Exodus Wallet Erfahrungen, Test & Bewertung: Coins & Gebühren 2021

Exodus logoEines der beliebtesten Kryptowährungs-Wallets der letzten Jahre ist zweifelsohne Exodus. Es ist so konzipiert, dass es sowohl auf Desktop-Geräten wie Ihrem PC oder Mac als auch auf Android- und iOS-Smartphones voll funktionsfähig ist.

Darüber hinaus ist Exodus vor kurzem eine Partnerschaft mit Trezor eingegangen, so dass Sie dieses beliebte Kryptowährungs-Wallet auch in Kombination mit einem Hardware-Gerät verwenden können. Das fügt eine zusätzliche Barriere des Schutzes für Ihre Kryptowährungen hinzu, da sie für Hacker online nicht zugänglich sein werden.

Im Folgenden finden Sie eine detaillierte Überprüfung des Exodus-Kryptowährungs-Wallets, einschließlich ihrer wichtigsten Funktionen, der von Exodus akzeptierten Kryptowährungen, der Operationen, die Sie mit dieser Kryptowährungs-Geldbörse durchführen können und der wichtigsten Vor- und Nachteile der Verwendung von Exodus. 

 

Erstellen und Einrichten eines Exodus Wallets – Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Exodus Wallet schnell und einfach in nur drei Schritten einrichten können (auch wenn wir alternativ unser Testsieger Krypto Wallet eToro empfehlen). Auf diese Weise können Sie innerhalb weniger Minuten von Ihrem eigenen Wallet aus Kryptowährungen empfangen und versenden, ohne die Dienste eines Brokers in Anspruch nehmen zu müssen.

1. Exodus herunterladen und installieren

exodus downloadUm loszulegen, gehen Sie auf die Exodus-Website und klicken Sie auf die Schaltfläche „Download oben rechts auf dem Bildschirm. Dies führt Sie zu einem Menü, in dem Sie die gewünschte Version der Exodus-Anwendung herunterladen können. Exodus ist für Windows, macOS und Linux in der Desktop-Version und für Android und iOS in der mobilen Version verfügbar. Wählen Sie die von Ihnen bevorzugte Version aus und installieren Sie sie auf Ihrem Gerät, indem Sie den Anweisungen folgen, die auf Ihrem Bildschirm erscheinen.

2. Konfigurieren des Portfolios

Als nächstes müssen Sie Ihr Kryptowährungs-Wallet einrichten, aber keine Sorge, denn das ist sehr einfach. Sobald Sie die Anwendung öffnen, erstellt Exodus ein neues Kryptowährungs-Wallet, in dem Sie Ihre Kryptowährungen einfach empfangen und senden können.

3. Empfang von Bitcoin und anderen Kryptowährungen mit Exodus

Exodus wallet verwenden

Sobald Sie alles vorbereitet haben, können Sie problemlos Kryptowährungen senden und empfangen. Um dies zu tun, können Sie zum Menü „Wallet“ auf der linken Seite des Bildschirms gehen und die Kryptowährung auswählen, die Sie handeln möchten, zum Beispiel Bitcoin, Ethereum oder Litecoin. Wenn Sie auf die Kryptowährung klicken, sehen Sie zwei verschiedene Schaltflächen, eine zum Senden und eine zum Empfangen von Kryptowährungen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Empfangen“. Sie sehen dann einen QR-Code und die Adresse Ihres Wallets, die Sie kopieren können, um die Details an die Person weiterzugeben, die Ihnen ihre Kryptowährungen sendet.

Exodus – Wallet-Typ und allgemeine Informationen

Exodus wallet

Exodus ist eine softwarebasierte Art von Kryptowährungs-Wallet, d. h. es ist nicht mit einem physischen Gerät verbunden. Auf diese Weise können Sie Exodus auf jedem Gerät verwenden, solange Sie die richtige Software installieren und sich Ihre Passwörter merken. Das bedeutet, dass Sie mit Exodus nicht Gefahr laufen, den Zugriff auf Ihr Konto zu verlieren, wenn das Gerät, mit dem Ihre Bitcoin-Adresse verbunden ist, verloren geht oder deaktiviert wird.

Adresse des Exodus Wallets

Sie können die Adresse Ihres Exodus Wallets ganz einfach abrufen, indem Sie auf die Option „Wallet“ klicken und dann die Kryptowährung auswählen, die Sie handeln möchten. Daraufhin erscheinen zwei Schaltflächen auf Ihrem Bildschirm, eine zum Senden und eine zum Empfangen dieser Kryptowährung. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Empfangen“. Sie sehen dann die Adresse Ihres Wallets und können damit die Kryptowährungen empfangen, die Sie auf Ihr Konto übertragen möchten.

 

Vor- und Nachteile des Exodus Wallets

Exodus ist eines der meistgenutzten Kryptowährungs-Wallets der Welt, da es nicht nur Zugang zu einer großen Anzahl von Kryptowährungen bietet, sondern auch extrem sicher und flexibel ist. Als softwarebasierte Kryptowährungs-Wallet kann von verschiedenen Geräten aus darauf zugegriffen werden und es besteht kein Risiko, den Zugriff auf unsere Kryptowährungen zu verlieren, wenn wir das mit unserem Wallet verbundene Hauptgerät verlieren.

  • Kompatibel mit mehr als 130 Kryptowährungen: Exodus ist eine Kryptowährungs-Wallet, mit der wir bis zu 138 verschiedene Kryptowährungen senden und empfangen können. Exodus fügt ständig neue Kryptowährungen zu seinem Katalog hinzu. Auf diese Weise können wir sicher sein, dass das Wallet für den Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Cardano, Ripple und vielen anderen nützlich sein wird.
  • Software-basiertes Portfolio: Exodus ist eine softwarebasierte Kryptowährungs-Wallet, die Ihnen den Zugriff auf Ihre Kryptowährungen von jedem Gerät aus ermöglicht, auf dem Sie die Plattform installieren, wie z. B. einem PC, einem Mac, einem Android-Telefon oder einem iPhone. Dies ermöglicht uns, im Gegensatz zu Hardware-Wallets, den Zugriff auf unsere Kryptowährungen zu behalten, selbst wenn wir das ursprüngliche Gerät verlieren.
  • Kompatibel mit Trezor: Wenn Sie es vorziehen, können Sie Ihre Exodus-Geldbörse auch mit einem physischen Sicherheitsgerät wie dem Trezor verbinden. Auf diese Weise können Sie Ihr Wallet vom Netzwerk trennen, und Ihre Kryptowährungen werden durch Online-Hacks unzugänglich sein, was Ihre Gelder noch sicherer macht.
  • Mobile App: Exodus hat mobile Apps für Android und iOS, die es Ihnen sogar ermöglichen, Bitcoin direkt mit Dollar oder Euro über Apple Pay oder Google Pay zu kaufen. Es ist eine großartige Möglichkeit, die ständige Kontrolle über Ihre Kryptowährungsfinanzen zu behalten, wo immer Sie sind.
  • Es ist nicht die Kryptowährungs-Geldbörse mit den meisten Kryptowährungen: Andere Kryptowährungs-Wallets bieten Zugang zu einem deutlich größeren Volumen an Tokens (z.B. unser Testsieger eToro), so dass Exodus im Vergleich zu ihnen ein wenig im Nachteil ist.
  • Die Verbindung mit Trezor ist aufwendig: Während Sie ein Hardware-Wallet wie Trezor verwenden können, um Ihr Exodus Wallet zu verknüpfen, kosten physische Trezor-Wallets bis zu 59,00 Euro + Versandkosten, was eine ziemlich hohe Anfangsinvestition ist.

 

Exodus Wallet Gebühren

ETF-Nachrichten Icon9Mit Exodus werden Sie in der Lage sein, individuelle Gebühren für Ihre Kryptowährungstransaktionen festzulegen. Demnach können die Gebühren sehr niedrig sein, wenn Sie akzeptieren, dass Ihre Überweisungen länger dauern.

Oftmals zahlen Sie hohe Gebühren, wenn Sie möchten, dass Ihre Überweisungen in der kürzest möglichen Zeit abgeschlossen werden.

Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungs-Geldbörsen erhebt Exodus keine Transaktionsgebühren, sondern finanziert sich durch seine Spreads, die recht günstig sind.

Kryptowährungen des Exodus Wallets

Exodus kryptowährungen

Exodus unterstützt einige der wichtigsten Kryptowährungen auf dem Markt, z. B. Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Dash, Ethereum Classic und alle ERC-20-Token. Andere schnell wachsende Kryptowährungen wie ADA Cardano oder Dogecoin sind ebenfalls auf Exodus verfügbar.

 

Wo und wie kann ich das Exodus Wallet herunterladen?

Sie können die Exodus-Software einfach auf deren Download-Seite finden, wo Sie von Windows bis Linux, und von Android bis iOS die verschiedenen Versionen finden. Schauen wir uns das mal genauer an.

Exodus Wallet für Mac

Wenn Sie einen Mac haben, werden Sie kein Problem haben, die Exodus-Geldbörse auf Ihrem Macbook oder iMac zu verwenden, da sie einen Mac-kompatiblen Installer hat. Sie können es von der offiziellen Exodus-Website herunterladen. 

Exodus Wallet für Windows

Exodus bietet auch eine Windows-Version seiner Software an, die Sie einfach von seiner offiziellen Website herunterladen können. Es ist wichtig, dass Sie nur die offizielle Version herunterladen, da andere Versionen manipuliert sein können, um Ihre Bitcoin-Wallet-Zugangsdaten zu kapern.

Exodus Wallet für Android

Exodus ist für Android über die Exodus-App verfügbar: Krypto Bitcoin Wallet. Sie können sie aus dem Google Play Store herunterladen oder auf der offiziellen Exodus-Website danach suchen, um sie von dort aus zu installieren.

Exodus Wallet für iOS

Wenn Sie ein iPhone verwenden, können Sie auch die Exodus-App installieren, um Ihre Kryptowährungen einfach von Ihrem Smartphone aus zu verwalten. Sie können im Apple App Store danach suchen oder die App direkt von der offiziellen Exodus-Website herunterladen.

Ist das Exodus Wallet sicher?

Exodus sicherheit

Ja. Das Exodus Wallet ist eines der robustesten auf dem Markt, mit starker Verschlüsselung, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Kryptowährungen zu schützen und sie aus der Reichweite von Hackern zu halten. Darüber hinaus ist es möglich, Ihr Exodus Wallet mit einem Hardware-Wallet wie Trezor zu verknüpfen, was eine zusätzliche Sicherheitsebene für Ihre Kryptowährungen schafft. Denn sie sind somit nur von dem physischen Gerät aus zugänglich, in dem sie sich befinden.

Kann ich mit Exodus Bitcoin kaufen?

BITCOINJa. Exodus hat in seinen Android- und iOS-Apps eine Option, mit der Sie Bitcoin, Ethereum und andere Kryptowährungen direkt mit Euro oder Dollar kaufen können.

Dazu müssen Sie Ihr Exodus Wallet mit einer Zahlungsmethode wie Apple Pay oder Google Pay verknüpfen.

Anschließend können Sie Ihr Guthaben auf diesen Plattformen nutzen, um Bitcoin im Exodus Wallet zu kaufen.

Ist das Exodus Wallet mit Ethereum kompatibel?

ETHEREUMJa. Ethereum, als eine der wichtigsten Kryptowährungen auf dem Markt, ist vollständig kompatibel mit Exodus. 

Sie können einfach Ihr Kryptowährungs-Wallet verwenden, um Ethereum einfach zu erwerben, zu speichern, zu empfangen oder zu übertragen.

Ebenso ist Exodus vollständig kompatibel mit ERC-20-Token, so dass Sie neben Ethereum auch mit anderen Token wie Chainlink, Tether, Wrapped Bitcoin, Golem, IOStoken, Maker oder Populous handeln können.

 

Exodus Wallet App

Exodus mobil

Exodus hat zwei Apps für Android und iOS, mit denen Sie Ihr Kryptowährungs-Wallet auf einfache und praktische Weise verwalten können, vor allem wenn man bedenkt, dass man es immer in der Tasche tragen kann. Im Gegensatz zu physisch-basierten Kryptowährungs-Wallets, bei denen Sie immer ein USB-Gerät zur Hand haben müssen, um sie zu nutzen, ist Exodus flexibler und bietet Ihnen die Möglichkeit, alle Funktionen direkt von der App aus zu verwalten.

Wiederherstellung des Exodus Wallets

Sollten Sie Probleme mit Ihrer Exodus Wallet haben, können Sie diese mit den zwölf „Seeds“ wiederherstellen, die Sie bei der Erstinstallation Ihrer Exodus Wallet einrichten müssen. Diese „Seeds“, bei denen es sich im Wesentlichen um Schlüsselwörter handelt, werden verwendet, um Ihr Konto wiederherzustellen, falls Sie Ihren ursprünglichen Schlüssel verlieren. Daher ist es wichtig, dass Sie sie sicher aufbewahren.

Unterstützung für das Exodus Wallet

Exodus App

Der Exodus-Portfolio-Begutachtungsprozess wird anhand der oben erwähnten Zwölf-Wort-Phrase durchgeführt. Dieser Vorgang dient jedoch nicht dazu, das mit Exodus verbundene Portfolio von Trezor wiederherzustellen. Falls Ihr Exodus Wallet mit Trezor verbunden ist, müssen Sie die Reset-Phrase mit anderen Schlüsselwörtern konfigurieren, die direkt auf dem physischen Gerät eingestellt sind.

 

Unser Testsieger: eToro vs. Exodus. Warum empfehlen wir das eToro-Wallet als beste Alternative?

etoro wallet

Exodus ist zweifellos eine gute softwarebasierte Kryptowährungs-Wallet, so dass Sie sie von jedem Desktop oder mobilen Gerät aus verwenden können, um Ihre Kryptowährungen zu verwalten. Das Wallet hat eine sehr gute Sicherheit und kann in Verbindung mit Trezor verwendet werden, um ein physisches Kryptowährungs-Wallet mit USB-Unterstützung einzurichten. 

Die gleichen Dienstleistungen, die Trezor anbietet, finden Sie jedoch auch im Angebot vom eToro Wallet, das ebenfalls eine Handelsplattform mit Zugang zu vielen anderen Märkten wie Aktien, ETFs, Indizes, Rohstoffen und Devisen bietet. Ein weiterer Vorteil von eToro ist, dass es eine Plattform mit über 20 Millionen Nutzern weltweit hat, ohne jemals gehackt worden zu sein, was ihm eine Legitimität und Reputation verleiht, die Exodus noch aufbauen muss.

Exodus eToro
Einrichtungsgebühren Kostenlos / 59,00 € (mit Trezor) Kostenlos
Typ Software / Hardware Software
Handelsplattform Nein Ja
Verfügbare Vermögenswerte Kryptowährungen Aktien, ETFs, Indizes, Rohstoffe, Forex, Kryptowährungen

 

Fazit zum Exodus Wallet – Unsere Empfehlung

Exodus logoAuf jeden Fall ist das Exodus-Wallet eine sehr gute Kryptowährungs-Wallet, die uns Zugang zu einigen der wichtigsten Kryptowährungen auf dem Markt verschafft und über gut entwickelte Apps verfügt, um unser Vermögen von Android, iOS, Windows, macOS und sogar Linux aus zu verwalten. Darüber hinaus kann Exodus in Kombination mit Trezor verwendet werden, um ein Hardware-Wallet zu haben, das unsere Kryptowährungen noch mehr schützt, indem es vom Netzwerk getrennt ist.

Das Kryptowährungsportfolio von eToro bietet die gleichen Vorteile wie Exodus, plus ein paar mehr, wie z. B. eine Handelsplattform mit Zugang zu Aktien, börsengehandelten Fonds, Indizes, Rohstoffen und Devisenmärkten sowie einen sozialen Handelsservice, der es Anfängern und erfahrenen Anlegern ermöglicht, ihre Gewinne zu vervielfachen. Denn sie können den Geschäften einiger der besten Anleger der Welt folgen.

Aus all diesen Gründen ist es ratsam, sich für eToros Kryptowährungs-Geldbörse zu entscheiden. Dort können Sie Kryptowährungen sicher aufbewahren und verfügen gleichzeitig über einen ausgeklügelten Handelsplatz, der es Ihnen ermöglicht, sie einfach auf dem Markt zu kaufen und zu verkaufen.

 

Häufig gestellte Fragen zum Exodus Wallet

Welche Art von Wallet ist das Exodus-Wallet?

Ist das Exodus-Wallet in deutscher Sprache erhältlich?

Ich habe bereits ein Exodus-Wallet. Wie komme ich an Kryptowährungen heran?

Ist das Exodus-Wallet sicher?

Ist das Exodus-Wallet auch als App verfügbar?

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.