Aktienhandel für Einsteiger 2021: Aktien kaufen lernen für Anfänger

Einer der einfachsten Wege, mit dem Investieren zu beginnen, ist der Kauf von Aktien und die Erzielung von Dividenden. Es gibt Online-Broker, die eine lange Liste von empfohlenen Aktien für Anfänger bereitstellen, die profitabel sein können. Mit einem seriösen Makler brauchen Sie sich keine Gedanken darüber zu machen, wie Sie beginnen sollen, und Ihre Investitionsreise kann ein reibungsloser Ablauf sein.

Bester Broker oder App für Aktienanfänger? Unser Vergleich von Brokern für Einsteiger:

Wir haben für den Vergleich die drei Broker ausgewählt, die die besten Voraussetzungen für die Investition in Aktien erfüllen: eToro, Capital.com und Libertex. Alle haben wettbewerbsfähige Gebühren, eine große Auswahl an Aktien und schnelle und einfache Zahlungsmethoden.

Verfügbare Fonds 250+ 120+ 10
Instrumente Aktien, ETFs, Indizes, Rohstoffe, Devisen, Kryptowährungen Aktien, ETFs, Indizes, Rohstoffe, Devisen, Kryptowährungen Aktien, ETFs, Rohstoffe, Devisen, Kryptowährungen
Gebühren Sehr niedrig Niedrig Niedrig
Provision für den Kauf und Verkauf von Aktien Keine (Gebühren sind in den Spreads enthalten) Keine (Gebühren sind in den Spreads enthalten) Keine (Gebühren sind in den Spreads enthalten)
Bezahlmethoden 8 2 9
PayPal Ja Nein Ja
Sofort Ja Nein Ja
Neteller Ja Nein Ja
Social-Trading Ja Nein Nein

Wie Sie in der Tabelle sehen können, ist eToro die ideale Plattform für die Investition in Aktien, vor allem auch für Anfänger. Denn mit seiner Social-Trading-Funktion ist er den anderen Brokern voraus. Mit diesem Service können Anleger die Trades erfahrener Investoren kopieren und somit höhere Gewinne erzielen.

Wie kann man als Anfänger mit dem Kauf von Aktien beginnen? Ein Schritt-für-Schritt-Leitfaden

Bei den meisten Brokern verläuft der Anmeldeprozess sehr ähnlich. Wir empfehlen jedoch unseren Testsieger eToro:

1. Registrieren Sie ein neues Konto bei einem renommierten Broker für Anfänger

eToro Anmeldung

Um eToro als Anfänger für den Kauf von Aktien zu nutzen, müssen Sie ein neues Konto bei dem Online-Broker registrieren. Gehen Sie dazu auf die Website und klicken Sie auf „Anmelden“, um auf eine Seite weitergeleitet zu werden, auf der Sie einen Benutzernamen, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben müssen.  Klicken Sie auf „Konto erstellen“, nachdem Sie die Daten eingegeben und die Kästchen angekreuzt haben, um den Geschäftsbedingungen des Brokers zuzustimmen.

Sie erhalten einen Bestätigungslink für die Erstellung eines neuen Kontos in Ihrem E-Mail-Posteingang, den Sie anklicken müssen, um das neue Konto zu aktivieren. Einige grundlegende Dokumente wie ein internationaler Reisepass oder ein Führerschein werden dann benötigt, um Ihre Identität in Übereinstimmung mit den KYC/AML-Vorschriften zu bestätigen. Eine Rechnung eines Versorgungsunternehmens ist ebenfalls erforderlich, um Ihren Wohnsitz zu bestätigen. Sobald die Unterlagen geprüft wurden, erhalten Sie eine entsprechende E-Mail-Benachrichtigung.

2. Leisten Sie Ihre erste Einzahlung

eToro Einzahlung

Da Ihr Konto nun verifiziert ist, können Sie die erforderlichen Schritte für Ihre erste Einzahlung unternehmen. Um Ihr Konto bei eToro aufzufüllen, können Sie eine der akzeptierten Zahlungsmethoden verwenden. Wenn Sie als Einsteiger Aktien kaufen, steht Ihnen die Einzahlung per Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, und mehr zur Verfügung.

3. Investieren in Aktien für Anfänger

eToro Dashboard

Nachdem Sie Ihre Einzahlung getätigt haben, können Sie Ihren ersten Trade bei eToro tätigen, indem Sie auf die Registerkarte „Märkte“ klicken. Sie werden zu den verfügbaren Anlagen weitergeleitet. Klicken Sie auf „Aktien“, um die Liste der Unternehmensaktien anzuzeigen, die Sie handeln können.

  • Wenn Sie die gewünschte Aktie in der Liste gefunden haben, klicken Sie auf „Traden“, um „Kaufen“ oder „Verkaufen“ anzuzeigen, und füllen Sie auch die Spalten für die Einheiten, die Sie kaufen, in das vorgesehene Feld aus.
  • Sie können jetzt auch Ihre Hebelwirkung mit X1 als normalem Handel und X2 oder X5 einstellen. Wenn Sie Anfänger sind, wählen Sie X1 und handeln Sie normal, bis Sie wissen, wie der Prozess funktioniert. Mit der Hebelwirkung können Sie offene Positionen handeln, die höher sind als Ihr Kontoguthaben. Dies wird als eine risikoreiche Anlagestrategie eingestuft.
  • Auf der Registerkarte „Stop-Loss“ können Sie das Kursniveau auswählen, bei dem Sie aus dem Markt aussteigen möchten, während „Take-Profit“ die Preisspanne angibt, bei der Sie die Aktie verkaufen möchten.
  • Gehen Sie zum Ende der Seite und klicken Sie auf „Trade eröffnen“, damit die Order bearbeitet und abgeschlossen werden kann. Ihre neuen Aktien werden in Ihrem Portfolio angezeigt.

Was sind Aktien? Aktien für Einsteiger – Definition und Verfahren

Wenn Sie Aktien kaufen, erwerben Sie einen Anteil am Eigentum desETF-Nachrichten Icon26 Unternehmens, das die Aktien ausgibt. Der Investor oder Aktionär ist daher in der Lage, an den Gewinnen und Verlusten der Gesellschaft teilzuhaben. Wenn das Unternehmen erfolgreich ist, sollte auch der Wert Ihrer Anteile steigen und an Wert gewinnen. Die Aktien können auch an Wert verlieren, wenn sich die Entwicklung des Unternehmens nicht positiv gestaltet.

Egal, ob Sie Angestellter, Geschäftsinhaber oder Student sind, Sie können als Anfänger Aktien kaufen und Ihren Investitionswert steigern. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Deutschland haben, können Sie problemlos einen Online-Broker für den Handel oder Kauf von Aktien nutzen. Während die Investition in ausländische Aktien für manche Anleger mühsam sein mag, macht ein empfohlener Online-Broker dies leicht.

Ihr Online-Broker ermöglicht Ihnen den Zugang zu Aktien, die an der Berliner Börse, dem DAX, der NYSE oder der NASQAQ, um nur einige zu nennen, gehandelt werden. Als Anfänger können Sie Ihr Portfolio schrittweise ausbauen und beobachten, wie Ihr Vermögen im Laufe der Zeit in die Höhe schießt. Die Anlage in Aktien kann für Sie zum Sprungbrett werden, um Ihr Anlageportfolio auf ETFs, Rohstoffe, Devisen und Kryptowährungen zu erweitern.

Welche Aktien sollte man als Einsteiger kaufen? Aktienanlagen und Geldanlagen für Anfänger:

Es gibt verschiedene Arten von Unternehmen, die sowohl an den nationalen Börsen als auch an den führenden globalen Börsen tätig sind. Die Aktien sind außerdem nach den Sektoren, in denen die emittierenden Unternehmen tätig sind, und nach den Aussichten der Analysten, geordnet. Die Merkmale und die Performance einer bestimmten Aktie über einen bestimmten Zeitraum hinweg können dazu führen, dass sie in eine Rangliste aufgenommen oder bewertet wird.

Tech-Aktien für Einsteiger

Tech-Aktien
Tech-Aktien werden von Unternehmen aus dem Technologiesektor ausgegeben und zu den führenden Unternehmen gehören unter anderem Google, Microsoft, Facebook und Amazon. Die meisten der hier aufgeführten Aktien führen die globalen Märkte in Bezug auf Dividenden, Wertzuwachs und Renditen an. Nicht alle Tech-Aktien sind kaufenswert und es ist besser, wenn Sie als Anfänger den Empfehlungen Ihres Brokers folgen.

Value-Aktien für Einsteiger

Value-Aktien
Value-Aktien sind Aktien, die nach Einschätzung von Analysten zu Preisen gehandelt werden, die weit unter ihrem tatsächlichen Wert liegen. Wenn Aktien unter ihrem Wert verkauft werden, ist es am besten, sie zu diesem Zeitpunkt zu kaufen, da der Preis in naher Zukunft wahrscheinlich steigen wird. Wenn Aktienkurse als überbewertet eingestuft werden, ist es am besten, zu verkaufen und die Prämie mitzunehmen. Aktien können nicht ewig Value-Aktien bleiben, was diese Klassifizierung zu einer Vorübergehenden macht.

Konsumgüter-Aktien für Einsteiger

Konsumgüter-Aktien
Schnelldrehende Konsumgüter sind dynamisch und immer in den Nachrichten. Führende Beispiele sind McDonald’s, Target, Beyond Meat, Coca Cola und PepsiCo, um nur einige zu nennen. Diese Aktien werden oft als antizyklische Aktien bezeichnet, da sie kaum von der Saison oder ungeplanten Änderungen betroffen sind. Sie bieten meist eine definierte Rendite und einen definierten Wertzuwachs.

Rohstoff-Aktien für Einsteiger

Rohstoff-Aktien
Zu dieser Aktiengattung gehören u. a. Shell, BP, ExxonMobil, AngloGold und Chevron. Diese Aktienklasse erweist sich für die Anleger oft als vorteilhaft, da sie eine hohe Performance und eine weltweite Nachfrage nach ihren jeweiligen Produkten aufweist. Kapitalwachstum und stabile Renditen sind einige der Hauptvorteile, die mit dieser Anteilsklasse verbunden sind.

Welche Aktien sollte ich kaufen? Welche sind die Aktien mit der besten Performance? Unsere Empfehlungen für 2021

Die im Folgenden aufgeführten Aktien sind einige der am besten performenden Aktien des Augenblicks.

  • Apple-Aktie
    Apple Inc. ist ein Hard- und Softwareentwickler aus den USA. Das Technologieunternehmen entwickelt und verkauft außerdem Computer, Smartphones und Unterhaltungselektronik.
    Der Aktienkurs von Apple liegt derzeit bei 126,68 Euro (Stand: 20.08.2021).
  • Amazon-Aktie
    com ist ein US-amerikanischer Onlineversandhändler, der eine breite Palette an Produkten sowie einen Streaming-Service anbietet.
    Der Aktienkurs von Amazon liegt derzeit bei 2.731 Euro (Stand: 20.08.2021).
  • Microsoft
    Die Microsoft Corporation ist der weltweit größte Hard- und Softwareentwickler.
    Der Aktienkurs von Microsoft liegt derzeit bei 260,30 Euro (Stand: 20.08.2021).
  • Tesla
    Das US-amerikanische Unternehmen Tesla, Inc. produziert und vertreibt Elektroautos sowie Batteriespeicher und Photovoltaikanlagen.
    Der Aktienkurs von Tesla liegt derzeit bei 580,90 Euro (Stand: 20.08.2021).
  • Google
    Google LLC ist ein US-amerikanisches Technologieunternehmen, das in der Hard- und Softwareentwicklung tätig ist und vor allem durch seine gleichnamige Suchmaschine bekannt wurde.
    Der Aktienkurs von Google liegt derzeit bei 2.340,50 Euro (Stand: 20.08.2021).

Wie viele Aktien sollte man als Einsteiger kaufen?

Anfängern wird empfohlen, Aktien mit der besten Performance zu kaufen. Die führenden Unternehmen der Branche wie Google, Amazon, Tesla und Microsoft sind bequem zu handeln. Einige dieser Aktien sind im Jahresvergleich um durchschnittlich 20% gestiegen, andere weisen noch höhere Raten auf.

Ein guter Startpunkt für den Investitionsprozess sind vier bis fünf stabile Werte. Anleger, die keine Kleinanleger sind und über ein großes Vermögen verfügen, können sich an ihre Broker wenden, um eine längere Liste möglicher Aktien zu erhalten, in die sie investieren können.

Sollte ein Anfänger in Growth- oder Value-Aktien investieren?

ETF-Nachrichten Icon11Growth-Aktien gelten als attraktiv, da die ihnen zugrunde liegenden Unternehmen beständige Renditen und Cashflows aufweisen, die über dem Marktdurchschnitt liegen. Value-Aktien hingegen sind niedriger bewertet als ihr wahrer Wert. Beide Aktiengattungen können rentabel sein, aber Growth-Aktien weisen ein Muster auf, das die Wirtschafts- und Marktzyklen übertrifft, was sie zur bevorzugten Empfehlung für Einsteiger macht.

Einige Value-Aktien können kurzfristig an Fahrt gewinnen und dann keine nennenswerten Fortschritte mehr machen. Das Szenario könnte einen vorzeitigen Ausstieg erforderlich machen, den ein Anfänger möglicherweise nicht bewältigen kann. Einige Value-Aktien wandeln sich im Laufe der Zeit zu Growth-Aktien. Doch nur erfahrene Anleger können Aktien ausfindig machen, die diese Anforderung an Wertzuwachs erfüllen können.

Was sind die Vor- und Nachteile von Aktien? Sind ETFs für Einsteiger sinnvoller?

Neben Aktien gibt es weitere Anlagemöglichkeiten wie z. B. die sogenannten ETFs (Exchange Traded Funds). Hier stellen wir Ihnen daher die Vor- und Nachteile des Aktienhandels vor und geben Ihnen einen Einblick in den Handel mit ETFs.

Vorteile von Aktien

  • Sie können an Wert gewinnen und das Nettovermögen des Inhabers erhöhen.
  • Einige Aktien werfen regelmäßige Dividenden ab, die eine passive Einkommensquelle darstellen.
  • Sie sind leicht handelbare und liquide Vermögenswerte.
  • Führende Aktien werden jetzt weltweit gehandelt und sind an transnationalen Börsen erhältlich.
  • Sie können für den Zugang zu Krediten genutzt werden, ohne sie zu verkaufen.

Nachteile von Aktien

  • Sie sind an das Schicksal eines Unternehmens gebunden, das manchmal unvorhersehbar sein kann.
  • Eine schlechte Leistung in einem beliebigen Zeitraum kann zu einem Rückgang des Nettovermögens des Inhabers führen.
  • Dividenden werden meist dann ausgeschüttet, wenn für den betreffenden Zeitraum ein Gewinn ausgewiesen wird.

Sind ETFs für Einsteiger sinnvoller?

Für einen Anfänger ist es vielleicht nicht einfach zu verstehen, wie ETFs funktionieren. Während ETFs oft als gute Investitionen angesehen werden, da sie die Möglichkeit bieten, das Portfoliorisiko zu diversifizieren, spielt auch die Art der Branche oder des Engagements des ETFs eine Rolle, da verschiedene ETFs unterschiedliche Risikoprofile aufweisen.

Ein Anfänger tut gut daran, mit der Anlage in Aktien zu beginnen und in den Jahren danach auf ETFs umzusteigen. Ein Verständnis der Anlagemärkte ist wichtig, bevor Sie Ihr Geld in ein Portfolio investieren.

Was ist die beste Aktienhandels-App für Anfänger?

Die beste Aktien-App ist eToro dank ihrer preisgekrönten Funktionen und Dienste. In unserem Test von Online-Brokern ging die Plattform als Sieger hervor. Einige der wichtigsten Merkmale sind:

  • Apps und Zugang
    Die Plattform bietet eine mobile App namens eToro Money an, die von iOS und Android Stores oder der Broker-Homepage heruntergeladen werden kann. Das Layout der App ist für jeden einfach zu verstehen. Die Registerkarten und Kontrollfunktionen sind sehr einfach zu bedienen.
  • Erfolgsbilanz
    eToro bietet seinen Nutzern mehrere Optionen, um ihre Konten auf der Plattform zu finanzieren und bei Bedarf Abhebungen vorzunehmen. Es gibt keine Einschränkungen, wann Sie mit Ihrer bevorzugten Zahlungsmethode Abhebungen vornehmen können.
  • Sicherheit der Benutzer
    Anfänger brauchen hohe Sicherheit, um eine gute Anlageerfahrung zu machen. Sie können die 2-Faktor-Authentifizierung für Ihr Konto aktivieren, um den Zugang zu beschränken.
  • Plattform-Versicherung
    Auch die Einlagensicherung ist ein zusätzlicher Vorteil, den die Nutzer der Plattform kennen sollten. Als regulierter Broker in all seinen Tätigkeitsbereichen nimmt eToro Versicherungsdienstleistungen in Anspruch, um die mit den eingezahlten Geldern verbundenen operativen Risiken zu mindern. Dies ist ein Standardverfahren, das die führenden globalen Finanzaufsichtsbehörden von den Dienstleistern verlangen.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um als Einsteiger Aktien zu kaufen?

Bei einem Börsengang (IPO) werden Unternehmensaktien billig gekauft. In dieser Phase werden die Aktien zu niedrigen Preisen verkauft, die sich im Laufe der Zeit höchstwahrscheinlich verdreifachen oder vervierfachen werden. Der Anstieg des Börsenkurses wird sich ergeben, wenn die Anleger ein Gefühl für den Wert der Aktien des Unternehmens bekommen.

Wenn die Aktien jedoch nicht mehr durch einen Börsengang verfügbar sind, muss der Anleger sie auf dem Sekundärmarkt kaufen. In den meisten Fällen steigen die Aktienkurse, wenn die Quartals- oder Jahresberichte veröffentlicht werden. Zwischen den Berichtszeiträumen können sich die Aktienkurse abschwächen und im besten Bereich für einen Kauf liegen.

Aktienkauf für Einsteiger – Fazit: Aktien sind eine sinnvolle Investition für Anfänger

Aktien sind der einfachste Weg zur Investition für Anfänger und sie können ganz einfach bei Online-Brokern gekauft werden. eToro bietet die beste Plattform für Anfänger zum Kauf von Aktien. eToro ist als sichere Plattform bekannt, die niedrige Gebühren berechnet und eine Reihe von Einzahlungsmethoden bietet. Als regulierter Broker hält sich eToro an die Vorgaben, die von den Aufsichtsbehörden festgelegt wurden.

Häufig gestellte Fragen zum Aktienkauf für Anfänger

Kann ich bei eToro Aktien kaufen?

Kann ich meine Aktien jederzeit verkaufen?

Sind Aktien rentabel?

Werden Aktien legal gehandelt?

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.