Binance NFT Marketplace Erfahrungen & Test 2022: Unsere Binance NFT Marketplace Bewertung

martin-schwarz

Martin Schwarz

NFTs gewinnen bei Anleger immer mehr Aufmerksamkeit und der Markt für NFTs wächst immer stärker. Im letzten Jahr lag der Markt für NFTs im zweistelligen Milliarden Dollar Bereich. Auch die größte Kryptobörse weltweit, Binance, hat diesen Trend erkannt und hat im Juni 2021 seinen neuen Binance NFT Marketplace gestartet.

Dieser Artikel liefert die wichtigsten Informationen über NFTs am Marketplace von Binance und es werden alle offenen Fragen über den Kauf von NFTs bei Binance geklärt.

Unsere Erfahrungen über NFTs bei Binance werde wir hier weitergeben und es wird ausführlich beschrieben, wie ein sicherer und kostengünstiger Kauf von NFTs ablaufen kann.

Binance NFT Marketplace Kurzübersicht – Wichtigste Fakten

  • Der Binance NFT Markeplace kann als ein digitaler Marktplatz beschrieben werden, auf dem Non Fungible Tokens gehandelt werden können. NFTs lassen sich definieren als nicht austauschbare Wertmarken, die einzigartigen sind und die auf dem jeweiligen Blockchain Netzwerk eindeutig zuordbar sind. Im Gegensatz zu Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ripple, lassen sich NFTs nicht in andere Kryptowährungen umtauschen. Der Wert von NFTs ist abhängig von der Nachfrage und auch von den Zuwachszahlen im NFT Markt.
  • Der Binance NFTs Markeplace besteht erst seit Juni 2021 und verzeichnet hohe Zuwachszahlen. Im Gegensatz zu vielen anderen NFT-Marktplätzen kann man bei Binance NFT Marketplace sowohl Token mit Fiat-Geld kaufen als auch den Kauf von NFTs mit Token durchführen.
  • NFTs basieren zu hauptsächlichen Teilen auf dem Ethereum Netzwerk, dennoch laufen die NFTs bei Binance auch über die Binance Smart Chain. Um erfolgreich NFTs zu kaufen, benötigen Anleger also ein eigenes Krypto-Wallet mit ETH, BNB oder BUSD.
  • Im NFT Markeplace von Binance können NFTs entweder über eine Auktion oder zu einem Festpreis angeboten werden.

Binance NFT Marketplace Vorteile & Nachteile

Vorteile von Binance NFT Marketplace

  • In der Zukunft können Anleger von dem NFT-Trend profitieren. So kann Binance, als größte Kryptobörse weltweit, eine wichtige Rolle mit dem Binance NFT Marketplace einnehmen und eine hohe Nachfrage nach NFTs erzeugen.
  • Bei Binance werden NFTs in Form von Bildern, Videos und Musik angeboten. Aber auch exklusive Game-Charaktere, individuelle Kunstwerke oder Sammelkarten können auch gehandelt werden. Zudem bieten die NFTs ein Unterhaltungswert mit der virtuellen Darstellung von Dingen. So hat der Anleger eine große Auswahl von NFTs bei Binance.
  • Der Binance NFT Marketplace bietet eine freundliche Benutzeroberfläche an, die das Kaufen, Verkaufen und Erstellen von NFTs auch für Anfänger sehr unkompliziert macht.
  • Da der Binance NFT Marketplace auch im Ökosystem von Binance zur Verfügung steht, fallen keine oder nur niedrige Gebühren für Aktionen mit Binance NFT an.
  • Der Binance NFT Marketplace wurde im Binance Ökosystem entwickelt und ist daher als sichere Plattform einzustufen.
  • Die Liquidiät bei Binance ist sehr hoch, da ein sehr großes Transaktionsvolumen über Binance läuft.

Nachteile von Binance NFT Marketplace

  • Ein Investment in NFTs geht auch mit Risiko einher. Besonders NFTs haben ein hohes Verlustrisiko, dass auch beim Handeln auf Binance NFT Marketplace beachtet werden muss.
  • Viele NFTs bei Binance NFT Marketplace werden über den Binance Coin, Binance USD oder Ethereum gehandelt, sodass der Anleger gezwungen wird, diese Kryptowährungen zu kaufen, um am NFT-Markt zu partizipieren.
  • Der Binance NFT Marketplace kann nicht auf die Sprache Deutsch gestellt werden. Nutzer benötigen also ein gewisses Grundwissen im Bereich von Kryptowährungen und NFTs, um sich erfolgreich durch den Binance NFT Marketplace zu navigieren.

Was ist der Binance NFT Marketplace?

Wenn man mit dem Gedanken spielt, in NFTs zu investieren, stellt man sich die Frage auf welchem Markplatz man diese handeln soll. Seit Neusten kann man NFTs auch bei Binance handeln.

Binance ist der größte Marktplatz für Kryptowährungen. Der NFT-Trend hat dazugeführt, dass Binance im Jahr 2017 angefangen hat, den Binance NFT Marketplace zu entwickeln. Im Juni 2021 wurde dann der Binance NFT Marketplace eröffnet, um der größten NFT-Plattform OpenSea Konkurrenz zu bieten. Der Markeplace von Binance kann von Creator genutzt werden, um einzigartige NFTs zu erstellen, aber auch von dem gewöhlichem Anleger zum Ankauf und Verkauf von NFTs.

Der Binance NFT Marketplace ist in dem Binance Ökosystem integriert und NFTs können einfach mit dem Binance Spot Wallet gekauft oder verkauft werden.

Ist Binance seriös? Die Geschichte des Brokers

Binance wurde 2017 von Changpeng Zhao gegründet. Am Anfang war Binance in China ansässig und ist danach nach Malta umgezogen. Binance hat sich über die Jahre als Platzhirsch im Handel von Kryptowährungen und Derivaten etabliert. In den letzten Jahren hat Binance einen Umsatz von 8-10 Milliarden US-Dollar generiert.

Als NFTs vor allem durch die Plattform Opensea immer beliebter wurde, hat sich Binance dazu entschieden, einen eigenen NFT Marketplace zu entwickeln. Binance hat den Start des NFT Marketplace im Juni 2021 gefeiert.

Unsere Binance NFT Erfahrungen: Die Binance NFT Marketplace im Test:

Mit diesem Abschnitt möchten wir unsere Binance NFT Erfahrungen teilen und einen guten Einblick über NFTs bei Binance geben:

Angebot von Binance

Angebot

ETF Nachrichten Icon Lupe Im Angebot von Binance befinden sich ein breites Sortiment von Fotografie, Kunst und Musik von beliebten Künstlern. Aber auch exklusive Spiele, individuelle Kunstwerke und Sammelkarten können auf der Plattform gehandelt werden.

Binance ist aber nicht nur für Investoren zugänglich, sondern bietet auch den Entwicklern eine attraktive Möglichkeit die eigenen Werke vermarkten und verkaufen zu können.

Funktionen & Trading Tools bei Binance:

Funktionen & Trading Tools

ETF-Nachrichten Icon18 Die Möglichkeit zum Kauf von NFTs erinnert ein wenig an die Funktionen des Online-Versandhändlers eBay. Käufer können digitale Werke zu einem Festpreis kaufen oder in einer Auktion ein Gebot abgeben – den Modus bestimmt der Anbieter selbst.

Creator hingegen können auf der Plattform eigene NFTs erstellen und modifizieren. Dazu muss die Wallet mit der Plattform verknüpft, die digitalen Werke hochgeladen und weitere Einstellungen zum Verkauf des Tokens vorgenommen werden.

Die Plattform Binance setzt auf eine Verknüpfung mit der Ethereum Blockchain, der wohl gefragtesten Technologie rund um NFTs. Desweiteren arbeitet die Plattform aber auch mit der Binance Smart Chain.

Nutzer, die nach passenden NFTs suchen, können außerdem mit einem Filter ihre persönlichen Präferenzen wählen. Einsteigern ist auf jeden Fall zu empfehlen, sich erst einmal einen Überblick über die Auswahl der Plattform zu verschaffen und die Funktionen zu verstehen.

Wie kann man bei Binance NFTs kaufen? Schritt für Schritt Anleitung

Bei Binance kann jeder auf einfacher Art und Weise NFTs kaufen. Hier geben wir eine Anleitung zum Kauf von NFTs bei Binance:

Schritt 1: Anmeldung

Binance anmeldung

Um bei Binance zu starten, müssen Sie ein Handelskonto eröffnen. Um sich bei Binance zu registrieren, müssen Sie lediglich auf der Willkommensseite eine E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort eingeben. Anstatt der E-Mail Adresse können Sie auch Ihre Handynummer bei der Registrierung angeben.

Nach der Registrierung wird Binance ein Verifzierungscode zu senden, um das Handelskonto zu bestätigen. Danach wird Ihr Konto aktiv geschalten und Sie können bei Binance loslegen.

Schritt 2: Konto aufladen & Binance USD kaufen

Bevor Sie bei Binance durchstarten können, müssen Sie Guthaben auf Ihr Konto aufladen. Binance bietet eine Vielzahl von Einzahlungsmöglichkeiten. Die meisten Nutzer verwenden Paypal oder ihre Debit-/Kreditkarte, um Einzahlungen auf ihr Konto zu machen.

Im Menüpunkt ‚Kryptos kaufen‘ am oberen Rand auf der Binance Webseite, können Sie den Binance USD und ihre bevorzugte Einzahlungsmethode auswählen. Nachdem die Transaktion durchgeführt wurde, befinden sich die Binance USD in Ihrem Spot Wallet.

Nun sind Sie bereit, NFTs bei Binance zu kaufen.

NFTs bei Binance kann mit folgenden drei Kryptowährungen gekaufen werden:

  • Binance USD
  • Binance Coin
  • Ethereum

Schritt 3: Kauf von NFTs

Auf der Binance Webseite gibt es oben einen Reiter „NFTs“, der Sie zu dem Binance NFT Marketplace bringt. Binance bietet eine große Kollektion von NFTs. Der Kauf von NFTs kann entweder zum Festpreis oder im Auktionsmodell erfolgen.

Haben Sie den gewünschten NFT gefunden haben, können Sie einfach diesen NFT kaufen, da Ihr Spot Wallet mit dem Binance NFT Marketplace verknüpft ist.

Unsere Alternative für Anfänger: NFT Launchpad

Viele Einstieger haben am Anfang Unsicherheiten beim Kauf von NFTs. Wir empfehlen hier als Alternative zum Binance NFT Marketplace den Kauf von NFTs bei unserem Testsieger NFT Launchpad, die mit dem höchsten Sicherheitstands, intutiver Benutzeroberfläche und einer großen Auswahl von NFTs überzeugen.

Anfänger können dann in der Verknüpfung mit einer Metamask-Wallet NFTs kaufen. Hier geben wir eine Schritt-für-Schritt Anleitung zum Kauf von NFTs bei unserem Testsieger NFT Launchpad:

Schritt 1: Wallet vorbereiten und WBNB besorgen

metamask download

Ein Metamask-Wallet wird aktuell zum Kauf von NFTs bei NFT LaunchPad benötigt. Weitere Wallets sollen in Zukunft folgen, welche mit dem NFT-Marktplatz kompatibel sind. Für eine gezielte Vorbereitung muss man im Wallet das Netzwerk „Binance Smart Chain“ auswählen. Wenn das Netzwerk nicht erreichbar ist, lassen sich auch die Daten manuell ergänzen:

Network  Name Smart Chain
New RPC URL https://bsc-dataseed.binance.org/
ChainID 56
Symbol BNB
Block Explorer URL https://bscscan.com

 

Beispielsweise ist für den Kauf der Lucky Block NFTs die Kryptowährung Wrapped Binance Coin erforderlich. WBNB kann auf jeder beliebigen Krypto Börse erworben werden, um dann später für den Kauf von NFTs bei NFT LaunchPad genutzt zu werden.

Schritt 2: Wallet mit NFT LaunchPad verbinden

Nach dem Besuch der Website von NFT LaunchPad über die Browser-Erweiterung genügt ein Klick auf „Connect Wallet“. Automatisch wird dann das Wallet und der Marktplatz miteinander verknüpft.

Schritt 3: NFTs auswählen und kaufen

Einer der beliebtesten NFT-Kollektion von NFT Launchpad ist „The Platinum Rollers Club Edition“ von Lucky Block. Nun können die interessierten Krypto-Fans den Non-fungible Token ihrer Wahl auswählen.

Zum Abschluss bedarf es nur noch eines weiteren Klicks auf „Buy now“, um einen NFT bei NFT LaunchPad zu erwerben. Die Übertragung in das Wallet erfolgt zugleich automatisch.

Die Binance App

App

Der Binance NFT Marketplace ist im Ökosystem von Binance integriert, daher kann man einfach die App von Binance herunterladen. Die App bietet eine einfache Möglichkeit an, um zu jeder Zeit und an jedem Ort seine NFTs Investments im Überblick zu haben.

Binance Zahlungsmethoden

Zahlungsmethoden

Der Kauf und Verkauf von NFTs läuft über die Binance Smart Chain und das Ethereum Netzwerk. Transaktionen können mit Binance Coin, Binance USD und Ethereum durchgeführt werden. Im Binance Ökosystem kann man die benötigten Coins erwerben und direkt mit dem Spot Wallet auch NFTs kaufen.

Sicherheit bei Binance

Sicherheit

Mit der Interesse von NFTs kommen für Einsteiger auch die Frage nach der Sicherheit des  NFT Marktplatz auf. Ist der Anbieter sicher genug? Sind meine Einlagen sicher? Diese Fragen beantworten wir hier:

Regulierung

Regulierung

Binance hält eine Vielzahl von Lizenzen in vielen verschiedenen Länder auf der Welt. Regulierungsanforderungen der Europäischen Union, großen Teilen von Amerika und Asien kann Binance erfüllen. Ein regulierter Handelsplatz erhöht die Sicherheit für Nutzer und ist ein Zeichen von Seriösität.

Einlagensicherung

Einlagensicherung

Binance ist verpflichtet unter einschlägigen Vorschriften jederzeit die Einlagen von Nutzer getrennt von den Betriebskosten zu halten. Die Gelder von Nutzer sind sicher bei Binance. In dieser Hinsicht kann man als Binance als ein sicheren Broker einschätzen bei dem die Einlagensicherung angemessen ist.

In der Vergangenheit gab es bei Binance einen Hack mit einem Schaden von mehr als 40 Millionen USD, trotzdem wurden alle Einlagen von Nutzer sichergestellt beziehungsweise erstattet.

Binance Kundenservice

Kundenservice

Binance bietet einen sehr umfangreichen Kundendienst an. Der Kundendienst ist geprägt durch einen umfangreichen FAQs Bereich auf der Webseite, Unterstützung durch die Binance Community und Hilfe durch häufige Fragen auf Platformen wie Telegram oder Reddit.

Binance NFT Marketplace Gebühren & Kosten

NFTs können entweder zu einem festen Preis oder mit einem Gebot im Auktionsmodell gekaufen werden. Beim An- und Verkauf von NFTs fällt eine Gebühr von 1% an, dazu kommen noch etwaige Gas-Gebühren dazu. Findet der Kauf zu einem Festpreis statt, übernimmt der Käufer die Gas-Gebühren. Im Auktionsmodell werden die Gas-Gebühren dem Verkäufer zugewiesen.

Binance NFT Marketplace Erfahrungen und Usermeinungen in Deutschland

ETF-Nachrichten Icon17Der Binance NFT Marketplace hat seinen Platz im Binance Ökosystem und wird immer beliebter bei Anleger, da das Spot Wallet mit der Kryptobörse und auch mit dem NFT Markt verknüpft ist.

Im Internet sind die Meinungen zu Binance vielseitig. Viele Nutzer haben die Erfahrungen mit Scams gemacht. Die weit verbreitesten Scams sind Fake Binance NFT Marketplaces, Marken- und Künstlerimitationen von NFTs und Fake Bidding. Immer wieder gibt es auch Nachrichten und Warnhinweise von Betrugsversuche und Phishing-Versuche auf der Plattform. Nutzer sollten sich vor solchen Maschen in Acht nehmen.

Binance hat einen umfangreichen Support eingerichtet, um Scams direkt zu melden. Zudem wird auch in verschiedenen Blogs über mögliche Betrugsversuche berichtet und Nutzer tauschen sich auch hier aus, wenn sie unsicher sind, ob ein NFT ein Scam ist.

Der Binance NFT Marketplace wird von einem großen Teil der Nutzer mit der Note sehr gut bewertet, da die Plattform sowohl eine intuitive und einfache Bedinung bietet als auch eine große Auswahl von NFTs.

Investitionen in NFTs bergen auch Risiken, da Preise von NFTs wie Kryptowährungen sehr volatil sind. Im schlimmsten Fall kann es dazuführen, dass der Anleger sein gesamtes Kapital verliert. Daher ist ihnen zu raten, nur das Kapital einzusetzen, das sie bereit sind zu verlieren. Bei einem möglichen Investment sollte immer die indivduelle Risikobereitschaft und Anlegerhorizont auf jeden Fall betrachet werden.

Ist Binance NFT Marketplace Betrug?

ETF-Nachrichten Icon13 Der Binance NFT Marketplace kann als eine seriöse Handelsplattform eingestuft werden, auf der man sicher und in einem regulierten Rahmen in NFTs investieren kann. Der NFT Marketplace ist noch sehr jung und hat bisher keine größeren Skandale gehabt.

Wenn man das Binance Ökosystem ansieht, hat die Plattform in schwierigen Situationen wie der Hack im Jahr 2019 immer im Interesse der Nutzer gehandelt.

Trotzdem sollten sich Anleger immer Vorsicht vor Scam Binance Seiten haben, die zu teuren Abzocken führen können.

Binance NFT Marketplace Test Fazit – Unsere Bewertung und Empfehlung:

ETF-Nachrichten Icon26 Der Binance NFT Marketplace ist ein relativ neuer Marktplatz, welcher eine große Auswahl von NFTs anbietet. Die Benutzeroberfläche von Binance ist sehr intuitiv und bietet einen reibungslosen Kaufprozess von NFTs an. Besonders in der Verknüpfung mit dem Binance Ökosystem bietet Binance dem Nutzer ein einzigartiges Nutzererlebnis.

Der Binance NFT Marketplace wird in der Zukunft mehr Zuwachs bekommen, da die Plattform als Kryptobörse bekannt geworden ist. Wie auch immer sollte Binance gegen Betrugsversuche bei NFT vorgehen, um die Nutzer zu schützen und die Zufriedenheit der Nutzer aufrechtzuerhalten.

Dennoch empfehlen wir unseren Testsieger NFT Launchpad, wenn Sie in NFTs investieren möchten. NFT Launchpad bietet eine Vielzahl von NFTs und Sie können mit  Ethereum in Ihrem Wallet, Ihre gewünschten NFTs kaufen.

Binance NFT Marketplace Erfahrungen: FAQs

Ist Binance vertrauenswürdig?

Ist Binance in Deutschland erlaubt?

Wie kann man auf Binance NFTs kaufen?

Welches Netzwerk benutzt Binance NFT Marketplace?

Wie hoch sind die Gebühren bei Binance?

+ posts

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.