Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ Solar ETFs kaufen: Beste Solar ETFs 2024 im Vergleich

Solar ETFs kaufen: Beste Solar ETFs 2024 im Vergleich

martin-schwarz

Martin Schwarz Investor shield

Profi Investor

Solar

Solar ETFs sind Anlageportfolios, denen ein bestimmtes Thema zugrunde liegt. Man kann seine Investition gezielt auf die globale Solarenergiebranche fokussieren und von den positiven Wachstumsprognosen profitieren.

Sie sollten sich vor einer Investition genau über Vor- und Nachteile der einzelnen ETFs informieren und einen geeigneten Anbieter für den Kauf finden. In diesem Artikel haben wir alles Wissenswerte rund um das Thema Solar ETFs zusammengefasst.

Solar ETFs kaufen – Worauf sollte man achten?

  • Bei Solar ETFs sollte man auf die Replikationsmethode achten. Dies bedeutet in der Praxis, dass man darauf achten soll, ob mit einer synthetischer oder physischer Replikation gearbeitet wird. Bei einer synthetischen Replikation werden Portfolios mit einer Index-Swap und Proxies Kombination konstruiert. Physische Replikationen hingegen verwenden entweder vollständige Replikation, optimierte Replikation oder Sampling. Die Replikationsmethode hat Auswirkungen auf die Kosten und den Tracking Error.
  • Auf verschiedene ETF Benchmarks soll geachtet werden. Dabei handelt es sich um für ETFs recht gängige Benchmarks, wie dem sog. TER, dem Fondsvolumen, dem Fondsdomizil und der Ertragsverwendung. Dies sind ausschlaggebende Indikatoren für einen ETF und können als Vergleichsmechanismen zwischen einzelnen ETFs verwendet werden.
  • Auf Währungen achten. Bei ETFs können auch Wechselkurse für den privaten Gewinn entscheidend sein. Bei einem ETF in Dollar, muss sich ein Anleger demnach auch um Umrechnungskosten Gedanken machen.
  • Seien Sie sich Ihres Investitionszieles bewusst. Möchten Sie den ETF langfristig halten, oder kurzzeitige Schwankungen ausnutzen? Ihre Investmentstrategie entscheidet maßgeblich darüber, wie Sie investieren und ob Sie gewisse Tools von Brokern, wie das sog. Stop-Loss Tool verwenden.

Vielversprechende Solar ETFs Übersicht Liste 2024: Unsere Solar ETFs Empfehlungen

HANetf Solar Energy UCITS ETF Invesco Solar Energy UCITS ETF iShares Global Clean Energy UCITS ETF Lyxor MSCI New Energy ESG Filtered UCITS ETF iShares Core MSCI World UCITS ETF Acc
WKN A3CPGF A2QQ9R A0MW0M LYX0CB A0RPWH
ISIN IE00BMFNWC33 IE00BM8QRZ79 IE00B1XNHC34 FR0010524777 IE00B4L5Y983
Rendite 2018 n.a. n.a. -4,65 % -7,68 % -4,30 %
2019 n.a. n.a. 46,56 % 47,50 % 30,22 %
2020 n.a. n.a. 119,95 % 47,77 % 6,13 %
2021 n.a. n.a. -17,86 % 1,11 % 32,08 %
2022 -3,13 % 3,98 % 0,42 % -10,88 % -12,68 %
TER 0,69 % 0,69 % 0,65 % 0,60 % 0,20 %
Fondsvolumen 10,86 Mio € 56,00 Mio € 5,61 MRd € 1,36 Mrd € 39,65 Mrd €
Ertragsverwendung Thesaurierend Thesaurierend Ausschüttend Ausschüttend Thesaurierend
Fondsdomizil Irland Irland Irland Frankreich Irland
Replikationsmethode Physisch Physisch Physisch Physisch Physisch

Wo Solar ETFs kaufen? Die besten Broker für den Kauf von Solar ETFs im Vergleich

Sortieren nach

4 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Kundendienst

Bewertung

1oder besser

Mobile App

1oder besser

Feste Provisionen pro Vorgang

1oder besser

Kontogebühr

1oder besser

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Alle Aktien und ETFs kostenlos
  • Tausende Aktien- und ETF-Sparpläne
  • Handel mit echten Kryptos
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
10/10
Funktionen
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

Ihr Kapital ist im Risiko.

Kontoinformation

Konto von
-
Einzahlungsgebühren
0 %
ETFS
0 %
Inaktivitätsgebühren
0 %
Hebelwirkung
-
Operative Marge
Yes
Minimaler Betrieb
-
Stocks
-
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
-
Abhebegebühren
-

Gebühren pro Operation

Fesseln
0 %
Kryptowährungen
-
CFDS
-
DAX
0 %
Portfolio kopieren
-
ETFS
0 %
CFD Position
-
Stocks
-
Sparplan
-
Robo Advisor
-
Mittel
-

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Einfache Plattform für Anfänger
  • Kostenlose Handelssignale
  • iOS- & Android-App
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
9/10
Funktionen
Fesseln Cfds Etfs Mittel Krypto Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Neteller Paypal Sepa Überweisung Skrill
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

70,48% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld

Kontoinformation

Konto von
100
Einzahlungsgebühren
-
ETFS
-
Inaktivitätsgebühren
-
Hebelwirkung
1:30
Operative Marge
Yes
Minimaler Betrieb
-
Stocks
-
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
0.02
Abhebegebühren
-

Gebühren pro Operation

Fesseln
0.02
Kryptowährungen
0.02
CFDS
0.02
DAX
0.02
Portfolio kopieren
0.02
ETFS
0.02
CFD Position
0.02
Stocks
0.02
Sparplan
-
Robo Advisor
-
Mittel
0.02

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Keine Provisionen und Niedrige Spreads
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Intuitive Handelsplattform
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
9/10
Funktionen
Fesseln Cfds Etfs Krypto Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Neteller Skrill
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Kontoinformation

Konto von
100
Einzahlungsgebühren
-
ETFS
-
Inaktivitätsgebühren
16
Hebelwirkung
1:400
Operative Marge
Yes
Minimaler Betrieb
1
Stocks
-
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
-
Abhebegebühren
-

Gebühren pro Operation

Fesseln
0.03- 0.06%
Kryptowährungen
0.05 - 2%
CFDS
-
DAX
-
Portfolio kopieren
-
ETFS
desde 0.0013
CFD Position
0.0058%
Stocks
0.13 - 0.36%
Sparplan
-
Robo Advisor
-
Mittel
-

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Flexible Kostenstruktur: Trading Flatrate oder individuelle Abrechnung
  • Günstigstes deutsches Depot
  • über 1.500 ETFs und viele weitere Assets zur Auswahl
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
8/10
Funktionen
Etfs Mittel Robo Advisor Sparplan Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

Kontoinformation

Konto von
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFS
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Hebelwirkung
-
Operative Marge
No
Minimaler Betrieb
0€
Stocks
6.000+
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Abhebegebühren
0€

Gebühren pro Operation

Fesseln
-
Kryptowährungen
-
CFDS
-
DAX
0,99€
Portfolio kopieren
-
ETFS
0,99€
CFD Position
-
Stocks
0,99€
Sparplan
ab 0€, max 0,99€
Robo Advisor
0,9%
Mittel
0,99€

Wie in Solar ETFs investieren? Schritt für Schritt Anleitung für den Kauf von Solar ETFs in Deutschland

Capital.com

In diesem Abschnitt erklären wir, wie Sie einfach und unkompliziert in erneuerbare Energien investieren können. Das funktioniert in nur drei simplen Schritten:

1. Anmeldung bei Capital.com

capital.com registrierung

Um mit dem Anlegen in Solar ETFs zu beginnen, müssen Sie ein Konto bei einem Online Broker eröffnen. Wir wählen dafür Capital.com. Über die Schaltfläche “Jetzt handeln” gelangen Sie zum Fenster für die Registrierung. Dort geben Sie Ihre E-Mail Adresse und ein Kennwort ein. Alternativ funktioniert die Registrierung mit einem Google-, Facebook- oder Apple-Konto.

