Die ING im Überblick

​Webseite: www.ing.de
E-Mail: [email protected]
Telefon: 069 / 505 001 05 (Festnetztarif)
Fax: 069 / 272 22 27
Adresse: Theodor-Heuss-Allee 2, 60628 Frankfurt am Main

Bei der ING (ehemals ING-DiBa) handelt es sich um die drittgrößte deutsche Privatbank. Der Hauptsitz der Bank ist in Frankfurt am Main. Darüber hinaus hat die ING weitere große Sitze in Hannover, Nürnberg und Wien. Zur Zeit arbeiten rund 3.700 Mitarbeiter für das Unternehmen. Das Bankinstitut hat kein Filialnetz, verfügt dafür aber über rund 1.200 Geldautomaten im ganzen Land und ist besonders im Online-Bereich sehr aktiv.

Seit 2018 heisst die Bank nur noch ING. Den vorherigen Namen ING-DiBa hat die Bank 2004 erhalten. Bis zu diesem Jahr war das Unternehmen unter dem Namen „BVS-Bank“ bekannt. Die BVS-Bank (Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung AG) wurde bereits im Jahr 1965 in Frankfurt am Main gegründet.

Derzeit verwaltet die ING Wertpapiere für mehr als acht Millionen Bankkunden. Im Bereich Online Brokerage und Aktien konkurriert die ING mit anderen namenhaften Anbietern. Zu den Kernfeldern, auf die sich die ING primär konzentriert hat, gehören Tagesgeld, Baufinanzierungen, Girokonten, Verbraucherkredite, Wertpapiere und Aktien. Laut eigenen Angaben verwaltet die Bank zur Zeit mehr als eine Million Wertpapierfonds und Aktien.

Die ING im Krisen-Check

Die niederländische Bank hat einen Firmensitz in Deutschland und betreut Millionen deutscher Kunden. Viele von ihnen führen ihr Girokonto bei der Bank. Auch ein Tagesgeldkonto und weitere Produkte werden angeboten. Es steht die Frage im Raum, ob das Geld sicher ist oder ob die im Zusammenhang mit einer Krise stehenden wirtschaftlichen Einschränkungen auch die Bank betreffen könnten.

Das Girokonto bei der ING

Die Führung des Girokontos bei der ING wird von vielen Kunden geschätzt. Trotz der veränderten Preispolitik vieler Banken bietet die ING nach wie vor ein kostenloses Girokonto an. Abhebungen an den Geldautomaten sind kostenlos. Neben der Girocard mit Maestro-Funktion wird auch eine Kreditkarte angeboten. Dabei handelt es sich um eine DEBIT-Karte, die direkt an das Girokonto gebunden ist. Dies bedeutet, dass der Kunde, aber auch die Bank kein finanzielles Risiko eingeht. Beträge, die mit der Kreditkarte bezahlt werden, bucht die Bank direkt vom Girokonto ab. Somit handelt es sich nicht um eine echte Kreditkarte, sondern um eine moderne Form dieses klassischen Zahlungsmittels, das mittlerweile von vielen Bankinstituten angeboten wird.

Tagesgeldkonto für die tägliche Verfügung

Geld, das nicht sofort benötigt wird, kann auf dem Tagesgeldkonto abgelegt werden. Hier erfolgt eine Verzinsung, die durch die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank allerdings sehr gering ist. Der Vorteil des Tagesgeldkontos liegt darin, dass das Geld zur täglichen Verfügung steht. Die Geldanlage gilt als sicher, denn anders als beim Kauf von Aktien fallen keine Gebühren an. Die Umbuchungen vom Tagesgeldkonto und Girokonto werden tagesaktuell gebucht. So sind Verfügungen des ersparten Geldes flexibel möglich.

Depot und Aktien

Auch ein Depot für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren und Aktien wird von der ING angeboten. Hier sind einige Optionen gebührenpflichtig. Da die klassischen Sparformen keine oder nur sehr geringe Gewinne einbringen, ist der Handel mit Wertpapieren und Aktien eine sehr gute Alternative. Sie können als Kunde der ING ein Aktien-Depot eröffnen und sich mit dem Aktien-Handel befassen. Der Vorteil liegt darin, dass Sie Ihr Girokonto, das Tagesgeldkonto und das Depot bei einer Bank führen und so die optimale Übersicht behalten.

 

News zur ING

ING streicht bei ETF-Sparplänen die Gebühren

Die ING bläst zu einer Offensive im Segment für Wertpapierdepots. Künftig sollen alle 720 ETF-Sparpläne dauerhaft kostenlos angeboten werden. Für das zweite Quartal 2021...

Die besten Depots für Kinder in 2021: ETF-Sparplan, Juniordepot und Co.

Vermögensaufbau will früh gelernt sein. Früher waren Sparbücher für Kinder recht beliebt. Heutzutage lohnt es sich jedoch deutlich eher, in ein passendes Wertpapierdepot zu...

ING erhebt Strafzinsen für Neukunden ab 2021

Die ING Deutschland wird in Zukunft für alle Neukonten ein Verwahrentgelt erheben. Kunden haben noch bis nächstes Jahr Zeit, um hierauf zu reagieren. Damit...

Preiserhöhung bei der ING: Vorsicht am Geldautomaten im Urlaub

Nachdem die ING zuletzt im Mai Kontoführungsgebühren für die Nutzung ihrer Girokonten eingeführt hatte, dreht die Bank nun abermals an der Preisschraube. Ab September...

ING stockt bei Aktions-ETFs auf

Die ING nimmt eine umfassende Änderung bei einer seiner Aktionen vor. Ab heute steigt die Zahl der Aktions-ETFs zur Einmalanlage auf 150. Zusätzlich haben...

Girokonto-Vergleich

✓ Kostenlos
✓ Weltweit abheben
✓ Tolle Prämien
✓ inkl. Kreditkarte

Girokontos vergleichen

Depot-Vergleich

✓ Unabhängiger Vergleich
✓ Aktuelle Konditionen
✓ Zahlreiche Testsieger
✓ Ohne Depotgebühren

Depots vergleichen

Tagesgeld-Vergleich

✓ Top-Zinsen
✓ Tagesaktuell
✓ Zahlreiche Testsieger
✓ Online abschliessen

Tagesgeld vergleichen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.