MSCI World oder Momentum ETF: Was ist besser?

Im heutigen ETF-Universum haben Anleger die Qual der Wahl. Weit über 2000 ETFs stehen zur Verfügung. Hier ist mit Sicherheit für jeden Investor-Geschmack der richtige Exchange Traded Funds dabei. Zudem gibt es einige ETFs, die sich auf bestimmte Strategien konzentrieren. Der Klassiker ist der MSCI World, mit welchem Anleger passiv in die gesamte Breite des Marktes investieren. Demgegenüber erfreuen sich Momentum-ETFs ebenfalls immer größerer Beliebtheit.


Im folgenden Beitrag geht es um einen Vergleich des MSCI World mit einem Momentum-ETF. Welches Finanzprodukt ist besser? Worauf sollten die Anleger in Zukunft setzen? Und was sind eigentlich die Unterschiede?

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Scalable Capital* und Trade Republic*.

Die beiden Vergleichs-ETFs

Beim Vergleich Momentum vs. World ETF stehen sich zwei große ETFs gegenüber. Auf der einen Seite gibt es den iShares Core MSCI World UCITS ETF (ISIN: IE00B4L5Y983), der wohl jedem Anleger ein Begriff ist. Der physisch abbildende ETF hat mittlerweile eine Fondsgröße von über 25 Milliarden Euro erreicht. Insgesamt befinden sich über 1600 Aktien im ETF. Die Kosten des ETFs betragen lediglich 0,20 % TER.

Auf der anderen Seite steht der iShares Edge MSCI World Momentum Factor UCITS ETF (ISIN: IE00BP3QZ825), der ebenfalls den zugrunde liegenden Index physisch abbildet. Im ETF sind 370 Positionen enthalten. Mit 0,3 % TER liegt die Kostenquote etwas höher, obgleich diese immer noch angemessen erscheint.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Die Trading-Flatrate für 2,99 €/Monat

✔️ Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln
✔️ Über 1.300 ETFs als Sparplan – dauerhaft und kostenlos.
✔️ 4.000 Aktien aus den größten Indizes der Welt

Mehr Infos


Momentum-Strategie vs. MSCI-World-Strategie

Die Strategie des iShares Core MSCI World UCITS ETF ist denkbar einfach. Der ETF investiert in große und mittlere Unternehmen aus den 23 Industriestaaten. Folglich gibt der ETF Anlegern die Möglichkeit, einfach und risikoarm in den weltweiten Aktienmarkt zu investieren.

Demgegenüber setzt der iShares MSCI World Momentum Factor UCITS ETF lediglich auf einen Teilbereich aus dem MSCI World. Die Momentum-Strategie sucht sich die Aktien heraus, die in den letzten sechs bzw. zwölf Monaten angestiegen sind. Der iShares MSCI World Momentum Factor UCITS ETF geht von der Annahme aus, dass Trends seltener brechen und sich die Kursanstiege somit fortsetzen.


Die Gewichtung nach Ländern

Die geografische Gewichtung im iShares Core MSCI World UCITS ETF ist bekannt. Aktuell beläuft sich der Anteil der USA auf 65 %. Auf dem zweiten Platz folgt der japanische Aktienmarkt mit knapp 8 %. Bereits weniger als 5 % Anteil haben Frankreich, Kanada, Deutschland und Co.

Ein Blick auf die geografische Gewichtung im iShares Edge MSCI World Momentum Factor UCITS ETF offenbart ein noch stärkeres Übergewicht der USA. Sage und schreibe 77 % der Unternehmen stammen im Momentum-ETF aus den Vereinigten Staaten von Amerika.

Die Gewichtung nach Branchen

Im iShares Core MSCI World UCITS ETF ist die IT-Branche das aktuelle Schwergewicht. Mehr als 20 % der Positionen sind in der IT tätig. Mit Industrie, Zyklische Konsumgüter, Gesundheitsversorgung und Finanzwesen folgen vier Branchen mit einem Anteil zwischen 10,5 und 13,5 %.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Scalable Capital* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Bei der Gewichtung nach Branchen zeigt sich ebenfalls eine deutliche Verschiebung. Nachdem im Corona-Jahr 2020 Technologieaktien hervorragend liefen, beläuft sich der Anteil der IT-Branche auf über 35 %.

Die größten Positionen

Logischerweise dominieren im iShares Core MSCI World UCITS ETF die wertvollsten Unternehmen der Welt, sofern diese aus den Industrieländern stammen. Apple (WKN: 865985) hat einen Anteil von fast 4 %, während Microsoft (WKN: 870747) als zweites Unternehmen die 3 %-Grenze sprengt.

Im iShares Edge MSCI World Momentum Factor UCITS ETF ist der US-amerikanische Autohersteller Tesla (WKN: A1CX3T) die größte Position. Dieser hat einen Anteil von über 5,5 %. Auf dem zweiten Platz folgt Microsoft (WKN: 870747) mit ebenfalls über 5 %.


Die Performance

Ein wichtiges Kriterium für einen Vergleich der beiden ETFs ist jedoch die Performance. Der iShares Core MSCI World UCITS ETF kommt seit seiner Auflage auf eine Rendite von 12,36 % p.a. Demgegenüber liegt die Rendite beim iShares Edge MSCI World Momentum Factor UCITS ETF mit knapp 15 % ein gutes Stück höher. Allerdings kann dieser Wert täuschen, da die Fondsauflage in unterschiedlichen Jahren erfolgte. Der eine ETF könnte somit von einem guten Börsenjahr profitieren, während der andere ETF direkt einen Crash erlebte.

Aussagekräftiger ist somit ein Blick auf die letzten fünf Jahre des ETFs. In diesem Zeitraum entwickelte sich der iShares Edge MSCI World Momentum Factor UCITS ETF mit 15,77 % positiv. Der iShares Core MSCI World UCITS ETF kam demgegenüber lediglich auf 12,19 %. Der Momentum-ETF erzielte über 3 % mehr Rendite.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Wer ist der Gewinner?

Mit der historischen Performance lässt sich nicht sicher die Zukunft vorhersagen. Dennoch konnte der Momentum-ETF in den letzten Jahren eine bessere Rendite erzielen. Mit beiden ETFs machen Anleger jedoch nichts verkehrt, die relativ risikoarm in den Aktienmarkt investieren möchten. Die Kostenquoten sind niedrig, die Diversifikation ist gut.

Der Momentum-ETF ist einen Tick riskanter, während konservative Anleger weiter auf den klassischen MSCI World oder alternativ All Country World ETF setzen. Allerdings ist beim Momentum-ETF der USA-Anteil noch größer. Anleger bekommen somit eher einen USA-ETF als einen wirklich diversifizierten World-ETF. Zugleich ist die Technologie-Gewichtung deutlich höher.

Naturgemäß haben diejenigen Aktien einen höheren Anteil, die in der jüngsten Vergangenheit stark gestiegen sind. Daraus resultiert jedoch auch eine gewisse Fallhöhe. Wenn die Rallye abrupt endet, dürfte der Momentum-ETF in einer Korrektur deutlich schwächer abschneiden. Dies zeigte sich bereits bei der Korrektur im letzten Monat, als der iShares Core MSCI World UCITS ETF mit 1,28 % abschnitt, während der iShares Edge MSCI World Momentum Factor UCITS ETF über 6 % seines Werts verlor.

? Aktien & ETFs jetzt günstig handeln bei Scalable Capital*, Trade Republic*, Consorsbank*

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here