Hardware Wallet Vergleich 2021: Beste Hardware Wallets im Test

CRYPTOCURRENCY WALLETDank des Aufstiegs der Kryptowährungen interagieren heute immer mehr technologische Ressourcen mit diesem komplexen Finanzumfeld.

Zu den wichtigsten Entwicklungen in der Krypto-Welt gehören Hardware Wallets (also physische Krypto Wallets), eine der sichersten Methoden zur Verwahrung und Aufbewahrung.

In diesem Artikel vergleichen wir die bekanntesten Hardware Wallets miteinander und versuchen das beste Hardware Wallet 2021 in zu bestimmen.

Hardware Wallets im Vergleich 2021: Welche sind die besten Hardware Wallets auf dem Markt?

Seit Beginn des Jahres 2021 ist es möglich, eine große Anzahl von physischen Bitcoin-Wallets zu finden. Die Folgenden sind jedoch die besten Alternativen für Liebhaber von Kryptowährungen.

Ledger Nano S Wallet 

Ledger Nano S

Dies scheint die beste Alternative für diejenigen zu sein, die Investitionen über Hardware-Wallets tätigen wollen. Dieses handliche Gerät ermöglicht es seinem Besitzer, seine kryptografischen Daten sicher zu speichern. Es ist erwähnenswert, dass das Ledger Nano S Wallet mit den weltweit führenden Kryptowährungen kompatibel ist und gleichzeitig bis zu drei Arten von Programmen unterstützt.

Da Ledger ein Unternehmen ist, das von integrierten Sicherheitsspezialisten gegründet wurde, haben die Nutzer einen zusätzlichen Vorteil, wenn es um den Schutz ihres Vermögens geht, selbst wenn sie neue Transaktionen durchführen.

Trezor Wallet

Trezor Wallet

Dies ist eine weitere Möglichkeit für Nutzer, ihr digitales Vermögen zu schützen. Das Trezor Wallet ist ein Gadget, mit dem Nutzer sicher Transaktionen durchführen können, selbst wenn das Wallet mit einem infizierten Gerät verbunden ist. Es ist erwähnenswert, dass diese Hardware, wie im vorherigen Fall, mit den wichtigsten Kryptowährungen der Welt kompatibel ist.

Ledger Nano X

ledger nano x

Dies ist ein weiteres von der Firma Ledger angebotenes Gerät zur sicheren Aufbewahrung von Kryptowährungen. Es ist erwähnenswert, dass bis zu 1800 verschiedene Arten von Assets auf diesem Gerät gespeichert werden können und bis zu 100 Apps gleichzeitig installiert werden können. Es ist möglich, dieses Gerät über die Bluetooth-Technologie mit Smartphones zu verbinden.

Alternative zu Hardware Wallets: eToro  

etoro wallet

Für diejenigen, die mit Kryptowährungen handeln möchten, aber keine Investition in ein physisches Gerät tätigen wollen, ist eToro die beste Alternative. Obwohl das System von eToro in einem eher traditionellen Format präsentiert wird, bietet der in Zypern ansässige Broker ein hohes Maß an Sicherheit. Auf diese Weise wird es für die Nutzer einfach sein, auf das Beste des Krypto-Universums zuzugreifen.

Wie richtet man ein Hardware Wallet ein? Hier ist unser Beispiel mit Ledger Nano S 

Obwohl die Krypto-Welt in der Regel sehr komplex ist, ist die Konfiguration dieser Hardware-Wallets im Allgemeinen sehr einfach und erfordert nur wenige Schritte.

Schritt 1: Herunterladen der Anwendung 

Ledger Nano S

Das erste, was Ledger Nano S-Benutzer tun sollten, ist auf die offizielle Website des Unternehmens zu gehen und die Anwendung herunterzuladen. Mit dieser Software können Liebhaber von Kryptowährungen ihre Hardware Wallets konfigurieren und mit ihnen interagieren. Danach müssen die Benutzer ein Passwort wählen, das immer verborgen bleiben muss.

Schritt 2: Das Gerät

Die Nutzer müssen dann ihre Hardware-Wallets kaufen. Zu diesem Zweck muss sichergestellt werden, dass der Kauf über einen offiziellen Anbieter erfolgt. Ebenso sollte besonders darauf geachtet werden, dass die Verpackung und die Sicherheitssiegel nicht manipuliert werden. In der Box sollten Sie Folgendes finden: Das Gerät, ein USB-Kabel und ein Blatt Papier, auf dem die 24 Worte Sicherheits-Seeds notiert werden. 

Schritt 3: Konfiguration  

Ledger einrichten

Sobald die oben genannten Schritte abgeschlossen sind, müssen Sie das neue Hardware Wallet an den Computer anschließen, von dem aus der Download durchgeführt wurde. Die Kurzanleitung reicht aus, um die Grundlagen des Wallets einzurichten. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das System ein Software-Upgrade auf die neueste Version benötigt.

Schritt 4: Überweisung von Kryptowährungen und Verwendung des Wallets 

ledger empfangen

Danach müssen Sie nur noch die App für die Kryptowährung installieren, mit der Sie handeln möchten. In vielen Fällen wird es möglich sein, innerhalb der gleichen Anwendungen weitere Wallets zu erstellen. Um Kryptowährungen zu übertragen, muss das Gerät mit einem Computer oder einem anderen Gerät mit Internetanschluss verbunden sein. 

Was sind Hardware Wallets?

CRYPTOCURRENCY WALLETHardware-Wallets sind eine der Möglichkeiten, unsere kryptografischen Werte zu schützen. Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei jedoch um physische Artefakte, d. h. sie funktionieren offline. Angesichts dieser Tatsache sind diese Wallets immun gegen Cyberangriffe, weshalb sie auch als „Seeds“ bezeichnet werden.

Anders als man meinen könnte, stellen diese Werkzeuge keine Unannehmlichkeiten für Online-Transaktionen dar. So wird es immer möglich sein, das Wallet mit jedem internetfähigen Gerät zu verbinden, damit es die Transaktion validieren kann, und die Transaktion kann auf die gleiche Weise durchgeführt werden.

Warum brauchen Sie ein Hardware Wallet?

Eines der Elemente, die hier zu berücksichtigen sind, ist, dass die Krypto-Welt ein besonders disruptives und neuartiges Phänomen ist. Daher gibt es kein staatliches Regulierungs- oder Aufsichtssystem, mit dem die Legitimität einiger Server garantiert werden kann. Allerdings gab es schon mehrere Fälle, in denen Börsenplattformen plötzlich mit dem Kapital ihrer Nutzer verschwanden.

Hardware-Wallets sind eine perfekte Lösung für diese Sicherheitslücke. Auf diese Weise können die Nutzer ihr Kapital aus der Verwahrung der Website entnehmen. Da Kryptowährungen vom Netzwerk entkoppelt sind, sind sie auch nicht anfällig für Cyberangriffe, denen Plattformen ausgesetzt sein können.

Was sind Private Keys?

Private Keys sind ein numerischer Code, der den Betreibern von Kryptowährungen gehört und den Zugang zur Blockchain ermöglicht. Dieser Begriff ist besonders wichtig für das Verständnis der Funktionsweise von Hardware-Wallets, da diese Geräte die Private Keys des Benutzers vom Internet isolieren. So gelingt es diesen Geräten, Vermögenswerte auf der Blockchain aufrechtzuerhalten, auch wenn sie offline sind.

Funktionen, die jedes Hardware Wallet haben sollte

Hardware Wallet Funktionen:

Es ist klar, dass es immer mehr solcher Geräte auf dem Markt gibt, aber nicht alle Hardware-Wallets bieten die Effizienz, die Kryptowährungsenthusiasten vielleicht suchen. Hier sind die Elemente, die jedes Wallet haben sollte.

Vielseitigkeit

Eines der Hauptmerkmale der kryptografischen Welt ist ihre Vielseitigkeit. Da sich der Wert von Kryptowährungen innerhalb weniger Minuten schlagartig ändern kann, ist das ideale Hardware-Wallet eines, das einen optimalen Transport der Währungen ermöglicht und zudem verschiedene Anschlussmöglichkeiten bietet.

Auswahl der Kryptowährungen

Nach Angaben des Portals CoinMarketCap gibt es derzeit weltweit mindestens 10.500 Kryptowährungen. Obwohl fast die Hälfte der Marktkapitalisierung der Krypto-Wallets hauptsächlich auf Bitcoin entfällt, ist es klar, dass digitale Währungen ein wachsendes Phänomen sind. Daher muss ein Wallet mit den zahlreichen Möglichkeiten, die die Welt der digitalen Vermögenswerte bietet, kompatibel sein und sich an künftige Innovationen anpassen können.

 Sicherheit    

Wie wir gesehen haben, ist die Frage der Sicherheit bei der Auswahl eines digitalen Wallets entscheidend. Da die Hauptmotivation für die Anschaffung eines solchen Geräts darin besteht, die Entschädigung digitaler Vermögenswerte zu gewährleisten, müssen Hardware-Wallets in der Lage sein, die Adresse des Nutzers zu schützen und aufrechtzuerhalten. Sie sollten auch über ein Sicherheitsprotokoll verfügen, das die darin enthaltenen Vermögenswerte schützt. 

Unterstützung

Es überrascht nicht, dass Sie in diesen Wallets eine Menge Kapital lagern könnten. Folglich sollte ein gutes Hardware Wallet-Unternehmen in der Lage sein, jederzeit einen reaktionsschnellen und reaktionsfähigen Support zu bieten, insbesondere wenn man bedenkt, dass der Kryptowährungsmarkt rund um die Uhr funktioniert. 

Sind diese Wallets anonym?

ANONYMITYEines der Privilegien von Kryptowährungshändlern besteht darin, dass die Verwendung der Blockchain-Technologie ein fast absolutes Maß an Anonymität bietet. Allerdings muss gesagt werden, dass diese Realität direkt in das Hardware Wallet transportiert wird.

So können die Nutzer von Hardware-Wallets ihre Transaktionen weiterhin mit der Diskretion durchführen, die das Blockchain-Ökosystem bietet.

Trotzdem sollte man die Nutzer warnen, dass dies zwar einer der großen Vorteile von Kryptowährungstransaktionen ist, aber auch eines der umstrittensten Themen innerhalb der Regierungs- und Gesetzgebungsbehörden der Staaten.

Daraus lässt sich leicht schließen, dass diese Wallets in den kommenden Jahren einer Regulierung unterworfen werden könnten, um Straftaten wie Geldwäsche und Geldschöpfung entgegenzuwirken.

Welche Arten von Wallets gibt es?

Wenn man über Kryptowährungs-Wallets spricht, muss man bedenken, dass es verschiedene Alternativen für die Speicherung digitaler Vermögenswerte gibt. Für diejenigen, die keine Hardware kaufen wollen, gibt es einige Möglichkeiten.

Papier-Wallets

Andere Methoden zum Schutz dieser Vermögenswerte sind Papier-Wallets. Obwohl es etwas rudimentär klingen mag, gibt es die Möglichkeit, die Benutzertasten auf ein gewöhnliches Blatt Papier zu drucken. Mit dieser Methode können die Anlagen vom Netz getrennt werden. 

Trotzdem gibt es zwei große Probleme. Das Erste ist die Zerbrechlichkeit des Papiers, das durch den Kontext, in dem es sich befindet, anfällig ist. Zweitens ist es schwierig, Teilbeträge auf andere Konten zu übertragen. Diejenigen, die sich für diese Option entscheiden, müssen also den gesamten Betrag von dem Wallet auf ein anderes Gerät übertragen, wo Sie dann mit Teilbeträgen Transaktionen durchführen können.

Desktop-Wallets

Mit dieser Ressource ziehen die Betreiber ihr Kapital von den Börsenservern in eine Software, die vom Desktop der Nutzer aus verwaltet wird. Hier haben die Nutzer die volle Kontrolle über ihre Schlüssel, da diese in der Datei Wallet.dat gespeichert sind. Dieser Mechanismus ist jedoch nicht immun gegen Cyberangriffe oder das Vorhandensein von Schadsoftware.

Ledger vs. Trezor: Welches ist das beste Hardware Wallet? 

ETF-Nachrichten Icon26Bei einem Vergleich zwischen den beiden Unternehmen sind einige Punkte zu beachten. Zunächst einmal muss gesagt werden, dass beide Unternehmen ähnliche Angebote anbieten, die sich jedoch in den Details unterscheiden.

Bei den Gerätepreisen bewegen sich beide Unternehmen in einer ähnlichen Preisspanne. Im Falle von Ledger liegen die Kosten zwischen 60 und 120 USD, während die Hardware von Trezor Werte zwischen 60 und 190 USD aufweist, was das Angebot von Trezor zu einer etwas teureren Option macht.

Was die Anzahl der Kryptowährungen betrifft, kann Ledger bis zu 1.800 verschiedene Arten von digitalen Vermögenswerten speichern. Trezor liegt mit 1.649 digitalen Münzen leicht dahinter zurück.

Was die Sicherheit betrifft, so ist zu beachten, dass sich die Software der beiden Unternehmen in ihrem Entwicklungsmechanismus unterscheidet. Während das Ledger-Programm ein Closed-Source-Programm ist, entscheidet sich Trezor für ein Open-Source-Programm, das es Dritten ermöglicht, mit ihm zu interagieren. 

Schließlich hinkt Trezor auch in Bezug auf die Zugänglichkeit hinterher. Während die Ledger-Geräte die Betriebssysteme Android und IOS unterstützen, verfügt Trezor noch nicht über eine mobile Anwendung, so dass die Transaktionen über einen Desktop-Computer durchgeführt werden müssen. Allerdings arbeitet Trezor derzeit an der Entwicklung einer eigenen App, die jedoch voraussichtlich erst Ende 2021 auf den Markt kommen wird.

Kryptowährungshandel ohne Hardware Wallet: eToro ist die beste Alternative

eToro

Für traditionellere Nutzer wird die Aufbewahrung ihres Vermögens in einer Börse immer eine Option sein. Wenn Sie möchten, können Sie das Beste aus der Krypto-Welt über eToro erleben. Diese Plattform bietet Zugang zu den Kryptowährungen mit der weltweit größten Marktkapitalisierung.

Für weniger erfahrene Anleger gibt es die Möglichkeit, in Kryptowährungsportfolios zu investieren, die zuvor von einem Expertengremium des Unternehmens untersucht und ausgewählt wurden. Und schließlich verfügt dieses Unternehmen über ein hohes Maß an staatlicher Aufsicht und institutioneller Regulierung, auch wenn es sich nicht mit der Sicherheit rühmen kann, die Hardware-Wallets vielleicht von Natur aus haben. Mit solchen können die eToro-Nutzer selbst im schlimmsten Fall über ein Backup-System verfügen.

Warum ist Ledger Nano S das beste Hardware Wallet für deutsche Nutzer?

Wir sind der Meinung, dass Ledger Nano S die beste Alternative für deutsche Nutzer ist. Als erstes fällt auf, dass dieses Gerät das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis aufweist, da es für nur 60 USD ein Höchstmaß an Sicherheit bietet.

Auch das kompakte Design und das intelligente Display bieten das beste Erlebnis in Sekundenschnelle – alles auf einen Blick. Obwohl die Oberfläche des Geräts nicht taktil ist, ermöglicht die Verwendung von Tasten einen schnellen und einfachen Bildlauf. Ebenso zeichnet sich dieses Gerät durch eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten aus, von der Verbindung über USB-Kabel bis zur Verwendung von Bluetooth. 

Und schließlich ist das Ledger Nano S trotz seiner geringen Größe mit einer breiten Palette digitaler Währungen kompatibel; es komprimiert das Beste aus dem Krypto-Universum in einem handlichen Taschenformat.

Was ist die beste mobile Anwendung?

ledger app

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich die mobile Anwendung von Ledger von anderen Anbietern abhebt. Zunächst einmal ist die Tatsache, dass die Anwendung nur 39 MB wiegt, lobenswert. Auf diese Weise wird die App unbemerkt im Speichersystem unserer intelligenten Geräte abgelegt.

Auch das Design der Anwendung ist sehr angenehm, intuitiv und leicht zu bedienen. Dadurch können sich die Nutzer ohne Unannehmlichkeiten auf der Nutzeroberfläche bewegen. Die Schnellzugriffsanleitung ermöglicht es auch weniger erfahrenen Nutzern, ihre Wallets in wenigen Minuten zu bedienen und gleichzeitig eine harmonische Abwicklung der Transaktionen zu gewährleisten.

Obwohl die Funktionsweise von Hardware-Wallets in hohem Maße von den in dieser Anwendung vorgenommenen Einstellungen abhängt, fühlt sich der Benutzer zu keinem Zeitpunkt überfordert. Kurz gesagt, die Anwendung Leger Live wurde entwickelt, um das Beste aus der Welt der digitalen Währungen auf harmonische Weise und in wenigen Minuten zu genießen.

Hardware Wallets für Kryptowährungen Fazit

CRYPTOCURRENCY WALLETWie wir gesehen haben, sind Hardware Wallets eine weitere der großen Erfindungen, die den Handel, wie wir ihn kennen, revolutionieren werden. Für Liebhaber digitaler Vermögenswerte, die große Beträge in Kryptowährungen halten, ist es unserer Meinung nach die beste Alternative, sich für eines dieser Geräte zu entscheiden.

Unter Berücksichtigung der oben genannten Elemente stellen Hardware Wallets die sicherste Methode der Verwahrung im heutigen Krypto-Universum dar. Dies ermöglicht es den Nutzern, ihr Kapital von den Börsenplattformen zu entkoppeln, was wiederum die Anlagen immun gegen Cyberangriffe und Schadsoftware macht.

Für diejenigen, die bereit sind, in solche Geräte zu investieren, ist das Ledger Nano S die beste Alternative auf dem Markt. Dieses Gerät ermöglicht es, das Vermögen seines Besitzers auf praktische und einfache Weise und in einer Größe zu schützen, die nicht viel Platz in der Tasche einnimmt. Wenn Sie sich über die Konfiguration Gedanken machen, können Sie dies mit der Anwendung Ledger Live in einigen einfachen Schritten tun. 

Schließlich können diejenigen, die sich für traditionellere Methoden entscheiden, ihre Kryptowährungen über die Server von eToro handeln. Obwohl es sich um ein digitales Wallet handelt, bietet das hohe Maß an staatlicher und institutioneller Sicherheit, über das das Unternehmen verfügt, ein absolut sicheres Erlebnis, bei dem sie auch in eine breite Palette von Finanzinstrumenten aus der ganzen Welt investieren können.

Häufig gestellte Fragen zu Hardware Wallets

Was ist heute das beste Hardware Wallet?

Was ist ein Wallet?  

Ist Ledger Nano S ein sicheres Wallet?

Welches Hardware Wallet sollte man für die Verwendung von Ethereum verwenden?

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.