Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ Vergleich / Kryptowährung Kaufen App Vergleich: Beste Bitcoin Apps im Test

Kryptowährung Kaufen App Vergleich: Beste Bitcoin Apps im Test

martin-schwarz

Martin Schwarz Investor shield

Profi Investor

BITCOIN

Digitales Geld? Absicherung gegen Inflation? Über Satoshi Nakamotos Erfindung ist seit ihrer Entstehung viel gesprochen worden, und noch mehr nach dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie.

Aber wie kann man Bitcoin kaufen? Ist es möglich, Bitcoin über eine mobile App zu kaufen? Natürlich ist es das!

Im Folgenden analysieren wir für Sie die besten Apps zum Kauf von Bitcoin.

Vergleich der besten Apps zum Kauf von Kryptowährungen im Jahr 2024

Obwohl es für uns der beste Weg ist, Bitcoin und andere Kryptowährungen über die Skilling-App zu kaufen, gibt es auch andere Möglichkeiten. Hier sind einige der besten Alternativen, um Bitcoin über mobile Apps zu kaufen. Seien Sie vorsichtig, denn nicht alle Angebote erlauben es Ihnen, die Kryptoassets zu besitzen.

Coinbase:

Coinbase Krypto-App

Coinbase App

Seit 2012 ist Coinbase eine der führenden Kryptobörsen und Wallets. Mit Hauptsitz in San Francisco, USA, vertrauen namhafte Investoren wie die New York Stock Exchange (NYSE) auf das Unternehmen. Die Coinbase Exchange ist inzwischen in 102 Ländern verfügbar, einschließlich Deutschland. Coinbase bietet zwei Plattformen an: die Basisversion für Anfänger und die Bitcoin Coinbase Pro, die speziell für professionelle Trader entwickelt wurde. Die Gebühren auf der Pro-Version sind niedriger als auf der Basisplattform. Dank Coinbase können Sie Ihr Krypto-Portfolio einfach und günstig aufbauen.

Bitpanda:

Bitpanda Bitcoin App

Bitpanda tools

Bitpanda ist als App für iOS und Android verfügbar und bringt so sein umfangreiches Krypto-Angebot auf jedes Smartphone. Kaufen Sie Bitcoin, Ethereum, IOTA und mehr bequem auf Ihrem Handy.

Bitpanda nutzt modernste Server, starke API-Anwendungen und sichere Offline-Wallets. Mit Bitcoin-Gebühren von 1,49 % (Kauf und Verkauf) ist Bitpanda ein günstiger Ort für den sofortigen Kauf und Verkauf von Bitcoin unterwegs über die App.

Skilling:

Skilling Krypto-App

Skilling App

Skilling zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die Mindesteinlage sehr niedrig ist, was ihn zu einer superattraktiven Option für Kleinanleger macht. Darüber hinaus umfasst Skilling zwei eigene Handelsplattformen sowie den beliebten MetaTrader 4. Spezialisiert auf den Devisenmarkt und Contracts for Difference, ermöglicht die Plattform den Handel mit mehr als zwanzig Kryptowährungen, darunter natürlich Bitcoin und Ethereum.

*73 % der Anleger, die mit diesem Anbieter handeln, verlieren Geld.

Libertex:

Libertex Krypto-App

Libertex App

Libertex ist ein regulierter Broker, der in den letzten Jahren zahlreiche Auszeichnungen gewonnen hat. Die Libertex App kann im Apple App Store oder Google Play Store kostenfrei heruntergeladen werden. Darüber hat man dann Zugriff auf die tausenden Handelsoptionen, inklusive Kryptowährungen, Aktien, Edelmetallen und vielem mehr.

Avatrade:

Avatrade Krypto-App

Avatrade App

Avatrade bietet wie Libertex und andere Krypto-App gleich mehrere Apps an, darunter MetaTrader 5. Die AvaTrade App kann kostenlos im Appstore auf gängige Smartphones heruntergeladen werden und eröffnet Nutzern den Zugang zu tausenden Optionen, darunter Bitcoin und viele weitere Kryptowährungen. Die App zählt zu en fortschrittlichsten am Markt und ist jede Empfehlung wert.

Bitcoin kaufen auf der mobilen App: Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Kauf von Kryptowährungen über die Coinbase-App 

Coinbase App

Bevor Sie Bitcoin über die App kaufen, entweder über die Android- oder iOS-Version der von Ihnen gewählten Plattform, in diesem Fall Coinbase, müssen Sie als erstes den Registrierungsprozess abschließen. Es ist ziemlich einfach:

  • Klicken Sie in der COinbse-App oder der Desktop-Version des Brokers auf die Option „Jetzt anmelden“.
  • Nun müssen Sie das Anmeldeformular ausfüllen. 
  • Schließen Sie das KYC-Verfahren (Know Your Customer) ab, um Ihre Identität zu verifizieren und vollen Zugriff auf die Coinbase-Funktionen zu erhalten.

Jetzt, wo Sie bei Coinbase registriert sind, müssen Sie nur noch Folgendes tun, um Bitcoin in der Coinbase-Android- oder -iOS-App zu kaufen:

Schritt 1: Anmeldung bei der Coinbase-App

Dieser Schritt ist nicht komplex. Sobald Sie sich auf der Plattform registriert haben, können Sie sich auf der App anmelden.

Wenn Sie sich über die Desktop-Version registriert haben, laden Sie die Coinbase-App herunter, starten Sie sie und klicken Sie auf die Anmeldeoption.

Schritt 2: Machen Sie eine Einzahlung auf Ihr Konto

Coinbase APP

Um mit Kryptowährungen oder einer anderen Anlageklasse zu handeln, benötigen Sie natürlich Kapital auf Ihrem Benutzerkonto. Laden Sie Ihr Coinbase-Konto entsprechend auf, um mit dem Kauf von Bitcoin fortzufahren. 

Sie können allerdings auch einfach per Kreditkarte oder anderer Zahlungsmethode bezahlen, sobald Sie sich für einen Betrag entschieden haben.

Schritt 3: Kaufen Sie Kryptowährungen bei Coinbase

Um Bitcoin in der Coinbase-App zu kaufen müssen Sie lediglich auf Bitcoin klicken und den Anweisungen folgen. Die gekauften Bitcoin können Sie in Ihrem Coinbase Wallet aufbewahren.

Was bringt eine Bitcoin-App mit sich?

Vor allem die Verwendung einer Bitcoin-App zum Kauf dieser Kryptowährung bietet maximale Verfügbarkeit. Zum Beispiel erlaubt Ihnen Skilling, das von Ihrem Mobiltelefon aus zugänglich ist, jederzeit Kryptos zu verkaufen und zu kaufen.

Auf der anderen Seite bietet Coinbase sein eigenes Wallet an. Das Coinbase-Wallet ist nichts anderes als eine mobile Krypto-Brieftasche. Es ist wahr, dass es in Bezug auf die Sicherheit nicht die beste Option ist, aber Ihre Gelder werden bis zu einer bestimmten Grenze geschützt, abhängig von der Abdeckung des Unternehmens. Denken Sie daran, dass Coinbase ein seriöser Broker ist und reguliert wird.

Das Gute an diesem mobilen Coinbase-Wallet ist, dass es Sie nicht dazu zwingt, Kryptowährungen darin zu speichern. Das heißt, Sie können Bitcoin, die Sie in der App gekauft haben, auf eine externe persönliche Geldbörse übertragen. Wenn Sie ein häufiger Trader sind und keine großen Mengen an Bitcoin handhaben, ist es in Ordnung, Ihre Kryptos in der Coinbase-Geldbörse aufzubewahren.

Was sollte ich bei der Auswahl einer App zum Kauf von Kryptowährungen beachten?

Bei der Auswahl der besten App zum Kaufen von Bitcoin, entweder in einer Android-App oder in einer iOS-App, sollten Sie eine Reihe von Faktoren berücksichtigen. Um es Ihnen leichter zu machen, haben wir sie im Folgenden aufgelistet und beschrieben:

Kundenbetreuung

Die Welt der Kryptowährungen ist für viele noch unbekannt. Selbst innerhalb dieser gibt es noch einige Zweifel. Andererseits sind Broker nicht perfekt und Fehler können auftreten. Bevor Sie sich also für eine App entscheiden, um Bitcoin zu kaufen, sollten Sie sich über die Qualität des Kundendienstes informieren. Sie sollten auch berücksichtigen, wie viele Möglichkeiten der Kontaktaufnahme die Plattformen anbieten (Live-Chat, E-Mail, Kontaktformular, Telefonnummer…).

Benutzerfreundlichkeit

Die meisten Anwendungen für den Kauf von Bitcoin bieten eine einfache Schnittstelle. Coinbase gewinnt in dieser Kategorie und übertrifft seine Konkurrenten, aber es ist nicht die einzige Plattform, die einfach zu bedienen ist. In einer Welt mit so vielen Ecken und Kanten wie beim Investieren, müssen Sie darauf achten, Bitcoin über eine einfache App zu kaufen, die es Ihnen ermöglicht, mit nur ein paar Klicks auf jede Option zuzugreifen.

*73 % der Anleger, die mit diesem Anbieter handeln, verlieren Geld.

Angebot der Kryptowährungen

eToro kryptowährungen

Vielleicht wollen Sie nur Bitcoin oder eine andere seriöse Kryptowährung kaufen. In diesem Fall wird die beste Option immer Coinbase sein, da es Ihnen erlaubt, Kryptos auf eine externe persönliche Geldbörse zu übertragen. Wenn Sie ausschließlich traden wollen, dann ist auch Libertex eine gute Option. Achten Sie aber auf die Spreads und auch Provisionen!

Zahlungsmöglichkeiten

Bei vielen Brokern können Sie nur per Banküberweisung oder Kredit-/Debitkarte einzahlen. Wir haben Coinbase auch deshalb als Testsieger gewählt, weil es eine große Auswahl an Zahlungsmethoden bietet. Zusätzlich zu den traditionellen Optionen können Sie auch E-Wallets wie PayPal, Skrill oder Neteller nutzen. Natürlich hängt es von Ihren Präferenzen ab, welche Methode und damit auch welchen Broker Sie wählen werden.

Regulierung & Sicherheit

Sie werden keine Probleme haben, wenn Sie eine der hier aufgeführten Optionen wählen. Warum? Denn sie alle sind regulierte Broker oder Handelsplattformen. Dies ist etwas, das Sie überprüfen müssen, da Sie Geld in sie einzahlen werden, um zu handeln. Wenn Sie zu denjenigen Tradern gehören, die mit großen Geldbeträgen handeln, sollten Sie prüfen, bis zu welchen Beträgen Sie in jeder Option geschützt sind.

*73 % der Anleger, die mit diesem Anbieter handeln, verlieren Geld.

Kaufen Sie Bitcoin über das Handy: Welche Option bietet die niedrigsten Provisionen?

Wenn es darum geht, Bitcoin auf mobilen Geräten zu kaufen, ist einer der wichtigsten Aspekte die Provisionen. Diese sind auch extrem wichtig, wenn Sie kurzfristig handeln, denn wenn sie zu hoch sind, können sie Ihre Gewinne erheblich reduzieren. Welche Gebühren fallen also bei den einzelnen Optionen an, die am Anfang dieses Artikels aufgeführt wurden?

Anbieter

Gebühr

Coinbase:

Pro Spread werden bei diesem Anbieter 1,49% fällig. Einzahlungen per Kryptowährung sind gebührenfrei, für Fiat-Währungen fallen 1% Gebühr an.

Libertex: Libertex verlangt keine Ein- oder Auszahlungsgebühren bei den meisten Optionen. Was den Spread betrifft, so variiert dieser je nach Kryptowährung. In der Regel liegt er zwischen 0,47 und 2,50 %.

Plus 500:

Im Falle dieses Brokers beträgt der Spread auf Bitcoin nur 0,30 %. Soweit es um den Handel geht, scheint es keine weiteren Gebühren zu geben, obwohl die Plattform z.B. für die Inaktivität des Kontos Gebühren verlangt.

Skilling Krypto:

Die Spanne der Skilling-Krypto-App beim Kauf von Bitcoin beträgt 280 €. Es fallen keine Ein- und Auszahlungsgebühren an.

*73 % der Anleger, die mit diesem Anbieter handeln, verlieren Geld.

Die besten mobile Apps zum Kauf von Bitcoin: Coinbase & Skilling

Coinbase logo

Coinbase und Skilling sind die besten Apps für den Kauf von Bitcoin. Aber funktionieren sie auf allen wichtigen Betriebssystemen? Ja, das tun sie:

Beste App zum Kauf von Kryptos auf iOS: Coinbase

Für mobile Geräte, deren Betriebssystem von Apples iOS angetrieben wird, ist Coinbase die perfekte Anwendung, um Kryptos zu kaufen.

Zudem ist die Coinbase-App für iOS kostenlos, einfach zu installieren und hat einen beeindruckenden Optimierungsgrad. Der Kauf und Verkauf von Bitcoin auf iOS war noch nie so einfach!

Beste App zum Kauf von Kryptos auf Android: Skilling

Auch für Android-Geräte können wir Skilling nur empfehlen. Wie die iOS-Version ist auch Skilling für Android sehr gut optimiert. Außerdem ist es eine Anwendung, die sehr wenig Platz einnimmt und wirklich einfach zu bedienen ist. Mit der App ist es unglaublich einfach, Tausende von Vermögenswerten von überall und zu jeder Tageszeit zu handeln.

Fazit – Warum ist Skilling eine der besten Apps, um Bitcoin zu kaufen?

BITCOIN

Bisher haben wir Ihnen einen detaillierten Überblick über die derzeit existierenden Apps zum Kauf von Bitcoin gegeben. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Skilling eine top Wahl ist. Aber warum? Im Folgenden listen wir für Sie die Faktoren auf, die dazu beigetragen haben, dass wir die Skilling-App als Testsieger gekrönt haben.

  • Sehr einfache Registrierung
  • Mindesteinzahlung ab 100 € 
  • Möglichkeit, ein Demokonto zu nutzen
  • Skilling ermöglicht Ihnen, über die typischen traditionellen Systeme hinaus, Geld über E-Wallets einzuzahlen
  • Niedrige Spreads und fast nicht existierende Provisionen
  • Sehr intuitive Anwendung
  • Regulierter und anerkannter Broker mit einer großen Anzahl von Nutzern auf der ganzen Welt

Wir schließen diese Liste der besten Möglichkeiten, Bitcoin per App zu kaufen, mit Skilling ab und empfehlen die Anmeldung bei Skilling als beste Option, Bitcoin CFDs zu handeln.

*73 % der Anleger, die mit diesem Anbieter handeln, verlieren Geld.

Häufig gestellte Fragen über Apps zum Kauf von Bitcoin

Nun, da wir über die besten Apps zum Kauf von Bitcoin gesprochen haben, ist es an der Zeit, die häufig gestellten Fragen über sie zu beantworten.

Kann man Bitcoin mit einem Mobiltelefon kaufen?

Was ist die beste App, um Bitcoin zu kaufen, die derzeit verfügbar ist?

Wie groß sind die Spreads von Apps zum Kauf von Bitcoin?

Warum ist es gut, Bitcoin über eine App zu kaufen, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Kryptos auf eine externe persönliche Geldbörse zu übertragen?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

+ posts

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar