Dein Start in die Welt der ETFs!

Anzeige

Emerging Markets ETF – Schwellenländer als Depot-Baustein

Geldanlage ist in der heutigen Zeit komplexer geworden. Die Welt hat sich zunehmend vernetzt und bietet auch im Bereich Vermögensaufbau immer mehr neue Chancen und Möglichkeiten. Aber auch die Risiken sind deutlich angestiegen. Es gibt deutlich mehr Finanzprodukte und für den Anleger ist es oft schwierig, die Übersicht über alle Anlageformen zu haben. Auch sollte der Investor bei seinen Anlageentscheidungen immer ein ausgewogenes Verhältnis von Sicherheit und Rendite im Auge haben.

Aus diesem Grund ist es sinnvoll bei der Geldanlage nicht auf ein einziges Finanzprodukt zu setzen, sondern ein breit gestreutes Portfolio aus mehreren Finanzbausteinen im Depot zu besitzen. Einer dieser Bausteine kann beispielsweise ein Emerging Markets ETF sein.

Was sind Emerging Markets?

Unter dem Begriff Emerging Markets werden aufstrebende Länder zusammengefasst, die auf dem Weg sind, sich vom Entwicklungsland zu einem Industrieland zu entwickeln. Gute politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen sind meist das Umfeld, in dem sich ehemalige Agrarländer durch Ansiedlung von Industrie und Dienstleistungsunternehmen wirtschaftlich nach vorne entwickeln. Weitere Indizien für Schwellenländer sind auch niedrige Arbeitslöhne und ein geringes Pro-Kopf-Einkommen der Bevölkerung. Der Internationale Währungsfonds (IWF) und die Weltbank haben eine Definition für Emerging Markets festgelegt. Unter anderem zählen Indien, Brasilien, Südafrika, Mexiko, China, Russland und die Türkei nach diesen Grundsätzen zu den Schwellenländern. Emerging Markets stellen durchaus auch sehr große Märkte dar und repräsentieren einen immensen Anteil der gesamten Weltbevölkerung.

Der Ansatz einer Investition in Emerging Markets beruht auf der Annahme einer hohen Wahrscheinlichkeit, dass sich Unternehmen in aufstrebenden Märkten schneller ertragreich entwickeln als in gesättigten Märkten der entwickelten Welt.

Was bedeutet der Begriff ETF?

Der Begriff ETF kommt aus dem englischen Sprachgebrauch und bedeutet (E)xchange-(T)raded (F)und. Es handelt sich dabei um einen börsengehandelten Fonds, der an einem speziell hierfür entwickelten Sekundärmarkt gelistet wird. ETFs bilden im Gegensatz zu einer Direktanlage in Aktien oder Anleihen exakt die Zusammensetzung aller dem ausgewählten Index zugrunde liegenden Wertpapiere nach. Durch sein passives Management, das sich allein auf die Nachbildung eines Börsenindexes beschränkt, kann es zu keinen subjektiven Einzelentscheidungen eines Portfoliomanagers kommen. Ein ETF entwickelt sich im Wert parallel zu dem Markt, der ihm zugrunde liegt. Durch das passive Management des ETFs sind auch die Verwaltungskosten für den Fonds relativ gering, da keine aktive Betreuung erfolgen muss.

Die besten Emerging Markets ETFs

Name Größe (€) Kosten (TER) Kosten Sparplan
iShares MSCI Emerging Markets UCITS ETF (Dist)

 

3.264 Mio. 0,75 % Postbank*: 0,9%
onvista*: 1%
Consorsbank*: 1,5%
Amundi MSCI Emerging Markets UCITS ETF – EUR (C)

 

2.570 Mio. 0,20 % comdirect*: kostenlos
DKB*: kostenlos
Consorsbank*: kostenlos
Xtrackers MSCI Emerging Markets UCITS ETF 1C

 

1.852 Mio. 0,20 % Consorsbank*: kostenlos
Postbank*: 0,9%
ComStage MSCI Emerging Markets TRN UCITS ETF

 

302 Mio. 0,25 % 1822direkt*: kostenlos
S-Broker*: kostenlos
UBS ETF (LU) MSCI Emerging Markets UCITS ETF (USD) A-dis

1.014 Mio. 0,22 % S-Broker*: kostenlos
comdirect*: 1,5%
DKB*: 1,5%

Was verbirgt sich hinter den Bezeichnungen MSCI World und MSCI Emerging Markets Index?

Der amerikanische Finanzdienstleister MSCI hat vor vielen Jahren den MSCI World Index aufgelegt. Dieser Index umfasst mehr als 1.600 Aktien aus entwickelten Regionen in der ganzen Welt. Mit ungefähr 60 % Anteil ist die Wirtschaft der USA hier am stärksten mit einzelnen Aktien vertreten. Weitere wichtige Industrienationen sind Japan, Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Kanada, wobei keines dieser Länder einen Anteil von mehr als 10 % an dem MSCI World Index besitzt.

Schwellenländer sind im MSCI World Index nicht vertreten. Für diesen Bereich hat der Finanzdienstleister aber einen eigenen Aktienindex herausgebracht. Der MSCI-Emerging Markets Index ist im Bereich der Schwellenländer ebenfalls ein viel beachteter Börsenindex.

Laufzeit, Sicherheit und Rendite in einem Depotbaustein – schließt sich das gegenseitig aus?

Bei der Geldanlage gibt es drei Faktoren, die sich nicht immer miteinander vereinbaren lassen: Laufzeit, Sicherheit und Rendite. Die Laufzeit einer Anlage war in der Vergangenheit hauptsächlich im Bereich der festverzinslichen Wertpapiere wichtig. Hier gab es oft bei den längsten Laufzeiten die besten Renditen. Vor dem Hintergrund der aktuell weltweiten Niedrigzinsphase sind Direktinvestments in Rentenpapiere in den Hintergrund gerückt.

Die Laufzeit ist bei Geldanlagen in Aktien, Optionsscheinen, ETFs und auch Optionen eher zu vernachlässigen, da all diese Wertpapiere börsentäglich an liquiden Märkten gehandelt werden.

Sicherheit und Rendite miteinander zu vereinbaren ist aktuell das Hauptanliegen des Investors, da sichere Anlagen in der Regel nur eine geringe Rendite erwirtschaften.

Ein Emerging Markets ETF ist eine gute Kombination aus der Sicherheit eines passiv gemanagten ETF in Verbindung mit einer renditestarken Anlage in einem aufstrebenden Emerging Market. Dies kann eine gute Alternative sein, um in einem einzigen Depotbaustein beiden Grundsätzen der Geldanlage gerecht zu werden.

Kann man mit einem Emerging Markets ETF auch regelmäßig sparen wie bei einem Bausparvertrag?

Auch mit monatlich kleinen Geldbeträgen lässt sich über die Jahre ein ansehnliches Vermögen aufbauen. Schließlich hat nicht jeder eine große Erbschaft gemacht oder hat größere Kapitalanlagegelder auf dem Konto zur Verfügung. Für die Ausbildung der Kinder oder auch als Vorsorge für das Alter eignet sich ein ETF Sparplan mit regelmäßigen kleineren Einzahlungen sehr gut.

Wer langfristig Vermögen aufbauen möchte, kommt an einer Anlage in Aktien nicht vorbei. Da aber nicht jeder Anleger täglich die Wirtschaftsnachrichten und Börsenkurse verfolgen kann, bietet sich eine Geldanlage in einen börsennotierten ETF geradezu an. Der passiv gemanagte Emerging Market ETF unterliegt keinen Einzelentscheidungen des Fondsmanagers, sondern bildet einfach nur den zugrunde liegenden Index nach. Diese Form der Anlage ist transparent, kostengünstig und bequem.

Das Risiko verteilt sich auf mehrere aufstrebende Märkte und die damit verbundenen Einzelaktien.

Bei einem Sparplan auf einen Emerging Market ETF kann bei einem Liquiditätsengpass des Anlegers auch einmal die Rate ausgesetzt werden und im Notfall ist auch die vorzeitige Liquidation des gesamten ETF Sparplans möglich. Selbstverständlich ist es auch machbar, die Ratenzahlung für den ETF Sparplan während der Laufzeit zu erhöhen.

Ein weiterer Vorteil einer Anlage in einem Emerging Market ETF auf der Basis eines Sparplanes ist das regelmäßige Investment. Die börsennotierten ETFs unterliegen natürlichen Kursschwankungen. Bei einer monatlich gleichbleibenden Investitionssumme werden bei niedrigen Börsenkursen viele ETF-Anteile gekauft; bei hohen Notierungen geringere Stückzahlen. Über einen längeren Zeitrahmen führt diese Anlagestrategie zu einem günstigen Durchschnittskurs der Gesamtinvestition in dem Depot.

Fazit:

Vermögensaufbau mit Sicherheit und Rendite ist der Wunsch eines jeden Investors. Wer langfristig ein gut strukturiertes Depot aufbauen möchte, wird dabei auf viele einzelne Bausteine zurückgreifen. Einer dieser Bausteine könnte ein Emerging Markets ETF sein. In dieser Anlageform wird die relative Sicherheit eines passiv gemanagten ETFs mit der Rendite der aufstrebenden Märkten kombiniert. Das Risiko dieser Anlage ist breit gestreut und die Anlageentscheidung in einem Emerging Markets ETF beruht nicht auf der subjektiven Meinung eines Fondsmanagers.

Die Möglichkeit der Anlage auch kleinerer Beträge in ein Sparplan rundet das Angebot von Emerging Markets ETFs für Kapitalanleger zusätzlich ab.


Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Anzeige

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

Erfahrungsberichte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here