Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ Aktien kaufen Anleitung 2022: Wo und Wie man am besten (kostenlos) Online Aktien kauft / Aktien mit monatlicher Dividende kaufen oder nicht? Unsere Zukunftsprognose 2022!

Aktien mit monatlicher Dividende kaufen oder nicht? Unsere Zukunftsprognose 2022!

martin-schwarz

Martin Schwarz

Profi Investor

Sind monatliche Dividendenaktien wirklich so attraktiv, wie sie scheinen? Das werden wir in diesem Leitfaden herausfinden, indem wir uns eine ausgewählte Gruppe von Aktien und Anteilen ansehen, die monatlich und nicht vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich ausbezahlt werden, und damit eine attraktive Einkommensbasis bieten. 

Inhaltsverzeichnis

Was sollte man beim Kauf von Aktien mit einer monatlichen Dividende beachten?

Wenn Sie sich entscheiden, in monatliche Dividendenaktien zu investieren, sollten Sie zunächst einmal verstehen, womit Sie es zu tun haben.

Arten von Aktiengesellschaften mit monatlicher Dividende

Zuerst sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass es keine Einzelaktien an sich gibt, die eine monatliche Dividende ausschütten. Die meisten Unternehmen, die Aktien ausgeben, schütten die Dividenden jährlich, halbjährlich oder pro Quartal aus. Für eine monatliche Dividendenausschüttung können Sie stattdessen über andere Arten von Assets indirekt in Aktien investieren. Dabei sind vor allem die folgenden Formen mit monatlicher Dividendenzahlung möglich:

  • Geschlossene Fonds. Die Finanzanlagen werden direkt von den Portfoliomanagern des Finanzfonds verwaltet. Wenn Sie freie Hand haben wollen, können Sie statt des gesamten Aktienkorbs auch einzelne Dividendentitel auswählen.
  • Investmentfonds (Real Estate Investment Trust, kurz REIT). Immobilienfonds zahlen monatliche Ausschüttungen. Es gibt verschiedene Arten von Equity-REITs, z. B. Real Estate REITs und Mortgage REITs.
  • Business Development Company (BDC). Finanzunternehmen, die hauptsächlich in kleine und mittlere Unternehmen investieren, um strategisches Wachstum in verschiedenen Wirtschaftssektoren zu erzielen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, worauf Sie beim Kauf von Aktien mit einer monatlichen Dividende achten sollten:

  • Warum sollten Sie in monatliche Dividendenaktien investieren? Weil sie eine breite Palette von Anlagevorschlägen anbieten.
  • Wie lauten die Prognosen für Aktiengesellschaften mit monatlicher Dividende? Die Zukunft kann rosig sein, vorausgesetzt, Sie analysieren einige spezifische Parameter des Unternehmens, in das Sie investieren möchten.
  • Wo kann man monatliche Dividendenaktien kaufen? Nach einem Praxistest können wir den erfolgreichen Broker eToro nur empfehlen.

Liste der vielversprechendsten monatlichen Dividendenwerte

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Liste von 10 Aktien mit monatlicher Dividende in alphabetischer Reihenfolge:

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Liste der 10 Aktien mit der besten monatlichen Dividende:

Symbol Name des Unternehmens Typologie Dividendenrendite 2020
TSCO Tesco PLC Einzelhandel 26,73 %
PSN Persimmon PLC Baubranche und Immobilien 12,47 %
BME B & M European Value Retail Handel 11,55 %
IMB Imperial Brands Konsumgüter 10,07 %
BKG Berkeley Group Holdings PLC Baubranche und Immobilien 9,86 %
ORAN Orange SA Telekommunikation 9,25 %
MNG M&G PLC Finanzdienstleistungen 9,21 %
BATS British American Tobacco Tabakprodukte 7,77 %
TIMA ZEAL Network SE Medien und Unterhaltung 7,71 %
TTE TotalEnergies SE Energie und Rohstoffe 7,48 %

Daten aktualisiert Dezember 2021

Wo kann man Aktien mit monatlicher Dividende günstig kaufen? Die besten Broker im Vergleich

Anzahl der Trades
5pro Jahr
17 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
17 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Support
Bewertung
0 oder besser
Mobile App
0 oder besser
Fixkosten pro Trade
0€
Kontogebühren
0€
Empfohlener Broker
84 Neue User Heute
Bewertung
Gesamtgebühren€ 0.90
Was uns gefällt
0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
Top Kundenservice
Riesige Anzahl handelbarer Assets
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 0.90
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Funktionen
BondsCFDsCopy PortfolioETFsFundsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropayNetellerPaypalSepa TransferSkrillSofort
Konto Informationen
Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€
Gebühren pro Trade
Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Bewertung
Gesamtgebühren€ 0.00
Was uns gefällt
Gebührenfreier Handel
Kostenloses Demokonto
Große Auswahl an handelbaren Assets
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
7/10
Gesamtgebühren€ 0.00
77% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Der Handel mit solchen Produkten ist riskant und Sie können möglicherweise Ihr gesamtes angelegtes Kapital verlieren.
Funktionen
CFDsETFsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa TransferSkrill
Konto Informationen
Konto Ab
€1
ETFs
130+
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Min. Trade
€1
Aktien
2100+
Auszahlungsgebühren
€0
Gebühren pro Trade
CFDs
ab 0.08%
Krypto
ab 0.5%
DAX
ab 150 pips
ETFs
an 0.12%
Fonds
ab 1 pip
Aktien
ab 0.07%
77% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Der Handel mit solchen Produkten ist riskant und Sie können möglicherweise Ihr gesamtes angelegtes Kapital verlieren.
Bewertung
Gesamtgebühren€ 5.00
Was uns gefällt
Unkomplizierte Seite
Teilaktien handelbar
keine Mindesteinlage
Fixkosten pro Trade
1 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
7/10
Gesamtgebühren€ 5.00
Funktionen
BondsETFsFundsSavings PlanStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Transfer
Konto Informationen
Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
false
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€
Gebühren pro Trade
Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
0,8€
Aktien
ab 0€
Bewertung
Gesamtgebühren€ 35.88
Was uns gefällt
Flexible Kostenstruktur: Trading Flatrate oder individuelle Abrechnung
Günstigstes deutsches Depot
über 1.500 ETFs und viele weitere Assets zur Auswahl
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
2.99 € pro Monat
Mobile App
8/10
Gesamtgebühren€ 35.88
Funktionen
ETFsFundsRobo AdvisorSavings PlanStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Transfer
Konto Informationen
Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
false
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€
Gebühren pro Trade
DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
0,9%
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€
Bewertung
Gesamtgebühren€ 0.00
Was uns gefällt
Keine Provisionen und Niedrige Spreads
Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
Intuitive Handelsplattform
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 0.00
72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.
Funktionen
BondsCFDsETFsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerSkrill
Konto Informationen
Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
true
Min. Trade
1
Gebühren pro Trade
Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%
72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Wie investiert man in Aktien mit monatlicher Dividende? Unser 4-Schritte-Leitfaden

Schritt 1: Auswahl eines Anbieters

eToro Anmeldung Online-Broker machen es Ihnen leicht, Aktien zu kaufen. Da die Registrierung nur wenige Minuten dauert, sollten Sie sich vor allem um die Auswahl der richtigen Aktien bemühen. Was den Broker betrifft, gibt es nur wenige Zweifel: eToro ist am besten für Anfänger geeignet. Die Plattform ist umfangreich, bietet gute Preise und verfügt über eine EU-Lizenz. 

Schritt 2: Anmeldung beim gewählten Broker

Die Angabe personenbezogener Daten erfolgt im Einklang mit einer speziellen EU-Richtlinie. Es handelt sich also nicht um eine Verletzung der Privatsphäre, sondern um einen notwendigen Schritt. Nach der Registrierung folgt die Überprüfung der Daten, z. B. einer Kopie eines gültigen Ausweises.

Schritt 3: Einzahlung

eToro Einzahlung Um Aktien mit einer monatlichen Dividende zu kaufen, müssen Sie erst eine Einzahlung tätigen. Wenn Sie sich für eToro entscheiden, stehen Ihnen viele verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung: Kreditkarte, Banküberweisung, Neteller, PayPal, Rapid Transfer, Skrill, SOFORT Überweisung und UnionPay.

Schritt 4: Aktien mit monatlicher Dividende kaufen

aktien mit deviten Sobald Sie sich vergewissert haben, dass der eingezahlte Betrag auf Ihrem Konto eingegangen ist, können Sie mit dem Handel mit monatlichen Dividendenaktien beginnen. Wir empfehlen Ihnen, mit dem Demomodus zu beginnen.

Sollte man in Aktien mit monatlicher Dividende investieren? 

Bevor Sie in monatliche Dividendenaktien investieren, empfehlen wir Ihnen einige Denkanstöße, um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen:

Qualität&Risiko. Analysieren Sie die Aktien auf Grundlage ihrer Rendite und des Unternehmenswertes, nicht auf der Grundlage der Dividendenzahlungen. Stellen Sie ein Portfolio von Aktien mit komplementären monatlichen Dividendenausschüttungsplänen und ähnlichen Renditen zusammen.

REITs ja oder nein? Wenn Sie ein umsichtiger Anleger sind, bieten Ihnen Aktien-REITs mit relativ geringem Leverage das beste Potenzial für stabile Erträge und langfristigen Kapitalzuwachs. Hypotheken-REITs, BDCs und geschlossene Fonds sind dagegen einer hohen spekulativen Volatilität ausgesetzt.

Lohnt es sich noch, Aktien mit einer monatlichen Dividende zu kaufen?

Die Dividende hat in Ländern wie den USA, Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Kanada nichts von ihrer Anziehungskraft eingebüßt. Das Timing spielt eine wichtige Rolle: Der Kauf von Aktien mit einer monatlichen Dividende unmittelbar nach der Kuponzahlung kann eine höhere Rendite bringen.

Nachrichten über Aktien mit monatlicher Dividende

2019 war ein Jahr für Dividendenjäger: Europäische Unternehmen schütteten insgesamt rund 350 Milliarden Euro an Dividenden aus (davon fast 60 Milliarden Euro von deutschen Aktiengesellschaften). Allianz Global Investors prognostiziert für die europäischen Märkte 359 Milliarden Euro in Form von Aktiendividenden bis Anfang 2020.

Und heute? Die Prognosen für den Aufschwung haben sich erfüllt und Allianz Global Investors rechnet trotz Pandemie mit rund 330 Mrd. Euro.

Die besten monatlichen Dividendenaktien 2022

Nicht alle Unternehmen zahlen Dividenden, und noch weniger entscheiden sich dafür, dies monatlich zu tun.  Konsolidierte Unternehmen oder solche mit stetigem Cashflow erreichen häufig ihre Kursziele und können regelmäßig Dividenden zahlen. 

Hier finden Sie Tipps zur Auswahl der Unternehmen und zur Anlage in Aktien und ETFs auf europäischen und außereuropäischen Märkten.

Investieren in Aktien mit monatlicher Dividende in Deutschland und der Schweiz

Wir beginnen mit einer Analyse des DAX: Welche Aktien weisen im Jahr 2022 die höchsten Dividendenrenditen auf:

  • Allianz (4,8%)
  • BASF (5%)
  • Bayer (4%)
  • Deutsche Telekom (4%)
  • Eon (5%)

Investieren in Aktien mit monatlicher Dividende in der Schweiz

Schweiz

Swiss Re. Das in Zürich ansässige Versicherungsunternehmen hat die höchste Dividendenrendite an der Schweizer Börse. Die Ausschüttung einer Dividende von 5,9 CHF pro Aktie (= 6,83 % des im Jahr 2020 erwirtschafteten Gewinns) wurde im April 2021 genehmigt.

Monatliche US-Dividendenaktien

USA

Coca Cola befriedigt den Durst nach monatlichen Dividenden und gehört zusammen mit Verizon (4,2 % Dividende pro Jahr) zu den Namen, die wir Ihnen empfehlen, wenn Sie im Jahr 2022 in Dividendenaktien investieren.

Aktien mit monatlicher Dividende in Kanada

Kanada

In Kanada gibt es zum einen Savaria, einen kanadischen Dividenden-Aristokraten mit einer Ausschüttungsquote in Bezug auf den Gewinn von 81 %. Der andere Name ist Pembina Pipeline, ein Unternehmen, das in den letzten 21 Jahren mehr als 6 Milliarden Dollar in Form von Dividenden an die Anleger ausgeschüttet hat. Dieses Unternehmen zahlt seine Dividende monatlich aus.

Die profitabelsten monatlichen Dividendenwerte während der Corona-Krise

Es ist klar, dass Corona den Märkten einen Dämpfer verpasst hat. Laut Goldman Sachs war Wertpapier-Sparplan fazit 2020 ein Rückgang der monatlichen Dividenden in Höhe von schätzungsweise 360 Mrd. USD zu erwarten. Trotzdem hatten die monatlichen Dividendentitel im November 2020 bereits wieder Boden gutgemacht. Und das Jahr 2022 bestätigt diesen Trend, sodass die Aussichten für die kommenden Monate positiv sind. 

Nicht alle Unternehmen mussten ihre Kursziele wegen Corona negativ anpassen. Es gab einige Sektoren wie das Gesundheitswesen und die Pharmaindustrie, Dienstleistungen und Versorgungsunternehmen, die von der Situation profitieren konnten.

Aktien mit monatlicher Dividende kaufen, ja oder nein? Unsere Analyse

Aktien mit monatlicher Dividende kaufen Der Kauf von Aktien mit monatlicher Dividende ist angesichts des breiten Spektrums an Aktien und der Möglichkeit, ein stabiles Einkommen zu erzielen, immer noch sinnvoll: Sie müssen nur eine wirksame Strategie anwenden, um Ihren „Korb“ zusammenzustellen

Wenn Sie sich für den Kauf von Aktien mit monatlicher Dividende entscheiden, müssen Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile abwägen.

  • Aktien mit monatlichen Dividenden ermöglichen häufigere Renditen und die regelmäßige Kapitalisierung führt langfristig zu einer attraktiven Gesamtrendite.
  • Viele Aktien mit monatlichen Dividenden sind hoch spekulativ und haben hohe Ausschüttungsquoten: Die Fehlertoleranz für die weitere Zahlung der Dividende bei enttäuschenden Unternehmensergebnissen ist minimal.

Indizes der Dividendenwerte

S&P 500 Dividend Aristocrats

S&P 500 Dividend Aristocrats. Die US-amerikanische Rating-Agentur Standard and Poor’s verwendet den S&P 500 Dividend Aristocrats Index, um eine kleine Gruppe zuverlässiger, hochliquider Unternehmen zu klassifizieren, die ihre Dividende in den letzten 25 Jahren jedes Jahr erhöht haben. Derzeit stehen 65 Unternehmen auf der Liste.

DivDax

DivDAX. Er wurde von der Deutschen Börse am 1. März 2005 eingeführt und listet die 15 DAX-Unternehmen mit der höchsten Dividendenrendite auf. Der elendo DivDAX wird jedes Jahr im September aktualisiert.

Global Select Dividend 100

Global Select Dividend 100. Er wählt aus einem Pool von 1.800 Unternehmen die 100 Aktien mit der höchsten Dividendenrendite aus Nord- und Südamerika, Asien und Europa aus.


Dividendenstarken ETFs

ETF Legg Mason Low Volatility High Dividend

Er verfügt über ein Portfolio von 50 bis 100 US-Aktien, die vierteljährlich neu gewichtet und aufgrund ihrer geringen Volatilität ausgewählt werden. Es handelt sich um einen Buy-and-Hold-Fonds für konservative Anleger. Der Marktwert liegt bei über 800 Mio. USD und die Dividendenrendite bei 3,6 %.

ETF Fidelity MSCI Real Estate Index

Einer der besten REIT-ETFs für den Handel mit Immobilien mit einem Marktwert von 1 Milliarde USD und einer Dividendenrendite von 3,2 %.

Utility Select SPDR Fund

Eingeschränkter Fonds, der alle S&P 500 Aktien enthält mit einem Marktwert von mehr als 11 Milliarden USD und einer Dividendenrendite von 3 %.

Monatliche Dividendenaktien: kaufen oder verkaufen? Welche Aktien & ETFs sind empfehlenswert?

Kauf oder Verkauf von dividendenstarken Aktien? Sie sollten berücksichtigen, wann Dividendenzahlungen geplant sind, um Ihre Erfolgschancen zu optimieren. Angenommen, Sie haben 30 Aktien in Ihrem Portfolio. Um jeden Monat ein höheres Dividendeneinkommen zu erhalten, sollten Sie 10 Aktien mit ähnlichen Renditen auswählen, um sie auf die verschiedenen Kuponquartale zu verteilen. Ziehen Sie mindestens eines der folgenden Wertpapiere/ETFs in Betracht:

Gladstone Investment

Gladstone Investment (NASDAQ: GAIN)

Das Unternehmen hat im Januar 2020 eine monatliche Dividende von +2,94 % (entspricht 0,07 USD pro Aktie) ausgeschüttet, was einer aktuellen Rendite von 6,7 % entspricht. Gladstone Investments hat seit 2009 in 186 aufeinanderfolgenden Monaten eine Dividende gezahlt, ohne dass der Kupon gesenkt wurde.

STAG Industrial

STAG Industrial (NYSE: STAG)

REIT, spezialisiert auf gewerbliche Industrieimmobilien. Die Aktie hat im Jahr 2021 +56 % und im letzten Kalenderjahr +10 % zugelegt. Das Unternehmen bietet eine monatliche Dividende von 0,120833 USD pro Aktie, was 1,45 USD pro Aktie pro Jahr entspricht und eine aktuelle Rendite von 4,2 % ergibt. 

ETF iShares Core MSCI

ETF iShares Core MSCI Emerging Markets

Der Fonds hält rund 2.500 Aktien in Schwellenländern, wobei der größte Teil davon in Asien liegt. Der Marktwert liegt bei über 60 Mrd. USD und die Dividendenrendite bei 2,6 %.

Prognose für Aktien mit monatlicher Dividenden 2022

Nachdem sie 2019 ihren Höhepunkt erreicht hatten und im Corona-Jahr zum Stillstand kamen, stehen 2022 die monatlichen Dividendenaktien wieder im Mittelpunkt des Interesses der Anleger, sowohl der spekulativen als auch der konservativen. Schließlich zeigen die historischen Daten, dass eine Investition in diese Art von Aktien wichtige Vorteile haben kann, angefangen bei einem festen Zusatzeinkommen.

Provisionen für den Kauf von Aktien mit monatlicher Dividende

Nehmen wir ein praktisches Beispiel, um die Provisionskosten für den Kauf von Aktien mit monatlicher Dividende zu berechnen. 

Annahme: 1.000 Euro Investition, 30 Tage ohne Kauf oder Verkauf, keine Preisänderungen im Laufe des Monats.

Broker                                          Capital.com eToro Libertex
Einzahlung Gratis Gratis Gratis
Einkaufsprovisionen 2 % 0 % 2,20 €
Instandhaltungskosten x Gratis Gratis
Verkaufsprovisionen x 0 % 2,20 €
Zahlung x 5 USD Gratis
Provisionen insgesamt x 4,22 USD 4,40 Euro

Monatliche Dividendentitel – unser Fazit

Die Investition in Aktien mit monatlicher Dividende kann nach wie vor sehr lukrativ sein. Wählen Sie Ihre Aktien und ETFs sorgfältig aus und verwenden Sie einen zuverlässigen Online-Broker. Wir empfehlen Ihnen, eToro, den Gewinner unseres Tests, auszuprobieren: er ist nicht nur ordnungsgemäß lizenziert, sondern bietet auch die besten Bedingungen. 

Kauf von Aktien mit monatlicher Dividende: häufig gestellte Fragen

Was sind die Vorteile des Kaufs von Aktien mit monatlicher Dividende?

Sind monatliche Dividendenaktien riskant?

Wo kann man Aktien mit monatlicher Dividende kaufen?

+ posts

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar