Hapag Lloyd Aktie Kaufen oder Nicht – Prognose 2021? Hapag Lloyd Aktie mit 0% Gebühren kaufen Anleitung

Hapag Lloyd Aktie

Hapag Lloyd profitiert aktuell von der enorm gestiegenen Nachfrage nach Containerschiffen. Grund hierfür ist die brummende Weltwirtschaft.

Der Aktienkurs ist in den zurückliegenden Monaten bereits stark gestiegen. Lohnt es sich jetzt noch, die Hapag Lloyd Aktie zu kaufen?

In unserer Hapag Lloyd Aktie Analyse für 2021 wollen wir genau dieser Frage nachgehen. Im Folgenden schauen wir uns die aktuellen Zahlen an und werfen einen Blick darauf, wie es weitergehen könnte. Hapag Lloyd kaufen oder nicht? Wir geben die Antwort.

Zudem zeigen wir, wo und wie man mit 0 % Gebühren Aktien kaufen kann.

Worauf sollte man beim Kauf von Hapag Lloyd Aktien achten?

Anleger, welche die Hapag Lloyd Aktie kaufen möchten, sollten besonders auf die folgenden Punkte achten:

Weshalb sollte man die Hapag Lloyd Aktie kaufen?

Derzeit erleben Containerreedereien einen regelrechten Boom. Hapag Lloyd wird in diesem Jahr voraussichtlich enorme Steigerungen bei Umsatz und Gewinn verzeichnen. Die Hapag Lloyd Aktie ist derzeit günstig bewertet. Die Dividendenrendite ist sehr gut.

Was spricht gegen den Kauf der Hapag Lloyd Aktie?

Im kommenden Jahr könnten Umsatz und Gewinn wieder rückläufig sein. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit einer Kurskorrektur. Die Mehrheit der Analysten spricht sich gegen einen Kauf aus.

Wo Hapag Lloyd Aktie kaufen?

Wer die Hapag Lloyd Aktie kaufen will, benötigt hierfür einen Broker. Die Auswahl an verfügbaren Brokern in Deutschland ist groß. Am besten sollten man sich jedoch für einen kostengünstigen Online-Broker entscheiden. Bei eToro können Anleger beispielsweise gebührenfrei Aktien kaufen.

Was bringt die Zukunft der Hapag Lloyd Aktie?

In den kommenden Monaten könnte der Aktienkurs stagnieren bzw. in eine Korrekturphase übergehen. Kurzfristig sind allerdings noch weitere Steigerungen möglich.

Wo Hapag Lloyd Aktien günstig kaufen? Beste Broker im Vergleich:

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

15 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
104 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€
104 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €
Was uns gefällt
  • Flexible Kostenstruktur: Trading Flatrate oder individuelle Abrechnung
  • Günstigstes deutsches Depot
  • über 1.500 ETFs und viele weitere Assets zur Auswahl
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
ETFsFondsRobo AdvisorSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €
Was uns gefällt
  • Regulierter Broker
  • Auswahl zwischen zwei Handelsplattformen
  • Breites Handelsangebot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5
Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 72,6% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €
Was uns gefällt
  • Unkomplizierte Seite
  • Teilaktien handelbar
  • keine Mindesteinlage
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
4/10
Funktionen
AnleihenETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€
Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€

Wie Hapag Lloyd Aktie kaufen? Unsere Anleitung in 4 Schritten

Schritt 1: Broker auswählen

Wer die Hapag Lloyd Aktie kaufen möchte, benötigt einen Broker mit dazugehörigem Wertpapierdepot. Der erste Schritt sollte daher die Wahl des passenden Anbieters sein. Folgende Aspekte sollten dabei in die Entscheidung mit einfließen:

  • Auswahl an handelbaren Aktien
  • Gebühren und Kosten
  • Einzahlungsmöglichkeiten
  • Einlagensicherung und Sicherheit
  • Kundenservice und Handhabung

Die meisten Broker haben spezifische Stärken und Schwächen. Unter Berücksichtigung aller Kriterien schneidet unser Testsieger eToro aktuell jedoch am besten ab. Bei eToro können Anleger gebührenfrei Aktien kaufen und zudem eine Reihe von Zusatzfunktionen nutzen, die besonders Einsteigern weiterhelfen können.

Schritt 2: Anmeldung

eToro Anmeldung Hapag Lloyd AktieUm eToro zu nutzen, muss man sich zuerst registrieren. Hierfür geht man auf die Webseite des Anbieters und füllt das dort befindliche Anmeldeformular aus. Danach erhält man noch eine E-Mail mit einem Aktivierungslink.

Damit hat man zwar einen eigenen Account angelegt. Ehe man diesen jedoch auch nutzen kann, ist jedoch noch eine vorherige Verifikation erforderlich.

Dabei muss man ein passendes Ausweisdokument sowie ein Dokument zur Verifikation der eigenen Adresse hochladen. Der komplette Prozess läuft dabei online ab.

Schritt 3: Einzahlung

Hapag Lloyd Aktie eToro Einzahlung

Ehe man die Hapag Lloyd Aktie kaufen kann, muss man zuerst das eigene Handelskonto aufladen. Man kann dabei zwischen zahlreichen verschiedenen Einzahlungsmöglichkeiten wählen:

Zahlungsmöglichkeit eToro
Banküberweisung JA
Sofortüberweisung JA
Kreditkarte JA
PayPal JA
Neteller JA
Rapid Transfer JA
Skrill JA
UnionPay JA

Schritt 4: Hapag Lloyd Aktie kaufen

Hapag Lloyd Aktie

Sobald das eigene Konto mit ausreichend Guthaben aufgefüllt ist, kann man endlich die Hapag Lloyd Aktie kaufen. Hierfür gibt man einfach “Hapag Lloyd” in die Suchleiste bei eToro ein. Mit einem Klick gelangt man anschließend zur Seite der Aktie.

Nun kann man sich einen Überblick über die Kursentwicklung der Hapag Lloyd Aktie machen und weitere relevanten Informationen einsehen.

Mit einem Klick auf “Traden” gelangt man schließlich zum Kaufbildschirm. Hier kann man die Details des Kaufs einstellen und den Handel finalisieren.

Was ist Hapag Lloyd?

Hapag Lloyd

Hapag Lloyd ist ein deutsches Transport- und Logistikunternehmen. 1970 war der Konzern aus der Fusion der beiden Reedereien Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft (HAPAG) und Norddeutscher Lloyd (NDL) hervorgegangen.

Bedingt durch die beiden Weltkriege hatten beide Reedereien jeweils zweimal den vollständigen Verlust ihrer Flotten verkraften müssen. Beide Male gelang jedoch ein rascher Neuaufbau.

1981 besaß man mit der “Frankfurt Express” das seinerzeit größte Containerschiff der Welt.

Zwischen 1998 und 2002 wurde Hapag Llyod vollständig von der TUI AG übernommen. Infolge der weltweiten Finanzkrise im Jahr 2008 sah sich TUI jedoch gezwungen, einen Teil seiner Anteile wieder zu verkaufen. 2012 wurde die Stadt Hamburg schließlich zum größten Einzelaktionär der Hapag Llyod AG.

In den folgenden Jahren erweiterte Hapag Llyod seine Flotte durch eine Reihe von Zusammenschlüssen und Übernahmen.

Informationen zur Hapag Lloyd Aktie: Preis, Kennzahlen und Kurs


Hapag Lloyd Aktie Kennzahlen


Im vergangenen Jahr ist der Umsatz von Hapag Lloyd stagniert. 2020 erzielte man insgesamt einen Umsatz von 12,77 Milliarden Euro. Beim operativen Ergebnis konnte das Unternehmen jedoch stark zulegen. Mit rund 1,4 Milliarden Euro konnte man hier das Ergebnis des Vorjahres beinahe verdoppeln.

Für 2021 gehen die Analysten von einem Umsatz von 19,33 Milliarden Euro aus. Grund hierfür sind der riesige Nachfrageschub aufgrund der wirtschaftlichen Erholung sowie ein ausgeprägter Warenstau, welcher erst unter vollem Einsatz aller Transportkapazitäten abgebaut werden muss. Dementsprechend hoch soll auch der Gewinn ausfallen. Mit erwarteten 6,49 Milliarden Euro soll sich der Gewinn 2021 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 360 Prozent erhöhen.

Das KGV der Hapag Lloyd Aktie ist in den letzten Jahren beständig gesunken. 2017 war die Aktie mit 186 noch extrem teuer bewertet. 2020 lag das KGV schon nur noch bei 17,4. Für dieses Jahr wird ein durchschnittliches KGV von 6 erwartet, womit die Hapag Lloyd Aktie günstig bewertet wäre.

Hapag Lloyd Aktie Quartalszahlen

Q4 2021 in US-Dollar Q4 2020 in US-Dollar
Umsatz 142,2 Mio. 113,5 Mio.
Gewinn 33,6 Mio. – 84,3 Mio.
Gewinn je Aktie 0,18 – 0,39

Hapag Lloyd Aktie Kursziel

Bei den Analysten ist die Hapag Lloyd Aktie derzeit nicht sonderlich gut gelitten. Von zehn Kursbeobachtern spricht sich aktuell lediglich einer dafür aus, die Hapag Lloyd Aktie zu kaufen. Der Rest bewertet das Papier entweder neutral oder spricht sich für einen Verkauf aus.

Das mittlere Kursziel liegt derzeit mit 155,45 Euro rund 25 Prozent unter dem tatsächlichen Kurs der Aktie. Allerdings sollte man hierbei berücksichtigen, dass die Analysten ihre Kursziele seit dem Sommer 2020 kontinuierlich erhöht haben.

Trotzdem hat die Hapag Lloyd Aktie durchgehend besser performt und ist den Kurszielen zunehmend enteilt.

Hapag Lloyd Aktie Dividende 2016 bis 2021

Jahr Dividende in Euro Dividendenrendite in %
2020 3,50 3,81
2019 1,10 1,44
2018 0,15 0,67
2017 0,57 1,70
2016 0,00 0,00

Hapag Lloyd Aktie Kaufen oder Nicht? Unsere Analyse:

Stärken der Hapag Lloyd Aktie

  • 2021 starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn
  • Erholung der Weltwirtschaft sorgt für hohe Nachfrage beim Frachtschiffverkehr
  • Aktie ist derzeit günstig bewertet
  • Kursentwicklung hat die Erwartungen der Analysten zuletzt durchgehend übertroffen
  • Kräftige Dividendensteigerung

Schwächen der Hapag Lloyd Aktie

  • Ab 2022 werden wieder ein Rückgang bei Umsatz und Gewinn erwartet
  • Analysten raten derzeit eher nicht zum Kauf
  • Boom der Frachtraten ist bereits eingepreist
  • Nur geringer Streubesitz

Was spricht für den Kauf?

Der Kurs der Hapag Lloyd Aktie ist seit September 2020 kontinuierlich gestiegen. GrundETF-Nachrichten Icon17 dafür ist die enorm gestiegene Nachfrage nach Frachtschiffen aufgrund der anziehenden Konjunktur. Hapag Lloyd selbst hat erst vor Kurzem bekannt gegeben, erneut 75.000 Container nachzubestellen, da man derzeit mit dem Warenstau kaum mithalten kann.

Die hohe Nachfrage sorgt dafür, dass Umsatz und Gewinn der Reederei zuletzt deutlich angestiegen sind.  Für 2021 gehen die Prognosen von einem Ergebnis je Aktie von 36 Euro aus. Auch die Dividende ist zuletzt deutlich gestiegen. Aktuell wird eine Dividendenrendite von 7,65 Prozent erwartet.

Besonders erfreulich: Trotz der starken Kursentwicklung ist die Aktie aufgrund des noch höheren Wachstums bei Umsatz und Gewinn derzeit so günstig bewertet wie lange nicht mehr. Mit einem KGV zwischen 5 und 6 kann die Hapag Lloyd Aktie durchaus als Schnäppchen bezeichnet werden.

Bei den meisten Analysten herrscht derzeit zwar eher Skepsis, was die weiteren Aussichten der Hapag Lloyd Aktie anbelangt. Jedoch konnten die Erwartungen der Kursbeobachter nun bereits seit rund einem Jahr durchgehend übertroffen werden.

Was spricht für den Verkauf?

Der wohl entscheidendste Grund, weshalb man nicht die Hapag Lloyd Aktie kaufenETF-Nachrichten Icon9 sollte, ist die Tatsache, dass der Boom bei der Frachtschifffahrt mittlerweile in den Kurs der Aktie eingepreist worden ist. Für weitere signifikante Kurssteigerungen bräuchte es demnach auch eine weitergehende Wachstumsperspektive.

Eben diese scheint es aktuell aber gerade nicht zu geben. Auch wenn sich die Container derzeit noch an den Frachthäfen stapeln und die Reedereien kaum mit den Lieferungen hinterherkommen, so dürfte sich die Lage im kommenden Jahr laut Experten doch wieder entspannen. Dies zeigt sich auch an den Erwartungen hinsichtlich Umsatz und Gewinn für Hapag Lloyd in den nächsten Jahren.

Für 2022 wird nur noch ein Umsatz von 16,63 Milliarden Euro prognostiziert, was einem Minus von fast 14 Prozent im Vergleich zu 2021 entspräche. Der Gewinn soll sich im gleichen Zeitraum von 6,49 auf nur noch 3,61 Milliarden Euro verringern. Für die weitere Kursentwicklung der Hapag Lloyd Aktie sind dies nicht wirklich positive Aussichten.

Hinzu kommt, dass der Streubesitz bei der Hapag Lloyd Aktie vergleichsweise gering ist. Dies hat bereits in der Vergangenheit starke Kursausschläge begünstigt. Mit der Stadt Hamburg liebäugelt aktuell zudem bereits ein Großaktionär damit, seine Anteile wieder zu verkaufen, um den Gewinn einstreichen.

Sollte man in Hapag Lloyd Aktien investieren? Lohnt es sich jetzt noch? Kaufen oder Verkaufen?

Hapag Lloyd Aktien

Innerhalb der letzten 12 Monate ist der Kurs der Hapag Lloyd Aktie um mehr als 300 Prozent gestiegen. Wer rechtzeitig eingestiegen ist, konnte sich also über eine enorm starke Rendite freuen. Die Frage lautet nun allerdings, lohnt es sich jetzt noch, die Hapag Lloyd Aktie zu kaufen?

Langfristig gesehen muss man diese Frage wohl mit einem “Nein” beantworten. Aktuell erlebt die Frachtschifffahrt einen beispiellosen Boom. Hapag Lloyd hat davon enorm profitiert. Doch über kurz oder lang wird sich die Lage auf den Weltmeeren wieder normalisieren. Angesichts der Prognosen für 2022 und darüber hinaus erscheint eine Kurskorrektur bei der Hapag Lloyd Aktie nur eine Frage der Zeit zu sein.

Kurzfristig orientierte Anleger, könnten die Hapag Lloyd Aktie kaufen und darauf spekulieren, zumindest noch in den Herbstmonaten eine Rendite mitzunehmen. Allerdings ist dies mit einigen Risiken verbunden.

Hapag Lloyd Aktien Zukunft Prognose 2021

Unsere Hapag Lloyd Aktie Zukunft Prognose für 2021 ist, dass dem Aktienkurs in den kommenden Monaten allmählich die Puste ausgehen wird. Eine Kurskorrektur, die dann evtl. sogar recht heftig ausfallen kann, erscheint aktuell überaus wahrscheinlich.

News und Geschichte zur Hapag Lloyd Aktie

März 2021: Hapag Lloyd erwirbt die niederländische Containerreederei NileDutch

August 2021: Hapag Lloyd bestellt 75.000 weitere Container.

September 2021: In Hamburg werden die Stimmen, welche einen Verkauf der Hapag-Lloyd-Anteile der Stadt (14 %) fordern, lauter.

Hapag Lloyd Aktie im Vergleich zu konkurrierenden Aktien:

APM-Maersk

APM-Maersk

  • ✔️ Größte Containerreederei der Welt
  • ✔️ Starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn
  • ✔️ Sehr hohe Dividendenrendite (11 %)
  • ✔️ Sehr hohe Dividendenrendite (11 %)
  • ✔️ Niedriges KGV (4)
  • ✔️ Analysteneinschätzung mehrheitlich positiv bis neutral
  • ✖️ Gewinn soll 2022 wieder deutlich sinken
  • ✖️ Keine Wachstumsaussichten für 2022 und darüber hinaus

Cosco Shipping Aktie

Cosco Shipping

  • ✔️ 2022 wird mit steigendem Umsatz und Gewinn
  • ✔️gerechnet
  • ✔️Analysten raten durchgehend zum Kauf
  • ✖️ Aktie ist bereits teuer bewertet
  • ✖️ Eher geringe Dividendenrendite

An welcher Börse wird die Hapag Lloyd Aktie gehandelt? Nasdaq, NYSE, Xetra, Frankfurt oder woanders?

Wer die Hapag Lloyd Aktie kaufen möchte, kann dies am besten über Xetra oder Tradegate tun. Auch an diversen anderen deutschen Handelsplätzen wird die Aktie gehandelt

Gebühren beim Handel von Hapag Lloyd Aktien

Anleger, welche die Hapag Lloyd Aktie kaufen möchten, benötigen vorher einen passenden Broker. Bei der Wahl des richtigen Brokers kommt es u. a. auf die jeweilige Gebührenstruktur an. Wer nicht zu viel bezahlen möchte, sollte nach möglichst preisgünstigen Alternativen Ausschau halten.

Aus diesem Grund haben wir einmal die Gebühren bei drei beliebten Brokern miteinander verglichen:

 

Anbieter Comdirect eToro Libertex
Depotführung Frei Frei Frei
Ordergebühr – Kauf 3,90 € 0 % 0,22 %
Haltegebühren Frei Frei Frei
Ordergebühr – Verkauf 3,90 € 0 % 0,22 %
Auszahlung Frei 5 USD Frei
Gesamtgebühren 7,80 € 4,22 € 4,40 €

Hapag Lloyd Aktie Fazit – Unsere Bewertung & Empfehlung:

Hapag Lloyd Aktie

Derzeit läuft es für Hapag Lloyd ganz hervorragend. Die Aufträge stapeln sich und man ist dabei, die eigenen Frachtkapazitäten auszubauen, um hinterherzukommen. Trotz der enormen Kurszuwächse ist die Aktie immer noch sehr günstig. Auch die Dividende wurde zuletzt deutlich erhöht.

Dennoch spricht die Faktenlage aktuell eher dagegen, die Hapag Lloyd Aktie zu kaufen. Der derzeitige Auftragsboom ist bereits in den Kurs der Aktie eingepreist. Weitere Steigerungen bei Umsatz und Gewinn dürfte es jedoch laut Prognosen nur noch in der zweiten Jahreshälfte geben. Für 2022 wird wieder ein Rückgang der Auftragslage vorhergesagt, wenn die Engpässe beim Frachtverkehr allmählich abgebaut sind.

Wer die Hapag Lloyd Aktie kaufen möchte, sollte berücksichtigen, dass eine Kurskorrektur in Zukunft relativ wahrscheinlich ist. Wann genau dies der Fall sein wird, ist derzeit allerdings noch unklar.

Häufig gestellte Fragen zu der Hapag Lloyd Aktie

Sollte man Hapag Lloyd kaufen?

Wird Hapag Lloyd steigen?

Ist Hapag Lloyd überbewertet?

Wo kann man die Hapag Lloyd Aktie kaufen?

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.