Kraken Erfahrungen & Test 2021: Unsere Bewertung von Kraken

Kraken ist eine Plattform, die in der Geschichte des Kryptowährungsmarktes einenKraken Logo ziemlich einzigartigen Platz einnimmt, da sie aus den Cybersicherheitsproblemen des ehemaligen Kryptowährungsgiganten Mt. Gox hervorging. Das inzwischen aufgelöste Mt. Gox ging 2014 in Konkurs, nachdem es durch einen Hack eine große Menge Bitcoin verloren hatte. Zu Spitzenzeiten verwaltete Mt. Gox bis zu 70 % des gesamten weltweiten Kryptowährungsmarktes, was seither von keiner anderen Plattform auch nur annähernd erreicht wurde.

Kraken wurde 2011 von Cybersicherheitsspezialisten gegründet, die mit der Analyse eines Hacks von Mt. Gox den anschließenden Zusammenbruch der Plattform vorhersagten. Aufgrund dieser Erfahrung beschlossen diese Experten, ihre eigene Kryptowährungsplattform mit verbesserter Sicherheit einzurichten, um sich einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Plattformen zu verschaffen, die nicht über die notwendigen Cybersicherheitsmaßnahmen verfügten, um einen angemessenen Schutz der Gelder ihrer Nutzer zu gewährleisten.

Seitdem hat es Kraken geschafft, eine relevante Plattform auf dem Markt zu bleiben, mit vernünftigen Gebühren, einer ziemlich guten Benutzeroberfläche und vor allem einer makellosen Sicherheit. Das erlaubt es Kraken, sich damit zu rühmen, eine der wenigen Kryptowährungsplattformen zu sein, die nie gehackt wurden. Obwohl Kraken nicht die Erfolgsbilanz und das Volumen von eToro hat, ist es eine recht angesehene Plattform für Investoren, die in Kryptowährungen investieren wollen.

Aus all diesen Gründen haben wir uns entschlossen, die Plattform von Kraken zu analysieren, um zu sehen, inwieweit sie eine gute Option für den Kauf von Kryptowährungen sein kann, oder ob es besser ist, andere Plattformen mit einer größeren Reichweite zu nutzen. Wir werden die Gebühren von Kraken, den Katalog der verfügbaren Kryptowährungen, die wichtigsten Handelsinstrumente, die Vor- und Nachteile und natürlich die Sicherheitsmaßnahmen bewerten. Zudem sehen wir uns die Meinungen von anderen Benutzern der Plattform an und vergleichen Kraken mit anderen Anbietern.

Kraken Kurzübersicht – Die wichtigsten Fakten

Kraken Header

Jahr der Gründung 2011
Benutzer insgesamt 6+ Millionen
Verfügbare Kryptowährungen 72
Natives Token Nein
Reguläre Tarife Bis zu 0,26 % pro Transaktion, bis zu 3,75 % für Kreditkartenkäufe, bis zu 0,5 % für Bankgeschäfte.
Verfügbare Instrumente Kryptowährungen

Kraken Vorteile & Nachteile

Vorteile:

  • ausgezeichnete Sicherheit
  • große Auswahl an Kryptowährungen
  • gute Handelsschnittstelle

Nachteile:

  • Investitionen in andere Instrumente nicht zulässig
  • Gebühren sind vergleichsweise hoch

Was ist Kraken?

Kraken ist eine Handelsplattform für Kryptowährungen, die in ihrer gesamten Struktur besonderen Wert auf Cybersicherheit gelegt hat.  Anleger, die Kraken für den Kauf von Kryptowährungen nutzen, können sich also darauf verlassen, dass ihre Gelder von einer Plattform geschützt werden, die auf dem Markt einhellig als eine der stabilsten gilt.

Ist Kraken seriös? Die Geschichte des Brokers

Wir haben zu Beginn vorweggenommen, dass Kraken 2011 gegründet wurde, nachdemKraken Vorteile und Nachteile - Entspannt mehrere Cybersicherheitsspezialisten die Probleme der Handelsplattform Mt. Gox analysiert hatten, als diese im Jahr 2011 gehackt wurde. Diese Experten sagten voraus, dass Mt. Gox später leicht zusammenbrechen könnte, was 2014 dann auch tatsächlich der Fall war. Deshalb beschlossen sie, eine auf Cybersicherheit basierende Kryptowährungsplattform zu gründen, die in der Lage sein würde, mit Mt. Gox zu konkurrieren und schließlich eine große Anzahl von Nutzern abzuziehen.

Die Entwicklung von Kraken begann im Jahr 2011, als Kesse Powell alle Cybersicherheitsprobleme von Mt. Gox überprüfte, die diese Kryptowährungsplattform hatte. Der Öffentlichkeit offiziell vorgestellt wurde Kraken im September 2013. Im selben Jahr schloss sich Kraken einem internationalen Komitee an, um eine Behörde für den Transfer digitaler Vermögenswerte (Digital Asset Transfer Authority, DATA) einzurichten. Im Jahr 2016 erwarb Kraken dann vier verschiedene Kryptowährungsplattformen: Coinsetter, Cavirtex, CleverCoin und Glidera und im Jahr 2019 übernahm es die Kryptobörse Crypto Facilities.

Unsere Erfahrungen mit Kraken: Die Kryptobörse Kraken im Test

Wir haben alle Funktionen, die Kraken seinen Anlegern bietet, im Detail analysiert, wie Sie im Folgenden sehen können. Besonderes Augenmerk haben wir auf die Kosten und Gebühren, die Sicherheit sowie die verfügbaren Handelsinstrumente gelegt.

Angebot von Kraken

Kraken ist eine Plattform, die derzeit rund 72 verschiedene Kryptowährungen zum Investieren anbietet. Das ist eine sehr gute Auswahl, vor allem wenn man bedenkt, dass die große Mehrheit der Broker und Börsen nur zehn oder zwanzig Kryptowährungen in ihrem Katalog hat. In diesem Sinne können Sie mit Kraken problemlos in die vorherrschenden Kryptowährungen wie Ethereum, Cardano, Litecoin oder Bitcoin investieren, aber auch in andere interessante Kryptowährungen wie Stellar, Chainlink, Dogecoin oder Tron, um nur einige wenige zu nennen. Das Angebot an Kryptowährungen von Kraken ist also ziemlich gut.

Funktionen & Tradingtools bei Kraken

Kraken ist auch eine technisch sehr gut konzipierte Plattform mit einer breiten Palette an Tools, die den Investitionsprozess erleichtern und es den Nutzern ermöglichen, die Performance ihrer Trades zu maximieren. Einige von ihnen sind:

Kraken Auszahlen von Coins und FiatBreite Palette von Indikatoren: Kraken verfügt über eine der umfangreichsten Bibliotheken von Charting-Indikatoren auf dem Kryptowährungsmarkt, sodass Sie sicher in der Lage sein werden, alle Indikatoren zu finden, die Sie benötigen, um den richtigen Zeitpunkt für den Handel zu bestimmen.

Werkzeuge zum Zeichnen: Ebenso verfügt Kraken über verschiedene Zeichenwerkzeuge, mit denen Sie alle Arten von Markierungen und Hinweisen auf jedem Diagramm anbringen können, um festzustellen, inwieweit eine Investition interessant ist oder nicht.

Automatische Bestellungen: Des Weiteren bietet Kraken über ein umfangreiches Angebot an automatischen Aufträgen, natürlich zusätzlich zu den Basisaufträgen wie Stop-Loss und Take-Profit. Diese Aufträge sind insbesondere für gehebelte und Leerverkaufsanlagen erforderlich.

Hebelwirkung von bis zu 5x: Beim CFD-Handel bietet Kraken seinen Nutzern eine Hebelwirkung von bis zu 5, um die Gewinne zu vervielfachen. Zudem  bietet die Plattform natürlich auch Leerverkäufe mit Krakens eigenem Kapital.

Anmeldung bei Kraken – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wir werden Ihnen nun zeigen, wie Sie vorgehen müssen, wenn Sie mit Kraken investieren möchten. Die Wahrheit ist, dass der Prozess der Erstellung und Finanzierung eines Kontos auf dieser Plattform ganz einfach und unkompliziert ist. Der einzige Nachteil ist, dass die Handelsplattform von Kraken nicht auf Deutsch verfügbar ist, sodass Sie sie auf Englisch oder in einer anderen Sprache einrichten müssen.

Um Ihr Kraken-Konto zu registrieren und mit dem Investieren zu beginnen, folgen Sie einfach den unten stehenden Schritten:

Schritt 1: Anmeldung

Kraken Registrierung

Gehen Sie zur Kraken-Registrierungsseite, um zunächst das Anmeldeformular auszufüllen. Wie Sie sehen können, ist das Formular sehr einfach und hat nur vier Felder: Sie müssen eine E-Mail-Adresse, einen Benutzernamen, ein Passwort und das Land Ihres Wohnsitzes eingeben.

Kraken wird Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail schicken. Sobald Sie bestätigt haben, dass es sich bei Ihrem E-Mail-Konto tatsächlich um Ihr eigenes handelt, können Sie auf die Kraken-Plattform zugreifen. Sie können jedoch noch kein Geld auf Ihr Konto einzahlen oder mit dem Investieren beginnen.

Kraken Bestätigungsmail

Oben sehen Sie einige Schritte, die noch zu erfüllen sind, wobei Sie zuerst Ihre Identität überprüfen lassen müssen. Klicken Sie dann auf die entsprechende Option, um Ihre persönlichen Daten einzugeben und Kraken in vollem Umfang nutzen zu können.

Account verifizieren - Kraken

Schritt 2: Einzahlung

Verifizierung Level Kraken

Die Überprüfung Ihrer Identität dauert einige Minuten, in denen Sie nicht viel mehr tun können, als einige Diagramme anzusehen oder sich etwas vertraut mit der Website zu machen. Sobald Sie jedoch Ihr Konto verifiziert haben, können Sie das gewünschte Guthaben auf Ihr Konto einzahlen. Gehen Sie dazu auf das Menü ‚Funding‘ (Finanzierung) oben auf dem Bildschirm. Dann können Sie Ihre bevorzugte Zahlungsmethode und den Betrag, den Sie auf Ihr Konto einzahlen möchten, auswählen.

Schritt 3: Kryptohandel bei Kraken

Kraken Handel von Krypto

Schließlich können Sie Ihr Guthaben, das Sie auf Ihr Kraken-Konto eingezahlt haben, in Kryptowährungen investieren. Gehen Sie dazu zurück zum oberen Menü, aber klicken Sie diesmal auf die Schaltfläche ‚Buy Crypto‘ (Krypto kaufen), die weiß hervorgehoben ist.

Kraken Buy & Sell BTC

Daraufhin wird ein Pop-up-Menü angezeigt, in dem Sie die Kryptowährung, die Sie kaufen möchten, sowie den Euro-Betrag, den Sie für Ihre Operation einsetzen möchten, auswählen können. Das Menü ist intuitiv gestaltet, sodass Sie Kryptowährungen recht einfach und schnell kaufen können.

Wenn Sie die erforderlichen Beträge eingegeben haben und mit dem Wechselkurs zufrieden sind, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche unten, um Ihre Transaktion abzuschließen. Damit  haben Sie Ihre ersten Kryptowährungen bei Kraken gekauft, die nun in Ihrem Portfolio verfügbar sind und die Sie nach Belieben verkaufen können.

Die Kraken-App

Kraken verfügt über eine App, die es Ihnen ermöglicht, auf alle FunktionenKraken Pro App zuzugreifen, die Sie auch auf der Onlineplattform finden. Die App verfügt über ein wirklich funktionales Design und ist einfach zu bedienen. Tatsächlich gehört die App von Kraken zu den am besten bewerteten auf dem Kryptowährungsmarkt und ist auch eine der mit Abstand sichersten Apps, wie man es von einer Plattform mit dem Ruf von Kraken für Cybersicherheit erwarten würde.

