BASF Aktie Kaufen oder nicht? BASF Aktie mit 0% Gebühren kaufen Anleitung

martin-schwarz

Martin Schwarz

basf logo Eines der interessantesten Unternehmen, in das man investieren kann, ist die deutsche BASF, die als weltgrößter Chemieproduzent mit Kunden in mehr als 190 Ländern fest etabliert ist.

Ein Großteil der Öffentlichkeit hält jedoch nicht viel von der BASF, wenn es um Investitionen geht, insbesondere seit die BASF beschlossen hat, die Produktion von Unterhaltungselektronikprodukten wie Videokassetten, CD-ROMs oder DVDs aufzugeben.

Worauf sollten Sie beim Kauf von BASF-Aktien achten?

  • Um in BASF zu investieren, benötigen Sie die Dienste eines zuverlässigen Brokers mit sehr niedrigen Gebühren, so dass Sie den maximalen Prozentsatz der Gewinne aus Ihren Aktiengeschäften behalten können. 
  • Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie einen Broker mit einer guten Handelsschnittstelle und einer großen Auswahl an Instrumenten wählen, in die Sie investieren können, da Sie so über einen viel größeren Katalog von Vermögenswerten verfügen, zwischen denen Sie Ihr Kapital bewegen können (z.B. unser Testsieger eToro).
  • Außerdem benötigen Sie ein Umfeld, in dem Sie sich gut informieren können, um zu entscheiden, in welche Instrumente Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt am besten investieren sollten.

Wo kann man BASF-Aktien günstig kaufen? Vergleich der besten Broker

Anzahl der Trades
5pro Jahr
17 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
17 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Support
Bewertung
0 oder besser
Mobile App
0 oder besser
Fixkosten pro Trade
0€
Kontogebühren
0€
Empfohlener Broker
104 Neue User Heute
Bewertung
Gesamtgebühren€ 2.50
Was uns gefällt
Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
Support über 20 Lokale Nummern
Mindesteinzahlung nur 20€
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 2.50
73.81% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, auf sich nehmen können.
Funktionen
CFDsETFsFundsStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropayNetellerSepa TransferSkrillSofort
Konto Informationen
Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
true
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€
Gebühren pro Trade
CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
73.81% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, auf sich nehmen können.
Empfohlener Broker
84 Neue User Heute
Bewertung
Gesamtgebühren€ 0.90
Was uns gefällt
0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
Top Kundenservice
Riesige Anzahl handelbarer Assets
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 0.90
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Funktionen
BondsCFDsCopy PortfolioETFsFundsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropayNetellerPaypalSepa TransferSkrillSofort
Konto Informationen
Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€
Gebühren pro Trade
Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Bewertung
Gesamtgebühren€ 0.00
Was uns gefällt
Keine Provisionen und Niedrige Spreads
Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
Intuitive Handelsplattform
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 0.00
72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.
Funktionen
BondsCFDsETFsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerSkrill
Konto Informationen
Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
true
Min. Trade
1
Gebühren pro Trade
Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%
72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.
Bewertung
Gesamtgebühren€ 0.20
Was uns gefällt
Einfache Plattform für Anfänger
Kostenlose Handelssignale
iOS- & Android-App
Fixkosten pro Trade
0 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
9/10
Gesamtgebühren€ 0.20
70,48% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld
Funktionen
BondsCFDsETFsFundsKryptoStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerPaypalSepa TransferSkrill
Konto Informationen
Konto Ab
100
Hebel
1:30
Margenhandel
true
Handelsgebühren
0.02
Gebühren pro Trade
Anleihen
0.02
CFDs
0.02
0.02
Krypto
0.02
DAX
0.02
ETFs
0.02
Fonds
0.02
0.02
Aktien
0.02
70,48% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld
Bewertung
Gesamtgebühren€ 5.00
Was uns gefällt
Unkomplizierte Seite
Teilaktien handelbar
keine Mindesteinlage
Fixkosten pro Trade
1 €
Kontogebühren
0 € pro Monat
Mobile App
7/10
Gesamtgebühren€ 5.00
Funktionen
BondsETFsFundsSavings PlanStocks
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Transfer
Konto Informationen
Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
false
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€
Gebühren pro Trade
Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
0,8€
Aktien
ab 0€

Wie kann man BASF-Aktien kaufen? Tutorial in 4 Schritten

Wir zeigen Ihnen, wie Sie in wenigen Minuten von zu Hause aus BASF-Aktien kaufen können, und das schon ab 50 Euro. Dazu müssen Sie nur diese vier einfachen Schritte befolgen:

1. Wählen Sie einen Broker

eToro

Als erstes müssen Sie einen Broker auswählen, um in BASF-Aktien zu investieren.  Wir haben eToro für unser Tutorial gewählt, weil es ein weltweit führender Broker mit mehr als 20 Millionen aktiven Nutzern ist und keine Gebühren für den Kauf und Verkauf von Aktien verlangt. Darüber hinaus können Sie mit eToro auch in Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum, ETFs, Fremdwährungen und Rohstoffe wie Gold, Platin oder Öl investieren.

2. Eröffnen Sie ein Handelskonto 

eToro Anmeldung

Gehen Sie dann zur eToro-Registrierungsseite und füllen Sie das Formular auf der rechten Seite des Bildschirms aus. In diesem Formular müssen Sie nur einen Benutzernamen, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Konto erstellen“ und Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail von eToro. Sobald Sie Ihr E-Mail-Konto bestätigt haben, haben Sie Zugang zur eToro-Handelsplattform.

3. Laden Sie Ihr Konto auf

eToro Einzahlung

Wenn Sie die Handelsplattform zum ersten Mal aufrufen, sehen Sie unten links auf dem Bildschirm eine Schaltfläche mit der Aufschrift „Geld einzahlen“. Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um auf das Menü zuzugreifen, mit dem Sie das Guthaben für Investitionen aufladen können.

Daraufhin wird das Menü für die Überweisung des Guthabens angezeigt, in dem Sie Ihre bevorzugte Zahlungsmethode und den zu überweisenden Betrag auswählen können. Sie können Gelder mit Debit- oder Kreditkarten sowie mit einer Vielzahl von digitalen Zahlungsmethoden wie PayPal, Skrill, Neteller, Sofort und anderen überweisen.

4. Kaufen Sie BASF-Aktien

BASF Aktie kaufen

Mit dem aufgeladenen Guthaben können Sie dann Ihre BASF-Aktien kaufen. Um zur Kasse zu gehen, gehen Sie zum Menü „Märkte“ in der linken Seitenleiste.

Dies zeigt Ihnen eine Auswahl der von eToro vorgeschlagenen Anlageinstrumente. Um die einzelnen Aktionen zu sehen, können Sie auf die entsprechende Schaltfläche in der oberen Leiste klicken.

Sie werden dann eine umfangreiche Auswahl an Aktien sehen, die auf eToro zum Kauf verfügbar sind. Sie können nach BASF-Aktien suchen, indem Sie diesen Bereich durchsuchen oder die Suchleiste oben verwenden.

Wenn Sie auf die BASF-Aktie klicken, erhalten Sie eine Auswahl an Daten zu diesem Instrument, einschließlich der Marktkapitalisierung, der Dividende und natürlich des Kurscharts der BASF.

Um in BASF zu investieren, klicken Sie auf die Schaltfläche „Investieren“ oben rechts auf dem Bildschirm. Daraufhin öffnet sich ein Pop-up-Fenster, in dem Sie den Betrag auswählen können, den Sie investieren möchten.

Wenn Sie alles vorbereitet haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Trade eröffnen“, um Ihre BASF-Aktien zu kaufen, die dann zu Ihrem Portfolio hinzugefügt werden.

Was ist BASF?

BASF

Die BASF ist das größte Chemieunternehmen der Welt. Die BASF mit Sitz in Deutschland ist in der Herstellung von Lösungsmitteln, Harzen, Klebstoffen, Industriegasen, anorganischen Chemikalien und Chemikalien für elektronische Bauteile tätig.

Zu den Kunden gehören unter anderem Pharma-, Textil-, Automobil- und Bauunternehmen. Die BASF bietet auch industrielle und landwirtschaftliche Lösungen für Unternehmen an. Vor etwa einem Jahrzehnt stellte die BASF die Produktion von Einzelhandelsartikeln der Unterhaltungselektronik wie VHS-Kassetten, CD-ROMs und DVDs ein.

Informationen zur BASF-Aktie – Kurs und Kennzahlen



Wir werden nun die wichtigsten Kennzahlen und Indikatoren der BASF-Aktie betrachten.

BASF-Aktie – Wichtige Kennzahlen

Rendite letzte 12 Monate: 37,67%
Marktkapitalisierung: 61,43 Mrd. Euro
Einkommen: 68,87 Mrd. Euro
Bruttoeinkommen: 14,77 Mrd. Euro
Gewinnspanne: 3,35%
Dividendenrendite: 4,96%

BASF-Aktie – Kursziel

Nach einer mehrmonatigen leichten Schwankung zwischen 60 und 70 Euro je Aktie liegt das mittelfristige Kursziel der BASF-Aktie bei 80 Euro, langfristig bei 100 Euro und bietet damit eine moderate Rendite für ihre Anleger. Es ist erwähnenswert, dass BASF eine sehr großzügige Dividende ausschüttet, was bedeutet, dass die Vorteile einer Investition in dieses Unternehmen zu einem großen Teil aus dieser Dividende und nicht so sehr aus dem Trade selbst stammen.

BASF-Aktien – Dividende von 2016 bis 2022

Jahr Dividende
(in Mio. EUR)
Dividende je Aktie (€) Aktienkurs zum Jahresende (€) Dividendenrendite in %
2020 3,030 3,30 64,72 5,1
2019 3,030 3,30 67,35 4,9
2018 2,939 3,20 60,40 5,3
2017 2,847 3,10 91,74 3,4
2020 3,030 3,30 64,72 5,1
2019 3,030 3,30 67,35 4,9

BASF-Aktien kaufen oder nicht kaufen? Unsere Analyse

Die BASF-Aktie kann eine sehr gute Ergänzung für jedes Portfolio sein, insbesondere wenn man bedenkt, dass es sich um ein sehr etabliertes Unternehmen in einem Sektor handelt, in dem es sehr schwierig ist, einen technologischen Vorsprung zu erzielen. Die Marktposition der BASF ist insofern privilegiert, als dass sie als wichtiger Akteur im Industriesektor gilt und ein wichtiger Partner für eine Vielzahl von Pharma-, Industrie-, Bau- und Landwirtschaftsunternehmen in 190 Ländern ist.

  • Die BASF ist ein weltweit führendes Unternehmen in seinem Sektor.
  • Es ist ein Unternehmen mit einem bemerkenswerten technologischen Vorsprung im Chemiesektor und einer hervorragenden Marktposition.
  • Die BASF-Aktie bietet eine großzügige und konstante Dividende.
  • Die BASF ist ein führendes Unternehmen der deutschen Wirtschaft.
  • Es besteht eine schlechte kurzfristige Aufwärtsprognose der Aktienkurse.

Sollten Sie in BASF-Aktien investieren? Lohnt es sich?

BASF Sinnvoll

Die BASF-Aktie ist aufgrund der hohen Dividende und der starken Marktposition der BASF praktisch jederzeit eine gute Ergänzung für jedes Portfolio. Die BASF-Aktie ist kein Vermögenswert, in den man normalerweise für kurzfristige Ziele investiert, sondern ein ideales Instrument für langfristige Investitionen. Denn es handelt sich um eines der solidesten Unternehmen auf dem heutigen Markt.

Prognose der BASF-Aktie für 2022

BASF Aktie

Der Kurs der BASF-Aktie befindet sich in einem Aufwärtstrend. Die Aktie strebt an, die Werte, die sie 2018 bereits hatte, wieder zu erreichen. Diese lagen in der Nähe von 100 Euro pro Aktie. In dieser Hinsicht ist es sehr wahrscheinlich, dass die BASF im Jahr 2022 die 80-Euro-Marke je Aktie überschreiten und sich im nächsten Jahr wieder der 100-Euro-Marke nähern wird.

Nachrichten zur BASF-Aktie

BASF News

  • Die BASF und SINOPEC werden ihre Anlagen in Nanjing ausbauen, um Propionsäure und Propionsäurealdehyd zu produzieren und eine neue Anlage für tert-Butylacrylat zu bauen.
  • Die BASF und Eni werden bei der Entwicklung von biobasiertem Propanol zusammenarbeiten.
  • Bhavna Satyanarayan wurde zur Direktorin für Kommunikation bei der BASF befördert.
  • Die BASF hat hervorragende Zahlen für das zweite Quartal 2021 vorgelegt: Der Cashflow stieg um 254 Millionen Euro im Vergleich zum zweiten Quartal 2020.

Die BASF-Aktie im Vergleich zu ihren Konkurrenten

BASF SABIC SINOPEC
Rendite letzte 12 Monate 37,67% 52,94% 31,37%
Marktkapitalisierung 61,63 Mrd. Euro 58,17 Mrd. Euro 546,57 Mrd. Euro
Bruttoeinkommen 14,77 Mrd. Euro 1,67 Mrd. Euro 510,77 Mrd. Euro
Dividendenrendite 4,92% 2,05% 4,33%
Sektoren Chemikalien, Kunststoffe, landwirtschaftliche Materialien, Ernährung Chemikalien, Kunststoffe, landwirtschaftliche Materialien, Ernährung Chemie, Kunststoffe, Öl, Gas

An welcher Börse sind die BASF-Aktien notiert? An der NASDAQ, NYSE, Xetra, Frankfurt oder anderen?

Die BASF-Aktie ist an den Börsen in Frankfurt, Zürich und London notiert. Obwohl das Unternehmen früher auch an der New Yorker Börse notiert war, wurde es 2007 von der US-Börse genommen.

Gebühren für den Kauf von BASF-Aktien

ETF-Nachrichten Icon9Bei Investitionen in die BASF-Aktie können die Gebühren je nach der für den Kauf der Aktien gewählten Plattform erheblich variieren.

Während einige Broker recht hohe Gebühren verlangen, erheben andere Plattformen wie eToro keine Handelsgebühren, um in diese Arten von Aktien zu investieren.

Weitere zu berücksichtigende Gebühren sind Inaktivitätsgebühren, Abhebungsgebühren und Übernachtgebühren. 

eToro Capital.com
Einzahlungen Keine Keine
Einkaufspreise 0% ~1%
Verkaufspreise 0% ~1%
Barabhebungen 5 USD Keine
Inaktivitätsgebühr 5 USD / 12 Monate Keine

In unserem Vergleich erweist sich eToro als der günstigste Broker für die Investition in BASF-Aktien, da er keine Provisionen für den Kauf und Verkauf oder für die Ausgabe von Dividenden berechnet. Capital.com hingegen bietet ebenfalls gute Konditionen für die Anlage in Aktien und berechnet zwar rund 1% pro Transaktion, gleicht dies aber zum Teil dadurch aus, dass für Barabhebungen keine Gebühr erhoben wird.

Fazit zur BASF-Aktie – Unsere Empfehlung

basf logo Die BASF-Aktie ist eine hervorragende Ergänzung des Portfolios eines jeden an den Aktienmärkten interessierten Anlegers.

BASF wird nicht nur nach oben gehandelt, sondern gibt auch eine sehr großzügige Dividende aus, die ein wirklich beständiges passives Einkommen auf dem Aktienmarkt ermöglicht. Darüber hinaus ist die BASF ein führendes Unternehmen in der chemischen Industrie und hat sich als eines der weltweit führenden Unternehmen im Industriesektor etabliert.

Unsere Empfehlung ist daher, langfristig in die BASF zu investieren und dabei die Dienste eines Brokers wie eToro in Anspruch zu nehmen. Mit eToro können Sie nicht nur in Aktien investieren, ohne Handelsgebühren zu zahlen, sondern auch in andere Instrumente wie Kryptowährungen, Rohstoffe, Fremdwährungen, Indizes und ETFs.

Mit einer preisgekrönten Handelsschnittstelle und mehr als 20 Millionen Nutzern weltweit ist eToro ein weltweit führender Broker, auch dank seines sozialen Handelsdienstes. Bei diesem kann jeder Anleger seine Gewinne steigern, indem er die von einigen der besten Händler der Welt getätigten Geschäfte kopiert.

Häufig gestellte Fragen zur BASF-Aktie

Sollte ich in BASF-Aktien investieren?

Sind BASF und Bayer das gleiche Unternehmen?

Welche Produkte stellt die BASF her?

Ist die BASF ein erfolgreiches Unternehmen?

+ posts

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.