Ethereum kaufen 2021: Wie man ETH günstig und sicher mit Paypal, Kreditkarte oder SEPA kaufen kann!

ETHEREUM

Ethereum (ETH) ist nach Bitcoin die zweitgrößte Kryptowährung der Welt. In vielerlei Hinsicht bietet die Ethereum-Blockchain mehr Anwendungsmöglichkeiten als die Bitcoin-Blockchain. Besonders mit Blick auf die dezentralisierte Finanzwelt (DeFi) von Morgen sehen viele Experten eine Menge Potenzial in Ethereum.

Anleger, die Ethereum kaufen, investieren damit nicht nur in eine Kryptowährung, sondern in eine zukunftsträchtige Technologie mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten.

Aber wie genau kann man ETH kaufen und worauf sollte man dabei achten? Der folgende Ratgeber beantwortet alle wichtigen Fragen.

Ethereum kaufen: Worauf sollte man beim Kauf von Ethereum achten?

Obwohl Bitcoin nach Marktkapitalisierung immer noch die größte Kryptowährung der Welt ist, ist es Ethereum mittlerweile gelungen, aus dem Schatten seines großen Bruders herauszutreten. Wer an dieser Entwicklung teilhaben möchte, sollte die folgenden Punkte berücksichtigen:

  • Wo kann man Ethereum kaufen? Ethereum wird auf einer großen Zahl von Handelsplattformen angeboten. Unsere Empfehlung ist unser Testsieger eToro. eToro überzeugt sowohl durch seine Zuverlässigkeit und Seriosität als auch durch sein sehr günstiges Gebührenmodell.
  • Wie bewahrt man Ethereum auf? Um Ethereum aufzubewahren und zu transferieren benötigt man ein Wallet. Bei eToro ist ein solches Wallet beispielsweise bereits integriert.
  • Was zeichnet Ethereum aus? Die Ethereum-Blockchain überzeugt mit einer verbesserten Skalierbarkeit und erlaubt die Implementierung von Smart Contracts – einer Schlüsseltechnologie auf dem Weg zu einem dezentralisierten Finanzwesen. Bei Ethereum stehen daher die tatsächlichen Anwendungen innerhalb der Blockchain wesentlich mehr im Fokus als dies bei Bitcoin der Fall ist.
  • Kann man mit Ethereum Geld verdienen? Der Ethereum-Kurs hat 2021 einen deutlichen Sprung nach oben gemacht. Mit der stufenweisen Einführung von Ethereum 2.0 könnte das Ethereum-Netzwerk in Zukunft noch deutlich an Bedeutung gewinnen. Dies würde weitere Kurssteigerungen begünstigen.

Wo günstig Ethereum kaufen? Broker und Börsen Vergleich – Hier kauft man am günstigsten Ethereum:

Wie kann man in Deutschland Ethereum mit Euro kaufen? Anleitung für Einsteiger zum Ethereum-Kauf mit eToro:

Wer Ethereum kaufen möchte, kann dies auf zahlreichen Handelsplattformen für Kryptowährungen tun. Zudem führen mittlerweile auch einige Online-Broker Kryptowährungen in ihrem Sortiment.

Bei dieser großen Auswahl fällt die Wahl des richtigen Anbieters mitunter schon mal schwer. Die folgenden Fragen sollten berücksichtigt werden:

  • Wie viele Kryptowährungen können über die Plattform gehandelt werden?
  • Welche Gebühren fallen an?
  • Handelt es sich um einen seriösen und zuverlässigen Anbieter?
  • Wie sieht es mit Service und Benutzerfreundlichkeit aus?

Unter Berücksichtigung aller genannten Aspekte empfehlen wir unseren Testsieger eToro. Der Online-Broker erhebt abgesehen vom Spread keine Gebühren für den Ethereum Kauf. Darüber hinaus bietet eToro ein eigenes Wallet an, wodurch der Transfer von ETH und anderen Kryptowährungen problemlos möglich ist.

Um zu zeigen, wie genau Anleger Ethereum kaufen können, erklären wir beispielhaft wie Anmeldung und Kauf bei eToro funktionieren.

Erster Schritt: Anmeldung bei einem Broker bzw. einer Kryptobörse (eToro)

eToro Anmeldung

Der erste Schritt besteht darin, sich auf eToro zu registrieren und ein Konto zu eröffnen. Hierzu muss man zuerst auf die Webseite von eToro gehen.

Auf der rechten Seite befindet sich ein Anmeldeformular, welches man komplett ausfüllen und absenden muss.

Hat man das Formular abgeschickt, erhält man eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung. Mit diesem kann man sein neues Konto aktivieren.

Zweiter Schritt: Konto aufladen

eToro Einzahlung

Ehe man tatsächlichen Ethereum kaufen kann, muss man das eigene Konto jedoch noch aufladen. Dies geschieht mittels einer Einzahlung. Man muss hierfür auf das Feld “Geld einzahlen” klicken.

Nun wählt man den gewünschten Betrag aus und legt die Zahlungsmethode fest.

eToro bietet verschiedene Zahlungsmöglichkeiten

eToro bietet seinen Nutzern eine große Auswahl an unterschiedlichen Zahlungsmethoden an. Die folgenden Möglichkeiten sind wählbar.

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Banküberweisung ja
SOFORT Überweisung ja
Visa Card ja
Mastercard ja
PayPal ja
Skrill ja
Neteller ja
Rapid Transfer ja
UnionPay ja

Dritter Schritt: Ethereum mit Euro online kaufen

eToro kryptowährungen

Nachdem der überwiesene Betrag dem eigenen Konto gutgeschrieben worden ist, kann man endlich Ethereum kaufen. Hierfür gibt man im Suchfeld “Ethereum” oder “ETH” ein.

Nun öffnet sich ein neues Fenster. Hier muss man nun die Einzelheiten des geplanten Kaufs festlegen.

  1. Trade oder Auftrag: Beim Trade kauft man die gewünschte Menge Ethereum sofort. Beim Auftrag wird der Kauf zu einer festgelegten Zeit durchgeführt.
  2. Betrag: Hier legt man fest, wie viel Ethereum man kaufen möchte.
  3. Stop Loss / Take Profit: Mit dieser Option kann man festlegen, ob die eigene Position bei Erreichen eines bestimmten Gewinns oder Verlusts aufgelöst werden soll.
  4. Hebel: Es besteht die Möglichkeit, zwischen ungehebeltem (X1) und gehebeltem (X2) Kauf zu wählen. Wer echte Ether-Tokens kaufen möchte, muss den ungehebelten Kauf wählen. Wer stattdessen einen Hebel einsetzt, kauft Ethereum CFDs.

Sobald alles zur eigenen Zufriedenheit eingestellt ist, braucht man nur noch auf “Tade eröffnen” klicken, um den Kauf abzuschließen.

Was ist Ethereum?

EthereumEthereum ist ein dezentral organisiertes Netzwerk, welches Transaktionen über eine Blockchain ermöglicht. Die in der Ethereum-Blockchain verwendete Kryptowährung trägt den Namen Ether (abgekürzt ETH).

ETH ist nach Bitcoin die Kryptowährung mit der zweitgrößten Marktkapitalisierung. Im Gegensatz zu Bitcoin stehen bei Ethereum jedoch die konkreten Anwendungsmöglichkeiten der eigenen Blockchain im Fokus.

Ethereum erlaubt die Nutzung sogenannter Smart Contracts. Diese bilden die Grundlage für eine Vielzahl an unterschiedlichen Applikationen. Das Ethereum-Netzwerk bietet ein technisches Fundament, mit welchem sich zahlreiche Anwendungen wie Finanztransaktionen, E-Voting-Systeme, Logistik-Management und vieles mehr realisieren lassen.

Ebenso wie Bitcoin und alles anderen Kryptowährungen auch, existiert Ether nicht in physischer Form. Es handelt sich dabei also um virtuelles Geld. Allerdings ist es möglich, Ether gegen offizielle Währungen wie Euro oder Dollar einzutauschen. Der Wert von ETH ist in den vergangenen Jahren rapide gestiegen.

Was sind Ethereum CFDs (Zertifikate)?

ETF-Nachrichten Icon11

Man muss nicht unbedingt Ethereum kaufen, um an der Wertentwicklung von ETH zu partizipieren. Sogenannte Ethereum-CFDs (Differenzkontrakte) stellen eine alternative Investment-Möglichkeit dar. Dabei handelt es sich um Derivative, welche die Wertentwicklung ihres Basiswertes zum Teil in gehebelter Form abbilden.

Zwar sind mit gehebelten CFDs potenziell höhere Gewinne möglich. Das Verlustrisiko ist jedoch ebenfalls deutlich höher. Aus diesem Grund raten die meisten Experten Privatanlegern davon ab, mit gehebelten CFDs zu handeln.

Ethereum als CFD oder echte Kryptowährung kaufen? 

FIAT MONEY

Wenn Anleger Ethereum-CFDs kaufen, partizipieren sie an der Wertentwicklung von ETH, ohne selbst Ether-Tokens zu besitzen. Dadurch benötigen sie kein eigenes Wallet. Neben dem Handel mit normalen Ethereum-CFDs besteht auch die Möglichkeit, mit gehebelten Ethereum-CFDs zu handeln.

Gehebelte CFDs sind hochgradig spekulative Anlageprodukte. Steigt der Ethereum-Kurs beispielsweise, kann eine Ethereum-CFD diese Kurssteigerung um ein Vielfaches nachbilden. Bei einem fallenden Kurs sind jedoch auch die Verluste entsprechend potenziert.

Anleger, die mit CFDs handeln möchten, haben auf eToro die Möglichkeit dazu. eToro bietet neben dem herkömmlichen Handel mit Kryptowährungen auch zahlreiche CFDs an.

Ethereum-Aktien kaufen: Eine weitere Möglichkeit um in Ethereum zu investieren

ETF-Nachrichten Icon20

Eine Ethereum-Aktie gibt es per se nicht.

Da es sich bei Ethereum um ein dezentrales Netzwerk handelt, zeichnet kein Unternehmen für den Betrieb der Ethereum-Blockchain verantwortlich.

Dennoch profitieren einige Unternehmen vom Aufstieg von Kryptowährungen wie Ethereum:

  • Nvidia (ISIN: US67066G1040): Nvidia stellt Grafikprozessoren her, welche beim Minen zahlreicher Kryptowährungen zum Einsatz kommen.
  • Coinbase (ISIN: US19260Q1076) Coinbase ist ein der größten und bekanntesten Handelsplätze für Kryptowährungen weltweit.

Ethereum Kaufen oder Verkaufen? Unsere Pro- & Contra-Analyse:

Seit Anfang 2021 ist der Ethereum-Kurs deutlich gestiegen. Derzeit bieten nur wenige Kryptowährungen ein ähnliches Potenzial wie Ethereum. Durch die Stufenweise Einführung von Ethereum 2.0 könnte Ethereum seine Vormachtstellung im Bereich der DeFi-Applikationen zudem noch weiter ausbauen. Lohnt es sich daher nun Ethereum zu kaufen? Die Argumente für und wider:

  • Ethereum ist nicht länger eine Kryptowährung “zweiter Klasse”, sondern steht mittlerweile auch unabhängig von Bitcoin im Rampenlicht
  • Immer mehr institutionelle Anleger beginnen sich, für Ethereum zu interessieren
  • Ein Investment in Ethereum ist auch eine Investition in die Zukunft von Smart Contracts und dezentralisierter Finanzen
  • Die Ethereum-Blockchain bietet Vorteile gegenüber der Bitcoin-Blockchain
  • Immer mehr Applikationen setzen auf die Ethereum-Blockchain
  • Neue Krypto-Trends wie NFTs laufen in erster Linie über Ethereum ab
  • Ethereum 2.0 könnte Zukunftssicherheit garantieren
  • Wachstumspotenzial des Ethereum-Kurses ist laut Prognosen noch enorm
  • Der ETH-Kurs ist volatil
  • Auch die Ethereum-Blockchain ist nicht perfekt (z. B. zu hohe Transaktionskosten)
  • Neue Blockchain-Projekte rücken nach und versuchen, Ethereum seine Vormachtstellung streitig zu machen
  • Derzeit ist Ether als Währung noch weniger akzeptiert als Bitcoin

Welche Gebühren fallen beim Kauf von Ethereum an?

Welche Gebühren beim Ethereum-Kauf anfallen, hängt unmittelbar von der Wahl des Anbieters ab. Wir empfehlen den Handel über eToro. Dort fallen beim Kauf von Kryptowährungen lediglich Gebühren in Form eines Spreads an.

Gebühren bei Einzahlung kostenlos
Gebühren beim Kauf 1,90 %
Gebühren für das Halten kostenlos
Gebühren für den Verkauf 1,90 %
Gebühren für den Transfer ab 0,006 Einheiten

Nun ein Vergleich mit den beliebtesten Krypto-Börsen Binance und Coinbase. Es stellt sich heraus, dass eToro der beste Krypto-Broker ist, um Bitcoin mit den geringstmöglichen Gebühren zu kaufen:

eToro Binance Coinbase
Kryptowährungen Variabel 0,02 – 0,01 % 1,49 %
Auszahlung 5 USD Variabel 1,00 % + Gebühr
Inaktivität Ja (10 USD/Monat) Nein Nein
Hebelwirkung Variabel 0,016 – 0,02 % Variabel
Maximale Hebelwirkung x2 für Kryptowährungen, x30 für Hauptwährungspaare Bis zu x125 auf Futures Bis zu x3

Ethereum Kurs: Die größten Ethereum-Kurs-Highlights

Ethereum kurs

  • Juni 2015: Der Ethereum-Kurs legt im Zuge des Krypto Bull Runs 2015 um 1.600 Prozent zu
  • Juni 2017: Der Ethereum-Kurs klettert infolge des ersten Bitcoin-Booms erstmals auf über 300 Dollar.
  • Januar 2018: Ethereum überschreitet die Marke von 1.000 Dollar. Nachdem er erste Bitcoin-Hype verfliegt, stürzt auch der Ethereum-Kurs ab.
  • Mai 2018: Der Ethereum-Kurs erholt sich kurzzeitig, kann dies jedoch nicht lange aufrechterhalten.
  • Januar 2021: Im Zuge des zweiten Bitcoin-Booms setzt auch der Ethereum-Kurs zu einem neuen Höhenflug an.
  • Mai 2021: ETH überspringt erstmals 4.000 Dollar. Der Ethereum-Kurs steigt nunmehr auch unabhängig von Bitcoin.

Sollte man Ethereum mit oder ohne Wallet kaufen?

CRYPTOCURRENCY WALLET

Ein Wallet erlaubt es Anlegern, ihre Bitcoins sicher aufzubewahren und überall hin zu transferieren. Mit einem Wallet kann man Kryptowährungen auf eine ähnliche Weise lagern, wie physisches Geld auf einem Bankkonto. Wer echte Ethereum kaufen möchte, benötigt ein Wallet. 

Bei eToro haben Nutzer die Möglichkeit, ein kostenloses Wallet zu nutzen. Dieses erlaubt es, die eigenen Coins auch vom Konto der Handelsplattform wegzubewegen und anderweitig zu nutzen.

Alternativ dazu kann man auf manchen Plattformen auch ohne Wallet Ethereum kaufen. Zumeist handelt es sich dabei jedoch nicht um echte Tokens, sondern lediglich um Zertifikate, die einem die Wertentwicklung der entsprechenden Menge Ether Tokens zusichern.

Ethereum mit Euro in Deutschland kaufen: Gibt es Unterschiede in der Schweiz und in Österreich?

Es ist unerheblich, von wo aus man Ethereum kaufen möchte. Die meisten großen Handelsplattformen lassen sich in zahlreichen verschiedenen Ländern nutzen. Es kommt auf den jeweiligen Anbieter an, ob man Ethereum direkt in der entsprechenden Landeswährung kaufen kann, oder ob hierfür Dollar genutzt werden.

Ethereum Kaufen Paypal: Wo kann man Ethereum mit Paypal kaufen?

eToro Einzahlung

Es kommt ganz auf die verwendete Handelsplattform an, ob man auch PayPal für den Ethereum-Kauf nutzen kann. Dies ist beispielsweise bei eToro möglich. Dort ist PayPal eine der Zahlungsoptionen, mit welcher man das eigene Konto aufladen kann. Der anschließende Kauf von Ethereum erfolgt direkt über die Handelsplattform.

Derzeit ist es jedoch noch nicht möglich, Ethereum direkt bei PayPal zu kaufen.

Ist es sinnvoll In Ethereum zu investieren? Welche Kryptowährung ist das beste Investment?

Über ethereum

Spätestens seit Anfang 2021 ist Ethereum in aller Munde. Im Gegensatz zu Bitcoin basiert der Ethereum-Kurs zu einem guten Stück auf dem tatsächlichen Nutzungspotenzial der Ethereum-Blockchain. Langfristig gesehen bietet Ethereum hierdurch noch eine Menge Potenzial.

Gleichzeitig ist der Krypto-Markt nach wie vor sehr stark in Bewegung. Ständig strömen neue Kryptowährungen auf den Markt. Manche davon basieren auf noch weiter entwickelten Blockchains und bieten gegenüber Ethereum gewisse Vorteile.

Nach wie vor ist die Ethereum-Blockchain jedoch das wichtigste dezentrale Netzwerk für Smart Contracts und DeFi-Applikationen aller Art. Der Ethereum-Kurs konnte in den ersten Monaten des Jahres 2021 ein deutlich höheres Wachstum verzeichnen als dies bei Bitcoin oder Ripple (XRP) der Fall gewesen war.

Kryptowährung Performance letzte 12 Monate
Bitcoin (BTC) 360 %
Ethereum (ETH) 1.600 %
Binance Coin (BNB) 3.150 %
Dogecoin (DOGE) 20.000 %
XRP (XRP) 520 %

Ethereum Trading – Sollte man Ethereum kurzfristig handeln oder langfristig halten?

ETF-Nachrichten Icon16

Wer Ethereum kaufen möchte, um damit kurzfristig zu spekulieren, geht naturgemäß ein höheres Risiko ein.

Die Kurse der meisten Kryptowährungen sind nach wie vor sehr volatil. Kursschwankungen können von einem Tag auf den anderen auftreten.

Langfristig gesehen bietet Ethereum jedoch eine Menge Potenzial. Auch, wenn eine 100 Prozent gewisse Vorhersage nicht möglich ist, sprechen doch diverse Gründe für einen langfristig steigenden Ethereum-Kurs.

Wer Ethereum über längere Zeit hinweg hält, kann kurzfristige Schwankungen zudem leicht aussitzen.

Ethereum kaufen bei Ethereum.de, binance, Bison, coinbase & Comdirect – Weshalb wir alternativ eToro empfehlen:

eToro

Wer Ethereum kaufen möchte, kann zwischen zahlreichen verschiedenen Handelsplattformen wählen. Unserer Meinung nach stellt eToro derzeit jedoch die beste Alternative für den Ethereum-Kauf dar.

eToro erhebt für die Depotführung keine Gebühren. Für den ETH-Kauf fallen abgesehen on Spread auch keine zusätzlichen Gebühren an. Derzeit beläuft sich der Spread für Ethereum auf 1,90 Prozent.

Darüber hinaus erlaubt eToro auch den Handel mit zahlreichen weiteren Kryptowährungen, Aktien, ETFs und CFDs. Auch Anleger, die bisher noch keine großen Erfahrungen mit derartigen Investments haben, können sich bei eToro mit wenigen Klicks ein performancestarkes Portfolio zusammenstellen. Möglich ist dies mit der speziellen “CopyPortfolio-Funktion”.

Ist Ethereum offline kaufen möglich?

Ethereum offline kaufen:

Ethereum existiert nur in digitaler Form. Dies erschwert einen Offline-Kauf. Völlig unmöglich ist es jedoch nicht. Die folgenden Möglichkeiten existieren, wenn man Ethereum offline kaufen möchte:

  • Ethereum von Bekannten kaufen
  • Über Internet-Portale Ethereum-Besitzer finden, um anschließend direkt vor Ort zu handeln
  • Spezielle Krypto-Veranstaltungen nutzen, um sich mit Ethereum-Besitzern auszutauschen
  • Ethereum am Automaten kaufen – die meisten dieser Automaten laufen jedoch derzeit auf Bitcoin

Ist Ethereum anonym kaufen möglich?

Ethereum anonym kaufen:

Seriöse Handelsplattformen verlangen für die Anmeldung und Nutzung eine Verifikation der eigenen Identität. Wer direkt mit Ether handeln möchte, benötigt eine ETH-Adresse. Es ist daher heutzutage nur noch sehr schwer möglich, anonym mit Ethereum zu handeln.

Ist Ethereum kaufen ohne Verifizierung möglich?

Ethereum ohne Verifizierung kaufen:

Da Handelsplattformen gesetzlich dazu verpflichtet sind, die Identität ihrer Nutzer einzuholen, ist es in der Regel nicht möglich, die Verifikation der eigenen Identität zu umgehen.

Eine anonyme Möglichkeit, Ethereum zu kaufen, stellen P2P-Netzwerke da. Diese erfordern keine Verifikation. Allerdings besteht hier natürlich immer auch das Risiko eines Betrugs.

Ist Ethereum kaufen ohne Registrierung möglich?

Ethereum ohne Registrierung kaufen:

Seriöse Handelsplattformen erlauben es nicht, mit Kryptowährungen zu handeln, ohne dass man sich vorher registriert hat. Wer dies komplett umgehen möchte, muss einen Ethereum-Besitzer finden, der bereit ist, direkt zu verkaufen. Dies ist natürlich mit einem zusätzlichen Risiko behaftet.

Wie Ethereum wieder verkaufen: Eine Anleitung für eToro

ethereum verkaufen

Ethereum verkaufen funktioniert auf eToro relativ einfach. Hierfür muss man lediglich auf das eigene Portfolio navigieren. Dort findet man alle eigenen Positionen vor. Um Ethereum zu verkaufen, muss man nun auf das Zahnrad hinter der entsprechenden Position klicken.

Nun öffnet sich ein Menü, welches u. a. die Option “Schließen” enthält. Darüber kann man die entsprechenden Coins verkaufen.

Vorsicht ist jedoch angebracht, wenn man direkt über das Trading-Fenster verkaufen möchte. Verfügt man nämlich noch nicht über ETH und klickt dennoch auf “Verkaufen”, geht man ohne es zu beabsichtigen eine Short-Position mit CFDs ein.

Ethereum kaufen: Fazit und unsere Empfehlung:

ETHEREUM

Ethereum ist 2021 so richtig durchgestartet. Mittlerweile hat ETH auch das Interesse zahlreicher großer Investoren geweckt. Derweil sind Bestrebungen im Gange, das Ethereum-Netzwerk auf Ethereum 2.0 zu upgraden. Für die Zukunft von Ethereum könnte dies noch viel Positives verheißen.

Anleger, die auf der Suche nach einer Kryptowährung sind, die mehr als nur reine Spekulation bietet, sind bei Ethereum durchaus an der richtigen Adresse. Im Vergleich zu Bitcoin steht bei Ethereum das Potenzial der eigentlichen Blockchain-Technologie sehr viel mehr im Fokus der Betrachtung.

Wer Ethereum kaufen möchte, sollte dies bei einem günstigen aber auch möglichst zuverlässigen Anbieter tun. Wir empfehlen hierfür unseren Testsieger eToro.

Ethereum Kaufen: FAQs

Wie kann man Ethereum kaufen?

Was ist der Unterschied zwischen einem Broker und einer Börse?

Wird der Ethereum Wert künftig steigen?

Kann ich mein Ethereum Wallet auch für andere Kryptowährungen nutzen?

Wie finde ich Ethereum bei einem Exchange?

Ethereum kaufen bei eToro. Eine gute Idee?

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.