Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ FightOut kaufen 2023 – Potenzial, Analyse und Anleitung

FightOut kaufen 2023 – Potenzial, Analyse und Anleitung

Simon Feldhusen

Simon Feldhusen

Profi Investor

FightOut-kaufen-2022-–-Potenzial,-Analyse-und-Anleitung

Eines der spannendsten Projekte im Move-to-Earn-Bereich stellt das außergewöhnliche FightOut dar. Denn es setzt gleich mehrfach neue Maßstäbe und lässt die Konkurrenz alt aussehen, weil es alle bisherigen Probleme der Branche auf beeindruckende Weise löst. Darüber hinaus könnte FightOut durch die vorteilhafte Positionierung eine besonders gute Zukunft bevorstehen, sodass es sich zum Standard für Sportwettkämpfe und Sport mit einem höheren Unterhaltungsfaktor entwickeln könnte. Was das Projekt sonst noch so außergewöhnlich macht und was bei einem Investment alles beachtet werden sollte, wird in diesem Beitrag behandelt.

Was ist FightOut

FightOut FGHT Move-to-Earn M2E Coin(31)

Ein Lebensstil mit gesunder Ernährung und ausreichend Bewegung ist für viele ein Lebensziel. Jedoch halten die guten Vorsätze meistens nicht lange genug. Denn 80 % der Fitnessstudio-Kunden hören bereits nach 5 Monaten wieder mit ihrem Training auf. Ein Grund dafür sind häufig fehlende soziale Kontakte und der gemeinschaftliche Aspekt wie bei sich gegenseitig motivierenden Wettbewerben.

Außerdem sind traditionelle Fitnessstudios am Schwinden, da sie zwar günstig sind, aber nur einheitliches und kein maßgeschneidertes Training bieten. Ein Proficoach ist jedoch für die meisten Nutzer nicht bezahlbar. Somit kommt es schnell zu einem unausgewogenen Training, langfristigen Beeinträchtigungen, muskulären Disbalancen und ungenutztem körperlichen Potenzial.

Bei dem Trend der Move-to-Earn-Projekte haben sich außerdem Schwierigkeiten ergeben. Denn die Nutzer müssen zu Beginn erst mal hohe Investitionen tätigen und erhalten dann NFTs mit zufälligen Attributen. Dies hat viele von der Nutzung abgehalten und stand einer effektiven Verbreitung im Wege.

FightOut will all diese Probleme mit seiner außergewöhnlichen Move-to-Earn-App lösen. Sie richtet sich dabei nicht nur an eine einzelne Sportart, sondern ein ganzes Sortiment an unterschiedlichen Disziplinen. Für diese können unterschiedliche Herausforderungen, Turniere und Duelle absolviert werden, um Belohnungen zu verdienen.

Für die Auswertung der Ergebnisse verwendet FightOut hochmoderne Sensoren und fortschrittlichste Analysesoftware. Somit können die Resultate direkt über die App ausgewertet und in der Blockchain gespeichert werden. Die Übungen dafür können entweder von zu Hause oder in den eigenen Fitnessstudios von FightOut durchgeführt werden. Die sportlichen Statistiken sowie andere Metriken über zum Beispiel Ernährung und Schlaf können dann über den Avatar eingesehen werden.

Darüber hinaus beinhaltet FightOut noch ein eigenes Metaversum, welches den Web2-Nutzern den Übergang ins Web3 erleichtern soll. Innerhalb dessen stehen den Nutzern Abzeichen, Ausrüstungen, Kleidung und mehr in Form von NFTs zur Verfügung. Außerdem zählen zu FightOut Seminare, Proficoaching, Filmstudios, Co-Working-Spaces und mehr.

? Gründer von FightOut Carl Jones (CEO), Amaedeus Rennals (Head of Design), Marco Raposo (Product Owner), David Ryan (Community Manager), Jack Attwood (Social Executive)
? FightOut Hauptsitz London
? Start von FightOut 14.12.2022
? Maximalversorgung FightOut Token 10.000.000.000 FGHT
? Aktuelle Umlaufversorgung FightOut (Mai 2022) Noch im FightOut Presale
? Marktkapitalisierung Noch im FightOut Presale (149.850.180 US-Dollar)
? Marktrang Noch im FightOut Presale

FightOut kaufen oder nicht? FightOut Presale läuft: Lohnt es sich, $FGHT zu kaufen?

Im Unterschied zum bisherigen Angebot an Move-to-Earn-Lösungen kann sich FightOut aufgrund seiner Besonderheiten vorteilhaft gegenüber seinen Wettbewerbern positionieren. Bei einem Investment in das Projekt sollten unter anderem die folgenden Punkte beachtet werden:

  • Interessante Nische: Unter den Move-to-Earn-Projekten positioniert sich FightOut auf besonders vorteilhafte Weise, sodass es sich leichter verbreiten könnte. Denn zu Beginn spezialisiert es sich auf den interdisziplinären Kampfsport, dabei sollen Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Yoga, HiiT und mehr trainierbar sein.
  • Möglicher Marktführer: FightOut könnte sich durch seine geplante breite Positionierung als der Marktführer im Bereich der Fitnesstracking- und Wettkampf-Apps entwickeln. Darüber hinaus könnten sich auch die eigenen Fitnessstudios mit Sensorik als Marktlücke besonders gut etablieren und traditionelle Gyms alt aussehen lassen.
  • App mit Suchtfaktor: Den Schweinehund beim Sport überwinden wird mit FightOut besonders leicht, denn es erzeugt eine außergewöhnliche Motivation durch das Investment, die Community und die möglichen Belohnungen beziehungsweise Verluste. Somit macht sich die Anwendung auch das Dopaminsystem und die süchtig machenden körpereigenen Drogen beim Sport zunutze, sodass die Nutzer gar nicht mehr damit aufhören wollen.
  • Web3-Fitness: Über FightOut soll auch ein eigenes Sport-Metaversum für Wettkämpfe und soziale Interaktionsmöglichkeiten geschaffen werden. Dabei möchte es den bisherigen Web2-Nutzer den Übergang besonders leicht gestalten und ihnen faszinierende Funktionen bieten.
  • Attraktive Presalerabatte: Ein weiterer Vorteil von einem jetzigen Investment liegt in den Boni, welche in Abhängigkeit von Höhe und Anlagezeitraum bis zu 50 % betragen können. Somit profitieren insbesondere frühe Anleger von einem besonders vorteilhaften Angebot.

Wie FightOut Token kaufen in Deutschland? FightOut kaufen Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Für ein Investment in das Projekt muss im Moment der FightOut Vorverkauf genutzt werden. In diesem Zusammenhang werden die Token mit einem hohen Rabatt von bis zu 50 % angeboten. Im Folgenden befindet sich eine Anleitung, um schnell, einfach und sicher $FGHT Token kaufen zu können.

Schritt 1: Wallet für Kryptowährungen vorbereiten

Für den Erwerb von noch nicht an zentralen Handelsplätzen gelisteten Token wird eine Wallet benötigt. Beim FightOut Vorverkauf stehen im Moment die beiden Wallets MetaMask und Wallet Connect zur Verfügung. Laden Sie dafür einfach eine von beiden herunter, installieren sie und richten eine digitale Geldbörse ein. Geben Sie dabei besonders auf die Passwörter acht, da bei einem Verlust nicht mehr auf die Vermögenswerte zugegriffen werden kann.

Schritt 2: Wallet mit Website von FightOut verbinden

FightOut FGHT Wallet mit Website verbinden

Nun öffnen Sie die Website von FightOut und klicken auf „CONNECT“, wählen dann ihre digitale Geldbörse aus und bestätigen danach die Verbindung mit der Internetseite in der Wallet.

Schritt 3: $FGHT Token kaufen

FightOut FGHT mit ETH kaufen

Jetzt stehen die Zahlungsmethoden ETH, USDT und ETH mit Kreditkarte zur Verfügung. Wählen Sie eine aus und geben den gewünschten Kaufbetrag sowie die Bonushöhe und somit den Anlagezeitraum aus. Anschließend muss die Transaktion mit einem Klick auf „BUY NOW“ sowie danach in der Wallet bestätigt werden. Die Token können dann am Ende des FightOut Presales oder entsprechend des Sperrzeitraums auf der digitalen Geldbörse freigeschaltet werden.

Was macht FightOut so besonders?

FightOut FGHT Move-to-Earn M2E Coin(35)

Mit FightOut kann man so trainieren, wie man will und damit noch etwas verdienen. Denn innerhalb der Anwendung werden unterschiedlichste Sportdisziplinen unterstützt, sodass es eine ziemlich große Zielgruppe anspricht. Dennoch wurde sie vor allem auch als eine Wettkampf-App entwickelt und könnte sich in diesem Bereich zum Marktführer entwickeln.

Auch die Kombination der M2E-Anwendung mit der fortschrittlichen Sensorik innerhalb der eigenen Fitnessstudios kann FightOut eine besonders vorteilhafte Positionierung ermöglichen. Außerdem ist es das erste Gym mit Integrierung des Web3.

Beeindruckend ist auch, wie es die einzelnen Probleme der Move-to-Earn-Anwendungen lösen will. Aufgrund der niedrigen Einstiegsschwelle und der fairen sowie interessanten Gameification-Elemente besteht ebenfalls eine wesentlich geringere Gefahr für eine mangelnde Verbreitung.

Was bedeutet Move-to-Earn?

FightOut FGHT Move-to-Earn M2E Coin(32)

Unter M2E (Move-to-Earn) versteht man einen neuen Trend im Sportbereich, bei dem die Nutzer für ihre Bewegungen und Leistungen belohnt werden. In diesem Zusammenhang können auch das Web3 und Metaverse zusammen mit NFTs eine besondere Rolle spielen. Durch die Non Fungible Token mit ihren besonderen Funktionen erhalten Move-to-Earn-Konzepte noch einmal eine besondere Tiefe und größeren Unterhaltungsfaktor. Darüber hinaus werden die Nutzer stärker zum Sporttreiben motiviert, wenn es für sie Kosten verursacht, da es ansonsten ein Verlust wäre. Stattdessen können sie mit FightOut sogar Belohnungen verdienen.

Dabei hat laut Studien die Gamifizierung eine höhere Motivation zur Folge. Kombiniert diesen Aspekt zusammen mit den Belohnungen durch Kryptowährungen in einem GameFi-Konzept entsteht noch einmal eine größere Attraktivität für die Nutzer. Somit kann es auch positive Effekte auf die Kundenbindungsrate haben.

Damit eine Auswertung der sportlichen Leistungen erfolgen kann, werden spezielle Sensoren und GPS benötigt. Diese wandeln die Signale dann in Bits und Bytes, sodass sie von der Blockchain verarbeitet werden können. Sollten Nutzer versuchen, das Konzept beispielsweise durch Autofahren anstelle zu Laufen zu überlisten, werden sie in der Regel nicht belohnt.

Wird FightOut Token steigen? Unsere FightOut Analyse

FightOut FGHT Move-to-Earn M2E Coin(44)

Die Kombination von GameFi mit Sport ist ein besonders attraktiver Markt, welcher jedoch noch in seinen Anfängen steckt. Erste Eindrücke auf mögliche Entwicklungen von FightOut kann das Sportspiel Ring Fit von Nintendo Switch geben. Innerhalb dessen müssen Monster durch verschiedene Sportbewegungen angegriffen oder abgewehrt werden. Darüber hinaus können bestimmte Gegenstände auf dem Weg mit dem Ring eingefangen werden und vieles mehr. Somit werden also herkömmliche Sportarten über das Metaverse und Augmented Reality noch einmal wesentlich unterhaltsamer gestaltet. Außerdem sollen modernste Analyseverfahren und Sensoren für bestmögliche Resultate sorgen.

Vor allem durch die Spezialisierung auf den interdisziplinären Kampfsport und die spätere Ausrichtung auf andere Sportarten erhält FightOut besondere Vorteile. Schließlich werden so unterschiedlichste Zielgruppe angesprochen und eine größtmögliche Anzahl an Kunden gewonnen. Daher ist es zu erwarten, dass die Nachfrage nach der Veröffentlichung der Anwendung stark zunehmen wird. Am stärksten profitieren können dabei jedoch die Anleger, welche besonders früh im FightOut Vorverkauf investiert haben. Das große Interesse konnte sich auch in der außergewöhnlich hohen Nachfrage nach dem FightOut Presale zeigen, da innerhalb von weniger als 48 Stunden schon 1 Drittel der Coins verkauft waren.

FightOut Prognose: Wird der FightOut Preis steigen? Welches Potenzial steck noch in FightOut?

FightOut FGHT Move-to-Earn M2E Coin(39)

Einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg einer neuen Kryptowährung ist die Community um diese herum. Schaut man sich einmal die Follower auf den sozialen Medien von FightOut an, so ist bei diesen ein besonders hohes Wachstum zu verzeichnen. Allein innerhalb der letzten 2 Tage wurde auf Twitter ein Zuwachs von 2,13 % und auf Telegram von 1,92 % verzeichnet.

Ebenfalls relevant ist, dass von dem Projekt auch ein tatsächlicher Nutzen erfüllt wird. Auch dieser Umstand ist bei FightOut gegeben. Denn es soll die Menschen zu einem gesünderen und glücklicheren Lebensstil verhelfen, welchen eigentlich alle gebrauchen können. Darüber hinaus verhilft FightOut den Sport in das neue Web3-Zeitalter und will es für alle wesentlich attraktiver gestalten.

Der Token wird innerhalb der Plattform für eine Vielzahl von Funktionen und Extras benötigt. Dies sind Seminare, Duell-Einsätze, Mitgliedschaften, NFTs, Healthbar-Nahrung und mehr. Somit sollte bei einem Erfolg des Projekts auch eine stete Nachfrage nach den Coins bestehen. Dies sollte sich dann wiederum förderlich auf den Preis auswirken.

Wo FightOut kaufen? FightOut Presale und Ausblick

FightOut Fitnessstudio

Momentan lässt sich der Token ausschließlich über den FightOut Vorverkauf erwerben. In diesem Zusammenhang wurde schon innerhalb von 48 Stunden ein Drittel der Coins verkauft. Dabei können die Token für einen Preis von 0,01665002 US-Dollar erworben werden. Jedoch können sich Anleger über die Höhe des Investmentbetrages und der Länge des Anlagezeitraums noch Boni von bis zu 50 % sichern.

Nach dem Abschluss des FightOut Presales im ersten Quartal des Jahres 2023 wird FGHT auch an unterschiedlichen Kryptobörsen gelistet. Diese wiederum bieten das beste Potenzial für weitere Kursanstiege, denn bei Börsenlistungen handelt es sich um eines der wichtigsten Handelssignale für Krypto-Newstrader. In Anschluss können die Coins dann auch über die Exchanges erworben werden.

Welche Wallet ist für FightOut Token am besten?

Für den FightOut Presale stehen zwei unterschiedliche Wallets als Möglichkeit zur Verfügung. Dies sind MetaMask und Wallet Connect, wobei Erstere eher für den Computer und Browser geeignet ist und Letztere eine gute Option für Smartphone-Nutzer darstellt. Ansonsten unterscheiden sie sich kaum von ihren Funktionen und sind daher beide problemlos nutzbar.

FightOut kaufen: Welche Gründe sprechen dafür und dagegen?

Bevor man FightOut kauft, sollten zuvor alle Vor- und Nachteile gegeneinander abgewogen werden. Denn nur so lässt sich eine einigermaßen objektive Sichtweise erlangen. Im Folgenden werden daher alle Argumente für und gegen FightOut aufgelistet:

Vorteile Nachteile
M2E von zu Hause und in speziellen Fitnessstudios Konkurrenz könnte Geschäftsmodell kopieren
Keine zufälligen Attribute und Breeding Mehr als 80 % der Start-ups scheitern innerhalb von 3 Jahren
Ohne hohe Investitionskosten Projekt befindet sich noch in der Entwicklung
Community von Sportbegeisterten für gegenseitige Motivation Analyse zu Hause könnte weniger genau sein
Kompetitive Sportapp für höhere Leistungen Fitnessstudios müssen erst weltweit gebaut werden
Umfangreiche Messergebnisse und Datenpunkte wie auch Schlaf und Ernährung
Effiziente, saubere und gesunde Übungen wie beim Profi-Coach
Modernste technologische Messverfahren
Sport mit größeren Fun-Factor und Unterhaltungswert
Löst alle Probleme der M2E-Coins
Modernste Fitnessstudios mit großem Potenzial

FightOut kaufen mit PayPal und alternativen Zahlungsmethoden (Kreditkarte, Sofortüberweisung)

Im Moment kann der Token lediglich über den FightOut Vorverkauf auf der offiziellen Website erworben werden. In diesem Zusammenhang stehen die Zahlungsmethoden ETH, USDT und ETH mit Kreditkarte zur Verfügung.

Zum $FGHT Token kaufen über PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung müssen zunächst Drittanbieter verwendet werden. Über diese kann dann ETH oder USDT erworben und an eine mit der Website von FightOut kompatiblen Wallet wie MetaMask und Wallet Connect gesendet werden.

Die beste Möglichkeit in diesem Zusammenhang bietet der Broker-Testsieger eToro, welcher PayPal, Kreditkarte und Sofortüberweisung sowie Auszahlungen in Kryptowährungen sowie viele weitere Zahlungsmethoden unterstützt.

FightOut kaufen in Deutschland vs. FightOut kaufen in Österreich und der Schweiz

Es macht keinerlei Unterschied, aus welchem Land die Investoren kommen. Denn Personen auf der ganzen Welt können die $FGHT-Token kaufen. Daher können auch Anleger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an dem FightOut Vorverkauf teilnehmen. Interessierte sollten sich jedoch aufgrund der besonders hohen Nachfrage beeilen, wenn sie beim Presale nicht zu spät kommen wollen.

Lohnt es sich, FightOut zu kaufen?

Lohnt es sich FightOut zu kaufen

Die Gaming-Industrie gehört zu einer boomenden Branche, welche selbst während einer Rezession und der Massenarbeitslosigkeit nach der industriellen Revolution 4.0 für kontinuierliche Gewinne sorgen dürfte. Innerhalb der vergangenen Jahre hatte die Branche ein hohes Wachstum und auch künftig wird von einer Fortsetzung des Trends ausgegangen.

Durch die Kombination von Gaming und Finance in GameFi werden sogar noch einmal weitere Anreize für die Nutzer geschaffen und die Attraktivität gesteigert. FightOut nutzt nun diese Zukunftstrends und kombiniert sie mit den Funktionen von Fitness-Apps und Körperdaten-Trackern zu einer besonders umfassenden Lösung für Amateur- und Profisportler.

Es gibt immer mehr Sektoren im Blockchainbereich, welche abseits der reinen Kryptowährungen sind. Viele von ihnen bieten ebenfalls attraktive Investmentchancen und eine Diversifikation kann das Risiko des Portfolios ebenfalls verringern.

Der Move-to-Earn-Bereich stellt einen interessanten Sektor mit jeder Menge Zukunftspotenzial dar. Natürlich befindet sich die Industrie noch am Anfang, aber daher kann ein frühzeitiges Investment auch besonders lukrativ sein. Nach Weiterentwicklungen der Sensoren und Technologien sind auch ähnliche Games wie Ring Fit von Nintendo Switch denkbar und vieles mehr. FightOut ist als eines der spannendsten Projekte in diesem Bereich auf jeden Fall eine interessante Beimischung für das Portfolio.

Hat FightOut Potenzial/Zukunft in der Kryptowelt?

Hat Fight Out Potenzial Zukunft in der Kryptowelt

Der Move-to-Earn-Trends wird vermutlich auch außerhalb der Kryptocommunity für eine hervorragende Resonanz sorgen. Dieser Umstand wird sich sogar noch einmal durch die demografischen Effekte weiter steigern. Denn bei älteren Menschen wächst noch einmal mehr das Bedürfnis nach Gesundheit.

Aber auch im Sportbereich besteht ein großes Potenzial. Denn allein in den USA sind laut der Sport Association 15 % der Bevölkerung Läufer. Die Anzahl ist in den vergangenen 10 Jahren sogar noch einmal um 50 % gestiegen.

Allerdings beinhaltet FightOut wesentlich mehr als nur Laufen, denn es umfasst den gesamten Sportbereich für unterschiedlichste Zielgruppen. Somit hat das Projekt eine wesentlich größere Chance, da sie sich als die allererste multidisziplinäre Move-to-Earn-App etablieren könnte. Ihre Spezialisierung auf den Kampfsport zu Beginn könnte durch diese Nischenpositionierung und das Alleinstellungsmerkmal für einen hervorragenden Start sorgen.

Dann könnte sich ein noch größeres Potenzial als für Ring Fit für Nintendo Switch und Pokémon Go ergeben. Denn das Metaverse von FightOut wird ebenfalls VR und AR verwenden.

FightOut Token kurzfristig handeln oder langfristig halten?

FightOut FGHT Move-to-Earn M2E Coin(52)

Momentan wird der Coin noch im FightOut Presale angeboten und daher ist momentan auch noch kein kurzfristiger Handel möglich. Lediglich ein Investment bis zur Freigabe des öffentlichen Handels im ersten Quartal 2023 stellt eine Option dar. Allerdings sollten sicherheitshalber noch die ganzen Börsenlistungen abgewartet werden, da diese das Potenzial für weitere Kurssprünge bieten.

Außerdem muss beim kurzfristigen Halten der FGHT-Token auf den hohen Bonus für die lange Haltedauer in Höhe von bis zu 25 % verzichtet werden. Daher lohnt sich auf jeden Fall ein längerfristiges Investment von 24 Monaten mehr, da somit eine wesentlich höhere Rendite erzielt werden kann.

FightOut kaufen oder nicht – unser Fazit:

Noch befinden sich die Märkte in einer Baisse mit weiteren Abwärtspotenzial im kommenden Jahr. In einer solchen Zeit besteht bei bereits öffentlich gelisteten Coins eine größere Gefahr als bei Vorverkäufen. Denn diese können keine Kursverluste erleiden, da sie noch nicht an der Börse gelistet sind. Stattdessen können über den Bonus sogar im Vergleich zum Kaufpreis Renditen von bis zu 50 % erwirtschaftet werden. Somit stellt es eine gute Alternative zu bereits etablierten Coins dar.

Gerade zu Beginn kann ein Investment besonders lukrativ sein. Denn auch langfristig könnte sich für FightOut eine hervorragende Zukunft bieten. Schließlich handelt es sich dabei um ein mehrere Sportdisziplinen und Metriken übergreifende Sportanwendung sowie eine eigene Fitnessstudio-Reihe mit fortschrittlichsten und modernsten Sportgeräten. Darüber hinaus werden noch viele weitere Einnahmeströme generiert wie durch unter anderem Ernährung, Fortbildungen, Coaching, Teilnahmegebühren, Shopverkäufe, Co-Working-Spaces, Filmstudios und mehr. Durch einen solch diversifizierten Ansatz besteht auch eine größere Überlebenschance des Projekts.

FightOut kaufen: FAQs

Im Folgenden befinden sich die häufigsten Fragen über FightOut:

Was ist FightOut?

Wo kann man FightOut kaufen?

Wird FightOut steigen?

Was versteht man unter FightOut?

Ist FightOut sicher?

+ posts

Bereits mit 18 Jahren kam ich das erste Mal mit der Börse in Berührung und beschäftige mich seit mehr als 6 Jahren täglich mit den Finanzmärkten, Wirtschaft und Politik sowie Unternehmertum.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar