Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ Crypto.com Staking Test 2022 – Wie funktioniert Staking mit Crypto.com?

Crypto.com Staking Test 2022 – Wie funktioniert Staking mit Crypto.com?

Crypto.com logoStaking ist ein echter Trend in der Kryptowelt und hat sich mittlerweile weit verbreitet. Praktisch alle bekannten Kryptobörsen bieten das Staking heute an in unterschiedlichsten Modellen. Hierbei steht das Erzielen eines passiven Einkommens durch das Halten von Kryptowährungen im Fokus.

In diesem Beitrag wollen wir das Staking kurz erläutern und insbesondere darauf eingehen, wie Crypto.com Staking funktioniert und welche Möglichkeiten es bietet.

Crypto.com Staking – Was ist Staking und wie funktioniert es?

Das Staking ist eine noch junge Investitionsmöglichkeit am Kryptomarkt und gilt als interessante Alternative zum sogenannten Mining, das heute aufwändig und teuer geworden ist. Staking bietet eine alternative Möglichkeit, Rewards mit dem Halten spezieller Kryptowährungen zu verdienen und somit ein passives Einkommen zu generieren.

Hält man eine besondere Kryptowährung, die bei Crypto.com für das Staking zugelassen ist (aktuell sind beim Crypto.com Staking ca. 48 Kryptowährungen berücksichtigt), hat man die Möglichkeit, die Werte im Wallet ins Crypto.com Staking einzubringen und kann damit im Zeitablauf dann Renditen erwirtschaften.

Generell werden beim klassischen Staking Token dann in einen Staking-Pool überführt, der dann in der Blockchain mit den Token arbeitet. Dafür wird man als Besitzer der Staking Coins dann entlohnt. Dabei verwenden Kryptowährungen, die für das Staking infrage kommen, einen „Konsensmechanismus“, den man als “Proof of Stake” bezeichnet. Dieser stellt sicher,  dass alle Transaktionen auf der Blockchain verifiziert und gesichert werden. Bei Crypto.com  findet diese Form des klassischen Stakings über die eigene Kryptowährung CRO statt. Die bei Crypto.com Staking eingesetzte Kryptowährung wird dabei zu einem Teil des Arbeitsprozesses. 

Welche Krypto Coins kann man staken? Unterstützte Krypto Coins und Staking-Belohnungen

Bei Crypto.com Staking gibt es zwei Möglichkeiten für das Staking. Dabei ist das klassische Staking nur für die Plattform-eigene Währung CRO möglich. Zusätzlich existiert ein sogenanntes Soft-Staking, bei dem man Rewards für ca. 48 weitere Kryptowährungen erzielen kann.

Allerdings kann man sich am Soft-Staking nur beteiligen, wenn man ein bestimmtes Minimum von 10.000 CRO (aktuell ca. $ 400) im klassichen Staking hält und dieses für mindestens ein halbes Jahr fix dort plaziert. Erst dann kann man am Soft-Staking für die weiteren angebotenen Kryptowährungen teilnehmen.

Die im Soft-Staking eingezahlten Kryptowährungen nehmen dabei nicht an der Validierung und Überprüfung von Transaktionen teil, sondern werden Crypto.com zugewiesen, um Darlehen an Kontoinhaber zu vergeben, die Kapital aufnehmen möchten. Dabei zahlt der Endkreditnehmer dann das Geld anschließend plus zusätzlicher Zinsen zurück, die der Kryptogeber dann täglich erhalten.

Wie in beigefügter Tabelle dargestellt, müssen für das Staking bestimmte Mindesteinsätze der jeweiligen Kryptowährung zur Verfügung stehen, die bei einigen Kryptowährungen durchaus nicht gering sind.

Kryptowährung / Laufzeit Flexibel* 1 Monat* 3 Monate*
Cronos 2,0% 4,0% 6,0%
Bitcoin 0,5% 1,5% 3,0%
Ethereum 0,5% 1,5% 3,0%
Thether 1,5% 3,0% 6,0%
USD Coin 1,5% 3,0% 6,0%
Dai 1,5% 3,0% 6,0%
Pax Standart 1,5% 3,0% 6,0%
Cardano 0,5% 1,0% 2,0%
Terra 1,5% 2,5% 4,0%
Polygon 5,0% 8,0% 11,0%
Polkatdot 5,0% 8,0% 11,0%
Cosmos 1,5% 2,5% 4,0%
TrueUSD 1,5% 3,0% 6,0%
TrueGBP 1,5% 3,0% 6,0%
Avalanche 1,0% 2,0% 4,0%
Basic Attention Token 0,5% 1,0% 2,0%
Binance Coin 1,5% 1,0% 2,0%
Chainlink 0,5% 1,0% 2,0%
TrueAUD 1,5% 3,0% 6,0%
TrueCAD 1,5% 3,0% 6,0%
Algorand 0,5% 1,0% 2,0%
Bancor 0,5% 1,0% 2,0%
Beefy Finance 0,5% 1,0% 2,0%
Bitcoin Cash 0,5% 1,0% 2,0%
Celer Network 0,5% 1,0% 2,0%
Compound 0,5% 1,0% 2,0%
Decentraland 0,5% 1,0% 2,0%
Dogecoin 0,5% 1,0% 2,0%
Enjin Coin 0,5% 1,0% 2,0%
Flow 1,0% 2,0% 4,0%
Harmony 1,0% 2,0% 4,0%
Kyber Network 0,5% 1,0% 2,0%
Maker 0,5% 1,0% 2,0%
Ontology Gas 0,5% 1,0% 2,0%
Shiba Inu 0,5% 1,0% 2,0%
Stellar 0,5% 1,0% 2,0%
Tectonic 0,5% 1,0% 2,0%
Tezos 0,5% 1,0% 2,0%
VeChain 0,5% 1,0% 2,0%
Elrond 1,5% 2,5% 4,0%
EOS 0,5% 1,0% 2,0%
Gas 0,5% 1,0% 2,0%
ICON 0,5% 1,0% 4,0%
Litecoin 0,5% 1,0% 2,0%
OMG Network 0,5% 1,0% 2,0%
PAX Gold 0,5% 1,0% 2,0%
Solana 1,0% 2,0% 3,0%
Stratis 0,5% 1,0% 2,0%
Uniswap 0,5% 1,0% 2,0%
VVS Finance 0,5% 1,0% 2,0%

*Es wird eine Einlagesumme von höchstens 30.000 USD angenommen. Zudem wird davon ausgegangen, dass der Nutzer 400 USD von CRO bei Crypto.com gestaked hat.

In Bezug auf die die möglichen Belohnungen, werden von Crypto.com die oben genannten Verzinsungen angegeben.

Für das klassische Staking mit der Blockchain eigenen Kryptowährung CRO gibt Crypto.com eine Versinzung von ca. 10 % pro Jahr an.

Wichtig zu wissen ist auch, dass die Rewards nicht nur von der Höhe der CRO Werte im klassischen Staking abhängig ist, sondern dass für das Soft-Staking auch Limits gelten um Rewards zu erwirtschaften, wiederum in Abhängigkeit vom Anteil gehaltener CRO im klassischen Staking. Hierbei liegt die Höchstgrenze für Kryptowährungen im Softstaking bei $ 10.000 USD bzw. $ 100.000 USD pro Token, die für die Rewards berücksichtigt werden. Ein Überschussguthaben beim jeweiligen Token wird somit nicht verzinst.

Maximales Limit Maximales Limit
CRO gestaked <100.000 CRO gestaked ≥100.000 CRO gestaked
Betrag pro Token Erste 10.000 USD wert Erste 100.000 USD wert

Wie kann man Krypto Coins bei Crypto.com Staken? – Schritt für Schritt Anleitung

Hier zeigen wir, wie einfach es ist, bei Crypto.com Staking zu betreiben. Die Registrierung dauert nur wenige Minuten, dann kann der Kauf von Cronos starten und Staking bei Crypto.com betrieben werden.

Schritt 1: Anmeldung bei Crypto.com

Erst muss ein kostenloser Account bei Crypto.com angelegt werden. Bei der Registrierung muss man seinen Namen, Geburtsdatum, Nationalität, E-Mail Adresse und Passwort in der Anmeldemaske eintragen. Im nächsten Teilschritt bekommt der Nutzer eine Bestätigungsmail von Crypto.com zu geschickt. Nachdem diese bestätigt wurde, steht noch die Verifizierung aus.

Als Neukunde muss die Verifizierung des Benutzerkontos mit einem Identitätsnachweis durchgeführt werden. Der Verifizierung dauert nur wenige Minuten und ist intuitiv gestaltet.

Schritt 2: Geld einzahlen

Nun kann der Neukunde seine erste Einzahlung bei Crypto.com durchführen. Zuerst muss auf den Button Accounts geklickt werden und dann muss sich der Nutzer zum Fiat Wallet durchklicken.

Hier muss die gewünschte Fiat-Währung ausgewählt werden, wie auf dem Bild Euro. Diese wird dann zum Fiat Wallet beigefügt. Der gewünschte Betrag kann dann mit einer Banküberweisung auf das Fiat Wallet transferiert werden. Per Kreditkarte kann die Einzahlung von Crypto.com auch erfolgen.

Schritt 3: Kryptowährungen kaufen

Jetzt kann Cronons bei Krypto.com gekauft werden. Durch den Button See All werden alle Kryptowährungen angezeigt werden. Durch einen Klick auf das Währungspaar, kann das Währungspaar zum gewünschten Währungspaar gewechselt werden.

Nun muss man die gewünschte Summe von Cronos eingeben (hier im Bild wird Chronos mit USD-Tether). Durch den Klick Kaufen wird der Auftrag von Crypto.com durchgeführt und Cronos auf das Wallet gutgeschrieben.

Schritt 4: Coins halten und Crypto Staking Rewards bekommen

Um Staking bei Crypto.com zu starten, muss man erst zum Bereich Take & Earn wechseln. Dann klickt man auf den Button CRO Staking. Im Anschluss muss der gewünscht Betrag von Cronos gewählt und noch auf Stake CRO gedrückt werden. Dann muss der Nutzer nur noch das Staking von CRO bestätigen.

Während des Stakings steht der eingesetzte Betrag dem Nutzer nicht zur Verfügung.

Staking bei Crypto.com – Wie kann man vom Krypto Staking profitieren?

Das Staking bei Crypto.com ist immer dann möglich, wenn man auf der Plattform angemeldet ist und einen Mindestbestand von 10.000 CRO fix in das klassische Staking bereits eingebracht hat für 6 Monate fix. Das Staking der weiteren Währungen im sogenannten Soft-Staking ist dann jedoch kein sogenanntes Derivate-Produkt, da die Renditen, die Crypto.com hierfür auszahlt, nicht von externen Faktoren wie dem Preis oder den Wechselkursen anderer Krypto-Assets verknüpft sind sie werden somit von diesen auch nicht beeinflusst.

Das klassische CRO Staking wird mit einer eigenen Reihe von Vorteilen belohnt, von besonderen Rabatten und einem 10% effektiven Jahreszins. Die Stalking Coins in CRO können jedoch erst wieder zurückgezogen werden,wenn die zugesagte Dauer von 6 Monaten abgelaufen ist. Hingegen bietet das Crypto.com Soft Staking Rewards für das Austauschen verfügbarer Token wie BTC, LTC und ETH eine tägliche Verfügbarkeit. Es bietet damit mehr Flexibilität, da man basierend auf den täglichen Exchange-Wallet-Guthaben belohnt wird, ohne dass ein Bindungszeitraum erforderlich ist.

Crypto.com Staking berechnet für das Soft-Staking täglich die Rewards für die Währungen, die jeden Tag um 22.00 UTC gehalten werden. Die täglichen Zinsen werden mit der folgenden Formel berechnet: Tägliche Zinsen = Saldo x (APR/365). Es wird innerhalb einer Stunde nach 00:00:00 UTC auf das Guthaben des Tokens verteilt, wenn das Guthaben größer oder gleich dem Mindestschwellenwert ist.

Da die Verzinsung für die flexible Verfügbarkeit beim Soft-Staking relativ gering ist, bietet Crypto.com Staking höhere Zinsen für eine 1-monatige oder 3-monatige Vertragslaufzeit an. Hierbei lassen sich dann bei einer 1-monatigen Bindungsfrist bis zu ca. 4% Rewards auf Jahresbasis erwirtschaften und bei einer 3-monatigen Laufzeit bis zu 6%.

Wer kann Staking Belohnungen erhalten?

Für das klassische CRO Staking qualifiziert sich jeder Benutzer der Plattform weltweit. Hingegen können am Soft-Staking einige wenige Länder nicht teilnehmen. Hierbei handelt es sich um Bürger und Residenten von Hong Kong SAR, der Schweiz und Malta.

Um am Staking teilnehmen zu können, muss dabei jeder Nutzer einen Verifikationsprozess durchlaufen, bei dem persönliche Angaben hinterlegt werden müssen, sowie die persönliche ID und ein Foto.

Sowohl beim klassischen CRO Staking als auch bei Soft-Staking müssen ferner die geforderten Mindesteinsätze der entsprechenden Kryptowährungen eingebracht werden.

Ferner bietet das Crypto.com Soft-Staking Programm noch sogenannte Exklusive Soft Staking Rewards für bestimmte VIP-Nutzern an, die dann bei bestimmten Kryptowährungen von erhöhten Rewards, einem unbegrenzten Einsatzguthaben für das Staking und dem Wegfall der Mindesteinsatzschwelle profitieren können. Hier lassen sich für bestimmte Kryptowährungen durchaus interessante Rewards erzielen.

Was sind die Vor- und Nachteile vom Staking bei Crypto.com?

Vorteile:

  • Eine Anmeldung Crypto.com ist relativ unkompliziert und nach dem Einsatz der Mindestmenge CRO für das klassische Staking kann auch der Prozess für das Soft-Staking recht einfach in einer gesonderten Wallet begonnen werden.
  • Durch die Teilnahme am CRO Staking erhält man eine Reiche von Vorteilen. Hierzu gehören z.B. verringerte Gebühren für das Trading und eine Teilnahme am sogenannten „ Syndikat“, durch das man Kryptowährungen mit teilweise großen Rabatten einkaufen kann.
  • Crypto.com bietet ein interessantes und relativ breites Portfolio an bekannten Staking Coins für das Soft Staking.
  • Teilnehmer können ihre Token jederzeit aus dem Soft Staking herausziehen und anderweitig verwenden.
  • Beim Soft- Staking profitieren die Teilnehmer ferner von interessanten Zinseszinseffekten, sofern sich der Wert des eingesetzen Token stabil hält.
  • Crypto.com Staking bietet ferner für besondere VIP Nutzer sehr attraktive Rewards für ausgewählte Kryptowährungen im Softstaking, die von weiteren Sonderkonditionen begleitet werden.

Nachteile:

  • Um am Soft-Staking teilnehmen zu können, muss man zunächst einen bestimmten Mindestbetrag an CRO in das klassische Staking einbringen. Dieser Wert ist dann für mindestens 6 Monate blockiert und kann nicht anderweitig eingesetzt werden. Dies birgt natürlich auch hohe Kursrisiken.
  • Das Soft-Staking bei Crypto.com ist in Europa insbesondere in der Schweiz und auf Malta nicht möglich.
  • Die Rewards beim Soft-Staking sind zwar stabil, jedoch insgesamt relativ gering im Vergleich zu anderen Staking Möglichkeiten, wenn man die flexible Variante wählt.
  • Die Minimumeinsätze beim Soft- Staking sind für Anfänger mit kleinem Budget teilweise recht hoch, so müssen z. B bei einem Softstaking von BTC mit 0.02 aktuell Werte von ca. $ 850 eingesetzt werden.

Wie und wann werden die Gewinne auf der Plattform ausgezahlt?

Die Rewards aus dem klassischen CRO Crypto.com Staking werden wöchentlich dem Guthaben hinzugebucht und man kann dann darüber verfügen. Hingegen werden die Renditen aus dem Soft-Staking täglich berechnet und dem jeweiligen Token innerhalb von Stunden gutgeschrieben.

Für wen eignet sich Staking?

Das Staking ist generell für alle Investoren in Kryptowährungen eine interessante Option, wenn sie ihre Token nicht längere Zeit ungenutzt in einem Wallet liegen lassen wollen. Passives Einkommen heute über Zinsen bei einer Bank zu erwirtschaften ist praktisch nicht mehr möglich und somit bietet das Staking eine interessante Alternative.

Durch das Staking Crypto.com verdienen die eigenen Kryptowährungen eben auch dann Rewards, wenn sie einfach nur in der Wallet gehalten werden. Das Staking im Allgemeinen ist auch eine gute Einstiegsmöglichkeit für Anfänger, die sich vielleicht noch nicht am dynamischen Handel mit Kryptowährungen beteiligen wollen uns so erst einmal erste Erfahrungen sammeln können.

Ist Staking bei Crypto.com steuerpflichtig?

Das Kryptostaking in Deutschland kann von einer Freigrenze von 256 € pro Jahr profitieren gemäß den Regelungen zu den Einkünfte aus Leistungen i.S.d. § 22 Nr. 3 EstG. Hierbei muss man allerdings beachten, dass bei einem Übersteigen dieser Grenze, der gesamte erwirtschafte Gewinn versteuert werden muss und nicht nur der überschüssige Betrag. 

Ferner ist es auch wichtig zu wissen, dass zu den Einkünften aus Leistungen i.S.d. § 22 Nr. 3 EstG eben nicht nur Erträge aus Kryptowährungen zählen, sondern eben alle entsprechenden Einnahmen, die in diese Kategorie fallen. Deshalb werden diese Einnahmen auch aufaddiert für die Besteuerung. 

Staking Crypto.com Fazit – Lohnt sich das Staking bei Crypto.com?

Crypto.com als eine der größten amerikanischen Kryptoplattformen bietet neben einer Reihe interessanter Leistungen wie z. B.  Digital Asset Darlehen, Krypto-Kreditkarten und Debitkarten sowie NFT-Märkten auch einen mittlerweile recht interessanten Staking Service für seine Benutzer an.

Die Plattform betreibt eine Zero-Trust-, Defense-in-Depth-Sicherheitsstrategie auf ihren Plattformen und Systemen, bei der Datenschutzbewertungen in alle Prozesse integriert sind, um die persönlichen Daten der Benutzer zu schützen. Crypto.com hat eine langjährige Strategie, seine Sicherheitsfunktionen durch die Implementierung der neuesten Sicherheitssoftware zu stärken.

Das Unternehmen verfügt über ein engagiertes Team, das alle auf Crypto.com hinterlegten Vermögenswerte auf Compliance überprüft. Crypto.com hat eine strategische Partnerschaft mit Ledger zur Integration des Ledger Vault, einer institutionellen Verwahrlösung, unterzeichnet. Die Börse nutzt auch Hardware-Sicherheitsmodule (HSM) und Multi-Signatur-Technologien.

Der Einstieg über das Minimum Staking der eigenen CRO Währung ist nicht zu anspruchsvoll und deshalb auch schon für Anfänger geeignet, die von vielen weiteren Benefits dabei profitieren können.

Ferner hat Crypto.com Staking mittlerweile einen interessanten Pool an Währungen für das Soft-Staking aufgebaut, der sehr flexibel genutzt werden kann. Gerade in Bezug auf Flexibilität  bietet Crypto.com ein größtmögliches Maß an Spielmöglichkeiten mit klaren Verzinsungen.

Deshalb kann das Crypto.com Staking sowohl für Investoren sinnvoll sein, die ggf. für kürzere Zeiten in einem Staking Pool zur Verfügung stellen wollen oder aber für Einsteiger, die über das flexible Staking erste Erfahrungen sammeln wollen.

Crypto.com Staking – FAQs

Kann man bei Crypto.com Staken?

Was bringt Cardano Staking?

Wie kann ich staken?

Ist Staking bei Crypto.com seriös?

Ist Staking steuerpflichtig?

+ posts

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar