Fonds investieren 2021 Sinnvoll oder nicht? Unsere Anleitung & Erfahrungen wie man in Fonds Investiert:

ETF-Nachrichten Icon10Börsengehandelte Fonds sind eine der besten Möglichkeiten, um in die Aktienmärkte einzusteigen, vor allem, wenn Sie noch keine Erfahrung mit Investitionen haben. Die Aktienmärkte sind komplex und es ist notwendig, die technische Analyse zu beherrschen, was viel Zeit und Arbeit in Anspruch nehmen kann. 

Im Wesentlichen geht es bei einem Investmentfonds darum, gleichzeitig und passiv in eine Vielzahl von Aktien zu investieren, so dass wir ein diversifiziertes und rentables Portfolio haben, ohne mehr tun zu müssen, als unser Kapital in einen Fonds einzuzahlen. 

Worauf sollten Sie bei der Investition in börsengehandelte Fonds achten? – Tipps für die Anlage in Fonds im Jahr 2021

Wenn Sie in börsengehandelte Fonds investieren wollen, müssen Sie besonders auf die Gebühren des von Ihnen gewählten Brokers achten, denn börsengehandelte Fonds sind Instrumente, die selbst von Vermögensverwaltungsgesellschaften wie SPDR, iShares, ARK Invest oder Invesco verwaltet werden. Diese Gesellschaften berechnen Ihnen natürlich eine kleine Provision für jeden Trade, den Sie mit börsengehandelten Fonds tätigen. Wenn wir also einen Fonds wählen, der hohe Gebühren erhebt, und in diesen über einen Broker investieren, der ebenfalls hohe Gebühren erhebt, würden wir tatsächlich eine Menge Geld verlieren.

Weitere Aspekte, die ebenfalls beachtet werden sollten, sind:

  • Verfügbarkeit einer Vielzahl von Fonds: Wenn Sie in börsengehandelte Fonds investieren wollen, müssen Sie eine gute Auswahl an Fonds zur Verfügung haben, in die Sie investieren können, da Sie sonst in Ihrer Auswahl an interessanten Fonds sehr eingeschränkt sind. Deshalb ist es eine gute Idee, Broker wie eToro zu wählen, die über 250 verschiedene börsengehandelte Fonds zu Ihrer Verfügung haben.
  • Vielfältige Zahlungsmöglichkeiten: Um die Dienste eines Brokers nutzen zu können, müssen Sie zunächst Geld auf Ihr Konto einzahlen. Während Plattformen wie Capital.com Ihnen nur ein paar Finanzierungsmethoden anbieten, bieten andere wie eToro Ihnen bis zu acht verschiedene Zahlungsmethoden an, von denen die meisten sofort verfügbar sind. So können Sie innerhalb weniger Minuten in Fonds investieren und Ihre Gelder schnell und einfach abheben.

Wo kann ich in Fonds investieren? Vergleich der besten Broker und Apps

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

15 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
104 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€
104 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €
Was uns gefällt
  • Flexible Kostenstruktur: Trading Flatrate oder individuelle Abrechnung
  • Günstigstes deutsches Depot
  • über 1.500 ETFs und viele weitere Assets zur Auswahl
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
ETFsFondsRobo AdvisorSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €
Was uns gefällt
  • Regulierter Broker
  • Auswahl zwischen zwei Handelsplattformen
  • Breites Handelsangebot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5
Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 72,6% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €
Was uns gefällt
  • Unkomplizierte Seite
  • Teilaktien handelbar
  • keine Mindesteinlage
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
4/10
Funktionen
AnleihenETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€
Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€

Die Berücksichtigung dieser Merkmale wird Ihnen die Wahl eines Brokers für die Investition in börsengehandelte Fonds wesentlich erleichtern. Nach der Analyse von Dutzenden von verschiedenen Online-Brokern, die derzeit auf den Märkten verfügbar sind, haben wir die drei ausgewählt, die die besten Voraussetzungen für die Investition in Fonds erfüllen: eToro, Capital.com und Libertex. Alle drei Broker haben sehr wettbewerbsfähige Gebühren, berechnen keine Kauf- und Verkaufsprovisionen, haben eine große Auswahl an Fonds gelistet und ermöglichen es Ihnen, Ihr Konto schnell und einfach zu finanzieren.

Wie Sie in der Tabelle sehen können, stehen bei Capital.com nur zwei Zahlungsmethoden zur Verfügung, um Ihr Konto aufzuladen, nämlich Debit-/Kreditkarten und traditionelle Banküberweisungen. Im Gegensatz dazu haben sowohl eToro als auch Libertex eine größere Auswahl an Zahlungsmethoden, die ihren Nutzern zur Verfügung stehen.

Libertex hingegen hat nur 10 börsengehandelte Fonds gelistet, während eToro mehr als 250 hat – fast doppelt so viele wie Capital.com und Libertex zusammen. Aus all diesen Gründen ist es also klar, dass eToro ist die ideale Plattform für die Investition in börsengehandelte Fonds ist, da es auch die Plattform mit den wettbewerbsfähigsten Preisen der drei ausgewählten ist.

Wie kann man in Fonds investieren? Unser Leitfaden und unsere Erfahrung bei der Anlage in Fonds

Um mit dem Investieren in börsengehandelte Fonds zu beginnen, können Sie also ein Handelskonto bei eToro einrichten, es mit nur 50 USD – etwa 42 EUR – aufladen und Ihr Kapital in weniger als 10 Minuten in einen oder mehrere Fonds einzahlen. Wie Sie sehen können, ist der gesamte Prozess einfach und kann problemlos online durchgeführt werden. Wir zeigen Ihnen wie:

1. Eröffnen Sie ein Anlagekonto bei eToro

eToro

Um in börsengehandelte Fonds zu investieren, gehen Sie bitte zur eToro-Registrierungsseite und füllen Sie das Formular auf der rechten Seite des Bildschirms aus. In diesem Formular müssen Sie nur einen Benutzernamen, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben. Wenn Sie auf die Schaltfläche „Konto erstellen“ klicken, sendet Ihnen eToro eine Bestätigungs-E-Mail.

2. Einzahlung auf Ihr Anlagekonto

eToro Einzahlung

Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse verifiziert haben, haben Sie zum ersten Mal Zugang zur eToro-Handelsplattform, aber Sie haben noch kein Handelsguthaben. Um Ihr Guthaben hinzuzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Geld einzahlen“ unten links auf dem Bildschirm.

Wenn Sie dies tun, sehen Sie ein Pop-up-Fenster, in dem Sie den Geldbetrag eingeben können, den Sie auf Ihr Konto überweisen möchten, sowie die verschiedenen Zahlungsmethoden, die eToro für Sie bereithält, um zu investieren. Wählen Sie dann die von Ihnen bevorzugte Variante aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Einzahlung“, um die Transaktion abzuschließen. 

3. In Fonds investieren

eToro Dashboard

Jetzt, wo Ihr Konto finanziert ist, können Sie einfach in börsengehandelte Fonds unter Verwendung der eToro Plattform investieren. Gehen Sie dazu auf das Menü „Märkte“ auf der linken Seite des Bildschirms und dann zeigt Ihnen eToro eine Auswahl einiger der besten Instrumente, die Ihnen für den Handel zur Verfügung stehen, einschließlich Aktien, Indizes, Rohstoffe und Devisen.

Was uns dieses Mal interessiert, sind börsengehandelte Fonds. Also gehen Sie zum oberen Bildschirmrand und klicken Sie auf die Option „ETFs“. Sie sehen dann auf Ihrem Bildschirm die mehr als 250 börsengehandelten Fonds, die Ihnen bei eToro zur Verfügung stehen, sowie deren jüngste Performance, aktuelle Preise und den Kauftrend der Nutzer.

Klicken Sie auf einen beliebigen ETF, um seine verschiedenen Statistiken sowie verschiedene relevante Nachrichten über ihn und natürlich seinen Kurschart zu sehen. In unserem Beispiel haben wir den ARK Innovation ETF ausgewählt, aber Sie können jeden anderen Fonds wählen. Sie können zum Beispiel auch nach einer bestimmten Branche suchen, indem Sie die Suchleiste am oberen Rand verwenden.

Wenn Sie in einen bestimmten börsengehandelten Fonds investieren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Traden“ auf Ihrem Bildschirm, woraufhin ein Popup-Fenster erscheint, in dem Sie den Geldbetrag auswählen können, den Sie investieren möchten. Sie können auch Hebel-Optionen und automatische Aufträge wählen oder Sie können diese überspringen, wenn Sie unerfahren sind und Komplikationen vermeiden möchten. Wenn Sie alles vorbereitet haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Order platzieren“, und schon haben Sie Ihre Investition in den Fonds abgeschlossen. 

Ihre Anlagen erscheinen im Menü „Portfolio“ in der linken Seitenleiste des Bildschirms, wo Sie auch auf eine beliebige Anlage klicken können, um ihre Performance zu überprüfen oder sie zu schließen, d. h. die Anlagen zu verkaufen und Ihre Gewinne abzuheben.

Ist es sinnvoll, in Fonds zu investieren? Unsere Empfehlung

ETF-Nachrichten Icon17Börsengehandelte Fonds sind eine sehr gute Möglichkeit, in die Aktienmärkte zu investieren und werden sowohl von Anfängern als auch von professionellen Anlegern genutzt.

Die Renditen, die börsengehandelte Fonds an den Märkten bieten, sind in der Regel recht hoch.

Außerdem haben sie den Vorteil, dass man nicht über große Börsenkenntnisse verfügen oder viel Zeit mit der Analyse der Märkte verbringen muss, da dies von den Spezialisten, die sie verwalten, übernommen wird.

Lohnt sich das Investieren in Bitcoin? Risiken und Chancen bei Investitionen in Fonds

Wie Sie bereits wissen, kann eine Anlage in börsengehandelte Fonds sehr lohnenswert sein. Jedoch ist auch hier, wie bei jeder anderen Investition, zu beachten, dass es auch Risiken gibt. Wägen Sie also die Chancen und Risiken der Anlage ab, bevor Sie sich entscheiden zu investieren.

  • Passive Anlageinstrumente. Der Hauptvorteil von börsengehandelten Fonds ist, dass sie es uns ermöglichen, in eine Vielzahl von Aktien zu investieren, ohne dass wir in einzelne Unternehmen investieren müssen. Dies wird von der Gesellschaft, die den Fonds verwaltet, übernommen. Wir zahlen einfach unser Kapital in den Handelsfonds ein und dann erhalten wir regelmäßig unsere Gewinne, auch wenn wir wochenlang nicht auf unser Handelskonto zugreifen.
  • Starke Leistung auf den Märkten. Viele börsengehandelte Fonds erzielen außergewöhnliche Renditen an den Märkten, mit jährlichen Renditen von über 60%, wodurch wir unser Kapital erheblich steigern können, obwohl wir nicht diejenigen sind, die die Aktien des Fonds manuell kaufen und verkaufen.
  • Große Vielfalt an thematischen Hintergründen. Obwohl sie passiv verwaltet werden, gibt es dennoch viel Spielraum bei der Auswahl der Unternehmen, in die investiert werden soll. Denn es gibt börsengehandelte Fonds, die sich auf Technologieunternehmen, erneuerbare Energien, deutsche Unternehmen, die größten Kapitalisierungen der Welt, Unternehmen mit hoher Dividendenrendite und vieles mehr spezialisiert haben. Sie müssen nur den Fonds auswählen, der Sie am meisten interessiert und in diesen investieren.
  • Ermäßigte Preise. Man könnte meinen, dass all diese Vorteile mit einem hohen Preis verbunden sind, aber das ist nicht der Fall. Die meisten börsengehandelten Fonds haben eine Gebühr von deutlich unter 1% des Handelsvolumens, was bedeutet, dass wir die Gewinne, die wir durch Investitionen in diese Fonds erzielen, weitgehend behalten können.
  • Doppelte Preisgestaltung. Der Hauptnachteil von börsengehandelten Fonds besteht darin, dass Sie bei der Investition in diese Fonds mit einer doppelten Preisgestaltung konfrontiert werden, da Sie sowohl die Gebühren des Fonds als auch die Gebühren des Brokers, der Ihnen den Zugang zum Fonds ermöglicht, zahlen müssen. Obwohl die Gebühren in der Regel niedrig sind, ist es in unserem besten Interesse, nach einem Broker wie eToro zu suchen, der sie auf ein Minimum beschränkt, damit wir bei der Investition in Fonds den größten Gewinn erzielen.

Wann sollten Sie in Fonds investieren? Ist es besser, jetzt zu investieren oder zu warten?

ETF-Nachrichten Icon23Es ist immer eine gute Idee, in börsengehandelte Fonds zu investieren, da es Fonds aller Art gibt, die an den Märkten gute Renditen erzielen können.

Die Frage ist vielleicht nicht, wann man in Fonds investiert, sondern in welche Fonds man zu einem bestimmten Zeitpunkt investieren sollte.

Zum Beispiel ist jetzt ein hervorragender Zeitpunkt, um in Unternehmen zu investieren, die mit erneuerbaren Energien, Luft- und Raumfahrt, Software oder Halbleiterherstellung zu tun haben, während es in der Vergangenheit eine bessere Idee war, in Unternehmen zu investieren, die mit der Ölförderung oder dem Luftverkehr zu tun haben.

Ist es zu spät, in Fonds zu investieren? Lohnt es sich noch?

ETFDies ist ein so guter Zeitpunkt wie jeder andere, um in börsengehandelte Fonds zu investieren, da es sich dabei um Instrumente handelt, die in der Regel gute Renditen für ihre Anleger bieten.

Tatsächlich hatten die meisten Fonds im letzten Jahr höhere Zuflüsse als üblich, da sie von der schnellen Erholung der Märkte nach den schlimmsten Monaten der COVID-19-Pandemie profitierten.

Lohnt sich eine langfristige Investition?

Es besteht kein Zweifel. In der Tat sind börsengehandelte Fonds wahrscheinlich die beste Art der langfristigen Anlage, da sie von Spezialisten auf diesem Gebiet verwaltet werden und dazu neigen, sehr gute Renditen an den Märkten zu bieten. Daher heben immer mehr Menschen ihr Erspartes vom Bankkonto ab und legen es in Fonds an, da die Rendite deutlich höher ist und auch die Kosten oft geringer sind.

Wie viel sollten Sie in Fonds investieren? 100, 500, 1.000 Euro oder mehr? Lohnen sich schon kleine Beträge?

ETF-Nachrichten Icon9Sie können bereits ab 50 Euro in viele börsengehandelte Fonds investieren.

Es spricht also nichts dagegen, klein anzufangen, um zu sehen, wie sich die einzelnen Fonds entwickeln.

Natürlich erhöht sich Ihre Rentabilität erheblich, wenn Sie größere Beträge einzahlen.

In beiden Fällen ist es jedoch eine gute Idee, Ihr Kapital auf mehrere verschiedene Fonds zu verteilen, um die Performance durch eine diversifizierte Strategie zu optimieren.

Sollten Sie monatlich in Fonds investieren, oder nur einmal?

ETF-Nachrichten Icon25ETFs sind das ideale Instrument, um Ihr Kapital jeden Monat aufzustocken.

Sie können jeden Monat einen bestimmten Betrag beiseitelegen und diesen wie bei einem Sparkonto auf Ihren bevorzugten Beitragsfonds einzahlen.

Auf diese Weise werden Sie die Rendite Ihrer Investitionen schrittweise erhöhen, und noch bevor Sie es realisieren, werden Sie sehr beträchtliche Renditen auf Ihre verschiedenen Investmentfonds erzielt haben.

Gebühren für die Anlage in Fonds. Wie hoch sind die Gebühren bei der Anlage in Fonds?

ETF-Nachrichten Icon20Börsengehandelte Fonds haben eine Gebühr, die von der Gesellschaft festgelegt wird, die sie verwaltet, z. B. ARK Invest, iShares, Invesco oder SPDR.

Dieser Satz wird TER oder Prozentsatz der Ausgaben genannt und liegt normalerweise zwischen 0,03% und 1%.

Das bedeutet, dass jedes Mal, wenn der Fonds mit Ihrem Kapital Anteile kauft oder verkauft, dieser Prozentsatz der Transaktion von Ihnen abgezogen wird, der normalerweise mit den erwirtschafteten Erträgen ziemlich genau amortisiert wird.

Diese Gebühr fällt zusätzlich zu der Gebühr an, die der von Ihnen gewählte Broker für die Anlage in den Fonds erhebt. Wie bereits eingangs erwähnt, berechnet eToro einige der niedrigsten Gebühren auf dem Markt. Wenn es um die Investition in Fonds geht, ist eToro der ideale Broker für diese Art der Investition.

Anbieter Comdirect eToro Libertex
Depotführung Frei Frei Frei
Ordergebühr – Kauf 3,90 € 0 % 0,22 %
Haltegebühren Frei Frei Frei
Ordergebühr – Verkauf 3,90 € 0 % 0,22 %
Auszahlung Frei 5 USD Frei
Gesamtgebühren 7,80 € 4,22 € 4,40 €

Fazit zur Anlage in Fonds – Unsere Erfahrung und Empfehlung

ETF-Nachrichten Icon10Die Investition in börsengehandelte Fonds ist eine hervorragende Möglichkeit, große Renditen an den Aktienmärkten zu erzielen, ohne dass Sie die Marktentwicklung ständig überwachen oder viele Stunden mit technischer und fundamentaler Analyse verbringen müssen.

Mit börsengehandelten Fonds können wir passiv gute Renditen erzielen, indem wir in die Sektoren investieren, die uns am meisten interessieren, und dabei die Gewissheit genießen, dass unsere Fonds in den Händen von einigen der besten Spezialisten der Welt liegen.

Wenn Sie in börsengehandelte Fonds investieren möchten, empfehlen wir, dass Sie sich bei eToro registrieren. eToro ist eine Handelsplattform mit einigen der wettbewerbsfähigsten Kurse auf dem heutigen Markt, mit einer großen Auswahl von über 250 börsengehandelten Fonds, die für den Handel verfügbar sind, sowie mit einigen der besten Handelswerkzeuge, die Sie finden können.

Dazu gehört ein hochmoderner Social-Trading-Service, bei dem Sie einigen der weltbesten Trader folgen und deren Trades kopieren können, um deren Performance an den Märkten nachzuahmen.

Häufig gestellte Fragen zur Investition in Fonds

Wie kann ich in Fonds investieren?

Wie viel Geld sollte in Fonds investiert werden?

Sollten Sie jetzt Fonds kaufen?

Werden die Renditen weiter steigen?

Um wie viel werden die meisten Fonds in diesem Jahr steigen?

Ist es noch möglich, mit börsengehandelten Fonds Geld zu verdienen?

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.