bei anderen spekulativen Presale-ICOs geboten. So wurde der Code bereits von Solid Proof auf Schwachstellen und das Team von Coinsniper kontrolliert. Investoren können von einer festen Burnrate in Höhe von 5 % und der damit verbundenen kontinuierlichen Wertsteigerung durch die Angebotsverknappung profitieren.

6. Battle Infinity Das Multiverse von Metaverse Battle Infinity

Battle Infinity Presale

Battle Infinity ist eine neue und innovative Spielplattform, die das Metaverse und das E-Gaming miteinander verbindet. Spiele werden in eine Metaverse-Welt integriert, die „Battle Arena“ genannt wird. Der Token wird nicht nur zum Spielen auf der Plattform eingesetzt, Investoren können ihn auch zum Staking nutzen.

Der Token ist erst seit Kurzem im Presale auf der Plattform von Battle Infinity erhältlich und bietet Investoren die Möglichkeit in die sehr erfolgreiche E-Gaming-Industrie zu investieren. Interessant an der Plattform ist, dass sie nicht nur Spiele anbietet, die Besucher können in eine immersive Meta-Welt eintauchen und die virtuelle Welt eintauchen. Auf der Plattform von Battle Infinity versuchen die Entwickler die traditionelle Spielewelt zu revolutionieren. Sie verbinden das Metaverse und die Blockchain.

Durch die Blockchain können virtuelle Vermögenswerte erworben und gehandelt werden. Die Blockchain stellt sicher, dass das Ökosystem vollständig sicher ist. Dazu wird der IBAT Token genutzt, dessen Kurs durch verschiedene Maßnahmen auf der Plattform gestützt und gefördert wird. Dadurch können Anleger beim Staking auf Battle Infinity ein lukratives Nebeneinkommen erzielen.

7. Lucky Block Die Revolution der Glücksspielbranche

Lucky Block ist eine neue Krypto-Plattform, die die Glücksspielbranche revolutionieren will. Die Plattform wird auf der Binance Smart Chain gehostet und bietet den Besitzern des LBLOCK regelmäßige Lotterieziehungen über eine Blockchain-Plattform an. Dadurch wird die Transparenz der Ziehungen und deren Sicherheit gewährleistet. Alle Ziehungen und Auszahlungen werden in dem Hauptbuch der Plattform registriert und können von jedem eingesehen werden.

Die Vorteile der Besitzer des LBLOCK liegen in den täglichen Lotterien, bei denen bis zu 10.000 USD in der Kryptowährung ausgezahlt werden. Davon können auch Investoren profitieren, die von dem Verbrennungsmechanismus, den Liquiditätspools und dem Kursanstieg der Kryptowährung profitieren. Außerdem werden 10 % der Transaktionsgebühren an wohltätige Zwecke gespendet.

Mit dem innovativen Konzept von Lucky Block konnten schon Kurssteigerungen von 500 % erzielt werden und der Erfolg der Plattform garantiert weitere Gewinne für Investoren. Gegenüber konventionellen Lotterien bietet Lucky Block Investoren die Möglichkeit sichere Gewinne zu erzielen und mit ein bisschen Glück auch noch die Möglichkeit lukrative Gewinne zu erzielen.

8. Defi Coin Die Zukunft der Krypto-Handelsstrategien

Der DeFi Coin (DEFC) gehört zu den erfolgreichsten DeFi Coins in diesem Jahr. Es handelt sich dabei um einen Fair-Launch Token, der auf einer innovativen DEX mit einem umfangreichen Ökosystem und vielen Serviceleistungen genutzt wird. Investoren in den DeFi Coin werden mit 50 % an den Transaktionen der Plattform beteiligt. Die andere Hälfte der Gebühren fließt in den Liquiditätspool, mit dem auch der Kurs der Kryptowährung gestützt wird.

Die DeFi Swap Börse basiert auf der Binance Smart Chain, auf der Kryptowährungen über Liquiditätspools getauscht werden können. Die Börse bietet Investoren die Möglichkeit Nebeneinkünfte durch Liquidity Mining und Staking zu generieren. Analysten prognostizieren Kursanstiege in zwei- bis dreistelliger Höhe. Dies wird durch eine stetig ansteigende Nachfrage des DEFC erzielt, der von dem Wachstum des DeFi Marktes profitiert.

Analysten gehen davon aus, dass im nächsten Quartal über 10.000 Investoren die Plattform aktiv nutzen und dadurch die Nachfrage und der Kurs des DEFC ansteigen wird. Auch aus diesem Grund gehört der DeFi Coin zu den lukrativsten Token, die aktuell an den Märkten angeboten wird.

9. SubQuery Network – Blockchain-Entwickler-Toolkit für Web3

Die Entwicklung komplexer Blockchain-Anwendungen kann sehr langwierig sein. Ein Grund dafür ist die Art und Weise, wie dezentralisierte Daten gespeichert werden. SubQuery soll die Lösung sein, um die ineffiziente Verarbeitung und langwierige Abfrage von Blockchain-Daten zu vermeiden. Die Plattform operiert auf Open-Source-Daten-as-a-Service Basis und ermöglicht es Entwicklern, Information aus Blockchain-Netzwerken schnell und einfach abzurufen.

Bis jetzt können Daten von Polkadot, Substrate und Avalanche abgerufen werden. In Zukunft sollen aber auch Daten von vielen anderen Blockchain-Netzwerken angeboten werden. Als Anreiz für die Teilnahme wird der SQT-Token als Belohnung ausbezahlt, der auch für die Transaktionsgebühren im SubQuery-Netzwerk verwendet wird. Der Token kann bei der ICO erworben werden, die am 19. Juli 2022 beginnen soll. Es ist geplant nur 9 % der gesamten SQT-Ausgabemenge anzubieten, zu einem Startpreis von 0,0275 USD pro Token. Während die Teilnahme an der ersten Runde eingeschränkt wird, können an der zweiten und dritten Runde alle Privatpersonen teilnehmen. Der SQT-Token kann über das Ethernet-Netzwerk mit USDC gekauft werden.

10. Koakuma – MultiPlayer NFT Spiel

Kokuma soll eines der besten Spiele in diesem Jahr sein. Das Multiplayer-Online-ARPG-Kryptospiel ist ein Kampfspiel, das in einem Metaverse stattfindet. In dem grafisch sehr aufwändigen Spiel müssen Spieler verschiedene Herausforderungen meistern und mit vom Spiel erstellten Spielern kämpfen, die durch NFTs repräsentiert werden. Bis jetzt kann nur eine Demo angeschaut werden, da sich das Projekt noch in der Anfangsphase befindet. Das Spiel basiert auf den Netzwerken Polygon und der Binance Smart Chain.

Auch dieses Multiplayer NFT-Spiel besitzt einen eigenen digitalen Token. Der KKMA wird für die Steuerung des Spieles verwendet und Spieler können ihn als Belohnung im Spiel verdienen. Der KKMA soll auch auf dem Primär- und Sekundärmarkt angeboten werden. Die ICO startet am 21. Juli 2022 und bietet allen Investoren die Möglichkeit, in die neue Kryptowährung zu investieren.

11. Pixel Hub – Play to Earn Arcade Spiel

Pixel Hub ist ein weiteres NFT-Spiel, das auch für Investoren interessant sein kann. Im Unterschied zu den anderen Spielen ist Pixel Hub komplett im Retro-Style gehalten. Auf der Plattform werden schon über 20 verschiedene Spiele angeboten, die an die Computerspiele aus den achtziger und neunziger Jahren erinnern. Pixel Hub basiert auf der Binance Smart Chain und soll über den Browser und auf Mobilgeräten genutzt werden können.

Nächster Schritte im Projekt ist die ICO des eigenen Utility Token PHT. Diese Währung soll innerhalb des Spiels verwendet werden. Spieler können ihn in den verschiedenen Spielen verdienen und müssen damit ihre Teilnahme bezahlen. Wenn die Kryptowährung in der richtigen Wallet aufbewahrt wird, können damit auch Belohnungen verdient werden.

Pixel Hub will 3 % jeder Transaktion an die Besitzer der Kryptowährung verteilen. Es soll auch möglich sein, dass Spieler gegeneinander antreten, in dem sie ihre eigenen PHT setzen. In regelmäßigen Abständen sollen Turniere abgehalten werden, in denen der hauseigene Token verdient werden können. Ein gewisser Prozentsatz dieser Token wird in jedem Turnier verbrannt, was zum Wertanstieg der Kryptowährung beitragen soll. Der Presale des Tokens wird am 15. Juli 2022 beginnen und für den 15. August 2022 ist die ICO vorgesehen.

12. Fusotao – Überprüfungsprotokoll mit dezentraler Infrastruktur

Fusotao ist eine Blockchain, um das Eigentum von Benutzern aufzubewahren und Transaktionen zu verwalten, die außerhalb der Blockchain gemacht werden. Fusotao basiert auf einem Orderbuch und erhebt keine Gasgebühren.

Entwickler können sich auf der Plattform anmelden und für ihre Arbeit entlohnt werden. Bezahlt werden sie mit dem TAO Token, der auch in Liquiditätspools benutzt werden kann. Er bietet den Investoren die Möglichkeit, Renditen mit der Bereitstellung von Kapital zu erzielen.

Der ICO des TAO-Tokens ist für den 25. Juli 2022 geplant. Danach soll die Kryptowährung auf verschiedenen Börsen angeboten werden. Bis jetzt wurden von den Entwicklern noch keine Preise festgelegt und bekannt gegeben, wie die ICO durchgeführt werden soll.

13. Juniverse Token – Lebensmittelunternehmen mit Tokenized Games

Immer mehr junge Unternehmen versuchen neue Ideen auf Basis von Kryptowährungen umzusetzen. Juniverse gehört einwandfrei zu ihnen. Das Unternehmen hat sich auf die Produktion von Lebensmittel und Gesundheitsprodukten aus Jaboticaba spezialisiert. Diese Frucht stammt aus Malaysia und das Unternehmen hat geplant, die Superfrucht auf der ganzen Welt bekannt zu machen. Mit ihr können unter anderem Lebensmittel und pharmazeutische Arzneimittel hergestellt werden. Mit der Juniverse Blockchain soll ein Netzwerk von Gesundheitsclubs auf der ganzen Welt für die Superfrucht aufgebaut werden.

Dafür wurde schon eine mobile Anwendung entwickelt, die das Bewusstsein für die Produkte aus der Frucht schärfen soll. In der App werden spielerische gesundheitsbezogene Aufgaben gestellt, für die die Spieler den Juniverse-Token erhalten können.

Der digitale Token von Juniverse soll innerhalb dieses Ökosystems auch noch andere Aufgaben übernehmen. Mit ihm können Transaktionsgebühren im Netzwerk bezahlt werden und die Gewinne aus Verkäufen erhalten werden. Im Rahmen der ICO im Oktober 2022 soll der Juniverse Token zu einem Preis von einem Dollar pro Coin ausgegeben werden. Die Kryptowährung kann mit USDT erworben werden.

14. Bioviratech – Blockchain-basierte Impfstoffverteilung

Zwischendurch werden immer wieder einmal Unternehmen gegründet, die mit der Blockchain-Technologie auch praktische Ziele umsetzen wollen. So versucht Bioviratech die gerechte Verteilung von Impfstoffen zu gewährleisten. Das Unternehmen wurde während der COVID-19 Pandemie gegründet und arbeitet schon mit einigen Pharma-Unternehmen zusammen. Mittlerweile sollen schon Verträge über 360 Millionen $ für Impfstoffe abgeschlossen worden sein, wenn weitere Pandemien ausbrechen.

Das Unternehmen will eine Alternative für die staatlichen und behördlichen Beschränkungen anbieten, damit Impfstoff-gerechter verteilt werden kann. Besitzer des BVTD Token können ihn gegen Impfstoffe eintauschen. Die Token sollen durch Krypto-Airdrops verteilt werden, Investoren bekommen aber auch die Möglichkeit ihn an verschiedenen Börsen zu kaufen.

Die Entwickler haben eine Obergrenze für die Anzahl der Token festgelegt, die eine Privatperson besitzen kann. Dies soll zu einer gerechten Verteilung der Impfstoffe beitragen. Die ICO des BVTD soll am 25. Dezember 2022 stattfinden. Außerdem sind Krypto Presales geplant, bei denen Investoren die Möglichkeit bekommen, den Token zu kaufen. Als Preis wurde 1 US-Dollar pro Token festgelegt und auf der Plattform werden Kreditkarten akzeptiert und der Kauf mit den Kryptowährungen BNB, ETH und USDT.

15. Entice – Vielfältiges Krypto-Ökosystem

Entice hat es sich zur Aufgabe gemacht ein vielfältiges Krypto-Ökosystemen zu entwickeln. In diesen sollen Spiele angeboten werden, NFTs gekauft werden können und an Börsen Kryptowährungen umgetauscht werden können. Die Entwickler haben sogar geplant eine eigene Bank für digitale Token zu entwickeln, die mit einem festen Einzahlungsplan und anderen Funktionen ausgestattet werden soll.

Unterstützt wird die Plattform durch den Entice Coin (NTIC). Die Plattform hat bereits angefangen, den Token in Presales anzubieten. Investoren können sich schon mit ihrer Metamask Wallet mit der Entice-Plattform verbinden und den Token mit dem MATIC-Coin kaufen.

Als Preis für den Token wurde 0,13 $ festgelegt. Die offizielle ICO soll im November 2022 stattfinden. Bis zu diesem Zeitpunkt soll der Preis des Tokens auf 0,26 $ ansteigen. Die Entwickler haben auch schon einen Entice NFT freigegeben, der in den Spielen auf der Plattform genutzt werden kann.

Was sind Initial Coin Offerings? Wie funktionieren ICOs?

Bitcoin kaufen PayPalDie erste Herausgabe von Token ist für viele Krypto-Projekte die einzige Möglichkeit, in der Frühphase eines Projekts Kapital zu beschaffen. Dafür prägen sie eine gewisse Anzahl digitaler Token und bieten ihn Investoren an, die frühzeitig in das Projekt investieren möchten. Diese können meistens mit anderen Kryptowährungen gekauft werden, um die Transaktionen zu vereinfachen. Dadurch bietet sich eine relativ unkomplizierte Möglichkeit, um ein neues Projekt zu finanzieren, dass auf der Blockchain-Technologie basiert.

In der Geschichte der Kryptowährung gab es viele ICOs, mit den Investoren sehr hohe Gewinne erzielen konnten. So wurde zum Beispiel der ETH bei seiner ICO im Juli 2014 für 1 US-Dollar pro Coin angeboten. Die Kryptowährung wird heutzutage mit über 1000 $ pro Token an den Finanzmärkten gehandelt. Mittlerweile wurden auch Höchststände mit bis zu 4000 $ erreicht.

Wir möchten aber auch darauf hinweisen, dass es nicht einfach ist ein gutes und lukratives Projekt zu finden, dass heutzutage solche Gewinne erzielen kann. Es kann sehr risikoreich sein, in junge Projekte zu investieren, deren Zukunft teilweise noch komplett ungewiss ist. Investoren sollten aus diesem Grund sehr vorsichtig mit Investitionen in ICOs sein und sich über die Risiken im Klaren sein.

Wie funktionieren ICOs?

Wenn ein junges Unternehmen beschließt, eine ICO zu veranstalten, müssen erst die Regeln festgelegt werden. Es muss die Ausgabemenge der Token, wo die ICO veranstaltet wird und der Zeitraum und Beginn der ICO festgelegt werden. Dazu muss auch der Kaufprozess festgelegt werden, die Form, in die Anleger in den neuen Token investieren können.

In der Regel werden die Informationen auf der Webseite des Projekts vorgestellt. Dazu gehören:

  • Auf der Webseite des Projekts werden die Regeln festgelegt. Dazu gehört das Gesamtangebot der Token, wie sie verteilt werden sollen und welche Funktion der Token übernehmen soll.
  • Es muss die Krypto-Wallet-Adresse angegeben werden, auf die die Zahlung erfolgen sollen um die neuen Token erwerben zu können.
  • Der Preis des digitalen Tokens muss festgelegt werden und welche Rabatte bei der ICO angeboten werden.
  • Der Kauf erfolgt meistens mit einer bestimmten Kryptowährung, die im Vorfeld der  ICO festgelegt werden muss.
  • Sobald ein Investor Kapital auf die angegebene Wallet schickt, muss er die Adresse angeben, auf die er die neuen Token überwiesen haben möchte.

Auch wenn viele Parallelen zu einem Börsengang eines Unternehmens bestehen, weist eine ICO aber einen großen Unterschied zu einer IPO auf. Es gibt keine Finanzbehörde, die die erste Ausgabe einer Kryptowährung reguliert. Investoren können sich nicht auf eine Regulierungsbehörde verlassen, wenn sie in einen neuen Token investieren. Dadurch kann die Investitionen als sehr riskant bezeichnet werden.

Im Prinzip kann jedes neue Blockchain-Projekt eine ICO durchführen, um Kapital für die Entwicklung der Plattform zu sammeln. Rechtlich sind die Start-ups nicht dazu verpflichtet, die Investoren über den Verlauf der Entwicklung zu informieren. Sie müssen kein Finanzbericht veröffentlichen oder einen Geschäftsplan vorlegen. Aus diesem Grund müssen die Investoren darauf achten, dass das jeweilige Projekt sicher ist und über gute Zukunftsperspektiven verfügt.

Es kann sehr schwer sein, ein neues Krypto-Währungsprojekt zu bewerten. Da die meisten ICO mit Kryptowährungen wie BNB oder ETH durchgeführt werden, lohnt es sich ein Konto bei einem sicheren und zuverlässigen Online-Broker wie eToro zu eröffnen, damit Sie die gewünschten Kryptowährungen jederzeit kaufen oder umtauschen können. Der Online-Broker eToro bietet Ihnen dafür eine große Auswahl an Kryptowährungen an, damit Sie jederzeit die Möglichkeit haben die Kryptowährung zu kaufen, die Sie für ein lukratives ICO benötigen.

Wie findet man interessante Initial Coin Offerings?

Interessante und lohnenswerte Initial Coin Offerings zu finden, ist meistens keine leichte Aufgabe. Es werden heutzutage viele neue Investitionsmöglichkeiten angeboten, die zum Teil mit hohen Renditen locken. ICOs sind nicht die einzige Möglichkeit, um in neue Krypto-Projekte zu investieren. Dazu gehören unter anderem auch Krypto-IDOs oder IEOs. Unabhängig davon gibt es aber einige Möglichkeiten, wie sie sich über neue und lukrative ICOs informieren können.

Prüfen Sie die “White Paper”

Prüfen Sie die White Paper

Jedes Krypto-Projekt sollte über ein „White Paper“ verfügen. In diesen sollten alle Informationen über das Projekt zusammengefasst sein. Es wird angegeben, welche Ziele verfolgt werden und welche Funktionen die neue Plattform erfüllen soll. Für Investoren kann dieses Dokument sehr interessant sein, da sie erfahren, wer hinter dem Projekt steht und welche Ziele mit welchen Strategien erreicht werden sollen.

Auch wenn es sich bei dem „White Paper“ meistens um einen sehr ungenauen Umriss der Firmenziele handelt, sollte es einige wichtige Informationen beinhalten, mit denen Investoren das Projekt bewerten können:

  • Die Kapitalmenge, die benötigt wird, um das Projekt zu starten und welche finanziellen Ziele damit erreicht werden sollen.
  • Informationen, wie die Mittel verwendet werden sollen, die bei der ICO eingesammelt werden.
  • Hintergrundinformationen zu den Gründern und dem Entwicklungsteam des Projekts.

Schon alleine die Qualität des „White Paper“ kann Informationen über die Seriosität eines Projektes bieten. Es reicht nicht nur aus, dass er im Unternehmen ehrgeiziger Projekte verfolgt, es muss einen praktischen Einsatzzweck geben und das Entwicklungsteam muss einen klar definierten Plan haben, wie die Ziele umgesetzt werden. Auch wenn das White Paper keine Garantie für den Erfolg eines Projektes ist, können unvollständige Informationen oder unklare Ziele ein Warnsignal für jeden Investor sein.

Battle Infinity - Die neue Metaverse-Gaming-Sensation

Battle Infinity Logo

Bewertung

  • Fantasy-Sport Metaverse-Gaming
  • Token jetzt im Presale - 16500 Hard Cap
  • Passives Einkommen dank Play-to-earn-Ansatz
  • Läuft auf Basis der Unreal Engine
  • Geprüft und auf CoinSniper verifiziert
Battle Infinity Logo

Team und Partnerschaften

Team und Partnerschaft

Nach der Überprüfung des “White Paper“ sollte ein Investor sich genau über das Entwicklungsteam informieren, dass hinter dem Projekt steht. Erfahrene Gründer können ein Zeichen für die Erfolgschancen eines Projektes sein.

Es ist durchaus üblich, dass in dem „White Paper“ oder auf den Webseiten des Projekts alle Teammitglieder und Partner aufgeführt werden. Sie sollten aber aufpassen, es ist allgemein üblich, dass junge Projekte viele Partnerschaften ankündigen, die noch nicht genau definiert wurden und vielleicht in Zukunft nicht zustande kommen.

Um eine Investition in ein neues Projekt abzusichern, lohnt es sich, die Referenzen des Entwicklungsteams und die angegebenen Partnerschaften eingehend zu überprüfen. Ein einfacher Weg dies zu machen, ist sich in den sozialen Medien oder in Blogs zu informieren. Sollten Informationen gefunden werden, die nicht ganz der Wahrheit entsprechen, sollte das ein Warnsignal für jeden Investor sein.

Tokenomics und Zuteilung

Tokenomics und Zuteilung

Ein weiterer wichtiger Aspekt für die Bewertung einer ICO ist die Zuteilung der Token. Es muss klar angegeben werden, wie viel Token maximal angeboten werden und wie sie auf die verschiedenen Beteiligten verteilt werden. So wird zum Beispiel immer ein gewisser Prozentsatz der digitalen Coins an die Entwickler und Partner des Projekts verteilt. Bei interessanten neuen Krypto-Projekten wird versucht ein Gleichgewicht zwischen der fairen Verteilung der digitalen Token und der zukünftigen Reserven zu schaffen.

Sind ICOs ein gutes Investment?

Einige neue ICOs weisen ohne Frage ein hohes Potenzial auf, um mit Investitionen hohe Erfolge zu erzielen. Der Erfolg kann aber von vielen verschiedenen Faktoren abhängen. Es gibt aber einige sehr interessante und lukrative Vorteile, die Investoren bei einer Krypto-ICO nutzen können. Wir wollen Ihnen hier einige dieser Vorteile vorstellen.

Niedriger Einstiegspreis

Investoren sind immer darum bemüht die besten Renditen zu erzielen. Dazu gehört es Kryptowährungen möglichst günstig einzukaufen und mit ihnen in kurzer Zeit hohe Gewinne zu erzielen. In der Frühphase eines Projektes zu investieren, bietet die Möglichkeit, einen sehr niedrigen Einstiegspreis nutzen zu können, der sich in kurzer Zeit bezahlt machen kann.

Belohnungen freischalten

Die meisten neuen Krypto-Projekte bieten Investoren verschiedene Möglichkeiten, Renditen mit ihrem Kapital zu erzielen. Dadurch sind Anleger nicht gezwungen zu warten, bis der Preis einer Kryptowährung ansteigt, um Gewinne zu erzielen. Auf diesem Plattform wird Anlegern die Möglichkeit geboten, ihr Kapital anzulegen und damit ein eigenes passives Einkommen aufzubauen, ohne Token verkaufen zu müssen.

In manchen neuen Krypto-Projekten wird auch die Möglichkeit geboten, digitale Token als Teil eines Gaming-Ökosystems zu nutzen. Investoren haben dadurch die Chance seltene NFTs zu erwerben, bevor sie in den Spielen höhere Preise erzielen.

Früheinsteiger Vorteile

ICOs bieten Investoren die Möglichkeit sehr früh Kryptowährungen zu erwerben. Dadurch können Sie die Preisvorteile der Coins nutzen, bevor sie auf öffentlichen Börsen gehandelt werden. Sobald die Nachfrage nach den Token steigt, wenn sie auf öffentlichen Börsen angeboten werden, können frühe Investoren mit ihnen schon hohe Gewinne erzielen.

Aus diesem Grund können Investitionen in eine ICO sehr lukrativ sein. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass die Nachfrage nach der Kryptowährung steigt, was nur durch das Interesse der Käufer gelingen kann. Wenn keine Nachfrage nach dem Token entsteht, kann der Preis auch dementsprechend fallen.

Risiken von Krypto-ICOs

Wie vorher schon erwähnt, können bei Krypto ICOs auch hohe Risiken entstehen. Diese sollten Sie beachten, wenn Sie in neue Krypto-Projekte investieren:

  • Die Anzahl der Betrugsfälle ist in den letzten Jahren angestiegen, bei den Projekte nach der ICO geschlossen wurden, nur um das Geld der Investoren einzubehalten.
  • Einer der Gründe für neue Projekte eine ICO zu starten, kann sein, weil sie kein Kapital von Risikoinvestoren bekommen. Die Projekte können dann auch dementsprechend unwirtschaftlich sein und ein besonders hohes Risiko für Investoren darstellen.

Investoren müssen neue Krypto-Projekte sehr genau untersuchen, bevor sie in eine ICO investieren. Das Risiko, sonst das gesamte Kapital zu verlieren, kann sehr hoch sein. Für die Bewertung der Krypto Projekte können viele verschiedene Werkzeuge genutzt werden. Es werden mittlerweile viele Kennzahlen angeboten, mit denen das Potenzial des jeweiligen Projektes analysiert werden kann, bevor Sie Geld in eine ICO investieren.

Jetzt bei Krypto ICOs mitmachen – Lohnt sich das?

Mit einer erfolgreichen ICO können Investoren Renditen in Höhe von mehreren 1.000 % erzielen. Bei der großen Anzahl von neuen Krypto-Projekte sollten aber sehr gute Strategien benutzt werden, um die besten Projekte zu identifizieren und das Risiko zu minimieren.

Einer der besten Strategien kann sein, in mehrere Projekte mit relativ wenig Kapital zu investieren und dann von den Kursanstiegen der Token zu profitieren. Sollte einer der Projekte nicht den gewünschten Erfolg erzielen, werden die Verluste von anderen Investitionen gedeckt.

Beste ICOs 2022 – Initial Coin Offerings mit Potenzial: Fazit

ETF-Nachrichten Icon26ICOs bieten Investoren die Chance hohe Renditen mit Investitionen in Start-ups zu erzielen. Es ist empfehlenswert ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen und nicht das gesamte Kapital in ein neues Krypto-Projekt zu investieren. In diesem Artikel haben wir in einige sehr erfolgversprechende junge Unternehmen vorgestellt, mit denen wahrscheinlich sehr gute Resultate erzielt werden können.

Trotzdem sollte man sich immer Zeit dafür nehmen ein neues Projekt sehr eingehend zu studieren, um das Risiko zu minimieren. Es wird Ihnen dabei helfen eine fundierte Entscheidung zu treffen und Ihre Gewinne zu optimieren.

Ein gutes Beispiel für ein erfolgreiches Kryptowährung-Projekt ist Dash 2 Trade. Dieser Coin ist seit dem 3. Oktober im Vorverkauf und hat seit der Gründung für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Denn es ist die revolutionärste Kryptowährung in Bezug auf den Klimaschutz. Darüber hinaus bietet das Presale für frühe Investoren eine garantierte Rendite über 55 % sowie eine Verlustabsicherung bis zur Börsenlistung. Daher hat sich auch schon in noch nicht einmal 2 Wochen bereits mehr als die Hälfte der D2T-Coins verkauft.

FAQ:

Was ist eine Krypto ICO?

Sind Krypto ICOs eine gute Investmentmöglichkeit?

Wie kann ich an einer Krypto ICO teilnehmen?

Ist Ethereum ein ICO?

Was sind die besten neuen ICO-Kryptowährungen für 2022?

+ posts

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar