Coinbase Erfahrungen & Test – Unsere Bewertung 2021

Coinbase logo Coinbase ist der weltweit größte Online-Broker für den Handel und Kauf von Kryptowährungen. Dank unserer langen Erfahrung – wir sind seit 2013 auf dem Markt – konnten wir durch dieses Review feststellen, warum Coinbase so beliebt ist: Es ist einfach zu bedienen und ermöglicht es Ihnen, Bitcoin mit Euros oder Dollars zu kaufen, wann immer Sie möchten. Mit anderen Worten: Sie müssen kein Experte sein, um Bitcoin und andere „Altcoins“ zu kaufen. 

Als einer der ersten Online-Broker mit börsennotierten Kryptowährungen haben Sie hier absolute Sicherheit und Transparenz beim Handel mit Kryptowährungen. Darüber hinaus, wird dieser Broker in der Zukunft sein Angebot an Kryptowährungen noch erhöhen, welche Sie dann leicht und ohne Probleme handeln können. 

Basierend auf unserem professionellen und unvoreingenommenen Test, werden wir feststellen, ob Coinbase der beste Online-Broker für den Kauf von Bitcoin und anderen Kryptowährungen ist.  Für den Fall, dass Sie keine Kommissionen für Krypto-CFDs zahlen möchten, bleibt eToro jedoch der große Gewinner unseres Tests, der allen seinen Kunden eine Menge Freiheit bietet

Die wichtigsten Fakten zu Coinbase 

Damit Sie diesem Review gut folgen können, ist es wichtig, dass Sie sich der Punkte bewusst sind, die Coinbase am besten definieren und letztlich begründen, warum dieser Online-Broker so beliebt für den Kauf von Kryptowährungen ist. Das sind die wichtigsten Eigenschaften:

  • Einfacher Kauf von Kryptowährungen
  • Sehr praktische und einfache Software
  • Das größte Krypto-Brokerage-Unternehmen der Welt 
  • Verschiedene Bezahlmethoden
  • Sicherheit und gute Reputation 

Wie Sie aus unserem Review schnell erkennen können, ist es klar, dass Coinbase eine der besten Lösungen ist, die Sie als Anfänger zum Bitcoin kaufen finden können. Dennoch sollten Sie, wie bei den meisten Online-Brokern, immer genau wissen, was die Nachteile und Vorteile der einzelnen Betreiber sind, damit Sie Kryptowährungen zu den bestmöglichen Konditionen kaufen können. 

Vor- und Nachteile des Kryptokaufs bei Coinbase

Auch wenn in unserem Coinbase-Test dieser Betreiber mit Einfachheit und Transparenz überzeugen kann und es so seinen Kunden auf der ganzen Welt ermöglicht, problemlos Kryptowährung zu kaufen, ist auch er nicht perfekt. Um also alle aktuellen Informationen zu haben, um die Entscheidung zu treffen, ob der Kauf von Bitcoin mit Coinbase eine gute Entscheidung ist oder nicht, sollten Sie die folgenden Punkte im Auge behalten:

  • Ein einfacher Broker zum Kauf von Krypto
  • günstige Handelssoftware
  • Sehr gute Coinbase-App
  • Bitcoin kaufen mit Euro
  • Viele Informationen vor dem Kauf
  • Börsennotiertes Unternehmen
  • Sehr hohe Provisionen bei Coinbase
  • Begrenzte Anzahl an Kryptowährungen

Was ist die Coinbase-Exchange?

Coinbase

Als amerikanisches Unternehmen glaubten die Gründer von Coinbase im Jahr 2013 immer daran, dass Bitcoin sowie das Blockchain-Netzwerk die Fähigkeit haben würden, die Art und Weise, wie wir Transaktionen durchführen und auch das Bankensystem zu revolutionieren. Obwohl es also kein sofortiger Erfolg war, stimmt es, dass Coinbase schnell zu einem der Broker wurde, der es seinen Anlegern am einfachsten machte, Kryptowährungen zu kaufen. 

Obwohl es also eine Menge Konkurrenz unter den Online-Brokern gibt, sind die Zahlen eindeutig: Coinbase ist der weltweit größte Broker für den Krypto-Handel oder sogar den Kauf und das Halten von Kryptowährungen. Mit einer Marktkapitalisierung von fast 50 Milliarden Dollar an der Börse ist es offensichtlich, dass auch die Investoren selbst diese Plattform als Maßstab und erste Anlaufstelle für Krypto-Investoren ansehen, die Bitcoin günstig kaufen wollen, egal ob in den USA oder sogar in Europa.

Ist Coinbase ein seriöser Broker? Ein kleiner Einblick in seine Geschichte:

Coinbase team

Es besteht kein Zweifel daran, dass Sie bei Coinbase keine großen Schwierigkeiten haben werden, Bitcoin mit Euro sicher zu kaufen. Durch den Einsatz von Technologien wie Verschlüsselung oder SSL auf ihren Webseiten sind Ihre Daten und Transaktionen immer sicher. 

Sie sollten jedoch darauf achten, Ihre Kryptowährungen an einem sicheren Ort zu lagern und aufzubewahren. Denn, wenn Sie die gekauften Kryptowährungen wirklich haben wollen, müssen Sie den Code dieser besitzen. Wenn Sie also Ihre Kryptowährungen bei dem Broker Coinbase hinterlegen, ist dies derjenige, der in der Praxis die Schlüssel zu Ihren Kryptos hat. 

Unsere Coinbase-Erfahrung – Die Kryptobörse im Test:

Damit unsere Leser die bestmögliche Erfahrung beim Kauf von Bitcoin sowie anderen Kryptowährungen machen können, haben wir die besten Online-Broker getestet, bewertet und verglichen, wobei Coinbase in Bezug auf Marktpräsenz und Transaktionsvolumen eindeutig der größte Player ist. Um jedoch die beste Erfahrung zu machen, sollten Sie die folgenden Punkte beachten, die Ihnen bei der Entscheidung helfen werden, ob Sie ein Coinbase-Konto erstellen sollten oder nicht:

Coinbase-Angebot 

Coinbase Angebot

Um die beste Entscheidung zu treffen, ist es wichtig, dass Sie verstehen, dass Sie ein Konto bei Coinbase erstellen können, welches Sie aber auch mit der Coinbase Pro Kryptohandelsplattform verbinden können. Der Unterschied ist, dass Sie durch diese kostenlose Handelssoftware eine noch größere Auswahl an Kryptowährungen zum Kauf haben. 

Zwar gibt es immer wieder neue Kryptowährungen auf dem Markt und die folgende Liste ist damit wahrscheinlich nicht ganz aktuell, aber sie sollte Ihnen dennoch einen guten Überblick über das Angebot bei Coinbase Pro geben:

  • Aave (AAVE)
  • Algorand (ALGO)
  • Cosmos (ATOM)
  • Balancer (BAL)
  • Band-Protocol (BAND)
  • Basic Attention Token (BAT)
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Bancor Network Token (BNT)
  • Bitcoin Satoshi Vision (BSV) (nur Senden)
  • Bitcoin (BTC)
  • Celo (CGLD)
  • Compound (COMP)
  • Civic (CVC)
  • Dai (DAI)
  • Dash (DASH)
  • districtOx (DNT)
  • EOS (EOS)
  • Ethereum Classic (ETC)
  • Ethereum (ETH)
  • Filecoin (FIL)
  • The Graph (GRT)
  • Golem (GNT)
  • Kyber-Network (KNC)
  • Chainlink (LINK)
  • Loom-Network (LOOM)
  • Loopring (LRC)
  • Litecoin (LTC)
  • Decentraland (MANA)
  • Maker (MKR)
  • Numeraire (NMR)
  • NuCypher (NU)
  • OMG-Network (OMG)
  • Orchid (OXT)
  • Ren (REN)
  • Augur (REP)
  • Synthetix (SNX)
  • USD Coin (USDC)
  • Universal Market Access (UMA)
  • Uniswap (UNI)
  • Wrapped Bitcoin (WBTC)
  • Stellar Lumens (XLM)
  • Ripple (XRP)
  • Tezos (XTZ)
  • Yearn.finance (YFI)
  • Zcash (ZEC)
  • 0x (ZRX)

Coinbase Pro und Coinbase bieten unterschiedliche Kryptowährungen, welche auf der offiziellen Website verfügbar sind:

Kryptowährung Symbole Kryptowährung  Symbole
Bitcoin BTC Ethereum ETH
Proton XPR Bitcoin Cash BCH
EOS EOS Litecoin LTC
Stellar Lumens XLM Ethereum Classic ETC
Zcash ZEC Basic Attention Token BAT
USD Coin USDC Augur REP
0x ZRX Dai DAI

Coinbase Software und Funktionen

Coinbase Funktionen

In Bezug auf die Funktionen kommen wir bei unserem Coinbase-Review zu dem Schluss, dass die Coinbase-Website oder –App es Ihnen ermöglicht, Kryptowährungen mit wenigen Klicks ohne Schwierigkeiten zu kaufen oder zu verkaufen. Dadurch, dass die Aufträge sofort in den Markt eintreten können, müssen Sie nicht auf die Ausführung Ihres Auftrags warten. 

Darüber hinaus, sollten Sie sich entscheiden, direkt auf Coinbase Pro zu handeln, haben Sie Zugriff auf aktuelle Charts, Transaktionsvolumen und die Anzahl der Aufträge im Moment. Mit anderen Worten, werden Sie nicht viel Ärger haben, wenn Sie Bitcoin, sowie die Dutzenden von anderen „Alt Coins“, die zum Kauf und Verkauf zur Verfügung stehen, handeln. 

Coinbase Anmeldung: Schritt für Schritt Anleitung

Entgegen dessen, was Sie vielleicht vermuten, ist es wirklich sehr einfach ein Konto bei Coinbase zu registrieren, so dass Sie sofort mit dem Kauf und Verkauf von Kryptowährungen über die Coinbase-App oder auf Ihrem Computer beginnen können. Wir zeigen Ihnen also nun die einfachen Schritte, die Sie befolgen müssen, um Bitcoin mit Euro und ohne Schwierigkeiten zu kaufen:

Coinbase Anmeldung

Coinbase Anmeldung

Zunächst, müssen Sie auf die Option „Kontoregistrierung“ klicken, entweder auf der Coinbase-Seite oder in Ihrer App, und die persönlichen und finanziellen Details ausfüllen, die angefordert werden. Bitte bestätigen Sie außerdem Ihre E-Mail und stellen Sie sicher, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert haben. Wenn Sie diesen ersten Abschnitt hinter sich gelassen haben, sind Sie einen Schritt näher daran, Kryptowährungen erschwinglich und sicher zu kaufen. 

Einzahlungen bei Coinbase 

Coinbase Einzahlung

Wählen Sie einfach eine der verschiedenen verfügbaren Zahlungsmethoden aus um eine Einzahlung für einen Bitcoin-Kauf vorzunehmen. Bei unserem Test haben wir festgestellt, dass die meisten „klassischen“ Zahlungsmethoden verfügbar sind, was den Prozess vereinfacht.

Krypto-Handel bei Coinbase

Coinbase coins kaufen

Wie bereits erläutert, haben Sie sowohl in der App als auch auf der offiziellen Coinbase-Website oder sogar auf Coinbase Pro mehrere Möglichkeiten, Kryptowährungen zu handeln oder sogar langfristig zu Halten. Je mehr Aufträge Sie aufgeben, desto weniger Provision wird Ihnen berechnet.

Gibt es eine Coinbase App?

Coinbase App

Glücklicherweise können Sie Bitcoin, sowie Dutzende von Kryptowährungen, über die Coinbase-App handeln und kaufen. Um dies zu tun, können Sie direkt über Ihren Browser auf die offizielle Website von Coinbase zugreifen, oder Sie gehen in den Apple Store oder Google Play Store. Alles, was Sie dann tun müssen, ist nach „Coinbase“ zu suchen und schon können Sie die App herunterladen.

Zahlungsmöglichkeiten auf Coinbase

Zweifelsohne verdankt Coinbase seine Popularität der Leichtigkeit, Transparenz und Einfachheit beim Prozess des Kaufs von Kryptowährungen, egal ob Sie ein Anfänger oder ein erfahrener Investor sind. Da sie die Anforderungen und das Verhalten deutscher Anleger sehr gut kennen, sind dies die verfügbaren Zahlungsmethoden, um Bitcoin mit Euro zu kaufen:

  • SEPA-Überweisung
  • Normale Banküberweisung
  • Debitkarte (Visa oder MasterCard)
  • Paypal
  • Kreditkarte
  • iDeal
  • SOFORT

Sie sehen also, dass es keine Gründe gibt, die gegen den Kauf von Bitcoin oder den Handel mit Kryptowährungen sprechen, da Coinbase nicht einfacher und transparenter sein könnte. Im Zweifelsfall können Sie sich jedoch jederzeit an den Kundendienst wenden. 

Sicherheit bei Coinbase 

Coinbase Sicherheit

Jetzt, durch „Coinbase Custody“ ist es möglich, zu garantieren, dass das Geld, das in Ihrem Coinbase-Guthaben ist, gesichert wird. Für Privatanleger gibt es verschiedene Möglichkeiten, ihr Coinbase-Konto abzusichern, zum Beispiel durch unterschiedliche Authentifizierungsmethoden. 

Beachten Sie, dass Coinbase vorschlägt, ein Hard Wallet zu verwenden, so dass Sie Ihre Coins offline, in einer sicheren Umgebung speichern. Nur auf diese Weise besitzen Sie diese Kryptowährungen tatsächlich. Glücklicherweise haben wir in unserem Coinbase-Test festgestellt, dass Coinbase selbst garantiert, dass 98% der auf seiner Plattform gehandelten Kryptowährungen in Hard Wallets sind.

Gibt es eine Einlagensicherung bei Coinbase?

Als regulierter Online-Krypto-Broker auf dem Markt, haben Kunden für echtes Geld eine Einlagensicherung. Diese Umstände können sich jedoch ändern, wenn z. B. Kryptowährungen verloren gehen. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Kryptowährungen offline aufbewahren können, um eine volle Kontrolle über alles zu haben, was mit Ihrer Investition passiert.

Coinbase Kundendienst & Support

Coinbase Support

Um es Ihnen leicht zu machen, alle Ihre Fragen beantwortet zu bekommen, sind dies die verschiedenen Wege, die Sie nutzen können, um direkt mit den Coinbase-Profis in Kontakt zu kommen (Sie sollten innerhalb von 24 Stunden eine Antwort erhalten): 

  • Blog, FAQ und Formular
  • Kostenloser E-Mail-Dienst
  • Telefonischer Kontakt (kostenpflichtig) – 00 1 888-908-7930

Wie hoch sind die Provisionen und Kosten bei Coinbase? Coinbase Gebühren:

Wenn Sie immer auf der Suche nach so wenig Gebühren wie möglich sind, ist die kostenlose eToro Handelsplattform eine der besten Optionen für Sie. Um Ihnen eine bessere Vorstellung von den Kosten zu geben (die sich verringern, wenn Ihr Transaktionsvolumen steigt), haben wie im Folgenden eine Liste für Sie erstellt.

Gebührenart eToro Coinbase
Gebühren bei Einzahlung kostenlos kostenlos
Gebühren beim Kauf 0,75 % 1,49 %
Gebühren für das Halten kostenlos kostenlos
Gebühren für den Verkauf 0,75 % 1,49 %
Gebühren für den Transfer ab 0,005 Einheiten ab 0,005 Einheiten
Gebühren insgesamt: 1,5% 2,98%

Wie Sie schnell feststellen werden, wird es am Ende viel teurer sein, Bitcoin auf der Coinbase-App oder auf deren offizieller Website zu kaufen, da die Provisionen, die pro Bestellung gezahlt werden, zwischen 0,5 % und 4 % liegen können (wenn Sie Kryptowährungen mit einer Kreditkarte auf Coinbase kaufen). Sie sollten sich also über die von Ihnen verwendeten Zahlungsmethoden im Klaren sein, da diese beispielsweise die Gebühren für Bitcoin-Käufe beeinflussen werden.

Coinbase Erfahrungen und Bewertungen deutscher Investoren

Wie bereits erwähnt, haben viele europäische Länder die Möglichkeit, Coinbase zu nutzen, um Kryptowährungen auf eine sichere, regulierte und effektive Weise zu kaufen. Genau aus diesem Grund, sind die Bewertungen und Meinungen von Anlegern in Deutschland insgesamt sehr positiv ausgefallen. 

Sicherlich einer der wenigen negativeren Punkte ist die Tatsache, dass, wenn Sie Bitcoin mit einer Kreditkarte kaufen wollen, Sie 1,49 % für jede Transaktion zahlen. Trotzdem wird es z.B. per SEPA-Überweisung viel billiger. 

Ist Coinbase Betrug?

Coinbase Betrug

Da Coinbase an der New Yorker Börse notiert ist und auch reguliert wird, ist es einer der sichersten Online-Broker, den Sie wählen können, um mit Kryptowährungen wie z.B. Bitcoin zu handeln. Da es sich um ein börsennotiertes Unternehmen handelt, muss es mit all seinen Daten transparent sein. Seine Sicherheitsinformationen, aber auch die Meldung von Problemen, sind immer sehr klar kommuniziert. Daher kann man mit Sicherheit sagen, dass Coinbase oder Coinbase Pro kein bösartiger Betrug ist, sondern eine einfache und effektive Möglichkeit, Kryptowährungen zu kaufen. 

Coinbase Test Fazit – Coinbase Bewertung und Empfehlung

Coinbase logo

Es ist klar, dass für jeden beginnenden Kryptowährungsinvestor der Coinbase-Broker eine der praktischsten, einfachsten und schnellsten Möglichkeiten ist, um Bitcoin und andere „Alt-Coins“ zu kaufen. Das heißt, dass Sie egal ob über die Coinbase-App, die Website oder die Handelsplattform, Kryptowährungen immer leicht und problemlos handeln können.

Hinzu kommt, dass Coinbase einer der wenigen Online-Broker ist, bei dem Sie Dutzende verschiedener Kryptowährungen zum Beispiel in Euro oder Dollar kaufen können.  Sollten Sie sich für eine Kreditkarte oder Paypal entscheiden, befinden sich die gekauften Kryptowährungen in Sekundenschnelle in Ihrem Besitz. 

Der gesamte Prozess ist transparent und das ist, warum Coinbase unter den besten Online-Brokern für den Kauf von Kryptowährungen rangiert. Im Gegensatz zu Coinbase können Sie bei eToro jedoch kostenlos mit Kryptowährungs-CFDs sowie normalen Kryptowährungen handeln, was Ihnen ermöglicht, in diesen wachsenden Markt zu investieren, ohne sich um die Lagerung und den Schutz Ihrer Kryptowährungen kümmern zu müssen.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Coinbase 

Ist Coinbase ein sicherer Broker?

Ist der Broker Coinbase in Deutschland verfügbar?

Was kann ich bei Coinbase kaufen?

Welche Handelssoftware wird von Coinbase verwendet?

Wie hoch sind die Gebühren bei Coinbase?

Welcher ist der beste Broker: eToro oder Coinbase?

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.