Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ Foundation NFT Erfahrungen & Test 2022: Unsere Foundation NFT Bewertung

Foundation NFT Erfahrungen & Test 2022: Unsere Foundation NFT Bewertung

Seit dem Hype im vergangenen Jahr erfreuen sich Non-Fungible Tokens, kurz genannt NFTs, einer steigenden Nachfrage. Sie sorgen nicht nur für einen hohen Unterhaltungsfaktor, sondern können unter Umständen auch mit hohen Preissteigerungen und enormen Renditechancen verbunden sein.

Obwohl NFTs ein relativ neues Phänomen am Krypto-Markt sind, gibt es bereits heute zahlreiche Online-Marktplätze für den Handel – darunter auch der Foundation Marketplace.

Aber ist Foundation wirklich seriös? Wie die Handelsplattform funktioniert und ob ein Kauf von Tokens dort sinnvoll ist, erklären wir in diesem Artikel.

Foundation NFT Kurzübersicht – Wichtigste Fakten

  • Der NFT-Marktplatz Foundation, auch Foundation.App genannt, wurde im Februar 2021 entwickelt und hat seinen Hauptsitz in Kalifornien, USA.
  • Die Plattform basiert auf der Ethereum Blockchain und bietet NFTs in Form von digitalen Kunstwerken, GIFs und Videos an.
  • Um NFTs handeln zu können, benötigen Anleger eine passende Krypto Wallet – beispielsweise MetaMask oder Trust Wallet.
  • Um als Creator auf Foundation aktiv werden zu können, benötigt man eine ausgesprochene Einladung eines Mitglieds der aktiven Community.
  • Der Kauf von NFTs wird bei Foundation als Sofortkauf oder Online-Auktion mit der Abgabe von Geboten unterstützt.

Foundation NFT Vorteile & Nachteile

Bei der Nutzung von Foundation gibt es einige entscheidende Vorteile, aber nicht alle Fakten sprechen für den neuen NFT-Marktplatz. Die wichtigsten Vor- und Nachteile haben wir hier zusammengefasst:

Vorteile

  • Enorme Preissteigerungen & hohe Renditechancen durch Trendpotenzial möglich
  • NTFs fungieren als exklusive Echtheits- und Eigentumsnachweise
  • Der Handel von NFTs bringt einen hohen Unterhaltungsfaktor mit sich
  • Foundation ermöglicht einen einfachen Zugang für Creator
  • Die Plattform achtet auf hohe Sicherheitsstandards
  • Übersichtlicher Aufbau & einfache Bedienung

Nachteile

  • Starke Preisschwankungen & erhöhtes Verlustrisiko
  • Eigene Krypto Wallet erforderlich
  • Kein Erwerb an substanziellen Vermögenswerten
  • Unklar, ob sich der Hype um NFTs durchsetzen wird
  • Foundation ist aktuell nur in englischer Sprache verfügbar

Was ist Foundation NFT?

Foundation, oder auch Foundation.App genannt, ist ein moderner NFT-Marktplatz, der Sammler und Creator für individuelle Kunstwerke zusammenbringen möchte. Die Non-Fungible Tokens können entweder per Sofortkauf oder Online-Auktion erworben werden.

Bei Foundation haben vor allem kleine und unbekannte Creator eine Chance, ihre Werke unter einer großen Community zu vertreiben – seit dem Start im Februar 2021 wurden bereits mehr als 199 Millionen US-Dollar auf der Plattform umgesetzt.

Wer Foundation als Creator nutzen möchte, benötigt einen Einladungslink von Nutzern aus der aktiven Community. Für den Handel von NFTs benötigen alle Nutzer eine kompatible Krypto Wallet – beispielsweise MetaMask oder Trust Wallet – und die Kryptowährung Ethereum zum Tausch.

Foundation ist ein dezentrales Peer-to-Peer-Netzwerk, dessen Basis auf der Ethereum Blockchain entwickelt wurde.

Ist Foundation NFT seriös? Die Geschichte des NFT-Brokers

Im Februar 2021 wurde der NFT-Marktplatz Foundation ins Leben gerufen. Seitdem NFT-Marktplätze Funktionalität zählt die Plattform einen Umsatz von über 199 Millionen US-Dollar oder 56.912 Ether (ETH).

Da Foundation noch keine lange Markt-Historie besitzt, gibt es kaum Erfahrungsberichte, Langzeitstudien oder Unternehmens-Ratings zum modernen NFT-Marktplatz. Sofern Anleger bei Foundation Non-Fungible Tokens kaufen oder verkaufen möchten, sollten sie immer eigene Recherchen anstellen und nach echten Bewertungen im Netz suchen – gegebenenfalls macht auch ein Austausch mit aktiven Nutzern Sinn, um die Handelsplattform besser einschätzen und bewerten zu können.

Unsere Foundation NFT Erfahrungen: Der NFT-Marktplatz Foundation im Test:

In diesem Abschnitt widmen wir uns nun den wichtigsten Funktionen und Merkmalen von Foundation NFT. Wir haben die Plattform ausführlich getestet, gehen auf die Kostenstruktur ein und beantworten die wichtigsten Fragen.

Angebot von Foundation NFT

Foundation ist ein NFT-Marktplatz, der Creator und Sammler einfach zusammenbringt. Bei Foundation sind mehr als 177.000 Non-Fungible Tokens in folgenden Ausführungen erhältlich:

  • NFTs in Form von Bildern, GIFs, Videos und Profil-Charakteren
  • Erfolgreichste Kollektion: Clay Boys – animierte Figuren im Comic-Stil
  • Exklusive Kollektion: The Girls of Armament – handgezeichnete Avatare im Manga-Stil
  • Internet-Phänomen: Die Kollektion der Regenbogen-Katze Nyan Cat ist bei Foundation handelbar
  • Berühmte Persönlichkeiten: Edward Snowden hat einen exklusiven Token namens “Stay Free” bei Foundation veröffentlicht

Bei Foundation können NFTs per Sofortkauf oder in einer Online-Auktion mit der Abgabe von Geboten erworben werden.

Funktionen & Tools bei Foundation NFT

Foundation bietet zahlreiche Funktionen für Creator, Sammler und die gesamte Community an:

  • Creator: Wer seine eigenen digitalen Kunstwerke bei Foundation vertreiben möchte, benötigt einen Einladungslink von einem aktiven Mitglied der Community und eine kompatible Ethereum Wallet. Creator können ihre digitalen Werke als NFT-Datei auf dem Peer-to-Peer-Netzwerk IPFS hochladen.
  • Sammler: Um NFTs erwerben zu können, benötigt es keine explizite Einladung – als Sammler kann jeder ein eigenes Benutzerkonto bei Foundation eröffnen. Sofern man ein digitales Kunstwerk kaufen möchte, kann man zwischen „Jetzt kaufen“, „Angebot“ oder „Auktion“ auswählen. Nach dem Kauf wird der Token sofort in die verknüpfte Wallet übertragen.
  • Community: Bei Foundation können Creator und Sammler eigene Gruppen zu individuellen Interessen erstellen und sich dort austauschen. Außerdem werden regelmäßig Community-Events und spannende Veranstaltungen abgehalten, die den Zugang zu neuen Funktionen möglich machen und den Zusammenhalt unter den Nutzern verstärken sollen.

Foundation NFT Anmeldung: Die wichtigsten Schritt

Wer bei Foundation NFTs erwerben möchte, muss nur einige Voraussetzungen erfüllen:

  • Besitz einer kompatiblen Krypto Wallet wie MetaMask oder Trust Wallet
  • Guthaben in Form von Ethereum (ETH)

Über die Schaltfläche „Connect Wallet“ können Anleger ihre bestehende Wallet einfach mit Foundation verknüpfen und gewünschte NFTs gegen die Kryptowährung Ethereum (ETH) tauschen. Nach dem Kauf wird der Non-Fungible Token sofort in der eigenen Wallet angezeigt.

Unsere Alternative: Schritt für Schritt Anleitung für den Kauf von NFTs via eToro & Crypto.com

Für Einsteiger, die sich bei einer möglichen Nutzung von Foundation noch unsicher sind, empfehlen wir die Nutzung unseres Testsieger-Brokers eToro zum sicheren und einfachen Kauf von Ethereum. Über den NFT-Marktplatz Crypto.com können interessierte Anleger auf eine Vielzahl von Tokens der bekanntesten Marken zugreifen. Wie dieser Prozess genau funktioniert, erklären wir ausführlich in der folgenden Anleitung:

Erster Schritt: Registrierung bei eToro

eToro Anmeldung

Die Anmeldung bei eToro könnte nicht einfacher sein: Über das Anmeldeformular müssen lediglich einige persönliche Daten erfasst und die allgemeinen Geschäfts- und Datenschutzbestimmungen bestätigt werden. Anschließend versendet eToro eine Bestätigungsmail an die angegebene Mailadresse.

Sobald das Benutzerkonto aktiviert wurde, muss eToro den Anleger aufgrund gesetzlicher Vorgaben vollständig identifizieren. Die benötigten Daten zum Legitimations- und Adressnachweis können bequem in den persönlichen Einstellungen hochgeladen werden.

Zweiter Schritt: Geld einzahlen bei eToro

eToro Einzahlung

Bevor man Ethereum (ETH) kaufen kann, muss das Benutzerkonto noch mit ausreichend Guthaben gefüllt werden. Bei eToro können Einsteiger bereits ab einer Mindesteinzahlung von 50 US-Dollar handeln. Über die Schaltfläche „Geld einzahlen“ muss man lediglich die gewünschte Summe und Zahlungsmethode auswählen – unter anderem können Anleger zwischen Paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung und vielen mehr auswählen.

Dritter Schritt: Ethereum kaufen bei eToro

eToro kryptowährungen

Über die Suchleiste können Anleger nun nach „Ethereum“ oder „ETH“ suchen. Nach Auswahl der Kryptowährung kann man über die Schaltfläche „Traden“ die gewünschte Kaufsumme und etwaige Transaktionsdetails erfassen und bestätigen.

Die Gutschrift von Ethereum in der eigenen eToro Wallet erfolgt in der Regel sofort, da Kryptowährungen von keinen festen Börsenzeiten abhängig sind.

Vierter Schritt: Übertrag auf Crypto.com

Crypto.com login

Wer bei Crypto.com NFTs kaufen möchte, benötigt auch dort ein eigenes Benutzerkonto – der Vorgang zur Registrierung ist dem von eToro ähnlich und ebenfalls innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen.

Über das eToro Benutzerkonto können Anleger nun sicher und einfach ihren Bestand an Ether (ETH) an die soeben eingerichtete Wallet von Crypto.com übertragen. Sobald der Anleger unter dem Reiter „Portfolio“ die Kryptowährung via „Kontostand“ ausgewählt hat, kann er die Adresse der Crypto.com Wallet eingeben und den Übertrag anweisen.

Fünfter Schritt: NFTs kaufen bei Crypto.com

Crypto.com NFT Marktplatz

Sobald der Übertrag abgeschlossen wurde, können Anleger mit dem vorhandenen Ethereum gewünschte NFTs kaufen und verwalten. Crypto.com bietet eine große NFT-Auswahl von bekannten Marken und beliebten Künstlern. Der Kauf erfolgt hier einfach und sicher per Sofortkauf oder im Auktionsmodus.

Die Foundation NFT App

Wer sich auf die Suche nach dem NFT-Marktplatz Foundation begibt, wird feststellen, dass die Handelsplattform auch Foundation. App genannt wird. Im Bezug auf eine eigene mobile Anwendung ist dies allerdings irreführend, denn es gibt aktuell keine Foundation App für iOS oder Android Smartphones.

Foundation NFT Zahlungsmethoden

Wer bei Foundation mit NFTs handeln möchte, benötigt eine kompatible Krypto Wallet ETF-Nachrichten Icon9 beispielsweise MetaMask oder Trust Wallet – und ausreichend Ether-Guthaben.

Für den kostengünstigen Kauf von Ethereum (ETH) empfehlen wir unseren Testsieger-Broker eToro. Hier können Anleger unter vielen Zahlungsmethoden wie Paypal, Visa, Mastercard, Sofortüberweisung und Banküberweisung auswählen und bereits ab einer Mindesteinzahlung von 50 US-Dollar schnell und einfach ETH kaufen.

Sicherheit bei Foundation NFT

Besonders Einsteiger fragen sich, ob der Kauf von NFTs bei Foundation wirklich sicher und seriös ist. Wir haben uns die Regulierung und Einlagensicherung von Foundation genauer angesehen:

Regulierung

Der NFT-Marktplatz Foundation wurde im Februar 2021 mit Hauptsitz in Kalifornien ins Leben gerufen. Auf der Website der Plattform befinden sich keinerlei Informationen zu einer möglichen Regulierung.

Einlagensicherung

Für den NFT-Marktplatz Foundation besteht für Anleger keine gesetzliche Einlagensicherung. Vor einem möglichen Investment sollten Anleger also auf jeden Fall das Ausfallrisiko realistisch bewerten und ihre eigene Risikobereitschaft berücksichtigen.

Top-Tipp: Für den sicheren Kauf von NFTs empfehlen wir unsere Testsieger eToro & Crypto.com.

Bei eToro können Anleger vor allem sicher und einfach Ether kaufen. Der Online-Broker wird von der zypriotischen Finanzbehörde CySEC unter der Lizenznummer 109/10 reguliert und bietet deutschen Anlegern eine gesetzliche Einlagensicherung in Höhe von 20.000 Euro.

Bei Crypto.com können Anleger mit den höchsten Sicherheitsstandards und niedrigsten Gebühren eine große Auswahl an Non-Fungible Tokens handeln.

Foundation NFT Kundenservice

Die Website von Foundation ist ausschließlich in englischer Sprache verfügbar. Bei Fragen oder Problemen können Nutzer auf ein eigenes Hilfe-Center mit den wichtigsten FAQs zugreifen. Wer seine Anfrage individuell schildern möchte, kann lediglich auf ein Kontaktformular zurückgreifen – andere Kontaktmöglichkeiten sind bei Foundation nicht verfügbar.

Foundation NFT Gebühren & Kosten

Beim Handel von NFTs fallen bei Foundation folgende Gebühren an:

  • Erstverkauf: Wer seine digitalen Kunstwerke als Erstverkauf auf Foundation absetzen kann, erhält eine Auszahlung in Höhe von 95% des Gesamtbetrags – die restlichen 5% werden von Foundation als Gebühr einbehalten.
  • Zweitverkauf: Sofern ein NFT als Zweitverkauf deklariert wird, erhält der Verkäufer 85% des Gesamtverkaufspreises. 10% gehen an den Original Creator und 5% werden von Foundation als Gebühr einbehalten.
Gebühren
Einzahlungen kostenlos
Verkauf von NFTs als Creator 5 %
Kauf von NFTs als Sammler kostenlos
Halten von NFTs kostenlos
Auszahlungen kostenlos

Bei den genannten Gebühren sind etwaige Gas-Gebühren der ETH Blockchain noch nicht berücksichtigt – diese können unter Umständen sehr hoch ausfallen.

Foundation NFT Erfahrungen und Usermeinungen in Deutschland

Da Foundation noch ein sehr junges Projekt am NFT-Markt ist, gibt es aktuell kaum ETF-Nachrichten Icon13 aussagekräftige Bewertungen oder Langzeitstudien. Vor allem im deutschsprachigen Raum gibt es kaum Meinungen zum modernen NFT-Marktplatz.

Auf internationaler Ebene fallen die Meinungen zum Teil sehr unterschiedlich aus. Aktive Nutzer loben die Plattform vor allem wegen dem starken Zusammenhalt der Community und dem einfachen Zugang für Creator. Andere Krypto-Trader sprechen von einem möglichen Scam und kritisieren, dass auf der Plattform hauptsächlich unbedeutende NFTs mit geringer Nachfrage vermarktet werden.

Bevor Anleger bei Foundation NFTs kaufen, sollten sie also eigene Recherchen anstellen und nach Informationen zur Handelsplattform suchen.

Ist Foundation NFT Betrug?

Der NFT-Marktplatz Foundation ist seit Februar 2021 am Markt und hat seinen Hauptsitz in ETF Kalifornien, USA. Auch wenn es kaum aussagekräftige Bewertungen und Informationen zu Foundation gibt, liegen uns aktuell keine Hinweise auf einen möglichen Betrug oder Scam vor.

Aus der eigenen Community kommen größtenteils positive Stimmen, die den Zusammenhalt der Gemeinschaft loben. Allerdings ist Foundation keine regulierte Handelsplattform und bietet keine gesetzliche Einlagensicherung.

Bevor sich Krypto-Trader also für Foundation entscheiden, sollten sie das Ausfallrisiko beachten und bei einem Investment immer die eigene Risikobereitschaft, den Anlagehorizont und die Handelsstrategie berücksichtigen.

❗️ Top-Tipp: Für einen sicheren Kauf von NFTs empfehlen wir unsere Testsieger eToro & Crypto.com. Während Anleger beim Kauf von Ether bei eToro von einem regulierten Broker inklusive gesetzlicher Einlagensicherung profitieren, kann bei Crypto.com eine große Auswahl an beliebten NFTs mit höchsten Sicherheitsstandards gehandelt werden.

Foundation NFT Test Fazit – Unsere Bewertung und Empfehlung:

ETF-Nachrichten Icon26 Wir haben den neuen NFT-Marktplatz Foundation ausführlich getestet und alle Funktionen vorgestellt. Uns gefällt vor allem die einfache Zugangsmöglichkeit für Creator, die für die Vermarktung eigener digitaler Werke lediglich einen Einladungslink aus der Community benötigen.

Allerdings lässt der Test von Foundation auch noch einige Fragen offen. So gibt es aktuell kaum aussagekräftige Bewertungen und Langzeitstudien, die den Erfolg der Plattform dokumentieren könnten. Ob die angebotenen NFTs eine wirkliche Preissteigerung garantieren können, bleibt unklar – die meisten digitalen Werke werden schließlich von weitestgehend unbekannten Creators veröffentlicht.

Für den sicheren, einfachen und günstigen Kauf von NFTs empfehlen wir unsere Testsieger eToro & Crypto.com. Wer seine Wallet mit Ethereum füllen möchte, ist bei eToro bestens aufgehoben – schließlich überzeugt der Online-Broker mit niedrigen Gebühren und einer einfachen Handhabung. Die größte NFT-Auswahl von bekannten Marken erhalten Krypto-Trader bei Crypto.com.

Egal ob Einsteiger oder Profi-Trader, diese Kombination überzeugt mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis und einer hervorragenden Auswahl.

Foundation NFT Erfahrungen: FAQs

Ist Foundation vertrauenswürdig?

Ist Foundation in Deutschland erlaubt?

Was kann man auf Foundation kaufen?

Welches Netzwerk benutzt Foundation?

Wie hoch sind die Gebühren bei Foundation?

+ posts

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar