ETF Verkaufen Anleitung: Wann & Wie ETF verkaufen & Sparplan stoppen?

ETF-Nachrichten Icon11Wenn Sie Ihre ETFs verkaufen möchten und sich fragen, wann der beste Zeitpunkt dafür ist, finden Sie hier eine Antwort auf diese Frage.

Erfahren Sie die Vor- und Nachteile des Verkaufs von ETFs und die wichtigsten Gründe, warum der Verkauf von Investmentfonds eine gute Idee ist oder nicht.

Zudem geben wir Ihnen Ratschläge bezüglich des richtigen Zeitpunkts, um an ihnen festzuhalten und in mehr zu investieren.

Worauf sollte man beim Verkauf von ETFs & ETF Sparplänen achten?

  • ETFs sind börsengehandelte Fonds, die an den Börsen der verschiedenen Märkte von heute notiert sind. Sie sind eine hervorragende Anlagemöglichkeit, denn durch die Diversifizierung des gehaltenen Vermögens können Anleger das Verlustrisiko reduzieren. Das liegt daran, dass die meisten ETFs sich aus Aktien von Unternehmen verschiedener Branchen und Sektoren zusammensetzen. Es gibt aber auch Fälle, in denen die ETFs lediglich einer bestimmten Branche angehören.
  • Bevor Sie sich für den Verkauf Ihrer börsengehandelten Fonds entscheiden, sollten Sie sich deren Wertentwicklung in den letzten Monaten genau ansehen. Durch das Verfolgen der aktuellen Nachrichten finden Sie heraus, wie sich der Markt derzeit entwickelt oder ob sich die Gesetze in Ihrem Land in Bezug auf diese Art der Anlage geändert haben.
  • Wenn Sie einen Sparplan auf der Basis von ETFs erstellen wollen, ist es am klügsten, Ihr Anlageportfolio zu diversifizieren. Dafür sollten Sie nach börsengehandelten Fonds suchen, die sich aus Aktien verschiedener Märkte, Branchen und unterschiedlicher Positionen zusammensetzen. Wenn eine bestimmte Position eine negative Veränderung erleidet, ist so nur ein kleiner Teil Ihrer Anlage betroffen und nicht die gesamte Anlage im Allgemeinen.

Wann sollte man sein ETF verkaufen? Die wichtigsten Gründe zum Verkauf vom ETF Sparplan

ETF-Nachrichten Icon7

Nachfolgend führen wir einige der wichtigsten Gründe auf, die den Schritt zum Verkauf der eigenen ETFs bestärken.

Werden Sie sich über Ihre Beweggründe klar und stellen Sie sicher, dass die börsengehandelten Fonds, die Sie verkaufen möchten, mehr als einen dieser Punkte erfüllen und treffen Sie keine übereilte Entscheidung.

Unter anderem können die folgenden Punkten dazu führen, dass Sie Ihre ETFs verkaufen sollten:

  • Steuerliche Gesetzesänderung
  • Rebalancing
  • Erwartungserfüllung langfristig gescheitert
  • Angestrebte Rentabilität nicht erreicht
  • Starker Einbruch der vorherrschenden ETF-Industrie

Kann man ETFs immer verkaufen? Wie schnell kann man ETFs verkaufen?

ETFSie können Ihre ETFs oder Investmentfonds verkaufen, wann immer Sie wollen. In der Regel handelt es sich dabei um einen schnellen und einfachen Prozess, abhängig von dem Broker, den Sie für den Handel verwenden.

Die einzige Voraussetzung für den Verkauf von Investmentfonds ist, dass  dies innerhalb der Öffnungszeiten der Börse erfolgen muss.

Darüber hinaus ist es wichtig zu beachten, dass Sie beim Verkauf des ETFs diesen als Ganzes verkaufen müssen.

Sie können keine Bruchstücke verkaufen, sondern müssen die gesamte Beteiligung abgeben, da ETFs eine Zusammenstellung von Anteilen von zusammengehörenden Unternehmen sind.

ETFs sofort verkaufen oder langsam abbauen?

ETF-Nachrichten Icon5

Ob es besser ist, all Ihre ETFs gemeinsam oder jeden einzelnen zu verkaufen, hängt von der Wertentwicklung der Anlagen ab. Zunächst ist es ratsam, zu studieren, wie sich die Fonds entwickeln.

Untersuchen Sie, aus welchen Aktien sich der Fonds zusammensetzt und wie sich die einzelnen Unternehmen innerhalb der Gruppe Ihres ETFs positioniert haben. Auf diese Weise können Sie zu einem Schluss kommen, ob ein Verkauf zum jetzigen Zeitpunkt die beste Entscheidung ist oder nicht.

Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass es sich bei ETFs um Fonds oder Gruppen handelt, die von verschiedenen Unternehmen gebildet werden. Diese Gruppierungen werden von Experten oder Personen mit einer eingehenden Erfahrung in der Finanzwelt vorgenommen – doch auch erfahrene Fachkräfte können Fehler machen und Assoziationen herstellen, die nicht ganz korrekt sind.

Das Hauptrisiko bei der Anlage in ETFs besteht darin, dass bei der Auswahl eines börsengehandelten Fonds alle Unternehmen, aus denen er sich zusammensetzt, derselben Branche angehören. Dies erhöht das Verlustrisiko exponentiell, denn wenn ein Problem entsteht, dass diese gesamte Branche betrifft, könnten alle Aktien gemeinsam fallen, was einen Totalverlust bedeuten könnte.

ETF halten oder verkaufen?

ETF halten oder verkaufen?:

Je nach der Strategie, die Sie zur Anlage Ihres Geldes umsetzen wollen, kann die Antwort auf diese Frage entweder verkaufen oder akkumulieren lauten.

ETFs sind in der Regel eine gute Möglichkeit, Ihr Geld mit einem geringeren Risiko zu investieren. Für die diversifizierten Aktien oder Beteiligungen gilt in der Regel, dass selbst wenn ein Sektor Verluste erleidet, dies nicht auf die anderen zutreffen muss – zumindest nicht gleichzeitig.

Das kann Ihnen als Anleger dabei helfen, Wertverluste auszugleichen oder Gewinne zu maximieren, je nach der Leistung der Unternehmen. ETFs sind als Aktiengruppen aneinander gebunden; wenn der Fonds verkauft wird, wird also der gesamte Anteil übertragen. Für die meisten fortgeschrittenen Trader stellt dies aufgrund der fehlenden Freiheit und Flexibilität keine attraktive Option dar.

Die Entscheidung darüber, ob Sie ETFs besser halten oder akkumulieren sollten, hängt also davon ab, welcher Anlegertyp Sie sind. Überlegen Sie sich deshalb im Voraus, ob Sie mit ETFs handeln oder einen Sparplan für die Zukunft einrichten wollen.

Wie kann man seine ETFs verkaufen? Unsere Schritt für Schritt Anleitung für ETFs bei eToro

Für den Kauf und anschließenden Verkauf von Investmentfonds benötigen Sie einen Broker. Um mit ETFs handeln zu können, brauchen Sie ein Konto bei einem Online-Broker.

In der folgenden Anleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt wie sich bei unserem Testsieger eToro in Ihr persönliches Konto einloggen und dort börsengehandelte Fonds verkaufen können. Der Prozess kann sich bei anderen Anbietern etwas unterscheiden, im Prinzip folgt dies jedoch immer dem gleichen Schema:

Schritt 1: Bei eToro anmelden 

eToro Anmeldung

Um Ihre börsengehandelten Fonds verkaufen zu können, müssen Sie sich mit Ihrem eToro Benutzernamen und Passwort auf der Plattform anmelden. Das funktioniert entweder über die Website oder auch ganz bequem über die mobile App.

Schritt 2: Suchen Sie das Portfolio 

eToro ETFs

Der nächste Schritt, um den nicht mehr gewünschten ETF zu verkaufen, ist diesen zu finden und auszuwählen. Öffnen Sie dazu das Hauptmenü und klicken Sie dort auf die Portfolio-Option, die Sie in der linken Spalte finden.

Schritt 3: Finden Sie den zu verkaufenden ETF

ETF Depot MSCI World kaufen traden

Sobald Sie sich im Portfolio befinden, sehen Sie alle Aktien oder Vermögenswerte, die Sie besitzen – auch Ihre ETFs sind dort aufgelistet. Suchen Sie den Investmentfonds, den Sie verkaufen möchten; das geht entweder über die Suchmaschine oder das Sortieren nach Anlagentyp. Wird Ihnen der ETF angezeigt, so klicken Sie darauf, um mit der Transaktion zu beginnen.

Schritt 4: Verkaufen oder Schließen des börsengehandelten Fonds

etf verkaufen

Nun da Sie den börsengehandelten Fonds lokalisiert haben, ist es an der Zeit, diesen zu verkaufen. An dieser Stelle sollten Sie wissen, dass es keine Schaltfläche oder Option gibt, um ETFs oder irgendeine andere Art von Vermögenswerten auf eToro zu verkaufen. Was Sie in diesem Fall tun sollten: Schließen Sie die Position, denn zu dem Zeitpunkt, an dem Sie sie schließen, verkaufen Sie auch gleichzeitig den Fonds.

Um die Position des ETFs zu schließen, an dem Sie nicht mehr interessiert sind, klicken Sie einfach auf den jeweiligen ETF. Damit öffnet sich eine neue Registerkarte, in der Sie oben rechts die Option Verkaufen auswählen können. Im Anschluss klicken Sie auf die Schaltfläche Position schließen – und das war’s! Wenn Sie überprüfen möchten, ob die Position wirklich geschlossen und die Assets verkauft wurden, können Sie zur Registerkarte Portfolio gehen. Blättern Sie in der Liste nach unten zum letzten Trade und überprüfen Sie, ob dies der Trade ist, der gerade ausgeführt wurde.

Die besten Broker für den Verkauf von ETFs im Vergleich – Kann sich ein Wechsel lohnen?

Wir präsentieren Ihnen eine Vergleichstabelle mit den besten Brokern, die es derzeit auf dem Markt gibt. Bei diesen Anbietern können Sie ETFs schnell, zuverlässig und sicher kaufen und verkaufen.

Denken Sie immer daran, dass das Wichtigste bei der Auswahl eines Maklers oder Online-Maklers für den Kauf oder Verkauf von ETFs und Sparplänen dessen Seriosität ist. Es sollte sich dabei um ein Unternehmen handeln, das über die notwendigen Lizenzen und Verifizierungen verfügt, um in dem Gebiet, in dem es ansässig ist, legal arbeiten zu dürfen.

ETF verkaufen Kosten – Welche Gebühren fallen beim ETF Verkauf an

ETF-Nachrichten Icon9

In der Regel können ETFs oder Investmentfonds zu einem ähnlichen Wert verkauft werden, wie sie in diesem Moment auf dem Markt sind. Dabei ist es möglich, dass sie von einem anderen Investor gekauft werden.

Wenn Sie es eilig haben, Ihre Anlagen loszuwerden, können Sie diese zu einem niedrigeren Preis verkaufen. Beim Verkauf dieser Art von Vermögenswerten sind die Händler dafür verantwortlich, einen Preis zu setzen. Im Endeffekt hängt der Verkaufspreis aber davon ab, ob sie Käufer auf der Plattform finden oder nicht.

Der Prozess des Verkaufs eines ETFs oder Investmentfonds besteht darin, dass der Anleger einen Auftrag zur Schließung der Position erteilt. In dem Moment werden diese Fonds auf dem Markt zum Verkauf bereitgestellt, sodass sie sofort von anderen Nutzern erworben werden können.

Ob und wie hoch die Gebühren für den ETF Verkauf ausfallen, ist unterschiedlich und hängt vom jeweiligen Broker ab. Daher ist es wichtig, dass Sie einen Broker wählen, der es Ihnen ermöglicht, Ihre Gewinne zu maximieren und der die geringstmöglichen Provisionen einbehält.

Steuern beim Verkauf von ETFs – Ein Beispiel 

ETF-Nachrichten Icon20

Die Steuern, die beim Verkauf von ETFs anfallen, hängen vom Broker und von dem Land ab, in dem Sie den Handel tätigen. Wenn Sie eToro zur Verwaltung Ihrer Investitionen verwenden, werden Ihnen beim Verkauf Ihrer Kursfonds keine zusätzlichen Gebühren berechnet. Lediglich bei Dividendenzahlungen kann es vorkommen, dass eToro einen bestimmten Prozentsatz für Steuern einbehält.

Wie viele Steuern Sie auf einen ETF Handel bezahlen müssen, hängt auch von dem Land ab, in dem Sie diesen tätigen. In Deutschland wird allgemein eine Abgeltungssteuer fällig, die Sie auf Gewinne zahlen müssen. Dies wird in der Regel nicht vom Broker übernommen, sondern Sie als Anleger sind dafür verantwortlich. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Steuerberater.

ETF verkaufen bei Flatex, Ing Diba, Trade Republic, Comdirect oder Consorsbank – Wieso wir alternativ unseren Testsieger eToro empfehlen

eToro

Es gibt viele Online-Broker, die die Möglichkeit bieten, börsengehandelte Fonds zu kaufen und zu verkaufen. Die Wahl des richtigen Brokers ist ein sehr wichtiger Punkt, denn schließlich ist der Anbieter für die Verwaltung Ihres Geldes zuständig. Aus diesem Grund sollten Sie sich vor der Auswahl einer Plattform gründlich informieren, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Entscheidung treffen.

Bei unseren Vergleichen der besten Online-Broker sticht eToro als die beste Option hervor. Die Plattform bietet Anlegern eine breite Palette von Optionen und einige weitere Vorteile, unter anderem die folgenden:

  • Anwenderfreundliche und einfach zu verstehende Plattform 
  • Großes Portfolio an ETFs zum Kauf und Verkauf
  • Unkomplizierter ETF Verkaufsprozess: Es dauert nicht länger als 5 Minuten, einen börsengehandelten Fonds zu verkaufen
  • Notwendige Lizenzen vorhanden (Regulierung in Zypern und Vereinigtem Königreich)  
  • Alles in allem eine sichere und zuverlässige Option

Wann ETF verkaufen Fazit – Wann ist der beste Zeitpunkt, um ETFs zu verkaufen?

ETF-Nachrichten Icon11

Investmentfonds oder ETFs sind Finanzinstrumente, die aus einer Gruppe von Aktien verschiedener Unternehmen bestehen. Dies gibt dem Anleger die Möglichkeit, sein Vermögen zu diversifizieren und das Risiko eines Kapitalverlustes erheblich zu reduzieren

Wenn Sie darüber nachdenken, Ihre ETFs zu verkaufen, sollten Sie sich vor allem über Ihre Gründe und Ziele klar werden. Einige gute Gründe dafür, Ihre börsengehandelten Fonds zu verkaufen: Sie erzielen nicht die erwartete Performance oder Rendite, der Markt hat einen großen Rückschlag erlitten oder die Gesetze bezüglich ETFs haben sich drastisch geändert.

Bei börsengehandelten Fonds handelt es sich um eine langfristige Anlageform. Wenn Sie also sofortige Gewinne erwarten, ist dies vielleicht nicht die beste Option für Sie. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, vor dem Erwerb von ETFs zu analysieren, was Sie damit erreichen wollen und ob Sie an eine kurz-, mittel- oder langfristige Strategie denken.

ETF verkaufen FAQs

Wann sollte ich meine ETFs verkaufen?

Können ETFs jederzeit verkauft werden?

Was sollte ich beim Verkauf von ETFs beachten?

Wie verkauft man ETFs richtig?

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.