Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Northvolt-Aktie kaufen: Die Expansion geht weiter
Northvolt-Aktie kaufen: Die Expansion geht weiter

Dennis Zeipert

Profi Investor

Northvolt ist einer der bekanntesten europäischen Hersteller von Batterien. Bekannt geworden ist das schwedische Unternehmen unter anderem durch seine hochkarätigen Gründer, zu denen ehemalige Tesla-Mitarbeiter gehören. Aber auch durch zahlreiche Partnerschaften, riesige Lieferverträge und ehrgeizige Pläne zum Aufbau mehrerer Fabriken in Europa.

Aktuell feilt Northvolt weiter kräftig an seinen Expansionsplänen und sammelt dafür weiteres Geld von Investoren ein. Da das Unternehmen aktuell nicht an der Börse gelistet ist, es also keine frei handelbare Northvolt-Aktie gibt, können die Schweden nur auf eine kleine Zahl an Investoren zurückgreifen.

Northvolt hat hochkarätige Partner

Im letzten Jahr hat Northvolt bereits Pläne für eine gemeinsame Batteriezellproduktion mit Volkswagen in Salzgitter verkündet. Inzwischen haben sich die Pläne zwar scheinbar schon wieder in Luft aufgelöst, so dass Volkswagen die Fabrik wohl im Alleingang bauen wird. Aber so oder so wird der schwedische Konzern für die Wolfsburger in Zukunft ein enorm wichtiger Partner werden.

Denn Volkswagen hat erst vor wenigen Monaten einen Liefervertrag mit Northvolt abgeschlossen, der einen Umfang von 14 Mrd. US-Dollar hat. Allein mit diesem Vertrag hat sich Northvolt bereits einen langfristigen Abnehmer für einen Teil seiner Produktionskapazitäten gesichert. Die Vereinbarung läuft über 10 Jahre und bedeutet damit, dass Volkswagen im Durchschnitt Batterien im Wert von 1,4 Mrd. US-Dollar pro Jahr abnehmen wird.

Darüber hinaus hat Northvolt noch viele weitere Kunden und Partner, beispielsweise gibt es auch Lieferverträge mit BMW.

Die Expansion verschlingt viel Kapital

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Um diese Verträge erfüllen zu können wird Northvolt in den kommenden Jahren gigantische Summen in die Erweiterung der Produktionskapazitäten stecken müssen. Da das Unternehmen nicht an der Börse gelistet ist, lässt sich keine Aussage darüber treffen, wie die finanzielle Situation aussieht. Beispielsweise ist nicht bekannt, ob das Unternehmen profitabel ist, oder nicht. Genau so wenig ist bekannt, wieviel Northvolt jedes Jahr in die Produktion Kapazitätserweiterung investiert.

In den vergangenen Jahren hat sich Northvolt aber mehrfach frisches Kapital bei seinen Investoren besorgt, mit deren Hilfe der Konzern die Expansion finanziert. Die neueste Kapitalerhöhung hat einen Umfang von 2,75 Mrd. US-Dollar. Unter den Investoren finden sich viele hochkarätige Unternehmen und auch der Partner Volkswagen wieder. Mit Hilfe des frischen Kapitals soll die Fertigungskapazität der geplanten Fabrik in Schweden um 50 % erweitert werden. Statt der ursprünglich geplanten 40 Gigawattstunden (GWh) soll die Fabrik nun auf eine jährliche Fertigungskapazität von 60 GWh kommen. Geplanter Start der Produktion ist schon in diesem Jahr.

Ein Börsengang wird wahrscheinlicher

Insgesamt hat Northvolt damit in den letzten Jahren nach eigenen Angaben mehr als 6,5 Mrd. US-Dollar an Kapital und Fremdkapital eingesammelt. Ein Teil davon ist also auch über Kredite eingesammelt worden. In den kommenden Jahren soll die Expansion mit voller Kraft weiter gehen. Bis 2030 plant Northvolt eine Produktionskapazität von 150 GWh aufzubauen. Damit dürfte das Unternehmen zu den größten Batterieproduzenten der Welt gehören.

Um das Ziel zu erreichen werden voraussichtlich noch einige Kapitalerhöhungen nötig sein. Früher oder später wird die Northvolt-Aktie daher sicherlich auch an der Börse gelistet und auch für Privatanleger zugänglich. Damit könnte man sich lange Verhandlungen mit den Partnern ersparen und den bestehenden Investoren die Möglichkeit bieten ihre Anteile zu verkaufen.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Alle

Dash 2 Trade – Werde zum Krypto-Insider!

Brand Provider Image
  • Dash 2 Trade will Anlegern dabei helfen, informierte Trading-Entscheidungen zu treffen
  • Plattform vereint Marktanalyse, Trading-Signals und Social-Trading
  • Derzeit kann man D2T-Token noch günstig im Vorverauf erwerben
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

Brand Provider Image
  • Mit Investition in IMPT Token an Klimaschutzprogramm teilnehmen
  • Auf der Blockchain basierender Emissionshandel
  • Jetzt im Presale verfügbar
Jetzt zum Presale

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

Brand Provider Image
  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Dennis Zeipert

Profi Investor

Dennis Zeipert

Profi Investor

Alle Beiträge von Dennis
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar