SafeBull Coin – dieser DeFi Token explodiert! Lohnt sich der Kauf?

SafeBull ist der nächste große DeFi Token, der gerade in der Krypto-Community seine Runden macht. Der im Juni 2021 gegründete Coin erlebte zunächst nach seiner Einführung einen bullischen Run, bevor die Münze, wie viele andere auch, bei dem Krypto-Crash sehr stark abstürzte. Seit dem befand sich SafeBull in einem starken Abwärtstrend, der nun ein Ende haben könnte. Lohnt sich der Einstieg?

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

SafeBull Kurs steigt in den letzten 24 Stunden um über 222 Prozent

SafeBull Preis

SafeBull konnte sich innerhalb der letzten 24 Stunden um über 222 Prozent steigern – und durchbricht somit den monatelangen Abwärtstrend, den der SafeBull Coin hinter sich hat. Der derzeitige Preis ist zwar noch weit von seinem Allzeithoch im Juli entfernt, der SafeBull Kurs beläuft sich derzeit jedoch auf rund 0,00000001233 US-Dollar.

Auch das Handelsvolumen explodierte nahezu in den letzten 24 Stunden um über 23156,30 Prozent. Es bleibt nun abzuwarten, ob der Aufwärtstrend anhalten wird. Derzeit rangiert SafeBull auf Platz 3040 aller Kryptowährungen anhand seiner Marktkapitalisierung.

SafeBull Coin – Was ist SafeBull?

SafeBull (SAFEBULL) ist der native Token für das SafeBull Protocol. Es handelt sich hierbei um einen dezentralisierten Finanztoken, der in Zukunft als Utility Token auf der geplanten SafeBull Exchange eingesetzt werden soll. Das SafeBull Team besteht aus Krypto-Enthusiasten und Spezialisten zu Thema Kryptowährungen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, ein eigenes DeFi-Ökosystem zu erschaffen.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein gebührenfreies Krypto Broker Konto* bei eToro eröffnen.

Das Hauptziel von SafeBull ist die Entwicklung einer eigenen, dezentralen Exchange, auf der vor allem NFT-Token miteinander und untereinander getauscht werden können. Der eigene NFT-Token stellt hierbei einen Bullen dar. Erwirtschaftete Gewinne sollen auch für Wohltätigkeitsprojekte und für Spenden eingesetzt werden. Mit der eigenen Exchange möchte man zudem auch anderen Entwickler dabei unterstützen, dApps, Spiele und NFTs zu kreieren.

SafeBull kaufen – Lohnt sich die Investition?

SafeBull ist eine sehr junge Kryptowährung, die mit dem 2. Quartal 2021 an den Start ging. Das Projekt klingt jedoch vielversprechend, schließlich möchte man bis zum Ende des Jahres 2021 die eigene NFT-Exchange fertiggestellt haben. Diese soll auch eine Plattform für Online-Gaming bereitstellen. Nach dem Krypto-Crash stürzte SafeBull zwar ein, befindet sich derzeit jedoch in einem bullischen Run. Sollte dieser anhalten, könnte SafeBull eine durchaus interessante DeFi-Münze werden.

+ posts

Jasmin Fuchs ist studierte Sprachwissenschaftlerin mit einer Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management. Sie finden Jasmins Publikationen auch auf https://kryptoszene.de/

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Kryptos!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.