Xiaomi Aktie Kaufen oder nicht? Xiaomi Aktie mit 0% Gebühren kaufen Anleitung

Xiaomi_logoXiaomi ist ein aufstrebende chinesischer Elektronikkonzern. Der Kurs der Xiaomi Aktie ist im vergangenen Jahr bereits stark gestiegen.

Aufgrund politischer Streitigkeiten zwischen den USA und China musste der Aktienkurs in diesem Jahr jedoch zwischenzeitlich auch etwas Federn lassen.

Im folgenden Artikel gehen wir der Frage nach: Sollte man die Xiaomi Aktie kaufen, oder nicht? Im Rahmen unserer Xiaomi Aktie Analyse nehmen wir dabei sowohl die Aktie wie auch das Unternehmen genauer unter die Lupe.

Darüber hinaus zeigen wir, wie und wo man die Xiaomi Aktie mit 0 % Gebühren kaufen kann.

Worauf sollte man beim Kauf von Xiaomi Aktien achten?

Worauf sollte man achten, wenn man die Xiaomi Aktie kaufen möchte. Hier sind die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick:

  • Weshalb sollte man die Xiaomi Aktie kaufen? Xiaomi ist ein aufstrebender chinesischer Elektrogerätehersteller. Zum Sortiment des Unternehmens gehören Smartphones, Smart-TVs sowie zahlreiche andere Elektrogeräte. Chinas Wirtschaft wächst beständig weiter und auch Xiaomi befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs.
  • Wo Xiaomi Aktie kaufen? Die Xiaomi Aktie ist auch hierzulande über zahlreiche Handelsplätze verfügbar. Um sicherzugehen, dass von der Rendite möglichst viel übrig bleibt, sollte man die Aktie jedoch am besten über einen günstigen Online-Broker kaufen. Unsere Empfehlung diesbezüglich ist eToro. eToro erhebt keine Gebühr für den Aktienkauf. Anleger können die Xiaomi-Aktie also zu 0 % Gebühren über eToro kaufen.
  • Was bringt die Zukunft der Xiaomi Aktie? Die Xiaomi Aktie blickt auf eine positive Kursentwicklung zurück. Zwischenzeitlich hatte der Kurs etwas gelitten, da Xiaomi von der ehemaligen Trump-Administration auf eine schwarze Liste gesetzt worden war. Mittlerweile hat die neue US-Regierung diesen Schritt jedoch wieder zurückgenommen. In den kommenden Jahren könnte die Xiaomi Aktie daher abermals für steigende Kurse sorgen.

Wo Xiaomi Aktien günstig kaufen? Beste Broker im Vergleich:

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

15 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
104 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€
104 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €
Was uns gefällt
  • Flexible Kostenstruktur: Trading Flatrate oder individuelle Abrechnung
  • Günstigstes deutsches Depot
  • über 1.500 ETFs und viele weitere Assets zur Auswahl
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
ETFsFondsRobo AdvisorSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €
Was uns gefällt
  • Regulierter Broker
  • Auswahl zwischen zwei Handelsplattformen
  • Breites Handelsangebot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5
Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 72,6% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €
Was uns gefällt
  • Unkomplizierte Seite
  • Teilaktien handelbar
  • keine Mindesteinlage
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
4/10
Funktionen
AnleihenETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€
Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€

Wie Xiaomi Aktie kaufen? Unsere Anleitung in 4 Schritten

Schritt 1: Broker auswählen

eToro

Anleger, welche die Xiaomi Aktie kaufen möchten, müssen sich zuvor um einen passenden Broker bemühen. Ohne Broker und dazugehöriges Wertpapierdepot ist ein Investment in Aktien nicht möglich.

Der Markt für Broker ist groß und Anleger können aus einer Vielzahl unterschiedlicher Anbieter wählen. Bei der Wahl des Brokers kommt es dabei besonders auf die folgenden Punkte an:

  • Auswahl an handelbaren Aktien
  • Gebührenmodell
  • Möglichkeiten zur Einzahlung
  • Einlagensicherung und Sicherheit
  • Handhabung und Kundenservice

Unserer Meinung nach ist unser Testsieger eToro derzeit die beste Wahl für Privatanleger. Zum einen bietet eToro eine leicht handhabbare Benutzeroberfläche und nützliche Features, die vor allem Einsteigern den Aktienhandel erleichtern.

Darüber hinaus erlaubt eToro den kostenlosen Aktienkauf. Anleger können dort also die Xiaomi Aktie kaufen, ohne dafür Ordergebühren zahlen zu müssen. Daneben bietet eToro auch eine große Auswahl handelbarer Aktien, ETFs und Kryptowährungen.

Schritt 2: Anmeldung

eToro Anmeldung

Wer eToro nutzen will, muss sich zuerst registrieren. Dies ist über ein Anmeldeformular möglich, welches man auf der Webseite von eToro vorfindet. Hat man dieses ausgefüllt und abgeschickt, erhält man noch eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Mit diesem kann man den neuen Account aktivieren.

Im Anschluss erfordert eToro noch eine Verifikation der Nutzerangaben. Hierfür muss ein passendes Ausweis- und Wohnortdokument hochgeladen werden. Sowohl die Registrierung als auch die Verifikation laufen komplett online ab.

Schritt 3: Einzahlung 

eToro Einzahlung

Ehe man die Xiaomi Aktie kaufen kann, muss das Handelskonto noch mit der entsprechenden Menge an Guthaben aufgeladen werden. Um Geld auf das Konto zu überweisen, kann man eine der vielen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten nutzen, welche eToro seinen Nutzern zur Verfügung stellt.

Zahlungsmöglichkeit eToro
Banküberweisung ja
Sofortüberweisung ja
Kreditkarte ja
PayPal ja
Neteller ja
Rapid Transfer ja
Skrill ja
UnionPay ja

Schritt 4: Xiaomi Aktie kaufen

xiaomi aktie kaufen

Im letzten Schritt kann man endlich die Xiaomi Aktie kaufen. Hierfür gibt man als Erstes “Xiaomi” im Suchfenster ein. Dies ruft die Xiaomi Aktie auf, auf welche man nun klickt. Dadurch gelangt man zu einem neuen Fenster.

Im neuen Fenster kann man sich einen Überblick über den bisherigen Kursverlauf der Xiaomi Aktie verschaffen und erhält Einblick in mit dem Papier in Zusammenhang stehenden Nutzer-Feeds. Um den Kauf zu finalisieren, klickt man nun auf “Traden”. Dies öffnet ein weiteres Fenster, in welchem man die Details des Kaufs eingeben und diesen schließlich abschließen kann.

Was ist Xiaomi?

Xiaomi ist ein chinesischer Elektronik-Hersteller. Das Unternehmen ist erst 2010 gegründet worden. Zum Produktsortiment von Xiaomi zählen Smartphones, Smart-TVs, Smartwatches, Notebooks, Saug- und Wischroboter so wie vieles mehr. Ein besonderer Schwerpunkt von Xiaomi ist dabei das Internet der Dinge.

Bekanntheit erlangte Xiaomi vor allem für seine günstigen Smartphones im High-End-Bereich. Dabei hat das Unternehmen mit MIUI eine alternative Bedienoberfläche für Android entwickelt. Seit 2017 ist man mit seinen Smartphones auch auf dem europäischen Markt vertreten.

Xiaomi war vor einiger Zeit zusammen mit diversen anderen chinesischen Unternehmen auf einer schwarzen Liste der US-Regierung unter dem ehemaligen US-Präsidenten Trump gelandet. Dies hatte zwischenzeitlich zu einem leichten Einbruch des Aktienkurses geführt. Mittlerweile hat die neue US-Administration das Unternehmen jedoch wieder von der schwarzen Liste genommen.

Informationen zur Xiaomi Aktie: Preis, Kennzahlen und Kurs


Xiaomi Aktie Kennzahlen

2020 verzeichnete Xiaomi einen Umsatz von umgerechnet 37,63 Milliarden Dollar. Auch der Gewinn zog 2020 trotz der Corona-Krise im Vergleich zum Vorjahr weiter an. So konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr einen Bruttogewinn von umgerechnet 5,63 Milliarden Dollar vorweisen.

Das wichtigste Standbein Xiaomis ist dabei das Smartphone-Geschäft. 2020 lieferte das Unternehmen hier insgesamt 146,1 Millionen Geräte aus. Im Vergleich zum Vorjahr war dies ein Plus von 17,5 Prozent.

Xiaomi Aktie Quartalszahlen

Sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn konnte sich Xiaomi im Q1 2021 im Vergleich zum Vorjahresquartal verbessern.

Q1 2021 in Euro Q1 2020 in Euro
Umsatz 9,8 Milliarden 6,3 Milliarden
Gewinn 779 Millionen 300 Millionen
Gewinn je Aktie 0,04 0,01

Xiaomi Aktie Kursziel

Die große Mehrzahl der Analysten bewertet die weiteren Aussichten der Xiaomi Aktie derzeit positiv. Von den 35 Kursbeobachtern plädieren aktuell 18 für “Kaufen” und 8 weitere für “Aufstocken”.

Das durchschnittliche Kursziel liegt derzeit bei 3,49 Euro. Dieses liegt damit derzeit gut 17 Prozent über dem aktuellen Kurs der Xiaomi Aktie.

Xiaomi Aktie Dividende 2016 bis 2021

Xiaomi zahlt derzeit keine Dividende. Angesichts der positiven Entwicklung beim Unternehmensgewinn könnte sich dies jedoch in Zukunft ändern.

Xiaomi Aktie Kaufen oder Nicht? Unsere Analyse:

Bei Xiaomi handelt es sich um ein aufstrebendes chinesisches Elektronik- und Technologie-Unternehmen. Es gibt gute Gründe, die dafür sprechen, die Xiaomi Aktie zu kaufen. Gleichfalls ist die Aktie nicht ohne Schwächen. Wir haben daher die positiven und negativen Effekte der Xiaomi-Aktie einmal zusammengefasst und gegenübergestellt:

  • Für die kommenden Jahre gehen Analysten von einem starken Umsatzwachstum aus
  • Das Ergebnis je Aktie soll sich in den kommenden Jahren kontinuierlich verbessern
  • Im Vergleich zu Konkurrenz-Aktien wie Samsung oder Apple ist die Xiaomi Aktie deutlich günstiger bewertet
  • Zuletzt konnte Xiaomi auch außerhalb des wichtigen chinesischen Heimatmarktes starke Wachstumszahlen präsentieren
  • Die Analysten gehen derzeit von einem steigenden Aktienkurs aus
  • Xiaomi befand sich bis vor Kurzem auf einer schwarzen Liste der US-Regierung. Sollten sich die Spannungen zwischen den USA und China erhöhen, könnte dies wieder geschehen.
  • Das Unternehmen zahlt bisher keine Dividende

Was spricht für den Kauf?

ETF-Nachrichten Icon17Xiaomi ist ein aufstrebendes Unternehmen mit starken Wachstumszahlen. Sowohl das vergangene Wachstum als auch die Prognosen der Analysten deuten auf ein Unternehmen mit großem Potenzial hin.

Das wichtigste Unternehmenssegment der Xiaomi Aktie ist der Smartphone-Verkauf. Im Gegensatz zu vergleichbaren Unternehmen ist die Xiaomi Aktie aktuell noch relativ günstig bewertet. Die Papiere von Samsung oder Apple sind beispielsweise deutlich teurer.

Darüber hinaus arbeitet Xiaomi beständig daran, das eigene Produktsortiment zu erweitern. Auf diese Weise ist man langfristig nicht von den Verkaufszahlen in einem bestimmten Produktsegment abhängig.

Was spricht für den Verkauf?

Zu Beginn des Jahres hatte der Kurs der Xiaomi Aktie einen empfindlichen Dämpfer erlitten. Grund hierfür war, dass das Unternehmen von der Trump-Administration auf eine schwarze Liste gesetzt worden war. Zwar wurde dies von der neuen Biden-Administration bereits wieder rückgängig gemacht. Jedoch sollte es potenziellen Anlegern eine Warnung sein.

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass die politischen Spannungen zwischen den USA und China in Zukunft noch weiter zunehmen werden. In diesem Fall besteht die Gefahr, dass chinesische Firmen vermehrt ins Visier der US-Regierung geraten. Ein Elektronik- und Technologie-Konzern wie Xiaomi, der bereits einmal auf einer schwarzen Liste gewesen ist, wäre in einer solchen Situation vermutlich einer der ersten Kandidaten.

Ein weiterer Grund, zumindest von einem Kauf abzusehen ist die bisher ausbleibende Dividende. Dies könnte sich in den kommenden Jahren jedoch ändern.

Sollte man in Xiaomi Aktien investieren? Lohnt es sich jetzt noch? Kaufen oder Verkaufen?

xiaomi sinnvoll

Gerade im Vergleich zur Aktie von Konkurrent Samsung ist die Xiaomi Aktie noch vergleichsweise günstig bewertet. Dennoch ging es hier im vergangenen Jahr kräftig nach oben. Über die letzten 12 Monate hinweg hat der Xiaomi-Kurs um gut 90 Prozent zugelegt. Die Kursziele der Analysten liegen gleichfalls meist weiterhin über dem aktuellen Kurs.

Sowohl Xiaomi als auch die chinesische Wirtschaft dürften in den kommenden Jahren weiter stark wachsen. In Kombination mit den größer werdenden Mengen an Kapital, welche mittlerweile in den chinesischen Aktienmarkt fließen, könnte dies in den kommenden Jahren für weiterhin stark steigende Kurse sorgen.

Anleger, welche die Xiaomi Aktie kaufen möchten, sollten jedoch gleichzeitig im Hinterkopf behalten, dass der Kurs vieler chinesischer Aktien niemals unabhängig von politischen Zwängen sein wird. Dies gilt zum einen im Hinblick auf eine mögliche Einflussnahme der chinesischen Regierung, wie es vor einiger Zeit bei Alibaba und anderen chinesischen Internet-Unternehmen der Fall gewesen ist. Zum anderen schwelt der Konflikt USA-China weiterhin.

Dies bedeutet freilich nicht, dass man deswegen gänzlich die Finger von Xiaomi lassen sollte. Jedoch sollte man es bei der eigenen Anlagestrategie stets berücksichtigen. 

Xiaomi Aktien Zukunft Prognose 2021

xiaomi aktieUnsere Xiaomi Aktie Prognose für 2021 ist, dass der Aktienkurs in diesem Jahr weiterhin steigen wird. Derzeit befindet sich die chinesische Wirtschaft stark im Aufwind. Zudem konnte Xiaomi zuletzt auch in Europa mit einem erheblichen Wachstum beim Umsatz überzeugen.

News und Geschichte zur Xiaomi Aktie

xiaomi news

  • 2010: Xiaomi wird gegründet.
  • 2012: Xiaomi erzielt 810 Millionen Euro Umsatz.
  • 2014: Xiaomi steigt zum viertgrößten Smartphone-Hersteller Chinas auf
  • 2017: Beginn der Expansion nach Europa
  • 2018: Börsengang an der Börse Hongkong
  • 2020: Kurs der Xiaomi Aktie steigt innerhalb von 12 Monaten um rund 180 Prozent
  • 2021: Xiaomi landet auf einer schwarzen liste der US-Regierung, woraufhin die Xiaomi Aktie an Wert verliert. Später wird das Unternehmen wieder von der schwarzen Liste genommen.

Xiaomi Aktie im Vergleich zu konkurrierenden Aktien:

Xiaomi gilt im Bereich der Smartphones als aufstrebendes Unternehmen. Zuletzt erfreuten sich die Produkte von Xiaomi aber immer größerer Beliebtheit. Gleichfalls ist die Konkurrenz ganz erheblich. Die zwei größten Konkurrenten sind dabei Apple und Samsung. Wir haben die beiden Aktien daher einmal mit Xiaomi verglichen:

Apple Aktie

apple logo

  • Steigender Umsatz
  • Sehr hohe Gewinnmargen
  • Loyaler Kundenstamm
  • Mehrheit der Analysten prognostiziert einen steigenden Aktienkurs
  • Hat Dividende das neunte Jahr in Folge gesteigert
  • Digital-Plattform im Visier von Kartellbehörden

Samsung Aktie

samsung logo

  • Marktführer bei Smartphones
  • Breit aufgestellt
  • Steigender Umsatz
  • Hohe Rentabilität und steigende Gewinne
  • Steigende Dividende
  • Analysten empfehlen fast durchweg “Kauf” oder “Aufstocken”
  • Aktie sehr teuer bewertet

An welcher Börse wird die Xiaomi Aktie gehandelt? Nasdaq, NYSE, Xetra, Frankfurt oder woanders?

Die Heimatbörse der Xiaomi Aktie ist die Börse Hongkong. Anleger, welche die Xiaomi Aktie kaufen möchten, können dies über Frankfurt, gettex, Tradegate und zahlreiche weitere deutsche Handelsplätze tun.

Gebühren beim Handel von Xiaomi Aktien 

ETF-Nachrichten Icon9

Wer die Xiaomi Aktie kaufen möchte, sollte sich für einen Broker mit möglichst geringen Gebühren entscheiden.

Dadurch behält man selbst mehr von der Rendite übrig.

Im Folgenden haben wir die Gebühren von drei der beliebtesten Broker in Deutschland einmal miteinander verglichen.

Anbieter Comdirect eToro Libertex
Depotführung Frei Frei Frei
Ordergebühr – Kauf 3,90 € 0 % 0,22 %
Haltegebühren Frei Frei Frei
Ordergebühr – Verkauf 3,90 € 0 % 0,22 %
Auszahlung Frei 5 USD Frei
Gesamtgebühren 7,80 € 4,22 € 4,40 €

Xiaomi Aktie Fazit – Unsere Bewertung & Empfehlung:

Xiaomi_logoDie Xiaomi Aktie ist in letzter Zeit vermehrt in den Fokus von Anlegern gerückt. Der chinesische Elektronikkonzern konnte in den vergangenen Jahren mit starken Wachstumszahlen überzeugen und arbeitet derzeit mit Eifer daran, nach Europa und andere Märkte außerhalb Chinas zu expandieren.

Die weiteren Kursaussichten für die Xiaomi Aktie sind durchaus positiv. Anleger, welche die Xiaomi Aktie kaufen möchten, sollten dabei jedoch berücksichtigen, dass politische Faktoren die weitere Kursentwicklung in Zukunft beeinflussen könnten, so wie es bereits zu Beginn des Jahres 2021 der Fall gewesen ist.

Unserer Meinung nach handelt es sich hierbei nicht um ein K.O.-Kriterium. Jedoch sollte man es als Anleger im Hinterkopf behalten und sich entsprechend breit aufstellen.

Wer die Xiaomi Aktie kaufen möchte, sollte sich für einen Online-Broker mit einem möglichst günstigen Gebührenmodell entscheiden. Unsere Empfehlung ist eToro. Dort kann man gebührenfrei in die Xiaomi Aktie investieren.

Häufig gestellte Fragen zu der Xiaomi Aktie

Sollte man die Xiaomi Aktie kaufen?

Wird Xiaomi weiter steigen?

Was macht Xiaomi genau?

Wo kann man die Xiaomi Aktie kaufen?

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.