Trading Plattform Vergleich 2021: Beste Plattformen im Test

ETF-Nachrichten Icon16

Trading-Plattformen werden im Jahr 2021 immer beliebter und bieten Millionen von Kleinanlegern Zugang zu den Märkten, die sich bisher die Dienste eines Brokers nicht leisten konnten.

Wenn auch Sie darüber nachdenken, in Aktien, Kryptowährungen, Indizes, Fremdwährungen, Rohstoffe, ETFs oder CFDs zu investieren, finden Sie hier einen Vergleich der besten Trading-Plattformen des Jahres 2021.

Definition: Was ist eine Trading-Plattform?

Eine Trading-Plattform ist ein Finanzinstitut, das es Ihnen ermöglicht, Vermögenswerte an der Börse und anderen Märkten über das Internet zu kaufen und zu verkaufen.

Sie erfreuen sich im Jahr 2021 zunehmender Beliebtheit, da sie es jedem ermöglichen, zusätzliches Einkommen zu generieren. Sie können Vermögenswerte wie Aktien, Fremdwährungen oder Kryptowährungen kaufen und verkaufen und in ETFs oder CFDs investieren. 

Vergleich der besten Trading-Plattformen 2021

Was ist die beste Online-Trading-Plattform? Unser Gewinner: eToro

etoro-logo

eToro ist eine der am schnellsten wachsenden Online-Trading-Plattformen seit ihrer Gründung im Jahr 2006. In den fünfzehn Jahren ihres Bestehens hat sie nichts anderes getan als zu wachsen, ihr Portfolio und ihre Liquidität zu erweitern und ihre Funktionen zu verbessern.

eToro verfügt über eine Online-Trading-Plattform mit einem übersichtlichen Design, das die Bedienung auch für unerfahrene Investoren sehr einfach macht. Die hohe Liquidität ermöglicht den Handel mit minimalen Spreads auf den wichtigsten Märkten der Welt. Darüber hinaus ist es mit eToro möglich, in eine Vielzahl von Vermögenswerten wie Aktien, Kryptowährungen, ETFs, CFDs, Rohstoffe und Fremdwährungen zu investieren.

Wie benutze ich eine Trading-Plattform? Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Anmeldung bei eToro

Wir werden Ihnen Schritt für Schritt zeigen, was Sie tun müssen, um sich bei eToro anzumelden und mit der Nutzung der Trading-Plattform in nur wenigen Minuten zu beginnen.

1. Registrieren

eToro Anmeldung

Als erstes müssen Sie auf die eToro Registrierungsseite gehen und ein kurzes Formular mit Ihrem Benutzernamen, Ihrer E-Mail und Ihrem Passwort ausfüllen. Wenn Sie fertig sind, bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse, indem Sie auf den Link klicken, den eToro Ihnen per Mail gesendet hat, und Ihr Konto wird aktiviert.

2. Verifizierung

Sie müssen dann einige persönliche Daten eingeben, damit eToro Ihre Identität verifizieren und Ihnen den Handel mit den Märkten erlauben kann. Der Prozess ist schnell und ermöglicht es Ihnen, ohne Einschränkungen in alle auf eToro verfügbaren Vermögenswerte zu investieren. 

3. Erste Einzahlung

eToro Einzahlung

Nun, da Ihr Konto verifiziert ist, ist es an der Zeit, Ihre erste Einzahlung zu tätigen. Denken Sie daran: je größer die Einzahlung ist, desto größer ist der Willkommensbonus, den Sie erhalten können. eToro ist eine der flexibelsten Plattformen, wenn es um die Einzahlung von Geldern geht. Sie erlaubt Ihnen, Gelder per Kredit- oder Debitkarte, Banküberweisung, PayPal, Skrill, Neteller, Sofort, Rapid Transfer und Trustly einzuzahlen.

4. Trading

eToro

Sobald Sie Geld auf Ihrem Konto haben, können Sie anfangen, an den Märkten zu investieren.  Gehen Sie dazu einfach auf das Menü „Instrumente“ in der linken Seitenleiste und durchsuchen Sie die Assets, in die Sie investieren möchten.

Oben in diesem Menü finden Sie die verschiedenen Arten von Vermögenswerten, die eToro anbietet: Aktien, ETFs, Kryptowährungen, Indizes, Rohstoffe und Währungen. Alles, was Sie jetzt tun müssen, ist, das Asset zu finden, an dem Sie interessiert sind, und Ihre Position zu eröffnen.

Sobald Sie den Vermögenswert ausgewählt haben, in den Sie investieren möchten, müssen Sie nur noch den Betrag, mit dem Sie den Handel eröffnen möchten, den Hebel – falls Sie über CFDs investieren möchten – und die Stop-Loss- oder Take-Profit-Orders eingeben. Sobald Sie dies tun, und wenn der Markt zu diesem Zeitpunkt geöffnet ist, haben Sie die Position in Ihrem Portfolio geöffnet und können sie beibehalten oder sie nach Bedarf schließen.

Trading Plattform Vergleich 2021: Beste Plattformen im Test im Detail

Dies sind die Hauptmerkmale von eToro, Libertex und Capital.com, den Brokern, die wir in unserem Vergleich analysiert haben.

eToro

eToro

eToro ist eine der beliebtesten Online-Trading-Plattformen seit der Gründung im Jahr 2006. eToro wird von CySec und der FCA reguliert und ermöglicht Ihnen den Handel mit Aktien, ETFs, Kryptowährungen, Rohstoffen, Forex, Indizes und CFDs. eToro verfügt über eine gut gestaltete und sehr zugängliche Plattform sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Händler. 

Zusätzlich bietet eToro einen weltweiten einzigartigen-Kopie-Handelsdienst an. Dieser ermöglicht es Ihnen, auf viel höhere Renditen anderer Trader zuzugreifen, selbst wenn Sie keine Erfahrung mit den Märkten haben.

Libertex

Libertex

Libertex ist ein Broker, der Ihnen den Handel mit Aktien, Forex, CFDs, EFTs, Rohstoffen, Indizes und Kryptowährungen ermöglicht. Der Anbieter hat eine robuste Trading-Plattform und wird von seinen Benutzern gut bewertet, obwohl er nicht den besten Kundenservice hat. Insgesamt ist es eine gute Plattform zum Handeln.

Capital.com

Capital.com

Capital.com ermöglicht es Ihnen, in Aktien, ETFs, Forex, CFDs und Kryptowährungen zu investieren. Die Plattform ist gut konzipiert und wird von seinen Nutzern gut bewertet. Ihr Kundenservice ist einer der besten auf dem Markt. Capital.com hat jedoch einige Einschränkungen, wenn es um die Finanzierung von Konten und die Durchführung von Zahlungen geht. Capital.com lässt nämlich nur traditionelle Bankkarten und Bankkonten zu.

Nach welchen Kriterien wurden die besten Plattformen ausgewählt?

Die Wahl der richtigen Trading-Plattform für Sie kann komplex sein, wenn Sie nicht wissen, wonach Sie überhaupt suchen müssen. Dies sind einige der Hauptmerkmale, die Sie bei der Auswahl einer Online-Investmentplattform berücksichtigen sollten:

1. Zugänglichkeit der besten Trading-Plattformen

eToro

Damit eine Trading-Plattform gut ist, reicht es nicht aus, dass sie eine gute Liquidität hat: Es ist wichtig, dass sie zugänglich und einfach zu bedienen ist. Für unsere Analyse haben wir drei der benutzerfreundlichsten Online-Trading-Plattformen für Anfänger und erfahrene Trader ausgewählt: eToro, Libertex und Capital.com.

2. Gibt es gebührenfreie Trading-Plattformen? Welche ist die günstigste?

Gebühren

Trading-Plattformen müssen sich irgendwie finanzieren, daher erheben sie alle eine Art Gebühr auf einige ihrer Trades. Einige dieser Gebühren sind einfacher zu berechnen als andere, da in vielen Fällen die Gebühren der einzelnen Plattformen je nach Art der gehandelten Vermögenswerte und dem Volumen der getätigten Trades variieren. 

Von den drei von uns geprüften Plattformen ist eToro eine der bequemsten, weil sie keine Provisionen für das Öffnen und Schließen von Geschäften berechnet. Somit ist der Preis, den wir auf dem Bildschirm für jeden Vermögenswert sehen, der endgültige Preis, den wir am Ende für jede unserer Investitionen zahlen.

eToro Libertex Capital.com
Zertifikate in ETFs und Indizes Variabel Variabel von 0,006 % ~0,01 %
Inaktivitätsgebühr Ja Ja (5 USD / Monat) Ja
Auszahlungsgebühr 5 USD Ja (Variabel / 2,00 %) Nein

3. Zu handelnde Assets

eToro kryptowährungen

Natürlich ist es wichtig, dass die Plattform, auf der wir handeln, die Assets hat, in die wir investieren wollen. Es gibt Trading-Plattformen, die auf Devisen oder Kryptowährungen spezialisiert sind und keinen Zugang zu anderen Assets wie Aktien oder ETFs bieten. In diesem Sinne ist es immer eine gute Idee, in Plattformen zu investieren, die eine große Auswahl an Assets zum Handeln haben.

4. User Experience

Einige Trading-Plattformen sind in ihrer Funktionsweise nicht sehr transparent und haben ein Design, das nicht anfängerfreundlich ist. Wenn Sie keine Erfahrung mit dem Investieren an den Märkten haben, ist es besser, Plattformen zu nutzen, die übersichtlicher sind und detailliert erklären, woraus die einzelnen Tools und Assets bestehen. Dadurch können wir beim Investieren weniger Risiko eingehen, da wir jederzeit wissen, was wir tun.

5. Design der Plattform

Vonovia Aktie Chart

Das Design einer Trading-Plattform mag wie ein oberflächliches Merkmal erscheinen, ist es aber nicht. Plattformen mit einem schönen, einfachen Design erleichtern den Händlern den Zugang zu den Informationen, die sie benötigen, um profitabler zu handeln, und machen das Handelserlebnis oft anregender. eToro ist eine der Plattformen, die das meiste Lob für ihr Design erhalten hat. Denn es hat den Handelsprozess rationalisiert und bietet mehr Klarheit als andere Plattformen, wenn es um den Handel geht.

6. Verfügbarkeit eines Demokontos

eToro Demokonto

Das Demokonto ist eines der nützlichsten Werkzeuge, die eine Trading-Plattform anbieten kann, da es dem Nutzer erlaubt, virtuell zu investieren, d.h. ohne sein eigenes Kapital zu riskieren. Dies ist eine großartige Möglichkeit, den Umgang mit einer Trading-Plattform zu erlernen und gleichzeitig Strategien zu testen, ohne Verluste zu erleiden. Das ermöglicht es Ihnen, sie später mit echtem Geld anzuwenden, um eine größere Rentabilität zu erzielen.

Woran erkennt man eine seriöse und regulierte Trading-Plattform?

ETF-Nachrichten Icon4

Es ist einfach, die seriösesten Trading-Plattformen zu identifizieren, indem Sie einfach eine schnelle Suche nach ihren Nutzerbewertungen im Internet durchführen oder ihre App-Bewertungen im Play Store von Google oder im App Store von Apple überprüfen.

Auf diesen Plattformen werden Sie sehen, dass eToro, Libertex und Capital.com alle einen guten Ruf unter ihren Nutzern haben. Das bedeutet, dass sie zuverlässige Plattformen sind, die gute Handelsdienstleistungen anbieten.

Welche Trading-Plattform ist die richtige für mich?

Die Wahl einer Trading-Plattform für den Online-Handel hängt von Ihren persönlichen Präferenzen ab, z. B. von den Instrumenten, die Sie handeln möchten, von der Art des Hebels, den Sie in einer Plattform suchen, von den angebotenen Zahlungsmethoden und anderen ähnlichen Parametern.

eToro ist eine der beliebtesten Plattformen auf dem Markt, weil sie alles hat, was ein Trader zum Handeln braucht, unabhängig von der Art der Strategie, der er folgen möchte. Der Anbieter hat eine breite Palette von Vermögenswerten, großzügige Hebelwirkung, unterstützt eine Vielzahl von Zahlungsmethoden und hat eine robuste und einfache Schnittstelle, die das Investieren sehr einfach für jedermann macht, auch wenn Sie keine vorherige Erfahrung haben.

Die beste Trading-Plattform für Aktien und ETFs: eToro

eToro App

Aktien und ETFs sind relativ sichere Anlagen, insbesondere ETFs. Viele Anleger entscheiden sich für eToro, weil es seinen Nutzern über 250 ETFs zur Verfügung stellt, so dass Händler Investmentfonds finden können, die sich auf Technologieunternehmen, erneuerbare Energien, Kryptowährungen, Forex, Rohstoffe und alle Arten von anderen Märkten und Vermögenswerten spezialisieren.

Die beste CFD-Trading-Plattform: eToro

ETF-Nachrichten Icon10

Wenn Sie auf eine risikoreichere Art und Weise investieren und Leverage verwenden möchten, um sich in bestimmten Vermögenswerten nach oben oder unten zu positionieren, ist eToro die beste Trading-Plattform für Sie.

Es handelt sich um eine Plattform, mit der Sie in der Lage sein werden, Leverage von bis zu 400X in Forex, 5X in Aktien und 2X in Kryptowährungen zu verwenden.

Dadurch können Sie Ihre Gewinne erheblich steigern, ohne dass Sie Ihr investiertes Kapital erhöhen müssen, was Ihre Rentabilität beim Handel vervielfachen kann. 

Die beste Forex-Trading-Plattform: eToro

Anleihen ETF

Zusätzlich zu seinem großzügigen 400-fachen Leverage auf Fremdwährungen ist eToro eine der besten Forex-Trading-Plattformen, weil sie eine Fülle von Informationen für die fundamentale Analyse jeder Währung bietet.

Während andere Plattformen nur technische Analysetools anbieten, d.h. das Studieren der Charts des Wertes jedes Vermögenswertes, hat eToro tägliche Newsletter und eine ganze Reihe von Kommentatoren.

Diese geben Ihnen aktuelle Informationen über die Politik, die den Wert jeder Währung beeinflussen kann.

Die beste Krypto-Trading-Plattform: eToro

BITCOIN

Der Markt für Kryptowährungen ist einer der volatilsten Märkte da draußen, wenn nicht sogar der volatilste.

Das bedeutet, dass die Investition in Kryptowährungen gewisse Risiken birgt, die Sie kennen sollten, bevor Sie investieren.

In dieser Hinsicht bietet eToro seinen Nutzern zwei klare Vorteile beim Handel mit Kryptowährungen. Einerseits hat es nur die besten Kryptowährungen in seinem Katalog, so dass es Investoren von Anfang an zu den besten Investitionen führt.

Zum anderen erlaubt es Ihnen, Kryptowährungen direkt mit USD zu kaufen, im Gegensatz zu den meisten Plattformen, die ihre Benutzer zwingen, ihre Währungen in Bitcoin umzuwandeln, um zu investieren.

Fazit des Trading-Plattform-Vergleichs: unsere Empfehlung

ETF-Nachrichten Icon16

In Anbetracht all der Funktionen, die wir bei jeder dieser Trading-Plattformen überprüft haben, ist eToro die Plattform, die wir für den Handel mit Aktien, ETFs, Kryptowährungen, Forex, Rohstoffen und CFDs empfehlen.

eToro verfügt nicht nur über ein benutzerfreundliches Design und eine robuste Trading-Engine mit enormer Liquidität, sondern ist auch schon seit fünfzehn Jahren in Betrieb und erhält positives Feedback von seinen Benutzern. 

Schließlich ist eToro auch eine Referenzplattform für das Copy Trading, ein Tool, das es seinen Anlegern ermöglicht, die von erfahrenen Händlern getätigten Investitionen zu kopieren.

Somit können sie auf viel höhere Renditen zugreifen, als sie durch alleinige Investitionen erzielen könnten. Sie können Ihr eToro-Konto in nur wenigen Minuten erstellen und mit dem Handel schon ab 50 € beginnen.

Häufig gestellte Fragen zu Trading-Plattformen

Was ist die beste Trading-Plattform?

Was ist die beste Trading-Plattform für Anfänger?

Mit welchem Programm soll ich investieren?

Welche Plattform sollte man für das Daytrading verwenden?

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.