Auf diese ETFs setzen bekannte Robo-Advisor

Robo-Advisor erlauben es Anlegern, in ein gut ausbalanciertes Portfolio zu investieren, ohne sich selbst große Gedanken um dessen Zusammensetzung zu machen. Doch gelegentlich lohnt sich ein etwas genauerer Blick. Worin genau investieren Robo-Advisor eigentlich? Um diese Frage zu beantworten, wirft der folgende Artikel einen Blick auf die ETF-Auswahl zweier der beliebtesten Robo-Advisor Deutschlands.


Im Fokus der Betrachtung liegen hierbei Scalable Capital* und growney*. Scalable Capital ist aktuell der meistgenutzte Robo-Advisor in Deutschland. Er bietet Kunden eine passive Geldanlage mit dynamischem Risikomanagement. Im Gegensatz dazu zählt growney zwar zu den kleineren Robo-Beratern. Allerdings weiß der Anbieter mit seinem Paket mehr als zu überzeugen und wurde erst kürzlich vom Handelsblatt zum Testsieger im Bereich passive Robo-Advisor gekürt.

Das globale ETF-Portfolio von Scalable Capital

Das Anlageuniversum von Scalable Capital* umfasst insgesamt rund 12.500 Einzelwerte aus 90 verschiedenen Ländern. Am stärksten vertreten sind dabei Europa mit ca. 4.400 Einzelwerten und Nordamerika & die Karibik mit rund 4.500 Einzelwerten. Auch Asien wird mit über 3.000 Werten gebührend berücksichtigt.


Der ETF mit der größten Zahl an Einzelwerten ist der iShares MSCI World Small Cap (IE00BF4RFH31). Dieser bildet die Wertentwicklung von rund 3.300 Unternehmen aus den Industrieländern mit geringer Marktkapitalisierung ab. Der zugrunde liegende Index weist aufgrund seiner Zusammensetzung eine geringere Gewichtung des IT-Sektors auf als der klassische MSCI World. Dafür werden mehr Positionen aus dem Industrie-Sektor berücksichtigt. Im vergangenen Jahr hatte dies jedoch keine Auswirkungen auf die Performance. Zwar wurden Small-Caps stärker von der anfänglichen Krise betroffen. Zum Ende des Jahres hin konnten sie jedoch aufholen, wodurch beide Indizes wieder gleich auf lagen.

Für die Abdeckung der Large- und Mid-Caps greift Scalable Capital* auf eine Reihe von regionalen ETFs zurück. Für Europa sind dies der iShares Edge MSCI Europe Momentum Factor (IE00BQN1K786) sowie der iShares Edge MSCI Europe Value Factor UCITS ETF (IE00BQN1K901). Die gleiche Aufteilung in einen Momentum- und einen Value ETF findet sich auch für die USA vor. Dort handelt es sich um den iShares Edge MSCI USA Momentum Factor (IE00BD1F4N50) sowie den iShares Edge MSCI USA Value Factor (IE00BD1F4M44).


Die Momentum-ETFs setzen dabei auf Werte mit einer hohen Kursdynamik und passen ihre Zusammensetzung daher regelmäßig entsprechend an. Sie performten damit im vergangenen Jahr ebenfalls deutlich besser als ihre klassischen Gegenstücke. Besonders der USA Momentum ETF überzeugte mit einem Plus von rund 18 Prozent. Anders sah es hingegen bei den Value-ETFs aus. Der Faktor Value blieb bereits seit Jahren hinter anderen Faktoren zurück. In den letzten beiden Monaten konnte die ETFs etwas aufholen. Da viele Value-Werte zyklisch sind, gehen zahlreiche Experten davon aus, dass sich dieser Trend durch den bevorstehenden Aufschwung in diesem Jahr fortsetzen wird.

Die Scalable Capital Aktien-ETFs in der Übersicht:

  • iShares MSCI World Small Cap
  • iShares Edge MSCI Europe Momentum Factor
  • iShares Edge MSCI Europe Value Factor
  • iShares Edge MSCI USA Momentum Factor
  • iShares Edge MSCI USA Value Factor
  • Xtrackers Nikkei 225
  • iShares Core MSCI Pacific ex Japan
  • iShares Core MSCI Emerging Markets IMI

Scalable Capital bietet auch ein ESG-Protfolio an

Neben dem klassischen Anlageuniversum bietet Scalable Capital* seinen Kunden mittlerweile auch eine Variante an, welche zumindest teilweise auf nachhaltige ETFs setzt. Das Thema Nachhaltigkeit hat in den vergangenen Jahren auch bei der Kapitalanlage zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Die Auswahl an Aktien-ETFs ist bei dieser Variante etwas geringer als bei der klassischen Variante (6 vs. 8). Auf einen globalen ETF verzichtet man hierbei ganz und konzentriert sich stattdessen ausschließlich auf regionale Fonds. Es gibt jedoch noch einen globalen Staatsanleihen- und Rohstoff-ETF. Beide setzen jedoch nicht auf ESG-Kriterien.


Sowohl die USA wie auch Europa werden hier jeweils nur mit einem ETF abgebildet. Es handelt sich dabei um den Invesco S&P 500 ESG UCITS ETF (IE00BKS7L097) sowie den iShares MSCI Europe ESG Screened UCITS ETF (IE00BFNM3D14). Der Invesco ETF ist erst 2020 aufgelegt worden und daher noch zu jung, um Aussagen über seine Performance treffen zu können. Bei vergleichbaren ESG ETFs auf den S&P 500 konnten im vergangenen Jahr je nach Anbieter erhebliche Schwankungen beobachtet werden. Der europäische ESG ETF performte jedoch besser als sein Value-Gegenstück, blieb gleichfalls aber hinter dem Momentum ETF zurück.

Das ESG-Portfolio verfügt ebenfalls jeweils über einen Japan- und einen Asien-ETF. Allerdings entspricht nur Ersterer den ESG-Kriterien. Zusätzlich dazu wird hier mit dem Franklin FTSE China UCITS ETF (IE00BHZRR147) nochmals extra ein Indexfonds für chinesische Aktien hinzugenommen.


Die Scalable Capital (ESG) Akten-ETFs in der Übersicht:

  • Invesco S&P 500 ESG UCITS ETF
  • iShares MSCI Europe ESG Screened UCITS ETF
  • iShares MSCi Japan ESG Enhanced UCITS ETF
  • iShares Core MSCI Pacific ex Japan UCITS ETF
  • iShares MSCI EM IMI ESG Screened UCITS ETF
  • Franklin FTSE China UCITS ETF

Growneys klassische Variante

Gronwey* bietet Anlegern ebenfalls die Wahl zwischen einer klassischen Variante sowie einem Portfolio, welches dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben ist.


Das klassische growney-Portfolio setzt auf den gleichen globalen Small Cap ETF wie Scalable Capital. Anders sieht es hingegen bei den regionalen ETFs aus. Hier werden die USA nur mit einem Indexfonds abgebildet. Die europäischen Werte werden hingegen mit zwei Indexfonds abgedeckt. Für die USA ist dies der Xtrackers MSCI USA Swap UCITS ETF 1C (LU0274210672). Es handelt sich dabei um einen synthetisch nachgebildeten ETF auf den klassischen MSCI USA. Mit einer letztjährigen Performance von rund 11 Prozent blieb dieser hinter Scalable Capitals iShares Edge MSCI USA Momentum Factor UCITS ETF zurück. Allerdings wird dies wiederum durch die sehr schlechte Performance (-10 Prozent) von Scalable Capitals USA Value ETFs ausgeglichen.


Für die Eurozone setzt growney* unterdessen auf den Xtrackers MSCI EMU UCITS ETF 1D (LU0846194776). Auch dieser reiht sich in Sachen Performance hinter dem europäischen Momentum, aber vor dem Value ETF ein. Zusätzlich wird für Europa auch der Lyxor STOXX Europe 600 UCITS ETF (LU0378434582) herangezogen. Durch diesen wird ein noch breiteres Spektrum europäischer Werte abgedeckt, wodurch auch diverse Nebenwerte mit berücksichtigt werden. In Sachen Performance lag er 2020 nur geringfügig hinter dem Xtrackers ETF.

Die Aktien-ETFs von growney in der Übersicht:

  • Xtrackers MSCI EMU UCITS ETF 1D
  • Lyxor STOXX(R) Europe 600 UCITS ETF
  • Xtrackers MSCI USA Swap UCITS ETF 1C
  • Xtrackers MSCI Canada UCITS ETF
  • Lyxor MSCI Pacific UCITS ETF
  • Lyxor MSCI Emerging Markets (LUX) UCITS ETF

Growney setzt komplett auf Nachhaltigkeit

Im Gegensatz zu Scalable Capital* setzt growney* bei seinem nachhaltigen Portfolio tatsächlich komplett auf nachhaltige ETFs. Insgesamt werden hierbei fünf Aktien-ETFs genutzt. Hinzu kommen zwei ebenfalls nachhaltige Anleihen-ETFs.


Auch hier gibt es jeweils einen ETF für Gesamt-Europa und nochmals einen speziell für die Eurozone. Ersterer ist der iShares MSCI Europe SRI UCITS ETF (IE00BGDPWW94). Dieser performte besser als sein klassisches Gegenstück und ließ auch den europäischen Value ETF von Scalable Capital* hinter sich, musste sich aber 2020 ebenfalls dem Faktor Momentum geschlagen geben. Die Eurozone wird hingegen mit dem UBS MSCI EMU Socially Responsible UCITS ETF (LU0629460675) abgedeckt, welcher geringfügig schlechter performte als sein klassisches Gegenstück.

Für den US-amerikanischen Markt setzt growney* auf den iShares MSCI USA SRI UCITS ETF (IE00BZ173T46). Von den verwendeten nachhaltigen ETFs kommt dieser in Sachen Performance seinem Momentum-Gegenstück am nächsten.

Die nachhaltigen Aktien-ETFs von growney im Überblick:

  • iShares MSCI USA SRI UCITS ETF
  • iShares MSCI EM SRI UCITS ETF
  • iShares MSCI Europe SRI UCITS ETF
  • UBS MSCI Pacific Socially Responsible UCITS ETF A-dis
  • UBS MSCI EMU Socially Responsible UCITS ETF A-dis

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here