Ethereum investieren 2021 Sinnvoll oder nicht? Unsere Anleitung & Erfahrungen wie man in Ethereum Investiert:

ETHEREUMDie Popularität von Kryptowährungen ist zum Teil auf die Initial Coin Offerings zurückzuführen, die bis 2018 weltweit für Schlagzeilen sorgten.

Da Ethereum die Plattform für einen Großteil der ICOs darstellt, hat es einen Spitzenplatz in der Hitliste der Kryptowährungen.

Für Investoren haben wir in diesem Leitfaden einige wichtige Punkte zusammengefasst.

Worauf Sie beim Investieren in Ethereum achten sollten – Tipps zum Ethereum-Investieren 2021

In den zwei Jahren bis Ende 2018 sahen alle Kryptowährungen wie eine Goldmine aus. Der exponentielle Anstieg der Marktpreise war an der Tagesordnung. Nach der Stabilisierung des Marktes, gibt es jedoch bestimmte Projekte, die profitabel geworden sind, während andere es nicht sind. Es ist wichtig, dies zu berücksichtigen:

  • Sie müssen Preisschwankungen genau beobachten, bevor Sie investieren 
  • Ein gutes Verständnis der Marktentwicklung ist wichtig, um die besten Entscheidungen zu treffen 
  • Es ist in Ordnung, mit kleinen Investitionen zu beginnen, um Verluste zu minimieren und den Markt zu verstehen
  • Setzen Sie mit der Zeit auf langfristiges Investieren, um die Chance auf Rentabilität zu erhöhen.

Wo kann ich in Ethereum investieren? Beste Ethereum-Broker & Apps im Vergleich:

Ein kurzer Check in unsere Vergleichstabelle wird Ihnen eine Menge Optionen geben, wo Sie Ethereum handeln können. Es gibt zwar viele Plattformen, aber es muss auch die beste Wahl getroffen werden, um die Kosten zu minimieren und den besten Service zu erhalten. 

Angesichts der erwiesenen Rentabilität des Krypto-Handels kann die Verwendung eines nicht vertrauenswürdigen und unregulierten Brokers nicht empfohlen werden, da den Anlegern dort das Risiko von Datendiebstahl und Vermögensverlust droht. Wir haben im Folgenden die führenden Krypto Broker geprüft und ihre Plattformen genutzt, wodurch wir Ihnen nun die vertrauenswürdigsten Optionen empfehlen können.

eToro hat sich als zuverlässige Plattform erwiesen, auf der Investoren mit verschiedenen Kryptowährungen handeln und Gewinne erzielen können. Mit jahrzehntelanger Erfahrung im Finanzhandel wurde die Plattform auf die besonderen Bedürfnisse jedes Anlegers zugeschnitten. 

Andere führende Plattformen um Ethereum zu kaufen, zu verkaufen und zu hebeln sind Capital.com, Plus500 oder Libertex. Bevor Sie sich auf diesen Plattformen anmelden, stellen Sie sicher, dass Sie genau recherchiert haben und damit diejenige auswählen können, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Wie kann man in Ethereum investieren? Unsere Anleitung & Erfahrung:

Um mit dem Investieren in Ethereum zu beginnen, gibt es einige Schritte und Verfahren, die befolgt werden müssen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Deshalb sollten Sie diesen Leitfaden befolgen:

Schritt 1: Registrieren 

eToro Anmeldung

Der erste Schritt ist, einen seriösen Broker zu finden und sich auf der Plattform zu registrieren. Auf der Homepage finden Sie einen Link, über den sich neue Kunden anmelden können. Klicken Sie auf die Registerkarte und geben Sie eine E-Mail-Adresse ein, wählen Sie ein Passwort und senden Sie es ab. Wir empfehlen eToro als vertrauenswürdigen Broker mit einer soliden Plattform, welche für die Datensicherheit Ende-zu-Ende verschlüsselt ist.

Nach der Registrierung wird ein Link an Ihren E-Mail-Posteingang gesendet, den Sie anklicken müssen, um Ihr neues Konto zu aktivieren. Danach müssen Sie Ihre persönlichen Daten und Dokumente wie Führerschein oder internationalen Reisepass, in Übereinstimmung mit KYC und AML Vorschriften, eingeben und nachweisen.

Schritt 2: Ihr neues Konto aufladen

eToro Einzahlung

Ihr neues Konto muss aufgeladen sein, damit der Handel beginnen kann. Es gibt zwar mehrere Optionen für die Kontoaufladung, aber wofür Sie sich entscheiden, hängt wahrscheinlich von den mit der Zahlungsmethode verbundenen Gebühren, den an Ihrem Wohnort verfügbaren Optionen und der Geschwindigkeit der Bearbeitung ab.

Kreditkarten sind am bequemsten, aber Sie können auch eine Einzahlung mit Krypto oder Banküberweisung vornehmen. PayPal, Neteller und SEPA sind weitere Optionen, die Sie auch bei eToro nutzen können.

Schritt 3: Ethereum Investieren

Da Ihr Konto nun gedeckt ist, können Sie jetzt Ihre Investitionen tätigen. Auf der eToro Plattform können Sie nach der Anmeldung Ihr Konto-Dashboard angezeigt sehen. Klicken Sie auf Märkte und Sie finden Kryptowährung als eine der Registerkarten. Hier werden die zum Handel verfügbaren Kryptowährungen angezeigt. Klicken Sie auf Ethereum und die Registerkarte „Kaufen/Verkaufen“ erscheint daneben.

Tragen Sie in die Registerkarte, die als Nächstes angezeigt wird, die Menge an Ethereum ein, die Sie kaufen möchten. Sie können auch die Leverage-Spalte füllen, um Ihre Gewinne zu verstärken. Um ohne Leverage zu handeln, wählen Sie einfach X1 und schließen Sie ab. Sie können nun zum Ende der Seite gehen und auf „Handel eröffnen“ klicken, um Ihre Einkäufe abzuschließen. Der Kontostand in Ihrer Geldbörse sollte den neuen Kauf innerhalb von 30 Minuten widerspiegeln.

Ist es sinnvoll, in Ethereum zu investieren? Ob Sie in Ethereum investieren sollten oder nicht

ETF-Nachrichten Icon17

Ethereum gehört zu den wenigen Kryptowährungen, die seit ihrem ersten ICO mehr als 10.000 ROI verzeichnet haben. Das stimmt zwar, aber das gegenwärtige Marktszenario erfordert einen anderen Ansatz als zu Zeiten des ICOs. Das Risikoprofil von Kryptowährungen hat sich erhöht, aber die Rentabilität ist immer noch da.

Derzeit ist das Risikoprofil von Ethereum bekannt, und die Anleger können mit den Kursschwankungen umgehen und ihre Investition verwalten. Verstehen Sie dies als Hinweis unsererseits, dass es am besten ist, nur dann zu handeln, wenn Sie die Märkte verstanden haben.

Um mit Investitionen in Ethereum erfolgreich zu sein, braucht man Geduld und die Bereitschaft, über den Tellerrand zu schauen. Die erste Gruppe von Anlegern machte nach etwa einem Jahr einen großen Gewinn und die nächste Gruppe sah in den nächsten 24 Monaten hohe Renditen mit mehr als 5000% ROI. Der Schlüssel ist, zu investieren, um zu halten und geduldig auf die kurzfristigen Kurseinbrüche zu warten, die einem Kursanstieg Platz machen.

Lohnt sich eine Investition in Ethereum? Risiken und Chancen bei Ethereum-Investitionen:

Die bisherige Erfolgsbilanz von Ethereum zeigt, dass Anleger mit dem Handel und dem Halten von Ethereum bis heute Geld verdient haben. Darüber hinaus ist es auch wichtig, dass die Vorteile den Risiken gegenübergestellt werden, um so mehr Klarheit zu schaffen:

  • Ethereum hat in der Vergangenheit ein zinsbullisches Marktverhalten gezeigt, das Kurseinbrüchen getrotzt hat
  • Bis zum laufenden Jahr hatten mehrere Investoren weit überdurchschnittliche Renditen
  • Ethereum, wie auch andere Kryptowährungen, haben sich in Zeiten, in denen eine allgemeine Marktkrise traditionelle Investitionen schwer traf, bewährt
  • Um in Ethereum zu investieren, ist keine Erfahrung erforderlich
  • Bereits ab 50 USD kann in Ethereum investiert werden
  • Ethereum ist, wie kürzlich geschehen, vom Krypto-Preisverfall betroffen 
  • Während Sie als Neuling in Ethereum investieren können, benötigen Sie Erfahrung, um zu vermeiden, dass Sie Ihr Geld bei einigen anspruchsvollen Handelsgeschäften verlieren
  • Eine allgemeine Vorhersage des Preisniveaus ist nicht möglich - und damit auch keine genaue Preisvorhersage für die nächsten Jahre.
 

Investoren können mit Investitionen in Ethereum gut zurechtkommen, wenn sie in kleinen Schritten vorgehen und lernen, wie sie sicher handeln können. Wenn Sie die Handelsrisiken im Auge behalten, können Sie die Chancen maximieren und Ihr Portfolio auf gesunde Weise wachsen lassen.

Wann sollten Sie in Ethereum investieren? Jetzt in Ethereum investieren oder warten?

ETF-Nachrichten Icon23

Wenn Sie es in der Vergangenheit verpasst haben, in Ethereum zu investieren, ist jetzt der nächstbeste Zeitpunkt. Die Kursbewegung ist so, dass es in den meisten Fällen kein definiertes Muster gibt, und das macht es möglich, dass die Kursgewinne über einen langen Zeitraum gut sind. 

Das bedeutet im Klartext, dass Sie jederzeit investieren können. Die Preise können sehr volatil und unvorhersehbar sein. Es ist besser, Ethereum zu kaufen, wenn der Preis niedrig ist, so dass Ihre Rendite progressiv sein kann, wenn der Preis steigt.

Ist es zu spät, in Ethereum zu investieren? Ist Ethereum noch lohnenswert?

Einige Investoren bereuen es, die Kryptowährung nicht gekauft zu haben, als sie noch niedrig im Preis war oder so wie zur Zeit des ICO.

Reue ist aber fehl am Platz, da Kurseinbrüche und -steigerungen ständig vorkommen und ein wenig mehr Verständnis Ihnen den besten Einstiegspfad zeigen kann, der im Laufe der Zeit anständige Renditen abwerfen kann.

Lohnt sich Ethereum auf lange Sicht?

ETF

Wenn eine Investition getätigt wird, besteht die Erwartung, dass sie in der absehbaren Zukunft an Wert gewinnt und beeindruckende Gewinne erzielt.

Der Fehler, den die meisten Menschen machen, ist, dass sie für ein paar Monate planen und innerhalb eines kurzen Zeitraums riesige Wachstumszahlen erwarten. 

Die eindrucksvollsten Investitionen schneiden jedoch mittel- bis langfristig besser ab. Zum Beispiel bekamen Investoren, die beim ICO von Ethereum zugeschlagen hatten, bis zum Preisanstieg in 2017 keine exponentiellen Renditen – was mehr als 2 Jahre nach der Erstinvestition war. Die nächste große Preisexplosion danach fand erst im Jahr 2021 statt. 

Das obige Szenario zeigt, dass die besten Renditen oft auf lange Sicht zu verzeichnen sind.

Wie viel sollten Sie in Ethereum investieren: 100, 500, 1.000 Euro oder mehr? Lohnen sich auch kleine Mengen?

ETF-Nachrichten Icon9

Wenn Investoren ihre Renditen planen, berücksichtigen sie, wie viel sie investieren müssen und welchen Zeitrahmen sie benötigen. Der investierte Betrag spielt zwar eine Rolle, ist aber nicht der wichtigste Punkt, den es zu berücksichtigen gilt. Finanzexperten weisen oft darauf hin, dass jeder Anleger seine Investition von seinem Verständnis des Marktes abhängig machen sollte. 

Für einen neuen Investor ist der Start mit einem Investitionsniveau von 100 Euro ein guter Ausgangspunkt um zu beginnen. Dies hilft sicherzustellen, dass Verluste begrenzt werden können, das Verständnis für den Markt wächst und das Risikoprofil verstanden wird, bevor größere Investitionen getätigt werden. Dies ist ein Schritt des Risikomanagements, der nicht außer Acht gelassen werden sollte.

Erfahrene Anleger können es sich leisten, mit höheren Beträgen zu handeln, wenn sie die Marktentwicklungen genau kennen. In diesem Stadium gibt es Handelshilfen wie Limit-Orders und Stop-Loss, die helfen, Verluste zu minimieren und einen schnellen Ausstieg zu gewährleisten, wenn der Marktpreis fällt. 

Die Einstellung, auch Kursrückgänge zu ignorieren, wenn man ein höheres Investitionsniveau hat, ist ebenfalls eine, die man mit Erfahrung im Handel entwickeln muss. Dies wird nicht über Nacht oder durch bloßen Optimismus geschehen. Im Laufe der Zeit kann der neue Anleger, der lernt, wie der Markt funktioniert, auch höhere Beträge investieren und kann Risikomanagement-Tools einsetzen, um mögliche Verluste zu begrenzen.

Sollten Sie monatlich oder einmalig in Ethereum investieren?

ETF-Nachrichten Icon25

Die Regelmäßigkeit bzw. Häufigkeit, mit der in Ethereum investiert wird, ist eine Anlagestrategie und wird von einigen Faktoren bestimmt. Sie sollten sicher sein, dass Sie bereits ein Verständnis für den Krypto-Markt haben, bevor Sie damit fortfahren. Danach ist es notwendig, Ihre Finanzierungskraft zu bestimmen, d.h. wie viel Sie investieren können. Damit ist klar, dass der Prozentsatz Ihres Einkommens, den Sie bequem zur Seite legen können, investiert werden sollte.

Nachdem die oben genannte Phase abgeschlossen ist, können Sie bestimmen, wie häufig Sie investieren können. Hier sollte das Geld für den Kauf von Ethereum solches sein, dass Sie nicht sofort benötigen und Sie in regelmäßigen Abständen auf Ihr Konto auf Ihrer Handelsplattform einzahlen können. In einigen Fällen machen die Leute automatische Zahlungen von ihrem Rentenkonto, um in Ethereum zu investieren. Ein bei Ihrer Bank eingerichteter Dauerauftrag macht dies möglich.

Die Art der Investition hängt von Ihren eigenen persönlichen Bedürfnissen ab. Wenn Sie einmal kaufen und halten, könnten Sie Coins in Ihrem persönlichen Hard Wallet lagern und müssen sich nicht die Mühe machen, diese überhaupt zu handeln, während Sie auf Preissprünge warten.

Wenn Sie wiederholt oder vielleicht monatlich kaufen, werden Sie über längere Zeit zu einem durchschnittlichen Preis einkaufen, was Ihnen Regelmäßigkeit in Ihren Erträgen bringen kann. Anstatt jedoch nur Ethereum zu kaufen, könnten Sie auch in andere Kryptowährungen investieren und die Vorteile der Diversifizierung nutzen, die auch Ihr Risiko streut. Sie müssen nur darauf achten, dass Sie nur langfristige Projekte in Ihr Portfolio aufnehmen und nicht irgendwelche, die auf einer kurzfristigen opportunistischen Welle reiten.

Ethereum-Investment Gebühren: Wie hoch sind die Gebühren bei einer Investition in Ethereum?

ETF-Nachrichten Icon20

Um mit Ethereum zu handeln, müssen Sie sich zunächst bei einem Broker registrieren, der den Kauf und Verkauf der Kryptowährung unterstützt. Die meisten Plattformen berechnen Gebühren, die weniger als 1 Prozent betragen, um die Transaktion erfolgreich abzuschließen. 

Gebühren fallen nicht an, wenn die Transaktion nicht zustande kommt. Es liegt also in der Natur der Sache, dass nicht alle Gebühren an den Broker oder Ihre Handelsplattform gehen. 

Krypto-Einzahlungsgebühren

Die Blockchain-Gebühren, die mit der Übertragung der Kryptowährung vom Wallet des Verkäufers zu Ihrem Wallet verbunden sind, werden von Minern oder Vermittlern auf der Ethereum-Blockchain erhoben. Diese Gebühr ist zwar nicht konstant, liegt aber zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels unter 0,7% und könnte je nach Marktlage noch etwas steigen oder fallen. Mehr Kauf- oder Verkaufsaktivität führt zu höheren Blockchain-Gebühren und umgekehrt.

Fiat-Depotgebühren 

Wenn Sie Ethereum mit Kreditkarte kaufen, geht der Betrag, den Sie investieren, zunächst auf das Konto oder den Prozessor der Plattform und die damit verbundenen Gebühren sind Bankgebühren, die vom Anleger getragen werden müssen. Diese Gebühr ist nicht das Einkommen Ihres Brokers.

Auszahlungsgebühren

Wenn Sie Ihr Ethereum abheben, berechnet die Plattform 0,005 Einheiten, wenn Sie auf eToro handeln. Einige andere Broker erheben möglicherweise auch einige niedrige Gebühren, während andere dies nicht tun.

Für das Investieren in Litecoin empfehlen wir eToro, weil Sie hier die besten Konditionen & Gebühren haben:

Gebühren Art Höhe der Gebühren
Gebühren bei Einzahlung kostenlos
Gebühren beim Kauf 0,75 %
Gebühren für das Halten kostenlos
Gebühren für den Verkauf 0,75 %
Gebühren für den Transfer ab 0,005 Einheiten

In Ethereum Investieren – Fazit: Unsere Erfahrung und Empfehlung

ETHEREUM

Wir können nun ein Fazit über unsere Analyse der Ethereum-Markttrends ziehen und kommen zu dem Schluss, dass die vorherrschenden Variablen zeigen, dass es ein sinnvoller Schritt ist, in Ethereum zu investieren.

Der Investor sollte die Sicherheitsvorkehrungen und Tipps in diesem Leitfaden berücksichtigen, um sicher in Ethereum zu investieren.

Wie von Investmentexperten empfohlen, sollten Neueinsteiger anfänglich mit kleinen Beträgen investieren, damit sie verstehen können, wie der Markt funktioniert und das Risiko von Verlusten begrenzt wird.

Während sich Ethereum bisher als lohnende Investition erwiesen hat, ist eine Diversifizierung am besten, damit das Portfoliorisiko gestreut werden kann. Ein paar andere lohnenswerte Kryptowährungen werden die Portfoliostabilität und -rendite bereichern.

Häufig gestellte Fragen zum Investieren in Ethereum

Wie kann ich in Ethereum investieren?

Wie viel müssen Sie in Ethereum investieren?

Sollten Sie jetzt Ethereum kaufen?

Wird Ethereum noch steigen?

Wie hoch wird Ethereum in diesem Jahr steigen?

Ist es möglich, mit Ethereum noch Geld zu verdienen?

Website | + posts

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.