Dein Start in die Welt der ETFs!

Anzeige

Anzeige

Diese Aktien betrachten Wall Street Analysten aktuell als unterbewertet

Während die Märkte bei manchen Branchen heiß laufen, herrscht anderswo nach wie vor eine Menge Unsicherheit. In einer solchen Situation lohnt es sich besonders, nach Schnäppchen mit großem Potenzial Ausschau zu halten. Wie so oft haben die besten Analysten der Wall Street einige Aktien ausgemacht, welche ihrer Meinung nach derzeit unterbewertet sind.


BridgeBio Pharma
(ISIN: US10806X1028)

BridgeBio Pharma ist ein Biotech-Unternehmen, welches sich gleich an der Spitze einer Reihe von bedeutenden Entwicklungen in der Medizin befindet. Das Unternehmen entwickelt u. a. Gentherapien für erbliche Krankheiten sowie einen Ansatz der Präzisionsonkologie gegen Krebs. In diesem Jahr gelang es dem Unternehmen, eine Reihe von wichtigen Meilensteinen bei diversen Projekten zu erreichen.

HC Wainwright Analyst Ram Selvaraju ist davon überzeugt, dass in der Aktie noch eine Menge Potenzial steckt. Erst kürzlich verkündete BridgeBio eine Partnershaft mit dem Shanghaier Biotech-Unternehmen LianBio. Selvaraju ist sich sicher, dass die Partnerschaft BridgeBio dabei helfen wird, vor allem auf dem chinesischen Markt besser Fuß zu fassen. China gilt mittlerweile nach den USA als der zweitgrößte Pharmamarkt der Welt.

Tipp
➡ Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen das kostenlose Depot von Smartbroker*.

Ferner geht Selvaraju davon aus, dass BridgeBio auf absehbare Zeit bei der Entwicklung einiger vielversprechender Medikamente ein schneller Fortschritt hinsichtlich der Markteinführung bevorsteht. Seiner Meinung nach hat die BridgeBio-Aktie das Potenzial, sich vom Wert her zu verdoppeln.

Dropbox
(ISIN: US26210C1045)

Der File-Sharing-Dienst Dropbox kann bisher auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Zuletzt verzeichnete das Unternehmen ein solides Umsatzwachstum im zweiten Quartal. Alex Zukin, Analyst von RBC Capital, ist jedoch davon überzeugt, dass die derzeitigen Zahlen keineswegs die positive Entwicklung des Unternehmens zur Gänze wiedergeben.

Seiner Meinung nach ist Dropbox derzeit sowohl auf absoluter Basis wie auch wachstumsbereinigt unterbewertet. Erst vor Kurzem gelang es Dropbox, die magische Marke von einer Milliarde Downloads im Google Play Store zu durchbrechen. Zudem führte das Unternehmen erst kürzlich eine Reihe neuer Funktionen für private und berufliche Anwender ein. Dropbox deckt eine interessante Schnittstelle am Markt ab, an der sich Cloud-Dienst und digitale Team-Kollaboration überschneiden.

Daher dürfte das Unternehmen auf absehbare Zeit weiterhin stark von der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitswelt profitieren. Der Aktienkurs des Unternehmens erholte sich schnell vom vergangenen Crash, verfolgte danach jedoch einen etwas erratischen Kurs. Zukin ist jedoch davon überzeugt, dass die Dropbox-Aktie mittelfristig das Potenzial hat, um bis zu 50 Prozent im Kurs zu steigen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

Estee Lauder
(ISIN: US5184391044)

Das Kosmetik-Unternehmen Estee Lauder befindet sich laut Ansicht von Oppenheimer Analyst Rupesh Parikh auf einem sehr guten Weg. Als besonders wichtig ist derzeit seiner Meinung nach die rapide Erholung der Konsum-Nachfrage in China. Diese übertraf zuletzt die Erwartungen der Analysten.

Zugute kommt Estee Lauder dabei auch die stärkere Konzentration auf den profitablen Skincare-Markt. Zudem ist das Unternehmen derzeit dabei, neue Vertriebskanäle zu erschließen, durch welche es auch stärker in den Fokus jüngerer Käufergruppen rücken könnte. Estee Lauder hatte erst jüngst eine mobil-fokussierte Spieleseite gelauncht. Auf dieser verbindet das Unternehmen Werbung für seine Anti-Aging-Produkte mit diversen Spielen. Diese Gamification nutzt sowohl den stärkeren Online-Trend wie auch die wachsende Bedeutung des Mobile-Games-Marktes.

Für Parikh ist Estee Lauder damit auf einem guten Weg, um in den kommenden Quartalen deutlich höhere Wachstumszahlen zu erzielen. Derzeit bewegt sich der Aktienkurs im Bereich von 180 Dollar. Parikh hält jedoch als Zielvorgabe einen Kurs von 240 Dollar für wahrscheinlich.

J2 Global
(ISIN: US48123V1026)

J2 Global ist in den beiden Bereichen Digitale Medien und Cloud Computing tätig. In den vergangenen Monaten steckte eine Menge Volatilität in der Aktie des Unternehmens. Schuld daran war vor allem die große Unsicherheit im Markt aufgrund der Corona-Krise. Wegen seiner Abhängigkeit von Werbung im Bereich der Digitalen Medien war auch J2 Global von dieser Entwicklung betroffen, obwohl das Unternehmen mit seinen Cloud-Dienstleistungen eigentlich gut aufgestellt wäre, um vom Trend hin zur Digitalisierung zu profitieren.

Laut Shweta Khajuria, ihres Zeichens Analystin bei RBC Capital, könnte genau dies nun jedoch endlich der Fall sein. Die Fundamentaldaten des Unternehmens entwickeln sich in eine positive Richtung. Dies wird derzeit jedoch nicht vom Aktienkurs von J2 Global wiedergegeben. Stattdessen bewege sich dieser momentan deutlich unterhalb des historischen Medians der Aktie.

Khajuria erwartet, dass J2 Global in Zukunft in stärkerem Umfang von der zunehmenden Digitalisierung profitieren werde. Vor allem bei den Online-Werbeanzeiegn habe das Unternehmen derzeit noch eine Menge Wachstumspotenzial, nicht zuletzt deswegen, weil sich dieser Markt nunmehr langsam wieder vom vergangenen Schock erholt. Khajuria erachtet daher auf absehbare Zeit einen Kursanstieg von bis zu 28 Prozent als realistisch.


Lumentum Holdings
(ISIN: US55024U1097)

Trotz der momentanen Unsicherheiten konnte Lumentum Holdings die Erwartungen der Analysten im letzten Quartal übertreffen. Das Unternehmen ist im Bereich Laser und optische Netzwerke tätig. Zu seinen Geschäftsbereichen zählen die Fertigung kommerzieller Laser für eine Vielzahl an Anwendungen, die Kommunikation sowie die Datenkommunikation.

Momentan übersteigt die Nachfrage bei den gewinnträchtigsten Produkten die Produktionskapazitäten des Unternehmens. Needham Analyst Alex Henderson ist davon überzeugt, dass Lumentum Holdings dadurch auch in den kommenden Quartalen starke Wachstumszahlen präsentieren kann. Zwar führt der wirtschaftliche Abschwung zu einem Rückgang bei der Nachfrage nach industriellen Lasern. Jedoch fängt die restliche Produktpalette des Unternehmens diese Verluste mehr als wieder auf.

Durch seine Beteiligung im Telekommunikations-Sektor ist Lumentum zudem in einer hervorragenden Position, um in den kommenden Jahren vom 5G-Trend zu profitieren. Bereits kurzfristig betrachtet Henderson jedoch einen Anstieg des Aktienkurses von rund 25 Prozent als realistisch.


Moderna
(ISIN: US60770K1079)

In jüngster Zeit gehörte die Moderna-Aktien definitiv zu den Gewinnern am Markt. Das Unternehmen profitierte von der großen Erwartungshaltung zahlreicher Analysten und Anleger aufgrund seiner Beteiligung an der Entwicklung eines vielversprechenden Impfstoffes gegen das Corona-Virus. Erst vor einer Woche verkündete Moderna nun, dass die US-Regierung sich die Lieferung von 100 Millionen Einheiten des Impfstoffes mRNA-1273 für rund 1,5 Milliarden Dollar gesichert habe.

Hartaj Singh, ein Top-Analyst bei Oppenheimer, ist momentan in hohem Maße von der Moderna-Aktie überzeugt. Neben der jüngsten Vorbestellung führt er dabei die Tatsache ins Feld, dass Moderna im Gegensatz zu zahlreichen anderen Entwicklern eines Impfstoffes auch über die notwendigen Kapazitäten verfüge, um die Produktion seines Stoffes innerhalb der erforderlichen Zeit im entsprechenden Maße hochzufahren.

Singh geht davon aus, dass der Umsatz des Impfstoffes im kommenden Jahr allein Moderna rund 1 Milliarde Dollar in die Kassen spülen wird. Aus diesem Grund prognostiziert er, dass der Kurs der Aktie in den kommenden Monaten um bis zu 60 Prozent steigen wird.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Anzeige

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

Anzeige

Auch interessant

Anzeige
ETF-Konto

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Depotvergleich