Kurz gesagt können Sie mit der Kraken-App auf alle Funktionen zugreifen, die Sie auch auf der Web-Plattform haben, mit einer ebenso einfach zu bedienenden Oberfläche und mit allen Sicherheitsgarantien, die Kraken zu einem Maßstab auf dem Markt machen.

Zahlungsmethoden bei Kraken

Was die von Kraken akzeptierten Zahlungsmethoden angeht, so sind diese auf drei Optionen beschränkt, nämlich auf Banküberweisungen, Kredit- und Debitkarten sowie Kryptowährungen.

Sie können Ihr Konto mit herkömmlichen Zahlungsmethoden wie Debit- oder Kreditkarten und Banküberweisungen aufladen, was die bevorzugte und empfohlene Zahlungsmethode von Kraken ist. Es kann dabei jedoch zu Missverständnissen mit der Plattform kommen, wenn nicht klar ist, ob die Gelder bei Kraken angekommen sind, was in der Vergangenheit zu einigen Problemen mit Nutzern geführt hat.

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr Konto durch Überweisungen von Kryptowährungen aufzufüllen. Wenn Sie bereits eine Kryptowährungs-Wallet haben, können Sie diesen Mechanismus nutzen, um Ihr Guthaben fast sofort und mit sehr geringen Gebühren auf Kraken zu übertragen. Dies ist die bevorzugte Option für Anleger, die bereits Erfahrung im Bereich der Kryptowährungen haben und einfach die Handelsplattform wechseln wollen.

Sicherheit bei Kraken

Natürlich ist die Sicherheit einer der Aspekte, in denen sich Kraken von den meistenKraken Angebot - Frau anderen Plattformen abhebt, denn dies war der Grund, warum Kraken überhaupt gegründet wurde. Als Handelsplattform für Kryptowährungen, die von Cybersicherheitsexperten entwickelt wurde, konnte Kraken sein Versprechen einlösen, eine sichere und robuste Umgebung für Investitionen in den Kryptowährungsmarkt zu bieten, und wurde daher noch nie gehackt.

Regulierung

Kraken erfüllt alle regulatorischen Anforderungen in den Bereichen, in denen es tätig ist, und wird von FinCEN reguliert. Darüber hinaus ist Kraken auch bei der kanadischen FINTRAC, der australischen AUSTRAC und der japanischen FSA registriert. Daher hält sie sich streng an die geltenden Rechtsvorschriften in allen Regionen der Welt, in denen sie Kunden hat.

Einlagensicherung

Zusätzlich zum robusten Cybersicherheitsschutz, der allen Aspekten der Plattform zugrunde liegt, sind die Gelder von Kraken und seinen Nutzern gemäß den gesetzlichen Bestimmungen ordnungsgemäß versichert, sodass Kraken selbst im Falle eines Hackerangriffs – was aber ohnehin höchst unwahrscheinlich ist – die Gelder mithilfe dieser Versicherung problemlos wiederherstellen könnte.

Kundenservice bei Kraken

Kraken-Benutzer können sich darauf verlassen, dass ein zuverlässiger Kundenservice alleKraken Support FAQ ihre Fragen beantwortet. Neben einer umfangreichen Wissensdatenbank, die ebenfalls sehr nützlich ist, bietet Kraken auch einen 24-Stunden-Chat, in dem alle Fragen, die Sie haben, von menschlichen und fachkundigen Beratern umgehend beantwortet werden. In dieser Hinsicht ist der Kundenservice von Kraken einer der am besten bewerteten in der Branche.

Gebühren & Kosten bei Kraken

Kraken Sicherheit - BildDer gute Service und die hohe Sicherheit von Kraken haben jedoch ihren Preis und dieser liegt über dem am Markt üblichen Durchschnitt, weshalb viele Händler andere Plattformen wie eToro bevorzugen. Beispielsweise berechnet Kraken zu Beginn 3,75 % des per Kreditkarte eingezahlten Betrags, was bedeutet, dass Sie für eine Einzahlung von 1000 EUR ganze 37,5 EUR bezahlen müssen.

Das ist an sich schon sehr teuer, aber zusätzlich wird für jede Kauf- und Verkaufstransaktion, die Sie auf der Plattform tätigen, eine Provision von bis zu 0,26 % erhoben, die weit über dem üblichen Marktpreise liegt. Viele Plattformen berechnen nur 0,1 % Provision, und bei eToro gibt es diese Provision überhaupt nicht. Aus all diesen Gründen ist Kraken kein sehr wettbewerbsfähiger Broker in Bezug auf die Gebühren und dieser Aspekt ist definitiv eine der größten Schwächen dieses Anbieters.

Kraken Erfahrungen und Usermeinungen in Deutschland

Es überrascht daher nicht, dass viele der Onlinebeschwerden, die Kraken erhält, sich auf die überhöhten Preise seiner Provisionen beziehen, die im Vergleich zu den üblichen Marktpreisen besonders hoch erscheinen. Die Gesamtleistung von Kraken wird zwar gut bewertet und natürlich steht die Sicherheit außer Frage, aber der Anbieter verliert jedes Jahr Tausende von Nutzern, die mit den Preisen unzufrieden sind und sich wünschen, dass Kraken ihnen Preise anbietet, die jenen anderer Broker entsprechen.

Ist Kraken Betrug?

Kraken ist eine der sichersten Kryptowährungsplattformen der Welt und genießt daher einen ausgezeichneten Ruf im Bereich der Kryptowährungen. Anleger, die Kraken für ihre Investitionen nutzen, tun dies, weil sie die Sicherheit schätzen, die Kraken bietet, und bereit sind, für dieses Gefühl der Sicherheit die hohen Gebühren von Kraken zu zahlen.

Die meisten Anleger ziehen es jedoch vor, auf anderen Plattformen wie eToro zu investieren, da diese die gleiche solide Sicherheit zu viel niedrigeren Kosten bieten und somit viel höhere Renditen als Kraken ermöglichen.

Kraken Fazit – Unsere Bewertung und Empfehlung

Kraken Support Hilfe BildWie wir in diesem Bericht gesehen haben, ist Kraken eine Plattform, die eine ausgezeichnete Sicherheit bietet und ihren Anlegern den Kauf und Verkauf von mehr als 70 verschiedenen Kryptowährungen mit einer sehr gut gestalteten Benutzeroberfläche und einer soliden mobilen App ermöglicht. Dies verleiht Kraken generell einen guten Ruf auf dem Markt. Leider sind aber die Gebühren viel höher als bei anderen Brokern, sodass sich viele Anleger dafür entschieden haben, ihre Gelder von Kraken abzuziehen und auf Plattformen wie eToro zu investieren.

Die Sicherheit von eToro ist gleich gut wie jene von Kraken oder sogar besser und die Gebühren sind viel niedriger. Tatsächlich hat eToro nicht einmal eine Kryptowährungs-Handelsgebühr, während Kraken bis zu 0,26 % erhebt. Zudem gibt es bei eToro auch keine Gebühr für das Aufladen eines Kartenguthabens, während Kraken hierfür eine Gebühr von 3,75 % erhebt.

Aus diesem Grund und weil es auch Zugang zu Rohstoffen und Fremdwährungen sowie zum Aktienmarkt bietet – wo Sie in Unternehmen wie Apple oder Microsoft investieren können – ist eToro eine viel bequemere Plattform, um auf sichere, profitable und effiziente Weise in Kryptowährungen zu investieren. Das erklärt auch, warum dieser Anbieter weltweit mehr als 20 Millionen Nutzer hat, während es bei Kraken nur 6 Millionen sind.

Kraken: FAQs

Ist Kraken vertrauenswürdig?

Ist Kraken in Deutschland erlaubt?

Was kann man bei Kraken kaufen?

Welches Netzwerk benutzt Kraken?

Wie hoch sind die Gebühren bei Kraken?

Was ist besser, Kraken oder Coinbase?

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.