Danach wird das Konto verifiziert. Dazu benötigt man einen Adressnachweis (Internetrechnung, Stromrechnung, Kontoauszug, etc.) und einen Identitätsnachweis (Personalausweis, Reisepass). Anschließend wird man dazu aufgefordert, ein Video-Selfie aufzunehmen.

Wurden alle Schritte erfüllt, wird das Konto verifiziert. Das dauert in der Regel nicht länger als 48 Stunden. Danach können Sie mit Schritt 2 beginnen.

2. Erste Einzahlung

Als mögliche Einzahlungsmethoden stehen Ihnen Debitkarte, Kreditkarte, Banküberweisung, Sofort, iDeal, Giropay, Multibanco, Trustly zur Verfügung. Der Mindestbetrag für eine Einzahlung beträgt 20 €. Bankkarten- und elektronische Zahlungen werden sofort auf dem Konto verfügbar sein. Banküberweisungen können bis zu drei Tage dauern.

3. Solar ETFs günstig online kaufen bei Capital.com

Captial.com trading

Ist das Geld auf dem Konto erschienen, kann man mit dem Investieren beginnen. Dazu suchen Sie die gewünschten ETFs mithilfe des Namens, der WKN oder der ISIN. Sind Sie noch unerfahren im Anlegen, können Sie auf ein Demo-Konto wechseln und das Investieren an Live-Märkten üben, bevor Sie mit echtem Geld handeln.

Wie Solar ETFs Sparplan einrichten?

ETF Sparpläne sind eine einfache und effektive Möglichkeit, langfristig und kostengünstig Geld anzulegen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie bei Scalable Capital einen Sparplan einrichten können.

1. Sparplan ETFs suchen und auswählen 

Robo Advisor Registrierung

Im ersten Schritt suchen Sie mit Hilfe des Suchfelds nach dem gewünschten ETF. Achten Sie darauf, den richtigen ETF auszuwählen, da Namen teilweise sehr ähnlich sein können. Die WKN oder ISIN können hierfür hilfreich sein. Danach tippen Sie auf die Schaltfläche “Jetzt einrichten Sparplan”.

2. Einzahlung und Sparrate bestimmen 

Robo Advisor Einzahlung

Als nächstes geben Sie den Betrag an, mit dem Sie den Sparplan zum Beispiel monatlich besparen möchten. Dieser lässt sich über ein Rad auswählen oder individuell eingeben. Das ermöglicht größtmögliche Flexibilität bei der Sparrate.

3. ETF Sparplan konfigurieren und Einrichtung abschließen 

Abschließend können Sie die Häufigkeit der Durchführung des Sparplans festlegen. Die Optionen sind monatlich, alle zwei Monate und quartalsweise. Der Tag der Ausführung lässt sich ebenfalls individuell bestimmen. Mit einer Dynamisierung von 2, 3 oder 5 Prozent können Sie eine jährliche Anpassungsrate einrichten. Diese schützt ihren Sparplan vor Inflation und ist optional.

Ist das erledigt, erhalten Sie nochmal eine Übersicht über alle Daten und die Kosteninformationen. Stimmen alle Informationen, klicken Sie auf den Button “Sparplan einrichten”. Sie erhalten eine Bestätigung und die Sparrate wird erstmals zum vorher festgelegten Datum eingezogen. Den Sparplan finden Sie jederzeit in Ihrem Scalable Capital ETF-Profil.

Was sind Solar Aktien ETFs? Was macht die Solar Branche aus?

Spezielle Themen-ETFs bieten die Möglichkeit, fokussiert in eine bestimmte Branche zu investieren und von deren Wachstumsaussichten zu profitieren. Solar ETFs unterscheiden sich von dem breiten Markt erneuerbarer, sauberer Energien, da man gezielt in einen einzelnen Sektor investieren kann.

Positive Aussichten 

Positive Aussichten

Die Solarenergie und die dazugehörigen ETFs könnten in Zukunft immer mehr an Relevanz gewinnen. Es ist kein Geheimnis, dass der Umstieg auf erneuerbare Energien bereits im Gange ist und zukünftig fossile Brennstoffe immer weiter ablösen wird.

Nach einer Prognose von Bloomberg NEF könnten die Investitionen in Solar-Kapazitäten bereits bis 2050 ganze 4,2 Billionen US-Dollar betragen. Bis 2040 soll Solarenergie die weltweit größte Stromquelle werden. Es ist die günstigste und in den meisten Ländern am schnellsten wachsende neue Stromquelle. Das bedeutet spannende Anlagemöglichkeiten für Investoren, mit sehr guten und spannenden Zukunftsaussichten. In den letzten Jahren verzeichneten besonders Energie ETFs im Bereich erneuerbarer Energien ein starkes Wachstum.

Unterschiedliche Schwerpunkte

Unterschiedliche Schwerpunkte
 

Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl unterschiedlicher Solar ETFs. Dieser setzt sich zum Beispiel aus den Solarmodul-Herstellern und den Installateuren zusammen. Außerdem gibt es Unternehmen, die sich ausschließlich mit Solarenergie beschäftigen und Unternehmen, die gleichzeitig in anderen Bereichen tätig sind. Anbieter gibt es unter anderem aus Deutschland, China, Kanada und den USA.

  • Solarmodule: Zu den größten Herstellern von Solarmodulen gehören First Solar aus den USA, Canadian Solar und Jinko Solar aus China.
  • Solarinstallateure: Mittlerweile gehört Tesla zu einem der größten Installateure für Solarmodule. Das macht allerdings nur einen kleinen Sektor des US-Unternehmens aus. Sunrun aus San Francisco ist ausschließlich auf die Installation von Solarmodulen spezialisiert.

IMPT – effektiver und lukrativer Umweltschutz 

IMPT ist eine neue und innovative Plattform, die Investoren die Möglichkeit bietet, lukrative Renditen mit CO2-Emissionskontrakten zu erzielen. Diese werden von der Europäischen Umweltschutzbehörde ausgegeben und müssen von Unternehmen erworben werden, damit sie damit ihre CO2-Emissionen ausgleichen können.

Bis jetzt gab es noch keine Möglichkeiten für Privatpersonen CO2-Emissionszertifikate zu erwerben. Auf der IMPT-Plattform haben Mitglieder die Möglichkeit, diese Zertifikate zu kaufen, sie zu verbrennen und sie zu handeln. Da die Anzahl der ausgegebenen CO2-Emissionszertifikate begrenzt ist, steigen auch die Preise, je größer die Nachfrage steigt. Dies bietet eine gute Investitionsmöglichkeit und treibt die Preise der Zertifikate hoch, damit Unternehmen einen höheren finanziellen Anreiz bekommen, in umweltfreundliche Technologien zu investieren.

Die CO2-Emissionszertifikate können aber auch auf der Plattform verbrannt werden, um den eigenen CO2-Fußabdruck auszugleichen. Als Belohnung für das Verbrennen von CO2-Emissionszertifikate bekommen Investoren auf der IMPT-Plattform einzigartige Kunst-NFTs, die auf dem eigenen Marktplatz und später auch auf anderen Börsen gehandelt werden.

Ein weiterer Vorteil der IMPT-Plattform ist ein Punktesystem, das die Entwickler schon mit mehr als 10.000 Unternehmen aufgebaut haben, die in den Umweltschutz investieren wollen. Sie verpflichten sich, einen Teil ihrer Gewinne ihren Kunden auf der IMPT-Plattform auszuzahlen. Mit diesen Punkten können Teilnehmer dann CO2-Emissionszertifikate kaufen.

Die IMPT befindet sich aktuell in der Entwicklungsphase und bietet frühen Investoren die Möglichkeit, die Kryptowährung IMPT besonders günstig im Vorverkauf zu erwerben. Die Anzahl der Coins ist begrenzt, als Investor sollten Sie also schnell handeln und jetzt in den IMPT investieren.

Die besten Solar ETFs im Vergleich: Unsere Empfehlung für die besten Solar ETFs

Unter der Vielzahl an Solar ETFs sind diese unsere Favoriten und Empfehlungen für Anleger:

  • HANetf Solar Energy UCITS ETF: Dieser ETF basiert auf dem EQM Solar-Aktienindex. Sein Schwerpunkt liegt mit 48 Prozent auf asiatischen Unternehmen. Im ETF sind 40 Unternehmen aus der Solarindustrie enthalten, die größten 10 nehmen davon etwa 35 Prozent ein.
  • Invesco Solar Energy UCITS ETF: Der ETF basiert auf dem MAC Global Solar Energy Index und enthält, anders als HANetf Unternehmen, die nicht ausschließlich auf Solarenergie fokussiert sind. Allerdings erzielen Sie einen relevanten Teil ihres Umsatzes mit Solar. Das sind beispielsweise Anlagenhersteller, Ladesystem-Produzenten und Zulieferer. Die darin abgebildeten Länder und Regionen sind sehr ausgewogen. Europa ist mit 14,68 % vertreten, Nordamerika mit 45,27 % und Asien mit 39,27 %.
  • iShares Global Clean Energy UCITS ETF: Dieser ETF bietet Zugang zu den 97 größten Unternehmen weltweit, die in der Branche der sauberen Energien tätig sind. Die USA macht mit 41,01 % den größten Anteil der Unternehmen aus. China folgt mit 10,62 %. Die weiteren Anteile sind ausgewogen auf verschiedene Länder in- und außerhalb der EU aufgeteilt.
  • Lyxor MSCI New Energy ESG Filtered UCITS ETF: Lyxor bietet Zugang zu 101 Unternehmen, die weltweit die Größten im Bereich alternativer Energien sind. Dazu gehören ebenfalls Unternehmen mit Dienstleistungen im Bereich Energieeffizienz, Batterien und Smart-Grid-Technologien.

Solar ETFs von verschiedenen ETF Anbietern – Wer bietet Solar ETFs an?

Solar ETFs gibt es von den verschiedensten Anbietern. Im Folgenden haben wir eine kurze Übersicht über einige Solar ETFs für Anleger zusammengestellt. Vor dem Investieren sollten sich Anleger genauer mit den jeweiligen ETFs auseinandersetzen, um den besten Sparplan für die individuellen Bedürfnisse und Interessen zu finden.

  • iShares Global Clean Energy
  • Lyxor New Energy
  • L&G Clean Energy
  • Invesco Global Clean Energy & Invesco Solar Energy
  • HANetf Solar Energy, HANetf S&P Global Clean Energy & HANetf iClima Distributed Renewable Energy
  • Deka Future Energy
  • First Trust Nasdaq Clean Edge Green Energy

Solar ETFs Thesaurierend oder Ausschüttend investieren? Was ist sinnvoller?

Die Ertragsverwendung bei Solar ETFs ist entweder thesaurierend oder ausschüttend.

  • Thesaurierend: Die Gewinne werden nicht an die Anleger ausgeschüttet, sondern bleiben beim Unternehmen.
  • Ausschüttend: Die Gewinne werden an die Aktionäre ausgeschüttet.

Beide Anlagemöglichkeiten haben ihre Vor- und Nachteile. Welcher für Sie die richtige ist, hängt von Ihren individuellen Wünschen ab. Ausschüttende ETFs sind besonders für Anleger geeignet, die aus dem vorhandenen Vermögen regelmäßige Erträge erzielen möchten. Diese Dividendenerträge werden regelmäßig ausgezahlt, zwischen ein bis zwölf Mal pro Jahr. So können ausschüttende ETFs gezielt als Quelle für passives Einkommen genutzt werden.

Thesaurierende ETFs eignen sich in erster Linie für Anleger, die sparen und mehr Geld für die Zukunft anlegen möchten. Die anfallenden Erträge werden automatisch wieder in neue Wertpapiere investiert, ohne dass der Anleger etwas tun muss. Auf diese Weise kann man den Zinseszinseffekt für sich nutzen.

Die Besteuerung ist bei beiden ETFs auf die gesamte Haltedauer die Gleiche. Bei ausschüttenden ETFs fällt die Steuer sofort bei der Ausschüttung an. Für thesaurierenden ETFs ist die Vorabpauschale zu Jahresbeginn seit 2022 komplett entfallen. Dadurch genießen Anleger den Steuerstundungseffekt. Die zu zahlende Steuer wird erst bei Verkauf fällig.

Solar Fonds oder Solar ETFs kaufen?

Bei der Frage, ob Fonds oder ETFs besser sind, gehen die Meinungen stark auseinander und es hängt vom individuellen Anleger ab, welche Strategie die bessere ist. Der Hauptunterschied liegt in den Investmentphilosophien. Bei ETFs wird passiv und kostengünstig in große Teile eines Aktienmarkts investiert, um von deren Wachstum zu profitieren.

Mit Fonds versucht man hingegen aktiv den Markt zu schlagen und Börsencrashs zu minimieren. Die Aktien werden individuell ausgewählt, um ein insgesamt besseres Ergebnis als ein klassischer ETF Sparplan zu erzielen.

Grundsätzlich sind Fonds eher für erfahrene Anleger geeignet, die sich in der Branche auskennen und ausreichend Zeit haben, ihren Fond aktiv zu managen. ETFs sind die bessere Option für Einsteiger oder Anleger, die passiv Geld investieren möchten, ohne hohen Zeitaufwand. Es bietet sich an, mit Hilfe von ETFs die Branche besser kennenzulernen und nach einer gewissen Zeit und vorhandenen Interesse Fonds in Erwägung zu ziehen. Diese bieten zwar verlockendere Renditen, wer sich allerdings verschätzt, kann viel Geld verlieren.

Vor- und Nachteile bei Solar ETFs – Solar ETFs kaufen oder nicht?

Um Ihnen die Entscheidung, ob Sie in Solar ETFs investieren sollten, etwas zu erleichtern, haben wir die Vor- und Nachteile übersichtlich zusammengefasst.

Vorteile von Solar ETFs:

  • Zukunft erneuerbare Energien: Wie bereits vorher erwähnt, sind erneuerbare Energien unabdingbar für unsere Zukunft. Sie werden fossile Brennstoffe immer weiter ablösen und bieten uns die Möglichkeit, jetzt in einen großen und vielversprechenden Zukunftsmarkt zu investieren.
  • Aktuell niedrige Kurse: 2021 sind die Kurse für erneuerbare Energien eingebrochen. Das lag daran, dass viele Anleger befürchtet haben, Solarenergie könnte doch keine Zukunft haben. Seitdem sind die Kurse allerdings langsam wieder angestiegen, was jetzt den besten Zeitpunkt für Investoren bietet, zu einem niedrigen Preis einzusteigen. Die Zukunftsaussichten werden von Analysten weitgehend positiv bewertet.
  • Entwicklung Verbrennungsmotor: In der Auto-Branche tut sich einiges. E-Autos rücken immer weiter in den Vordergrund, in Ländern wie China werden bald keine neuen Verbrennungsmotoren mehr zugelassen. In EU-Staaten sollen ab 2035 nur noch emissionsfreie Fahrzeuge verkauft werden. Das bedeutet eine vielversprechende Zukunft für Elektromotoren und Brennstoffzellen und somit auch erneuerbare Energien, aus denen der notwendige Strom kommen muss. Ein weiterer Grund, jetzt in Solarenergie zu investieren.

Nachteile von Solar ETFs:

  • Hohe Volatilität: Die Aussichten sind zwar vielversprechend, doch der Markt ist noch sehr jung und unterliegt starken Schwankungen.
  • Großer Markt: Die Branche steht noch in den Kinderschuhen und ist bereits stark umkämpft. Auch, wenn Solarenergie starke Chancen hat, werden nicht alle Unternehmen siegreich aus diesem Kampf hervorgehen. Einige Unternehmer, wie Solarworld, haben jetzt schon stark zu kämpfen und leiden unter starken Schwankungen.

Ist das Investieren in Solar ETFs sinnvoll?

Ob das Investieren in Solar ETFs sinnvoll ist, muss letztendlich jeder Anleger selbst entscheiden. Unserer Meinung nach bietet sich für die Branche ein vielversprechender Zukunftsmarkt, mit starken Wachstumschancen, wie unsere genannten Vorteile bereits gezeigt haben.

Allerdings besteht ebenfalls das Risiko starker Kurseinbrüche und hoher Verluste, wie es bereits in 2021 passiert ist. Der Markt hat sich davon immer noch nicht erholt, was zum einen gute Preise für Anleger bietet, zum anderen auch das Risiko weiterer Schwankungen.

Solar ETFs sind deshalb sinnvoll, weil man nicht gezielt in ein Unternehmen investiert und von dessen Erfolg abhängig ist, sondern breiter gefächert in die Solarbranche investieren kann. Sollten einzelne Unternehmen Verluste verzeichnen, andere allerdings starke Gewinne, erzielen Anleger insgesamt dennoch Gewinne.

Solar ETFs eignen sich für Langzeit-Anleger. In Zukunft wird sich im Bereich erneuerbarer Energien einiges verändern, wer jetzt einsteigt könnte in einigen Jahrzehnten von hohen Renditen profitieren, sollte die Branche wie vorhergesagt wachsen.

MSCI World ETF vs Solar ETFs Vergleich – Welcher ETF hatte in den vergangenen Jahren bessere Renditen?

In der folgenden Tabelle geben wir einen kurzen Überblick über vergangene Entwicklungen der ETF Kurse.

iShares Core MSCI World UCITS ETF Acc HANetf Solar Energy UCITS ETF  Invesco Solar Energy UCITS ETF
Juli 2021  -5,05 % +27,29 %
November 2021 +2,02 % +45,94 % +50,55 %
Januar 2022 +5,52 % +20,90 % +18,22 %
Juli 2022 -7,59 % +15,54 % +19,68 %
Oktober 2022 -8,55 % +24,01 % +30,87 %

 

Solar ETFs Gebühren – Wie hoch sind die Gebühren beim Kauf von Solar ETFs? Kann man den Solar ETF kostenlos kaufen?

Solar ETFs erhält man bei verschiedenen Online Brokern, in der Regel zu Top-Konditionen. Viele ETFs haben eine Ordergebühr von 0,00 € und laufen mindestens ein Jahr oder länger. Bei Online-Brokern zahlen Sie zusätzlich keine Depotführungsgebühren. Das macht ETF Sparpläne zu einer kostengünstigen und einfachen Möglichkeit, Geld für die Zukunft anzulegen.

In der folgenden Tabelle listen wir einige Solar ETFs und deren TER (Total Expense Ratio) auf. Alle Sparpläne gibt es bei Scalable Capital zu einer Gebühr von 0,00 € ab einer Sparrate von 100 €.

Solar ETF Sparplan TER
iSolar Global Clean Energy UCITS ETF 0,65 %
Lyxor MSCI New Energy ESG Filtered UCITS ETF 0,60 %
L&G Clean Energy UCITS ETF 0,49 %
Invesco Solar Energy UCITS ETF Acc 0,69 %
Deka Future Energy ESG UCITS ETF 0,55 %
HANetf S&P Global Clean Energy Select HANzero UCITS ETF 0,55 %

 

Wie könnte die Zukunft von Solar ETFs aussehen? Unsere Zukunft Prognose

Wie funktionert Robotics.online?

Wer nochmal zu den genannten Vorteilen zurück scrollt, kann sehen, wie vielversprechend die Zukunft der erneuerbaren Energien sein kann. Die Investition in Solarenergie mag aktuell nicht besonders sinnvoll und aufgrund der hohen Volatilität riskant aussehen, kann sich in ein paar Jahrzehnten allerdings in eine komplett andere Richtung entwickeln.

Wer heute in die richtigen Sparpläne investiert, könnte später im Alter für ein gutes Polster vorgesorgt haben. Um von so einer langfristigen Strategie zu profitieren, kann es durchaus sinnvoll sein, Solar ETFs mit dem Hintergedanken zu besparen, in später Zukunft davon zu profitieren.

Der Markt der erneuerbaren Energien ist für unsere Zukunft und den Klimawandel nicht wegzudenken. Das bedeutet, früher oder später werden wir gezwungen sein, vollständig auf erneuerbare Energien umzusteigen. Die Kunst liegt darin, heute zu entscheiden, welche Unternehmen in Zukunft noch bestehen und von dieser Veränderung profitieren werden. Mit ziemlicher Sicherheit lässt sich sagen, dass Anleger, die überlegt und diversifiziert in erneuerbare Energien investieren, mit hoher Wahrscheinlichkeit Gewinne erzielen werden.

Wie viel Geld kann man mit dem Investieren in Solar ETFs verdienen? Berechnungen mit unserem ETF Sparplan Rechner

Solar ETFs Fazit – Unsere Bewertung und Empfehlung

ETF-Nachrichten Icon26

Abschließend möchten wir eine kurze und aktuelle Bewertung abgeben, für all jene, die sich für erneuerbare Energien und Solar ETFs interessieren. Unserer Meinung nach können Energie-ETFs eine sinnvolle Investition sein, wenn man bereit ist, über einen längeren Zeitraum zu investieren.

Viele Analysten und Experten schätzen die zukünftige Entwicklung der Solarenergie als äußerst positiv ein. Trotz hoher Volatilität und Crash im Jahr 2021 bieten sich für Investoren gerade jetzt hohe Chancen. Der Kurs erholt sich langsam und man kann zu relativ niedrigen Preisen einsteigen, die es so eventuell noch nochmal geben wird.

Aktuelle Ereignisse mögen Anleger verunsichern und Angst über die Zukunft hervorrufen, doch betrachtet man die Energiebranche objektiv, wird klar, dass der Trend zu erneuerbaren Energien steigt. Allein der stetig steigende Markt der E-Autos ist ein Beweis, dass saubere Energien zukünftig immer weiter an Relevanz gewinnen werden.

Eine Strategie für Einsteiger kann sein, sich an gut bewertete und bewährte ETFs, wie iShares und Lyxor zu halten und die Sparpläne über einen längeren Zeitraum zu besparen. Wer etwas erfahrener und risikobereiter ist, kann über einen eigenen Fond nachdenken.

Dennoch kann es sinnvoll sein, jetzt in sichere Anlagen wie ETF Sparpläne bei Capital.com zu investieren. Anfänger und unerfahrene Anleger können mit einem Demo-Konto das Handeln üben, bevor echtes Geld investiert wird.

Solar ETFs FAQs – Die wichtigsten Fragen zu Solar ETFs

Sind Solar ETFs in Deutschland verfügbar?

Sind Solar ETFs nachhaltig?

Welche Rolle spielt die Replikationsmethode bei Solar ETFs?

Wieso ist das Fondsdomizil bei Solar ETFs wichtig?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

+ posts

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar