iShares ETF Erfahrungen: Beste iShares ETFs 2021 Deutschland

iShares-ETF ist der weltweit größte Emittent von börsengehandelten Fonds. DasiShares – Wikipedia Portfolio ist vielfältig und bietet in jedem Land differenzierte Produkte. iShares-ETFs haben in der Regel wettbewerbsfähige Gesamtkosten und interessante Renditen. Erfahren Sie, wie Sie iShares-ETFs kaufen können und wie Sie den besten ETF für Ihr Anlageportfolio auswählen.

IShares-ETF kaufen: Worauf sollten Sie achten? 

Die grundlegenden Punkte, die vor dem Kauf von iShares-ETFs zu beachten sind, sind Kosten, Dividenden und Steuerpflicht. Diese drei Aspekte wirken sich direkt auf die Rentabilität aus und leiten Ihre Investition. Sie sind jedoch nicht ausreichend. Für die Gestaltung Ihres Portfolios ist es ratsam, dass Sie zunächst Folgendes festlegen:

  • Anlageziele
  • Strategie
  • Risikotoleranz

Ziele beziehen sich auf Ihre Erwartungen in Bezug auf Rentabilität und Zeit. Die Strategie ist der Fahrplan, den Sie erstellt haben, um diese Ziele zu erreichen. Definieren Sie den Umfang Ihrer Investition und welche Sektoren oder Märkte Sie interessieren. Schätzen Sie schließlich das Risiko ein, das Sie sich leisten können, einzugehen. Antizipieren Sie potenzielle Gefahren und berechnen Sie die steuerlichen Auswirkungen und Währungsschwankungen Ihrer internationalen Investitionen.

Gesamtliste der vielversprechenden iShares-ETFs im Jahr 2021: Unsere iShares ETF-Empfehlungen  

iShares Core MSCI World UCITS ETF iShares Core S&P 500 UCITS ETF USD (Dist) iShares MSCI Taiwán UCITS ETF
ISIN IE00B4L5Y983   IE0031442068 IE00B0M63623
WKN  A0RPWH 622391 A0HGWE
Ausschüttung von Dividenden Vierteljährlich Halbjährlich
TER (laufende Ausgaben)  0,20 % 0,07 % 0,74 %
Erbe  € 29.126,15 Mio. € 10.595 Mio. € 502 Mio.
Adresse Irland Irland Irland
Einführungsdatum 25. September 2009 15. März 2002 28. Oktober 2005
Verwendung von Erträgen Akkumulation Verteilung Verteilung
Methodik Physikalisches Replikat Physikalisches Replikat Physikalisches Replikat 

Wo kann man iShares-ETFs kaufen? Die besten Broker für den Kauf von iShares-ETF im Vergleich: 

Wie kann man in iShares-ETF investieren? Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Kauf von iShares-ETFs in Deutschland (bei eToro): 

Um in iShares-ETF zu investieren, müssen Sie ein Konto bei einem Handelsbroker eröffnen. Das Verfahren ist sehr einfach und wir werden es Schritt für Schritt erklären, indem wir die eToro-Plattform als Referenz verwenden:

1. Bei eToro registrieren

eToro Anmeldung

Besuchen Sie die Website oder laden Sie die Smartphone-App von Google Play oder dem Apple App Store herunter. Sie müssen auf „Join Now“ klicken, um zum Anmeldeformular zu gelangen. Es ist lediglich die Angabe Ihres Namens und einer E-Mail-Adresse erforderlich.

eToro wird Ihnen eine Nachricht per E-Mail senden, mit einem Link zum Verifizieren Ihres Kontos. Diese Verifizierung besteht aus der Zusendung einer Kopie Ihres Ausweises und einer Adressbescheinigung. Es ist die Pflicht aller Finanzagenten, diese Anforderung in Übereinstimmung mit den Richtlinien der Europäischen Union zu erfüllen

2. Erste Einzahlung

eToro Einzahlung

Nach der Verifizierung können Sie Geld auf Ihr Konto einzahlen und mit dem Investieren beginnen. Melden Sie sich an und klicken Sie auf die Schaltfläche „Geld einzahlen“. Bitte geben Sie Ihre Zahlungsmethode und den gewünschten Betrag an. eToro unterstützt viele Zahlungsmethoden, aber sie können je nach Länderbestimmungen variieren. Von Deutschland aus können Sie folgende Methoden verwenden:

Bezahlmethoden Deutschland
IShares-ETF mit Kredit-/Debitkarte kaufen 
IShares-ETF mit PayPal kaufen 
IShares-ETF mit Skrill kaufen 
IShares-ETF mit Neteller kaufen 
IShares-ETF mit Banküberweisung kaufen 
IShares-ETF mit Online Banking kaufen – Trustly 
IShares-ETF mit Klarna / Sofort Banking kaufen

3. Kaufen Sie iShares-ETFs online für weniger bei eToro

eToro ETFs

eToro bietet „Null“-Provisionen für den Kauf von Aktien und ETFs an. Sie müssen nur sicherstellen, dass Geld auf Ihr Konto eingezahlt wurde. Die meisten Zahlungsmethoden führen die Transaktion sofort aus, aber Überweisungen dauern in der Regel ein paar Tage.

Richten Sie den iShares-ETF-Sparplan ein: Ist es möglich, iShares-ETFs als Sparplan anzusparen?

Sie können bei Trade Republic einen Sparplan mit iShares-ETF einrichten. Sie müssen nur den Betrag, die Interwalle und die Frist angeben. Die Aufträge werden dann automatisch nach Ihren Anweisungen ausgeführt, so dass Sie ohne Komplikationen am Investmentmarkt teilnehmen können.  

Hier erklären wir Ihnen, wie Sie einen iShares-ETF-Sparplan bei Trade Republic einrichten:

1. Auswählen eines ETF-Sparplans

Zunächst müssen Sie die Trade-Republic-App nach dem Herunterladen öffnen und auf den „Order Manager“ klicken. Wählen Sie anschließend den ETF-Sparplan, über den Sie investieren möchten.

Wir empfehlen, den iShares-ETF per WKN oder ISIN zu suchen, falls Sie in einen bestimmten ETF investieren möchten. So können eventuelle Verwechslungen vermieden werden.

2. Einrichten Ihres Sparplans

Klicken Sie nun auf „Sparplan erstellen“. Hier können Sie festlegen, mit welcher Sparrate und in welchen Intervallen Sie Ihre Investition durchführen möchten.

3. Bestätigen Ihres ETF-Sparplans 

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, noch einmal alle Details sowie die Vertragsbedingungen zu überprüfen. Danach müssen Sie nur noch auf „Sparplan jetzt erstellen“ klicken, um Ihren Sparplan zu aktivieren. Im „Order Manager“ können Sie dessen Stand jederzeit einsehen. 

Was steckt hinter iShares? Die Geschichte des iShares-ETF-Anbieters

iShares

iShares ist eine ETF-Marke im Besitz der BlackRock-Group, die damit zum größten globalen Vermögensverwalter wurde. Bis 2009 war iShares im Besitz von Barclays Global Investors (BGI), dem Unternehmen, in dem es geboren wurde. 

Heute verwalten die ETFs von iShares weltweit mehr als 2 Billionen US-Dollar. Sie bieten mehr als 800 Produkte an, die eine breite Palette von Vermögenswerten abdecken, von den traditionellsten bis zu den spezifischsten.

Sind iShares-ETFs in Deutschland verfügbar?

Während iShares-ETF über 800 Produkte anbietet, variiert die Verfügbarkeit je nach Land, in dem der Handel ausgeführt wird. In dieser Hinsicht ist der deutsche Markt mit dem Zugang zu 470 iShares-ETFs gut bestückt.

Welche iShares-ETF’s sind verfügbar? Was ist der Unterschied zwischen den iShares-ETFs? 

Die Vielfalt der iShares-ETF-Produkte ermöglicht es Ihnen, ein Anlageportfolio zu gestalten, das Ihren Zielen genau entspricht. Es gibt Instrumente in verschiedenen Währungen, die Anleihen, Aktien und alle Anlageklassen verfolgen. Sie können auch den geografischen Bereich eingrenzen oder am globalen Markt teilnehmen. Die iShares-ETFs werden nach 4 Kriterien klassifiziert: 

Asset-Klassen

In dieser Klasse finden Sie iShares-ETFs, um in Aktien, Anleihen und Rohstoffe zuETF-Nachrichten Icon11 investieren.

Aktien

Dies sind Wertpapiere von Unternehmen, die Sie an der Ausschüttung von Dividenden teilhaben lassen. Ihre Rentabilität hängt von der Firma ab.

Anleihen

Dies sind festverzinsliche Wertpapiere, deren Emittent ein Staat oder ein Unternehmen sein kann. Staatsanleihen bringen tendenziell niedrigere Renditen, sind aber sicherere Instrumente. Unternehmensanleihen können risikoreicher, aber gleichzeitig auch profitabler sein. Zusätzlich zu den regelmäßigen Zinszahlungen für die Anleihe erhalten Sie am Ende der Laufzeit das investierte Kapital zurück.

Rohstoffe

iShares-ETFs schließen Produkte mit ein, die sich auf die Märkte für Gold, Silber, Palladium und Platin konzentrieren. Diese Fonds besitzen den zugrunde liegenden Vermögenswert physisch und die Anleger profitieren von den Renditen ihrer Derivate.

Strategie

iShares-ETFs sind nach Anlagestrategie oder Thema gruppiert. Die meisten dieser Produkte setzen sich aus Indexwerten zusammen.

Core Series 

Dies ist eine Reihe von iShares-ETFs, die gute Konditionen für Investitionen in die beliebtesten Aktien- und Rentenmärkte bieten. Zwei der Produkte in der Auswahl gehören zu dieser Kategorie.

Mit Währungsabsicherung 

Dies ist eine interessante Option, da diese ETFs Schutz vor Währungsschwankungen an den Aktien- und Rentenmärkten bieten.

Faktor-ETFs 

Es handelt sich um iShares-ETFs, die Finanzkennzahlen auf die nachgebildeten Indizes anwenden. 

Aktiendividenden

Dies sind zusammengesetzte ETFs, die in Aktien von Unternehmen investieren, die hohe Renditen zulassen.

Sektor-ETFs

Sie ermöglichen es Ihnen, in eine bestimmte Branche oder einen Sektor zu investieren und so das Risiko einer Investition in ein einzelnes Unternehmen auszugleichen.

ETFAlternative Anlagen

Dabei handelt es sich um innovative ETFs, die auf die Bedürfnisse visionärer Anleger eingehen, während sie sich von klassischen Anlagen abgrenzen.

Nachhaltige Strategien

Diese ETFs sind bereits ein Trend und die Prognose ist, dass es immer mehr Produkte dieser Art geben wird. Die Bestandteile dieser Portfolios müssen strenge Kriterien der Unternehmensführung und der guten sozialen und ökologischen Praxis erfüllen.

Thematische ETFs

Das sind Produkte, die sich auf bestimmte Themen konzentrieren, die als globale Megatrends identifiziert wurden.

Region

Der dritte Klassifizierungsparameter ist geografisch. Sie können ETFs aus einem bestimmten Land, einer Region oder weltweit auswählen. 

Europa 

Es gibt iShares-Renten- und Aktien-ETFs, die sich auf den gesamten europäischen Markt, die EU oder einzelne Länder konzentrieren.

Global

Diese ETFs setzen sich aus Anleihen und Aktien aus aller Welt zusammen. Um eine ausgewogene Darstellung zu erreichen, werden indexbezogene Gewichtungskriterien angewendet.

Nord-Amerika

Sie können zwischen ETFs wählen, die die gesamte Region abdecken oder sich speziell auf die USA oder Kanada konzentrieren.

Asien-Pazifik

Diese Kategorie bezieht sich auf die Region des westlichen Pazifiks. Je nach Index kann er aber auch Ostasien, Südasien, Südostasien und Ozeanien umfassen.

Lateinamerika

Die lateinamerikanischen Märkte werden auch von iShares-ETFs abgebildet. Es gibt Aktienprodukte sowie regionale und subregionale Anleihen.

Marktplatz

Bei der Klassifizierung nach Märkten werden zwei große Gruppen unterschieden. In jeder Gruppe können Sie jedoch Produkte aus einzelnen Ländern oder ganzen Märkten auswählen.

Aufstrebende Märkte 

Es handelt sich um ETFs, die sich auf Länder mit interessantem Potenzial konzentrieren, die aber noch nicht die Anforderungen erfüllen, um als entwickelt zu gelten. Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika werden als aufstrebende Märkte oder Schwellenländer betrachtet.

Industrieländer 

Industrieländer verfügen nicht nur über einen großen produktiven Sektor, sondern auch über qualifizierte Arbeitskräfte, Infrastruktur und unabhängige Behörden. Diese iShares-ETFs bilden Indizes ab, die die stabilsten und robustesten Volkswirtschaften widerspiegeln.

Welcher iShares-ETF ist der beste? Unsere Empfehlung für die besten iShares-ETFs 

Angesichts der Vielfalt ist die Auswahl eines iShare ETFs eine schwierige Aufgabe. Dies sind Produkte, die im Allgemeinen eine gute Rentabilität und niedrige Kosten aufweisen. Um interessante Alternativen für verschiedene Anlegertypen zu bieten, wurden thesaurierende und ausschüttende Fonds ausgewählt. Es wurde auch auf die Einbeziehung verschiedener Märkte und die geografische Abdeckung geachtet. 

iShares Core MSCI World UCITS ETF

Wie der Referenzindex hat der iShares Core MSCI World ein hohes Engagement in US-Unternehmen. Mehr als 60 % des Portfolios werden in US-amerikanischen Aktien gehalten, gefolgt von Japan mit einem Anteil von knapp über 7 %. Aber sektoral ist der ETF recht vollständig und ausgewogen.

Seiner Verfassung nach hat er etwas bessere Ergebnisse als der Vergleichsindex erzielt, aber deutlich mehr Gewinn als seine Kategorie. Er verwaltet ein Vermögen von fast 30 Milliarden Euro.


iShares Core S&P 500 UCITS ETF USD (Dist)

Der iShares Core S&P 500 UCITS ETF bietet ein Engagement in 500 großkapitalisierte US-Aktien. Mit einem Nettovermögen von 10,5 Milliarden Euro besitzt er Anteile an Unternehmen wie Apple, Microsoft, Amazon, Facebook und Google.

Das stetige Wachstum und die gute kumulierte Performance, die er erreicht hat, sind also keine Überraschung. Obwohl man befürchten könnte, dass der Technologiesektor überrepräsentiert ist, macht er tatsächlich weniger als 25% der Aktien aus. 


iShares MSCI Taiwán UCITS ETF

Taiwan ist ein aufstrebender Markt mit einer bemerkenswerten Entwicklung im Bereich der Informationstechnologie. Finanzunternehmen nehmen den zweiten Platz in der Bedeutung unter den Aktien dieses Fonds ein. Sie wird auf Xetra, Euronext, an der Londoner, italienischen und mexikanischen Börse sowie an der SIX Swiss Exchange gehandelt.

Seit 2016 hat dieser ETF ein stetiges Profitabilitätswachstum verzeichnet, mit einer kleinen Delle im Jahr 2020, die schnell überwunden wurde.


iShares-ETF-Dividenden: Wie hoch sind die Dividenden bei iShares-ETFs?

Dieser Vergleich betrachtet die Performance der drei ausgewählten iShares-ETFs. Im Allgemeinen kann man sagen, dass sie alle gut abgeschnitten haben. Selbst mit den Marktschwächen des Jahres 2018 waren ihre Verluste nicht so schockierend. Nach einem bescheidenen 2020 scheinen sie wieder auf dem richtigen Weg zu sein, der durch die Pandemie unterbrochen worden war:

2016 2017 2018 2019 2020 2021*
iShares Core MSCI World UCITS ETF 10,87 % 7,49  % -4,16 % 29,58 % 6,20 % 12,40 %
iShares Core S&P 500 UCITS ETF USD (Dist) 14,25 % 6,64 % -0,35 % 33,02 % 7,78 % 14,74% %
iShares MSCI Taiwán UCITS ETF 22,36 % 11,23 % -6,51 % 41,19 % 24,01 % 23,16 %

* Kumuliert zum 30.04.21

iShares-ETF: Thesaurierende oder ausschüttende Anlage? Was macht mehr Sinn?

Ob Sie eine thesaurierende oder ausschüttende Investition in iShares-ETFs vornehmen möchten, ist eine persönliche Entscheidung. Es hängt von Ihren Bedürfnissen und Strategien ab. Thesaurierende Produkte schütten keine Dividenden aus, sondern kapitalisieren diese. Dadurch profitieren sie vom Zinseszins.

Ausschüttende ETFs hingegen können durch die Ausschüttung von Erträgen regelmäßige Erträge generieren. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Steuerberater über die steuerlichen Auswirkungen der beiden Anlageformen in Ihrem Land.

Vor- und Nachteile von iShares-ETFs – iShares-ETFs kaufen oder nicht? 

Der iShares-ETF wird von den Anlegern gut angenommen. Aber genauso wie es überzeugte Verfechter gibt, gibt es auch solche, die auf weniger günstige Aspekte hinweisen. Obwohl wir der Meinung sind, dass jeder ETF individuell analysiert werden sollte, können wir auf einer aggregierten Basis die folgenden Vor- und Nachteile identifizieren:

Vorteile iShares-ETF

Einer der auffälligsten Vorteile der iShares-ETFs sind die niedrigen Gebühren. Der Gesamtaufwand für diese Mittel liegt bei ca. 0,20 %. Es gibt jedoch Produkte mit viel niedrigeren TERs und andere mit viel höheren TERs. Es ist in der Regel möglich, einen iShares-ETF unter den günstigsten in jeder Kategorie zu finden.

Betrachtet man hingegen Anleihenportfolios, wird ein weiterer Vorteil schnell deutlich und ihre durchschnittlichen Laufzeiten und Laufzeiten sind in der Regel kürzer. Dies führt zu einer geringeren Sensitivität gegenüber Zinsschwankungen und folglich zu einer geringeren Volatilität.

Schließlich verfügen die iShares-ETFs über Produkte in verschiedenen Währungen. Das trägt dazu bei, dass die Auswirkungen von Wechselkursen gemildert werden.

Nachteile von iShares-ETFs

iShares-ETFs werden oft durch ihre Ländergewichtungen gekennzeichnet. In den meisten der globalen Fonds sind die Vereinigten Staaten mit 60 % oder mehr vertreten. Andere Industrieländer insgesamt liegen kaum über 30 %, und die Schwellenländer liegen bei weniger als 10 %. 

Unstimmigkeiten gibt es auch bei der Einstufung einiger Länder als Entwicklungs- oder Schwellenländer. So auch im Fall von Südkorea, das je nach Indikator unterschiedlich interpretiert werden kann. Das Gewicht der Wirtschaft des Landes markiert signifikante Unterschiede, die das Bild der Märkte beeinflussen.

iShares-ETF im Vergleich zu anderen ETF-Anbietern – Wer bietet die besten ETFs? 

ETF Anbieter im Vergleich:
 

Um einen sinnvollen Vergleich anstellen zu können, ist es notwendig, die Parameter festzulegen. Ideal ist es, wenn Sie sehen können, wie sich verschiedene Produkte, die denselben Index abbilden, entwickelt haben. In diesem Sinne ist der MSCI World ein globaler Indikator mit einer guten Repräsentation verschiedener Branchen in entwickelten Märkten. Vielleicht ist das der Grund für seine große Beliebtheit. 

Unter den 18 ETFs, die den MSCI World abbilden, rangieren zwei iShares auf den ersten drei Plätzen nach Marktkapitalisierung. In der Tat hat der iShares Core MSCI World UCITS ETF, der Teil der Auswahl ist, das höchste Nettovermögen in der Kategorie. Die Leistung und Rentabilität dieses Produkts liegt im Gruppendurchschnitt.

Am teuersten ist jedoch der iShares MSCI World, gefolgt von Xtrackers, Amundi, UBS und Deka. Auch hier handelt es sich um wesentlich bescheidenere Fonds und etwas geringere Renditen.

Ist es sinnvoll, in iShares-ETFs zu investieren? 

ETF-Nachrichten Icon17Die Vielfalt der kostengünstigen iShares-ETFs bietet Anlegern die Möglichkeit, ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen. Ob Sie nun kurz- oder langfristig investieren möchten, die Produkte von BlackRock sind eine gute Wahl.

Die Konfiguration des Anlageportfolios hängt von vielen Faktoren ab. Sie ist in der Regel um einen zentralen Fonds herum strukturiert, der durch Satellitenfonds ergänzt wird. Die Kapitalallokation ist mit dem Portfolioansatz verbunden. Die Empfehlung lautet, die Schwächen des Kern-ETFs mit anderen Produkten zu verbessern, die seine Schwächen kompensieren.

Gebühren iShares-ETF: Wie hoch sind die Gebühren beim Kauf von iShares-ETFs? Kann ich iShares-ETFs kostenlos kaufen? 

Betrag Provision (Aktien/ETF)
eToro Beliebiger Betrag 0 € (frei) 
Bankinter Bis zu 2.000 € 3,95 €
2.000 € bis 60.000 € 8 €
+ 60.000 € 0,07 % auf Bargeld

iShares-ETF auf Comdirect, Trade Republic oder Scalable Capital? Warum wir eToro als Alternative empfehlen: 

eToro

eToro ist eine gute Alternative zum Investieren in iShares-ETFs, wegen der großen Vielfalt an Produkten in seinem Portfolio. Darüber hinaus sind seine Gebühren sehr niedrig und er berechnet „Null“-Provisionen für den Kauf von ETFs. Sie können auch andere Instrumente in Ihr Anlageportfolio aufnehmen, z. B. CFDs, Kryptowährungen, Anleihen, Forex oder Aktien

Wie sieht die Zukunft der iShares-ETFs aus? Unsere Zukunftsprognose:

Soziale und kulturelle Trends sind es, die Märkte definieren. Es ist an der Zeit, dieETF-Nachrichten Icon18 Prioritäten neu zu definieren, denn die Weltwirtschaft ist im Umbruch. Trotz der konjunkturellen Erholung werden für längere Zeit niedrige Zinssätze erwartet. Das sind gute Nachrichten für ETF-Anleger.

Auf der anderen Seite dürften sich US-Aktien kurzfristig besser entwickeln als europäische Aktien. Eine kurzfristige Taktik wäre, diese überzugewichten und gleichzeitig den Schwellenländern mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Diese Kombination ermöglicht es Ihnen, ein iShares-ETF-Portfolio mit weniger Risiko zu gestalten. 

Wie viel Geld können Sie verdienen, wenn Sie in iShares-ETFs investieren? Berechnungen mit unserem ETF-Sparplan-Rechner: 

Fazit unserer iShares-ETF-Erfahrung: unsere Bewertung und Empfehlung 

iShares ist ein weltweit präsenter Anbieter, der über eine guteiShares – Wikipedia Eigenkapitalausstattung verfügt. Das ETF-Angebot von iShares ist das breiteste auf dem Markt, so dass Sie eine Vielzahl von Optionen haben, in die Sie investieren können. Die allgemeine Empfehlung ist, Ihr Portfolio zu diversifizieren und verschiedene Arten von Vermögenswerten zu kombinieren. 

Bauen Sie ein ausgewogenes Investmentportfolio bei eToro auf und genießen Sie sehr wettbewerbsfähige Preise. Registrieren Sie ein Demokonto und erkunden Sie alle Ihre Möglichkeiten.

IShares-ETF Häufig gestellte Fragen: Die wichtigsten iShares-ETF-Fragen 

Kann ich von Deutschland aus in iShares-ETFs investieren?

Wann sollte ich einen ETF verkaufen?

Wer kann ETFs kaufen?

Wie viele ETFs sollte ich in meinem Anlageportfolio haben?

Website | + posts

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.