Apple Aktie Kaufen oder nicht? Apple Aktie mit 0% Gebühren kaufen Anleitung

apple logoApple ist das derzeit wertvollste Unternehmen der Welt. Der US-Konzern gilt seit Langem als Garant für riesige Umsätze, hohe Gewinne und einen steigenden Aktienkurs. Anleger, welche die Apple Aktie kaufen, investieren in eines der zuverlässigsten Papiere überhaupt.

Doch wie sieht die Zukunft der Apple Aktie aus? In unserer Apple Aktie Analyse nehmen wir das Papier und das Unternehmen, welches dahinter steht, einmal genauer unter die Lupe. Darüber hinaus zeigen wir, wie Anleger die Apple Aktie vollkommen gebührenfrei kaufen können.

Worauf sollte man beim Kauf von Apple Aktien achten?

Anleger, welche die Apple Aktie kaufen möchten, sollten besonders auf die folgenden Punkte achten:

  • Weshalb sollte man die Apple Aktie kaufen? Apple ist das derzeit nach Marktkapitalisierung wertvollste Unternehmen der Welt. Lange Zeit über galt das iPhone als der wichtigste Verkaufsschlager im Sortiment von Apple. Mittlerweile verdient der Konzern jedoch auch sehr gut mit seinem Apple Store. Zudem arbeitet man ständig an der Entwicklung neuer Produkte und der Erschließung weiterer Einnahmequellen.
  • Wo Apple Aktie kaufen? Die Apple Aktie kann man über jeden Broker kaufen. Sinnvollerweise sollte man sich jedoch für einen Online-Broker mit möglichst günstigem Gebührenmodell entscheiden. Wir empfehlen den Kauf über eToro. Dort können Anleger die Apple Aktie gebührenfrei kaufen.
  • Was bringt die Zukunft der Apple Aktie? In den vergangenen zehn Jahren hat der Kurs der Apple Aktie um über 950 Prozent zugelegt. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass der Wert des Unternehmens auch in den kommenden Jahren weiter steigen wird. Anleger, welche die Apple Aktie kaufen, investieren damit in eines der zuverlässigsten Aktienunternehmen der Welt.

Wo Apple Aktien günstig kaufen? Beste Broker im Vergleich:

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

15 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
104 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€
104 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €
Was uns gefällt
  • Flexible Kostenstruktur: Trading Flatrate oder individuelle Abrechnung
  • Günstigstes deutsches Depot
  • über 1.500 ETFs und viele weitere Assets zur Auswahl
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
ETFsFondsRobo AdvisorSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €
Was uns gefällt
  • Regulierter Broker
  • Auswahl zwischen zwei Handelsplattformen
  • Breites Handelsangebot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5
Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 72,6% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €
Was uns gefällt
  • Unkomplizierte Seite
  • Teilaktien handelbar
  • keine Mindesteinlage
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
4/10
Funktionen
AnleihenETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€
Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€

Wie Apple Aktie kaufen? Unsere Anleitung in 4 Schritten

Schritt 1: Broker auswählen

eToro

Bevor man die Apple Aktie kaufen kann, benötigt man zuerst ein Wertpapierdepot sowie einen Broker, welcher den Aktienkauf abwickelt. Die Auswahl an entsprechenden Anbietern in Deutschland ist riesig. Früher lief die Aktienanlage für Privatanleger in erster Linie über Filialbanken ab. Mittlerweile gibt es jedoch zahlreiche Direktbanken und Online-Broker, die mit deutlich günstigeren Konditionen bestechen.

Wer auf der Suche nach dem richtigen Broker ist, sollte die folgenden Kriterien besonders berücksichtigen:

  • Auswahl an handelbaren Aktien
  • Gebühren und Kosten
  • Einzahlungsmöglichkeiten
  • Einlagensicherung und Sicherheit
  • Kundenservice und Handhabung

Unsere persönliche Empfehlung ist unser Testsieger eToro. Dabei handelt es sich um einen Online-Broker, der es Anlegern erlaubt, gebührenfrei Aktien zu kaufen. eToro erhebt weder Depotführungs- noch Ordergebühren. Darüber hinaus bietet eToro auch eine Reihe von Zusatzfeatures, die besonders für Einsteiger interessant sein könnten. So kann man beispielsweise mit der CopyPortfolio-Funktion die Portfolios der erfolgreichsten Anleger auf eToro einfach kopieren.

Schritt 2: Anmeldung

eToro Anmeldung

Um eToro nutzen zu können, muss man sich zuerst über die Webseite des Anbieters registrieren. Hierfür stellt eToro ein Online-Anmeldeformular bereit. Dieses braucht man lediglich auszufüllen und abzuschicken. Im Anschluss erhält man einen Bestätigungslink per E-Mail.

Ehe man den eigenen Account jedoch auch wirklich nutzen kann, muss man sich noch verifizieren. Hierfür wird man aufgefordert, ein Ausweis- sowie ein Wohnort-Dokument hochzuladen, sodass die zuvor gemachten Angaben überprüft werden können.

Schritt 3: Einzahlung

eToro Einzahlung

Um die Apple Aktie zu kaufen, benötigt man eine ausreichend große Menge an Kapital auf dem entsprechenden Handelskonto bei eToro. Dies erfordert eine Einzahlung. Bei der konkreten Überweisungsmethode bietet eToro seinen Nutzern eine große Auswahl verschiedener Optionen an:

Zahlungsmöglichkeit eToro
Banküberweisung ja
Sofortüberweisung ja
Kreditkarte ja
PayPal ja
Neteller ja
Rapid Transfer ja
Skrill ja
UnionPay ja

Schritt 4: Apple Aktie kaufen

Apple aktie kaufen

Hat man das eigene Konto aufgeladen, geht es endlich daran, die Apple Aktie zu kaufen. Hierfür gibt man zuerst “Apple” in die Suchleiste bei eToro ein. Alternativ dazu kann man auch die WKN bzw. ISIN eingeben. Es erscheint die Apple-Aktie. Durch einen Klick gelangt man zum nächsten Bildschirm.

Hier erhält man nun einen Einblick in die Kursentwicklung der Aktie sowie ein Nutzer-Feed. Ein Klick auf “Traden” öffnet den Kaufbildschirm. Dort stehen einem verschiedene Optionen zur Verfügung. Hier legt man die Einzelheiten des Trades fest und gibt das finale OK.

Was ist Apple?

Apple

Apple ist ein US-amerikanischer Technologie– und Software-Konzern. Zu den Kernprodukten von Apple gehören Computer, Smartphones, Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme, Anwendungssoftware und der Apple Store.

Nachdem Apple in den 80er-Jahren bei der Einführung einer grafischen Benutzeroberfläche für Computer eine Vorreiterrolle eingenommen hatte, durchschritt das Unternehmen in den 90ern eine Krise. Seit der Jahrtausendwende ist es Apple jedoch gelungen, mit zahlreichen Produkten wie dem iPad, iTunes und dem iPhone wieder zu einem profitablen Weltkonzern aufzusteigen.

Seit einigen Jahren ist Apple das nach Marktkapitalisierung größte Unternehmen der Welt. Auch bei Umsatz, Gewinn sowie dem Wert der Marke belegt Apple regelmäßig weltweit einen Spitzenplatz.

Informationen zur Apple Aktie: Preis, Kennzahlen und Kurs


Apple Aktie Kennzahlen


Apple konnte seinen Umsatz nach einem kleinen Rückgang 2019 im vergangenen Jahr wieder um 5,5 Prozent auf 274,5 Milliarden Dollar steigern. Auch beim Jahresüberschuss erzielte man 2020 eine Steigerung. Insgesamt blieb man hier mit 57,4 Milliarden Dollar aber hinter 2019 zurück – wenn auch auf sehr hohem Niveau.

Mit einem KGV von über 30 ist die Apple Aktie sicherlich nicht als günstig zu bezeichnen. Andererseits steht der Konzern seit vielen Jahren für steigende Umsätze und enorme Gewinne. In den vergangenen 12 Monaten ist der Kurs der Apple Aktie nicht umsonst abermals um gut 50 Prozent gestiegen.

Apple Aktie Quartalszahlen

Q2 2021 in Dollar Q2 2020 in Dollar
Umsatz 89,58 Mrd. 58,31 Mrd.
Gewinn 23,63 Mrd. 11,25 Mrd.
Gewinn pro Aktie 1,4 (Aktiensplit) 2,55

Apple Aktie Kursziel

Die weitere Kursentwicklung der Apple Aktie wird derzeit von der überwiegenden Mehrheit der Analysten positiv eingeschätzt. Demnach empfehlen 24 der 45 Kursbeobachter aktuell einen “Kauf”. Demgegenüber stehen 8 weitere, die ein “Aufstocken” empfehlen sowie 7 Analysten mit einem neutralen Ausblick.

Das aktuelle durchschnittliche Kursziel der Apple Aktie liegt bei 156,78 Dollar, was gut 6,6 Prozent über dem momentanen Kurs der Aktie liegt.

Apple Aktie Dividende 2016 bis 2021

Jahr Dividende in Dollar Dividendenrendite in %
2020 0,80 0,71
2019 0,75 1,37
2018 0,68 1,20
2017 0,60 1,56
2016 0,55 1,93

Apple Aktie Kaufen oder Nicht? Unsere Analyse:

Apple gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Aktien der Welt. Auch bei vielen Großinvestoren ist Apple seit Langem ein fester Bestandteil des Portfolios. Es gibt zahlreiche Gründe, die Apple Aktie zu kaufen. Doch sprechen auch Gründe dagegen? Wir haben verglichen:

  • Weltweit bekannte und beliebte Marke
  • Sehr starke Marktposition in mehreren Sparten
  • Zahlt im Gegensatz zu anderen großen Tech-Unternehmen regelmäßig eine Dividende
  • Sehr hohe Gewinne
  • Riesige Geldreserve ermöglicht hohe Investitionen und strategische Übernahmen
  • Überwiegende Mehrheit der Analysten rät zum Kauf
  • Mögliche kartellrechtliche Schwierigkeiten

Was spricht für den Kauf?

ETF-Nachrichten Icon17Apple ist eines der größten Unternehmen der Welt. Der Konzern ist nach wie vor der zweitbeliebteste Hersteller von Smartphones weltweit. Das iPhone genießt bei zahlreichen Menschen einen Kultstatus. Daher kann Apple seine Smartphones regelmäßig zu Premium-Preisen verkaufen.

Darüber hinaus umfasst das Produktsortiment von Apple aber auch zahlreiche andere Produkte. iPod, iPad, Apple Watch und vieles mehr: Apple arbeitet ständig daran, sich neue Märkte zu erschließen.

Mittlerweile erzielt Apple zudem auch einen beträchtlichen Teil seiner Umsätze über Online-Dienste und Vertriebsplattformen wie iTunes, Apple TV+ oder den App Store. Letzterer stellt dabei die einzige Möglichkeit dar, Programme von Drittanbietern auf das iPhone und andere Peripheriegeräte von Apple zu downloaden, was Apple einen enormen Vorteil gegenüber anderen Anbietern ermöglicht.

Apple erzielt seit Jahren enorm hohe Umsätze und riesige Gewinne. Zwar stagnieren die Gewinne in den letzten Jahren etwas. Allerdings geschieht dies auf einem sehr hohen Niveau. Zudem rechnen die Analysten in den kommenden Jahren mit noch höheren Gewinnen.

Was spricht für den Verkauf?

Von den Kennzahlen her spricht derzeit eigentlich nichts für den Verkauf der Apple Aktie. Die einzigen Wolken am Horizont stehen im Zusammenhang mit etwaigen Kartellrechtsverfahren. Auf beiden Seiten des Atlantiks haben die Behörden zuletzt eine härtere Gangart gegen die großen Tech-Giganten an den Tag gelegt.

Bei Apple liegt der Fokus dabei besonders auf den App Store. Derzeit befindet sich Apple deswegen bereits in Rechtsstreitigkeiten mit anderen Unternehmen. Sollte irgendwann an den Fundamenten des App Stores gesägt werden, könnte dies ein negatives Signal für die weitere Entwicklung der Apple Aktie sein.

Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass dies tatsächlich geschieht, lässt sich aktuell jedoch nicht sagen. Zudem dürfte Apple eine Einschränkung des App Stores mittelfristig vermutlich durchaus verkraften können.

Sollte man in Apple Aktien investieren? Lohnt es sich jetzt noch? Kaufen oder Verkaufen?apple sinnvoll

Der Kurs der Apple Aktie ist in den letzten 12 Monaten um mehr als 57 Prozent gestiegen. Über die vergangenen zehn Jahre hinweg steht hier sogar ein Kursplus von gut 1.200 Prozent zu Buche. Angesichts der derzeitigen Entwicklung des Unternehmens spricht zudem viel dafür, dass der Kurs auch in den kommenden Jahren weiterhin steigen wird.

Wer auf der Suche nach einer langfristig stark performenden und möglichst zuverlässigen Aktie ist, sollte durchaus darüber nachdenken, die Apple Aktie zu kaufen.

Apple Aktien Zukunft Prognose 2021

Apple aktie Unsere Apple Aktie Prognose für 2021 ist, dass der Aktienkurs in den kommenden Monaten wieder stärker steigen wird. In der zweiten Jahreshälfte könnten Technologiewerte wieder stärker in den Fokus des Anlegerinteresses rücken. Hiervon könnte auch die Apple Aktie profitieren.

News und Geschichte zur Apple Aktie

Apple news

  • Frühjahr 2021: Gerüchte machen die Runde, wonach Apple an einem eigenen Auto arbeitet.
  • April 2021: Apple steigert seine Dividende das neunte Jahr in Folge. Zudem weitet das Unternehmen seine Aktienrückkäufe aus
  • Mai 2021: Der Prozess zwischen Apple und Epic rund um den App Store geht zu Ende. Das Urteil wird erst in einigen Monaten verkündet.

Apple Aktie im Vergleich zu konkurrierenden Aktien:

Apple ist derzeit der zweitgrößte Smartphone-Hersteller der Welt. Seine ärgsten Konkurrenten sind Samsung und Xiaomi. Im Folgenden haben wir die Stärken und Schwächen der beiden Unternehmen im Vergleich zu Apple untersucht:

Samsung Aktie

samsung logo

  • Marktführer bei Smartphones
  • Ebenfalls breit aufgestellt
  • Steigender Umsatz
  • Steigende Gewinne
  • Analysten empfehlen fast durchweg “Kauf” oder “Aufstocken”
  • Aktie ist teuer bewertet

Xiaomi Aktie

Xiaomi_logo

  • Starkes Umsatzwachstum
  • Aktie ist vergleichsweise günstig bewertet
  • Auch außerhalb Chinas starkes Wachstum bei den Verkaufszahlen
  • Stand vor Kurzem auf der schwarzen Liste der US-Regierung, was in Zukunft wieder geschehen könnte
  • Bisher keine Dividende

An welcher Börse wird die Apple Aktie gehandelt? Nasdaq, NYSE, Xetra, Frankfurt oder woanders?

Die Heimatbörse von Apple ist die US-Technologiebörse NASDAQ. Wer die Apple Aktie kaufen möchte, kann dies jedoch auch über jeden deutschen Handelsplatz tun.

Gebühren beim Handel von Apple Aktien 

ETF-Nachrichten Icon9Anleger, welche die Apple Aktie kaufen möchten, können frei zwischen den zahlreichen verfügbaren Brokern wählen.

Damit sich der Aktienkauf jedoch auch maximal lohnt, empfiehlt es sich, bei der Wahl des Brokers besonders auf die Gebühren zu achten. Selbst unter den Top-Brokern gehen die Preise teils noch spürbar auseinander.

Im Folgenden haben wir daher einmal die Gebühren bei drei der beliebtesten Broker in Deutschland miteinander verglichen.

Anbieter Comdirect eToro Libertex
Depotführung Frei Frei Frei
Ordergebühr - Kauf 3,90 € 0 % 0,22 %
Haltegebühren Frei Frei Frei
Ordergebühr - Verkauf 3,90 € 0 % 0,22 %
Auszahlung Frei 5 USD Frei
Gesamtgebühren 7,80 € 4,22 € 4,40 €

Apple Aktie Fazit - Unsere Bewertung & Empfehlung:

apple logoApple ist nicht ohne Grund das derzeit nach Marktkapitalisierung teuerste Unternehmen der Welt. Der Konzern verzeichnet einen riesigen Umsatz und erzielt enorme Gewinne. Derzeit deutet auch nichts darauf hin, dass sich dies auf absehbare Zeit ändern könnte.

Mit seinen zahlreichen Geschäftsfeldern ist Apple weitaus mehr als ein Hersteller von Computern und Smartphones. Besonders die zahlreichen digitalen Dienste und Vertriebsplattformen wie der App Store haben sich mittlerweile zu einer der Stützpfeiler des Konzerns entwickelt.

Die Apple Aktie dürfte auch weiterhin an Wert gewinnen. Im Gegensatz zu anderen großen Tech-Unternehmen wie Alphabet und Amazon schüttet Apple zudem seit einigen Jahren auch eine Dividende an seine Aktionäre aus. Es gibt also gleich mehrere Gründe, weshalb es sich lohnt, in Apple zu investieren.

Wer die Apple Aktie kaufen möchte, sollte dies am besten über einen besonders günstigen Online-Broker tun. Bei eToro können Anleger beispielsweise gebührenfrei Aktien kaufen.

Häufig gestellte Fragen zu der Apple Aktie

Sollte man Apple kaufen?

Wird Apple steigen?

Ist Apple überbewertet?

Wo kann man die Apple Aktie kaufen?

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.